Wirtschaft: boerse.ard.de

Dow dreht deutlich ins Minus

Gestützt wird der Dax zudem vom besser als erwartet ausgefallenen Start der US-Berichtssaison. Allerdings sei es notwendig, argumentieren Marktexperten, dass sich die guten Meldungen fortsetzten und die zuletzt nach unten revidierten Erwartungen übertroffen würden. Nur ein solch fundamentaler Unterbau könnte einen weiteren Anstieg der Aktienkurse ermöglichen. Derweil ist der amerikanische Leitindex Dow Jones am Freitag deutlich ins Minus gedreht.

Bei Börsenschluss in Frankfurt am Abend notierte er 0,7 Prozent schwächer bei 26.840 Punkten. Als Grund werden die schwachen chinesischen Wirtschaftsdaten angegeben. Seit dem Zwischentief Anfang Oktober hat der US-Leitindex im Sog gestiegener Hoffnungen auf eine Einigung im US- chinesischen Handelskonflikt aber um knapp fünf Prozent zugelegt.

18.10.2019, 20:02 Uhr

>> Euro deutlich über 1,11 Dollar