Aus aller Welt: Nachrichten

Altena: Prozess um Messerattacke

Zu Beginn des Prozesses um die Messerattacke auf den Bürgermeister von Altena im Sauerland hat der Angeklagte sein Opfer Andreas Hollstein um Verzeihung gebeten. "Ich bereue meine Tat und bin über mich selbst zutiefst erschrocken", hieß es in einer vom Verteidiger verlesenen Erklärung.

Der Mann hatte Hollstein vor einem halben Jahr in einem Döner-Imbiss attackiert und mit einem Messer am Hals verletzt. Die Anklage geht davon aus, dass er aus fremdenfeindlichen Motiven handelte. Das bestreitet der 56-Jährige aber.

>> Zug fährt in Lastwagen hinein