Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

   Extra: Nachrichtenleicht  
Rechte in Italien vorn                 
                                       
In dem Land Italien waren Parlaments-  
Wahlen. Gewonnen hat ein Bündnis aus   
drei rechten Parteien. Es soll die neue
Regierung bilden. Viele andere Länder  
in der EU machen sich jetzt Sorgen. Sie
glauben: Es wird schwieriger, in der EU
Dinge zu entscheiden.                  
                                       
Bei der Wahl hat die Partei "Fratelli  
d'Italia" die meisten Stimmen bekommen.
"Fratelli d'Italia" heißt auf deutsch: 
"Die Brüder von Italien". Die Chefin   
von der Partei heißt Giorgia Meloni.   
Sie soll jetzt die neue Regierung      
zusammenstellen.                       
                                       
<< 874            1/2          weiter >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/2
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau