Das Erste: Neues

Neue Staffel "Rote Rosen"

Der Startschuss für die 14.Staffel von "Rote Rosen" ist gefallen - neue Hauptdarstellerin der beliebten ARD- Nachmittagsserie wird Patricia Schäfer. Die neue Heldin Helen muss sich entscheiden - Abenteuer in der Liebe oder Geborgenheit in der Familie?

Mit dem verführerischen Duft frischer Cupcakes und gerösteter Kaffeebohnen ist die ARD-Telenovela "Rote Rosen" am 12.April in ihr nächstes Kapitel gestartet. Helen, gespielt von Patricia Schäfer, steht als gelernte Konditorin im Mittelpunkt der neuen Staffel mit 200 Folgen.

Neue Darsteller in beliebter Serie

Durch ihre Rolle als Viktoria Wolf in "Verbotene Liebe" ist Patricia Schäfer vielen Fernsehzuschauern bekannt. Nach 200 Folgen wird sie ihre Vorgängerin Cheryl Shepard auch auf dem Bildschirm ablösen.

Die männliche Hauptrolle übernimmt Jörg Pintsch (u.a. "Soko Stuttgart", "Verbotene Liebe"). Er spielt Peer, der für eine Großrösterei eine Fair-Trade-Linie etablieren soll, und in Lüneburg wieder Kontakt zu seinem Vater aufnehmen will. Dort trifft er die Frau, die wie keine zuvor sein Herz erobert und ihn herauszufordern weiß: Helen.

Weitere neue Rollen der 14.Staffel

Auch Dana Golombek wird in der neuen Staffel der Daily Soap als Helens Jugendfreundin Sigrid mitspielen. Die Schauspielerin und Sängerin war u.a. in "Die Camper", "Ladykracher" und "Kinder, Kinder" zu sehen.

Eine weitere neue Rolle übernimmt Jonathan Beck (Sohn des Schauspielers Rufus Beck) als Carlas erwachsen gewordener Sohn Timo, der eine problematische Liebesaffäre durchlebt.

Erfolgreiche 13.Staffel beendet

Die 13.Staffel "Rote Rosen" war mit täglich 1,50 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von durchschnittlich 14,5 Prozent sehr erfolgreich.

Die höchste Reichweite dieser Staffel wurde mit 1,77 Millionen Zuschauern am 2.Januar 2017 erreicht. Den höchsten Marktanteil verbuchte die Serie am 28.März 2017 mit 18,7 Prozent.

"Rote Rosen", montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten

Internet: www.DasErste.de/roterosen