tagesschau: Nachrichten

AfD meldet Großspende aus Belgien

Der AfD-Kreisverband von Fraktionschefin Weidel hat den Erhalt einer weiteren Auslandsspende eingeräumt - in diesem Fall aus Belgien.

Eine Stiftung habe im Februar 150.000 Euro gespendet, teilte die AfD mit. Das Geld habe man rund drei Monate später zurücküberwiesen, da seine Herkunft nicht eindeutig gewesen sei, hieß es weiter.

NDR, WDR und "SZ" hatten eine Anfrage an die AfD-Bundesgeschäftsführung gerichtet. Diese ging nun an die Öffentlichkeit.

>> Ermittlungen wegen Spende an AfD