ARD Buffet Rezepte

Fr: Zander auf Sauerkraut

Von Sören Anders für 2 Personen

Zutaten:

1 Apfel, 1 Zwiebel, 3 EL Butter, 400 g frisches Sauerkraut, 300 ml Weißwein (Riesling), etwas Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Prise Zucker, 1 Lorbeerblatt, 2 Wacholderbeeren, 400 g Kartoffeln, mehlig kochend, 1 Schalotte, 50 g Staudensellerie, 50 g Lauch, 200 ml Gemüsebrühe, 80 g Sahne, etwas Muskat, 150 ml Milch, 300 g Zanderfilet mit Haut, geschuppt, 1 EL Sonnenblumenöl, 1 EL kalte Butter

Den Apfel schälen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein schneiden. In einem Topf mit 1 EL Butter die Zwiebel und Apfelwürfel anschwitzen, das Sauerkraut zugeben und mit 200 ml Weißwein ablöschen.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zugeben und bei geringer Hitze ca.30 Minuten mit geschlossenem Deckel kochen.

Für das Püree die Kartoffeln schälen, in Salzwasser weich kochen.

Für die Sauce Schalotte schälen und fein würfeln. Staudensellerie und Lauch putzen, waschen und fein schneiden. In einem Topf mit 1 EL Butter Schalotte mit Lauch und Sellerie hell anschwitzen. Mit restlichem Wein ablöschen, Brühe und Sahne angießen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Die Milch in einem Topf erwärmen. Die gekochten Kartoffeln abschütten, durch die Presse drücken und mit heißer Milch und 1 EL Butter zu einem Brei mischen. Mit Salz und Muskat abschmecken.

Zanderfilet portionieren, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit 1 EL Sonnenblumenöl zuerst kurz auf beiden Seiten, dann überwiegend auf der Haut braten, damit diese schön kross wird. Den Saucenansatz durch ein feines Sieb passieren und abschmecken. Kalte Butter mit dem Pürierstab unter die Sauce arbeiten und aufschäumen.

Sauerkraut und Kartoffelpüree auf Tellern anrichten, den Fisch obenauf geben und die Sauce angießen.

Pro Portion: 921 kcal / 3859 kJ, 62 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß, 43 g Fett