Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

   Nachrichten Wissen+Umwelt 
Seeadler: Risiko Munitionsreste        
                                       
Seeadler sortieren größere Munitions-  
reste beim Fressen von Kadavern gezielt
aus. Kleinere Partikel verschlucken die
Vögel, wie Forscher des Berliner Leib- 
niz-Institutes für Zoo- und Wildtier-  
forschung jetzt nachgewiesen haben. Da-
her seien Kugeln, die deformieren oder 
in Stücke von mindestens neun Millime- 
ter Größe zerfallen, eine geeignete    
Jagdmunition.                          
                                       
Bleihaltige Projektile zerfallen dage- 
gen meist in zahlreiche kleine Metall- 
partikel. Das giftige Schwermetall Blei
ist dem NABU zufolge die Haupttodes-   
ursache von Seeadlern.                 
Verirrte Satelliten dienen Forscher 553
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau