Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

   Nachrichten Wissen+Umwelt 
Sachsen setzt 350.000 Lachse aus       
                                       
Das Land Sachsen setzt in den kommenden
Wochen erneut rund 350.000 Lachse in   
den Nebenflüssen der Elbe und Mulde    
aus. Ziel des seit rund 20 Jahren lau- 
fenden Programms ist die Wiederansied- 
lung der Fische in den heimischen Ge-  
wässern, so das Umweltministerium.     
                                       
In rund zwei Jahren sollen die Jung-   
tiere via Elbe und Nordsee in den At-  
lantik abwandern und schließlich als   
ausgewachsene Exemplare wieder in die  
sächsischen Flüsse zurückkehren. Norma-
lerweise kommen die Fische nach etwa   
drei Jahren zum Laichen in ihre Heimat-
Gewässer zurück.                       
Tonnenweise Elfenbein beschlagnahmt 554
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau