Extra ARD Text

Sonntag gilt wieder die Sommerzeit

In der Nacht zum Sonntag (29. März) ist es wieder soweit: Um 2.00 springen die Uhrzeiger auf 3.00 Uhr, die Sommerzeit beginnt. Bis zum letzten Wochenende im Oktober bleibt es dann abends länger hell. Probleme bei der Zeitumstellung erwartet die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig nicht. Die PTB ist per Gesetz für die Zeit zuständig.

Allein bei der Deutschen Bahn werden rund 120.000 Uhren in der Nacht umspringen. Auch die Fernseh- und Rundfunksender sind auf ein korrektes Zeitsignal angewiesen.