Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

 Wissen+Umwelt: Nachrichten  
EuGH: Deutsche Naturschutz-Verstöße    
                                       
Deutschland hat einem Urteil des Euro- 
päischen Gerichtshofs (EuGH) zufolge   
nicht genug für den Naturschutz getan. 
Die Richter entschieden in Luxemburg,  
dass Deutschland gegen Verpflichtungen 
aus der Habitatrichtlinie verstoßen    
habe. (Az. C-116/22)                   
                                       
88 von 4606 Gebieten mit gemeinschaft- 
licher Bedeutung seien nicht rechtzei- 
tig als besondere Schutzgebiete ausge- 
wiesen worden. Zudem wurden dort keine 
detaillierten Erhaltungsziele festge-  
legt. Die EU-Kommission hatte Verstöße 
Deutschlands gerügt und war im Februar 
2022 vor den Gerichtshof gezogen.      
<< 145                         weiter >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau