Nachrichten Aus aller Welt

Weihnachtskrippe in Rom eröffnet

Auf dem Petersplatz in Rom ist die traditionelle Weihnachtskrippe eröffnet worden. Fünf Tage vor Heiligabend wurden zudem die Lichter an der 25 Meter hohen Weihnachtstanne entzündet. Bisher wurde die Krippe erst am Heiligabend selbst enthüllt, doch wie manches andere hat sich auch diese Tradition unter Papst Franziskus geändert.

Die Weihnachtskrippe, zu der 20 lebensgroße Terrakottafiguten gehören, ist inspiriert von der italienischen Oper "Der Liebestrank" von Gaetano Donizetti. Der Papst besucht die Krippe am 31. Dezember nach einem Dankgottesdienst.