Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

   Extra: Nachrichtenleicht  
Kritik an Menschenrechts-Lage          
                                       
Die Corona-Krise hat dazu geführt, dass
es vielen Menschen schlechter geht. Das
sagt die Menschenrechts-Organisation   
Amnesty International. Sie hat ihren   
Jahres-Bericht vorgelegt.              
                                       
Amnesty sagt: In vielen Ländern gibt es
mehr Ungleichheit und Unterdrückung.   
Viele Staaten haben zum Beispiel die   
Meinungs-Freiheit eingeschränkt. Das   
heißt, die Menschen dürfen nicht mehr  
sagen, was sie denken.                 
                                       
Amnesty sagt auch, es gibt mehr        
häusliche Gewalt.                      
                                       
<< 872                         weiter >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/2
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau