Fußball: Europa League

Hertha mit Stark gegen Bröndby IF

Trotz seiner Roten Karte im Testspiel beim AZ Alkmaar (Notbremse) ist Verteidiger Niklas Stark von Hertha BSC in der Europa League spielberechtigt.

Die vorläufige Sperre sei "ausgesetzt" worden, teilte der DFB mit. Eine Strafe nach einem Platzverweis hängt von der Härte des Vergehens ab. Laut DFB liegt jedoch kein Schiedsrichterbericht vor. Am Donnerstag greift die Hertha nach sechseinhalb Jahren Pause wieder ins Europacup-Geschehen ein. Im Jahnsportpark ist der dänische Vertreter Bröndby IF Gegner im Hinspiel der 3.Runde der Qualifikation zur Europa League.

>> Duisburg gegen Paderborn am Freitag