Medien: Nachrichten

Yücel erhält den Medienpreis M100

Der Journalist Deniz Yücel erhält den Medienpreis M100. Der "Welt"-Reporter werde für seine unbestechliche Arbeit ausgezeichnet. Gleichzeitig wolle man an alle in der Türkei inhaftierten Journalisten erinnern, hieß es. Der Preis wird am 18.September in Potsdam zum Abschluss der Medienkonferenz M100 Sanssouci Colloquium verliehen.

"Als Journalist berichtete Deniz Yücel unerschrocken und fundiert über die politischen Verhältnisse in der Türkei und selbst aus der Haft heraus setzte er sich für einen unabhängigen Journalismus ein", so die Begründung.

>> Mesale Tolu darf Türkei verlassen