Zurück Weiter

Fernsehen ARD Text

Ostersonntag in Rom

Zu Ostern platzt Rom aus allen Nähten: Menschen aus der ganzen Welt wollen Papst Franziskus, den "Papst der Überraschungen", gerne einmal live erleben.

Das Erste ist am Ostersonntag ab 10.10 Uhr dabei, wenn Franziskus nach dem Gottesdienst auf dem festlich geschmückten Petersplatz von der Loggia der Peterskirche den traditionellen feierlichen Segen "Urbi et Orbi" spendet und Ostergrüße an die Menschen in aller Welt sendet.

Das Highlight an den Oster-Nachmittagen ist ein Wiedersehen mit der jungen Romy Schneider in ihrer Rolle als Sissy, der späteren Kaiserin Elisabeth von Österreich. Teil 1 der aufwändig inszenierten Heimat-Trilogie ist am Sonntag um 14.00 Uhr im Ersten zu sehen, Teil 2 und Teil 3 folgen am Ostermontag.

In dem gefühlvollen Historienfilm verkörpern Romy Schneider und Karlheinz Böhm das Traumpaar des deutschen Films der 1950er Jahre.

Nach dem sonntäglichen "Tatort", am 20.April aus Bremen mit dem Titel "Hochzeitsnacht", folgt um 21.45 Uhr ein weiterer Krimi aus der Reihe "Maria Wern, Kripo Gotland": "Totenwache".

Um 23.25 Uhr erhält erhält Ben Stiller als Krankenpfleger wieder gut gemeinte Ratschläge von Robert De Niro als nervendem Schwiegervater: Mit "Meine Frau, unsere Kinder und ich" geht der als Kinohit bekannte Familienzwist in die dritte Runde, diesmal im Ersten.

Zurück Weiter