Das Erste: Neues

Ein Reeder prüft Sandras Gefühle

Sandras (Jutta Fastian) Geschmack ist ganz einfach zu beschreiben: edel, chic und teuer! Das gilt auch für die Männer, mit denen sie sich wieder einlässt, seit ihr Ex-Ehemann, Vorstand einer niedersächsischen Aktiengesellschaft, sie Hals über Kopf für eine Jüngere verlassen hat.

Die Lüneburger Männerwelt ist darum für Sandra deutlich eingegrenzt. Hotelier Gunter Flickenschild (Hermann Toelcke) gehört ebenso zu ihrem "Beuteschema" wie OB Thomas Jansen (Gerry Hungbauer), die beide in sportlichen Wettstreit um die schöne Sandra buhlen.

Sandra in Love

Am Start ist auch Ben (Hakim Meziani), der zwar gut gebaut, dessen Brieftasche aber eher schmalbrüstig ist.

Es kommt unverhofft zu einem "Magic Moment", als Sandra "Johnny" (Nick Wilder) aus Hamburg kennenlernt. Offenbar ist der ein kleiner Reederei- Angestellter, aber sehr charmant, sehr gutaussehend und seit dem ersten Blick sehr verliebt in sie. Sandra erwidert seine Gefühle. Geld oder Liebe? Jetzt ist mal die Liebe am Zuge, entscheidet sie.

Nick Wilder als Johnny

Johnnys Anwalt Torben (Joachim Kretzer) schweigt sich aus über die wahre Identität seines Klienten, den reichen Reeder Johann Feddersen von der Elbchaussee. Und der genießt es, echte Gefühle ohne Blick auf sein Geld erwidern zu können. Aber Sandra ist bei aller Liebe nicht auf den Kopf gefallen.

In der "Rote Rosen"-Episodenrolle als Reeder war Nick Wilder erstmals in Folge 2381 am 13.März 2017 im Ersten zu sehen.

Vita Nick Wilder

Wer wie Nick Wilder auf Fehmarn geboren ist, hat das Meeresrauschen sein Leben lang im Ohr - und bringt es bis zum Bordarzt auf dem "Traumschiff", einer Rolle, die ihn in blütenweißer Uniform rund um die Welt führte.

Aber auch viele seiner weiteren Rollen klingen nach Meer: "SOS Barracuda", "Küstenwache", "Kreuzfahrt ins Glück". In seiner Filmographie sind weiterhin zu finden: "Unser Charly", "Forsthaus Falkenau" oder "Soko Kitzbühel".

"Rote Rosen", montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten

>> Der verlorene Sohn kehrt zurück