Fußball Sport

Italien: Muss Conte vor Gericht?

Italiens Nationaltrainer Antonio Conte muss sich im Wettskandal möglicherweise vor Gericht verantworten. Der Staatsanwalt von Cremona werde einen Prozess wegen Sportbetrugs gegen ihn beantragen, meldet der "Corriere dello Sport". Es geht um Contes Zeit als Trainer beim AC Siena (2010-2011), bei denen er Manipulationen nicht gemeldet haben soll.

Parma Calcio neu gegründet

Nach der Pleite des FC Parma ist der Verein als Parma Calcio 1913 mit Präsident Nevio Scala neu gegründet worden. Der frühere BVB-Trainer unterschrieb am Dienstag die Gründungsurkunde. Der Klub tritt in der Amateurliga Serie D an.