Kalenderblatt

Gedenk- und Feiertage: 2.Juni

Italien: Festa della Repubblica

Am Nationalfeiertag gedenken die Italiener der Einführung der Republik 1946. Damals sprach sich die Mehrheit der Bevölkerung in einem Referendum gegen die Monarchie aus. Das Königshaus Savoyen wurde ins Exil geschickt.

An den Kaiserforen in Rom gibt es heute Militärparaden im Beisein der Spitze des Staates. Die Kunstflugstaffel "Frecce Tricolori" überfliegt den Schauplatz. Die Gärten des Quirinalspalastes, Amtssitz des Präsidenten, werden für die Bürger geöffnet.

Welthurentag

Prostituierte fordern an diesem Tag ihre Rechte ein und machen auf Diskriminierung und Ausbeutung aufmerksam. Sie fordern mehr Geld für Sozialberatung und kämpfen unter anderem gegen Frauenhandel, Sperrgebietsverordnungen und Freier ohne Kondome.

Der Tag geht zurück auf das Jahr 1975, als hunderte Prostituierte in Frankreich eine Kirche besetzten. Sie wollten eine rechtliche Absicherung ihrer Arbeit, um Lohn einklagen und sich krankenversichern zu können.