Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     tagesschau: Nachrichten 
WHO: 69.000 mehr Malaria-Tote          
                                       
Die Belastung der Gesundheitssysteme   
durch die Coronavirus-Pandemie hat 2020
zu 69.000 mehr Malaria-Toten geführt.  
                                       
Insgesamt seien in 2020 weltweit       
627.000 Menschen an Malaria gestorben, 
heißt es in dem WHO-Bericht. Vorbeu-   
gung, Diagnose und Behandlung seien    
durch die Pandemie gestört worden.     
                                       
Ursprünglich befürchtete die WHO aller-
dings, dass sich die Zahl der Malaria- 
Toten verdoppeln könnte. Der Welt sei  
es gelungen, durch "dringende und in-  
tensive Bemühungen" den schlimmsten    
Fall abzuwenden.                       
Videogipfel mit Biden und Putin.... 109
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau