Wirtschaft: Marktberichte

Social-Media-Schock an den Börsen

Die Warnung des Messenger-Diensts Snapchat vor schlechteren Geschäften hat die Anleger an der Wall Street heute verschreckt. Die Nasdaq brach ein. Auch der DAX verzeichnete herbe Verluste. Nach den Einzelhändlern Wal-Mart und Target, die in der vergangenen Woche die Börsen mit schwachen Zahlen geschockt hatten, hat nun auch ein Tech- Konzern schlechte Nachrichten verkündet.

Der Mutterkonzern der Foto-App Snapchat kündigte an, dass die Gewinn- und Umsatzprognosen für das zweite Quartal angesichts sich verschlechternder gesamtwirtschaftlicher Trends verfehlt werden. Snap-Aktien stürzten rund 43 Prozent ab und damit so stark wie noch nie.

24.05.2022, 22:16 Uhr

>> Wall Street rutscht ab