Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

  Wissen Umwelt: Nachrichten 
WHO: Ebola bleibt Notlage              
                                       
Trotz Fortschritten beim Kampf gegen   
die lebensgefährliche Infektionskrank- 
heit Ebola im Kongo bleibt die Situa-  
tion eine "gesundheitliche Notlage von 
internationaler Tragweite". Das ent-   
schied die Weltgesundheitsorganisation 
(WHO). Sie folgte damit dem Rat eines  
unabhängigen Expertengremiums, das die 
Lage in drei Monaten erneut beurteilen 
wird.                                  
                                       
Die Zahl der neuen Fälle sei zuletzt   
auf 15 pro Woche gesunken - im April   
waren es 120. Seit Frühsommer 2018 in- 
fizierten sich nach Regierungsangaben  
mehr als 3200 Menschen, 2100 starben.  
Untertitel......................... 150
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau