Aus aller Welt: Nachrichten

Geisterfahrerin prallt auf Reisebus

Beim Frontalzusammenstoß mit einem Bus ist in Nürnberg eine Geisterfahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Ihr Beifahrer erlitt schwere Verletzungen, sieben Jugendliche in dem Bus sowie der Busfahrer trugen leichte Blessuren davon, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Unfall ereignete sich auf der Autobahn A73 im Süden von Nürnberg.

Der Bus war den Angaben zufolge mit 19 Jugendlichen, drei Betreuern und dem Busfahrer besetzt. Nach BR-Informationen gehören die Jugedlichen der U16- Mannschaft von Greuther Fürth an.

>> Ermittlungen in Militärakademie