Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

               Sport: Reiten 
Dressur-Equipe führt im Nationenpreis  
                                       
Die deutsche Dressur-Equipe hat beim   
CHIO in Aachen trotz Startproblemen die
Führung im Nationenpreis übernommen. In
der Besetzung Helen Langehanenberg mit 
Damsey, Jessica von Bredow-Werndl mit  
Dalera, Dorothee Schneider mit Showtime
und Isabell Werth mit Bella Rose über- 
nahm das Team von Bundestrainerin Moni-
ca Theodorescu die Führung vor Däne-   
mark. Nur Langehanenberg hatte mit ih- 
rem lustlosen Pferd Probleme.          
                                       
Als einzige Reiterin bekam Werth für   
den letzten Übergang auf der Schlussli-
nie die Note 10,0. Die Entscheidung    
fällt am Samstag im Grand Prix Special.
200 <<                            > 217
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau