Kultur: Nachrichten

Bronzeskulpturen von Mack zu sehen

Ausstellungen sind in Corona-Zeiten schwer zu finden, Museen müssen weiter geschlossen bleiben. Galerien sind zwar Orte der Kunst, gelten bei den aktuellen Maßnahmen aber als Verkaufsstätten und dürfen daher ihre Türen für Kunstsuchende geöffnet halten. So kann die Berliner Werkstattgalerie Hermann Noack ab sofort die Ausstellung "Heinz Mack - Bronzeskulpturen" präsentieren.

Mack gründete 1957 mit Otto Piene die Künstlergruppe Zero, die Ende der 50er bis Mitte der 60er Jahre im Nachkriegsdeutschland eine "Stunde Null" der Kunst markieren wollte.

>> Nachlass von Kempe nach Dresden