Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die Screenreader-optimierte Version unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

          Marktbericht Börse 
Wall Street schließt uneinheitlich     
                                       
Der rasante Rückgang des Ölpreises hat 
die Anleger an der Wall Street am Frei-
tag verunsichert. Der Dow-Jones-Index  
beendete den um drei Stunden verkürzten
Handelstag unverändert auf einem Stand 
von 17.828 Punkten. Der breiter gefass-
te S&P-500 verlor 0,3 % auf 2067 Zäh-  
ler. Der Index der Nasdaq legte dagegen
um 0,1 % zu auf 4791 Zähler zu.        
                                       
Mit seinem Festhalten an den aktuellen 
Fördermengen löste das Öl-Kartell Opec 
den Kursrutsch aus. Energiewerte gerie-
ten unter Druck. So gab der US-Ölriese 
Exxon an der Wall Street gut 4 % nach, 
Rivale Chevron büßte sogar 5,4 % ein.  
710 <<                            > 713

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau