Aus aller Welt: Nachrichten

FRA: 3000 Ungeimpfte freigestellt

Einen Tag nach Inkrafttreten der Corona-Impfpflicht für bestimmte Berufe sind in Frankreich etwa 3000 Nicht-Geimpfte vom Dienst freigestellt worden. Mehrere Dutzend Personen hätten zudem gekündigt, sagte Gesundheitsminister Olivier Véran dem Sender RTL. "Viele wollen sich nun aber impfen lassen, da sie merken, dass die Impfpflicht tatsächlich besteht."

2,7 Millionen Menschen seien von der Pflicht betroffen, so Véran. Dazu zählen etwa Personal von Krankenhäusern, Pflegeheimen und Feuerwehrleute. Bei einer Suspendierung fließt kein Gehalt.

>> Freizeit mit Internet und Fernsehen