Zurück Weiter

ARD Buffet Rezepte

Fr: Grüne Gazpacho mit Falafel

Von Michael Kempf für 4 Personen

Zutaten für die Gazpacho:

1 Salatgurke, 2 grüne Paprika, ca. 100g gelbe Tomaten, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1/2 Bund Blattpetersilie, 3 EL Olivenöl, 1 EL brauner Zucker, etwas Meersalz, Piment d'Espelette

Zutaten für die Falafel:

300 g Kichererbsen (getrocknet), 1 Bio-Zitrone, 1 Bund Koriander, 6 Schalotten, 3 Knoblauchzehen, 3 EL Olivenöl, etwas Meersalz, Piment d'Espelette, etwas Curry (z.B. Mumbai-Curry), ca. 500g Frittierfett, 2 Stängel Minze,

Zutaten für die Falafel:

200 g Joghurt aus Schafsmilch, etwas Kreuzkümmel, 50 g grüner Salat (z.B. Kopfsalat, Batavia, Eichblattsalat), 2 Fladenbrote

Die Kichererbsen in einer Schüssel mit reichlich kaltem Wasser 24 Stunden einweichen.

Für die Gazpacho die Gurke waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Gurke fein schneiden. Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und Paprika fein schneiden. Die Tomaten waschen und fein schneiden.

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein schneiden. Petersilie abspülen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und zusammen mit Gurke, Paprika, Tomaten, Schalotten und Knoblauch in eine Schüssel geben. Olivenöl und Zucker untermischen, mit Salz und dem Piment d'Espelette abschmecken. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.

Anschließend alles in einem Mixer sehr fein pürieren, nochmals abschmecken und bis zum Servieren kühlstellen.

Für die Falafel die eingeweichten Kichererbsen abschütten und dann durch die grobe Scheibe des Fleischwolfes drehen.

Zitrone heiß abwaschen, abtrocken und die Schale abreiben. Anschließend den Saft auspressen. Koriander abspülen, trockenschütteln und sehr fein schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. In einer Pfanne mit 2 El Olivenöl Schalotten und 2 gehackte Knoblauchzehen glasig andünsten und zum Kichererbsenmus geben. Saft und etwas Schale der Zitrone, 1 EL Olivenöl und die Hälfte vom Koriander zugeben.

Mit Salz, Piment d'Espelette und Curry abschmecken. Aus der Masse kleine Falafel-Bällchen formen und diese in einer Fritteuse bei 160 Grad oder einem Topf mit heißem Frittierfett langsam frittieren. Die frittierten Falafel herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und leicht salzen.

Minze abspülen, trockenschütteln und fein schneiden. Joghurt mit Minze, restlichem Koriander, etwas Zitronenschale und einer gehackten Knoblauchzehe vermischen. Mit Salz, Curry und Kreuzkümmel abschmecken.

Den Salat putzen, waschen und trockenschleudern.

Die Fladenbrote aufschneiden, jede Hälfte mit dem vorbereiteten Joghurt bestreichen und wie eine Schultüte aufrollen. Einige Salatblätter und Falafelbällchen in die Brottüten einfüllen. Die gekühlte Gazpacho in tiefen Tellern anrichten und etwas Olivenöl in feinen Tropfen darauf verteilen. Das Brot auf einem separaten Teller zur Gazpacho servieren.

Pro Portion: 631 kcal / 2643 kJ / 58 g Kohlenhydrate, 21 g Eiweiß, 35 g Fett

Zurück Weiter