Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

 Wissen+Umwelt: Nachrichten  
Schon 1,6 Grad mehr bedroht Wälder     
                                       
Selbst eine moderate Erderwärmung      
stellt laut einer neuen Studie eine    
Bedrohung für die Wälder der Nordhalb- 
kugel dar. Die borealen Wälder, die    
weite Teile Russlands, Alaskas und     
Kanadas bedecken, leiden unter dem     
Anstieg der Temperaturen, wie aus einer
in der Fachzeitschrift "Nature"        
erschienenen Studie von australischen  
und US-Wissenschaftlern hervorgeht.    
                                       
Bei einem fünfjährigen Experiment      
stellte sich heraus, dass die Bäume    
selbst bei einem Temperaturanstieg von 
1,6 Grad langsamer wuchsen und seltener
überlebten, hieß es in der Studie.     
<< 148                                 
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau