Neues aus Das Erste

Themenabend zu Buchenwald-Befreiung

Das Erste sendet anlässlich des 70.Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald am 1.April einen Themenabend. Gezeigt werden eine Neuverfilmung von "Nackt unter Wölfen" um 20.15 Uhr und im Anschluss um 22.00 Uhr die Begleitdokumentation "Buchenwald. Heldenmythos und Lagerwirklichkeit".

"Nackt unter Wölfen", ist die filmische Neuinterpretation des Bruno-Apitz-Romans von 1958. Die Geschichte wurde in der DDR zum Symbol des antifaschistischen Widerstands. Der Roman und Frank Beyers DEFA-Verfilmung von 1962 bewegten Generationen.

Neuverfilmung: "Nackt unter Wölfen"

2012 erschien eine Roman-Neuauflage mit einem Nachwort und Dokumenten, die die Entstehungsgeschichte des Romans neu bewerten. Nach Stefan Kolditz' Drehbuch, das neue historische Erkenntnisse berücksichtigt, verfilmte Philipp Kadelbach die Geschichte.

Die Hauptrollen der Romanadaption spielen Peter Schneider, Florian Stetter, Sylvester Groth, Robert Gallinowski, Rainer Bock und Sabin Tambrea.

Heldenmythos und Lagerwirklichkeit

Um 22.00 Uhr zeigt Das Erste am Mittwoch Andre Meiers begleitende Dokumentation zum Fernsehfilm: "Buchenwald - Heldenmythos und Lagerwirklichkeit".

Jahrzehntelang suggerierte die DDR-Geschichtsschreibung, dass es vor allem die deutschen Kommunisten waren, die in Buchenwald starben und trotzdem den Widerstand organisierten. Eine Saga, die in der Legende von der Selbstbefreiung des Lagers mündete. Nach dem Mauerfall fand man im Archiv der SED geheime Dokumente, die ein ganz anderes Bild von der Lagerwirklichkeit und der Rolle der deutschen Kommunisten zeichneten.

Aufwendige Buchenwald-Dokumentation

Mit Hilfe von bislang kaum bekannten Bild-Dokumenten zeichnet der Film ein Bild von der brutalen Lagerwirklichkeit auf dem Ettersberg.

Mit aufwendigen 3-D-Animationen vermittelt die Dokumentation einen Eindruck von der Architektur des heute weitestgehend zerstörten Lagers. In Buchenwald seit langen Jahren tätige Historiker wie Prof.Volker Knigge und Dr.Harry Stein unterstützten den Film mit fundierten Aussagen zur Lagergeschichte.

Die Termine

Themenabend anlässlich des 70.Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald am 11.April 1945:

Mittwoch, 01.04., 20.15 Uhr

Nackt unter Wölfen (D, 2015)

Nach Motiven des Romans von Bruno Apitz

Mittwoch, 01.04., 22.00 Uhr

Buchenwald. Heldenmythos und Lagerwirklichkeit - 70.Jahrestag Befreiung KZ Buchenwald