Sport: Fußball

Videobeweis könnte schneller kommen

Der Videobeweis im Profi-Fußball könnte viel schneller kommen als angenommen. Laut Geschäftsführer Lukas Brud vom Internationalen Football Association Board (IFAB) - den Regelhütern der Fifa - könnte es schon in wenigen Monaten soweit sein. "Anfang 2017 wird es den ersten Video-Entscheid geben, vielleicht sogar auch in Deutschland", sagte Brud im kicker.

Bisher war immer die Rede von einer "sanften" Einführung der Technik gewesen. DFB und DFL hatten angekündigt, dabei eine Vorreiterrolle übernehmen zu wollen.

>> Pekarik im slowakischen EM-Kader