Extra: Nachrichtenleicht

Nicolas Sarkozy verurteilt

Nicolas Sarkozy ist früher Präsident von dem Land Frankreich gewesen. Jetzt ist er zu einer Gefängnis-Strafe verurteilt worden. Sarkozy sagt: Ich bin unschuldig. Das Gericht hat gesagt: Sarkozy ist schuldig wegen Bestechung. Der Grund: Sarkozy soll im Jahr 2014 einem Richter Geld und eine bessere Arbeits-Stelle angeboten haben. Dafür hat ihm der Richter damals Sachen über Polizei-Ermittlungen verraten. Gegen Sarkozy wird nämlich in mehreren Fällen ermittelt.

Nun hat das Gericht entschieden: Nicolas Sarkozy bekommt eine Haft-Strafe von drei Jahren. Er muss aber wahrscheinlich nicht wirklich ins Gefängnis. 1 Jahr muss er in Haus-Arrest. 2 Jahre von der Strafe sind auf Bewährung: Das bedeutet, Sarkozy muss nur ins Gefängnis, wenn er noch einmal etwas Verbotenes macht. Seine Anwältin hat bereits gesagt: Wir akzeptieren das Urteil nicht. Ein anderes Gericht soll nochmal über den Fall entscheiden. Nikolas Sarkozy ist 66 Jahre alt. Er war von 2007 bis 2012 der Präsident von Frankreich. Er ist Mitglied von der konservativen Partei.

>>> Nächste Seite: Keine Schule wegen Corona