Zurück Weiter

Nachrichten Aus aller Welt

NS-Verbrechen:93-Jähriger angeklagt

Ein 93 Jahre alter Mann ist als ehemaliger Freiwilliger der Waffen-SS wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 300.000 Fällen angeklagt worden. Die Staatsanwaltschaft Hannover wirft ihm vor, 1944 im Vernichtungslager Auschwitz Gepäck von Häftlingen weggeschafft zu haben.

Dem Mann sei bewusst gewesen, dass die als nicht arbeitsfähig eingestuften, meist jüdischen Häftlinge nach der Ankunft in den Gaskammern ermordet wurden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Durch seine Arbeit habe er das Morden unterstützt. Über eine Eröffnung des Verfahrens muss noch entschieden werden

Zurück Weiter