Ratgeber: Nachrichten

Altersvorsorge: "Finanztest" warnt

Die Stiftung Warentest hat eindringlich vor sogenannten Indexpolicen bei der privaten Altersvorsorge gewarnt. "In­dexpolicen sind lediglich für die An­bieter ein gutes Geschäft. Wir raten Verbraucherinnen und Verbraucher drin­gend davon ab, sie für ihre private Altersvorsorge zu nutzen", erklärte Stephan Kühnlenz vom Verbrauchermagazin "Finanztest". Demnach sind die Angebote "zu teuer, zu intransparent" und geben "zu wenig Chancen auf gute Renditen".

Das Verbrauchermagazin rät stattdessen zu ETF-Sparplänen oder günstigen Fonds­policen bei der Altersvorsorge.

>> Höhere Renten und neuer Freibetrag