Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

    Extra: Nachrichtenleicht 
Abwanderung aus Ost-Deutschland        
                                       
In Ost-Deutschland wohnen immer weniger
Menschen. Eine Studie sagt, die Zahl   
der Menschen in Ost-Deutschland ist so 
niedrig wie seit dem Jahr 1905 nicht   
mehr.                                  
                                       
1905 haben 13,6 Millionen Menschen in  
Ost-Deutschland gelebt. In West-       
Deutschland leben heute mehr als 68    
Millionen Menschen. Am Anfang vom 20.  
Jahrhundert waren es nur 32,6          
Millionen.                             
Die Studie ist von dem ifo-Institut.   
Der Autor heißt Felix Rösel. Er sagt:  
Die Einwohner-Zahlen von den beiden    
Landes-Teilen gehen weiter auseinander.
872 <<            1/2            mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/2
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau