Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

 Wissen+Umwelt: Nachrichten  
Himalaya: Schnee liegt weniger lang    
                                       
Wegen ungewöhnlich geringer Schneemen- 
gen ist im Himalaya die Wasserversor-  
gung von Millionen Menschen gefährdet. 
Die Zeit, in der der Schnee liegen     
bleibt, sei in diesem Jahr um 18,5 %   
kürzer als normal, sagte der Forscher  
Sher Muhammad vom in Nepal ansässigen  
Wissenschaftszentrum Icimod. Es bestehe
ein hohes Risiko von Wasserknappheit.  
                                       
Den Forschern zufolge sind rund 240    
Mio.Menschen in der Himalaya-Region und
weitere 1,65 Mrd.Menschen entlang der  
im Himalaya entspringenden Flüsse auf  
das durch die Schnee- und Eisschmelze  
entstehende Wasser angewiesen.         
<< 147                         weiter >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau