Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

       Ratgeber: Nachrichten 
Free Now führt Stornogebühr ein        
                                       
Free Now, der Taxivermittler von BMW   
und Daimler, verlangt von Kunden und   
Fahrern künftig mehr Geld. Kunden müss-
ten ab Mitte oder Ende November eine   
Stornogebühr von vier Euro zahlen, wenn
sie eine per App bestellte Fahrt wieder
absagen, sagte ein Unternehmenssprecher
und bestätigte einen Bericht des "Spie-
gels". Die Stornogebühr bekomme dann   
der Fahrer.                            
                                       
Von den Fahrer wiederum kassiere Free  
Now schon ab nächster Woche eine höhere
Vermittlungsgebühr. Statt sieben Pro-  
zent müssten sie künftig zwölf Prozent 
vom Fahrpreis Free Now überlassen.     
Friseurbesuch wegen Corona teurer.. 166
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau