Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

         Kultur: Nachrichten 
Porträt: Sebastiao Salgado             
                                       
Sebastiao Salgado wurde 1944 im brasi- 
lianischen Bundesstaat Minas Gerais ge-
boren. Er wuchs auf einer Rinderfarm   
auf. Wegen seines Engagements gegen die
Militärdiktatur emigrierte er mit sei- 
ner Frau Lelia 1969 nach Paris, das    
Paar hat zwei erwachsene Söhne.        
                                       
In den 70er Jahren betreute Salgado als
Ökonom Entwicklungshilfeprojekte in Af-
rika. 1973 gab er seinen Beruf auf, um 
ganz als Fotograf zu arbeiten. Auf sei-
nen Schwarz-Weiß-Aufnahmen zeigte er   
brennende Ölfelder in Kuwait, den Völ- 
kermord in Ruanda und unmenschlichen   
Arbeitsbedingungen in den Goldminen.   
410 <<            1/3            mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/3
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau