Fußball: Champions League

Salah und Co. führen Roma vor

Rom hattn die erste Chance. Nach Vorarbeit Dzekos scheiterte Strootman (2.) am gut postierten Ex-Mainz-Schlussmann Karius. Kurz darauf (5.) hatte Firmino für die Reds die Führung auf dem Fuß. Beim Latten-Schuss von Kolarov (19.) hatte die Klopp-Truppe Glück, ehe Salah mit einem Kunstschuss traf und noch vor der Pause sogar auf 2:0 erhöhte.

Liverpool gab auch danach den Ton an und führte Rom teils vor. Die späten Roma-Tore ärgerten Klopp, er sagte aber auch: "Wir sind nicht Barcelona. Uns wird das nicht passieren. "Barca war nach einem 4:1 noch an Rom gescheitert.

>> Liverpool: WM ohne Oxlade-Chamberlain