Kultur: Nachrichten

Insekten: Teheraner Museum schließt

Wegen Insektenbefalls muss das Museum für zeitgenössische Kunst in der irani­schen Hauptstadt Teheran für zwei Tage schließen. Das Museum bestätigte Be­richte, wonach in einer Ausstellung 2 Insekten unter dem Glas eines Werks des deutschen Künstlerpaares Bernd und Hil­la Becher gesichtet wurden.

Das Museum habe sich umgehend entschie­den, die Ausstellung zu unterbrechen und das Museum vorübergehend zu schlie­ßen, um das wertvolle deutsche Indus­triefoto sowie andere Werke nicht zu gefährden.

>> Dresen schafft es in die Vorauswahl