Wirtschaft: Nachrichten

FRA: Üppige Weinlese erwartet

Frankreichs Winzer können bei der wegen der Hitze vorzeitig anlaufenden Weinle­se mit guten Erträgen rechnen. Diese liegen mit erwarteten 42,6 bis 45,6 Millionen Hektolitern voraussichtlich im Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre, teilte das Agrarministerium in Paris mit. In allen Anbaugebieten sei die Reife weiter fortgeschritten als üblich, so dass die Ernte vorzeitig be­ginnt.

Im vergangenen Jahr hatte eine Frostperiode im Frühjahr zu historisch schlechten Erträgen geführt, außerdem sorgte Schädlingsbefall für Einbußen.

>> Russische Wirtschaft geschrumpft