Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

 Aus aller Welt: Nachrichten 
Loveparade: Viele traumatisiert        
                                       
Der Loveparade-Stiftung in Duisburg    
sind in diesem Jahre weitere Fälle von 
schwer traumatisierten Menschen durch  
das Gedränge mit 21 Toten bekannt ge-  
worden. "Einige können weiterhin nicht 
arbeiten und brauchen immer noch Thera-
pien", sagte der Vorstand der "Stiftung
Duisburg 24.7.2010", Jürgen Widera.    
                                       
"Einige sind ganz aus der Bahn geworfen
und haben ihren Job verloren." In einem
Gedränge waren damals 21 Menschen ge-  
storben, mehr als 650 wurden verletzt. 
Am 8.Dezember beginnt ein Strafprozess 
gegen zehn Beteiligte von Stadt Duis-  
burg und Veranstalter Lopavent.        
USA: Ja-Wort am Grenzzaun.......... 142
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau