Unterhaltung: Nachrichten

TV-Serien über Drogenboss Guzmán

Der berüchtigte mexikanische Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán will Fernsehserien über sein bewegtes Leben nicht hinnehmen - oder zumindest daran mitverdienen. Guzmán sei "nicht tot, er ist keine gemeinfreie Person, er lebt und muss seine Genehmigung erteilen", sagte sein Anwalt einem Radiosender.

Schon jetzt sind mindestens zwei Fernsehserien über den Drogenboss in Arbeit: Der US-Streamingdienst Netflix und der spanischsprachige US-Sender Univisión hatten unlängst Trailer für ihre jeweilige Serie im Internetportal YouTube veröffentlicht.

>> Diane Kruger: Ich bin schon Deutsch