tagesschau: Nachrichten

Diskussion über Einbürgerungen

Auf die geplante Reform des deutschen Staatsbürgerschaftsrechts gibt es unterschiedliche Reaktionen.

Kanzler Scholz sieht Deutschland für viele Einwanderer als "Land der Hoffnung" und sprach sich für eine leichtere Einbürgerung aus. DIW-Präsident Fratzscher sagte: Eine Perspektive auf Staatsangehörigkeit sei ein wichtiges Element, um Deutschland attraktiver für Fachkräfte zu machen.

CSU-Landesgruppenchef Dobrindt warnte hingegen in der "Bild" vor einem "Verramschen" der Staatsbürgerschaft.

>> Spätere Wohngeld-Zahlung erwartet