Nachrichten Medien

Wächterpreis für ADAC-Enthüllungen

Für die Aufdeckungen der Manipulationen bei der Wahl zum "Lieblingsauto der Deutschen" durch den ADAC werden zwei Journalisten der "Süddeutschen Zeitung" mit dem Wächterpreis der Tagespresse ausgezeichnet. Bastian Obermayer und Uwe Ritzer hatten berichtet, dass der Automobilclub die Abstimmungsergebnisse im Sinne eigener kommerzieller Interessen verändert hatte.Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Den zweiten Preis erhalten Sönke Iwersen und Jan Keuchel vom "Handelsblatt", die ein ärztliches Betrugssystem mit Labor-Abrechnungen enthüllten.