Extra: Berlinale

Goldener Bär für Film aus Ungarn

Eine ungarische Liebesgeschichte in einem Schlachthaus ist bei der 67.Berlinale zum besten Film gekürt worden. Jury-Präsident Paul Verhoeven übergab den Hauptpreis an die Produzenten des Films "On Body and Soul". "Dieser Film hat uns an ein Wort erinnert, das wir häufig zu leichtfertig verwenden: Mitgefühl", begründete Verhoeven die Vergabe des Goldenen Bären.

Für seine Rolle im Film "Helle Nächte" des deutschen Regisseurs Thomas Arslan erhielt der Österreicher Georg Friedrich den Silbernen Bären als bester Darsteller.

>> Porträt : Ildikó Enyedi