Medien: Nachrichten

Bezahlfernsehen gewinnt neue Kunden

Das Bezahlfernsehen hat neue Zuschauer gewonnen. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Pay-TV-Abonnenten in Deutschland um 300.000 auf 7,6 Millionen, dieses Jahr erwartet der Verband Privater Rundfunk und Telemedien eine Fortsetzung des Trends mit wiederum 300.000 zusätzlichen Kunden.

"Pay-TV ist im Massenmarkt angekommen", sagte Geschäftsführer Frank Giersberg in München. Dementsprechend steigen auch die Umsätze: In Deutschland setzte die Branche im vergangenen Jahr 2,7 Milliarden Euro um, acht Prozent mehr als im Vorjahr.

>> "Spiegel" ändert Bestsellerliste