Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

 Aus aller Welt: Nachrichten 
Hohe Schäden durch Sturm und Regen     
                                       
Die Winterstürme "Friederike" und      
"Burglind" haben in diesem Jahr zu be- 
sonders hohen Schäden an Wohngebäuden  
geführt: Wie der Gesamtverband der     
Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)
mitteilte, sind die versicherten Schä- 
den nach Stürmen, Hagel und Starkregen 
mit 1,3 Milliarden Euro bereits im     
ersten Halbjahr so hoch wie sonst in   
einem ganzen Jahr. Der zehnjährige     
Jahresdurchschnitt liegt demnach bei   
1,4 Milliarden Euro.                   
                                       
Mehr als die Hälfte der Schäden geht   
auf das Konto von "Friederike" und     
"Burglind" im Januar.                  
Anwohner löste Brandkatastrophe aus 145
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau