Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

  Wissen+Umwelt: Nachrichten 
Korallen nehmen Mikroplastik auf       
                                       
Korallen können einer Gießener Studie  
zufolge Mikroplastik aus dem Meerwasser
aufnehmen und es dauerhaft in ihr Kalk-
skelett einbauen. Sie trügen damit zur 
Reinigung des Meerwassers bei und könn-
ten als Langzeitspeicher für Mikroplas-
tik dienen, teilte die Uni Gießen mit. 
Korallen seien somit die ersten Orga-  
nismen,die als lebende Senke für Mikro-
plastik im Meer entdeckt worden seien. 
                                       
Laut den Schätzungen des Teams könnten 
die Tiere in Riffen weltweit bis zu    
20.000 Tonnen Mikroplastik im Jahr bin-
den. Das entspreche etwa einem Prozent 
des Mikroplastiks im Riffwasser.       
Gefesselte Mumie in Peru entdeckt.. 148
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau