Rechtschreibprüfung

Seitenbereich: 100 | 200 | 300 | 400 | 500 | 600 | 700 | 800 | Alles

Alles: 100 - 899

Seite 104

tagesschau: Nachrichten

Angriffe gegen ukrainische Städte

Der ukrainische Präsident Selenskyj hat die Erfolge der Luftabwehr gegen die neueste Angriffswelle russischer Marschflugkörper gefeiert.

Das sei "Beweis dafür, dass der Terror besiegt werden kann", sagte er in einer Videoansprache. Die Luftabwehr habe rund 60 von 70 Marschflugkörpern abgeschossen. Dennoch gab es mehrere Treffer. Vier Menschen wurden getötet.

Russland hat indes laut des Verteidigungsministeriums in Moskau ukrainische Drohnen abgeschossen, die zwei russische Luftwaffenstützpunkte angriffen.


Seite 105

tagesschau: Nachrichten

Ungarn: EU-Finanzminister beraten

Die Finanz- und Wirtschaftsminister der EU beraten über Milliarden-Kürzungen von Finanzmitteln für Ungarn.

Die EU-Kommission empfahl vergangene Woche, Corona-Hilfen und andere Fördermittel erst freizugeben, wenn die Regierung von Ministerpräsident Orban Versprechen zur Wahrung der Rechtsstaatlichkeit komplett umsetzt. Nun müssen die EU-Staaten entscheiden.

Insgesamt geht es um etwa 13,3 Milliarden Euro. Die EU-Kommission wirft Ungarn seit Jahren vor, EU-Standards und Grundwerte zu untergraben.


Seite 106

tagesschau: Nachrichten

EU-Westbalkan-Gipfel startet

Die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Staaten treffen sich in Albanien mit ihren Kollegen aus den Ländern des westlichen Balkans.

Thema des Gipfels in der Hauptstadt Tirana soll u.a. der Umgang mit Russland sein. So hat sich Serbien bislang nicht den EU-Sanktionen wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine angeschlossen. Zudem ist für viele Staaten das Thema illegale Migration wichtig.

Grundsätzlich will die EU die Länder enger an sich binden und sie zu weiteren Reformanstrengungen ermuntern.


Seite 107

tagesschau: Nachrichten

Lauterbach zu Krankenhausreform

Bundesgesundheitsminister Lauterbach stellt am Vormittag Pläne für eine Reform der Krankenhausversorgung vor.

Vergangene Woche hatte der Bundestag bereits einige Neuregelungen zur Entlastung von Pflegekräften sowie für Kinderkliniken beschlossen. Unter anderem sollen Patienten in den Kliniken mehr ambulant behandelt werden und weniger über Nacht bleiben.

Nun will Lauterbach umfassende Vorschläge präsentieren. Ziel ist das Ende des aktuellen Finanzierungssystems über sogenannte Fallpauschalen.


Seite 108

tagesschau: Nachrichten

Wieler beruhigt wegen Corona

Die Ausgangslage zu Beginn des dritten Winters in der Corona-Pandemie ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) besser als in den Vorjahren.

RKI-Präsident Wieler sagte der "FAZ": "Viele Menschen sind geimpft oder waren mit dem Virus bereits infiziert, sodass die Immunitätslage deutlich günstiger ist."

Er warb aber erneut für eine Isolation von Infizierten und für das Tragen einer Maske. Er gehe davon aus, dass sich im Winter wieder mehr Menschen anstecken.


Seite 109

tagesschau: Nachrichten

Keine neuen Beschlüsse zu Corona

Die Gesundheitsminister der Länder haben bei Beratungen vorerst keine neue Linie für weitere Änderungen an den Corona-Schutzvorgaben beschlossen.

Es gebe keinen einheitlichen Plan etwa zur Maskenpflicht in Bus und Bahn, sagte eine Sprecherin des sachsen-anhaltischen Sozialministeriums. Die meisten Länder wollen dies bis Jahresende.

Gesundheitsminister Lauterbach und der Präsident des Robert Koch-Instituts, Wieler, hätten sich für die Beibehaltung der Isolationsregeln und der Maskenpflicht ausgesprochen.


Seite 135

Nachrichten: Überblick

Aus aller Welt

Mädchen stirbt nach Angriff bei Ulm136
Erzbistum verzichtet auf Verjährung137
Viele Menschen verlassen Großstädte138
Iran: Geschäfte von Daei versiegelt139
Weitere chinesische Städte lockern140
ESP: Mord an Deutschem geklärt?141
Indonesischer Vulkan beruhigt sich142
COL: Über 20 Tote nach Erdrutsch143
Notschlachtung in Tschechien144

Wissen und Umwelt

2500 tote Robben am Kaspischen Meer145
Montreal: Skepsis vor Gipfelbeginn146
Biodiversitätsforscher für Reformen147
130.000 Antennen im Outback 148
Astronauten wieder auf Erde149


Seite 136

Aus aller Welt: Nachrichten

Mädchen stirbt nach Angriff bei Ulm

Nach dem Angriff eines Mannes auf zwei Kinder in Illerkirchberg bei Ulm ist eines der Mädchen gestorben. Die 14-Jährige wurde am Tatort wiederbelebt, erlag aber im Krankenhaus ihren Verlet­zungen, wie die Polizei sagte.

Zuvor hatte ein Sprecher mitgeteilt, dass zwei Mädchen am Morgen gegen 7.30 Uhr auf der Straße in einem Wohngebiet angegriffen worden waren, nach ersten Erkenntnissen wohl mit einem Messer. Das zweite Mädchen, 13 Jahre alt, wurde schwer verletzt. Den mutmaßlichen Täter sowie zwei weitere Männer nahmen die Beamten fest.

>> Erzbistum verzichtet auf Verjährung


Seite 137

Aus aller Welt: Nachrichten

Erzbistum verzichtet auf Verjährung

Kardinal Rainer Maria Woelki wird in einem Missbrauchsprozess vor dem Land­gericht Köln keine Verjährung geltend machen. Ein staatliches Gericht solle über die Höhe der Schmerzensgeldforde­rung für die Taten eines Priesters be­finden, der sexuellen Missbrauch began­gen habe, teilte das Kölner Erzbistum mit. "In diesem besonderen Fall hatte ich den Wunsch, auf die Einrede der Verjährung zu verzichten", so Woelki.

Wie das Erzbistum mitteilte, klagt ein Mann, der in den 70er-Jahren von einem Priester des Erzbistums missbraucht wurde, auf 725.000 Euro Schmerzensgeld.

>> Viele Menschen verlassen Großstädte


Seite 138

Aus aller Welt: Nachrichten

Viele Menschen verlassen Großstädte

Deutsche Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern haben einer Studie zufolge im Jahr 2021 durch Umzüge so deutlich an Bevölkerung verloren wie zuletzt vor rund 30 Jahren. Die Zahl der Fortzüge aus den kreisfreien Groß­städten in kleinere Städte und ländli­che Regionen ist im Vergleich zu 2019 um 1,8 Prozent angestiegen, gleichzei­tig sanken die Zuzüge in die Großstädte um 5,4 Prozent, wie das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung mitteilte.

Die Ergebnisse belegen demnach einen anhaltenden und verstärkten Trend zur Abwanderung aus den Großstädten.

>> Iran: Geschäfte von Daei versiegelt


Seite 139

Aus aller Welt: Nachrichten

Iran: Geschäfte von Daei versiegelt

Die iranische Justiz hat das Juwelier­geschäft und das Restaurant von Fuß­ball-Ikone Ali Daei in Teheran verrie­gelt. "Wegen seiner Zusammenarbeit mit konterrevolutionären Gruppen, die im Internet agieren, um Frieden und Handel zu stören, wurden Ali Daeis Restaurant und sein Juweliergeschäft versiegelt", meldete die Nachrichtenagentur Isna unter Berufung auf die Justizbehörde.

In Online-Netzwerken war am Montag zu einem dreitägigen Streik aufgerufen worden. Laut Isna rief Daei auf Insta­gram auf, sich dem Streik anzuschlie­ßen, und schloss seine eigenen Läden.

>> Weitere chinesische Städte lockern


Seite 140

Aus aller Welt: Nachrichten

Weitere chinesische Städte lockern

In mehreren chinesischen Städten sind weitere Corona-Lockerungen in Kraft ge­treten. In der Hauptstadt Peking und der Finanzmetropole Shanghai entfällt für die Einwohner nun die Pflicht, ein höchstens 48 Stunden altes negatives Testergebnis vorzuweisen, um öffentli­che Verkehrsmittel zu benutzen.

In Shanghai können die Bewohner nun auch wieder ohne einen kürzlich vorge­nommenen Test Außenbereiche wie Parks und Touristenattraktionen betreten, wie die Behörden mitteilten. Die Finanzme­tropole war in diesem Jahr monatelang abgeriegelt.

>> ESP: Mord an Deutschem geklärt?


Seite 141

Aus aller Welt: Nachrichten

ESP: Mord an Deutschem geklärt?

Rund eine Woche nach der Entdeckung von Teilen einer Leiche eines mutmaßlich ermordeten Deutschen in einem Müllcon­tainer in Barcelona hat die Polizei der spanischen Metropole zwei Mordverdäch­tige festgenommen. Die Männer seien 31 und 51 Jahre alt, teilte die katalani­sche Polizei mit. Die Nationalität des 50-jährigen Opfers war von Medien ent­hüllt worden und wurde der Nachrichten­agentur dpa polizeilich bestätigt.

Bei den Verdächtigen soll es sich laut Medien und Aussagen von Nachbarn um zwei Männer handeln, die erst seit Kur-zem Untermieter bei dem Opfer waren.

>> Indonesischer Vulkan beruhigt sich


Seite 142

Aus aller Welt: Nachrichten

Indonesischer Vulkan beruhigt sich

Einen Tag nach dem Ausbruch des Vulkans Semeru auf der indonesischen Hauptinsel Java hat sich der Feuerberg offenbar zunächst wieder beruhigt. Das teilte das Zentrum für Vulkanologie und geolo­gische Gefahrenvorbeugung mit. In der Nähe des Gipfels sei nur noch dünner weißer Rauch zu sehen gewesen. Es werde aber weiter evakuiert, hieß es.

Nachdem der Semeru am Sonntag mehrfach Asche in den Himmel gespien hatte, hat­ten die Behörden die höchste Warnstufe ausgegeben. Die "Jakarta Post" sprach von einer "kolossalen Aschewolke", die den Himmel komplett verdunkelt habe.

>> 15-Jähriger in Madrid erschossen


Seite 143

Aus aller Welt: Nachrichten

COL: Über 20 Tote nach Erdrutsch

Nach einem Erdrutsch in Kolumbien ist die Zahl der Toten auf mindestens 27 gestiegen. Bei dem Unglück in einem ab­gelegenen, gebirgigen Gebiet der Ge­meinde Pueblo Rico im Nordwesten des Landes seien auch drei Minderjährige ums Leben gekommen, teilte Präsident Gustavo Petro auf Twitter mit.

Der Erdrutsch hatte am Sonntag eine Straße verschüttet und Menschen in ei-nem Bus und anderen Fahrzeuge einge­schlossen. Ein Überlebender sagte, der Busfahrer sei dem schlimmsten Teil der Erdmassen noch ausgewichen.

>> Notschlachtung in Tschechien


Seite 144

Aus aller Welt: Nachrichten

Notschlachtung in Tschechien

Wegen eines Ausbruchs der Vogelgrippe müssen in Tschechien rund 15.000 Enten notgeschlachtet werden. Die Keulung begann am Montag, wie die staatliche Veterinärbehörde mitteilte. Das Virus H5N1 war in einem Geflügelmastbetrieb in Frahelz bei Jindrichuv Hradec nach­gewiesen worden.

In dem Betrieb wurden ursprünglich 22.000 Enten gehalten, doch etwa 7000 von ihnen sind der Krankheit bereits innerhalb weniger Tage erlegen. Es wird angenommen, dass sich die Enten bei freilebenden Wasservögeln angesteckt haben.

>> 2500 tote Robben am Kaspischen Meer


Seite 145

Wissen+Umwelt: Nachrichten

2500 tote Robben am Kaspischen Meer

Nach dem Fund von rund 2500 toten Rob­ben am Kaspischen Meer in der russi­schen Teilrepublik Dagestan ist die Ursache für das größte Massensterben seit zehn Jahren unklar. Wissenschaft­ler würden die Kadaver der geschützten Tiere derzeit obduzieren, sagte die Leiterin der russischen Naturschutzbe­hörde. Es gebe Hinweise darauf, dass die Tiere an Sauerstoffmangel verendet seien. Details nannte sie nicht.

Es gebe keine Anzeichen äußerer Gewalt­anwendung etwa durch Wilderer, hieß es. Die Kaspische Robbe gehört zu den vom Aussterben bedrohten Arten.

>> Montreal: Skepsis vor Gipfelbeginn


Seite 146

Wissen+Umwelt: Nachrichten

Montreal: Skepsis vor Gipfelbeginn

Am Mittwoch startet der Weltnaturgipfel in Montreal. Die Erwartungen an die Konferenz sind groß - das Ziel des Gip­fels, 30 % der weltweiten Land- und Meeresflächen bis 2030 unter Schutz zu stellen, ist einigen deutschen Experten zufolge aber nur schwer zu erreichen.

"Ich denke, wir werden das nicht hin­kriegen", sagte Thomas Brey vom Alfred-Wegener-Institut. Er sieht Widerstände vor allem aus Asien und aus Russland. Derzeit sind etwa 7 % Prozent der Meere geschützt, schätzen Experten. Auf dem Land ist die Situation etwas besser: Hier sind bereits etwa 17 % geschützt.

>> Biodiversitätsforscher für Reformen


Seite 147

Wissen+Umwelt: Nachrichten

Biodiversitätsforscher für Reformen

Vor der UN-Biodiversitätskonferenz im kanadischen Montreal haben deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaft­ler weitreichende Maßnahmen zum Schutz der Artenvielfalt sowie ein Umsteuern bei staatlichen Subventionen verlangt.

Das Leibniz-Forschungsnetzwerk Biodi­versität stellte sich hinter das zen­trale Ziel für die Konferenz, bis 2030 je 30 % der Land- und der Meeresfläche unter Schutz zu stellen. Beihilfen, die zur Schädigung von Natur führen,sollten gestrichen werden. Netzwerk-Sprecherin Kirsten Thonicke bemängelte: "Die Natur nützt uns, aber wir schaden der Natur."

>> 130.000 Antennen im Outback


Seite 148

Wissen+Umwelt: Nachrichten

130.000 Antennen im Outback

Im Outback im Westen Australiens werden Antennen für das größte Radioteleskop der Welt errichtet. Die insgesamt mehr als 130.000 Antennen sollen nach Fer­tigstellung mit weiteren Parabolanten­nen in Südafrika zum internationalen Square Kilometre Array zusammengeschal­tet werden. Mit diesem Radioteleskop wollen Wissenschaftler die Geheimnisse des Universums erforschen.

Die Idee für das Teleskop entstand be­reits Anfang der 90er Jahre, Finanzie­rungsprobleme und diplomatische Strei­tigkeiten haben das Milliardenprojekt aber immer wieder verzögert.

>> Astronauten wieder auf Erde


Seite 149

Wissen+Umwelt: Nachrichten

Astronauten wieder auf Erde

Nach einer sechsmonatigen Weltraummis­sion sind drei chinesische Astronauten einem Medienbericht zufolge auf die Er­de zurückgekehrt. Die Astronauten kamen mit einer Kapsel in der Gobi-Wüste im Norden von China an, wie das Staats­fernsehen CCTV berichtete. Sie hatten beim Aufbau der chinesischen Raumsta­tion Tiangong geholfen.

Die drei Astronauten gehörten zur Mis­sion "Shenzhou-14", die im Juni star­tete. Am Dienstag begannen drei andere chinesische Astronauten ihren Einsatz, um an der letzten Aufbauphase von Tian­gong mitzuwirken.


Seite 150

Hinweis zu Untertiteln

Untertitel im Ersten

Fast alle Sendungen im Ersten werden mit Untertiteln für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer ausgestrahlt - im ARD Text auf Seite 150 und als digitale Untertitel über Satellit. Digitale Untertitel können Sie an Ihrem Fernseher bzw. Ihrer Box oder auch über die Fernbedienung mit der Untertitel-Taste an- oder ausstellen.

Die ARD bietet außerdem so genannte HbbTV-Untertitel an, die Sie mit der Fernbedienung über die ARD-Startleiste des jeweiligen Senders aufrufen. Mit der Applikation können die Untertitel in Größe, Position und Hintergrund an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Es besteht die Möglichkeit, zwischen vier Schriftgrößen zu wählen und Untertitel wahlweise am oberen oder unteren Bildrand zu positionieren. Zudem werden drei Gestaltungsvarianten angeboten.

Fragen zum Thema Untertitel? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0331-7435 6999 (Mo-Fr 9-16 Uhr) oder info@ard-text.de


Seite 152

tagesschau: Liveblog

Liveblog zum Krieg in der Ukraine

Ende des Liveblogs

05.12.2022 23:14

Für heute beenden wir den Liveblog zum Krieg gegen die Ukraine. Herzlichen Dank für Ihr Interesse, wir sind auch morgen wieder für Sie da.

Selenskyj erinnert an Budapester Memorandum

05.12.2022 21:09

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat die Erfolge der Luftabwehr gegen die neueste Angriffswelle russischer Marschflugkörper gefeiert. "Jede abgeschossene russische Rakete ist ein konkreter Beweis dafür, dass der Terror besiegt werden kann", sagte er in seiner täglichen Videoansprache. Die Luftabwehr hatte nach eigenen Angaben rund 60 von 70 Marschflugkörpern abgeschossen. Dennoch gab es mehrere Treffer. "Leider gibt es Opfer", sagte Selenskyj. Vier Menschen seien getötet worden.

Energieversorger warnt vor landesweiten Stromsperren

05.12.2022 20:14

Nach der erneuten russischen Angriffswelle hat der ukrainische Energieversorger Ukrenergo vor landesweiten Stromsperren gewarnt. Aufgrund der Folgen des Beschusses und um das "Gleichgewicht zwischen Stromerzeugung und -verbrauch aufrechtzuerhalten", würden in allen Regionen der Ukraine Notabschaltungen eingeführt, teilte der staatliche Stromversorger mit.

Putin verlängert Beschränkungen für westliche Geschäftsleute

05.12.2022 20:05

Westliche Unternehmer brauchen in Russland weiter eine Spezialgenehmigung der Regierung, um ihre Anteile an Großbetrieben verkaufen zu können. Dies betrifft vor allem den Banken- und Energiesektor. Ein im August von Kremlchef Wladimir Putin verabschiedetes entsprechendes Dekret wurde der Nachrichtenagentur Interfax zufolge um ein Jahr verlängert und läuft nun erst am 31. Dezember 2023 aus.

IStGH-Chefankläger gegen UN-Sondergericht zur Ukraine

05.12.2022 18:29

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag hat sich gegen Pläne der EU für ein UN-Sondergericht für Kriegsverbrechen in der Ukraine gestellt. Der IStGH sei durchaus in der Lage, hochrangige Politiker zur Verantwortung zu ziehen, sagte Chefankläger Karim Khan. Russischen Truppen werden seit Beginn der von Präsident Wladimir Putin befohlenen Invasion in die Ukraine Ende Februar Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen, von Morden in der Kiewe...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Raketenteile in Moldau niedergegangen

05.12.2022 18:22

In der Republik Moldau ist nahe der Grenze zur Ukraine eine Rakete niedergegangen. Die Polizei habe das Geschoss im Norden des Landes gefunden, wie das staatliche Nachrichtenportal Prima Sursa die Polizei zitiert. Das Innenministerium bestätigte inzwischen entsprechende Berichte. Die Regierung von Moldau äußerte sich bislang zurückhaltend. "Mir wurde mitgeteilt, dass die Grenzer den Teil einer Rakete bei Briceni gefunden haben", sagte Regierungschefin Natalia Gavrili?a örtlichen Med...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Moskau macht Kiew für Angriffe auf Militärflugplätze verantwortlich

05.12.2022 18:15

Russland hat die Ukraine für Angriffe auf zwei russische Militärflughäfen mit mindestens drei Toten verantwortlich gemacht. Das Verteidigungsministerium in Moskau erklärte: "Am Morgen des 5. Dezember hat das Kiewer Regime versucht, mit reaktiven Drohnen aus sowjetischer Produktion die Militärflugplätze 'Djagiljewo' im Gebiet Rjasan und 'Engels' im Gebiet Saratow zu attackieren, um russische Langstreckenflugzeuge außer Gefecht zu setzen."

Kiew: Dutzende russische Raketen abgeschossen

05.12.2022 17:18

Die Ukraine hat nach Angaben ihres Oberkommandos der Luftwaffe einen Großteil der russischen Raketen abgeschossen, die das Land treffen sollten. Mehr als 60 der über 70 Geschosse seien abgefangen worden. Der Beschuss habe die kritische Infrastruktur der Ukraine zum Ziel gehabt. Zuvor hatte bereits Präsident Wolodymyr Selenskyj mitgeteilt, dass es der ukranischen Luftabwehr gelungen sei, viele der russischen Raketen abzuschießen. In der südukr...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Region Kiew zu 40 Prozent ohne Strom

05.12.2022 16:27

Nach russischen Angriffen auf die Energieinfrastruktur sind 40 Prozent der Region Kiew ohne Strom, wie die Verwaltung mitteilt. Es gebe keine "kritischen Konsequenzen" der Angriffe. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj erklärte, die Luftabwehr habe die meisten russischen Raketen abgeschossen. Es liefen bereits Arbeiten, um die Stromversorgung wiederherzustellen

Russische Medien: Putin besucht Halbinsel Krim

05.12.2022 15:46

Der russische Staatschef Wladimir Putin hat nach Angaben russischer Medien die im Oktober teilweise zerstörte Brücke zur Halbinsel Krim besucht. Fernsehsender zeigten Aufnahmen, die den Staatschef am Steuer eines Autos zeigten, mit dem er die Brücke überquert habe. Es war der erste Besuch Putins auf der annektierten ukrainischen Halbinsel seit Beginn der russischen Militäroffensive am 24. Februar.

Tschechischer Rüstungskonzern: Artilleriemunition wird knapp

05.12.2022 15:09

Der tschechische Rüstungskonzern CSG warnt angesichts des Ukraine-Kriegs vor massiven Engpässen bei Artilleriemunition im Westen. "Artilleriemunition ist heute ein sehr knappes Gut", sagte Konzerneigner Michal Strnad der Nachrichtenagentur Reuters. Er schätze, dass es aufgrund der Unterstützung der Ukraine im Kampf gegen die russische Invasion zehn bis 15 Jahre dauern werde, um die Bestände der westlichen Armeen wieder aufzufüllen.

SIPRI-Bericht: Ukraine-Krieg stellt Waffenlieferanten vor Probleme

05.12.2022 15:05

Der Krieg in der Ukraine könnte nach Angaben des Stockholmer Friedensforschungsinstituts SIPRI die Aufrüstungsprogramme westlicher Staaten behindern. Der russische Angriffskrieg habe die Nachfrage nach Waffen in diesem Jahr deutlich gesteigert, was zu einer Herausforderung für den Nachschub werden könne, teilte SIPRI mit. Dazu trage auch bei, dass Russland ein wichtiger Lieferant für Rohstoffe zum Waffenbau sei.

Ukraine meldet massive russische Luftangriffe

05.12.2022 14:18

Russland hat die Ukraine erneut massiv mit Raketen angegriffen und auf die Infrastruktur des Landes gezielt. Dabei seien in der südlichen Region Saporischschja mindestens zwei Menschen getötet worden, teilten die Behörden mit. Mehrere Häuser seien dort zerstört worden.

Kiew: Verdächtige Postsendungen in zwölf Ländern

05.12.2022 13:37

Auslandsvertretungen der Ukraine sind nach Angaben der Regierung bereits in zwölf Ländern Ziel von verdächtigen Postsendungen geworden. Dies teilte der Sprecher des ukrainischen Außenministeriums, Oleh Nikolenko, mit. Insgesamt habe es in den vergangenen Wochen in Botschaften oder Konsulaten 21 Vorfälle gegeben. In Spanien habe die Polizei zudem drei verdächtige Umschläge bereits bei der Post beschlagnahmt.

Russische Medien melden Explosionen auf Militärstützpunkten

05.12.2022 12:57

Zwei Militärstützpunkte in Russland sind Medienberichten zufolge von Explosionen erschüttert worden. Eine habe sich auf dem Stützpunkt Engels ereignet, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Ria Nowosti. Demnach sollen dort strategische - und atomwaffenfähige - Bomber untergebracht sein, die für Angriffe gegen die Ukraine genutzt worden sein sollen. Das Internetportal Baza meldete: "Eine nicht identifizierte Drohne hat einen Flugplatz im Gebiet Saratow angegriffen."

Finnische Regierung legt Parlament Vorschlag für NATO-Beitritt vor

05.12.2022 12:45

In Finnland hat die Regierung dem Parlament ihren formalen Vorschlag zum Beitritt in die NATO vorgelegt. Außenminister Pekka Haavisto sagte in Helsinki: "Heute hat Finnlands Mitgliedschaftsprozess einen weiteren Schritt nach vorn gemacht." Die Regierung von Ministerpräsidentin Sanna Marin schlägt dem Parlament vor, den Nordatlantikvertrag und das sogenannte Ottawa-Übereinkommen zu billigen. Die Dokumente bilden den rechtlichen Kern der Militärallianz.

Luftalarm in vielen Teilen der Ukraine

05.12.2022 12:38

In vielen Teilen der Ukraine gibt es Luftalarm. Sirenen heulten, teilten örtliche Behörden mit. Die Menschen seien dringend aufgerufen, Schutz zu suchen. Seit dem Morgen wird die Ukraine nach Angaben aus Kiew wieder vermehrt mit russischen Raketen angegriffen.

Kreml: Ölpreisdeckel hat keine Auswirkungen auf russische Offensive

05.12.2022 11:56

Der von den G7-, den EU-Staaten und Australien beschlossene Preisdeckel für russisches Öl hat nach Angaben des Kreml keine Auswirkungen auf Moskaus Militäroffensive in der Ukraine. Die russische Wirtschaft verfüge über "alle notwendigen Kapazitäten, um die Bedürfnisse und Anforderungen" der Aktion in der Ukraine zu finanzieren, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow. "Daran werden diese Maßnahmen nichts ändern." Peskow sagte ferner, der Ölprei...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Debatte um Macrons Äußerung zu Sicherheitsgarantien

05.12.2022 11:39

Äußerungen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu möglichen Sicherheitsgarantien für Russland haben in der deutschen Politik ein gemischtes Echo hervorgerufen.

Scholz: Russland versuche, "Welt erneut in Blöcke zu spalten"

05.12.2022 11:19

In einem Gastbeitrag für das Magazin "Foreign Affairs" hat Bundeskanzler Olaf Scholz erneut scharfe Kritik an Russland geübt. "In der Manier einer imperialen Macht unternimmt Russland nun den Versuch, Grenzen gewaltsam zu verschieben und die Welt erneut in Blöcke und Einflusssphären zu spalten", schrieb der SPD-Politiker und mahnte, die Welt dürfe das nicht zulassen. Deutschland müsse als einer der Hauptgaranten für die Sicherheit in Europa Verantwortung übernehmen.

Indien zeigt sich skeptisch gegenüber EU-Preisdeckel für russisches Öl

05.12.2022 11:13

Der indische Außenminister Subrahmanyam Jaishankar hat sehr zurückhaltend auf den europäischen Preisdeckel für russisches Öl reagiert. "Ich verstehe, dass es einen Konflikt gibt. Die EU hat ihre Position", sagte er nach einem Gespräch mit Bundesaußenministerin Annalena Baerbock. Für die EU habe es Priorität, sich selbst mit genügend Ressourcen zu versorgen. Doch Jaishankar warnte, dass die EU die Preise in die Höhe treibe, wenn sie zunehmend fossile Rohstoffe aus dem Mittleren Osten einkaufe.

Ukraine und Vereinigte Arabische Emirate planen Handelsabkommen

05.12.2022 10:29

Die Ukraine und die Vereinigten Arabischen Emirate wollen Verhandlungen über ein bilaterales Handelsabkommen aufnehmen. Das teilte das Wirtschaftsministerium der Emirate mit. Das sogenannte Wirtschaftspartnerschaftsabkommen CEPA soll demnach Mitte 2023 abgeschlossen werden. Es wäre ihr erstes Abkommen dieser Art mit einem europäischen Land.

Russische Kämpfer melden Beschuss von Stadt Altschewsk

05.12.2022 09:40

Von Russland unterstützte Militärvertreter in der ostukrainischen Region Luhansk melden, dass die Ukraine die Stadt Altschewsk beschossen habe. Das berichtet die staatliche russische Nachrichtenagentur Tass. Neun Menschen seien getötet worden. Von der Ukraine wurde der Angriff bisher nicht bestätigt.

Menschenrechtsbeauftragte Amtsberg erwartet Zunahme an Geflüchteten

05.12.2022 09:31

Die Menschenrechtsbeauftragte Luise Amtsberg rechnet damit, dass in den Wintermonaten wieder mehr Menschen aus der Ukraine nach Europa und damit auch nach Deutschland flüchten werden. Die Lage werde ernster, je weiter es in den Winter hineingehe, sagte die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und humanitäre Hilfe den Sendern RTL und ntv.

Ukrainische Weizenspende erreicht afrikanische Küste

05.12.2022 08:42

Eine ukrainische Spende von 25.000 Tonnen Weizen für Nahrungsmittelhilfe in Äthiopien ist im benachbarten Dschibuti angekommen. Das teilte die ukrainische Botschaft in Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba mit. Im Hafen von Doraleh in Dschibuti werde das Getreide umgeladen und auf dem Landweg nach Äthiopien weitertransportiert.

London: Russische Luftwaffe reduziert Einsätze

05.12.2022 08:24

Russische Kampfflugzeuge haben ihre Einsätze in der Ukraine nach Analysen britischer Geheimdienste deutlich reduziert. Derzeit würden noch einige Dutzend Missionen pro Tag geflogen. Im März seien es noch bis zu 300 täglich gewesen, teilte das britische Verteidigungsministerium unter Berufung auf Geheimdiensterkenntnisse mit. Die russische Luftwaffe habe bisher mehr als 60 Flugzeuge verloren.

Ölembargo und Ölpreisdeckel in Kraft

05.12.2022 07:12

Ab heute tritt ein weitgehendes Embargo der Europäischen Union auf russisches Erdöl in Kraft. Zudem will die EU mit anderen großen Ländern eine Preisobergrenze für russisches Erdöl durchsetzen. Beides soll Russland finanziell treffen und ist eine Reaktion auf den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine. Russland hat angekündigt, den Preisdeckel nicht zu akzeptieren und an kein Land zu liefern, das sich an die Obergrenze hält.

Ankläger: Verstärkt sexuelle Gewalt durch russische Soldaten

05.12.2022 03:16

Der ukrainische Generalstaatsanwalt Andrej Kostin sieht verstärkt sexuelle Gewalt durch russische Soldaten im Ukraine-Krieg. "Vor vier Monaten wurden 40 Fälle von sexueller Gewalt registriert. Mittlerweile liegt die Zahl bei mehr als 110 Fällen - Tendenz stark steigend. Aber die Dunkelziffer ist viel höher. Alle Geschlechter und alle Altersklassen sind betroffen, Kinder ebenso wie Alte", sagte Kostin den Zeitungen der Funke Mediengruppe und dem französischen Blatt "Ouest-France".

UNHCR erwartet mehr Binnenflüchtlinge in der Ukraine

05.12.2022 00:21

Das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) rechnet wegen des anhaltenden russischen Angriffskriegs eher mit einer Zunahme der Vertreibung innerhalb der Ukraine als mit einer großen Fluchtbewegung in Richtung der EU-Staaten. "Das wahrscheinlichste Szenario ist eine weitere Vertreibung innerhalb der Ukraine" sagte UNHCR-Chef Filippo Grandi dem "Spiegel".

Der Liveblog vom Sonntag zum Nachlesen

05.12.2022 00:04

Seite 155

Nachrichten: Überblick

Wirtschaft

Porsche AG-Aktie kommt in den Dax156
Verbraucherstimmung hellt sich auf157
Türkei: Inflationsrate gesunken 158
Kroatien bald ESM-Mitglied159
Bahn setzt ICE 3 Neo erstmals ein160
Auch RWE ruft Gazprom vor den Kadi161
Post bestellt Lieferwagen bei Ford162
Vodafone-Chef tritt überraschend ab163
Schiff für LNG-Terminal nähert sich164

Ratgeber

Allianz erhöht Verzinsung 165
Düsseldorfer Tabelle: Neue Sätze166
Dekotrauben sehen echten zu ähnlich167
Einmalzahlung der Heizkosten (I)168
Bahn stellt auf Winterfahrplan um169


Seite 156

Wirtschaft: Nachrichten

Porsche AG-Aktie kommt in den Dax

Gut zwei Monate nach dem Börsengang zieht der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche AG in den Leitindex Dax ein. Die Aktie der Volkswagen-Tochter er­setzt dort zum 19.Dezember die Papiere des Sportartikelkonzerns Puma, der in den Nebenwerteindex MDax absteigt, wie die Deutsche Börse am Montag mitteilte.

Porsche ist an der Börse inzwischen gut 98 Milliarden Euro wert. Die Aktie hat seit dem trotz widriger Umstände er­folgreichen Börsengang fast 30 Prozent zugelegt. "Wir freuen uns sehr über den schnellen, direkten Einstieg in den Dax", sagte Finanzchef Lutz Meschke.

>> Verbraucherstimmung hellt sich auf


Seite 157

Wirtschaft: Nachrichten

Verbraucherstimmung hellt sich auf

Die Stimmung der Verbraucher ist nach einer Umfrage des Handels nicht mehr so schlecht wie noch vor einigen Wochen. Die Neigung, sich etwas anzuschaffen, sei den zweiten Monat in Folge gestie­gen, teilte der Handelsverband Deutsch­land mit. Im Weihnachtsgeschäft hofft der Branchenverband nun auf einen an­haltenden Aufwärtstrend.

Nach der monatlichen repräsentativen Umfrage ist die Stimmung im langjähri­gen Vergleich zwar noch immer schlecht. Die Menschen seien aber zuversichtli­cher geworden, was die wirtschaftliche Entwicklung und ihr Einkommen angehe.

>> Türkei: Inflationsrate gesunken


Seite 158

Wirtschaft: Nachrichten

Türkei: Inflationsrate gesunken

Die Inflation in der Türkei hat sich im November nach offiziellen Angaben erst­mals seit anderthalb Jahren wieder ab­geschwächt. Die Teuerung betrug im ver­gangenen Monat 84,4 Prozent im Jahres­vergleich - nach 85,5 Prozent im Okto­ber, wie die staatliche Statistikbehör­de Tuik bekanntgab. Seit Mai 2021 war die Inflation in der Türkei Monat für Monat kontinuierlich angestiegen.

Unabhängige Experten gehen indes von ganz anderen Zahlen aus: Demnach könnte die Inflation im November sogar 170,7 Prozent im Jahresvergleich betragen haben - nach 185,3 Prozent im Oktober.

