A la Carte: ARD Buffet

Fr: Forellenfilet auf Linsen

Rezept von Sören Anders für 4 Personen

Zutaten:

1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Butter, 150 g Belugalinsen, 2 Zweige Thymian, 100 ml Weißwein, 300 ml Gemüsebrühe, 1 Karotte, 60 g Staudensellerie, 60 g Lauch, 4 Forellenfilets à 150 g, etwas Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, 3 EL Balsamico, 3 Stängel glatte Petersilie, 50 g Creme double, 1 EL flüssige, gebräunte Butter, etwas Fleur de Sel

Schalotte schälen und fein schneiden. Knoblauchzehe schälen und andrücken.

Schalotte in einem Topf mit 1 EL Butter anschwitzen, dann die Linsen, einen Zweig Thymian und die Knoblauchzehe zugeben. Mit Weißwein ablöschen und die Gemüsebrühe angießen. Die Linsen ca.15 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit Karotte, Sellerie und Lauch schälen bzw. putzen und waschen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Gemüsewürfel dann zu den Linsen geben und alles noch ca.5 Minuten köcheln.

Die Fischfilets salzen und pfeffern.

In einer Pfanne mit 1 EL Butter die Forellenfilets auf jeder Seite 2-3 Minuten braten.

Die Linsen mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen, Essig zugeben. Die Knoblauchzehe und den Thymianzweig wieder entfernen.

Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Die Creme double unter die Linsen ziehen und die braune Butter untermischen.

Das Linsengemüse soll eine leicht cremig, sämige Konsistenz haben.

Das Linsengemüse in tiefen Tellern anrichten und das Fischfilet darauf geben, mit Fleur de Sel bestreuen.

Dazu passen kleine Salzkartoffeln.

Pro Portion: 426 kcal / 1784 kJ, 25 g Kohlenhydrate, 39 g Eiweiß, 14 g Fett

>> Mo: Geschmorte Short Rips