Zurück Weiter

Neues aus Das Erste

ARD-Ärzteserie für BAMBI nominiert

"In aller Freundschaft", eine der erfolgreichsten und am längsten laufenden Serien im deutschen Fernsehen, ist bei Deutschlands wichtigstem Medienpreis für den Publikumsbambi nominiert. Dazu können jetzt die Zuschauer abstimmen.

Der spannende Ärztealltag in der Sachsenklinik begeistert seit 16 Jahren jeden Dienstag bis zu sechs Millionen Fernsehzuschauer. Die erste Folge von "In aller Freundschaft" wurde am 26. Oktober 1998 ausgestrahlt. Im Mittelpunkt stehen spannende und nachdenkliche Geschichten zwischen Notaufnahme, Ärztezimmer und Cafeteria.

Publikumsvoting: Stimmen Sie ab!

Alle Fans der beliebten Krankenhausfolgen haben nun Gelegenheit, für "ihre" Serie abzustimmen. Bis zum 13. November kann "die populärste Fernsehserie des Jahres 2014" telefonisch unter (01371) 36 60 01 oder online unter http://www.daserste.de/bambi gewählt werden, damit sie sich gegen drei weitere nominierte Serien durchsetzt.

In aller Freundschaft" wird von der Saxonia Media im Auftrag des MDR und ARD/DEGETO produziert. Sie ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD.

BAMBI-Gala am 13.November in Berlin

Der Bambi ist einer der ältesten und bekanntesten deutschen Preise und wird in diesem Jahr bereits zum 66. Mal verliehen. Die Gala mit rund 800 geladenen Gästen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Medien findet am 13. November im Stage-Theater am Potsdamer Platz in Berlin statt. Sie wird live im Ersten übertragen.

Mit dem Goldenen Rehkitz würdigt Stifter Dr. Hubert Burda Menschen und Formate mit Visionen und Kreativität, herausragenden Erfolgen und Leistungen. 2013 ging der BAMBI-Publikumspreis an das Magazin "Brisant" im Ersten.

Zurück Weiter