Aus aller Welt: Nachrichten

Sturmtief "Lolita" mit Orkanböen

Das durchziehende Sturmtief "Lolita" hat im Süden und Westen zu Unfällen mit einem Toten und mehreren Verletzten geführt. In Neuenburg am Rhein starb ein 24-jähriger Kranführer, als ihn ein an seinem Fahrzeug hängendes Bauteil traf.

Zudem gab es drei Verletzte. Zwei Spaziergängerinnen erlitten Brüche an Beinen und Füßen. Ein 35-Jähriger wurde von einem Ast getroffen und stürzte einen Abhang hinunter. In Österreich wurde der Betrieb einer Seilbahn eingestellt, nachdem ein Baum auf das Tragseil gestürzt war. Dutzende Skifahrer saßen in den Gondeln fest.

>> Frau vor Zug gestoßen: Psychiatrie