Extra: Nachrichtenleicht

Besserer Schutz für Juden

Die Abgeordneten im Bundestag haben über den Terror-Anschlag von Halle gesprochen. Bundes-Innenminister Horst Seehofer hat in der Debatte gesagt: Das jüdische Leben in Deutschland muss besser geschützt werden.

Seehofer erklärte: Die Sicherheits- Behörden in Deutschland brauchen für den Schutz von Juden mehr Personal. Die Abgeordneten erinnerten auch an die 2 Toten von Halle.

Bundestags-Präsident Wolfgang Schäuble hat gesagt: Es hat Fehler im Kampf gegen Anti-Semitismus und Rechts- Extremismus gegeben.

Besserer Schutz für Juden (2)

Einige Abgeordnete haben die Partei AfD kritisiert. Sie finden: Die Partei hat eine zu große Nähe zu Rechts-Extremen. Der AfD-Partei-Chef Alexander Gauland hat gesagt: Das stimmt nicht.

Am 9. Oktober hatte ein Mann versucht, die Synagoge in Halle zu stürmen. Auf der Straße hatte der Mann 2 Menschen erschossen. Nach seiner Festnahme hat der Mann gesagt: Ich bin rechts-extrem und gegen Juden.

Nach dem Anschlag haben viele Menschen in Deutschland gegen Rechts-Extreme demonstriert.

Besserer Schutz für Juden (3)

Die Sicherheits-Behörden in Deutschland glauben: Rechts-Extreme werden immer gefährlicher für die Gesellschaft. Mehr als 12.000 Menschen sind bereit zu Gewalt.

>> Wahl in Polen