Zurück Weiter

Nachrichten Aus aller Welt

Festnahmen nach Flugzeugunglück

Nach dem Tod von Total-Chef de Margerie bei einem Flugzeugunglück in Moskau sind vier Mitarbeiter des Flughafens festgenommen worden. Laut Ermittlungskomitee handelt es sich um den Chef des Räumdienstes für die Start- und Landebahnen, den Chaf der Flugaufsicht, eine Fluglotsin und ihren Vorgesetzten. Sie alle hätten nicht die Vorschriften für die Flugsicherheit sowie für die Arbeiten am Boden eingehalten, hieß es.

Der Fahrer eines Schneepflugs, mit dem der Privatjet de Margeries beim Start kollidierte, war zuvor für 48 Stunden in Gewahrsam genommen worden.

Zurück Weiter