Verbraucher: Nachrichten

Häagen-Dazs-Eiscreme zurückgerufen

Der US-Lebensmittelkonzern General Mills hat ein Dutzend Speiseeis-Produk­te von Häagen-Dazs mit Vanille-Aromen zurückgerufen. Es könne nicht ausge­schlossen werden, dass sich in den Pro­dukten Spuren von 2-Chlorethanol (2CE) befinden, teilte das Portal der Bundes­länder und des Bundesamts für Verbrau­cherschutz und Lebensmittelsicherheit ("lebensmittelwarnung.de") mit.

2-Chlorethanol kann nach Angaben des Herstellers mit dem Vorhandensein von Ethylenoxid in Verbindung gebracht wer­den, welches Krebs erzeugen könnte.

>> BAföG-Satz steigt deutlich (I)