Nachrichten Wissen+Umwelt

Chinesische Schiffe fischen illegal

Chinesische Boote fischen nach Angaben von Greenpeace in geschützten Fanggründen oder gegen andere Verbote vor der Küste Westafrikas. Eine zweijährige Untersuchung der Umweltorganisation habe ergeben, dass mindestens 74 Schiffe von vier großen chinesischen Fischfangunternehmen beteiligt seien. Es gehe um 82 Verdachtsfälle, in denen illegal und unreguliert gefischt oder die Fangmenge nicht oder häufig zu niedrig angeben worden sei, berichtete Greenpeace.

Die chinesischen Schiffe nutzen dabei die schwache Aufsicht durch afrikanische und chinesische Behörden aus.