>> Kroatien bald ESM-Mitglied


Seite 159

Wirtschaft: Nachrichten

Kroatien bald ESM-Mitglied

Kroatien wird nach dem Euro-Beitritt 20.Mitglied im europäischen Rettungs­fonds ESM. Dieser teilte nun mit, der aus den Euro-Finanzministern bestehende ESM-Verwaltungsrat habe den Antrag von Kroatien gebilligt. Der Balkan-Staat führt die europäische Gemeinschaftswäh­rung zum 1.Januar 2023 ein. Ende Juli hatte die Regierung in Zagreb auch die ESM-Mitgliedschaft beantragt. Nun kön­ne dies umgesetzt werden, hieß es.

Der 500 Mrd.Euro schwere ESM wurde als Reaktion auf die Staatsschuldenkrise in Europa 2012 gegründet, um vom Kapital­markt abgeschnitten Ländern zu helfen.

>> Bahn setzt ICE 3 Neo erstmals ein


Seite 160

Wirtschaft: Nachrichten

Bahn setzt ICE 3 Neo erstmals ein

Die Deutsche Bahn (DB) hat ihren neues­ten ICE-Schnellzug auf die Strecke ge­schickt. Am Montag startete der erste ICE 3 Neo erstmals mit zahlenden Fahr­gästen an Bord von Frankfurt nach Köln. Äußerlich ähnelt der von Siemens gebau­te Zug stark dem seit dem Jahr 2000 bekannten ICE 3.

Die Verbesserungen stecken im Inneren: Ein neues Lichtkonzept, mobilfunktrans­parente Scheiben, eine schnelle Hub­plattform für Rollstuhlfahrer und Platz für acht Fahrräder sollen den Komfort für die Fahrgäste heben. 73 ICE 3 Neo hat die DB bei Siemens bestellt.

>> Auch RWE ruft Gazprom vor den Kadi


Seite 161

Wirtschaft: Nachrichten

Auch RWE ruft Gazprom vor den Kadi

Wegen ausbleibender Gaslieferungen strengt nach Uniper nun auch RWE ein Schiedsgerichtsverfahren gegen den rus­sischen Staatskonzern Gazprom an. Der Essener Energiekonzern habe die erfor­derlichen rechtlichen Schritte einge­leitet, erklärte ein Sprecher. Details nannte er nicht.

Uniper hatte vergangene Woche erklärt, ein Schiedsgerichtsverfahren gegen Gaz­prom Export vor einem internationalen Schiedsgericht beantragt zu haben. Hin­tergrund ist in beiden Fällen die Kür­zung und dann Einstellung von Gasliefe­rungen nach Deutschland durch Gazprom.

>> Post bestellt Lieferwagen bei Ford


Seite 162

Wirtschaft: Nachrichten

Post bestellt Lieferwagen bei Ford

Die Deutsche Post hat bei Ford gut 2000 Elektro-Transporter bestellt, um den CO2-Ausstoß ihrer Fahrzeugflotte zu senken. Bis Ende 2023 sollen die Fahr­zeuge ausgeliefert sein, wie beide Un­ternehmen mitteilten. Das finanzielle Volumen des Auftrags wurde nicht be­nannt.

Die Produktion ist in der Türkei. Die Fahrzeuge sollen weltweit eingesetzt werden. 800 der E-Transporter sollen für den Bereich Post Paket Deutschland unterwegs sein. Es nicht das erste Mal, dass Ford und die Post beim Thema Elektromobilität zusammenarbeiten.

>> Vodafone-Chef tritt überraschend ab


Seite 163

Wirtschaft: Nachrichten

Vodafone-Chef tritt überraschend ab

Das Telekommunikationsunternehmen Vodafone muss sich überraschend einen neuen Chef suchen. Nick Read werde zum Jahresende seinen Posten aufgeben und bis Ende März kommenden Jahres als Be­rater zur Verfügung stehen, teilte der britische Deutsche-Telekom-Konkurrent mit. Übergangsweise werde Finanzvor­ständin Margherita Della Valle das Un­ternehmen leiten.

Die Suche nach einem Nachfolger sei eingeleitet. Read stand seit 2018 an der Spitze des Konzerns und war seit 2001 für das Unternehmen tätig.

>> Schiff für LNG-Terminal nähert sich


Seite 164

Wirtschaft: Nachrichten

Schiff für LNG-Terminal nähert sich

Der Gasimporteur Uniper erwartet Mitte Dezember das Spezialschiff "Hoegh Espe­ranza" als technisches Herzstück für das neue LNG-Anlandeterminal in Wil­helmshaven. Das sagte ein Firmenspre­cher. Er dementierte Berichte, wonach der Tanker bereits am kommenden Samstag in Wilhelmshaven festmachen solle.

Die 294 Meter lange "Hoegh Esperanza" soll als schwimmender Tank und Regasi­fizierungs-Einheit dienen. An Bord wird flüssig angeliefertes Erdgas wieder in Gas umgewandelt und an Land gepumpt. Der erste Frachter, der LNG nur trans­portiert, soll Mitte Januar kommen.

>> Allianz erhöht Verzinsung


Seite 165

Verbraucher: Nachrichten

Allianz erhöht Verzinsung

Die Allianz Leben erhöht die Verzinsung von Lebensversicherungen im kommenden Jahr. Bei klassischen Lebens- und Ren­tenversicherungen steigt die laufende Verzinsung 2023 im Schnitt auf 2,5 Pro­zent nach zuletzt 2,3 Prozent, wie der Branchenprimus mitteilte.

Beim neueren Modell mit abgespeckter Garantie geht es von 2,4 Prozent auf 2,6 Prozent nach oben. Allianz Leben-Vorstandschefin Katja de la Viña sprach von einem deutlichen Signal in einer Zeit, "in der viele Menschen ihre Zu­kunftsvorsorge grundsätzlich verbessern wollen".

>> Düsseldorfer Tabelle: Neue Sätze


Seite 166

Verbraucher: Nachrichten

Düsseldorfer Tabelle: Neue Sätze

Minderjährige haben zum neuen Jahr An­spruch auf höheren Unterhalt. Das geht aus der neuen sogenannten Düsseldorfer Tabelle hervor.

In der Einkommensklasse bis 1900 Euro steigt der Mindestunterhalt für Kinder bis zum Alter von 5 Jahren demnach ab dem 1.Januar um 41 auf 437 Euro. Für Kinder bis 11 Jahre gibt es 502 Euro und damit 47 Euro mehr. Für Kinder bis 17 Jahren sind es 588 Euro - 55 Euro mehr. Auch für volljährige Kinder stei­gen die Sätze. Der Bedarfssatz von Stu­dierenden, die nicht bei Elternteilen leben, klettert von 860 auf 930 Euro.

>> Dekotrauben sehen echten zu ähnlich


Seite 167

Verbraucher: Nachrichten

Dekotrauben sehen echten zu ähnlich

Wegen Verwechslungsgefahr mit echten Trauben hat ein Deko-Artikel-Händler seine künstlichen Weintrauben zurückge­rufen. Wie das Unternehmen Steinigke Showtechnic aus Waldbüttelbrunn bekannt gab, wurden die grünen und roten Kunst­trauben bundesweit verkauft.

Die falschen Trauben sind laut Steinig­ke nur als Deko gedacht. "Die Artikel sind laut Untersuchung des Gesundheits­amts echten Trauben optisch zu ähnlich" - es bestehe Verwechslungsgefahr: Beim Verschlucken könne es schlimmstenfalls zum Erstickungstod kommen. Die Deko-Trauben sollten zurückgegeben werden.

>> Einmalzahlung der Heizkosten (I)


Seite 168

Neu ab Dezember 2022 (MDR)

Einmalzahlung der Heizkosten (I)

Um Gas- und Fernwärmekunden bei den steigenden Energiepreisen zu entlasten, übernimmt der Staat die Abschlagszah­lung für die Heizkosten im Dezember. Die sogenannte Dezemberhilfe gibt es der Bundesregierung zufolge sowohl für Privathaushalte als auch für kleine Betriebe, die weniger als 1,5 Millionen Kilowattstunden Gas beziehen und das nicht "zur kommerziellen Strom- oder Wärmeerzeugung" nutzen.

Wer monatlich seine Abschläge selbst überweist, braucht das im Dezember nicht zu tun. Bucht der Anbieter monat­lich ab,soll das im Dezember entfallen.

Einmalzahlung der Heizkosten (II)

Abschlagszahlungen für den Dezember, die über die Miete erfolgen, sollen bei der nächsten Nebenkostenabrechnung gut­geschrieben werden. Das bedeutet, dass bei vielen Mieterinnen und Mieter die Unterstützung erst im Laufe des nächs­ten Jahres ankommen wird.

Die Höhe der Einmalzahlung orientiert sich am im September-Abschlag zugrunde gelegten Verbrauch. Damit soll nach Aussage der Bundesregierung verhindert werden, dass im Dezember unnötig mehr Energie verbraucht wird, um eine höhere Bezuschussung vom Staat zu erhalten.

Energiepreispauschale für Rentner

Rentner und Rentnerinnen mit Wohnsitz in Deutschland sollen bis 15. Dezember eine Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro ausgezahlt bekommen. Ein An­trag dafür muss nicht gestellt werden, das Geld landet auto­matisch auf dem Konto. Eine Anrechnung auf einkommensabhängige Sozialleistun­gen erfolgt nicht.

Anspruchsberechtigt ist jeder, der zum Stichtag 1. Dezember Anspruch auf eine Alters-, Erwerbsminderungs- oder Hin­terbliebenenrente der gesetzlichen Ren­tenversicherung oder der Alterssiche­rung der Landwirte hat.

Mehr Schutz vor Telefonbetrügern (I)

Verbraucherinnen und Verbraucher sollen künftig besser vor Telefonbetrug ge­schützt werden. Seit dem 1.12. gilt das neue Telefonschutzgesetz, das die Netzbetreiber in die Pflicht nimmt. Es sieht u.a. vor, dass bei Anrufen aus dem Ausland keine deutsche Rufnummer angezeigt werden darf. Ausnahme sind allein Urlauber, die vorübergehend im Ausland sind und mit einer inländischen Rufnummer nach Deutschland anrufen.

Zudem müssen Anbieter Anrufe mit be­stimmten Rufnummern abbrechen. So dür­fen Fake-Anrufe mit den Notrufnummern 110 oder 112 nicht zugestellt werden.

Mehr Schutz vor Telefonbetrügern (II)

Teure Sonderrufnummern wie (0)900 oder (0)137, bei denen der Tarif beliebig hoch gesetzt werden kann, müssen abge­brochen werden. Die Bundesnetzagentur erwartet jetzt einen Anstieg von Anru­fen ohne angezeigte Rufnummer, weil die neue Regelung Telefonbetrügern das Anrufen mit gefälschten Nummern er­schwert.

Nach Aussage der Behörde heißt das aber nicht, dass Anrufe mit unterdrückter Nummer immer einen kriminellen Hinter­grund hätten. Die Angerufenen sollten sich aber in jedem Fall der Identität des Anrufers vergewissern.

>> Bahn stellt auf Winterfahrplan um


Seite 169

Neu ab Dezember 2022 (MDR)

Bahn stellt auf Winterfahrplan um

Ab 11. Dezember gilt der neue Winter­fahrplan der Deutschen Bahn. Damit steigen die Preise für Fahrten in Fern­zügen, aber es sollen auch mehr Züge auf die Strecke gehen. So steigen die sogenannten Flexpreise um durchschnitt­lich 6,9 Prozent. Die Preise für die drei Bahncard-Abos (25, 50, 100) werden jeweils 4,9 Prozent teurer.

Begründet wird das u.a. mit gestiegenen Energiekosten. Erstmals zum Einsatz kommt der ICE 3neo und erweitert damit das ICE-Angebot. Nach Bahnangaben sol­len mehr und schnellere Züge auf viel­befahrenen Strecken eingesetzt werden.

Steuervorteile für Autogas enden

Die Steuerbegünstigung für Autogas hat sich in den vergangenen Jahren bereits nach und nach verringert, zum Jahres­ende läuft sie nun komplett aus. Ab Januar wird der Liter Autogas mit 22,09 Cent je Liter besteuert, noch sind es 17,15 Cent.

Im Vergleich zu Benzin und Diesel ist Autogas aber steuerlich auch künftig deutlich günstiger. Bei Benzin liegt die Energiesteuer bei 65,45 Cent pro Liter, bei Diesel sind es 47,04 Cent.

Neuregelung beim Tattoo-Entfernen

Laserbehandlungen zum Entfernen von Pigmentstörungen oder Tattoos dürfen ab 31.12. nur noch von approbierten Ärzten und Ärztinnen mit Fachkenntnis durch­geführt werden. Das schreibt das neue Strahlenschutzgesetz vor. Die Regelung gilt für alle Arbeiten mit nichtioni­sierenden Strahlungsquellen, die bei unsachgemäßer Anwendung schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben können.

Kosmetische Haarentfernungen hingegen unterliegen auch künftig nicht der Arztpflicht. Aber auch hier muss ab 31.12. ein Fachkundenachweis vorliegen, um die Behandlung anbieten zu dürfen.

Mehr Geld für Tarifbeschäftigte

Tarifbeschäftigte der Länder bekommen ab Dezember 2,8 Prozent mehr Lohn. Das betrifft mehr als eine Million Tarif­beschäftigte. Für Azubis, Praktikanten und Studierende im öffentlichen Dienst gibt es monatlich 50 Euro obendrauf, im Gesundheitswesen 70 Euro.

Support für Windows-Version endet

Microsoft stellt am 13. Dezember den Support für Windows 10 in der Version 21H 1 ein. Das System kann dann zwar weiter genutzt werden, die monatlichen Updates zum Schutz vor Sicherheitsbe­drohungen gibt es dann aber nicht mehr.

Das Unternehmen empfiehlt Verbrauchern, auf ihren Geräten die neueste Version von Windows 10 oder 11 zu installieren, um weiter unterstützt zu werden.


Seite 171

Wetter: Deutschland

Deutschland heute

Nachts im Süden langsam ostwärts abziehende Schauer, ab 500-800 m als Schnee, im Verlauf vom Oberrhein, Schwarzwald und den Alpen her Auflockerungen, dann Nebel möglich. Vom Westen und der Mitte sowie vom Nordosten bis in den Osten langsam südostwärts ziehende Niederschläge, teils als Regen, teils als Schnee. An der Nordsee im Verlauf größere Auflockerungen möglich und häufiger trocken.

Tiefstwerte +4 Grad auf den Nordseeinseln bis -5 Grad an den Alpen. Schwacher, an den Küsten mäßiger Wind aus West bis Nord.


Seite 172

Wetter: Deutschland

Deutschland morgen

Morgen ganz im Süden häufig trocken und nach Nebel wechselnd bewölkt, zu den Alpen hin auch heiter. Sonst oft stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise Regen oder Schneeregen, vor allem oberhalb 400-500 m auch Schnee. Im Nordwesten wechselnd bewölkt und von der Nordsee her Regen-, später teils auch Schneeregen- oder Graupelschauer.

Maximal 0 bis 7 Grad, die höheren Werte auf den Ostfriesischen Inseln. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen, an der Nordsee im Verlauf frisch und stark böig sowie teils aus nördlichen Richtungen.


Seite 173

Wetter: Deutschland

Deutschland nächste Tage

Mittwoch bis Sonntag

Am Mittwoch wechselnd bewölkt mit etwas Sonne und wiederholt Regen-, Schnee- und Graupelschauer.

Am Donnerstag im Norden und der Mitte teils kräftige Schauer, im Süden Auflockerungen mit etwas Sonne.

Am Freitag im Süden Schnee oder Schneeregen, in der Nordwesthälfte örtlich Schauer, nasskalt.

Am Samstag örtlich Schauer, teils etwas Sonne, im Süden Schneefall. Am Sonntag gebietsweise Schnee, kalt.

MiDoFrSaSo
Norden
Tiefstwerte1-2-1-2-2°C
Höchstwerte42122°C
Westen
Tiefstwerte21-1-2-2°C
Höchstwerte54323°C
Osten
Tiefstwerte1-1-2-2-2°C
Höchstwerte42110°C
Süden
Tiefstwerte0-2-2-2-3°C
Höchstwerte32121°C

Seite 174

Wetter: Deutschland

Wochenendwetter Samstag

Im Westen trocken

Am Samstag, dem 10.12.2022, ziehen am Alpenrand sowie zur Nordsee hin Tiefausläufer durch.

So fällt im Süden und Südosten zeitweise Schnee, der später von Westen her abklingt. Im Norden und der Mitte kommen nach Auflockerungen im Tagesverlauf örtlich Schnee- oder Schneeregenschauer auf, im Westen bleibt es trocken.

Bei maximal -3 Grad im Thüringer Wald bis +3 Grad am Oberrhein weht oft schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Wochenendwetter Sonntag

Gebietsweise Regen oder Schnee

Am Sonntag, dem 11.12.2022, sorgt feucht-kühle Luft für reichlich Bewölkung und gebietsweise Niederschläge.

So dominiert von der dänischen Grenze bis zum Alpenrand starke Bewölkung und gebietsweise fällt etwas Regen oder auch Schnee, vornehmlich im Westen und Norden. Im Süden und in der Mitte sind Auflockerungen möglich.

Bei -4 Grad im Erzgebirge und +3 Grad im Breisgau weht schwacher bis mäßiger, an der See stark böiger Wind aus südlichen bis westlichen Richtungen.


Seite 175

Wetter: Deutschland

Dienstag, 02:00 Uhr

AachenNebel1°C
Berlinbedeckt2°C
BremenSprühregen3°C
Cottbusbedeckt2°C
Dresdennach Niederschl.3°C
DüsseldorfRegen1°C
Erfurttrocken1°C
EssenRegen0°C
Fichtelb/ErzgNebel und Reif-2°C
Frankfurt/Mbedeckt4°C
Freiburgwolkenlos0°C
Göttingennach Regen1°C
Greifswaldnach Niederschl.2°C
HamburgSprühregen3°C
Hannoverbedeckt1°C
Helgolandleichter Regen5°C
Hofdunstig1°C
Köln/Bonnleichter Regen2°C
Konstanzdunstig1°C
Leipzigbedeckt2°C
Magdeburgbedeckt2°C
Münchenbedeckt2°C
Nürnbergdunstig2°C
Oberstdorfwolkenlos-2°C
Osnabrücknach Regen0°C
Passauetwas Schnee0°C
Rostocknach Regen1°C
SaarbrückenSprühregen2°C
SchleswigRegen4°C
SchwerinSchneegriesel1°C
Stuttgartbedeckt4°C
Trierstark bewölkt2°C
Würzburgnach Niederschl.3°C
ZugspitzeSchneegriesel-14°C

Seite 178

Unwetterwarnungen

Dienstag, 06.12. 02.33 Uhr

Keine Warnungen


Seite 179

Wetter: Deutschland

Wetterextreme vom 04.12.

Am niederschlagsreichsten (l/qm)
Kehl-Odelshofen (BW) ...........   5.6
Kaiserslautern (RP) ............   5.3
Saarbrücken-Ensheim (SL) .......   5.0
Kirn (RP) ......................   5.0
 
Am windigsten (km/h / Bft)
Zinnwald-Georgenfeld (SN) ......  66/8
Kap Arkona/Rügen (MV) ..........  66/8
Helgoland-Südhafen (SH) ........  60/7
Kiel-Holtenau (SH) .............  57/7
Am kältesten (°C)
Oberstdorf (BY) ................  -4.8
Braunlage (NI) .................  -4.5
Kleiner Inselsberg (TH) ........  -4.2
Bad Berleburg-Stünzel (NW) .....  -4.0
 
Am wärmsten (°C)
Saldenburg-Entschenreuth (BY) ..  11.6
Fürstenzell (BY) ...............  11.0
Grainet-Rehberg (BY) ...........  10.3
Zwiesel (BY) ...................   8.8
 
Am sonnigsten (Stunden)
Saldenburg-Entschenreuth (BY) ..   5.3
Zwiesel (BY) ...................   5.1
Fürstenzell (BY) ...............   4.9
Straubing (BY) .................   4.4

Seite 180

Wetter: Archiv

Dienstag - Wetter vor 1 Jahr

Berlin........ min -0,1°C  max   2°C
               keine Sonne
               0,1 Liter/Quadratmeter
 
Düsseldorf.... min -1,6°C  max   4°C
               2,0 Stunden Sonne
               3,9 Liter/Quadratmeter
 
Hamburg....... min  -1°C  max 1,3°C
               14 Minuten Sonne
               trocken
 
München....... min -0,1°C  max 1,6°C
               keine Sonne
               0,4 Liter/Quadratmeter
 

Dienstag - Wetter vor 5 Jahren

Berlin........ min 6,5°C  max 7,4°C
               keine Sonne
               trocken
 
Düsseldorf.... min 5,8°C  max 8,5°C
               keine Sonne
               trocken
 
Hamburg....... min 6,6°C  max 8,3°C
               keine Sonne
               0,3 Liter/Quadratmeter
 
München....... min 0,3°C  max 2,1°C
               keine Sonne
               trocken
 

Dienstag - Wetter vor 10 Jahren

Berlin........ min -9,8°C  max  -1°C
               2 Minuten Sonne
               2,7 Liter/Quadratmeter
 
Düsseldorf.... min -0,8°C  max   3°C
               4,3 Stunden Sonne
               0,1 Liter/Quadratmeter
 
Hamburg....... min  -7°C  max 0,1°C
               5,3 Stunden Sonne
               0,4 Liter/Quadratmeter
 
München....... min -3,3°C  max 0,9°C
               17 Minuten Sonne
               1,8 Liter/Quadratmeter
 

Seite 182

Wetter: International

Dienstag, 01:00 Uhr MEZ

AmsterdamSprühregen5°C
Athenleicht bewölkt13°C
Bangkokleichter Regen26°C
Budapestleichter Regen6°C
Buenos Aireswolkenlos27°C
Dakarwolkenlos25°C
Hongkongwolkig14°C
Istanbulstark bewölkt11°C
Johannesburgfast wolkenlos16°C
Kairowolkenlos16°C
Lissabonwolkig12°C
Londonbedeckt5°C
Los Angeleswolkig15°C
Madriddunstig9°C
Mallorcawolkig10°C
Marseillestark bewölkt4°C
Mexiko-Stadtwolkenlos20°C
Miamibedeckt24°C
Moskaubedeckt-8°C
Mumbaiwolkenlos27°C
Nairobileicht bewölkt16°C
New Yorkwolkenlos7°C
Parisbedeckt2°C
Pekingwolkenlos-6°C
Romwolkig14°C
Salvador/Bahialeicht bewölkt26°C
Stockholmwolkig-4°C
Sydneywolkig21°C
Tel Avivwolkig15°C
Tokioleichter Regen5°C
Tunisfast wolkenlos13°C
Vancouverwolkig1°C
Warschaubedeckt2°C
Wienleichter Regen3°C

Seite 183

Wetter: International

Nordwest- und Nordeuropa: 
 
Amsterdam 
Mi. Schauer, 7°C
Do. Flockenregen, 5°C
Kopenhagen 
Mi. wenig Schnee, 0°C
Do. Schneesch. möglich, 2°C
London 
Mi. wenig Sonne, 4°C
Do. Auflock., 3°C
Oslo 
Mi. locker bewölkt, -3°C
Do. Auflock., -3°C
Stockholm 
Mi. Auflock., -3°C
Do. st. bewölkt, -3°C
 
Spanien: 
 
Alicante 
Mi. teils wolkig, 19°C
Do. heiter/wolkig, 19°C
Barcelona 
Mi. locker bewölkt, 15°C
Do. zeitw. Regen, 15°C
Gran Canaria (Playa del Ingles) 
Mi. Gewitter, 24°C
Do. teils wolkig, 25°C
Mallorca (Palma) 
Mi. Auflock., 18°C
Do. heiter/wolkig, 19°C
Teneriffa (Santa Cruz) 
Mi. viele Wolken, 24°C
Do. heiter/wolkig, 24°C
 

Seite 184

Wetter: International

Frankreich: 
 
Avignon 
Mi. sonnig, 9°C
Do. Schauer, 10°C
Biarritz 
Mi. dichte Wolken, 13°C
Do. zeitw. Regen, 10°C
Nizza/Cannes 
Mi. gering bewölkt, 15°C
Do. kurze Schauer, 13°C
Paris 
Mi. st. bewölkt, 6°C
Do. wolkenreich, 4°C
Straßburg 
Mi. st. bewölkt, 4°C
Do. kurze Auflock., 5°C
 
Italien: 
 
Florenz 
Mi. heiter/wolkig, 12°C
Do. Schauer, 12°C
Gardasee (Sirmione) 
Mi. heiter/wolkig, 11°C
Do. wenig Sonne, 10°C
Rimini 
Mi. st. bewölkt, 8°C
Do. wolkenreich, 10°C
Rom 
Mi. locker bewölkt, 18°C
Do. Auflock., 16°C
Venedig 
Mi. viel Sonne, 11°C
Do. locker bewölkt, 9°C
 

Seite 185

Wetter: International

Österreich/Schweiz: 
 
Bern 
Mi. wolkenreich, 4°C
Do. Auflock., 3°C
Innsbruck 
Mi. wenig Sonne, 1°C
Do. gering bewölkt, 1°C
Salzburg 
Mi. Regen/Schnee, 3°C
Do. heiter/wolkig, 2°C
Wien 
Mi. locker bewölkt, 6°C
Do. dichte Wolken, 2°C
Zürich 
Mi. viele Wolken, 3°C
Do. kaum Sonne, 2°C
 
Türkei/Griechenland: 
 
Alanya 
Mi. Schauer, 20°C
Do. heiter/wolkig, 21°C
Antalya 
Mi. Auflock., 18°C
Do. heiter/wolkig, 18°C
Istanbul 
Mi. locker bewölkt, 12°C
Do. Auflock., 16°C
Kreta (Heraklion) 
Mi. kräftige Schauer, 19°C
Do. einz. Wolken, 21°C
Mykonos 
Mi. leicht bewölkt, 17°C
Do. kurze Schauer, 19°C
 

Seite 186

Wetter: International

Lettland/Polen/Tschechien/Russland: 
 
Krakau 
Mi. viele Wolken, 3°C
Do. wolkenreich, 2°C
Moskau 
Mi. viel Sonne, -7°C
Do. Flocken, -2°C
Prag 
Mi. wolkenreich, 3°C
Do. viele Wolken, 3°C
Riga 
Mi. geringer Schneefall, 0°C
Do. wolkenreich, 0°C
St. Petersburg 
Mi. bedeckt, -2°C
Do. Flocken, 0°C
 
Östliche Adria bis Schwarzes Meer: 
 
Belgrad 
Mi. Regenwolken, 6°C
Do. zeitw. Regen, 7°C
Dubrovnik 
Mi. kaum Schauer, 14°C
Do. kaum Schauer, 14°C
Goldstrand (Varna) 
Mi. viele Wolken, 11°C
Do. wolkenreich, 13°C
Kerkyra 
Mi. kaum Sonne, 17°C
Do. kräftige Schauer, 17°C
Pula 
Mi. kaum Sonne, 12°C
Do. kurze Auflock., 11°C
 

Seite 191

Sonnenaufgang und -untergang

Dienstag, 06.12.

Berlin07:5915:53
Düsseldorf08:2116:26
Gran Canaria07:3918:06
Hamburg08:2016:01
Helsinki09:0515:16
London07:5115:54
München07:4916:20
New York07:0516:27
Palma de Mallorca07:5517:25
Tokyo06:3716:27

Mondphase

zunehmend, nach Halbmond

Biowetter

Am Dienstag liegt ein Tief über Nordskandinavien, dessen Kaltfronten über Deutschland vorüberziehen und einige Niederschläge bringen.

Demnach sind Kopf- und Narbenschmerzen zu erwarten. Auch rheumatische Beschwerden sind möglich, und bei unpassender Kleidung ist die Erkältungsgefahr recht groß. Zudem ist das Konzentrationsvermögen geringer als sonst und tagsüber können Müdigkeit und Abgeschlagenheit vorkommen. Dagegen können heiß-kalte Wechselduschen helfen.


Seite 192

Wetter: Schifffahrt

Pegelstände in cm / 06.12., 01:00 Uhr  
 
Elbe                                   
 Usti.............. liegt nicht vor    
 Schöna............  124 (+  6)        
 Dresden...........  106 (+  2)        
 Torgau............   99 (-  5)        
 Wittenberg /L.....  127 (-  8)        
 Dessau............  117 (-  5)        
 Barby.............   93 (+  1)        
 Magdeburg.........   96 (unverändert) 
 Rothensee.........  141 (-  1)        
 Niegripp..........  253 (-  3)        
 Tangermünde.......  177 (-  1)        
 Wittenberge.......  164 (+ 13)        
 Dömitz............   84 (+  5)        
 Hohnstorf.........  427 (-  2)        
                        - ohne Gewähr -
Pegelstände in cm / 06.12., 01:00 Uhr  
 
Saale                                  
 Halle-Trotha......  160 (+  9)        
 Calbe.............  319 (+  2)        
 
Oder                                   
 Eisenhüttenstadt..  199 (+  4)        
 Frankfurt.........  139 (-  1)        
 Kienitz...........  228 (-  2)        
 Hohensaaten Ost AP  294 (+  2)        
            West AP  105 (+  3)        
Weser                                  
 Hann.-Münden......  109 (+  7)        
 Karlshafen........   92 (+  4)        
 Hameln............   91 (+  1)        
 Porta Westfalica..  126 (+  2)        
                        - ohne Gewähr -
Pegelstände in cm / 06.12., 01:00 Uhr  
 
Rhein:                                 
 Konstanz..........  300 (-  1)        
 Basel-Rheinhalle..  514 (+  5)        
 Karlsruhe-Maxau...  410 (unverändert) 
 Mannheim..........  188 (- 15)        
 Worms.............  103 (- 12)        
 Mainz.............  213 (- 11)        
 Oestrich..........  127 (-  8)        
 Bingen............  136 (-  6)        
 Kaub..............  129 (-  6)        
 Koblenz...........  149 (-  2)        
 Andernach.........  176 (-  2)        
 Oberwinter........  146 (+  1)        
 Bonn..............  216 (-  1)        
 Köln..............  215 (-  3)        
                        - ohne Gewähr -
Pegelstände in cm / 06.12., 01:00 Uhr  
 
Rhein:                                 
 Düsseldorf........  176 (-  1)        
 Ruhrort...........  309 (unverändert) 
 Wesel.............  259 (-  1)        
 Rees .............  199 (-  4)        
 Emmerich..........  147 (-  5)        
 Lobith (7 Uhr)... liegt nicht vor    
 
Neckar:                                
 Plochingen .......  155 (-  3)        
 Gundelsheim.......  223 (+  9)        
 
Saar:                                  
 St.Arnual.........  200 (+  1)        
 Fremersdorf.......  209 (+  1)        
                        - ohne Gewähr -
Pegelstände in cm / 06.12., 01:00 Uhr  
 
Main:                                  
 Trunstadt.........  162 (+  5)        
 Schweinfurt.......  208 (-  6)        
 Würzburg..........  149 (-  2)        
 Steinbach.........  130 (+  8)        
 Obernau...........  111 (-  6)        
 Frankfurt.........  160 (+  4)        
 Raunheim..........  120 (- 14)        
Lahn:                                  
 Leun..............  184 (+  3)        
 Kalkofen..........  208 (+ 10)        
Mosel:                                 
 Trier.............  256 (- 11)        
 Ruwer.............  233 (-  4)        
 Cochem............  240 (-  2)        
                        - ohne Gewähr -
Pegelstände in cm / 06.12., 01:00 Uhr  
 
Ruhr:                                  
 Hattingen.........  140 (+ 41)        
 
Main-Donau-Kanal:                      
 Bamberg...........  255 (+  5)        
 Riedenburg........  404 (-  4)        
 
Donau:                                 
 Oberndorf.........  172 (-  2)        
 Schwabelweis......  290 (-  1)        
 Pfelling..........  319 (-  2)        
 Hofkirchen........  237 (-  3)        
 Passau-Donau......  426 (+  9)        
 
                        - ohne Gewähr -

Seite 193

Wetter: Schifffahrt

VORHERSAGE vom: 05.12.2022 16:00  Uhr  
alles gerundete Prognosen für 06:00 Uhr
                        (Angaben in cm)
 ELBE      06.12. 07.12. 08.12. 09.12.
Dresden       105    115     -      -  
Torgau        100    100    115     -  
Wittenberg    125    120    120    135 
Dessau        115    105    105    115 
Aken          100     90     90     95 
Barby          85     80     80     85 
Magdeburg S    90     90     85     90 
Niegripp      250    245    240    245 
Tangermünde   180    175    170    170 
Wittenberge   155    155    155    150 
Dömitz         80     85     85     80 
Neu Darchau   135    135    140    140 
Boizenburg     90     90     95     95 
                        - ohne Gewähr -
VORHERSAGE vom: 05.12.2022 16:00  Uhr  
alles gerundete Prognosen für 06:00 Uhr
                        (Angaben in cm)
 
 SAALE     06.12. 07.12. 08.12. 09.12.
H.-Trotha U   155     -      -      -  
Bernburg UP   105     -      -      -  
Calbe UP      325    330     -      -  
 
 HAVEL    
Havelberg     235    235    235    235 
 
                        - ohne Gewähr -
Vorhersage/Abschätzung  (Angaben in cm)
VORHERSAGE vom: 05.12.2022 16:00  Uhr  
 
           05.12. 06.12. 06.12. 07.12. 
           07:00  07:00  19:00  07:00  
           (Uhr)  (Uhr)  (Uhr)  (Uhr)  
 RHEIN    
 
Oestrich  135    133    130    127    
 Kaub      136    133    128    126    
Koblenz   150    150    148    145    
 Köln      218    214    216    215    
 D'dorf    176    171    170    171    
 Ruhrort   307    303    301    301    
Emmerich  151    147    145    143    
 
                        - ohne Gewähr -

Seite 194

Wetter: Schifffahrt

Fahrrinnen und Tauchtiefen             
Stand in cm / 05.12., 06:00 Uhr        
- ohne Gewähr -
Elbe von Schöna bis:         a   b     
 Dresden............... 162            
 Riesa.................155            
 Elstermündung......... 163            
 Saalemündung..........130 134   -    
 RVK................... 146            
 Niegripp..............158            
 Mühlenholz............ 134 156 144   -
 Dömitz................132   -   -    
 Lauenburg............. 105   - 135    
Verbindungskanal vom Hebewerk bis:     
 Hafen-Trennungsdamm...344            
 Ausfahrt zur Elbe..... 158            
 
Fahrrinnenund Tauchtiefen             
Stand in cm / 05.12., 06:00 Uhr        
- ohne Gewähr - 
Saale von Halle bis:         a   b   c 
 Calbe................. 135   -        
 Mündung............... 97            
Oder von Ratzdorf bis:                 
 Frankfurt.............  89  97 116   -
 Warthe-Mündung........ 71            
 Hohensaaten...........  ng            
 Widuchova............. 93   - 158 238
UHW von Havelberg bis:                 
 Bahnitz............... 265            
 Plaue.................269            
 
HFW:                    190 225 245    
 

Seite 204

Sport: Fußball

Labbadia Trainer in Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat Bruno Labbadia als neuen Trainer verpflichtet. Das teilte der Verein am Montag mit. Der 56-Jährige, der bereits zwischen 2010 und 2013 in Stuttgart an der Seitenlinie gestanden hatte, erhält einen Zweieinhalbjahresvertrag bis 2025. Unterstützt wird er von Bernhard Trares, der als Co-Trainer zum VfB stößt.

Die abstiegsbedrohten Schwaben hatten sich Anfang Oktober von Pellegrino Matarazzo getrennt; bis zur Winterpause wurde die Mannschaft von Michael Wimmer betreut. Nach der Labbadia-Verpflichtung verlässt der 42-Jährige den Verein


Seite 205

Sport: Fußball

Auch DFL im Krisenmodus?

