Ski alpin Sport

Gröden: Nyman gewinnt die Abfahrt

Steven Nyman hat die Weltcup-Abfahrt in Gröden gewonnen. Der 32 Jahre alte Skirennfahrer siegte am Freitag auf der Saslong-Strecke in Südtirol vor dem in dieser Saison schon dreimal erfolgreichen Kjetil Jansrud und Dominik Paris. Für Nyman war es der dritte Sieg im Weltcup - und der dritte in Gröden.

Nach seinem guten Trainingsauftritt mit Platz drei musste sich Tobias Stechert im Rennen mit Rang 25 zufrieden geben. Josef Ferstl belegte Platz 32, Klaus Brandner wurde 38., Andreas Sander 41. Für Samstag steht in Gröden noch ein Super-G auf dem Programm.