Kalenderblatt

Geburtstage: 28.November
1961 Alfonso Cuarón (Filmregisseur)
Der Mexikaner ließ Sandra Bullock als Medizintechnik-Ingenieurin hilflos im All schweben: Regie- Oscar 2014 für "Gravity"
1960 John Galliano (Modedesigner)
Der Exzentriker wurde in Gibraltar geboren. Er war Chefdesigner bei seiner eigenen Modemarke, bei Givenchy, Dior und Magiela
1954 Julian Nida-Rümelin (Philosoph)
Er lehrt politische Theorie in München. Kurz war der eigene Ausflug in die Politik als Kulturstaatsminister 2001/2002
1954 Wilfried Schmickler (Kabarettist)
Seit 1992 gab er "Mitternachtsspitzen" im WDR zum Besten, doch die gemeinsamen Jahre mit Uwe Lyko und Jürgen Becker dort enden bald
1950 Ed Harris (Schauspieler)
Kantiges Gesicht, stahlblaue Augen, markante Nebenrollen: u.a. in "Apollo 13", "The Rock", "Truman Show"
1950 Hans Fassnacht (Schwimmer)
Der Mannheimer verbesserte zwei Weltrekorde, schwamm 32 deutsche und 22 Europarekorde und errang 1970 in Barcelona drei EM-Titel. Heute lebt er in den USA
1948 Agnieszka Holland (Regisseurin)
Von ihr: "Bittere Ernte" und "Hitlerjunge Salomon". Die Polin drehte aber auch TV-Serienfolgen für "House of Cards" und "The Wire"
1944 Rita Mae Brown (Schriftstellerin)
In den Krimis der Amerikanerin ermittelt eine getigerte Katze namens Mrs.Murphy. Browns eigenes Haustier fungiert als Co-Autorin
1881 Stefan Zweig (Schriftsteller)
Er sorgte dafür, dass Kippenberg die "Insel-Bücherei" gründete. Der radikale Pazifist schrieb "Sternstunden der Menschheit" und "Schachnovelle" (+22.2.1942)
1820 Friedrich Engels (Philosoph)
In der Spinnerei des Vaters in Manchester kam er mit der Arbeiterfrage in Kontakt. 1848 publizierte er mit Karl Marx das "Kommunistische Manifest" (+5.8.1895)