Die Chefin der Deutschen Fußball-Liga steht möglicherweise vor der Ablösung. Der Aufsichtsrat der Bundesliga-Organisation sei für Mitte dieser Woche einberufen worden, um über die Abberufung von Donata Hopfen zu beraten, sagte ein Insider zu Reuters. Laut "kicker" könnte der Vertrag mit der 46-Jährigen noch vor Weihnachten aufgelöst werden. Die DFL nahm keine Stellung.

Ein Grund für die Unzufriedenheit mit Hopfen sei der schleppende Verlauf des geplanten Teilverkaufs der Medienrechte an Finanzinvestoren, hieß es in Branchenkreisen.


Seite 206

Sport: Fußball

Pele leidet an Atemwegsinfektion

Brasiliens Fußball-Legende Pele hat offenbar eine Atemwegsinfektion, die Folge einer Ansteckung mit dem Coronavirus vor wenigen Wochen ist. Mit dieser Klarstellung widersprachen die Töchter des dreimaligen Weltmeisters in einem Interview mit dem Sender "Globo" Gerüchte über den bevorstehenden Tod des 82-Jährigen aufgrund seiner Krebserkrankungen. Es seien schon Beileidskundgebungen geschickt worden.

"Seine Stunde ist noch nicht gekommen", versicherte Flavia Nascimento. Sobald die Antibiotika anschlagen, ginge er wieder nach Hause, hieß es weiter.


Seite 207

Sport: Fußball

Zuschauerrekord in Frauen-Bundesliga

Schon nach dem 9.Spieltag sind so viele Menschen wie nie in die Stadien der höchsten deutschen Frauen-Spielklasse geströmt. Wie der DFB angab, besuchten bisher 173.438 Fans die BL-Spiele - das seien schon rund 17.000 mehr als in der Rekordsaison 2013/14. Damals lag die Marke nach 22 Spieltagen bei 156.355.

Die meisten Zuschauer kamen in dieser Saison bisher zum Eröffnungsspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Bayern München (23.200). Das Spitzenspiel zwischen VfL Wolfsburg und den Münchnerinnen am 5.Spieltag verfolgten 21.287 Menschen.


Seite 208

Sport: Fußball

Voss-Tecklenburg würde gern verlängern

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg will im Januar mit dem DFB wieder über ihre Zukunft sprechen. "Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, würde ich sehr gern verlängern", sagte die 54- Jährige dem "kicker". Ihr Vertrag läuft bis nach der WM in Australien 2023.

Lewandowski bleibt in der Liga gesperrt

Robert Lewandowski muss bei den ersten drei Liga-Spielen des FC Barcelona nach der WM-Pause zuschauen. Der Berufungsausschuss des spanischen Verbandes wies den Einspruch gegen die Strafe zurück. Lewandowski hatte am 8.November Gelb- Rot gesehen - sein erster Platzverweis nach mehr als neuneinhalb Jahren.


Seite 209

Sport: Fußball

2027: Saudi-Arabien einziger Bewerber

Saudi-Arabien ist der einzig verbliebene Bewerber für die Ausrichtung der Fußball-Asienmeisterschaft 2027. Das teilte der Asiatische Kontinentalverband AFC mit, nachdem Indien als Gegenkandidat seine Bewerbung zurückgezogen hatte. Ein Grund für den Rückzug nannte der Verband nicht.

Die Asienmeisterschaft wird alle vier Jahre ausgetragen, 2023 findet das Turnier in Katar statt, der WM-Gastgeber springt dabei für das im Juni 2019 auserkorene China ein. China hatte die Austragung im Mai aufgrund seiner "Null-Covid"-Politik abgesagt.


Seite 210

Sport: Fußball

"Marca": Ronaldo wechselt zu Al-Nassr

Cristiano Ronaldo wechselt laut einem Medienbericht zu Al-Nassr FC. Der 37- Jährige werde ab Januar für zweieinhalb Jahre für den Verein aus Saudi-Arabien spielen, berichtete die spanische "Marca" am Montag. Der fünfmalige Weltfußballer ist seit seiner Trennung von Manchester United vereinslos und kann ablösefrei wechseln.

Das Gesamtvolumen des Deals einschließlich Werbeeinnahmen soll bei etwa 200 Mio.Euro pro Saison liegen. Englische Medien hatten zuletzt berichtet, Ronaldo habe sich noch nicht entschieden, ob er das Angebot annehmen wolle.


Seite 211

Sport: Biathlon

Keine Pause für Dortmunds WM-Fahrer

Borussia Dortmund bittet seine ausgeschiedenen WM-Fahrer direkt wieder ins Mannschaftstraining. Das bestätigte der Club, nachdem die "Bild"-Zeitung zuvor darüber berichtet hatte. Niklas Süle, Youssoufa Moukoko, Julian Brandt, Karim Adeyemi und Nico Schlotterbeck, Thorgan Hazard und Thomas Meunier sowie Giovanni Reyna werden am Dienstag in Dortmund erwartet und sollen am Mittwoch ins Mannschaftstraining einsteigen.

Am Samstag tritt der BVB noch bei einem Blitzturnier in Bukarest an. Danach geht es für den gesamten Kader in die Winterpause bis zum 2.Januar.


Seite 212

Sport: Fußball

"kicker": DFB-Minus wegen Steuerstreit

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat das Jahr 2021 mit einem Minus von 30,9 Millionen Euro abgeschlossen. Das meldet der "kicker". DFB-Schatzmeister Stephan Grunwald werde diese Bilanz am Freitag bei der DFB-Präsidiumssitzung präsentieren. Schon vor einigen Wochen hatte er für das Vorjahr einen Fehlbetrag in zweistelliger Millionenhöhe avisiert.

Grund dafür sind ständige Differenzen mit dem Fiskus, weshalb der Verband Rücklagen von rund 50 Mio.Euro bilden muss. Operativ hat der DFB laut "kicker" mit 18,4 Millionen Euro ein sattes Plus gemacht.


Seite 213

Sport: Tennis

Trauer um Trainerikone Bollettieri

Die Tenniswelt trauert: Trainerikone Nick Bollettieri ist am 4.Dezember im Alter von 91 Jahren verstorben. Dies berichteten US-Medien übereinstimmend. Bollettieri, der acht Mal verheiratet war, arbeitete bis ins hohe Alter in seiner Akademie in Bradenton/Florida, in der er zahlreiche Stars formte.

Unter anderem zählten Andre Agassi, Monica Seles, Maria Scharapowa, Jim Courier und Anna Kurnikowa zu seinen Schützlingen. Auch Boris Becker und Tommy Haas setzten zeitweise auf die Expertise von Bollettieri, der am 31. Juli 1931 zur Welt gekommen war.


Seite 214

Sport: Olympia

IOC hält an Russland-Sanktionen fest

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hält ungeachtet der anlaufenden Qualifikationswettkämpfe für die Spiele 2024 in Paris an seinen Sanktionen gegen Russland und Belarus fest. Es sei nicht die Zeit für eine Aufhebung, sagte IOC-Sprecher Mark Adams. "Die Sanktionen sind nach wie vor in Kraft."

Das IOC hatte im Februar wegen des Ukraine-Kriegs Sportverbände angewiesen, Athleten aus Russland und Belarus von Wettkämpfen auszuschließen. Ob und wann der Bann aufgehoben werden könnte, ließ Adams offen. "Wir müssen abwarten, wie sich die Dinge entwickeln."


Seite 215

Sport: Olympia

Ire Hickey verlässt IOC endgültig

Patrick Hickey verlässt das Internationale Olympische Komitee. Der Ire, der seine IOC-Mitgliedschaft schon seit sechs Jahren ruhen gelassen hat, räumt seinen Platz im Ringe-Zirkel endgültig. Das teilte ein IOC-Sprecher mit - er führte gesundheitliche Gründe an.

Dem 77-Jährigen wird die Verwicklung in einen Schwarzmarkthandel mit Tickets über rund zehn Millionen US-Dollar am Rand der Spiele in Rio vorgeworfen. Hickey hatte dies bestritten - einen Gerichtsprozess gab es in Brasilien noch nicht. Wegen der Affäre war Hickey 2017 aus dem Exekutivkomitee zurückgetreten.


Seite 216

Sport: Olympia

Re-Analyse von London 2012 beendet

Die Internationale Testagentur (Ita) hat die Re-Analyse der Dopingproben der Olympischen Spiele 2012 abgeschlossen. Nachträglich wurden 73 Verstöße gegen Anti-Doping-Bestimmungen geahndet, wie die Ita mitteilte. Dabei sei es zur Aberkennung von 31 Medaillen gekommen, 46 olympischen Medaillen in vier Sportarten seien neu vergeben worden.

Die Ita wurde vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) mit der nachträglichen Analyse beauftragt. Die Dopingproben von London wurden mit neueren Methoden untersucht. Die erneuten Tests von Proben hatte das IOC 2004 begonnen.


Seite 217

Sport: Leichtathletik

Duplantis und McLaughlin-Levron geehrt

Schwedens Stabhochsprung-Star Armand Duplantis und Hürdenläuferin Sydney McLaughlin-Levrone aus den USA sind die Welt-Leichtathleten 2022. Das gab der Weltverband World Athletics bekannt. DLV-Athleten und Athletinnen hatten es nicht in die Endauswahl geschafft.

Der 23-jährige Duplantis, der schon 2020 Weltleichtathlet des Jahres war, hatte mit der Weltrekordhöhe von 6,21 m bei der WM in Eugene den Titel geholt; McLaughlin-Levrone steigerte 2022 ihren Weltrekord über 400 m Hürden um satte 0,78 Sekunden und holte bei der WM in sagenhaften 50,68 Sekunden den Titel.


Seite 218

Sport: Formel 1

Binotto-Nachfolge: Horner winkt ab

Red-Bull-Teamchef Christian Horner will nicht die Nachfolge von Mattia Binotto bei Ferrari antreten. "Mein Engagement gilt voll und ganz dem Red Bull-Team", sagte der 49-jährige Engländer dem TV-Sender Sky Sports F1. Die Trennung der Scuderia von Binotto habe ihn "nicht wirklich" überrascht.

Binotto war Anfang 2019 nach einem Machtkampf mit Maurizio Arrivabene neuer Teamchef der Scuderia geworden, die ersehnten Titel konnte er nicht holen. Als Kandidat auf seine Nachfolge gilt weiterhin der Franzose Frederic Vasseur, aktuell Teamchef von Alfa Romeo.


Seite 219

Sport: Golf

PGA-Tour: Nassau/Bahamas (3,5 Mio.$)

Endstand nach vier Runden / Par 72
 
 1. V.Hovland (NOR) . 272 (69+70+64+69)
 2. S.Scheffler (USA) 274 (72+68+66+68)
 3. C.Young (USA) ... 276 (71+69+68+68)
 4. X.Schauffele(USA) 277 (72+68+69+68)
 5. J.Thomas (USA) .. 278 (72+70+66+70)
 6. C.Morikawa (USA)  279 (69+71+69+70)
 7. T.Finau (USA) ... 282 (72+72+70+68)
 8. Im Sungjae (KOR)  283 (74+71+70+68)
    J.Rahm (ESP) .... 283 (73+71+68+71)
10. Kim Tom (KOR) ... 284 (69+72+74+69)
    S.Straka (AUT) .. 284 (69+74+70+71)
 

Seite 220

Sport: Golf

Weltrangliste (5.Dezember)

 1. (1.) Rory McIlroy (NIR) .... 9,0573 
 2. (2.) Scottie Scheffler (USA) 8,8506
 3. (3.) Cameron Smith (AUS) ... 7,9708
 4. (4.) Patrick Cantlay (USA) . 7,6741
 5. (5.) Jon Rahm (ESP) ........ 6,9301
 6. (6.) Xander Schauffele (USA) 6,5592
 7. (7.) Will Zalatoris (USA) .. 6,1204
 8. (8.) Justin Thomas (USA) ... 5,7555
 9.(12.) Viktor Hovland (NOR) .. 5,5371
10. (9.) Matth.Fitzpatrick (ENG) 5,4390
 
138.(139) Yannik Paul (GER) .... 1,0779
159.(160) Stephan Jäger (GER) .. 0,9911
167.(169) Marcel Schneider (GER) 0,9755
176.(176) Hurley Long (GER) .... 0,9399
218.(221) Max.Kieffer (GER) .... 0,8059

Seite 221

Sport: Gewichtheben

Deutsches Sextett bei Gewichtheber-WM

Die deutsche Gewichtheber-Auswahl geht mit drei Frauen und drei Männern in die bis zum 16.Dezember dauernde WM in Bogotá. Das Interesse ist groß: 537 Frauen und Männer aus 93 Nationen sind am Start. In Kolumbiens Hauptstadt werden Medaillen in je zehn Gewichtsklassen vergeben, zudem dient die WM als Qualifikationswettkampf für Olympia 2024.

Das deutsche Team vertreten Sabine Kusterer, Lisa Marie Schweizer und Nina Schroth sowie Simon Brandhuber, Max Lang und Nico Müller. "Wir wollen Top- Ten-Platzierungen", gab Bundestrainer Almir Velagic als Ziel aus.


Seite 222

Sport: Kurznachrichten

NFL: Saison für Garoppolo beendet

Quarterback Jimmy Garoppolo hat sich den rechten Fuß gebrochen und fehlt den San Francisco 49ers in der National Football League für den Rest der Saison. Für die zuletzt hoch gehandelten 49ers und deren Playoff-Ambitionen ist die Verletzung ein schwerer Schlag.

Ringer als "Läufer des Jahres" geehrt

Konstanze Klosterhalfen und Richard Ringer sind als Läuferin und Läufer des Jahres ausgezeichnet worden. Beide Athleten wurden bei einer Gala in Trier geehrt. Klosterhalfen hatte bei der Heim-EM in München über 5000 m triumphiert, Ringer gewann sensationell als erster deutscher Marathonläufer EM-Gold


Seite 223

Sport: Kurznachrichten

Biathlon: Röiseland fehlt weiterhin

Biathlon-Gesamtweltcupsiegerin Marte Olsbu Röiseland fällt auch für den Rest des Jahres aus. Wie der norwegische Verband mitteilte, wird die 31-Jährige frühestens im Januar in die Saison einsteigen. Selbst das sei aber nicht sicher. Nach einer Infektion mit dem Coronavirus im März und einer Gürtelrose im September ist sie angeschlagen.

Handball: Hannover ohne Spielmacher

Handball-Bundesligist TSV Hannover- Burgdorf muss verletzungsbedingt mehrere Monate auf Spielmacher Jonathan Edvardsson verzichten. Der Schwede verletzte sich im Training an der linken Schulter und muss operiert werden.


Seite 224

Sport: Kurznachrichten

Snowboardcross: Montafon gestrichen

Nach zwei Verschiebungen ist der Weltcup der Snowboardcrosser in Montafon endgültig abgesagt worden. Das entschied der Österreichische Skiverband gemeinsam mit dem Weltverband FIS. Der Weltcup sollte am 19./20.Dezember stattfinden. Der vorhandene Schnee lasse den Bau einer weltcuptauglichen Snowboardcross-Strecke nicht zu, so die Verbände.


Seite 249

Sport: Abseits

Abseits - Sprüche und Zitate

"Es sind alle in einem vernünftigen Zustand wiedergekommen."

Coach Enrico Maaßen hat das Training beim FC Augsburg nach der WM-Pause wieder aufnehmen lassen

"Der VfB ist bekanntermaßen nicht irgendein Club für mich."

Bruno Labbadia lässt sichm zum zweiten Mal vom VfB Stuttgart als Trainer engagieren


Seite 251

Fußball: Bundesliga

Freiburg ist erster Bayern-Verfolger

Der SC Freiburg hat das Duell der Bayern-Verfolger fulminant für sich entschieden. Drei Grifo-Tore leiteten den 4:1-Sieg ein - der Italiener ist erst der zweite SC-Spieler nach Petersen, dem ein Hattrick gelang. Union rutscht damit aus den CL-Rängen, dort steht nun Eintracht Frankfurt als Vierter.

Die SGE spielte gegen Mainz remis: Nationalteam-Rückkehrer Götze bestätigte im Derby mit seinem Pass zum 1:1-Endstand seine Topform. 05 beendete nach drei Liga-Pleiten eine Negativ-Serie.


Seite 252

Fußball: Bundesliga

Freitag, 11.November, 20.30 Uhr
Samstag, 12.November, 15.30 Uhr
Samstag, 12.November, 18.30 Uhr
Sonntag, 13.November, 15.30 Uhr
Sonntag, 13.November, 17.30 Uhr

Seite 253

Fußball: Bundesliga

SpGUVTorePkt
1.Bay.München15104149:1334
2.SC Freiburg1593325:1730
3.RB Leipzig1584330:2128
4.Ein.Frankfurt1583432:2427
5.Union Berlin1583424:2027
6.Bor.Dortmund1581625:2125
7.VfL Wolfsburg1565424:2023
8.B.M'gladbach1564528:2422
9.Werder Bremen1563625:2721
10.FSV Mainz 051554619:2419
11.Hoffenheim1553722:2218
12.B.Leverkusen1553725:2618
13.1.FC Köln1545621:2917
14.FC Augsburg1543818:2615
15.Hertha BSC1535719:2214
16.VfB Stuttgart1535718:2714
17.VfL Bochum15411014:3613
18.Schalke 0415231013:329

Seite 254

Fußball: Bundesliga

Bor.M'gladbach - B.Dortmund

4:2 (3:2)

Tore: 1:0 Hofmann (4.), 1:1 Brandt (19.), 2:1 Bensebaini (26.), 3:1 Thuram (30.), 3:2 Schlotterbeck (40.), 4:2 Koné (46.)

Gladbach: Olschowsky - Scally, Friedrich, Elvedi, Bensebaini - Weigl, Koné (88.Itakura) - Hofmann (90.+4 Netz), Kramer (46.Herrmann), Stindl (90.Ngoumou) - Thuram

Dortmund: Kobel - Süle, Hummels (78. Papadopoulos) - Schlotterbeck (59. Modeste), Guerreiro - Can (59.Özcan), Bellingham - Reyna (46.Hazard), Brandt, Malen (71.Adeyemi) - Moukoko

S: Jablonski / Z: 54.042


Seite 255

Fußball: Bundesliga

Bor.M'gladbach - B.Dortmund . 4:2 (3:2)

Die rasante Begegnung benötigte keine Anlaufzeit. Moukoko gab den 1.Warnschuss ab (3.), dann schlugen die Gladbacher schon zu. Stindl nutzte seinen Freiraum vor der BVB-Abwehr zu einem starken Pass auf Hofmann, der frei vor Torhüter Kobel eiskalt abschloss.

Chancen boten sich beiden Teams fast im Minutentakt, auch weil die Defensive auf beiden Seiten sträflich vernachlässigt wurde. Fünf Treffer vor der Pause sprechen für sich. Auch die 2.Halbzeit begann furios. Koné schob nach 41 Sekunden zum Endstand ein. Das hinterließ bei Dortmund sichtbar Wirkung.


Seite 256

Fußball: Bundesliga

B.Leverkusen - VfB Stuttgart

2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Diaby (30.), 2:0 Tah (82.)

Leverkusen: Hradecky - Tah, Tapsoba, Hincapie - Frimpong (90.+4 Fosu-Mensah), Demirbay (90.+3 Azhil), Palacios, Bakker - Diaby (87.Bellarabi), Adli (59.Hlozek), Amiri (87.Sinkgraven)

Stuttgart: Müller - Vagnoman (67.Coulibaly), Anton, Zagadou, Ito - Karazor - Ahamada, Millot (85.Ulrich) - Tomas (67.Pfeiffer), Führich (85.Perea) - Guirassy

Schiedsrichter: Badstübner

Zuschauer: 30.210 (ausverkauft)


Seite 257

Fußball: Bundesliga

B.Leverkusen - VfB Stuttgart 2:0 (1:0)

Leverkusen tat sich zunächst schwer, die Stuttgarter Deckung zu knacken. Adli hatte die einzige Chance einer müden Anfangsphase (10.). Diaby läutete eine Bayer-Drangphase ein: Erst verzog Adli freistehend knapp, ehe Diaby sich stark gegen mehrere Gegenspieler durchsetzte und zur Führung traf. Demirbay zirkelte seinen Freistoß knapp daneben.

Im 2.Abschnitt zeigte sich der VfB aktiver, gefährlicher war aber die Werkself. Frimpong (64.) sprang artistisch in eine Diaby-Flanke hinein, traf aber nur die Latte. Nach einer Ecke traf Tah aus kurzer Distanz zum Endstand.


Seite 258

Fußball: Bundesliga

Hoffenheim - VfL Wolfsburg

1:2 (1:1)

Tore: 1:0 Baumgartner (42.), 1:1 Kabak (45.+2/ET), 1:2 Baku (56.)

Hoffenheim: Baumann - Akpoguma, Vogt, Kabak - Skov (82.Kaderabek), Stiller, Geiger (90.+3 Quarshie), Angelino - Baumgartner - Rutter (73.Asllani), Kramaric (74.Bruun Larsen)

Wolfsburg: Casteels - Fischer (89.Roussillon), Bornauw, van de Ven, Otavio - Arnold - F.Nmecha (90.Waldschmidt), Gerhardt (65.Guilavogui) - Baku, Marmoush (12.Svanberg), Kaminski (65.Philipp)

S: Schlager / Zuschauer: 18.014


Seite 259

Fußball: Bundesliga

Hoffenheim - VfL Wolfsburg .. 1:2 (1:1)

Die Gastgeber legten gut los, Baumgartner scheiterte aber per Kopf am VfL-Torwart Casteels. Rutter fand aus kurzer Distanz per Kopf am erneut starken Casteels seinen Meister. Auf der Gegenseite hatte Svanberg die Führung auf dem Fuß (40.). Dann traf Baumgartner per Kopf. In der Nachspielzeit des 1.Durchgangs bugsierte Kabak den Ball unglücklich ins eigene Netz.

Zu Beginn der 2.Halbzeit erhöhte die TSG die Schlagzahl. Den Treffer aber erzielte Baku, der einen VfL-Konter erfolgreich abschloss. Nach dem Rückstand rannte die TSG an, aber vergebens.


Seite 260

Fußball: Bundesliga

FC Augsburg - VfL Bochum

0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Antwi-Adjei (58.)

Berisha verschießt HE (61.)

Augsburg: Gikiewicz - Gumny, Oxford (76.Bauer), Gouweleeuw (27.Vargas/77. Petkov), Uduokhai - Gruezo (30.Maier), Rexhbecaj (76.Baumgartlinger) - Demirovic, Niederlechner, Iago - Berisha

Bochum: Riemann - Gamboa (82.Janko), Lampropoulos, Ordets, Soares - Losilla - Stöger (82.Masovic), Stafylidis (73. Osterhage) - Zoller (64.Förster), Antwi-Adjei (73.Osei-Tutu), Hofmann

S: Brych / Zuschauer: 28.011


Seite 261

Fußball: Bundesliga

FC Augsburg - VfL Bochum .... 0:1 (0:0)

Der VfL Bochum hat seinen ersten Auswärtspunkt geholt - und dann wurden es sogar gleich drei. Augsburg begann wie üblich stürmisch, ohne aber zu Chancen zu kommen. Dagegen hatte Antwi-Adjei für Bochum gleich drei, aber einmal hielt Gikiewicz (14.), dann ging der Ball an den Pfosten (14.) und schließlich verstolperte er (23.). Zoller hatte noch eine VfL-Chance (45.+3).

Nachdem Antwi-Adjei dann doch getroffen hatte, bekam Augsburg einen Handelfmeter zugesprochen, aber Berisha schoss drüber. Der FCA hat nun seit sieben Spielen nicht mehr gewonnen.


Seite 262

Fußball: Bundesliga

Hertha BSC - 1.FC Köln

2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Kanga (9.), 2:0 Richter (54.)

Hertha: Christensen - Kenny, Rogel, Kempf, Plattenhardt (24.Mittelstädt) - Tousart, Sunjic, Boetius (84.Serdar) - Lukebakio (69.Ejuke), Kanga (84.Selke), Richter (84.Boateng)

Köln: Schwäbe - Schmitz (50.Schindler), Kilian, Hübers, Hector - Skhiri, Martel (70.Tigges) - Maina, Duda (56.Huseinbasic), Kainz - Adamyan (56.Thielmann)

Schiedsrichter: Dingert

Zuschauer: 60.827


Seite 263

Fußball: Bundesliga

Hertha BSC - 1.FC Köln ...... 2:0 (1:0)

Hertha BSC hat Köln mit in den Tabellenkeller gezogen. Die Berliner profitierten von FC-Fehlern hinten und der schwachen Chancenverwertung der Rheinländer. Kanga nutzte eine Plattenhardt- Flanke zum 1:0, den Schuss von Lukebakio wehrte Schwäbe ab (14.). Auf der Gegenseite schoss Adamyan 3 m vorm leeren Tor drüber (15.), bei seiner nächsten Chance war Christensen da (23.), Maina schoss knapp vorbei (25.). Kanga traf für Hertha nur das Außennetz (28.)

Nach der Pause hielt Schwäbe Richters Schuss, der Ball kam aber über Umwege wieder zum Berliner - nun traf er.


Seite 264

Fußball: Bundesliga

Werder Bremen - RB Leipzig

1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Silva (13.), 1:1 Groß (57.), 1:2 Schlager (71.)

Bremen: Pavlenka - Pieper (80.Schmidt), Stark, Friedl - Groß (71.Rapp) - Weiser, Jung (86.Dinkci) - Schmid (86.Burke), Bittencourt (71.Stage) - Füllkrug, Ducksch

Leipzig: Blaswich - Henrichs, Orban, Gvardiol, Raum - Haidara (77.Kampl), Schlager - Szoboszlai (83.Halstenberg), Forsberg (72.Olmo) - Nkunku, Silva (83.Poulsen)

S: Jöllenbeck / Zuschauer: 41.500


Seite 265

Fußball: Bundesliga

Werder Bremen - RB Leipzig .. 1:2 (0:1)

Werder verpasste das i-Tüpfelchen auf eine hervorragende erste Saisonphase. Leipzig geht dagegen mit dem Gefühl der Stärke in die WM-Pause. RB kombinierte geduldig und Silva nutzte die erste echte Torchance der Partie mit einem platzierten Rechtsschuss zur Führung.

Bremen wollte dagegen aus der Abwehr kontern und wurde vorn selten gefährlich. Sehr sehenswert war der überraschende Ausgleich durch Groß, dessen langer Ball sich oben in den Winkel drehte. Schlager rückte aber die Verhältnisse wieder zurecht, Werders starker Endspurt brachte nichts mehr ein.


Seite 266

Fußball: Bundesliga

Schalke 04 - Bayern München

0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Gnabry (38.), 0:2 Choupo- Moting (52.)

Schalke: Schwolow - Brunner (75.Aydin), Yoshida, Matriciani, Mohr (66.Kolodziejczak) - Kral, Krauß - Karaman (59.Larsson), Drexler (75.Latza), Bülter (66.S.Sané) - Terodde

München: Neuer - Kimmich, Pavard, Upamecano, Hernandez (72.Stanisic) - Musiala (80.Wanner), Goretzka (72.Sabitzer) - Gnabry, L.Sané (60.de Ligt), Coman (79.Gravenberch) - Choupo- Moting

S: Zwayer / Z: 62.271 (ausverkauft)


Seite 267

Fußball: Bundesliga

Schalke 04 - Bayern München 0:2 (0:1)

Gegen hochkonzentriert verteidigende Gastgeber taten sich die Bayern zunächst sehr schwer, eine Lücke zu finden. Die erste Torchance hatte Bülter, der aber an Neuer scheiterte (24.). Kurz darauf rettete Krauß gegen Gnabry. Schwolow wehrte zusammen mit dem Pfosten einen Kopfball von Choupo-Moting ab (33.). Dann traf Gnabry doch noch: Erst schickte er Kimmich, dann legte Musiala per Hacke wieder auf Gnabry zurück.

Kurz nach der Pause sorgte der formstarke Ex-Schalker Choupo-Moting für die Entscheidung. Das Bayern-Ensemble spielte die Partie danach locker runter


Seite 268

Fußball: Bundesliga

1.FSV Mainz - Eintr.Frankfurt

1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Burkardt (40.), 1:1 Kolo Muani (67.)

Mainz: Zentner - Fernandes, Bell, Hack - Widmer (67.da Costa), Kohr, Martin (84.Caci) - Barreiro, Stach (84.Lee) - Onisiwo (84.Ingvartsen), Burkardt (73.Barkok)

Frankfurt: Trapp - Tuta, Jakic (46.Smolcic), Ndicka - Dina Ebimbe, Sow, Kamada, Knauff (59.Pellegrini) - Lindström (59.Rode/90.Alario), Götze - Kolo Muani

S: Schröder / Zuschauer: 33.305 (ausv.)


Seite 269

Fußball: Bundesliga

1.FSV Mainz - Eintr.Frankfurt 1:1 (1:0)

Eintracht Frankfurt hat sich ohne Derbysieg aus dem Jahr verabschiedet. Die Hessen verpassten den achten Erfolg aus den vergangenen neun Pflichtspielen.

In der wilden Anfangsphase gerieten die Gäste massiv unter Druck. Burkardt bestrafte Frankfurt, als er aus dem Gewühl zur verdienten Führung traf. Trapp hatte direkt zuvor 2x sensationell pariert, war beim dritten Schuss machtlos. Auch nach der Pause blieb die Partie intensiv, auch wenn Svenssons Elf die Kräfte zunehmend schwanden. Kolo Muani traf nach Götzes spektakulärem Chip aus spitzem Winkel zum Endstand.


Seite 270

Fußball: Bundesliga

SC Freiburg - Union Berlin

4:1 (4:0)

Sonntag, 17.30 Uhr

Tore: 1:0/2:0/3:0 Grifo (4./HE/6./20./ FE), 4:0 Gregoritsch (45.+1), 4:1 Michel (81./FE)

Knoche schießt FE an Pfosten (10.)

Rot: Leite (19./Notbremse)

Freiburg: Flekken - Kübler (69.Sallai), Ginter, Lienhart - Sildillia, Keitel, Höfler (69.Eggestein), Günter - Doan (77.Jeong), Gregoritsch (69.Petersen), Grifo (77.Höler)

Union: Grill - Doekhi, Knoche, Leite - Trimmel, Haraguchi (60.Thorsby), Seguin, Haberer (77.Pantovic), Ryerson (78. Gießelmann) - Becker (46.Jaeckel), Behrens (60.Michel) S: Aytekin Z: 33.000


Seite 271

Fußball: Bundesliga

SC Freiburg - Union Berlin... 4:1 (4:0)

Das Spitzenspiel begann fulminant: Der VAR wies den Referee auf einen Kontakt von Trimmels Arm mit dem Ball hin, Aytekin gab Strafstoß. Beim 2:0 spielten Grifo und Gregoritsch Doppelpass, dann schob der Italiener den Ball ein. Mit einem erneuten Strafstoß machte Grifo seinen Hattrick perfekt - Leite hatte Doan gehalten und sah auch noch Rot.

Dass Knoche den Union-Elfer verschoss, passte zum schwarzen Tag des FCU. Gregoritsch erzielte das 4:0 noch vor der Pause, nach der betrieb Union Schadensbegrenzung, der SC verwaltete den Sieg. Michel gelang noch der Ehrentreffer.


Seite 272

Fußball: BL Live-Ticker

-

90. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:1

Fazit:Freiburg gewinnt klar und verdient gegen zehn Unioner-Spieler mit 4:1! Nachdem es zur Pause schon 4:0 für die Breisgauer stand und die Eisernen nur noch zu zehnt auf dem Platz waren, kontrollierte der SCF auch in der zweiten Hälfte das Spiel. Union kam kurz vor Schluss durch einen Foulelfmeter durch Michel noch zum 1:4-Enstand. Freiburg springt durch den Sieg nun mit 30 Punkten auf den zweiten Rang. Union ist nun seit drei Spielen sieglos und rutscht mit 27 Punkten auf Platz fünf der Bundesliga ab. Vielen Dank fürs Mitlesen und bis bald!

90. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:1

Spielende

88. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:1

Erster Torschuss für die Freiburger in Halbzeit zwei! Sallai bekommt an der zentralen Strafarumlinie den Ball. Er nimmt das Leder sofort und schießt die Kugel aufs Tor - Außennetz!

86. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:1

Die letzten Minuten laufen. Der Sportclub schiebt sich das Leder nun wieder in der gegnerischen Hälfte hin und her. Die Eisernen verteidigen zu zehnt gegen den Ball.

84. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:1

Tooor für 1. FC Union Berlin, 4:1 durch Sven Michel Michel steht bereit. Der Eingewechselte läuft an und schießt das Leder unten rechts ins Tor. Michel trifft zum 1:4-Anschluss.

83. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Strafstoß für Union! Trimmel bringt einen Standard aus rund 35 Metern von der linken Seite in den Sechzehner. Ginter hält Doekhi im Strafraum und der Berliner geht zu Boden. Aytekin zeigt sofort auf den Punkt.

79. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Gelbe Karte für Milos Pantovic (1. FC Union Berlin) Pantovic räumt Sallai um und sieht dafür die Gelbe Karte.

78. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Beide Mannschaften wechseln nun nochmal doppelt. Bei den Freiburgern verlässt der dreifache Torschütze Grifo das Feld. Höler ersetzt ihn. Außerdem geht Vorbereiter Doan für Jeong vom Platz. Bei Union sind nun Gießelmann und Pantovic neu im Spiel.

77. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Milos Pantovic

77. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Janik Haberer

76. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Niko Gießelmann

77. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Einwechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler

77. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo

76. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Julian Ryerson

76. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Einwechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong

76. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Auswechslung bei SC Freiburg: Ritsu Doan

72. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Günther setzt sich mit Tempo auf der linken Seite durch und flankt die Kugel an den ersten Pfosten. Petersen läuft heran, bringt die Kugel aber nicht platziert genug aufs Tor.

71. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Thorsby! Nach einem Freistoß für die Eisernen bekommen die Breisgauer das Leder nicht weg. Nach einer Flanke von der rechten Seite nimmt Thorsby rund zwölf Metern zentral vor dem Kasten das Leder volley. Flekken pariert das Leder auf der Linie und fängt den Ball im Nachfassen. Es ist die erste Chance für die Berliner in der zweiten Halbzeit.

70. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Dreifach-Wechsel bei den Hausherren. Die Freiburger rotieren nun ein wenig und Petersen, Eggestein und Sallai bekommen nun die Chancen noch ein paar Bundesliga-Minuten zu sammeln.

69. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Einwechslung bei SC Freiburg: Maximilian Eggestein

69. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Auswechslung bei SC Freiburg: Nicolas Höfler

69. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen

69. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Auswechslung bei SC Freiburg: Michael Gregoritsch

69. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Einwechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai

69. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Auswechslung bei SC Freiburg: Lukas Kübler

67. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Weiter gibt es in der zweiten Hälfte kaum Möglichkeiten. Beide Mannschaften haben sich mit dem 4:0 abgefunden. Die Eisernen lassen jetzt nicht mehr so viel zu und Freiburg kontrolliert weiter das Spiel.

63. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Schön durchgesetzt! Grifo setzt sich im eins-gegen-eins an der linken Grundlinie gegen seinen Gegenspieler durch und steckt dann das Leder an den ersten Pfosten durch. Der Ball kommt durch zu Gregoritsch, doch der Österreicher ist zu überrascht und bringt das Leder nicht mehr aufs Tor.

61. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Doppelwechsel nun bei den Gästen. Für Behrens und Haraguchi sind nun Thorsby und Michel neu im Spiel. Bringen die beiden Unioner-Spieler nochmal neuen Schwung in die Partie? 60. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0 Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Morten Thorsby

60. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Genki Haraguchi

60. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sven Michel

60. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Kevin Behrens

57. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Die Eisernen können sich nun kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien. Von Behrens ist in Halbzeit zwei bis jetzt nichts zu sehen - wie von allen offensiven Berlinern.

54. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Der SCF setzt sich nun komplett in der gegnerischen Hälfte fest und zirkuliert den Ball durch die Reihen. Kurz vor dem Sechzehner greifen dann die Gäste an und die Freiburger versuchen Doan und Gregoritsch im Sechzehner zu bedienen.

51. Min., Freiburg - Union Berlin, 4:0

Freiburg schaltet nun ein paar Gänge zurück und macht weiter das Spiel. Die Partie plätschert nun ein wenig dahin und das Tempo aus der ersten Halbzeit fehlt in den ersten Minuten der zweiten Hälfte komplett.


Seite 273

Fußball: Bundesliga

Torjäger 2022/23

12 Tore Christopher Nkunku (Leipzig)
10 Tore Niclas Füllkrug (Bremen)
        Marcus Thuram (Gladbach)
 9 Tore Vincenzo Grifo (Freiburg)
        Jamal Musiala (München)
 8 Tore Serge Gnabry (München)
 7 Tore Sheraldo Becker (Union Berlin)
        Daichi Kamada (Frankfurt)
        Dodi Lukebakio (Hertha BSC)
 6 Tore Eric Maxim Choupo-Moting (FCB) 
        Moussa Diaby (Leverkusen)
        Michael Gregoritsch (Freiburg)
        Jesper Lindström (Frankfurt)
        Sadio Mané (München)
        Youssoufa Moukoko (Dortmund)

Gesperrt am 16.Spieltag

Rot 
Diogo Leite (Union Berlin/1 Spiel)
 
Gelb-Rot
niemand 
 
Gelb
Stefan Bell (Mainz/5.)
Dodi Lukebakio (Hertha/5.)
Mergim Berisha (Augsburg/5)
 

Seite 274

Fußball: Bundesliga

Saison 2022/23: 16.Spieltag

Freitag, 20.Januar            20.30 Uhr 
RB Leipzig - Bayern München . -:- (-:-) 
 
Samstag, 21.Januar            15.30 Uhr 
Union Berlin - TSG Hoffenheim -:- (-:-) 
Eintracht Frankfurt - Schalke -:- (-:-)
Wolfsburg - Freiburg ........ -:- (-:-) 
VfL Bochum - Hertha BSC ..... -:- (-:-) 
VfB Stuttgart - Mainz 05 .... -:- (-:-) 
                              18.30 Uhr 
1.FC Köln - Werder Bremen ... -:- (-:-)
 
Sonntag, 22.Januar            15.30 Uhr 
B.Dortmund - FC Augsburg .... -:- (-:-) 
                              17.30 Uhr
Mönchengladbach - Leverkusen  -:- (-:-)

Saison 2022/23: 17.Spieltag

Dienstag, 24.Januar           18.30 Uhr 
FC Schalke 04 - RB Leipzig... -:- (-:-) 
                              20.30 Uhr 
Bayern München - 1.FC Köln... -:- (-:-) 
Hoffenheim - VfB Stuttgart... -:- (-:-)
VfL Wolfsburg - Hertha BSC... -:- (-:-) 
 
Mittwoch, 25.Januar           18.30 Uhr
Mainz 05 - Bor.Dortmund ..... -:- (-:-) 
                              20.30 Uhr 
B.Leverkusen - VfL Bochum.... -:- (-:-) 
SC Freiburg - E.Frankfurt.... -:- (-:-)
FC Augsburg - B.M'gladbach... -:- (-:-)
Werder Bremen - Union Berlin. -:- (-:-) 

Saison 2022/23: 18.Spieltag

Freitag, 27.Januar            20.30 Uhr 
RB Leipzig - VfB Stuttgart... -:- (-:-) 
 
Samstag, 28.Januar            15.30 Uhr 
SC Freiburg - FC Augsburg.... -:- (-:-) 
Mainz 05 - VfL Bochum........ -:- (-:-)
TSG Hoffenheim - B.M'gladbach -:- (-:-) 
Hertha BSC - Union Berlin.... -:- (-:-) 
Werder Bremen - VfL Wolfsburg -:- (-:-) 
                              18.30 Uhr 
Bay.München - E.Frankfurt.... -:- (-:-)
 
Sonntag, 29.Januar            15.30 Uhr 
Schalke 04 - 1.FC Köln....... -:- (-:-) 
                              17.30 Uhr
B.Leverkusen - B.Dortmund.... -:- (-:-)

Seite 275

Fußball: 2.Bundesliga

Darmstadt lässt Punkte liegen,FCN siegt

Tabellenführer Darmstadt hat im letzten Spiel des Kalenderjahres einen Dämpfer hinnehmen müssen. Der Aufstiegsanwärter kam gegen Fürth nicht über ein 1:1 hinaus und geht damit mit einem Vorsprung von zwei Punkten auf den HSV in Pause.

Nürnberg hat derweil ein Überwintern in der Abstiegszone vermieden. Der Club schlug Paderborn mit 2:1 und feierte den ersten Heimsieg seit Anfang September. Im Kellerduell besiegte Bielefeld Magdeburg mit 3:1 und reichte die Rote Laterne an Sandhausen weiter.


Seite 276

Fußball: 2.Bundesliga

Freitag, 11.November, 18.30 Uhr
Samstag, 12.November, 13.00 Uhr
Samstag, 12.November, 20.30 Uhr
Sonntag, 13.November, 13.30 Uhr

Seite 277

Fußball: 2.Bundesliga

SpGUVTorePkt
1.Darmstadt 9817106127:1536
2.Hamburger SV17111529:1934
3.Heidenheim1796233:2033
4.FC K'lautern1778229:2329
5.Hannover 961784525:1828
6.SC Paderborn1782735:2226
7.F.Düsseldorf1782726:2026
8.Holstein Kiel1767430:2825
9.Hansa Rostock1763817:2321
10.Greuth.Fürth1748522:2620
11.1.FC Nürnberg1754816:2519
12.J.Regensburg1754820:3019
13.Karlsruher SC1753926:3018
14.Braunschweig1746718:2618
15.FC St.Pauli1738623:2517
16.Arm.Bielefeld17521023:2817
17.FC Magdeburg17521020:3317
18.SV Sandhausen1744921:2916

Seite 278

Fußball: 2.Bundesliga

Holstein Kiel - Hannover 96

1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Bartels (9.), 1:1 Teuchert (16.)

Kiel: Schreiber - Schulz, Wahl, Lorenz - Reese (86.Obuz), Erras, Holtby, Kirkeskov (46.Arp) - Bartels (63.Porath), Skrzybski (79.Sander) - Wriedt

Hannover: Zieler - Dehm, Börner, Arrey- Mbi - Besuschkow, Muroya, Kunze (74. Leopold), Köhn - Nielsen - Beier (74.Ernst), Teuchert (65. Weydandt)

S: Aarnik / Z: 13.744


Seite 279

Fußball: 2.Bundesliga

Holstein Kiel - Hannover 96 1:1 (1:1)

Beide Teams suchten von Beginn an den schnellen Weg nach vorne und boten so ein unterhaltsames Spiel. Die Gastgeber zeigten sich nach einem Konter kaltschnäuzig. Nach Flanke von Schulz köpfte Bartels mustergültig in den rechten oberen Winkel. Doch Hannover ließ sich nicht nachhaltig beeindrucken. Als die Kieler Abwehr nach einem Einwurf leichtfertig zu Werke ging, schaltete Teuchert blitzschnell und schloss aus der Drehung erfolgreich ab.

Auch nach der Pause ging es spannend zu, erneut startete Holstein Kiel druckvoller.


Seite 280

Fußball: 2.Bundesliga

Fort.Düsseldorf - K'lautern

1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Krbownik (14.), 1:1 Kraus (50.), 1:2 Klement (90.+5/FE)

Düsseldorf: Kastenmeier - Zimmermann, Oberdorf, Klarer, Karbownik - Sobottka, - Hendrix - Peterson (77.Klaus), Iyoha (76.Appelkamp) - Kownacki, Hennings (86.Mansfeld)

Kaiserslautern: Luthe - Durm, Bormuth, Tomiak, Schad (46.Kraus) - Ritter, Ciftci (46.Opoku) - Zimmer, Wunderlich (71.Klement), Redondo (87.Hanslik) - Boyd (81.Lobinger)

S: Cortus / Z: 44.422


Seite 281

Fußball: 2.Bundesliga

Fort.Düsseldorf - K'lautern.. 1:2 (1:0)

Düsseldorf zeigte zu Beginn eine starke Leistung und dominierte das Spiel. Das vom englischen Erstligisten Brighton und Hove Albion ausgeliehene polnische Abwehrjuwel Karbownik (21) zog nach einer tollen Einzelleistung von der Strafraumgrenze ab, FCK-Keeper Luthe war chancenlos. Sobottka vergab frei vor Luthe (40.).

Der FCK zeigte sich nach der Pause deutlich offensiver. Nach einer Ecke von Wunderlich gelang Kraus per Kopf der Ausgleich. In der Nachspielzeit holte Karbownik im Sechzehner Lobinger von den Beinen; Klement traf zum Sieg.


Seite 282

Fußball: 2.Bundesliga

Hamburger SV - SV Sandhausen

4:2 (1:0)

Tore: 1:0 und 4:2 Glatzel (27./80.), 1:1 Soukou (50.), 2:1 Reis (56.), 2:2 C.Kinsombi (68.), 3:2 Schirow (74./ET)

Hamburg: Heuer Fernandes - Königsdörffer (85.Zumberi), David, Schonlau, Muheim - Meffert - Reis, Benes (81.Suhonen) - Kittel (90.+2 Bilbija), Glatzel, Dompé (90.+3 Amaechi)

Sandhausen: Rehnen - Höhn, Trybull (84. Ritzmaier), Schirow - Ajdini, Papela, Ochs - D.Kinsombi (84.Bachmann), C.Kinsombi - Kutucu (84.Ademi) Soukou

S: Willenborg / Z: 55.146


Seite 283

Fußball: 2.Bundesliga

Hamburger SV - SV Sandhausen 4:2 (1:0)

Drei Tage nach der 0:1-Niederlage in Fürth begannen die Hamburger druckvoll. Nach langem Ball von Muheim verwertete Glatzel die Hereingabe von Dompé zur verdienten Führung. Zur Pause mussten sich die Gastgeber allerdings die schlechte Chancenverwertung ankreiden lassen.

Nach Wiederanpfiff ging es dann turbulent los - im achten Spiel in Folge blieb der HSV nach teils haarsträubenden Fehlern nicht ohne Gegentor. Erst Glatzel sorgte für eine beruhigende Führung der Hamburger und setzte sich an die Spitze der Torjägerliste.


Seite 284

Fußball: 2.Bundesliga

Heidenheim - Jahn Regensburg

5:4 (3:2)

Tore: 0:1 Owusu (13.), 1:1/3:1 Kleindienst (21./40.), 2:1 Beck (36.), 3:2 Makridis (45.+1), 3:3 Shipnoski (56.), 4:3 Thomalla (76.), 4:4 Yildirim (90.+2), 5:4 Schimmer (90.+4)

Heidenheim: Müller - Sessa (68.Schöppner), Mainka, Siersleben (46.Theuerkauf) Föhrenbach - Maloney - Kühlwetter (46.Schimmer), Beck (81. Geipl), Thomalla, Beste (59.Burnic) - Kleindienst

Regensburg: Kirschbaum - Saller, Nachreiner, Elvedi, Faber - Thalhammer (37. Viet), Idrizi (77.Albers) - Shipnoski (82.Gouras), Caliskaner, Makridis (77. Mees) - Owusu (82.Yildirim)

S: Heft / Z: 9.695


Seite 285

Fußball: 2.Bundesliga

Heidenheim - Jahn Regensburg 5:4 (3:2)

Das Spiel war ein Kraftakt auf beiden Seiten. Heidenheims Kleindienst machte zunächst den Rückstand nach dem Kopfballtor von Owusu wett. Regensburgs Torhüter Kirschbaum griff bei einer Ecke am Ball vorbei. Zudem erzielte Kleindienst das zwischenzeitliche 3:1; aus der Distanz war zuvor Beck erfolgreich gewesen.

Nach der Pause ging es munter weiter - selbst in der Nachspielzeit ging es weiter hin und her: Erst glich Yildirim für Jahn zum 4:4 aus, doch der FCH hatte mit Schimmers Kopfball eine Antwort und gewann das spektakuläre Spiel.


Seite 286

Fußball: 2.Bundesliga

Karlsruher SC - FC St.Pauli

4:4 (3:3)

Tore: 1:0/3:1 Schleusener (12./24.), 2:0 Wanitzek (16.), 2:1/3:2 Eggestein (28./35.), 3:3 Smith (43.), 4:3 Kaufmann (50.), 4:4 Daschner (61.)

Karlsruhe: Gersbeck - Thiede, Kobald, Franke, Heise (77.Jung)- Breithaupt (46.Ballas) - Gondorf, Wanitzek - Choi (78.Nebel) - Kaufmann (66.Batmaz), Schleusener (90.Rapp)

St.Pauli: Vasilj - Dzwigala, Smith, Beifus - Saliakas (85.Zander), Aremu (81.Metcalfe), Paqarada - Irvine, Hartel - Daschner (81.Amenyido), Eggestein (71.Otto)

S: Lechner / Z: 21.487


Seite 287

Fußball: 2.Bundesliga

Karlsruher SC - FC St.Pauli.. 4:4 (3:3)

Der KSC und St.Pauli, beide zuletzt mit gerade einem eigenen Tor in vier Spielen, haben für ein Spektakel gesorgt. Die Hamburger kamen besser ins Spiel, aber Karlsruhe ging mit einem Doppelschlag in Führung. Trotz des Rückschlages und auch nach dem 1:3 glaubte St. Pauli an sich und fand immer wieder ins Spiel zurück und traf auch.

Vor dem Spiel hatten die Heimfans Pyrotechnik abgebrannt, wegen des Nebels im Stadion begann die Partie eine Viertelstunde später. Für den KSC war es der erste Punktgewinn nach zuvor fünf Niederlagen in Serie.


Seite 288

Fußball: 2.Bundesliga

Braunschweig - Hansa Rostock

0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Ingelsson (60.)

Braunschweig: Fejzic - Schultz, Benkovic, Wiebe - Multhaup (78.Marx), Nikolaou, Donkor (85.Kijewski) - Krauße, Endo (65.Ujah) - Kaufmann, Lauberbach (78.Ibrahimi))

Rostock: Kolke - Ananou, Malone, Roßbach, Lucoqui - Fröde, Dressel - Fröling (46.van Drongelen), Duljevic, Ingelsson (72. Schumacher) - Verhoek (85.Hinterseer)

Schiedsrichter: Bacher

Zuschauer: 21.221


Seite 289

Fußball: 2.Bundesliga

Braunschweig - Hansa Rostock 0:1 (0:0)

In einer ausgeglichenen Partie hatten die stark ersatzgeschwächten Braunschweiger vor der Pause mehr vom Spiel. Die beste Chance vergab Lauberbach (39.). Nach dem Seitenwechsel wurde Hansa mutiger und belohnte sich nach einer Stunde mit der Führung.

Nach schöner Vorlage von Haris Duljevic traf Ingelsson zum 1:0 für die Gäste. Danach drängte die Eintracht zwar noch einmal auf den Ausgleich, auch die Einwechslung von Torjäger Ujah änderte aber nichts mehr an der Heimniederlage des Aufsteigers.


Seite 290

Fußball: 2.Bundesliga

A.Bielefeld - 1.FC Magdeburg

3:1 (1:0)

Tor: 1:0 Consbruch (30.), 2:0 Gebauer (65.), 3:0 Hack (72.), 3:1 Ito (73.)

Bielefeld: Fraisl - Gebauer, Ramos, Andrade, Oczipka - Consbruch (82.Kanuric), Prietl, Rzatkowski (46.Jäkel) - Okugawa (90.+2 Klos), Serra (62.Lasme), Hack (82.Bello)

Magdeburg: Reimann - El Hankouri (80. Brünker), Bittroff (67.Lawrence), Gnaka, Bell Bell - Müller (67.Ito), Elfadli, Krempicki - Scienza (57.Ceka), Kwarteng, Atik

S: Hempel / Z: 24.148


Seite 291

Fußball: 2.Bundesliga

A.Bielefeld - 1.FC Magdeburg 3:1 (1:0)

Bielefeld zeigte sich wie schon beim 2:0 in Paderborn stark verbessert im Vergleich zur Anfangsphase der Saison und begann dominant. Consbruch umkurvte FCM-Keeper Reimann und schob den Ball überlegt zur Führung in den Winkel

Magdeburg kam danach besser aus der Pause, scheiterte aber einige Male am stark aufgelegten Arminia-Torhüter Fraisl. Gebauer und Top-Torjäger Hack sorgten für die Vorentscheidung, der Treffer von Ito kam zu spät. Vor der Partie wurde Klos für sein 400.Pflichtspiel im Dress der Arminia unter der Woche gegen Paderborn geehrt.


Seite 292

Fußball: 2.Bundesliga

SV Darmstadt - Greuther Fürth

1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Karic (3.), 1:1 Michalski (42.)

Gelb-Rot: Jung (48./wdh.Foul)

Darmstadt: Brunst - Pfeifer (62.Zimmermann), Riedel (63.Ronstadt), Isherwood - Bader, Kempe (80.Bennetts), Holland, Karic - Mehlem - Manu (89.Leipold), Tietz

Fürth: Schaffran - Jung, Michalski, Haddadi - Meyerhöfer (84.Dudziak), Christiansen, Raschl, John - Hrgota (84.Abiama) - Ache (21.Green), Sieb (50.Itter)

S: Osmers Z: 15.080


Seite 293

Fußball: 2.Bundesliga

SV Darmstadt - Greuther Fürth 1:1 (1:1)

Darmstadt erwischte am Böllenfalltor einen Start nach Maß. Nach Karics Kracher in den Winkel zogen sich die Hessen allerdings zurück, die miserabel in die Saison gestarteten Fürther übernahmen schließlich die Kontrolle. Für den Ausgleich benötigte das Kleeblatt aber einer Ecke auf den Kopf von Michalski.

Kurz vor dem Seitenwechsel hatte Sieb gar die Gästeführung auf dem Fuß, der formstarke Junioren-Nationalspieler scheiterte aber am Pfosten. Durch den Platzverweis gegen Jung verschob sich das Kraftverhältnis aber wieder.


Seite 294

Fußball: 2.Bundesliga

1.FC Nürnberg - SC Paderborn

2:1 (1:0)

Tore: 1:0 und 2:0 Duah (36./55.), 2:1 Justvan (64.)

Gelb-Rot: Pieringer (88./wdh.Foul)

Nürnberg: Mathenia - Gyamerah, Schindler, Lawrence (11.Fofana), Wekesser (64.Breunig) - Geis, Tempelmann - Castrop (63.Valentini), Möller Daehli - Daferner (79.Shuranow), Duah (79.Schleimer)

Paderborn: Zingerle - Hünemeier, Rohr, Hoffmeier (80.Ofori) - Obermair, Schallenberg, Justvan - Srbeny (61.Muslija) - Leipertz (62.Conteh), Platte - Pieringer S: Kampka / Z: 25.527


Seite 295

Fußball: 2.Bundesliga

1.FC Nürnberg - SC Paderborn 2:1 (1:0)

Der FCN legte von Beginn an einen engagierten Auftritt hin, aber auch Paderborn hatte die Chance zur Führung. Nürnbergs Keeper Mathenia lenkte einen Schuss des stärksten Gästespielers Justvan noch an die Latte (30.). Danach traf Duah per Heber zur Führung der Hausherren.

Im zweiten Durchgang legte der Schweizer dann sehenswert aus der Distanz nach, bevor Justvan nach einem missglückten Klärungsversuch von Breunig verkürzte. Danach drängte Paderborn, Nürnberg verpasste das beruhigende 3:1 - auch Duah vergab eine Großchance.


Seite 296

Fußball: 2.BL Live-Ticker

-

90. Min., Nürnberg - Paderborn, 2:1

Fazit: Feierabend im Max-Mohrlock-Stadion: Der 1. FC Nürnberg bezwingt den SC Paderborn 07 zum Hinrundenabschluss mit 2:1. Im zweiten Durchgang war es erneut Duah, der mit seinem zweiten Tor des Tages eine scheinbar beruhigende 2:0-Führung herstellte. Statt die Geschichte sicher nach Hause zu fahren, machten Breunig mit einem Abwehrfehler und Justvan per Kopf das Ding nochmal spannend.

90. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Fazit: Zum Abschluss der Hinrunde trennen sich der Tabellenführer SV Darmstadt und die formstarke SpVgg Greuther Fürth mit 1:1 voneinander - ein über 90 Minuten gerechtes Ergebnis. In den ersten 45 Minuten hätten die Franken sich einen Auswärtssieg verdient gehabt, haben sie nach dem Darmstädter Blitzstart mit Karic' schönem Tor (2.) doch weitestgehend das Geschehen bestimmt. Michalski verpasste den Ausgleich erst (24.), köpfte kurz vor der Pause aber ein (42.). Sieb versäumte es, das Spiel komplett zu drehen (45.).

90. Min., Nürnberg - Paderborn, 2:1

Spielende

90. Min., Nürnberg - Paderborn, 2:1

Nicht das 3:1! Shuranov, vor etwas mehr als zehn Minuten eingewechselt, bekommt ein Zuspiel von der rechten Seite. Aus neun Metern bleibt er im Eins-gegen-Eins mit Zingerle aber nur zweiter Sieger.

90. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Spielende

90. Min., Nürnberg - Paderborn, 2:1

Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4 90. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1 Haddadi verteidigt eine SV-98-Flanke von der rechten Seite ins Toraus, der folgende Eckstoß wird am ersten Pfosten geklärt.

90. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Green probiert es beim Freistoß aus mehr als 30 Metern einfach mal, den ziemlich ungefährlichen Schuss macht Brunst beinahe nochmal heiß, packt aber im Nachgreifen zu.

90. Min., Bielefeld - Magdeburg, 3:1

Fazit: Der DSC Arminia Bielefeld schlägt den 1. FC Magdeburg mit 3:1, lässt den Aufsteiger hinter sich und verbringt die Winterpause auf dem 16. Tabellenplatz. Nach ihrer auf einem Treffer Consbruchs (30.) beruhenden 1:0-Pausenführung erwischten die Ostwestfalen den bessern Wiederbeginn und erarbeiteten sich zwei Schüsse aus aussichtsreichen Positionen. Als die Sachsen-Anhalter ihre Anlaufschwierigkeiten überstanden hatten, schrammten sie durch einen Kopfball Atiks nur knapp am Ausgleich vorbei (56.).

90. Min., Bielefeld - Magdeburg, 3:1

Spielende

88. Min., Nürnberg - Paderborn, 2:1

Gelb-Rote Karte für Marvin Pieringer (SC Paderborn 07) Pieringer verliert den Ball in er Offensive gegen Geis, am Boden tritt er gegen das Knie des Ex- Mainzers. Dafür sieht er den zweiten gelben Karton und in der Folge Gelb- Rot.

90. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Gelbe Karte für Fabian Holland (SV Darmstadt 98) Holland unterbindet einen Fürther Konter mit einem taktischen Foul an Abiama.

90. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4

88. Min., Nürnberg - Paderborn, 2:1

...den Geis-Eckstoß nickt Schindler nur knapp rechts neben den Pfosten.

90. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Für Bader ist ein Ball etwas zu hoch, der Kopfball segelt harmlos weit über das Tor.

87. Min., Nürnberg - Paderborn, 2:1

Der SCP rennt an, nun aber kann der FCN viel Zeit von der Uhr nehmen. Valentini holt über die rechte Außenbahn eine Ecke heraus...

89. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Andre Leipold

90. Min., Bielefeld - Magdeburg, 3:1

Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos

90. Min., Bielefeld - Magdeburg, 3:1

Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Masaya Okugawa

90. Min., Bielefeld - Magdeburg, 3:1

Atik aus der zweiten Reihe! Der Ex- Dresdener taucht mittig vor der letzten gegnerischen Linie auf und schießt aus 18 Metern mit dem rechten Spann auf die halbrechte Ecke. Fraisl lenkt den Ball mit der linken Hand über die Latte. Die folgende Ecke bringt dem Gast nichts ein.

89. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Braydon Manu

87. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Schaffran hält das 1:1 fest! Halblinks rutscht ein Bader-Pass zu Tietz durch, der frei vor dem Tor auftaucht. Schaffran eilt heraus und macht den Winkel möglichst klein, packt beim Rechtsschuss von Tietz dann einen klasse Reflex aus und wehrt mit der rechten Hand ab.

90. Min., Bielefeld - Magdeburg, 3:1

Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4 Der Nachschlag in der Schüco-Arena soll 240 Sekunden betragen.

84. Min., Nürnberg - Paderborn, 2:1

Die Rot-Weißen schwimmen! Erst bleibt Ofori mit einem Abschluss hängen. Den Abpraller legt Pieringer für Conteh ab, dessen Schuss blocken die Nürnberger ebenfalls kurz vor der Linie ab.

86. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Bei einer Bennetts-Flanke rückt Tietz ein und wischt den Ball mit dem Kopf hoch rechts weit am Tor vorbei.

85. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Karic' Versuch aus enorm spitzem Winkel ist leichte Beute für Fürth-Keeper Schaffran. 88. Min., Bielefeld - Magdeburg, 3:1 Bielefeld ist zwar auch immer wieder am eigenen Strafraum gefordert, erzwingt aber auch gegnerische Ballbesitzphasen im Mittelfeld. Ito verpasst einen freien Kopfball aus zentralen acht Metern nach einer sanften Flanke Atiks von halbrechts nur knapp.

85. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama

85. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota 84. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1 Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jeremy Dudziak

84. Min., Darmstadt - Fürth, 1:1

Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Marco Meyerhöfer

86. Min., Bielefeld - Magdeburg, 3:1

In den Nachwehen einer Ecke zieht Ito an der linken Grundlinie an Gebauer vorbei und in den Sechzehner ein, verstolpert den Ball kurz vor einer möglichen Vorarbeit aber ins Toraus.

81. Min., Nürnberg - Paderborn, 2:1

Gelbe Karte für Sadik Fofana (1. FC Nürnberg) Fofana hält Pieringer taktisch fest. Er sieht Gelb.

80. Min., Nürnberg - Paderborn, 2:1

Einwechslung bei SC Paderborn 07: Kelvin Ofori

80. Min., Nürnberg - Paderborn, 2:1

Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marcel Hoffmeier


Seite 297

Fußball: 2.Bundesliga

Torjäger

11 Robert Glatzel (Hamburger SV)
 
10 Steven Skrzybski (Kiel)
 
 9 Tim Kleindienst (Heidenheim)
 
 8 Terrence Boyd (K'lautern)
   Robin Hack (Bielefeld)
 
 7 Robert Leipertz (Paderborn)
   Havard Nielsen (Hannover)
   Marvin Pieringer (Paderborn)
   Fabian Schleusener (Karlsruhe)
   Cedric Teuchert (Hannover)
 

Gesperrt am 18.Spieltag

Rot
Betim Fazliji (St.Pauli/noch 1 Spiel)
 
Gelb-Rot
Gideon Jung (Greuther Fürth)
Marvin Pieringer (Paderborn)
 
Gelbe Karten
Marcel Franke (Karlsruhe/5.)
Patrick Pfeiffer (Darmstadt/5.)
 
 

Seite 298

Fußball: 2.Bundesliga

Saison 2022/23: 18.Spieltag

Freitag, 27.Januar            18.30 Uhr 
F.Düsseldorf - 1.FC Magdeburg -:- (-:-) 
Karlsruher SC - SC Paderborn  -:- (-:-)
 
Samstag, 28.Januar            13.00 Uhr 
Darmstadt - Jahn Regensburg . -:- (-:-) 
Hansa Rostock - Heidenheim .. -:- (-:-) 
Holstein Kiel - Gr.Fürth .... -:- (-:-) 
                              20.30 Uhr 
Hannover  - Kaiserslautern .. -:- (-:-)
 
Sonntag, 29.Januar            13.30 Uhr 
Arm.Bielefeld - SV Sandhausen -:- (-:-) 
Hamburger SV - E.Braunschweig -:- (-:-) 
1.FC Nürnberg - FC St.Pauli . -:- (-:-)

Saison 2022/23: 19.Spieltag

Freitag, 3.Februar            18.30 Uhr 
SC Paderborn - F.Düsseldorf.. -:- (-:-) 
SV Sandhausen - SV Darmstadt. -:- (-:-)
 
Samstag, 4.Februar            13.00 Uhr 
Jahn Regensburg - A.Bielefeld -:- (-:-) 
Braunschweig - Heidenheim.... -:- (-:-) 
Kaiserslautern - Holst.Kiel.. -:- (-:-) 
                              20.30 Uhr 
Fürth - 1.FC Nürnberg........ -:- (-:-)
 
Sonntag, 5.Februar            13.30 Uhr 
FC St.Pauli - Hannover 96.... -:- (-:-) 
Hansa Rostock - Hamburger SV. -:- (-:-) 
Magdeburg - Karlsruher SC.... -:- (-:-)

Seite 309

Das Erste: Mo 05.12.22

05:30 - 09:00 Uhr
ARD-Morgenmagazin 16:9/UT
  • China-Strategie der Bundesregierung: Was das für die deutsche Wirtschaft bedeutet
  • Krankheitswelle bei Kindern: Kinder­arztpraxen am Limit
  • Entwicklungen im Ukraine-Krieg: Wie die Lage im befreiten Cherson ist
  • Terror-Prozess in Brüssel: Hauptver­handlung zu den Anschlägen von 2016
  • Bundesverdienstkreuz-Vergabe: Wer die Auszeichnung für sein Engagement ver­dient
  • Fußball-WM in Katar: Wer im Achtel­finale weiterkommt

  • Indie-Popduo KLAN: Wie zwei Brüder schnell erfolgreich wurden; Aktuelle Single "Familie" und neues Album

Gäste:

  • Karella Easwaran, Kinderärztin, Thema: Ansturm in Kinderarztpraxen
  • Katharina Dröge, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, Thema: China- Geschäft der deutschen Wirtschaft
  • Demian von Osten, WDR Moskau, Thema: Reaktion Russlands aufs Öl-Embargo
  • Mario Czaja, CDU-Generalsekretär, Thema: Uneinigkeit bei der Union wegen der Einwanderungspolitik


Seite 310

Das Erste: Mo 05.12.22

20:00 - 20:15 Uhr
Tagesschau 16:9/UT
  • Terroranschläge von Brüssel: Prozess gegen zehn mutmaßlich beteiligte Männer hat begonnen
  • Ausrüstung der Bundeswehr: Bera­tungen über den Kauf von US-Kampfjets des Typs F35
  • Abstimmung in Handelsfragen: Euro­päischamerikanischer Handels- und Technologierat berät zu gemeinsamem Vorgehen

Internet: www.tagesschau.de



Seite 311

Das Erste: Mo 05.12.22

23:15 - 23:50 Uhr
Tagesthemen 16:9/UT
  • Quo vadis Bundeswehr? Probleme im Verteidigungsministerium werden nicht kleiner
  • Krieg gegen die Ukraine: Versor­gungslage im Osten nach wie vor katastrophal
  • Neujustierung der Achse Berlin/Neu- Delhi: Warum Deutschland in Erneu­erbare Energien in Indien investiert Meinung: Stephan Stuchlik (WDR): Verteidigungsministerin Lambrecht in der Kritik Moderation: Ingo Zamperoni


Seite 312

Das Erste: Mo 05.12.22

13:00 - 14:00 Uhr
ZDF-Mittagsmagazin 16:9/UT

Geplante Themen:

  • Fällt die Isolations- und Masken­pflicht? Länder-Gesundheitsminister beraten
  • Terrorprozess in Brüssel beginnt: Belgien arbeitet Trauma aus 2016 auf
  • Ehre fürs Ehrenamt: Bundespräsident verleiht Orden
  • Gast: Frank Schöbel, Schlagersänger, Komponist, Autor

Moderation: Jana Pareigis



Seite 314

Das Erste: Mo 05.12.22

09:05 - 09:55 Uhr
Live nach Neun 16:9/UT
mit Julia Schöning und Anne Willmes
  • Visual Search: Einkaufen mit der Handykamera
  • Sicher Radeln in der dunklen Jahres­zeit
  • Skisprungschanze Vorbereitungen
  • Adventskalender 5.12.: Geschenke- Rätsel
  • Gast: Marwa Eldessouky
  • Wettertalk mit Tim Frühling
  • Großmanns kleine Quiz-Show
  • Wochenserie: Truckerleben - Der Albtraum vom King of the Road
  • #wiederdaAusstellung: "Wildlife Photographer of the Year"


Seite 315

Das Erste: Mo 05.12.22

12:15 - 13:00 Uhr
ARD-Buffet 16:9/UT
Moderation: Holger Wienpahl
  • Rezept: Sauerkraut-Süppchen mit Apfel-Nuss-Quarkcreme von Rainer Klutsch
  • Ratgeber: So geht Einkaufen ohne Einkaufszettel - Tipps gibt die Gedächtnistrainerin Christiane Stenger in der Sendung; E-Mail: studio@ardbuffet.de
  • einfach blumig: Nikolausige Fenster­deko mit Holger Schweizer, Florist

Zusatzinformationen/Rezepte >> 371/470



Seite 316

Das Erste: Mo 05.12.22

14:10 - 15:00 Uhr
Rote Rosen (3675) 16:9/UT

Sandra hadert mit sich, ob sie gegen Malte vorgehen und ihre Freundschaft zu Anette aufs Spiel setzen soll. Schweren Herzens leitet sie schließlich die Er­mittlungen ein.

Malte beschleicht die Ahnung, dass Sandra ihm und Petrov auf den Fersen ist. Er will die nächste Lieferung stoppen.

Birgit kämpft entschlossen um Mathias - mit Erfolg. Doch sie hat Bedenken, mit Nici und Sandra in der Nähe Mathias je wieder für sich allein zu haben.



Seite 317

Das Erste: Mo 05.12.22

15:10 - 16:00 Uhr
Sturm der Liebe (3941) 16:9/UT

Für Christoph ist es nur schwer zu er­tragen, Alexandra vermeintlich wieder glücklich mit Markus zu sehen. Er möch­te seinen Konkurrenten loswerden und schaltet seinen Privatermittler ein.

Vanessa ist schwer getroffen, nachdem sie Carolin und Leon zusammen gesehen hat.

Nach einem Streit zwischen Gerry und Shirin warnt Helene ihren Sohn, nicht zu überfürsorglich zu sein. Er soll nicht die gleichen Fehler machen, die Helene mit ihm gemacht hat.



Seite 318

Das Erste: Mo 05.12.22

16:10 - 17:00 Uhr
Verrückt nach Meer 16:9/UT
Auf Kuschelkurs in Australien Dokumentationsserie, D 2018

Die "Grand Lady" macht Halt im austra­lischen Townsville. Während Staff-Kapi­tän Slowik und Deck-Kadett Janek die farbenprächtige Welt der australischen Ostküste aus der Helikopter-Perspektive bewundern, streift die Krankenschwester Miriam durch die vielfältige Tierwelt von Magnetic Island.

Die Jungköchin Steffi bereichert das Bordmenü mit landestypischer Kroko-Kost und der Zauberer Kalibo mit einem Abend voller Lügengeschichten.



Seite 319

Das Erste: Mo 05.12.22

17:15 - 18:00 Uhr
Brisant 16:9/UT
  • Mann attackiert Schülerinnen: Zwei Kinder auf Schulweg schwer verletzt
  • Zivilcourage auf der Autobahn: 55- Jähriger stoppt führerlosen LKW
  • Mann über Bord: Passagier berichtet über 20-stündigen Überlebenskampf im Meer
  • Prinz Harry legt nach: Neuer Doku- Trailer gießt Öl ins royale Familien­feuer
  • Lobeshymne von Julia Roberts: George Clooney von Laudatio schwer gerührt

Moderation: Marwa Eldessouky Moderationswechsel bei "Brisant" >> 452



Seite 320

Das Erste: Mo 05.12.22

18:00 - 18:50 Uhr
Wer weiß denn sowas? 16:9/UT

Zum Wochenstart treffen sich der Ex-Fußball-Manager Reiner Calmund und die Trainer-Legende Christoph Daum zum Ra­teduell im "Wer weiß denn sowas?"-Stu­dio. Seit langem der erste gemeinsame Auftritt der beiden Freunde und Fuß­ball-Fachmänner. Ob sie auch in den "unsportlichen" Frage-Kategorien punk­ten können? An der Seite der Teamchefs Bernhard Hoecker und Elton raten die beiden um die Wette, wenn es gilt, die richtigen Antworten auf Fragen von Kai Pflaume herauszufinden. Die Spielregeln >> 374



Seite 321

Das Erste: Mo 05.12.22

18:50 - 19:45 Uhr
Großstadtrevier 16:9/AD/UT
Quizfieber (D, 2021)

Dass Daniel Schirmer ein kluger Kopf ist, wissen die Kollegen vom PK 14 längst. Jetzt tritt er den Beweis sogar öffentlich an, als Kandidat in der Sen­dung "Das Vorabend-Quiz" mit dem Mode­rator Yared Dibaba. Und tatsächlich: aniel gewinnt 3000 Euro bar - Falsch­geld, wie sich bald zeigt.

Sieveking und Petersen nehmen die Fähr­te auf dem Studiogelände auf und versu­chen, dem Betrug zwischen Catering­wagen, Requisite und Fernsehproduk­tionshallen auf die Spur zu kommen.


 

Frau KüppersSaskia Fischer
Harry MöllerMaria Ketikidou
Nina SievekingWanda Perdelwitz
Lukas PetersenPatrick Abozen
Daniel SchirmerSven Fricke
Nils SanchezEnrique Fiß
Helmut HusmannTorsten Münchow
Lars KrogmannChristoph Jöde
Steffen LesserMarco Reimers
Agnes SczymanikCornelia Dörr
LukeDavid Holzinger
Regie:Torsten Wacker
Buch:Andreas Kaufmann


Seite 322

Das Erste: Mo 05.12.22

09:55 - 10:45 Uhr
Verrückt nach Meer 16:9/UT
Der Kapitän im Heimathafen Tromsø (D, 2021)

Der Kapitän macht in seiner Heimatstadt fest. Im norwegischen Tromsø trifft Morten Hansen auf vertraute Gesichter, folgt Spuren seiner Kindheit und Jugend und kehrt an den Ort zurück, an dem der Grundstein gelegt wurde für ein Leben als Seemann mit Leib und Seele.

Während die Passagiere Helga und Heinz im Glanzlicht der Eismeerkathedrale die innere Ruhe finden, fühlen sich Annika und Angela im wilden Hundegewimmel pudelwohl.



Seite 324

Das Erste: Mo 05.12.22

20:15 - 21:45 Uhr
Mordkommission Istanbul - Einsatz in Thailand (1/2) Fernsehfilm, D 2018 16:9/AD/UT

Kommissar Özakin steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe: In Bangkok muss er einen Gangsterboss aus dem Hochsicher­heitsgefängnis befreien, um das Leben seines Assistenten Mustafa zu retten, den Verbrecher als Geisel genommen ha­ben. Özakin bleibt keine Wahl: Er muss alles aufs Spiel setzen, um seinen Freund zu retten.

Oscar Ortega Sánchez, alias Mustafa Tombul, verabschiedete sich mit dieser Doppelfolge vom Team der Mordkommission


 

Mehmet ÖzakinErol Sander
Sevim ÖzakinIdil Üner
Mustafa TombulOscar Ortega Sánchez
DilaraAlice Dwyer
TarkanAnatole Taubman
Emine PaschaSiir Eloglu
Cem PaschaAlexander Hörbe
MomoBranko Tomovic
IbrahimJohannes Klaußner
Regie:Bruno Grass
Buch:Clemens Murath


Seite 326

Das Erste: Mo 05.12.22

21:45 - 23:15 Uhr
Mordkommission Istanbul - Einsatz in Thailand (2/2) Fernsehfilm, D 2018 16:9/AD/UT

Kommissar Özakin steht mit dem Rücken zur Wand bei der Rettungsaktion für seinen Assistenten Tombul, der sich in den Händen von Gangstern befindet. Dass der aus dem Gefängnis befreite Mafia­boss Luang nun in der Gewalt seiner größten Feinde ist, lässt Özakin nicht aufgeben.

Er geht auf die Suche nach dem Versteck der Verbrecherorganisation "Roter Dra­che", wo er Luang vermutet.


 

Mehmet ÖzakinErol Sander
Mustafa TombulOscar Ortega Sánchez
Derya GüzelMelanie Winiger
Hamit SancanEge Aydan
Mina LorentzNadeshda Brennicke
Benar KayaliNicki von Tempelhoff
Worawit LuangSolarsin Ngoenwichit
Fawaini LuangMamhee Nakprasitte
Somchai SuthaNirut Sirijanya
Kim LuangTuntita Patchoto
Regie:Bruno Grass
Buch:Clemens Murath


Seite 328

Das Erste: Mo 05.12.22

23:50 - 00:50 Uhr
Geschichte im Ersten 16:9/UT
#unterAlmans - Migrantische Geschichte(n)

Salwa Houmsi trifft Menschen, die in den letzten 70 Jahren nach Deutschland kamen. Sie erzählen ihre Geschichte von Deutschland Ost und West als zweiter Heimat, von Hoffnungen und Enttäuschun­gen, Wut, Heimat und die Frage, was Deutschsein für sie bedeutet.

Was Einwanderungsland in Wahrheit heißt, wo Rassismus salonfähig war und ist und ob sie sich anders heimisch fühlen als ihre Großeltern, die ersten Einwanderer.


Salwa Houmsi geht der Frage nach, was man aus den Etappen der Vergangenheit mitnehmen kann und ob und unter welchen Voraussetzungen Deutschland in Zukunft mit Stolz sagen kann: "Wir sind ein Einwanderungsland und das ist gut so!"

Der Film handelt von Menschen, die eine Migrationsbiographie haben und "unter Almans" – inmitten einer biodeutschen Mehrheitsgesellschaft – leben. Es ist eine bunte, generationenübergreifende, emotionale Reise durch die Jahrzehnte.



Seite 330

Das Erste: Mo 05.12.22

01:00 - 02:33 Uhr
Tatort: Freddy tanzt 16:9/AD/UT
Fernsehfilm, D 2015

Die Leiche des Musikers Daniel Gerber wurde am Rheinufer gefunden. Offen­sichtlich war er schon vor mehreren Tagen zusammengeschlagen worden und dann an inneren Verletzungen gestorben.

Die Kommissare Ballauf und Schenk er­fahren, dass er sich kurz vor seinem Tod um einen Job als Pianist beworben hatte. Allerdings gab es dann einen Streit zwischen ihm und drei Bankern. Eine weitere Spur führt die Kommissare zu einem Haus in der Nähe des Tatorts. Dort finden sie einen Blutfleck ...


 

Max BallaufKlaus J.Behrendt
Freddy SchenkDietmar Bär
Dr. RothJoe Bausch
Claudia DenkUrsina Lardi
Lisa DenkNiobe Carolin Eckert
Daniel GerberMatthias Reichwald
Günther BaumgartRobert Gallinowski
Katja PetersenAnna Stieblich
Regie:Andreas Kleinert
Buch:Jürgen Werner

Behrendt und Bär ermitteln bereits seit 1997 gemeinsam im Kölner "Tatort".Filmmusik >>388


Seite 334

Das Erste: Mo 05.12.22

02:35 - 04:05 Uhr
Sehnsucht nach Sandin 16:9/UT
Fernsehfilm, D 2001

Der junge Hubertus von Saatlow plant seine Verlobung mit einer Designerin und hofft auf eine Karriere in der Wirtschaft. Doch ein Besuch auf dem Stammschloss seiner Familie ändert al­les. Plötzlich hat sich Hubertus neu verliebt - in das Schloss Sandin und in seine Kollegin Anne, die die Idee vom Leben auf dem Land zu teilen scheint.

Die Liebesgeschichte im Adelsmilieu beschäftigt sich mit der Frage, was alte Traditionen heute noch bedeuten können.


 

GrafHubertus
von SaatlowChristian Kahrmann
Anne BerentzenAlexandra Kamp Graf Hubertus
Friedrich "Hupa"Günther Schramm
Friedrich LütjohannRolf Illig
Veronika v.HitzfeldKatja Woywood
Walter BerentzenHans Teuscher
Regie:Karin Hercher
Buch:Astrid Meyer-Gossler

Gedreht wurde zu großen Teilen in der malerischen Umgebung des Schlosses Bothmer in Mecklenburg-Vorpommern.


Seite 336

Das Erste: Mo 05.12.22

04:30 - 05:30 Uhr
Geschichte im Ersten 16:9/UT
#unterAlmans - Migrantische Geschichte(n)

Salwa Houmsi trifft Menschen, die in den letzten 70 Jahren nach Deutschland kamen. Sie erzählen ihre Geschichte von Deutschland Ost und West als zweiter Heimat, von Hoffnungen und Enttäuschun­gen, Wut, Heimat und die Frage, was Deutschsein für sie bedeutet.

Was Einwanderungsland in Wahrheit heißt, wo Rassismus salonfähig war und ist und ob sie sich anders heimisch fühlen als ihre Großeltern, die ersten Einwanderer.


Salwa Houmsi geht der Frage nach, was man aus den Etappen der Vergangenheit mitnehmen kann und ob und unter welchen Voraussetzungen Deutschland in Zukunft mit Stolz sagen kann: "Wir sind ein Einwanderungsland und das ist gut so!"

Der Film handelt von Menschen, die eine Migrationsbiographie haben und "unter Almans" – inmitten einer biodeutschen Mehrheitsgesellschaft – leben. Es ist eine bunte, generationenübergreifende, emotionale Reise durch die Jahrzehnte.



Seite 340

Das Erste: Di 06.12.22

05:30 - 09:00 Uhr
ARD-Morgenmagazin 16:9/UT
mit Anna Planken und Till Nassif
  • Ein Jahr Ampel-Koalition: Fazit
  • Zivilprozess gegen die katholische Kirche: Ein Missbrauchsopfer klagt auf 800.000 Euro Schadenersatz
  • Urteil im Prozess um EU-Corona-Wie­deraufbaufonds: Versteckte Schulden­macherei oder legitime Finanzierung?
  • 16-Jähriger ist Deutschlands bester Hacker: Besondere Aufgabe - Schwach­stellen in IT-Systemen aufspüren
  • Leere Apotheken: Notstand bei Kinder- Fiebersäften und Schmerzmitteln
  • Nikolaus auf Hausbesuch: Glückliche Kinderaugen und festliche Atmosphäre

  • Joachim Frank, Journalist "Kölner Stadt-Anzeiger"; Thema: Schmerzens­geld-Prozess gegen Erzbistum Köln (ca. 6.10 Uhr und 8.40 Uhr)
  • Franz Meurer, Katholischer Pfarrer, Martina Würker, Leit. Jobcenter Köln; Thema: Hilfsmaßnahmen nach 1 Jahr Am­pel-Koalition (ca. 6.35 + 7.35 Uhr)
  • Bijan Djir-Sarai,Generalsekretär FDP; Thema: 1 Jahr Ampel-Koalition (7.05)
  • Vassili Golod, WDR Kiew; Thema: Er­neuter Raketenbeschuss der Ukraine (ca. 7.10 Uhr und 8.35 Uhr)
  • Janine Wissler, Parteivors,Die Linke; Thema: 1 Jahr Ampel-Koalition (8.05)


Seite 341

Das Erste: Di 06.12.22

09:05 - 09:55 Uhr
Live nach Neun 16:9/UT
mit Julia Schöning und Anne Willmes
  • Trickdieb auf Bonner Weihnachtsmarkt
  • Realer Irrsinn: Doppelter Glas­faserausbau in Gablingen
  • So erkennt man guten Honig
  • Adventskalender 6.12.: Geschenke- Rätsel
  • Cell Broadcast: Neue Handy-Warnung beim bundesweiten Warntag
  • Kurz und Knackig

  • Stiftung Warentest zu Smartwatches/ Tablets
  • Oma Annemarie: Weihnachtsbaumschmuck selbst basteln
  • Sicherheits-Tests: Spielzeug
  • Truckerleben: Der Albtraum vom King of the Road (2/4)
  • Bremerhaven ist der Drehort für einen neuen Nordsee-Krimi


Seite 342

Das Erste: Di 06.12.22

09:55 - 10:45 Uhr
Verrückt nach Meer 16:9/UT
Die Rentiere vom Nordkap Dokumentationsserie, D 2021

Die "Grand Lady" liegt im Schatten des Nordkaps. Zwei Reiseleiter machen sich auf, den wohl bekanntesten Globus der Welt zu erobern. Auf ihrem Weg treffen Caro und Dragan auf zufriedene Rentie­re, redselige Samen und einen Ort, an dem angeblich die Götter wohnen.

Während die Passagiere Helga und Heinz einer Königskrabbe auf den Panzer füh­len, erhält Kreuzfahrtdirektor Jörn Hofer überraschenden Besuch von einer Weihnachtsfrau.



Seite 343

Das Erste: Di 06.12.22

12:15 - 13:00 Uhr
ARD-Buffet 16:9/UT
Moderation: Holger Wienpahl
  • Rezept: Herzhafter Käse-Rahm-Speck- Kuchen von Christian Henze
  • Ratgeber: Rote Augen: was tun? Rat gibt der Augenarzt Prof.Hansjürgen Agostini in der Sendung; E-Mail: studio@ardbuffet.de
  • einfach kreativ: Gedrehte Kerzen mit der Designerin und Kreativ-Bloggerin Melanie Heitmann-Schneider

Zusatzinformationen/Rezepte >> 371/470



Seite 344

Das Erste: Di 06.12.22

13:00 - 14:00 Uhr
ZDF-Mittagsmagazin 16:9/UT
  • Wie das Krankenhauswesen heilen? Kommission zu Reformvorschlägen
  • Schmerzensgeldklage gegen Erzbistum: Kölner Landgericht verhandelt
  • Bundespräsident in Sachsen-Anhalt: Freibergs Erwartungen an die Politik
  • Westbalkan-Gipfel in Tirana: EU-Partnerschaften
  • Mima talk: Ehescheidung bühnen­reif - Franziska Walser und Edgar Selge

Moderation: Jana Pareigis



Seite 345

Das Erste: Di 06.12.22

14:10 - 15:00 Uhr
Rote Rosen (3676) 16:9/UT

Sandra veranlasst ohne Anettes Wissen eine Razzia in der Spedition. Sie will Malte überführen, doch er bekommt Wind davon ...

Charlotte will den Vorfall mit den K.o.-Tropfen so schnell wie möglich hinter sich lassen. Sie bittet Simon, niemandem davon zu erzählen.

Birgit hat bei Mathias Zweifel geweckt: Ist er wirklich Nicis Vater?Nici spürt, dass irgendetwas mit Mathias nicht stimmt, aber sie geht offen auf ihn zu und Birgits Plan geht nach hinten los.



Seite 346

Das Erste: Di 06.12.22

15:10 - 18:20 Uhr
FIFA Fußball-WM 2022 16:9/AD/UT
Marokko - Spanien, Achtelfinale

Anstoß um 16.00 Uhr

Reporter: Florian Naß

Experte: Bastian Schweinsteiger

Moderation: Esther Sedlaczek

Übertragung aus dem Education City Stadium in al-Rayyan

Mehr zur FIFA-WM Katar 2022 >> 450/801


Im "Sportschau"-Studio:

Experten: Almuth Schult, Thomas Hitzlsperger und Sami Khedira

Moderation: Jessy Wellmer

Mehr zur FIFA-WM Katar 2022 >> 450/801



Seite 348

Das Erste: Di 06.12.22

18:30 - 20:50 Uhr
FIFA Fußball-WM 2022 16:9/AD/UT
Portugal - Schweiz Achtelfinale, 1.Halbzeit

Anstoß um 20.00 Uhr

Reporter: Gerd Gottlob

Experte: Bastian Schweinsteiger

Moderation: Esther Sedlaczek

Übertragung aus dem Lusail Stadium in Doha-Lusail

Mehr zur FIFA-WM Katar 2022 >> 450/801


Im "Sportschau"-Studio:

Experten: Almuth Schult, Thomas Hitzlsperger und Sami Khedira

Moderation: Jessy Wellmer

Mehr zur FIFA-WM Katar 2022 >> 450/801



Seite 350

Das Erste: Di 06.12.22

20:57 - 22:50 Uhr
FIFA Fußball-WM 2022 16:9/AD/UT
Portugal - Schweiz Achtelfinale, 2.Halbzeit

Anstoß um 20.00 Uhr

Reporter: Gerd Gottlob

Experte: Bastian Schweinsteiger

Moderation: Esther Sedlaczek

Übertragung aus dem Lusail Stadium in Doha-Lusail

Mehr zur FIFA-WM Katar 2022 >> 450/801


Im "Sportschau"-Studio:

Experten: Almuth Schult, Thomas Hitzlsperger und Sami Khedira

Moderation: Jessy Wellmer

Mehr zur FIFA-WM Katar 2022 >> 450/801



Seite 352

Das Erste: Di 06.12.22

23:25 - 23:55 Uhr
FAKT: Die Jagd nach Grünem Wasserstoff 16:9/UT

Grüner Wasserstoff gilt als Ressource der Zukunft. Dazu braucht es viel Wind, Sonne und Wasser. Der weltweite Wett­lauf um die besten Plätze zur Erzeugung von grünem Wasserstoff findest längst statt.

Grüner Wasserstoff soll Deutschlands Abhängigkeit von Erdgas beenden. Zehn Großprojekte im Ausland gibt es mit deutscher Beteiligung. Wer sind die Akteure? Wer profitiert am Ende? Von wem sind wir in Zukunft ab­hängig? Wieviel Kompromisse gehen wir ein für das grüne Gas?



Seite 353

Das Erste: Di 06.12.22

23:55 - 00:40 Uhr
Die Story im Ersten 16:9/UT
Ein Jahr für Deutschland? Der Streit um die Dienstpflicht

Als die Pflicht zum Wehr- und zivilen Ersatzdienst für junge Männer im Jahr 2011 ausgesetzt wurde, waren nicht alle glücklich.

Und so wird seither mal mehr, mal weni­ger heftig über die Frage gestritten, ob der Staat junge Menschen für eine bestimmte Zeit nicht doch zu einem Dienst für die Allgemeinheit verpflich­ten sollte.


Gerade gehen die Wogen besonders hoch, seit Bundespräsident Steinmeier eine solche Dienstpflicht fordert und die CDU diese inzwischen auf einem Partei­tag als sogenanntes "Gesellschaftsjahr" beschlossen hat.

Auch die Idee der Landesverteidigung durch eine Wehrpflichtigen-Armee ge­winnt mit der "Zeitenwende" und dem Krieg in der Ukraine an Zustimmung. Was den Zivildienst betrifft, so bedauern viele ohnehin dessen Ende.



Seite 355

Das Erste: Di 06.12.22

00:50 - 02:23 Uhr
Stiller Abschied 16:9/AD/UT
Fernsehfilm, D 2012

Mit Energie führt Charlotte, Anfang 70, seit dem Tod ihres Mannes das familien­eigene Unternehmen. Neuerdings aber häufen sich irritierende Vorfälle: Charlotte wird fahrig, vergisst Termine und bringt Dinge durcheinander.

Allein Katrin, die Lebenspartnerin ih­res Sohnes Markus, spricht aus, was sich niemand eingesteht: Charlotte lei­det an Demenz. Obwohl sie selbst spürt, dass etwas mit ihr nicht stimmt, lehnt die stolze Frau jede Hilfe ab - bis die Situation zu eskalieren droht ...


 

Charlotte BrüggemannChristiane Hörbiger
Markus BrüggemannOliver Mommsen
Sandra BrüggemannJeanette Hain
Katrin WolterUlrike C.Tscharre
Dr.MertensPeter Striebeck
Regie:Florian Baxmeyer
Buch:Thorsten Näter

Florian Baxmeyer inszeniert die Ge­schichte einer Alzheimer-Patientin le­bensnah und bewegend, aber ohne falsche Sentimentalität. Hörbiger verstarb am 30.November im Alter von 84 Jahren.


Seite 357

Das Erste: Di 06.12.22

02:25 - 03:55 Uhr
Verführung in 6 Gängen 16:9/UT
Spielfilm, D 2004

Frank Drannemann kocht göttlich, trotz­dem steht sein Feinschmeckerlokal "La Vie" vor dem Ruin; denn seit dem Un­falltod seiner Frau vergräbt sich Frank im Kummer und vernachlässigt die Gäste.

In der Not schließt sein Schwiegervater und Geschäftspartner Georg Krimmler über Franks Kopf hinweg einen Vertrag mit Marlene Renners Reisegesellschaft "Gourmet-Tours" ab. Die Reisebegleite­rin betreut Touristen, die auf ihren Städtetouren in guten Restaurants ein­kehren - nun auch im "La Vie" ...


 

Frank DrannemannHeio von Stetten
Marlene RennerTina Ruland
Georg KrimmlerRüdiger Vogler
Franzi DrannemannKathrin Enenkel
MichaelPascal Andres
TimRalph Kretschmar
Frau HirschfussIrm Hermann
VaterViktor Deiß
Herr DremmlerKäthe Be
Regie:Ariane Zeller
Buch:Saskia Lechtenbrink

Eine bewegende Familienkomödie - nicht nur für Feinschmecker!


Seite 371

Das Erste: Sendungen

12.15 - 13.00 Uhr
ARD-Buffet: Leben und genießen

Redaktionsadresse für Anregungen

und Kritik

SWR Funkhaus Baden-Baden

FS ARD-Buffet, 76522 Baden-Baden

Tel.: 07221 929-24274 und

07221 929-26406

Sendung im Netz: mediathek.daserste.de

Für Fragen zum Service-Thema:

E-Mail: studio@ard-buffet.de

Für das Buffet-Gewinnspiel:

Tel. 0180 229 1245

(6 ct./Anruf, mobil max.42 ct./Min.)

Mitmachen beim Telefon-Gewinnspiel von "ARD-Buffet" kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist, mit Ausnahme folgender Personen:

- Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südwestrundfunks und anderer ARD- Rundfunkanstalten.

- Anrufer, die Powerdialer und/oder computergestützte Wählprogramme verwenden oder versuchen, sich durch sonstige technische Manipulationen einen Vorteil zu verschaffen.

Weiterhin sind vom Telefon-Gewinnspiel ausgeschlossen:

Frühere Gewinner eines Preises beim ARD-Buffet müssen für die nächsten vier Wochen Pause von der Teilnahme machen.

Zur Teilnahme nicht berechtigte Personen haben keinen Anspruch auf den Gewinn.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Aktuelle Kochrezepte

täglich ab 10.00 Uhr >> ab 470


Seite 372

Das Erste: Programm

Spielregeln
Quizduell-Olymp (Fr, 18.50 Uhr)

(Stand: 19.09.2022)

Der Quizduell-Olymp wird jeweils freitags um 18.50 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Beim Quizduell-Olymp fordert ein prominentes Rateteam drei Quiz-Profis heraus, die zusammen den Olymp bilden. Ein Spiel besteht aus einer Hauptrunde und einem Finale. Erst im Finale entscheidet sich, wer das Spiel gewinnt und wer die Gewinnsumme von 10.000 Euro erhält: der Olymp oder die Promis.

Während die vorher aufgezeichnete Sendung im Ersten ausgestrahlt wird, fließen Ergebnisse, anders als in den Live- Sendungen des Quizduells, nicht in die Sendung ein. Trotzdem können Sie in der ARD-Quiz-App mitspielen und gewinnen.

Für das "Team Deutschland" zählt beim Quizduell-Olymp das Ergebnis der drei im Studio anwesenden Spieler des Olymps. Gewinnen diese das Finale, werden die 10.000 Euro Gewinnsumme unter 20 App-Mitspielern verteilt. Dies gilt nur für Erstausstrahlungen, bei Wiederholungen wird kein Gewinn ausgeschüttet

Um mitzuspielen, laden Sie die ARD- Quiz-App herunter und erstellen Sie ein neues Benutzerkonto. Sind Sie bereits für die ARD-Quiz-App registriert, melden Sie sich einfach mit Ihren vorhandenen Nutzerdaten an und wählen das Modul "Quizduell-Olymp" aus.

Wenn Sie während der Sendung mitspielen, haben Sie die Chance, Geld zu gewinnen. Wenn Sie am Gewinnspiel teilnehmen möchten, ist eine Registrierung mit Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich.

Sie können das Duell in der App mitspielen. Das Duell besteht aus sechs Runden à drei Fragen. In jeder Runde wird eine aus drei angebotenen Kategorien gewählt. Die Regeln der Hauptrunde

In der Hauptrunde spielt das Promi-Team gemeinsam gegen jeweils einen Olympier. Insgesamt müssen sich die Kandidaten in sechs Runden duellieren. Die Hauptrunde endet, wenn alle sechs Runden mit 18 Fragen gespielt sind.

Die Regeln des Finales

Im Finale entscheidet sich, wer das Duell zwischen Promis und Profis gewinnt. Die prominenten Herausforderer dürfen beide gegen einen Spieler aus dem Olymp antreten.

Das Promi-Team entscheidet sich vor dem Finale für einen Wortführer. Dessen Antwort ist im Finale verbindlich. Gegen welchen Spieler aus dem Olymp sie antreten müssen, darüber entscheidet das Los. Die Punkte, die ein Team in der Hauptrunde erzielt hat, werden für das Finale in Fragen umgewandelt.

Pro Punkt wird den Finalspielern je eine Frage gestellt. Für die Beantwortung einer Final-Frage haben die Kandidaten 5 Sekunden Zeit. Die Prominenten dürfen sich in diesen 5 Sekunden beraten. Nach Ablauf der 5 Sekunden muss der vorab definierte Wortführer die Antwort geben.

Für den Olymp-Kandidaten gilt: Die erste Antwort innerhalb der 5 Sekunden zählt. Die Punkte jeder Spieler-Seite werden am Ende addiert.

Das Finale endet, sobald die erste Spieler-Seite von der zweiten in der Anzahl richtiger Antworten überholt wurde, die erste Spieler-Seite nicht mehr eingeholt werden kann, oder nach der Maximalanzahl an Fragen für die zweite Spieler-Seite.

Gewinnen die prominenten Herausforderer, spenden sie die Gewinnsumme von 10.000 Euro für einen guten Zweck. Gewinnt der Olymp, dann wird die Gewinnsumme unter 20 zufällig ausgelosten App-Spielern aufgeteilt. Ist das Finale unentschieden, entscheidet der Buzzer.

Alle App-Spieler haben die gleichen Chancen auf den Gewinn - es ist unerheblich, wie viele Fragen jeder Spieler beantwortet hat und ob die Antworten richtig waren. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Benutzernamen der Gewinner können zudem in der Sendung bekannt gegeben werden.

Alle weiteren Informationen zum Quiz:

http://www.daserste.de/unterhaltung/quiz- show/quizduell/spielregeln/spielregelnquizduell-olymp-102.html


Seite 373

Das Erste: Programm

Spielregeln
Meister des Alltags (Mo-Fr)

Muss Nussschokolade 30 Prozent Nüsse enthalten? Sollte man im Spätherbst noch Obstbäume beschneiden? Und halten Kondome im Gefrierfach besonders lange?

Diese oder ähnliche Fragen stellt Moderator Florian Weber in seinem SWR- Wissensquiz und testet damit die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten.

Es treten in "Meister des Alltags" an: Moderator Guido Cantz und Schauspielerin Alice Hoffmann gegen das Team von Comedian Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Zu Beginn jeder Spielrunde darf ein Team aus zwei Kategorien auswählen - ohne zu wissen, welche Fragen sich dahinter verbergen. Zu jeder Frage gibt es fünf Antwortoptionen, die nach richtig oder falsch sortiert werden.

Das jeweilig spielende Rateteam darf sich beratschlagen, aber wenn Moderator Florian Weber den Countdown auslöst, bleiben nur noch 10 Sekunden Zeit für die Entscheidung. Sind die Antworten gesetzt, löst Florian Weber sie auf. Pro richtig sortierte Antwort erhält das Team 100 Euro.

In der Finalrunde geht es um Schnelligkeit. Je ein Kandidat aus jedem Team tritt im Finale gegeneinander an. Florian Weber stellt nacheinander drei alltagsnahe Aussagen vor, wie zum Beispiel "Aufgewärmter Spinat ist giftig", und die Promis müssen sich jeweils innerhalb von fünf Sekunden für "richtig" oder "falsch" entscheiden.

In der Finalrunde gibt es für jede richtige Antwort 200 Euro. Besonderer Anreiz: Die erspielte Summe wird beim Siegerteam verdoppelt!


Seite 374

Das Erste: Programm

Spielregeln
Wer weiß denn sowas? (Mo-Fr)

Jeweils durch einen prominenten Gast unterstützt, stellen sich Bernhard Hoecker und Elton den unglaublichen, amüsanten und überraschenden Fragen von Moderator Kai Pflaume. Dabei gilt es, Spannendes und skurrile Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu beantworten, um so möglichst viel Geld zu erspielen.

Der Weg dahin führt über eine große, interaktive Spielewand mit zwölf Kategorien, die Fragen verbergen wie zum Beispiel: "Was ist das Besondere an einem finnischen Reisepass?"

Die Antworten werden den Zuschauern in amüsanten Einspielfilmen präsentiert oder, falls notwendig, greift Moderator Kai Pflaume auch selbst in den Experimentierkasten, um die Frage live im Studio aufzulösen.

Bei den Sendungen im Vorabendprogramm und bei den XXL-Ausgaben können die Zuschauer auch per ARD-Quiz-App live mitspielen.

Mehr im Internet:

http://www.daserste.de/unterhaltung/quiz- show/wer-weiss-denn-sowas/downloadquiz-app100.html


Seite 375

Das Erste: Programm

Spielregeln
Gefragt - Gejagt

"Gefragt - Gejagt" (Originaltitel "The Chase") ist ein Quiz, bei dem vier Kandidaten gegen ein Superhirn, den "Jäger" antreten. In der ersten Runde bauen die Kandidaten einzeln eine Spielsumme auf, die sie in der zweiten Runde gemeinsam gegen den "Jäger" verteidigen, um ins Finale einzuziehen.

Runde 1: Schnellraterunde

Jeder Kandidat muss innerhalb von 60 Sekunden so viele Fragen wie möglich beantworten. Für jede richtige Antwort gibt es 500 Euro. Der Geldgewinn ist die Grundlage für die nächste Runde.

Runde 2: Wer wagt, gewinnt

Das erspielte Geld muss verteidigt werden. Die Summe wird auf einem aus sieben Feldern bestehenden Spielfeld auf dem fünften Feld eingeloggt. Jäger und Kandidat bewegen sich mit jeder richtigen Antwort nach unten Richtung Feld 1.

Der Jäger bietet dem Kandidaten einen geringeren und einen höheren Geldbetrag zum Spielen an. Wählt der Kandidat die geringere Summe, verschafft er sich einen kleinen Vorsprung. Bei der höheren Summe ist die Gefahr größer, vom Jäger geschnappt zu werden.

Runde 2 (Fortsetzung)

Erreicht der Kandidat als Erster das untere Ende des Spielfeldes, wandert der erspielte Betrag in die Teamkasse. Wird der Kandidat vom Jäger geschnappt, verliert der Kandidat seinen Einsatz und scheidet aus.

In dieser Runde müssen Multiple-Choice- Fragen beantwortet werden. Die Spieler haben für das Einloggen der Antwort fünf Sekunden Zeit. Wird die Frage nicht beantwortet, oder loggen sich die Spieler zu spät ein, wird die Frage als falsch gewertet.

Runde 3: Finale

Im Finale treten die verbliebenen Kandidaten im Team gegen den Jäger an und verteidigen das bisher erspielte Geld. Sie müssen innerhalb von zwei Minuten so viele Fragen wie möglich beantworten. Wer meint, die Antwort zu kennen, buzzert. Ist die Antwort richtig, gibt es einen Punkt. Pro verbliebenen Kandidaten gibt es zusätzlich einen Punkt.

Der Jäger muss innerhalb von zwei Minuten die gleiche Punktzahl erreichen, um zu gewinnen. Dann verliert das Kandidatenteam sein Geld.

Runde 3: Finale (Fortsetzung)

Wenn der Jäger falsch antwortet, wird die Zeit gestoppt. Dann bekommt das Kandidatenteam die Chance, diese Frage zu beantworten. Ist die Antwort richtig, wird dem Jäger ein Punkt abgezogen. Danach startet die Uhr wieder, die Finalrunde geht weiter.

Beantworten die Kandidaten mehr Fragen als der Jäger richtig, haben sie ihre Teamkasse verteidigt und teilen den Gewinn untereinander auf.

Vor der Sendung haben die Kandidaten einen von zwei verschlossenen Umschlägen signiert. Dieser enthält die Fragen für ihr Finale. Der andere Umschlag enthält die Finalfragen für den Jäger. Im Anschluss an die Aufzeichnung wird der gezogene Umschlag vor den Kandidaten geöffnet und die Fragen mit den im Finale gespielten Fragen abgeglichen.

Bei prominenten Kandidaten teilt sich der Gewinn durch die Anzahl der Finalisten für ihre Charity-Projekte. Verlieren sie, bekommen sie einen kleinen Betrag als Trostpreis für die Projekte.


Seite 377

Das Erste: Kirche+Religion

Samstag, 10.12.

23.35 - 23.40 Uhr

Das Wort zum Sonntag

spricht Lissy Eichert, Berlin

Samstag, 17.12.

08.40 - 08.50 Uhr

neuneinhalb - für dich mittendrin

Weihnachten im Krieg - Was bedeutet das für die Menschen aus der Ukraine?

Samstag, 17.12.

23.55 - 00.00 Uhr

Das Wort zum Sonntag

spricht Alexander Höner, Berlin

Dienstag/Mittwoch, 20./21.12.

23.50 - 00.20 Uhr und 03.05 - 03.35 Uhr

Echtes Leben

Veronika, das Priesterkind

Ein Film von Claudia Wörner

Heiligabend, 24.12.

16.10 - 16.55 Uhr

Evangelische Christvesper

Übertragung aus der Auferstehungskirche in Stuttgart-Möhringen mit Pfarrerin Heike Meder-Matthis

Musikalische Leitung: Kantor Leo Völlm

Heiligabend, 24.12.

