Zurück Weiter

Nachrichten Aus aller Welt

Brandstifter in Kalifornien gefasst

Die Polizei in Kalifornien hat einen 37-Jährigen unter dem Verdacht festgenommen, einen der verheerenden Waldbrände in dem US-Bundesstaat verursacht zu haben. Er soll ein Feuer bei Pollock Pines nordöstlich von San Francisco gelegt haben, das sich inzwischen auf 29.000 Hektar ausgebreitet hat und mehr als 2000 Häuser bedroht.

Fast 3700 Feuerwehrleute sind im Einsatz, um den Brand zu bekämpfen. In Kalifornien wüten derzeit rund ein Dutzend Feuer. In dem westlichen US-Staat kommt es jeden Sommer zu Waldbränden.

Zurück Weiter