Nachrichten Unterhaltung

Rosenball in Monaco eröffnet

Mit dem Rosenball in Monaco ist das Fürstentum in den Partyfrühling gestartet. Für die Veranstaltung konnte Gastgeberin Caroline Prinzessin von Hannover erneut Designer Karl Lagerfeld gewinnen. Er gestaltete die 61.Ausgabe des "Bal de la Rose" im Stil des Art Deco. Der "Salle des Etoiles" erstrahlte in Tönen aus blassem Gold und Weiß.

Mit dem Rosenball wird Geld gesammelt für die Stiftung der früheren Fürstin Gracia Patricia von Monaco. Die Organisation vergibt unter anderem Stipendien für junge Musiker oder Tänzer und unterstützt notleidende Kinder.