23.30 - 23.35 Uhr

Das Wort zum Sonntag

spricht Stefanie Schardien, Fürth


Seite 379

Programm: Service

Nutzerhinweise und Erklärung
der verwendeten Symbole

UT   = VT-Untertitel für Hörbehinderte
       über Videotext-Tafel 150
AD   = Audiodeskription (Hörfilm),
       Bildbeschreibung auf separater
       Tonspur 
4:3  = 4-zu-3-Bildformat
db   = Dolby-Tonqualität
HD   = High-Definition-Format 
       (hochauflösend, im 16:9-Format,
       Standard-Ausstrahlung)
sw   = Schwarzweiß-Film
OmU  = Originalsprache mit Untertiteln
!    = TV-Tipps

Seite 385

Programm: ARD-Kultur

szene-report

Lost in Emotion - 
Emo in Deutschland (2005)
Androgynes Aussehen, Emotionen zeigen 
und Musik mit Texten über die eigene 
Verletzlichkeit: Eine neue Subkultur 
schwappt aus den USA nach Europa - und 
auch in Deutschland sind die sogenann-
ten Emos längst auf dem Vormarsch. 
 
Die 15-jährige Laura ist Emo und sie 
ist enttäuscht. Ihre alleinerziehende 
Mutter Heike hat ihr nämlich verboten, 
auf das Konzert ihrer Lieblings-Band zu 
gehen. Was sie allerdings nicht ahnt: 
Ihre Tochter schwärmt nicht nur für die 
Musik der Band, sondern auch für den 
charismatischen Frontmann Tyler.
Lost in Emotion - 
Emo in Deutschland (2005)
 
Eine Idee von Hannes Rademacher
Eine Produktion von sendefähig GmbH
Im Auftrag von ARD Kultur
 
Mit:
Joyce Gosemann, Sabine Urban, Maciej 
Tyrakowski, Sebastian Hotz, Ulrike 
Knospe, Freddy Radeke, Marek Bäuerlein, 
Tim Tihon, Bastian Eifeld, Greta 
Nehrenberg u.v.m.
 
Nächste Folge ab dem 16.11.2022 auf 
ardkultur.de: "24 Stunden Ballern – 
Jugendtrend LAN-Party"
Lost in Emotion - 
Emo in Deutschland (2005)
 
Geschichte (1/2):
Emo Ist eine Spielart des Punkrock, die 
ihren Ursprung im Washington DC der 
80er Jahre hat. Bands wie Rites Of 
Spring, Embrace oder Beefeater befass-
ten sich in ihren Texten zunehmend mit 
Schmerz, Verlust und Beziehungsprob-
lemen.
 
Im "Revolution Summer" von 1985 tun sie 
sich zusammen, um sich von typisch 
aggressiv-männlichen Inhalten und dem 
Machismo der Hardcoreszene zu lösen.
 
Lost in Emotion - 
Emo in Deutschland (2005)
 
Geschichte (2/2):
In den 90er Jahren breitet sich eine 
zweite Emo-Welle von der Westküste aus 
und bringt Bands wie American Football, 
The Promise Ring oder The Get Up Kids 
hervor.
Heute sind Emo-Bands wie Para-more oder 
My Chemical Romance endgültig im 
Mainstream angekommen: Durch radio-
taugliche Melodien, die Verbreitung auf 
interaktiven Seiten wie MySpace und 
herausstechender Ästhetik in Videos, 
die im Musikfernsehen in Dauerschleife 
laufen, ist Emo sichtbarer denn je.
Lost in Emotion - 
Emo in Deutschland (2005)
 
Top Emo-Songs:
 
1. Rites of Spring - For Want Of
2. The Used - The Taste of Ink
3. My Chemical Romance - Helena
4. M. Reim - Verdammt, ich lieb' dich!
5. Paramore - That's What You Get
6. Taking Back Sunday - U Know How I Do
7. American Football - Never Meant
8. Embrace - Past
9. Panic! a.t. Disco - Death / Bachelor
10. Fugazi - I'm So Tired
 
Lost in Emotion - 
Emo in Deutschland (2005)
 
Lyrics: 
Drowning! In Feardrops - You Went Away
(Auszug)
 
"And you went away /
And hell broke loose in my heart /
Why didn't you stay? /
I'm so alone in this dark /
You went away /
And hell broke loose in my heart /
Why didn't you stay? /
I'm so alone in this dark"

Seite 386

Programm: ARD-Kultur

szene-report

24 Stunden Ballern - Jugendtrend LAN-
Party (2001)
 
Auf LAN-Partys kommen sie zusammen: 
Zocker, Computer-Nerds und gelangweilte 
Teenager. Im Vereinsheim ist ganz schön 
was los, wenn Sozialarbeiter Bernd 
Töpper (Rocko Schamoni) zum gemeinsamen 
Spieltreffen einlädt. In virtuellen 
Arenen treffen die Ego-Shooter beim 
Mulitplayer-Spiel aufeinander, ernähren 
sich von Ravioli aus der Dose und der 
schlechten Pizza aus der lokalen Im-
bissbude. Doch wie viel Sportsgeist 
steckt in den Zockern, wenn die ersten 
Stromausfälle die LAN-Party zusammen-
brechen lassen?
24 Stunden Ballern - Jugendtrend LAN-
Party (2001)
 
Eine Idee von Hannes Rademacher
Eine Produktion von sendefähig GmbH
Im Auftrag von ARD Kultur
 
Mit: Ulrike Knospe, Rocko Schamoni, 
Lukas Strobel, Daniel Budimann, Simon 
Krätschmer, Christian Neuhof, Levin 
Hofmann, Manuela Weichenrieder, Bastian 
Eifeld, Maximilian Kamp, Jasmin Weiner, 
Cassen Baumann, Barbara Baumann
 
Nächste Folge ab dem 07.12.2022 auf 
ardkultur.de: "Skatepunks - A Way Of 
Life?"
24 Stunden Ballern - Jugendtrend LAN-
Party (2001)
 
Regie: Hannes Rademacher
Musik: Maximilian zur Jacobsmühlen
Sprecherin: Franziska Mencz
Kamera: Andy Lehmann, Steven Breden
Ton: André Stahl
Beleuchtung: Mareike Eckert
Schnitt: Henrik Paro
Vertonung: Eike Bartsch
Grafik: Daniel Rossa
Kostüm: Sophie Domenz
Maske: Carsten Aschenbruck, Ute 
Brakenhoff
Szenenbild: Natscha Steinkamp, Gabriela 
Bizarmanis
24 Stunden Ballern - Jugendtrend LAN-
Party (2001)
 
Zocker-Sprache (1/2):
Den Spielern helfen Anglizismen und 
Abkürzungen beim Kommunizieren inner-
halb der Gruppe.
 
camper: abfälliger Ausdruck für Spie-
ler, die bewegungslos und lange an 
bestimmten Stellen lauern.
 
LOL: Kürzel von "Laughing Out loud", 
Englisch für "lautes Auflachen".
 
GJ: "Good Job" oder "gute Arbeit", 
Anerkennung für einen Spielzug.
24 Stunden Ballern - Jugendtrend LAN-
Party (2001)
 
Zocker-Sprache (2/2):
cheater: Ein Spieler, der Tastenkombi-
nationen einsetzt, die ihm einen un-
fairen Vorteil verschaffen.
 
fragging: eingedeutschter Begriff für 
das Ausschalten eines feindlichen 
Spielers.
 
N00b: abwertend für Neulinge. 
 
Kaskadierung: Realisierung einer hin-
tereinandergeschalteten Anordnung.
24 Stunden Ballern - Jugendtrend LAN-
Party (2001)
 
Packliste für die ideale LAN-Party:
- Computerbildschirm, Terminal
- diverse Kabel: z.B. Stromkabel, LAN- 
  Kabel, Mehrfachstecker, Kabeltrommel
- Maus, Tastatur (wenn möglich: 
  Ersatzausstattung einpacken)
- Lebensmittel (Chips, Flips,
  Süßigkeiten, Dosen-Mahlzeiten)
- Getränke (zuckerhaltige Softgetränke, 
  Energygetränke in 1l-Flaschen)
- Schraubenzieher, Kabelbinder, Gaffer
- Zahnbürste, Zahnseide, Trockenshampoo
- Ersatzshirt, leichte Decke, ggf. 
  Schlafsack

Seite 387

Programm: ARD-Kultur

szene-report

Skatepunks - A Way Of Life? (1996)
 
Kalt, dreckig, dunkel - eine Tiefgarage 
in Deutschland. Hier treffen sich 
täglich die Skatepunks von "Vicious 
Circle" - einer Clique und Punkband. 
Konflikte, Foppereien und ein rauer Ton 
stehen an der Tagesordnung. Doch die 
Gruppe wird von der harten Realität 
eingeholt, als Bandmitglied Denni seine 
Zukunft über den wilden Lifestyle 
stellt - er will seine Töpferlehre 
abschließen. Wie ernst meint es der 
Skatepunk mit dem Way Of Life?
Skatepunks - A Way Of Life? (1996)
 
Eine Idee von Hannes Rademacher
Eine Produktion von sendefähig GmbH
Im Auftrag von ARD Kultur
 
Mit: Ulrike Knospe, Vincent Basse, 
Fabienne-Deniz Hammer, Till Lucas, 
Sergio Ben Mario, Danger Dan, Stephanie 
Schadeweg, Janina Zamani, Bastian 
Eifeld, Kira Sackmann, Jan-Henning 
Bode, Susanne von Essen, Alice 
Dlugosch, Lasse Christensen, Greta 
Schröder, Jashy Bustos, uvm.
Skatepunks - A Way Of Life? (1996)
 
Regie/Co-Regie: Hannes Rademacher / 
Till Lucas
Autor/Co-Autor: Hannes Rademacher / 
Till Lucas
Lektorat: Lea Semen
Sprecher: Jochen Grabler
Kamera & Schnitt: Steven Breden
Ton: Christoph Dziallas
Grafik: Daniel Rossa
Fotos: Jonas Scharf, Max Sand
Kostüm: Sophie Domenz
Maske: Carsten Aschenbruck, Ute 
Brakenhoff
Szenenbild: Natscha Steinkamp, Gabriela 
Bizarmanis
Skatepunks - A Way Of Life? (1996)
 
Infoblitz:
Skatepunk - auch Melodycore genannt - 
vereint treibende Schlagzeugrhythmen 
und melodische E- Gitarren. Dabei wer-
den Skatesport und die Geisteshaltung 
der Punk- und Hardcoreszene vereint. In 
den Texten geht es vorrangig um Party 
und Alkohol, vermehrt aber auch um 
Polizeigewalt, Faschismus und Kapita-
lismus.
Skatepunks - A Way Of Life? (1996)
 
Top Skatepunk-Songs (1/2):
 
1. Lagwagon - Stokin' the Neighbours
2. NOFX - Linoleum
3. Satanic Surfers - The Treaty And The 
Bridge
4. The Vandals - NIMBY
5. Bad Brains - Banned In D.C.
6. Strung Out - Firecracker
7. Black Flag - Six Pack
8. Millencolin - Olympic
9. Bad Religion - American Jesus
10.Pennywise - Fuck Authority
Skatepunks - A Way Of Life? (1996)
 
Top Skatepunk-Songs (2/2):
 
11. Descendents - I'm The One
12. Pennywise - Bro Hymn
13. Swingin’ Utters - No Time To Play
14. Suicidal Tendencies - Cyco Vision
15. Sublime - Saw Red
16. The Offspring - Nitro (Youth 
Energy)
17. Adolescents - Amoeba
18. Screeching Weasel - Electroshocked
19. Germs - Lexicon Devil
20. Leatherface - I Want The Moon

Seite 388

Service: Tatort-Filmmusik

Tatort: Freddy tanzt

(Sendung vom 04.12.2022 / 20.15 Uhr)

- Brad Mehldau: Behind the sun

- Feist: One Evening

- Nouvelle Vague: Don't go; In a manner of speaking

- Woodkid: I love you

- WDR Rundfunkorchester: Goldbergvariation Var. Nr. 1; Tango Colonuevo

Die übrige Filmmusik wurde eigens für den Tatort von Daniel Dickmeis komponiert und ist nicht im Handel erhältlich.

Die Vor- und Abspannmusik stammt von Klaus Doldinger.

Tatort: Die Zeit ist gekommen

(Sendung vom 04.12.2022 / 21.45 Uhr)

- Goran Bregovic: Mesecina/Moonlight - Slobodan Salijevc

Die übrige Filmmusik wurde eigens für den Tatort von Dürbeck & Dohmen komponiert und ist nicht im Handel erhältlich.

Die Vor- und Abspannmusik stammt von Klaus Doldinger.


Seite 396

Das Erste: Internet

Das Erste Mediathek

Haben Sie eine Sendung im Ersten verpasst? Möchten Sie einen Beitrag noch einmal sehen? In der Das Erste Mediathek stehen Ihnen der Livestream und Sendungen des Ersten als Video zur Verfügung. Einfach, übersichtlich und kostenfrei.

Online unter www.DasErste.de/mediathek

Auch auf Smart TV (red button / HbbTV)

Sie wollen mit einem Blick auch Sendungen der übrigen ARD-Programme erfassen und abspielen können? Programm und Mediatheken aller ARD-Sender finden Sie unter programm.ard.de

programm.ard.de - der Programmführer

programm.ard.de bietet neben der Programmvorschau aller ARD-Sender die Möglichkeit, mit Filter- und Suchfunktionen Ihr individuelles Fernsehprogramm zusammenzustellen. Lassen Sie sich Wiederholungstermine anzeigen oder per Newsletter über Programm-Highlights und von Ihnen vorgemerkte Sendungen informieren. Natürlich kostenlos und unverbindlich.

Ob Trailer-, Mediatheks- oder Livestreamverknüpfung - mit programm.ard.de sind Sie aktuell informiert und verpassen nie wieder Ihre Wunschsendung!

Fernsehen unterwegs: Das Erste als App

In der Das Erste App gibt es den Livestream sowie alle Videos und Programminfos für Smartphones & Tablets. Die neue Version steht in den Stores von Apple, Google, Amazon (auch für den Fire TV Stick), Windows Phone/ 8 und Blackberry zum kostenlosen Download bereit. Auch ohne App unter m.daserste.de zu erreichen.

Neu ist der Rückspul-Button für den Livestream. Wer eine Sendung zu spät eingeschaltet hat, kann im Livebild bis zu 30 Minuten zurückgehen.


Seite 398

Das Erste: Barrierefreiheit

TXT-Untertitel und Gebärdensprache

Untertitel ermöglichen gehörlosen und schwerhörigen Zuschauern einen barrierefreien Zugang zum Fernsehprogramm. Sie leisten auch beim Erlernen der deutschen Sprache oder bei öffentlichen Fernsehübertragungen gute Dienste.

Alle Erstsendungen im Ersten werden mit Untertiteln ausgestrahlt und können z.T. auch in der Mediathek des Ersten abgerufen werden. Im ARD-Text sind diese Sendungen mit UT markiert und können auf Seite 150 aufgerufen werden.

Weitere Informationen zu Untertiteln: http://www.daserste.de/barrierefrei

Gebärdensprach-Einblendungen

Die ARD baut ihr Angebot an Sendungen mit Gebärdensprach-Einblendungen aus. Die Sendungen "hart aber fair", "Anne Will", alle Brennpunkte und "ARD extra" werden über HbbTV und im Internet live mit Gebärdensprache ausgestrahlt.

Sofern Sie über einen internetfähigen Fernseher verfügen, können Sie mittels roten Knopf (Red Button) auf der Fernbedienung die HbbTV-Funktion der ARD anwählen und diese Sendungen über die Startleiste aufrufen. Voraussetzung ist ein HbbTV-fähiges Empfangsgerät (Smart-TV oder Set-Top-Box), das mit dem Internet verbunden ist.

Magazine mit Gebärdensprache

In der Mediathek des Ersten stehen zahlreiche Sendungen mit Gebärdenspracheinblendungen zur Verfügung. So steht die 20.00-Uhr-Tagesschau, die Phoenix mit Gebärdensprachdolmetscher- Einblendungen sendet, täglich in der Mediathek zur Verfügung.

Außerdem werden die politischen Magazine im Ersten mit Gebärden versehen und in dieser Fassung in den Mediatheken bereitgestellt (Kontraste, Monitor, Panorama, Fakt, report München, report Mainz) sowie die Sendungen Wissen macht Ah! und Die Sendung mit der Maus.

UT, AD und GS bei programm.ard.de

Weitere Sendungen mit Gebärdenspracheinblendungen finden Sie in der ARD- Mediathek bzw. den Mediatheken der Landesrundfunkanstalten.

Auf der Seite http://programm.ard.de/ können Sie sich in der Programmvorschau

anzeigen lassen, welche Sendungen in der ARD mit Untertiteln, Audiodeskription oder Gebärdenspracheinblendungen ausgestrahlt werden. Unter der Startseitenrubrik "mehr" werden Programmtipps für Sendungen mit Untertiteln gegeben und Auflistungen von Sendungen mit Audiodeskription (Hörfilme) und Gebärdensprache angezeigt.


Seite 399

Das Erste: Neu im Programm

Dienstag, 06.12.22
 
  15.10 - 18.20 Uhr VPS 1509
  FIFA Fußball-WM 2022
  Marokko - Spanien, Achtelfinale
  18.20 - 18.20 Uhr
  Tagesschau
  18.30 - 20.57 Uhr
  FIFA Fußball-WM 2022
  Portugal - Schweiz
  Achtelfinale, 1.Halbzeit
  20.50 - 20.57 Uhr
  Tagesschau
  20.57 - 23.00 Uhr VPS 1830
  FIFA Fußball-WM 2022
  Portugal - Schweiz
  Achtelfinale, 2.Halbzeit
 
Dienstag, 06.12.22
Folgende Sendungen entfallen: "Tages-
schau" um 16.00, 17.00 und 20.00 Uhr, 
"Brisant", "Wer weiß denn sowas", "WaPo 
Bodensee", "Wissen vor acht - Natur", 
"Wetter vor acht", "Wirtschaft vor 
acht", "In aller Freundschaft (Folgen 
899 und 390) und "Verrückt nach Meer" 
(03.35 Uhr).
 
Die Folgen "Sturm der Liebe" (3942) und 
"Verrückt nach Meer" (488) rücken auf 
Mittwoch, den 07.12. Alle weiteren 
Folgen verschieben sich entsprechend.
 
Diverse Uhrzeitenanpassungen entnehmen 
Sie bitte den Übersichtsseiten 301 bis 
304 am jeweiligen Sendetag.

Seite 400

Kultur Leute Medien

Tag für Tag

Kultur: Nachrichten

Leute: Nachrichten

Medien: Nachrichten


Seite 401

Kultur: Kalenderblatt

"Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale."

Pablo Picasso


Seite 402

Kalenderblatt

Dienstag, 6. Dezember

49. Kalenderwoche / 340.Tag des Jahres
Noch 25 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Schütze
Namenstag: Nikolaus, Klaus, Kai, Denise, Heike, Henrike
Sonnenaufgang: 08:12 Uhr
Sonnenuntergang: 16:15 Uhr
Mondaufgang: 15:05 Uhr
Monduntergang: Morgen 07:36 Uhr

Seite 403

Kalenderblatt

Geburtstage: 6.Dezember
1968 Karl-Ove Knausgaard (Schriftstel.)
Der Norweger hat einiges über sich zu sagen: Sechs Bände und rund 3500 Seiten umfasst sein autobiografisches Romanprojekt "Min Kamp"
1955 Tony Woodcock (Fußballer)
Der 1.FC Köln zahlte 1979 für ihn die Ablösesumme von 2,5 Mio.DM. Das war "deutscher Rekord" damals
1948 Marius Müller-Westernhagen (Mus.)
Als "Theo gegen den Rest der Welt" trat er im verschwitzten Unterhemd auf,später wurde er spöttisch "Armani-Rocker" genannt. Sein Song "Dicke" wurde zum Skandal, "Freiheit" die Hymne zur rechten Zeit
1942 Peter Handke (Schriftsteller)
2019 erhielt der Österreicher den Literatur-Nobelpreis. Seine umstrittenen Äußerungen zu Jugoslawien hält er für literarisch und damit politischer Kritik enthoben
1930 Rolf Hoppe (Schauspieler)
Im Westen wurde er als Hermann Göring im Szabo-Film "Mephisto" bekannt - und als König in den "Drei Haselnüssen..." (+14.11.2018)
1929 Nikolaus Harnoncourt (Dirigent)
Das Interesse des Österreichers galt der Alten Musik - und dem Holzschnitzen (+5.3.2016)
1920 Dave Brubeck (Jazzmusiker)
Sein Millionenhit hat einen ungewöhnlichen Fünfviertel-Rhythmus: "Take Five" (+5.12.2012)
1892 Lina Carstens (Schauspielerin)
Vor allem in Erinnerung ist sie als agile Großmutter in der TV-Serie "Der Bastian". Vor dem Krieg spielte sie u.a. mit Zarah Leander und Heinrich George (+22.9.1978)
1730 Sophie von La Roche (Schriftst.)
Sie war Herausgeberin und Autorin der ersten deutschen Frauenzeitschrift: "Pomona für Teutschlands Töchter" (+18.2.1807)

Seite 404

Kalenderblatt

Todestage: 6.Dezember
2017 Johnny Hallyday (Sänger)
Er brachte den Rock nach Frankreich. Seine Ausflüge in die deutsche Sprache (z.B. "Ja der Elefant" von 1961) gerieten schnell in Vergessenheit (*15.6.1943)
2008 Sunny von Bülow (Millionenerbin)
Nach einer Überdosis Medikamente lag sie 28 Jahre lang im Koma. Ihr Ehemann wurde vom Mordvorwurf doch freigesprochen (*1.9.1932)
2005 Hanns Dieter Hüsch (Kabarettist)
Er betrachtete die Welt aus seiner kleinen, niederrheinischen Perspektive. Politisch, ohne revolutionär zu sein (*6.5.1925)
2002 Gerhard Löwenthal (Journalist)
Er und sein "ZDF-Magazin" waren umstritten wegen der konservativen Themenauswahl. Er selbst sah sich als "Mann der Mitte" (*8.12.1922)
1988 Roy Orbison (Musiker)
Der "Only the Lonely"-Mann war Teil der "Traveling Wilburys", wie auch Tom Petty und Bob Dylan. Roy Black mochte ihn und lieh sich den Vornamen aus (*23.4.1936)
1987 Peter Lorenz (Politiker)
Der CDU-Spitzenpolitiker wurde von der "Bewegung 2.Juni" entführt und kam nach der Freilassung von Gesinnungsgenossen frei(*22.12.1922)
1961 Frantz Fanon (Schriftsteller)
Der Arzt aus Martinique kämpfte gegen Kolonialismus ("Die Verdammten diese Erde") und prägte den Begriff "Black Power"(*20.7.1925)
1892 Werner von Siemens (Unternehmer)
Er gründete die Firma "Siemens und Halske". Die wurde groß mit Telegraphenverbindungen, elektrischer Straßenbeleuchtung und elektrischer Straßenbahn (*13.12.1816)
326 (?) Nikolaus von Myra (Bischof)
In der heutigen Türkei tätig, soll er sein Erbe unter den Armen verteilt haben. Daraus entwickelten sich zahlreiche Legenden(*270-285)

Seite 405

Kalenderblatt

Historische Daten: 6.Dezember
2017 US-Präsident Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an
2017 VW-Manager in den USA wegen Vertuschung der Abgasmanipulation zu 7 Jahren Haft verurteilt
2010 Baden-Württemberg steigt wieder beim Energieversorger EnBW ein / Kosten: 5,67 Mrd.Euro
2004 Saudi-Arabien: Bei einem Anschlag aufs US-Konsulat in Dschidda werden 5 Konsulatsangestellte getötet
2000 Bundesverfassungsgericht lehnt einen Umzug nach Potsdam ab
1995 Der Bundestag billigt den deutschen Bosnien-Einsatz
1992 Die Schweizer lehnen per Volksabstimmung den Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum ab
1983 Für umgerechnet rund 32 Mio.DM ersteigert die Bundesrepublik das "Evangeliar" Heinrichs des Löwen
1956 Walter Janka wird in der DDR wegen "konterrevolutionärer Verschwörung" verhaftet
1947 Der Everglades-Nationalpark wird in Florida gegründet
1946 Der Chemiker Libby stellt seine durch das Schwingen von Caesium- Atomen gesteuerte Atomuhr vor
1917 Das finnische Parlament erklärt das Land unabhängig von Russland
1917 Ein Sprengstoff-Frachter explodiert in Halifax. Rund 1700 Tote
1912 Ägypten: Der Archäologe Ludwig Borchardt gräbt in Tell el-Armana die Büste der Nofretete aus
1904 Die USA nehmen für sich das alleinige Recht zur Intervention in Lateinamerika in Anspruch
1882 Wien: Die Operette "Der Bettelstudent" wird uraufgeführt
1877 Die US-Tageszeitung "The Washington Post" erscheint erstmals
1867 London: Das Queen's Theatre brennt vollständig aus
1534 Die alte, zerstörte Inka-Hauptstadt Quito wird neu gegründet

Seite 406

Kalenderblatt

Gedenk- und Feiertage: 6.Dezember

Nikolaustag in Deutschland

Als historisches Vorbild gilt Bischof Nikolaus, der im 4.Jahrhundert in Myra an der heutigen Mittelmeerküste der Türkei wirkte. Der Schutzheilige zahlreicher Berufe starb am 6.Dezember.

Um St.Nikolaus ranken sich so viele Legenden wie um kaum einen anderen Heiligen. Eine davon erzählt, dass er drei armen Mädchen Geld für ihre Aussteuer zusteckte. Daraus hat sich die Tradition entwickelt, Kinder zu beschenken. Diese müssen dafür am Abend zuvor geputzte Stiefel vor die Tür stellen.

Nikolaustag in Bulgarien

In dem osteuropäischen Land ist der Nikolaustag einer der größten Kirchenfeiertage. Der heilige Nikolaus gilt als Beschützer der Seefahrer und Fischer. Der Legende nach soll er das Leck eines Schiffes mit einem Karpfen abgedichtet haben. Daher wird zum Festessen gern mit Walnüssen gefüllter Karpfen zubereitet. Den Brauch mit dem Stiefel kennt man hier nicht.

Zudem feiern alle, die nach ihm benannt sind, heute ihren Namenstag: Nikolaj, Nikola, Nikolina oder Koljo.

Finnland: Nationalfeiertag

Gefeiert wird die Unabhängigkeit von Russland am 6.Dezember 1917. Zu Beginn des 19.Jahrhunderts war das Land als Großfürstentum Finnland unter russische Herrschaft gelangt. Erst im Zuge der bolschewistischen Revolution konnte sich das "Land der 1000 Seen" lösen.

Neben Militärparaden besucht man die Kriegsgräber. Am Abend gibt es einen Staatsempfang, der im Fernsehen übertragen wird. Die Menschen stellen blauweiße Kerzen als Zeichen der Unabhängigkeit in die Fenster.


Seite 408

Katholische Kirche

Gebet

Seht, die gute Zeit ist nah,

Gott kommt auf die Erde,

kommt und ist für alle da,

kommt, dass Friede werde.

Hirt und König, Groß und Klein,

Kranke und Gesunde,

Arme, Reiche lädt er ein,

freut euch auf die Stunde!

(Friedrich Walz)

Heiliger Nikolaus

Heute gedenkt die Kirche ihres wohl berühmtesten Heiligen: Nikolaus von Myra. Um sein Leben ranken sich viele Legenden. Gelebt hat er im 4. Jahrhundert in Kleinasien in der heutigen Türkei. Als Bischof erscheint sein Name auf der Teilnehmerliste des Konzils von Nicäa.

Die Volksfrömmigkeit hat seinen Gedenktag mit reichem Brauchtum bedacht. Seit 1555 ist Nikolaus als Gabenbringer für Kinder belegt. Heute wird er fälschlicherweise oft mit der Kunstfigur des "Weihnachtsmanns" verwechselt. Den "echten"“ Nikolaus dagegen erkennt man an seiner Mitra (Bischofshut).


Seite 409

Evangelische Kirche

Herrnhuter Losungen

Losung:

Man soll nicht mehr von Frevel hören in deinem Lande noch von Schaden oder Verderben in deinen Grenzen, sondern deine Mauern sollen »Heil« und deine Tore »Lob« heißen.

(Jesaja 60,18)

www.losungen.de

Lehrtext:

Wir warten aber auf einen neuen Himmel und eine neue Erde nach seiner Verheißung, in denen Gerechtigkeit wohnt.

(2.Petrus 3,13)

www.losungen.de


Seite 410

Kultur: Nachrichten


Seite 411

Kultur: Nachrichten

SPK-Stiftungsrat: Ja zu Reform

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) soll entlang der Vorschläge des Wissenschaftsrats reformiert: Die Muse­en und Einrichtungen im Verbund bekom­men mehr Kompetenzen. Der Stiftungsrat von Deutschlands wichtigster Kulturins­titution stimmte den grundlegenden Re­formen einstimmig zu. Kulturstaatsmi­nisterin Claudia Roth (Grüne) sprach von einem "großen, wichtigen Schritt zu mehr Autonomie und Selbstständigkeit und damit besserer Handlungsfähigkeit".

Offen ist weiter, wie die Veränderungen finanziert werden können. Dazu sollen bis Sommer 2023 Vorschläge vorliegen.

>> Stiftung Preußischer Kulturbesitz


Seite 412

Kultur: Nachrichten

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) ist eine der großen Kulturinsti­tutionen der Welt. Unter ihrem Dach sind fünf Einrichtungen vereint: die Staatlichen Museen zu Berlin mit ihren 15 Sammlungen und zahlreichen Häusern wie etwa der Neuen Nationalgalerie und dem Pergamon-Museum, die beiden Häuser der Staatsbibliothek zu Berlin, das Ge­heime Staatsarchiv, das Ibero-Amerika­nische Institut sowie das Staatliche Institut für Musikforschung.

Im vergangenen Jahr zählten die Museen

der SPK knapp 1,48 Millionen Besuche, im Jahr vor Corona knapp 4,3 Millionen.

Gegründet wurde die Stiftung 1957, um nach Auflösung des preußischen Staates dessen Kunstbestände in Westberlin zu­sammenzuführen. Mit rund 2000 Mitarbei­terinnen und Mitarbeitern ist die Stif­tung heute nach eigenen Angaben die größte Arbeitgeberin im Kulturbereich in Deutschland.

Ursprünglich als Provisorium geplant, kamen nach dem Ende der DDR auch die Museen auf der Berliner Museumsinsel unter das Dach der Stiftung. Inzwischen

baut die SPK am Kulturforum ein weite­res Haus, ein Museum für die Kunst des 20.Jahrhunderts.

Träger der Stiftung sind Bund und Län­der. Dabei trägt der Bund den Löwenan­teil mit 75 % des Betriebs­und 100 % des Bauhaushaltes. Für 2021 wurde der Betriebshaushalt mit rund 237 Millionen Euro angegeben, für Bauvorhaben waren rund 106 Millionen vorgesehen. Die Län­der beteiligen sich mit 25 % an den Be­triebskosten, davon trägt Berlin 35 %.

Im Juli 2020 schlug der

Wissenschafts­rat in einem Gutachten eine Neuorgani­sation der Stiftung in vier unabhängige Sparten mit weitgehender Autonomie vor. Auch der Koalitionsvertrag der Ampel-Bundesregierung sieht eine Reform vor.

>> Böhmische Kronjuwelen zu sehen


Seite 413

Kultur: Nachrichten

Böhmische Kronjuwelen zu sehen

Nach fünf Jahren können Besucher wieder die böhmischen Kronjuwelen sehen: Vom 17.bis 21.Januar können Besucher die Herrschaftsinsignien ausnahmsweise im Veitsdom auf der Prager Burg bestaunen. Das entschied der tschechische Präsi­dent Milos Zeman nun, wie ein Sprecher mitteilte. Anlass ist die Gründung der Tschechischen Republik am 1.Januar 1993 nach der Teilung der Tschechoslowakei.

Der Schatz wird nur selten gezeigt: Zu­letzt wurde er 2018 im Januar gezeigt. Zu den Kronjuwelen zählen die Wenzels­krone des früheren Königreichs Böhmen sowie Reichsapfel und Zepter.

>> Schriftsteller Lapierre gestorben


Seite 414

Kultur: Nachrichten

Schriftsteller Lapierre gestorben

Der französische Schriftsteller Domini­que Lapierre ist tot. Er starb im Alter von 91 Jahren an Altersschwäche, wie seine Frau am Sonntag der französischen Zeitung "Var-Matin" sagte. Bekannt wurde Lapierre unter anderem für seine Werke "Hochzeitsreise um die Erde", "Brennt Paris?" und "Stadt der Freude".

Lapierre wurde am 30.Juli 1931 in Cha­telaillon im Westen Frankreichs gebo­ren. Zusammen mit dem US-Bestseller­autor Larry Collins verfasste Lapierre mehrere Werke, von denen rund 50 Mil­lionen Exemplare verkauft wurden. La­pierre lebte lange in Ramatuelle.

>> Schauspieler Merkatz tot


Seite 415

Kultur: Nachrichten

Schauspieler Merkatz tot

Der österreichische Schauspieler Karl Merkatz ist im Alter von 92 Jahren ge­storben. Er sei zu Hause in Straßwal­chen im Land Salzburg friedlich einge­schlafen, bestätigte die Familie der Nachrichtenagentur dpa.

Im Laufe seiner Karriere war Merkatz in über 250 Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Bekannt wurde er u.a.für sei­ne Rollen in der TV-Serie "Ein echter Wiener geht nicht unter" (1975-1979) und der Filmreihe "Der Bockerer". In seinen über 150 Bühnenrollen spielte Merkatz vor allem Nestroy-, Raimund- und Shakespeare-Figuren.

>> Edwardskrone wird umgearbeitet


Seite 416

Kultur: Nachrichten

Edwardskrone wird umgearbeitet

Die legendäre Edwardskrone wird für die Krönungszeremonie von Charles III. im Mai kommenden Jahres umgearbeitet. Das Prunkstück der britischen Kronjuwelen wurde dafür aus der öffentlichen Aus­stellung im Tower von London genommen.

Die Krone war zuletzt bei der Krönung von Elizabeth II. im Jahr 1953 im Ein­satz. Sie besteht aus Gold, Silber, Ru­binen und Saphiren. Sie wiegt mehr als zwei Kilogramm. Laut dpa-Informationen muss sie im Umfang angepasst werden. Die Krönungszeremonie für Charles III. soll am 6.Mai in der Westminster Abbey stattfinden.

>> Iran: Schauspielerin festgenommen


Seite 417

Kultur: Nachrichten

Iran: Schauspielerin festgenommen

Im Iran ist mit Mitra Hadschdschar eine weitere bekannte Schauspielerin festge­nommen worden. Dies sei am Samstag nach einer Durchsuchung ihrer Wohnung ge­schehen, meldete die Zeitung "Shargh" unter Berufung auf eine Organisation, die Festnahmen von Künstlern beobach­tet. Zuvor war schon Hengameh Ghasiani festgenommen worden.

Im Iran gibt es seit Wochen Proteste, tausende Menschen wurden festgenommen. Auslöser war der Tod der 22-jährigen Mahsa Amini. Sie war im September fest­genommen worden, da sie gegen die Frau­en-Kleiderordnung verstoßen haben soll.

>> "Tàr" zum besten Film gekürt


Seite 418

Kultur: Nachrichten

"Tàr" zum besten Film gekürt

Das Drama "Tàr" hat in den USA weitere Auszeichnungen erhalten und damit seine Chancen im laufenden Trophäen-Wettbe­werb ausgebaut. Der New Yorker Film­kritiker-Verband NYFCC (New York Film Critics Circle) wählte das Musik-Drama von Regisseur Todd Field zum besten Film des Jahres. Zudem wurde Hauptdar­stellerin Cate Blanchett zur besten Schauspielerin gekürt.

Sie verkörpert in "Tàr" die fiktive Chefdirigentin der Berliner Philharmo­niker. Den Hauptdarstellerpreis holte Colin Farrell für "After Yang" und "The Banshees of Inisherin".

>> Ukraine: Banksy-Diebstahl vereitelt


Seite 419

Kultur: Nachrichten

Ukraine: Banksy-Diebstahl vereitelt

Die ukrainische Polizei hat am Freitag den Diebstahl eines Kunstwerks verei­telt, das Street-Art-Künstler Banksy zugeschrieben wird. In Hostomel habe eine Gruppe das Werk von der Mauer ei­nes zerstörten Hauses entfernt, erklär­te der Gouverneur der Region, Oleksij Kuleba, auf Telegram. Mehrere Menschen seien inzwischen festgenommen worden.

Dazu veröffentlichte Kuleba ein Foto, das eine Mauer zeigt, von der ein Teil entfernt wurde. Darauf war zuvor ein Graffiti zu sehen gewesen, das eine auf einem Stuhl stehende Frau mit Gasmaske und Feuerlöscher zeigte.

>>


Seite 420

Leute: Nachrichten


Seite 421

Leute: Nachrichten

Clooney und Knight ausgezeichnet

Hollywood-Star George Clooney, die Sängerin Gladys Knight und die Rockband U2 sind vom John F.Kennedy Center für Darstellende Künste in Washington aus­gezeichnet worden. Neben ihnen wurden auch die Komponistin Tania León und die Sängerin Amy Grant für ihre Rolle in der amerikanischen Kultur geehrt.

Die Vorsitzende des Repräsentantenhau­ses, Nancy Pelosi, und ihr Mann Paul erhielten Standing Ovations. Paul Pelo­si war im Oktober von einem Einbrecher im Haus des Paars angegriffen worden. Auch US-Präsident Joe Biden und Vize­präsidentin Kamala Harris waren dabei.

>> Konzert auf königlichem Anwesen


Seite 422

Leute: Nachrichten

Konzert auf königlichem Anwesen

Der britische Popstar Robbie Williams will im kommenden Jahr in einer beson­deren Show auf dem königlichen Anwesen Sandringham auftreten. Der 48 Jahre al­te Sänger werde am 26.August Headliner eines großen Live-Konzerts auf dem Sandringham Estate sein, das in dieser Form zum ersten Mal dort stattfinden soll, wie der Veranstalter Heritage Live mitteilte.

Der Auftritt soll Williams' einziges Einzelkonzert als Headliner im Jahr 2023 sein. Welche Künstlerinnen und Künstler sonst noch auftreten werden, soll erst später bekanntgegeben werden.

>> Steinmeier zeichnet Zander aus


Seite 423

Leute: Nachrichten

Steinmeier zeichnet Zander aus

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Musiker und Entertainer Frank Zander mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet. "Sie alle haben das Leben vieler Menschen verbes­sert, wärmer gestaltet", sagte Stein­meier bei der Zeremonie in Berlin an die Geehrten gerichtet. Neben Zander wurden 14 Personen für ihren "heraus­ragenden Einsatz für das Zusammenleben in Deutschland" ausgezeichnet.

Zander erhielt die Auszeichnung für sein Engagement für Obdachlose. Der Musiker organisiert seit 1995 ein jähr­liches Weihnachtsessen für Obdachlose.

>> Guns N' Roses verklagt Waffenladen


Seite 424

Leute: Nachrichten

Guns N' Roses verklagt Waffenladen

Die US-Rockband Guns N'Roses will we­gen eines Namensstreits um einen On­line-Waffenladen vor Gericht ziehen. Die Band wolle mit dem Anbieter Texas Guns and Roses nicht in Verbindung ge­bracht werden, hieß es in der in Los Angeles eingereichten Klageschrift. Den Verbrauchern werde aber vorgegaukelt, dass der Online-Shop etwas mit der Band zu tun habe.

Der Betreiber des Waffenladens verwende den Namen ohne "Genehmigung, Lizenz oder Zustimmung" von Guns N'Roses, er­klärten die Anwälte der Band.

>> Raue: "Rumjammern schätzt keiner"


Seite 425

Leute: Nachrichten

Raue: "Rumjammern schätzt keiner"

In Gesprächen mit Politikern lässt sich nach Einschätzung des Berliner Sterne­kochs Tim Raue durchaus etwas bewegen. "Wir haben zum Beispiel die Senkung der Mehrwertsteuer mit in die Wege gelei­tet", sagte der 48- Jährige dem "Tages­spiegel".

Gelernt habe er, dass sehr konservative Menschen, die er nie im Leben wählen würde, großartige Gesprächspartner sein könnten. "Keiner von all denen will aber hören, dass du rumjammerst", sagte Raue zu seinen Erfahrungen mit Kontak­ten in die Politik während der Corona-Pandemie.

>> Connor mahnt zur Bescheidenheit


Seite 426

Leute: Nachrichten

Connor mahnt zur Bescheidenheit

Popsängerin Sarah Connor ruft zur Selbstbeschränkung auf. "Viele von uns haben von allem zu viel. Jeder muss bei sich anfangen. Sonst erleben wir alle den Moment, wo wir uns vor unseren Kin­dern schämen müssen", so Connor. In ih­rer Familie solle es zu Weihnachten "ein, höchstens zwei Geschenke" geben.

Zu Weihnachten sei es möglich, dem Ge­bot der Nächstenliebe folgend Konsum umzuleiten. "Wir verteilen z.B. jedes Jahr Lebensmittel an verschiedenen Stellen, machen bei Essensausgaben für Obdachlose in Berlin mit, geben Schlaf­säcke aus", berichtete die Sängerin.

>> Sittler: Politiker brauchen Narren


Seite 427

Leute: Nachrichten

Sittler: Politiker brauchen Narren

Politiker sollten nach Ansicht von Schauspieler Walter Sittler Hofnarren anstellen, um stets auf dem Laufenden zu sein, was ihre Wähler denken. "Poli­tiker müssten diesem Shakespeareschen Narren einmal im Monat zuhören", wünscht sich der 69-jährige Wahl-Stutt­garter: "Wenn ich verantwortlich wäre, würde ich das machen."

Man müsse Minister und Ministerinnen dazu bringen zuzuhören, ohne bei einer Kritik gleich beleidigt zu sein. "Aber Zuhören ist eine häufig nicht sehr aus­geprägte Eigenschaft in der politischen Landschaft", bedauert Sittler.

>> Löw denkt viel an die Nationalelf


Seite 428

Leute: Nachrichten

Löw denkt viel an die Nationalelf

Rund anderthalb Jahre nach seinem Ab­gang als Fußball-Bundestrainer ist Joa­chim Löw gedanklich immer noch nah bei der Nationalmannschaft.

Während der Weltmeisterschaft in Katar habe er vor den Länderspielen an die Sitzungen mit der Mannschaft, die Bus­fahrt zum Stadion oder die Ankunft in der Kabine gedacht, sagte Löw dem "Spiegel". Das Turnier schaute er sich zuhause in seiner Heimatstadt Freiburg an. Der 62-Jährige war von 2006 bis 2021 Bundestrainer gewesen.

>> Seydoux mag Rolle als "Normalo"


Seite 429

Leute: Nachrichten

Seydoux mag Rolle als "Normalo"

Die französische Schauspielerin Lea Sey­doux fühlt sich wohl damit, Alltags­menschen zu verkörpern. "Das ist das erste Mal, dass ich eine ganz normale Frau spiele", sagte Seydoux den Funke-Zeitungen über ihren neuen Film "An einem schönen Morgen".

Zuvor habe sie immer "eine Art Fantasie oder ein Objekt der Begierde" darge­stellt. Verkörpert habe sie auch Rollen wie die einer Auftragskillerin - "also ganz weit weg von normal". Nun spielt die 37-Jährige eine Frau, die sich um ihren pflegebedürftigen Vater kümmert.

>>


Seite 430

Medien: Nachrichten


Seite 431

Medien: Nachrichten

"Chez Krömer" endet mit Folge 41

Die RBB-Fernsehreihe "Chez Krömer" wird nach sieben Staffeln eingestellt. Der Komiker Kurt Krömer habe die Idee eines Verhörs auf kleinstem Raum zur großen Show werden lassen, erklärte der Rund­funk Berlin-Brandenburg (RBB) nach der Aufzeichnung der 41.Folge. Das Ende der mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten TV-Reihe wurde demnach in beiderseiti­gem Einverständnis beschlossen.

Vorangegangen war eine von Krömer abge­brochene Aufzeichnung eines Interviews mit Faisal Kawusi für die Show. Diese 41.Folge steht in der ARD-Mediathek und wird am 6.Dezember im RBB ausgestrahlt.

>> MDR plant mit 747 Mio.Euro Erträgen


Seite 432

Medien: Nachrichten

MDR plant mit 747 Mio.Euro Erträgen

Der Rundfunkrat des MDR hat den Wirt­schaftsplan des Senders für 2023 geneh­migt. Erwartet würden Gesamterträge von rund 747 Millionen Euro, gab der Rund­funkrat nach seiner Sitzung in Leipzig bekannt. Der Anteil der Rundfunkbeiträ­ge daran belaufe sich auf rund 633,7 Millionen Euro. Ein geplantes Defizit von 33 Millionen Euro werde mit Entnah­men aus Gewinnrücklagen ausgeglichen.

Der Gremiumsvorsitzende Dietrich Bauer erklärte, man werde kontrollieren, dass der MDR den Weg zu einem multimedialen Medienhaus weitergehe und vielfältige Angebote für alle bereitstelle.

>> MDR wird digital barrierefreier


Seite 433

Medien: Nachrichten

MDR wird digital barrierefreier

Der MDR will bis 2025 seine digitalen Angebote weitestgehend barrierefrei ge­stalten. Damit trage der Sender den veränderten Nutzungsgewohnheiten auch von Menschen mit Behinderung Rechnung, teilte der MDR-Rundfunkrat mit. Aktuell seien in der ARD-Mediathek mindestens 80 Prozent des MDR-Angebots mit Unter­titeln abrufbar. Ziel sei, bis 2025 auf mindestens 92 Prozent zu kommen.

Für 2023 sei zudem ein weiteres barrie­refreies Angebot vorgesehen: Erstmals sollen ausgewählte Podcasts verschrift­licht werden: Den Anfang macht der Pod­cast "Wahlkreis Ost".

>> Weil löscht Twitter-Account


Seite 434

Medien: Nachrichten

Weil löscht Twitter-Account

Aus Kritik an der Verbreitung von Hass­nachrichten hat der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) seinen Abschied von dem Kurzbotschaf­tendienst Twitter verkündet. Sein seit acht Jahren bestehender Account werde gelöscht, kündigte Weil an. Gleiches gelte für den von der niedersächsischen Staatskanzlei geführten Twitterkanal.

Zur Begründung verwies Weil auf die Entwicklungen bei Twitter seit der Übernahme des Unternehmens durch den Tech-Milliardär Elon Musk. Die Accounts in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram werden aber fortgeführt.

>> 17,4 Millionen sehen WM-Aus


Seite 435

Medien: Nachrichten

17,4 Millionen sehen WM-Aus

Das Ausscheiden der deutschen National­mannschaft bei der Fußball-WM in Katar haben 17,44 Millionen Menschen im Fern­sehen verfolgt. Damit erreichte die ARD beim Sieg der Mannschaft von Hansi Flick gegen Costa Rica eine Einschalt­quote von 53,7 Prozent. Es war die bis­lang höchste Quote in Deutschland bei der umstritte­nen WM.

Trotz der gestiegenen Zuschauerzahlen blieb die WM deutlich hinter dem Inter­esse bei der vorherigen WM in Russland im Jahr 2018. Damals hatten bei den drei Spielen der DFB-Elf jeweils mehr als 25 Mio.Menschen eingeschaltet.

>> "Bild" holt "Focus"-Chefredakteur


Seite 436

Medien: Nachrichten

"Bild" holt "Focus"-Chefredakteur

Der Axel-Springer-Verlag holt "Focus"-Chefredakteur Robert Schneider (46) in die Chefredaktion der "Bild"-Zeitung. Das teilte ein Sprecher des Medienhau­ses mit. Schneider werde an Johannes Boie berichten, der "unverändert in seiner derzeitigen Position als Chefre­dak­teur und Vorsitzender der 'Bild'-Chefredaktionen bleibt." Boie steht seit gut einem Jahr an der Spitze.

Ein Sprecher des Medienhauses Burda, zu dem der "Focus" gehört, bestätigte, dass Schneider sein Arbeitsverhältnis gekündigt habe.

>> RBB stoppt crossmediales Medienhaus


Seite 437

Medien: Nachrichten

RBB stoppt crossmediales Medienhaus

Aus für ein Prestigeprojekt der ehema­ligen Senderspitze: Der Rundfunk Ber­lin-Brandenburg (RBB) stoppt die Pla­nungen für den Bau eines Digitalen Me­dienhauses endgültig. Der RBB-Verwal­tungsrat stimmte einem Vorschlag von Intendantin Katrin Vernau zu.

Zur Begründung wurden die Kostenent­wicklung und die geringe Akzeptanz in der Belegschaft angegeben. Bei der nun erstmals vorgenommenen Betrachtung sum­mierten sich die zu erwartenden Kosten auf insgesamt 311 Millionen Euro. Mit dem Projekt wollte der rbb ein cross­mediales Medienhaus aufbauen.

>> Schulte-Kellinghaus verlässt RBB


Seite 438

Medien: Nachrichten

Schulte-Kellinghaus verlässt RBB

RBB-Programmdirektor Jan Schulte-Kel­linghaus verlässt zum 31.Januar 2023 den rbb. Der RBB-Verwaltungsrat hat einen entsprechenden Aufhebungsvertrag gebilligt. Schulte-Kellinghaus hatte seinen Rückzug angeboten, um im Zuge der Aufarbeitung der Senderkrise einen Neuanfang auf der Position des Pro­grammdirektors zu ermöglichen.

Der Vereinbarung zufolge erhält Schul­te-Kellinghaus noch für rund zwei Jahre sein volles Gehalt. Er verzichtet auf Ruhegeldzahlungen, die ihm bis zum Ren­teneintritt zugestanden hätten. Auf Boni hatte er schon zuvor verzichtet.

>> MDR darf FB-Kommentare löschen


Seite 439

Medien: Nachrichten

MDR darf FB-Kommentare löschen

Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkan­stalten dürfen bei ihren Facebook-Auf­tritten Kommentare von Nutzern löschen, die sich nicht auf die jeweilige Sen­dung beziehen. Das hat das Bundesver­waltungsgericht in Leipzig im Fall des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) ent­schieden (Az. 6 C 12.20).

Konkret ging es um 14 Kommentare eines Mannes auf dem MDR-Facebook-Auftritt, die der MDR unter Verweis auf seine Ne­tiquette gelöscht hatte. Das Gericht entschied, nur bei einem Kommentar sei das rechtswidrig gewesen. Der MDR könne Kommentare ohne Sendungsbezug löschen.


Seite 441

Das Erste: Service

Zuschauerredaktion

Wer Fragen zum ARD-Gemeinschaftsprogramm hat und Informationen über Sendungen des Ersten Deutschen Fernsehens oder die ARD sucht, ist hier an der richtigen Adresse.

Die Redaktion ist der heiße Draht für Kritik, Fragen und Wünsche an das Gemeinschaftsprogramm der ARD:

Zuschauerredaktion Das Erste

Arnulfstraße 42, 80335 München

Telefon: 089 55 89 44-0

(täglich 9 - 17 Uhr)

Kontakt über: https://www.daserste.de


Seite 442

Das Erste: Service

Ticket-Service

So kommen Sie an Eintrittskarten für 
ARD-Unterhaltungs- und Talk-Shows:
 
Anne Will 
Tel.: 030 31166-660 (Agentur)
Mo.-Fr. 10.00 - 14.00 Uhr
 
Verstehen Sie Spaß
0180 5929500 (Mo.-Fr. 9.00-18.30 h)
(14 ct./Min., mobil max. 42 ct./Min.)
(Zuschauertelefon, abhängig vom 
Veranstaltungsort)
So kommen Sie an Eintrittskarten für 
ARD-Unterhaltungs- und Talk-Shows:
 
Karten für Feste der Volksmusik
Kontakt / Postanschrift
MDR Zuschauerservice
04360 Leipzig
 
Tigerenten Club
70150 Stuttgart
Hotline: 0180 3929123 
(9 ct./Min., mobil ggf. abweichend)
Fax: 0711 9294330
www.tigerentenclub.de

Seite 443

Das Erste: Service

Mitschnitt-Service

Hessischer Rundfunk 
Archivservice 
60222 Frankfurt
Tel.: 069 155-3394 (montags bis 
      donnerstags 10.00-12.00 Uhr) 
Fax:  069 155-3392 
E-Mail: archivservice@hr.de
www.hr-online.de
 
Radio Bremen
Bremedia GmbH Mitschnittservice
Diepenau 10 / 28195 Bremen
Tel.: 0421 2463-4817
E-Mail: mitschnittservice@bremedia - 
        produktion.de
www.radiobremen.de
Mitteldeutscher Rundfunk
MDR Media GmbH Leipzig
Mitschnitt-Service
Altenburger Str. 5
04275 Leipzig
Tel.: 0341 3500 3606 (Mo, Do 10.00-
12.00 und Mi 15.00-17.00 Uhr) 
Fax:  0341 3500 3630
E-Mail: mitschnitt@mdrmedia.de
 
KI.KA
Zuschauerredaktion
99081 Erfurt
E-Mail: kika@kika.de
Westdeutscher Rundfunk
WDR mediagroup dialog GmbH 
Mitschnittservice 
Ludwigstr. 2-6, 50677 Köln
Tel.: 0221 2035 1133
Fax:  0221 2035 4057 40
www.wdr-mediagroup.com/mitschnitt
 
Rundfunk Berlin-Brandenburg
(einschl. ARTE und SR)
Programmvertrieb
Kaiserdamm 80/81, 14057 Berlin 
Tel.: 030 97993-84956 
Fax:  030 97993-84959 
E-Mail: mitschnitt@rbb-media.de

Seite 444

04.12.2022

Einschaltquoten

Marktanteile in % 
             MA Tag    MA Monat 
             04.12.   01.-04.12.
ARD           14,0       17,8
ZDF           13,1       13,5
Dritte        14,2       13,7
RTL            6,4        5,9
SAT.1          4,8        4,6
PRO7           2,7        2,5

ab 3 J.
Quelle: AGF/GfK; Marktstandard TV


Seite 445

04.12.2022

Einschaltquoten

Das Erste Top Ten     Beginn  Mio.  %
 1. Tatort: Freddy
    tanzt              20:15  6,91 23,2
 2. Tagesschau         20:00  6,55 22,3
 3. Biathlon-Weltcup:  14:14  3,52 24,2
 4. Tatort: Die Zeit
    ist gekommen       21:45  3,16 14,7
 5. Biathlon-Weltcup   12:14  3,06 23,9
 6. Weltcup Nordische
    Kombination        14:57  2,56 17,8
 7. Snowboardcross     13:57  2,44 17,7
 8. Sportschau: Studio 09:24  2,39 19,1
 9. Langlauf-Weltcup   13:02  2,33 17,3
10. Rodel-Weltcup      13:32  2,28 16,9

Quelle: AGF/GfK; Marktstandard TV


Seite 446

04.12.2022

Einschaltquoten

Vormittag                    Mio.   %
08:50 Die Sendung mit der
      Maus                   0,97 15,5
09:20 Tagesschau             0,76 11,5
09:25 Sportschau: Studio     2,39 19,1
09:31 Nordische Kombination  1,04 13,0
10:28 Eishockey-Bundesliga   1,25 14,6
10:34 Ski-Weltcup: Abfahrt   1,41 15,7
10:55 Ski-Weltcup: Abfahrt   1,47 15,4
11:12 Bob-Weltcup: Frauen    1,52 15,1
11:22 Bob-Weltcup: Vierer    1,62 15,4
11:33 Rodel-Weltcup: Männer  1,79 15,9
12:07 Tagesschau             2,23 19,0
12:14 Biathlon-Weltcup       3,06 23,9

Quelle: AGF/GfK; Marktstandard TV


Seite 447

04.12.2022

Einschaltquoten

Nachmittag                   Mio.   %
13:02 Langlauf-Weltcup       2,33 17,3
13:32 Rodel-Weltcup          2,28 16,9
13:57 Snowboardcross: Männer 2,44 17,7
14:14 Biathlon-Weltcup       3,52 24,2
14:57 Weltcup Nordische
      Kombination            2,56 17,8
15:15 Tagesschau             1,86 13,2
15:30 Utta Danella - Tanz
      auf dem Regenbogen     1,30  8,2
17:00 Das Traumhotel -
      Brasilien              1,97  9,8
18:30 Der Ranger - Paradies
      Heimat: Vaterliebe     1,92  7,9

Quelle: AGF/GfK; Marktstandard TV


Seite 448

04.12.2022

Einschaltquoten

Abend                        Mio.   %
20:00 Tagesschau             6,55 22,3
20:15 Tatort: Freddy tanzt   6,91 23,2
21:45 Tatort: Die Zeit ist
      gekommen               3,16 14,7
23:15 Tagesthemen            1,62 11,2
23:37 ttt - titel thesen
      temperamente           0,91  8,0
00:08 Rogue Trader           0,37  5,4
01:22 Tagesschau             0,21  4,5
01:25 To the Wonder - Die
      Wege der Liebe         0,12  3,4

Quelle: AGF/GfK; Marktstandard TV


Seite 451

Das Erste: Neues

FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022

Am 20.November hat in Katar die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 begonnen. Die ARD überträgt insgesamt 24 Spiele live auf allen Ausspielwegen, darunter am Mittwoch, den 23.November, um 14.00 Uhr Deutschland - Japan sowie am Donnerstag, den 1.Dezember, um 20.00 Uhr das letzte und vielleicht entscheidende deutsche Gruppenspiel gegen Costa Rica.

Außerdem sind drei Achtelfinal-Begegnungen, ein Viertel- und ein Halbfinale sowie das Finale live im Ersten, auf sportschau.de und in der ARD Mediathek zu sehen.

Wie bei vergangenen Sport-Großereignissen arbeiten ARD und ZDF insbesondere im Bereich der Produktion eng zusammen. Dabei setzen die öffentlich-rechtlichen Sender mit einem Verzicht auf Ü-Wagen und Schnittplätze vor Ort, einem Remote-Schnitt in Deutschland und einer mobilen modernen Übertragungstechnik auf ein smartes Produktionskonzept.

Aus der starken Sendezentrale von ARD und ZDF mit dem gemeinsamen Studio in Mainz führt Jessy Wellmer durch die Übertragungen im Ersten. Unterstützt wird sie dabei von einer Expertenrunde.

Die Nationaltorhüterin Almuth Schult, der Ex-Weltmeister Sami Khedira sowie Thomas Hitzlsperger, der bereits bei der Fußball-WM 2018 als Experte für die ARD im Einsatz war, beobachten und analysieren die Spiele und die Geschehnisse in Katar. Von den frühen Spielen an den ersten vier ARD-Sendetagen berichten Julia Scharf und Experte Thomas Broich.

Das "Spiel des Tages" präsentieren live aus Katar Esther Sedlaczek und Bastian Schweinsteiger. Darüber hinaus ist Lea Wagner vor Ort als Nationalmannschafts- Reporterin im Einsatz.

Auch auf den Kommentar-Positionen im TV ist die ARD hochkarätig besetzt. Neben dem Endspiel-Reporter Tom Bartels, Gerd Gottlob und Florian Naß kommentiert mit Christina Graf zum ersten Mal eine Frau ARD-Spiele bei einer Fußball-Weltmeisterschaft.

Viermal während der Fußball-WM wirft auch Claus Lufen im "Sportschau Thema" mit ihren Gästen den Blick auf Katar, diskutiert und erörtert die wichtigsten Themen rund um dieses Großereignis im Wüstenstaat. Auftakt war bereits am Tag des Eröffnungsspiels in Katar (Sonntag, 20.11., 19.15 Uhr).

Weitere Ausgaben mit Claus Lufen folgen unter anderem am 25.November und am 1.Dezember nach den Live-Übertragungen im Ersten.

Auch digital und im Hörfunk bietet die ARD eine umfangreiche Live- und zeitversetzte Berichterstattung von der Fußball-WM. In der ARD Mediathek und auf sportschau.de werden alle ARD-Spiele live im Stream und Re-Live angeboten, außerdem gibt es dort und über Social-Media-Spielzusammenfassungen in unterschiedlichen Längen, Interviews, Studiogespräche, Hintergrundberichte, Liveticker und vieles mehr.

Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft und alle Spiele ab dem Viertelfinale überträgt der ARD-Hörfunk in voller Länge. Von allen 64 Spielen gibt es darüber hinaus eine Radio-Berichterstattung aus den Stadien und jeden Tag ein "Match of the Day" in der ARD Audiothek und bei sportschau.de. Erstmals kommentiert mit Julia Metzner zudem eine Frau ein WM-Finale im Hörfunk.

Das Angebot wird abgerundet vom FIFA- WM-Update-Podcast "Sportschau daily", während der WM täglich zu finden unter

www.sportschau.de/podcasts/sportschau- fussball-podcast

Das umfassende, abwechslungsreiche und hochwertige ARD-Programm während der Fußball-WM in Katar zeigt nicht nur emotionalen und spannenden Sport, sondern umfangreiche hintergründige und investigative Berichterstattung.

Bereits am 14.November gab es den ARD- Thementag u.a. mit zwei kritischen Dokumentationen im Ersten: "Thomas Hitzlsperger: Katar - warum nur?" (20.15 Uhr) und "Die Story im Ersten: WM der Lügen - wie die FIFA Katar schönredet" (22.50 Uhr).

Vor Ort sind außerdem während der Fußball-WM ARD-Korrespondent Ramin Sina und Investigativ-Journalist Philipp Sohmer unterwegs - sie blicken ganz genau auf die Ereignisse, Entwicklungen und Bedingungen abseits des Sportlichen in Katar.

Die Federführung für die ARD-Übertragungen von der WM in Katar liegt beim SWR. Einen Programmkalender für alle Sendungen finden Sie ab WM-Beginn im Internet: www.programm.ard.de

FIFA FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT KATAR 2022: 20.11. - 18.12.2022) in der ARD

Fußball-WM im ARDText >> ab 801


Seite 452

Das Erste: Neues

Neues Gesicht bei "Brisant"

Das erfolgreiche ARD-Magazin "Brisant" bekommt ein neues Gesicht: Seit 1.Dezember ist Marwa Eldessouky neue Moderatorin. Sie folgt auf Mareile Höppner, die "Brisant" nach 14 Jahren auf eigenen Wunsch Ende 2022 verlassen wird.

Die Sendung ist das multimediale Infotainment-Magazin der ARD und zählt zu den beliebtesten und erfolgreichsten Sendungen im deutschen Fernsehen. "Brisant" wird vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) für Das Erste produziert. Seit April 2019 sendet "Brisant" von montags bis sonntags im Ersten sowie für zahlreiche weitere ARD-Formate.

Höppner geht, Eldessouky kommt

Marwa Eldessouky ist Berlinerin mit ägyptischen Wurzeln. Für das Publikum ist die 39-Jährige keine Unbekannte: seit 2010 moderierte sie verschiedene öffentlich-rechtliche Formate etwa für die RBB-Jugendwelle Fritz oder den WDR- Radiosender "Cosmo" und das mehrsprachige Angebot "WDRforyou", welches sich an Geflüchtete richtet.

Auch die Sendung "Der beste Chor im Westen" sowie Off-Air-Veranstaltungen, wie eine Podiumsdiskussion für das ARD- Politikmagazin "Monitor" wurden von ihr begleitet. Nun wird Marwa Eldessouky ab Dezember nun auch "Brisant" moderieren.

"Brisant": Stimmen zum Wechsel

Annette Mugrauer, "Brisant"-Redaktionsleiterin, freut sich über den Team-Zuwachs des Magazins: "Marwa Eldessouky ist eine kompetente Journalistin, die mit ihrem Werdegang und Lebensweg unsere Redaktion bereichern wird." Julia Krittian, MDR-Chefredakteurin, sagt: "Marwa Eldessoukys zugewandte Neugier, ihre Ausstrahlung und Fröhlichkeit machen sie zu einer wunderbaren Gastgeberin für das tägliche ARD-Infotainment- Magazin."

Eldessouky wird künftig gemeinsam mit Kamilla Senjo "Brisant" aktiv mitgestalten und moderieren.

"Brisant": Dank an Mareile Höppner

Nach 14 erfolgreichen Jahren beim MDR und im Team des ARD-Magazins BRISANT möchte Mareile Höppner zum Jahresende nun neue berufliche Wege gehen.

Klaus Brinkbäumer, MDR-Programmdirektor: "Die Sendung BRISANT wurde durch Mareile Höppners hervorragende Moderation bereichert. Das Team schätzt Mareile Höppner als Kollegin sehr und bedauert ihren Abschied. Wir danken herzlich für die tolle Zusammenarbeit der vergangenen Jahre und wünschen Frau Höppner alles Gute."“

Höppner auch als Royal-Expertin

Höppner präsentierte für den MDR nicht nur die erfolgreiche Sendung BRISANT – im Wechsel mit Kamilla Senjo. Sie moderierte auch bei großen royalen Hochzeiten mit ihrer Königshaus-Expertise, schaltete von zahlreichen roten Teppichen und war Gastgeberin von Unterhaltungsshows im Ersten wie im MDR.

"Brisant" verzeichnet eine Einschaltquote von täglich bis zu 2,5 Millionen Zuschauenden im Ersten, zu denen sogar noch die Wiederholungen in den dritten Programmen der ARD-Sender hinzugerechnet werden müssen.

"Brisant" als Publikumsmagnet

Ausdruck der Beliebtheit ist auch, dass die Sendung zweimal den begehrten Publikumspreis Bambi gewonnen hat. 2024 feiert "Brisant" 30-jähriges Jubiläum: Seit April 2019 sendet "Brisant" von montags bis sonntags im Ersten.

Die Sendung berichtet mit journalistischer Professionalität informativ und hintergründig über gesellschaftlich, nachrichtlich und politisch relevante Themen. Mehrfach täglich ist bei Tagesschau24 die Rubrik "BRISANT kompakt" zu sehen. Seit einiger Zeit hat das Magazin mit BRISANT-KLIMAX eine feste Rubrik zur Klima-Berichterstattung.

"Brisant": Moderatorinnen-Wechsel

Im Magazin-Teil "BRISANT prominent" wird unterhaltsam über die Neuigkeiten aus der Glamour-Welt der Stars und des Adels informiert.

Für die ARD Mediathek entstehen derzeit mehrere 25-Minuten-Dokus z.B. über das Making-Of zu fiktionalen Highlight- Produktionen und spannenden prominenten Begegnungen.

"Brisant" - von montags bis sonntags am Nachmittag in Das Erste


Seite 453

Das Erste: Neues

Willkommen im "Salon Simonetti"!

Der Entertainer Riccardo Simonetti öffnet die Türen zum "Salon Simonetti", eine neue Personality-Show in der ARD und im WDR, die Diversität in den Mittelpunkt rückt.

Start der fünfteiligen Show "Salon Simonetti" war am Donnerstag, 24.November in der ARD Mediathek und um 00.30 Uhr im Ersten. Danach ist sie dann wöchentlich immer donnerstags im Ersten zu sehen. Im WDR Fernsehen wird die Show ab 25.November jeweils freitags um 23.30 Uhr ausgestrahlt.

In jeder Ausgabe empfängt Simonetti prominente Gäste und diskutiert Themen wie Liebe, Mut, Familie und Aktivismus, auch aber nicht nur aus einer queeren Perspektive. Er lädt dazu ein, eigene Sichtweisen zu reflektieren und offen zu sein für Andere und Anderes. "Salon Simonetti" kombiniert diesen intimen Talk mit humorvollen Einspielern.

Karin Kuhn, Leiterin des WDR-Programmbereichs Unterhaltung, Familie und Kinder: "Riccardo Simonetti ist ein Herzensfänger, seine neue WDR-Show ist ein perfekter Mix aus Haltung und Unterhaltung."

Karin Kuhn kommentiert weiter:"Er nimmt das Publikum mit in seinen bunten Kosmos und blickt auf Themen, die alle bewegen - immer verbunden mit der klaren Botschaft für ein tolerantes Miteinander und mit einer großen Portion Humor und viel Glamour!"

Riccardo Simonetti: "Ich habe großartige Menschen zu Gast, mit denen ich über ihre teilweise komplexen Lebensrealitäten spreche, aber immer auf eine unterhaltsame Weise, sodass sie für möglichst viele Menschen zugänglich wird und vielleicht den ein oder anderen positiven Denkanstoß vermitteln kann."

"Ich bin wahnsinnig dankbar für das Vertrauen des WDR und bin stolz, eine erste Staffel von etwas geschaffen zu haben, was ich mir früher auf dem Bildschirm sehr gewünscht hätte." sagt Riccardo Simonetti.

In der ersten Ausgabe der fünfteiligen Show drehte sich alles um die Frage "Wer bin ich und wer will ich sein?" Dazu begrüßte Simonetti die "Quatsch Comedy Club"-Legende Thomas Herrmanns und die "Germany's Next Topmodel"- Gewinnerin (2021) Alex Mariah Peter.

In den folgenden Sendungen sind diese Gäste im "Salon Simonetti": die Autorin und Aktivistin Luisa L'Audace, der Sänger Lie Ning, der Moderator und Schauspieler Jochen Schropp, die Autorin Tara-Louise Wittwer, den trans Schauspieler Brix Schaumburg, die Moderatorin Evelyn Weigert, die Schauspielerin Thelma Buabeng und den Queerbeauftragten der Bundesregierung Sven Lehmann.

Das Sendungskonzept entwickelte "Seapoint Productions", die im WDR-Auftrag auch die Produktion umsetzte.

"Salon Simonetti": Fünf Ausgaben ab Donnerstag, 24.11., im Ersten


Seite 454

Das Erste: Neues

Neue junge ARD-Dokumentationsserie

Mit einer neuen Dokutainment-Serie erzählt Das Erste seit Mittwoch, den 19. Oktober, Geschichten von jungen Menschen, die mit gewieften, teils illegalen Geschäften schnelles Geld verdienen wollen: "Money Maker".

In jeder Folge steht die Geschichte einer Protagonistin oder eines Protagonisten im Mittelpunkt, die durch ausgeklügelte, fragwürdige Methoden zu Geld gekommen oder gescheitert sind. Das Format bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Geld und Moral: Wie clever, gerissen oder dreist muss man sein, um so etwas durchzuziehen?

Seit 17.Oktober: "Money Maker"

Was treibt diese Menschen an? Wie viel Fake ist dabei? Und vor allem: Wie weit würde man selbst gehen?

In der ersten Folge geht es um den jungen Emre (Name geändert). Er ist ein netter charismatischer Typ, der Erfolg haben und gefallen möchte. Auf der Suche nach schnellem Geld treibt er es zu weit. So weit, dass er Knast landet.

