Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

  Wissen+Umwelt: Nachrichten 
Keine Bleimunition mehr in Sümpfen     
                                       
In Marschland, Sumpf und Moor in der   
Europäischen Union soll künftig nicht  
mehr mit Blei geschossen werden. Die   
Abgeordneten des Europaparlaments      
lehnten zwei Einsprüche gegen einen    
Kommissionsbeschluss zu dem Verbot von 
Bleimunition in Feuchtgebieten ab, wie 
bekannt gegeben wurde.                 
                                       
Ab 2022 soll die Regelung in Kraft tre-
ten. Das Schießen mit Bleimunition soll
in den Arealen dann eine Straftat sein.
Nach Angaben der Grünen im EU-Parlament
sterben jährlich rund eine Million Was-
servögel direkt oder indirekt an der   
Bleimunition.                          
Riesen-Windpark in Nordsee geplant. 149
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau