Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

       Ratgeber: Nachrichten 
Mercedes ruft Autos in China zurück    
                                       
Der Autokonzern Mercedes-Benz ruft ei- 
nem Medienbericht zufolge in China rund
660.000 Fahrzeuge wegen eines möglichen
Öllecks zurück. Die von der staatlichen
Nachrichtenagentur Xinhua gemeldete    
Rückrufaktion enthält mehrere Modelle, 
die zwischen Februar 2013 und Juni 2017
hergestellt wurden, unter anderem der  
C-Klasse, E-Klasse, V-Klasse, GLK-     
Klasse, CLS-Klasse, SLC-Klasse, GLC    
SUV-Modelle und VS20-VITO-Modelle.     
                                       
Grund für die Rückholaktion ist eine   
Dichtung, die mit der Zeit funktions-  
schwach werden könnte. Die Aktion soll 
am 18.Dezember beginnen.               
Ryanair: Erstattungen bis Ende Juli 166
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau