Nachrichten Medien

ARD-Tatort: Bester Fernsehfilm

Die ARD-Tatort-Folge "Im Schmerz geboren" ist mit der Goldenen Kamera als "bester deutscher Fernsehfilm" ausgezeichnet worden. 47 Tote in 90 Minuten seien rekordverdächtig, hieß es von der Jury. In der Folge hatten Ulrich Tukur und Ulrich Matthes die Hauptrollen gespielt. Die TV-Produktion ließ zwei ARD-Konkurrenten hinter sich: Die ebenfalls nominierten Filme "Bornholmer Straße" und das Polit-Drama "Die Spiegel-Affäre".

Als "beste Schauspieler National" wurden Martina Gedeck und Ulrich Matthes bei der 50.Gala ausgezeichnet. >> 801