tagesschau: Nachrichten

Maas wirbt für INF-Vertrag

Außenminister Maas und sein russischer Amtskollege Lawrow haben sich bei ihren Gesprächen über den INF-Abrüstungsvertrag in Moskau für eine enge internationale Zusammenarbeit ausgesprochen.

Maas sagte, der INF-Vertrag sei wichtig für Deutschlands Sicherheit. Durch neue Technologien wie Cyber-Kriege sei er jedoch nicht mehr ausreichend.

Beide Politiker stimmten überein, dass Deutschlands internationale Bedeutung zunehme. Als Mitglied im UN-Sicherheitsrat werde sich Deutschland "dieser Verantwortung stellen", sagte Maas.

>> US-Shutdown: Trump stoppt Reisen