Nachrichten Unterhaltung

Willis-Filmdreh geplatzt

Hollywoodstar Bruce Willis ist tief enttäuscht über den plötzlichen Abbruch der Dreharbeiten am Actionfilm "Wake." Er sorge sich, dass Ensemblemitglieder nun keine Jobs mehr hätten, sagte sein Sprecher Paul Block.

Demnach stellte die Produktionsfirma nicht die versprochenen Gelder zur Verfügung, woraufhin die Dreharbeiten diese Woche auf unbestimmte Zeit eingestellt werden mussten. Beteiligt waren auch die Stars Ben Kingsley und Ellen Burstyn. Die zuständige Firma Benaroya wollte sich zunächst nicht zu dem Dreh-Abbruch äußern.