Nachrichten Aus aller Welt

Japan: Magnetzug fährt 603 km/h

Die japanische Magnetschwebebahn hat mit 603 Stundenkilometern einen neuen Weltrekord aufgestellt. Wie die Bahngesellschaft Central Japan Railway mitteilte, überbot der Magnetzug Maglev damit bei einer Testfahrt seine eigene vor weniger als einer Woche aufgestellte Bestmarke um 13 km/h.

JR Central will die Magnetschwebebahn ab 2027 auf der 286 Kilometer langen Strecke zwischen Tokio und Nagoya einsetzen. Im Normalbetrieb soll der Zug mit einer Höchstgeschwindigkeit von 500 Stundenkilometer fahren und die Strecke damit in nur 40 Minuten zurücklegen.