tagesschau: Nachrichten

Ägypten bombardiert Extremisten

Ägyptische Kampfflugzeuge haben als Reaktion auf einen Anschlag auf koptische Christen Stützpunkte von Extremisten im Osten Libyens angegriffen.

Ägyptens Präsident al-Sisi erklärte, sein Land habe einen Militärschlag gegen "Terroristencamps" im Osten des Libyens durchgeführt, um "staatlich unterstützten Terrorismus" zu bestrafen.

Mehrere Männer hatten südlich von Kairo das Feuer auf den Bus mit den Christen eröffnet. Dabei wurden mindestens 28 Menschen getötet, unter ihnen viele Kinder. 22 Personen wurden verletzt.

>> Syrien:Viele Tote bei Luftangriff