Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

    Extra: Nachrichtenleicht 
Strafen für Arbeitslose zu hart        
                                       
Wenn Menschen in Deutschland nicht     
genug Geld zum Leben haben, bekommen   
sie Hilfe vom Staat. Der Staat kann    
aber weniger oder gar kein Geld mehr   
zahlen, wenn man bestimmte Regeln nicht
einhält. Das Bundes-Verfassungs-Gericht
sagt jetzt: Das muss sich ändern.      
                                       
Das Geld vom Staat heißt Hartz 4.      
Genauer gesagt kommt es vom Job-Center.
Arbeitslose zahlen damit Essen,        
Kleidung und ihre Wohnung. Das Geld    
soll sie unterstützen, damit sie genug 
zum Leben haben.                       
                                       
                                       
872 <             1/3            mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/3
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau