Unterhaltung: Nachrichten

Lily Collins hatte Essstörungen

Die britische Schauspielerin Lily Collins (27, "Chroniken der Unterwelt") hat erstmals öffentlich über eine frühere Essstörung gesprochen. Beim Sundance Film Festival stellte sie den Film "To The Bone" vor, in dem sie ein an Anorexie erkranktes Mädchen spielt.

"Meine Vergangenheit mit Essstörungen öffentlich zu machen und zu erzählen, wie nah mir dieser Film gegangen ist, das ist eine der erfüllendsten Erfahrungen meines Lebens gewesen", schrieb die Tochter von Musiker Phil Collins auf Instagram und bedankte sich bei ihren Fans für die Unterstützung.

>> Stern für US-Band New Edition