A la Carte: ARD Buffet

Fr: Geeiste Gemüsesuppe mit Dorade

Von Tarik Rose für 4 Personen

Für die Suppe:

500 g sonnengereifte Tomaten, 2 rote Paprika, 200 g Staudensellerie, 1/2 Gurke, 1 rote Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, 1/2 Dinkelbrötchen, 250 ml Tomatensaft, 1 Spritzer Rotweinessig, ca.10 g Salz, etwas schwarzer Pfeffer, etwas Zucker (alternativ Apfelsüße), 200 ml Olivenöl, evtl. etwas gekühlte Gemüsebrühe (instant), etwas Basilikum

Für das Gemüsetatar und Filets:

1/2 Gurke, 1 gelbe Paprika, 1 rote Paprika, 1 rote Zwiebel, 1 TL heller Balsamessig, etwas Honig, etwas Salz, Pfeffer, etwas Olivenöl, 4 Doradenfilets

Tomaten evtl. kurz überbrühen, abziehen und entkernen. Tomatenfruchtfleisch würfeln, in eine Schüssel geben.

Paprika und Sellerie putzen, abbrausen und ebenfalls würfeln. Gurke, Zwiebel und Knoblauch schälen, bzw. abziehen und kleinschneiden. Gesamtes Gemüse unter die Tomatenwürfel mischen.

Brötchen in feine Scheiben schneiden. Mit Tomatensaft, Essig, Salz, etwas Pfeffer, Zucker und ca.4 EL Olivenöl unter das Gemüse mischen. Ca.1-2 Stunden ziehen lassen.

Inzwischen die Gemüsezutaten für das Tatar putzen, abbrausen, abtropfen lassen und in feine (ca. 1/2 cm große Würfel) schneiden.

Gemüsewürfel, Balsamessig, etwas Honig, Salz, Pfeffer und 2 TL Olivenöl unter die Würfel mischen, kühl stellen und marinieren.

Vorbereitete Gemüse-Brot-Mischung evtl. portionsweise in einen großen, leistungsstarken Mixer geben. Fein pürieren, bis eine homogene Suppe entsteht, dabei übriges Olivenöl nach und nach untermixen.

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls die Suppe zu dicklich ist, gegebenenfalls noch etwas kräftige, abgekühlte Brühe untermixen. Suppe gut kühlen.

Doradenfilets mit kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen. Filets mit etwas Salz und Olivenöl marinieren.

Eine Pfanne erhitzen, Doradenfilets auf der Hautseite anbraten. Kurz vor dem Anrichten wenden, mit Pfeffer würzen.

Zum Anrichten jeweils einen Garnierring in einen tiefen Teller setzen. Je 1/4 der Gemüsewürfel hineingeben, gut anpressen. Mit kalter Suppe auffüllen. Ring entfernen. Doradenfilets auf dem Gemüsetatar anrichten. Basilikum abbrausen, trocken schütteln und abzupfen. Alles mit frischem Basilikum, Olivenöl und frisch gemahlenem Pfeffer anrichten.

Pro Portion: 752 kcal / 3158 kJ, 22 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß, 56 g Fett

>> Mo: Lachsforelle mit Wiesenkräutern