Unterhaltung: Nachrichten

Rapper trotzt Brillen-Empfehlung

Ein Rapper hat sich die totale Sonnenfinsternis in den USA absichtlich und trotzig ohne spezielle Schutzbrille angesehen - und musste jetzt wegen Augenproblemen drei Konzerte absagen. Joey Badass hatte sich während der Sonnenfinsternis im Internet sogar damit gebrüstet, dass er sich das Ereignis mit ungeschützten Augen ansehe.

Vor der Sonnenfinsternis hatten Experten auf die Bedeutung von Brillen hingewiesen, um Augenschäden beim Blick in die abgedunkelte Sonne zu vermeiden. Auch US-Präsident Donald Trump starrte kurzzeitig ohne Brille in die Sonne.

>> Merkel: Stampfen, nicht pürieren