Wissen+Umwelt: Nachrichten

UN-Konferenz gegen Wüstenbildung

Bei einer UN-Konferenz gegen Wüstenbil­dung haben die Teilnehmer zugesagt, die Erholung von 1 Mrd.Hektar Land bis 2030 zu beschleunigen. Auch eine Stärkung der Widerstandskraft gegen Trockenheit und die Bekämpfung der Ursachen von Sandstürmen zählen zu den Beschlüssen der Konferenz im ivorischen Abidjan.

An den elftägigen Beratungen hatten sich rund 7000 Teilnehmer beteiligt, darunter mehrere afrikanische Staats- und Regierungschefs. Die Widerstands­kraft von Böden ist von großer Bedeu­tung angesichts zunehmender Dürren als Folge des Klimawandels.

>> Enge Weltraum-Kooperation angedacht