"Money Maker" ist eine ARD-Gemeinschaftsproduktion der "Plusminus"- Redaktionen (WDR/HR/MDR/SWR/BR/NDR/SR). Jede Folge wird von einer der Redaktionen eigenproduziert.

"Plusminus"-Gemeinschaftsproduktion

"Die Dokuserie hat das Ziel, die Lebenswelt von Menschen, die in ganz unterschiedlicher Form mit Geld agieren und umgehen, aus ganz persönlicher Perspektive abzubilden", erklärt die hr-Redaktion "Plusminus" im Namen der ARD-Wirtschaftsredaktionen.

"Eine Darstellung der jeweiligen Communities der Protagonistinnen und Protagonisten, etwa mit ihren teilweise eigenen Regeln und Werten, kann dabei nur gelingen und authentisch sein, wenn man die Menschen hautnah erzählen lässt. Stimmen aus dem jeweiligen Umfeld ordnen das Gesagte ein."

"Money Maker": Zweite Staffel folgt

Die Geschichten gehen Fragen nach, die sich um die Beziehung der Menschen zum Geld drehen. Aspekte wie Macht und Moral spielen dabei eine große Rolle. Die Geschichten laden auch die Zuschauerinnen und Zuschauer dazu ein, sich zu fragen, ob sie auch so handeln würden wie die gezeigten Personen. Das Format wurde mit Hilfe sehr ausführlicher Recherche entwickelt.“

Die Reihe, deren erste Folgen bereits in der ARD-Mediathek abrufbar sind, wird mit einer zweiten Staffel in vier Folgen fortgesetzt, die ab dem 21.Dezember in der ARD Mediathek starten.

"Money Maker": Erste Sendetermine

Anfang 2023 werden die vier Folgen der zweiten Staffel am Mittwochabend um 21.45 Uhr auch im Ersten zu sehen sein.

Filme der ersten dreiteiligen Staffel:

Mittwoch, 17.Oktober, 21.45 Uhr:

Emre - Schnelles Geld mit der Bahn (WDR)

Mittwoch, 2.November, 22.50 Uhr:

Fedor Holz - Reich durch Poker (HR)

Mittwoch, 21.Dezember. 21.45 Uhr:

Dadvan Yousuf - Kryptomillionär mit 17 (MDR)

Alle drei Sendungen sind seit 11.Oktober in der ARD Mediathek abrufbar.


Seite 455

Das Erste: Neues

"hart aber fair"-Moderatorenwechsel

Frank Plasberg geht, Louis Klamroth kommt: Nach fast 22 Jahren gibt der erfolgreiche und mehrfach ausgezeichnete Journalist und Moderator Frank Plasberg (65) die Moderation des renommierten ARD-Polittalks ab.

Frank Plasberg hat sich am 14.November nach insgesamt knapp 750 Sendungen von den "hart aber fair"-Zuschauerinnen und Zuschauern verabschiedet.

Als neuer "hart aber fair"-Moderator wird Louis Klamroth (32) die Sendung erstmals im Januar 2023 präsentieren.

"hart aber fair"-Moderatorenwechsel

Frank Plasberg erhielt 2003 zusammen mit dem Produzent Jürgen Schulte und dem WDR-Redakteur Stefan Wirtz den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Information".

2005 folgten der Adolf-Grimme-Preis und der Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis. Es folgte 2006 der Bayerische Fernsehpreis für die Moderation von "hart aber fair" und die Auszeichnung "Journalist des Jahres", die vom "MediumMagazin" verliehen wird. 2008 erhielt Frank Plasberg in der Kategorie "Moderation" einen Bambi.

"hart aber fair"-Moderatorenwechsel

Frank Plasberg hat die Sendung "hart aber fair" fast 22 Jahre lang moderiert, davon 15 Jahre im Ersten, davor im WDR Fernsehen.

Von 1987 an moderierte Frank Plasberg zusammen mit Christine Westermann 15 Jahre lang die "Aktuelle Stunde" im WDR Fernsehen. 1993 übernahm er zusätzlich die Redaktionsleitung der Sendung.

"hart aber fair" ist eine Produktion von "Ansager & Schnipselmann" (Produzent: Jürgen Schulte) im Auftrag des WDR (Redaktion: Torsten Beermann) für Das Erste.

Neuer "hart aber fair"-Moderator

Louis Klamroth moderierte die Polit- Talkshow "Klamroths Konter" bei n-tv, für die er 2018 den Deutschen Fernsehpreis (Förderpreis) gewann.

Viel Aufmerksamkeit erhielt er auch mit der "ProSieben-Bundestagswahl-Show", für die er 2021 vor der Kamera stand. Gemeinsam mit dem Team seiner 2019 gegründeten Produktionsfirma K2H produzierte und moderierte er schon im Vorfeld für ProSieben exklusive Interviews mit den Kanzlerkandidat:innen, u.a. das erste Interview mit Annalena Baerbock, nachdem sie von Bündnis 90/Die Grünen benannt wurde.

"hart aber fair"-Moderatorenwechsel

Darüber hinaus produzierte Klamroth mit "Für & Wider" einen Wahl-Talk für das ZDF und führte als Reporter durch die ZDF-Dokumentation "Die Wahrheit übers Erben". Louis Klamroth wird "hart aber fair" erstmals im Januar 2023 präsentieren.

Am 14.November moderierte Frank Plasberg am Themenabend "Katar" um 21.00 Uhr im Ersten zum letzten Mal die Talkshow "hart aber fair" zum Thema "Ab in die Wüste - wer freut sich auf die WM in Katar?".


Seite 456

Das Erste: Neues

Audiokanal "Klare Sprache"

Die ARD hat im Hauptprogramm Das Erste sowie in einigen Dritten Programmen ein weiteres barrierefreies Angebot mit der Bezeichnung "Klare Sprache" gestartet.

Ziel der sprachoptimierten Tonspur ist eine bessere Sprachverständlichkeit für alle Zuschauer:innen. Mit der Tonspur "Klare Sprache" wird zusätzlich zum Stereo-Programmton des laufenden Fernsehprogramms ein technisch aufbereitetes Audiosignal übertragen, das bei lauten Hintergrundgeräuschen eine bessere Sprachverständlichkeit ermöglicht.

Extra-Tonspur zur Barrierefreiheit

"Klare Sprache" ist bundesweit im Programm Das Erste sowie in den regionalen Fernsehprogrammen des Westdeutschen Rundfunk (WDR), des Norddeutschen Rundfunk (NDR) und des Rundfunk Berlin- Brandenburg (rbb) verfügbar. Zum 1.September kamen weitere Dritte Programme der ARD hinzu.

Bereits nach einer Woche erfuhr die Einführung dieser zusätzlichen Tonspur als neues Angebot eine hohe Akzeptanz. Die Einführung von "Klare Sprache" in den Gemeinschaftsprogrammen sowie in den kooperierten Programmen im Herbst 2022 wird geprüft.

"Klare Sprache" ist sehr begehrt

"Die Rückmeldungen, die uns erreichen, zeigen, dass viele Zuschauerinnen und Zuschauer ein großes Bedürfnis nach besserer Hörverständlichkeit haben, nicht nur deshalb, weil jeder Mensch - gerade auch mit zunehmendem Alter - anders hört, sondern auch, weil moderne Flachbildfernseher wenig Raum für gute Lautsprecher haben. Auf die neue Tonspur 'Klare Sprache' umzuschalten, ist eine einfache Möglichkeit, das eigene Hörerlebnis zu verbessern", erläutert Christoph Augenstein, Vorsitzender der ARD-Produktions- und Technik-Kommission (PTKO) und Betriebs- und Produktionsdirektor beim rbb.

"Klare Sprache" über Fernbedienung

Hintergrundgeräusche und Musik würden leiser ausgespielt, das gesprochene Wort sei dann deutlich besser verständlich, so Augenstein weiter.

Die Zuschauer und Zuschauerinnen können "Klare Sprache" über die Fernbedienung ihres Fernsehgerätes im Audiomenü auswählen. Die gewünschte Audiospur kann darüber hinaus auch über die Einstellungen in der HbbTV-Startleiste der ARD aktiviert werden. Das Signal mit der zusätzlichen Tonspur für "Klare Sprache" wird in den HD-Programmen über Satellit und teilweise über DVB-T2 HD ausgestrahlt.

Tonspur auch im Web und über Kabel

Das Erste sowie die Fernsehprogramme des WDR, NDR und rbb bieten die sprachoptimierte Tonspur darüber hinaus auch im Web-Livestream an.

Für alle Zuschauer:innen, die über Kabel oder IP-Plattformanbieter fernsehen, kann das Angebot je nach Entscheidung des jeweiligen Anbieters verfügbar gemacht werden. Einige Kabelnetzbetreiber geben die Tonspur "Klare Sprache" bereits weiter, sodass teilweise auch Kabelkund:innen das Angebot nutzen können. Weitere Informationen zu "Klare Sprache" finden Sie hier:

http://www.ard-digital.de/klaresprache


Seite 457

Das Erste: Neues

Paralympics-Ehrenpreis für ARD/ZDF

ARD und ZDF erhielten am Samstag, 26.November 2022, den Ehrenpreis des Deutschen Behindertensportverbandes für die Übertragung der Paralympischen Sommerspiele Tokio 2020, die coronabedingt im Spätsommer 2021 stattfanden. Ebenfalls coronabedingt fiel die Preis- Gala im vergangenen Jahr aus und wurde nun in den Düsseldorfer Rheinterrassen nachgeholt.

Laut Preis-Jury haben ARD und ZDF im Paralympics-Jahr 2021 mit ihren Beiträgen - sowohl im Fernsehen als auch online - dazu beigetragen, die Menschen für den Para-Sport zu begeistern.

Mehr Begeisterung für Para-Sport

Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes, würdigte das langjährige Engagement der öffentlich-rechtlichen Sender, das dazu geführt habe, dass der Para-Sport kein Nischenthema mehr sei.

Das hatten im März 2022 auch erneut die Winter-Paralympics in Peking gezeigt. ARD und ZDF berichteten live und in Zusammenfassungen im TV, online und im Hörfunk über die Paralympics und konnten sowohl die Zuschauerzahlen bei den TV-Übertragungen als auch die Visits in den Mediatheken im Vergleich zu 2018 steigern.

Para-Sportler:innen des Jahres 2022

In Düsseldorf nahmen ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky und der designierte neue ZDF-Sportchef Yorck Polus den Ehrenpreis für die Paralympics- Berichterstattung entgegen.

Bei der Gala in Düsseldorf wurden zudem die Para-Sportlerinnen und Para-Sportler des Jahres 2022 verkündet und geehrt. Die Ehrung der Preisträger des Jahres 2021 fand coronabedingt vor einem Jahr im "aktuellen sportstudio" des ZDF statt.


Seite 458

Das Erste: Neues

Knaller zur 21."Rote Rosen"-Staffel

Charmant, erfolgreich und Single - Ralf Sobotta könnte der wohl begehrteste Junggeselle in Lüneburg werden und vielleicht auch bleiben. Denn Ralf liebt die Unabhängigkeit - es sei denn, ihm läuft die Richtige über den Weg ...

Hardy Krüger jr. übernimmt in der Telenovela "Rote Rosen" ab Folge 3741 die Rolle des Ralf Sobotta, voraussichtlich zu sehen ab Mitte Februar im Ersten in der neuen Serienstaffel. Sobotta kehrt als leitender Staatsanwalt in seine Geburtsstadt Lüneburg zurück.

"Rote Rosen" mit Hardy Krüger jr.

Ralf Sobotta ist die Karriereleiter hochgeklettert und war viele Jahre bei der Staatsanwaltschaft Hannover beschäftigt. Jetzt sucht er in Lüneburg neue Herausforderungen.

Der 48-Jährige ist Junggeselle, aber durchaus kein Kind von Traurigkeit. Über die Jahre hatte er viele Affären, sich aber nie wieder ernsthaft verliebt. Denn nachdem ihm in jungen Jahren seine erste große Liebe das Herz gebrochen hat, ist er vorsichtig geworden und hat sich eine harte Schale zugelegt.

"Rote Rosen" mit Hardy Krüger jr.

Nun freut sich Ralf Sobotta darauf, mit seinem alten Freund Mathias (Makke Schneider) wieder in derselben Stadt zu wohnen. Über Mathias lernt Ralf auch Carla (Maria Fuchs) und Anette (Sarah Masuch) kennen, zwei Frauen, die bei ihm Lust auf mehr wecken.

Doch an Anettes Finger steckt Maltes Ring, und Malte ist und bleibt undurchsichtig. Dann soll Ralf gegen Anette ermitteln. Die Beweislage ist alles andere als klar. Als Staatsanwalt muss Ralf Sobotta objektiv bleiben, doch seine Gefühle für Anette stellen ihn auf eine schwere Probe ...

Hardy Krüger jr. in "Rote Rosen"

Hardy Krüger macht zunächst eine Ausbildung zum Bartender und Koch, bevor er ab 1989 Schauspielunterricht in Los Angeles nimmt. Sein Fernsehdebüt gibt er 1992 in der ARD-Serie "Nicht von schlechten Eltern". Mit seiner Rolle als Sven Westermann in der Serie "Gegen den Wind" gelingt ihm 1994 sein Durchbruch in der Fernsehlandschaft.

Er etabliert sich im Filmgeschäft und spielt 1999 an der Seite von Gérard Depardieu in "Asterix und Obelix gegen Caesar". 2004 ist er im Film "Stauffenberg" zu sehen, der mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wird.

Hardy Krüger jr. in "Rote Rosen"

Von 2006 bis 2013 verkörperte Krüger den Förster Stefan Leitner in der ZDF- Serie "Forsthaus Falkenau" und stand 2017 für "Das Traumschiff: Tansania" vor der Kamera. Als Tony Costa spielte er in der gleichnamigen Krimireihe die Hauptrolle (13.10. im Nachtprogramm des Ersten). Zuletzt war Hardy Krüger 2020 in dem Spielfilm "Leberhaken" zu sehen, der 2021 mit dem Seymour-Cassel-Award ausgezeichnet wurde.

Aber auch auf der Theaterbühne ist er erfolgreich: Von 2014 bis 2015 wirkt er bei den Kammerspielen Hamburg im Stück "Ziemlich beste Freunde" mit.

"Rote Rosen" mit Hardy Krüger jr.

Hardy Krüger hat viele Talente und Interessen. So präsentiert er 2018 seine eigene Fotoausstellung "Lost Paradise" in der Wiener Hofburg und veröffentlicht im selben Jahr sein erstes Buch "Der leise Ruf des Schmetterlings". Das zweite Buch "Wendepunkte" folgt im Herbst 2021.

Seit Oktober 2021 betreibt er sein eigenes kleines Café "Fräulein O" in Berlin-Köpenick mit vom Chef selbstgebackenen Kuchen.

"Rote Rosen", werktags um 14.10 Uhr im Ersten und bereits am Vortag in der ARD Mediathek (drei Monate verfügbar).


Seite 459

Das Erste: Neues

Zwei neue Männer am "Fürstenhof"

Im Dezember 2022 stoßen Christopher Jan Busse und Marcel Zuschlag zum Cast der ARD-Erfolgstelenovela "Sturm der Liebe" und sorgen für Herzklopfen.

Freiheitsliebend - bodenständig - rebellisch: Ab Folge 3953 (voraussichtlicher Sendetermin 23.Dezember 2022) ist Christopher Jan Busse als Noah Schwarzbach in der Bavaria Fiction-Produktion zu sehen. Noah ist das mittlere der drei Schwarzbach- Kinder und kommt an den "Fürstenhof", um für seine Schwester Eleni da zu sein, die einen schweren Unfall hatte.

Noah - Der Heimkehrer

Anders als seine Schwester hat Noah einen handwerklichen Beruf als Schreiner gelernt und nach seiner erfolgreich abgeschlossenen Lehre ein Work-and- Travel Jahr eingelegt.

Markus, der Noah lieber im Schwarzbach- Konzern gesehen hätte, war von der Berufswahl seines Sohns wenig begeistert. Aber Noah wollte seinen Traum leben, von der Mutter unterstützt. Im Bilanzskandal um die Schwarzbach-AG merken Noah und Eleni, die seit Kindheit ein enges Band verbindet, dass sie grundverschiedene Meinungen über ihre Eltern haben. Es kommt zum Konflikt ...

Christopher Jan Busse über "Noah"

"Ich habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt, das liegt an dem tollen Team sowie den Kolleginnen und Kollegen! Wobei ich zugeben muss, dass ich anfangs sehr aufgeregt war. Ich habe viel Spaß bei den Dreharbeiten und lerne jeden Tag unglaublich viel", so Christopher über sein Engagement bei "Sturm der Liebe".

Über seine Rolle verrät er: "Noah ist sehr naturverbunden, ehrlich und durch und durch ein Familienmensch. Von Luxus hält Noah nicht viel. Mir macht die Rolle großen Spaß und ich bin gespannt, wo die Reise noch hin geht."

Über Christopher Jan Busse

Aktuell absolviert Christopher Jan Busse seine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Er spielte bereits in mehreren Kurzfilmen mit, beispielsweise ist er in dem Kurzfilm "Vier" zu sehen, der 2019 beim 99 Fire Films Award in Berlin die Auszeichnung in der Kategorie "Bester Film" gewann. Außerdem spielte er 2019 die Rolle Bela Neubauers in "Gute Zeiten - schlechte Zeiten".

Neben Noah wird noch ein weiterer Mann für Aufregung am "Fürstenhof" sorgen...

Leander Saalfeld - Der Enkel

Ab Folge 3949 (voraussichtlicher Sendetermin 19.Dezember 2022) ist Marcel Zuschlag in der Rolle des empathischen und offenherzigen Leander Saalfelds zu sehen. Nachdem der Sohn von Laura und Alexander sein Medizinstudium erfolgreich abgeschlossen hat, kommt er nach Bichlheim, um dort im Krankenhaus seine Assistenzarztstelle anzutreten.

Umgeben von seinen beiden Opas Werner und Alfons und seiner Cousine Valentina fühlt er sich in seiner neuen Wahlheimat schnell zu Hause.

Marcel Zuschlag über "Leander"

Über seine Rolle verrät uns Marcel: "Leander geht in seinem Beruf als Arzt voll und ganz auf. Auch wenn ihm das Lernen in der Schule nicht immer leichtgefallen ist, ist er sehr ehrgeizig, wenn es um die Medizin oder seine Patienten geht."

Zu seinem Engagement bei "Sturm der Liebe" erzählt er: "Die ersten Staffeln von 'Sturm der Liebe' habe ich damals zusammen mit meiner Mutter geschaut. Umso schöner finde ich es, jetzt selbst Teil dieses modernen 'Märchens' sein zu können. Meine erste Woche am Set war wirklich überwältigend."

Über Marcel Zuschlag

"So viele neue Eindrücke und Menschen und dann soll man noch so locker wie möglich vor der Kamera agieren. Doch das hat sich inzwischen gelegt, auch dank des großartigen Arbeitsklimas hinter den Kulissen", schwärmt Marcel Zuschlag.

Seine Ausbildung absolvierte Marcel Zuschlag an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Danach arbeitete er zwei Jahre lang am ETA Hoffmann Theater in Bamberg, wo er 2018 unter anderem die Hauptrolle des Lysanders im bekannten Werk "Ein Sommernachtstraum" von Shakespeare spielte.

Shakespeare und "Fürstenhof"

Dem Fernsehpublikum ist Marcel Zuschlag durch Serien wie "Wrong", "Bettys Diagnose", "Wilsberg" und "Start the fck up" bekannt. Zuletzt stand er 2022 für das Stück "Hamlet" in der Rolle des Laertes auf der Theaterbühne in Hagen.

"Sturm der Liebe" ist eine Produktion der Bavaria Fiction und läuft montags bis freitags um 15.10 Uhr im Ersten.

Internet: http://www.daserste.de/sturmderliebe


Seite 461

Ratgeber: Morgenmagazin

Mo: Magen-Darm-Erkrankungen

Verdauungsprobleme können manchmal sehr qualvoll sein, sind in den meisten Fällen jedoch harmlos und lassen sich oft mit einer Umstellung der Ernährung in den Griff bekommen. In seltenen Fällen können Verdauungsstörungen aber auch Zeichen einer ernsthaften Erkrankung sein.

Kommen zu Blähungen, Durchfall und Verstopfung weitere Symptome wie Blut im Stuhl, Fieber, starke Schmerzen, Krämpfe oder Gewichtsverlust hinzu, sollten Sie sich von einem Arzt untersuchen lassen.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Je nach Ursache sind Blähungen von Bauchschmerzen, Bauchkrämpfen, Durchfall oder Verstopfung und Völlegefühl begleitet. Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten (z.B. Laktose-Intoleranz, Gluten-Unverträglichkeit) können auch Blähungen verursachen. Seltener werden Blähungen durch einen Reizmagen oder Reizdarm, Störungen der Bauchspeicheldrüse oder Nebenwirkung von Medikamenten ausgelöst.

Neben dieser Hauptursache für Verdauungsprobleme gibt es viele weitere Erkrankungen.

Diese können Grund für Störungen im Magen-Darm-Bereich sein, z.B. Allergien, Entzündungen in Speiseröhre, Dünndarm oder Blinddarm, Untersäuerung (Mangel an Magensäure), Nahrungsmittel oder Glutenintoleranz, Irritationen im Dickdarm, Nahrungsmittelvergiftung, Malabsorption (der Körper kann einen oder mehrere Stoffe nicht mehr aus der Nahrung aufnehmen), Magenkatarrh (Gastritis), Magengeschwür, Dickdarmkatarrh (Kolitis).

Reizmagen und Reizdarm

Reizmagen und Reizdarm sind die häufigsten Ursachen für Verdauungsstörungen.

Und sie sind ebenfalls ein Grund für einen Arztbesuch. Etwa jeder Vierte und hier vorwiegend Frauen leiden unter den so genannten funktionellen Magen-Darm- Beschwerden. Beide Erkrankungen treten allein oder zusammen mit wiederkehrenden Schmerzen im Verdauungstrakt auf und schränken die Lebensqualität meist massiv ein.

Auslöser können Infektionen, Medikamente, Nahrungsmittel und andauernder Stress sein. Übergewicht, Bewegungsarmut und Alkoholkonsum können zusätzlich die natürliche Funktion des Verdauungssystems stören.

Ursachen für Reizmagen und Reizdarm

Eine der Hauptursachen für den Reizmagen ist eine Überempfindlichkeit des Nervensystems im oberen Magen-Darm- Trakt, die wiederum psychische Gründe haben kann. Bezeichnend sind immer wiederkehrende Beschwerden im Magen und Dünndarmbereich, wie Druck- und Völlegefühl nach dem Essen, Sättigungsgefühl nach einigen Bissen und Schmerzen im Oberbauch. Häufig kommt es auch zu unangenehmem Aufstoßen und Sodbrennen.

Auch beim Reizdarm können psychische Probleme die Funktion des so genannten Bauchhirns stören.

Sie führen zu starken Schmerzen und Krämpfen, Blähungen, Durchfall und Verstopfung oder ungewöhnlichem Stuhlgang. Durch diese Beschwerden werden die Betroffenen erheblich in ihrer Lebensgestaltung eingeschränkt, was weiteren Stress hervorruft und die Symptome wie in einem Teufelskreis verstärkt.

Morbus Crohn

Bei Morbus Crohn handelt es sich um eine chronische Entzündung des Magen- Darm-Trakts, die sich durch Schübe, so genannte Entzündungsphasen“bemerkbar macht.

Schwere Durchfälle, Bauchschmerzen, Fieber, Gewichtsverlust, Darmverengungen (Stenosen) und Fisteln, meist im Bereich des Afters, sind die häufigsten Symptome. Ebenfalls Blähungen und Übelkeit nicht selten begleitet von Erbrechen sowie Krämpfe können auf die Krankheit hinweisen. Durch den Gewichtsverlust kommt es oft zu Abgeschlagenheitsgefühlen. Auch Darmverschlüsse treten häufig auf; diese müssen dann operativ beseitigt werden.

Außerdem kann es zu so genannten extraintestinalen Manifestationen, Krankheitsfolgen außerhalb des Darms kommen.

Das sind z.B. Entzündungen der Augen, der Haut oder der Gelenke.

Die Krankheit tritt meist bei Jugendlichen oder jungen Erwachsenen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren auf und kann deshalb den weiteren Lebensweg der Patienten im Hinblick auf die berufliche und psychosoziale Entwicklung deutlich beeinflussen.

Ursachen

Wie Morbus Crohn entsteht und welche Auslöser für die Krankheit verantwortlich sind, steht bisher nicht genau fest.

Vermutet wird unter anderem eine erbliche Abwehrschwäche: Bisher sind mehr als 70 Gene bekannt, die mit einem Morbus Crohn in Verbindung gebracht werden.

Zudem spielen auch Umweltfaktoren eine wichtige Rolle: In welchem Land man lebt, ob im ländlichen oder städtischen Raum, und unter welchen hygienischen Verhältnissen. Sicher ist auch, dass Rauchen ein Auslöser sein kann: Morbus Crohn tritt bei Rauchern doppelt so häufig auf wie bei Nichtrauchern.

Chronischer Durchfall

Von chronischem Durchfall spricht man, wenn mehr als 14 Tage lang Durchfall- Symptome bestehen.

Dann sollte auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden, denn es kann sich hierbei um den Hinweis auf eine der folgenden Krankheiten handeln: Reizdarm-Syndrom, chronische Darmentzündung (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn), Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose), Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom) und andere Tumorbildungen im Bauchraum (Dickdarmkarzinom)

Weitere Informationen:

- NDR, RADIO, Gesundheit

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit

/Darm-Krankheiten-Behandlung-die-

richtige-Ernaehrung,darm198.html

- NDR, Radio, Gesundheit

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/

Reizdarmsyndrom-Behandlung-Ursachen-

und-Symptome,reizdarm104.html

- NDR, Ratgeber

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/

Morbus-Crohn-Symptome-Ernaehrung-

Behandlung,morbuscrohn110.html

- NDR Ernährungs-Docs

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/

Colitis-ulcerosa-Symptome-erkennen-und-

Therapie,colitis146.html

- ARD Mediathek:

https://http://www.ardmediathek.de/video/hallo

-hessen/hallo-hessen-teil-1/hr

fernsehen/Y3JpZDovL2hyLW9ubGluZS8xNjIzN

TY

- WDR Planet Wissen

https://www1.wdr.de/mediathek/video/

sendungen/planet-wissen-swr/video-wie-

der-darm-unsere-gesundheit-beeinflusst-

100.amp

- MDR Service

https://www.mdr.de/mdr-thueringen/

service/audio-magen-darm-erkrankung-

nahrungsergaenzung-100.html

- MDR Ratgeber Gesundheit

https://www.mdr.de/ratgeber/gesundheit/

magenschmerzen-magengeschwuere-keim-

infektion-100.html


Seite 462

Ratgeber: Morgenmagazin

Di: Was tun im Trauerfall

Der Tod eines geliebten Menschen stellt die Hinterbliebene vor viele Herausforderungen. Die Trauerfeier muss organisiert, Verträge gekündigt, Renten und Versicherungsleistungen beantragt, Nachlass und Erbschaftssteuer müssen geklärt werden. Manche Dinge noch am selben Tag, andere haben etwas mehr Zeit.

Das muss sofort erledigt werden

Stirbt ein Mensch zu Hause, müssen Angehörige oder Mitbewohner unmittelbar einen Arzt verständigen. Das kann der ärztliche Notdienst oder der Hausarzt sein.

Darüber hinaus müssen die nächsten Angehörigen informiert werden, um mit ihnen das weitere Vorgehen zu besprechen.

Der Arzt muss die Todesursache zweifelsfrei feststellen und im Totenschein vermerken. Außerdem Zeitpunkt und Ort des Todes sowie die Personalien des Toten.

Der Totenschein ist in wichtiges Dokument, das zur Beantragung der Sterbeurkunde gebraucht wird und die Bestattung zu organisieren.

Am Tag danach

Am Tag danach beziehungsweise am ersten Werktag nach dem Todesfall, muss mit dem Totenschein die Sterbeurkunde beantragt werden. Eine Sterbeurkunde ist das amtliche Dokument, das den Tod einer Person bescheinigt.

Je nach Familienstand, werden dafür zusätzlich zur Sterbeurkunde der Personalausweis des Verstorbenen benötigt. Zudem das Familienstammbuch (mit Geburtsurkunde und Heiratsurkunde) und eventuell ein bestehendes Scheidungsurteil und/oder die Sterbeurkunde eines zuvor verstorbenen Ehegatten benötigt.

Die Beantragung erfolgt beim Bürgeramt oder auf dem Standesamt des Ortes, an dem der Tod eingetreten ist. Die Sterbeurkunde wird für viele weitere Stellen benötigt. Zum Beispiel Einwohnermeldeamt, Banken, Krankenversicherungen, gesetzliche Rentenversicherung sowie private Rententräger.

Auch Verträge und Willenserklärungen des Verstorbenen müssen zusammengesucht werden, um dringende Anliegen zu klären.

Dazu gehören, wenn vorhanden: Testament, Bankvollmacht, Vorsorgevollmacht und ein möglicherweise schon existierender Vorsorgevertrag mit einem Bestattungsinstitut und Wünsche für die Art und Weise der Beisetzung.

Bestatter können viele organisatorische Arbeiten abnehmen, wissen, welches Amt zuständig ist und welche Urkunden benötigt werden.

Hat der Verstorbene eine Lebens- oder Unfallversicherung, muss schnell gehandelt werden.

Oft stehen in den Vertragsbedingungen Fristen, innerhalb der Versicherung der Todesfall angezeigt werden muss, sonst erlischt der Anspruch auf Leistungen. Die Fristen betragen oft nur 24 oder 72 Stunden nach dem Tod. Melden Sie den Todesfall zunächst telefonisch und zur Sicherheit auch noch einmal schriftlich per Einschreiben mit Rückschein.

Innerhalb der ersten zwei Tage

Nach den verschiedenen Bestattungsgesetzen der Bundesländer bleiben in der Regel 36 Stunden Zeit, um ein Beerdigungsinstitut mit dem Transport des Toten in eine Leichenhalle zu beauftragen

In Brandenburg und Sachsen sind es nur 24 Stunden und in Thüringen 48 Stunden. Sofern sich der Verstorbene nicht schon selbst für ein Bestattungsunternehmen entschieden hatte, liegt die Auswahl bei den Angehörigen. Da die Preisunterschiede und Leistungen erheblich sind, empfiehlt es sich, mehrere Angebote einzuholen.

Der Bestatter kann in Absprache auch zahlreiche organisatorische Aufgaben übernehmen, die über die reine Beisetzung hinausgehen.

Wer ein Testament findet, ist gesetzlich verpflichtet, es unverzüglich nach Kenntnis vom Todesfall beim Nachlassgericht am letzten Wohnort des Verstorbenen abzugeben.

In den Tagen danach

Informieren sie so schnell wie möglich den Arbeitgeber und die Krankenkasse. Die Gesundheitskarte müssen sie an die Kasse zurückschicken. Kündigen Sie Verträge und Mitgliedschaften. Kümmern sie sich um die Bankgeschäfte des Verstorbenen, damit keine weiteren Zahlungen erfolgen.

Unternehmen wie Versicherungen, Stromversorger, Telefonanbieter müssen schriftlich über den Tod ihres Kunden unterrichtet werden, um die jeweiligen Verträge kündigen zu können. Ob Hinterbliebene Versicherungspolicen von Verstorbenen aktiv kündigen müssen, hängt von der Art der Versicherung ab und davon, was im Vertrag vereinbart ist.

Vergessen Sie auch nicht den Rundfunkbeitrag des Verstorbenen abzumelden. Wenn jemand verstirbt, bedeutet das nicht automatisch, dass die Zahlungsverpflichtung stoppt.

Hinterbliebene sind verpflichtet, das Beitragskonto des Verstorbenen zu kündigen. Hilfe und Unterstützung bekommen Sie beim Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio.

Informieren Sie auch die Rentenversicherung. So erhält zum Beispiel der hinterbliebene Partner des Verstorbenen in den ersten drei Monaten nach dem Tod im sogenannten Sterbevierteljahr die monatliche Rente des Verstorbenen in voller Höhe ausbezahlt. Vorausgesetzt der hinterbliebene Partner ist bereits Rentner oder Rentnerin.

Diese Rente wird auch nicht auf sein Einkommen angerechnet. Danach kann es auf Antrag Rentenleistungen für Hinterbliebene geben, wie Witwen oder Waisenrente.

Weitere Informationen:

- Stiftung Warentest Ratgeber: Schnelle Hilfe im Trauerfall (Mit Checklisten und Musterschreiben)

https://www.test.de/shop/kinder- familie/schnelle-hilfe-im-trauerfall-

sp0533/

- Verbraucherzentrale: "Was tun, wenn jemand stirbt?"

https://www.verbraucherzentrale.de/

buecher-und-ebooks/wennjemandstirbt

- Planet Wissen - Was tun, wenn jemand stirbt?

https://www.planet-wissen.de/

gesellschaft/tod_und_trauer/sterben/

pwiewastunwennjemandstirbt100.html

- NDR: Checkliste für den Todesfall

https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher

/Checkliste-fuer-den-Todesfall-

Bestattung-Vertraege-und-Fristen,

beerdigung142.html

- Sterbefall - Der Rundfunkbeitrag

https://www.rundfunkbeitrag.de/buerger

innen_und_buerger/informationen/sterbe

fall/index_ger.html?highlight=

informieren%20anmelden%20Online%20und


Seite 463

Ratgeber: Morgenmagazin

Mi: Winterschlaf für Kübelpflanzen

Wenn der Sommer vorüber ist und die Temperaturen im Freien sinken, dann ist es an der Zeit, Olive, Oleander und Zitronenbaum winterfest zu machen. Doch einfach einräumen ist nicht alles: Rückschnitt, Vorbereitung auf die Winterruhe und ein mit Bedacht gewählter Standort sind die Garanten für eine Fortsetzung der Pracht von Geranien, Schmucklilien und Fuchsien in der nächsten Sommersaison.

Vorbereitungen auf den Winter

So wie die Gartenmöbel jetzt reingeräumt werden, gehen auch die Kübelpflanzen in die Winterruhe.

Sie werden nun erstmal zurückgeschnitten, alte Blüten- und Fruchtreste werden entfernt und der Ballen sollte an einem geschützten Ort die Möglichkeit haben, etwas abzutrocknen. So können sich keine Fäulnisbakterien und Schimmelpilze ausbreiten.

Je lichter die Kronen sind, desto dichter können die Pflanzen gestellt werden, denn meist ist die Fläche für das Winterquartier begrenzt. Für den Winterschutz sollten neben Verpackungsmaterial auch Tannenreisig, Laub, Maschendraht und Holzlatten bereitgehalten werden.

Letztere sind wichtig für Töpfe, die lange draußen stehen bleiben können. Die Gefäße werden auf die Holzlatten gestellt, um das Abzugsloch frei zu halten und ein Zufrieren zu verhindern.

Gut verpackt

Meistens ist es um diese Jahreszeit noch nicht besonders frostig, ab und an eine kalte Nacht oder Schneeflocken am Morgen. Pflanzen wie Olive, Lorbeer, Schmucklilie und einige Palmen vertragen das problemlos. Für sie wird es erst kritisch, wenn das Thermometer dauerhaft unter null sinkt und der Wurzelballen durchfriert.

Bis dahin sollten die Pflanzen auch am besten an der frischen Luft bleiben.Als Isolierung von unten werden die Gefäße auf Styroporplatten gestellt. Der Wurzelballen wird mit Wolldecken und Strohmatten abgedeckt, die Triebe und Blätter werden mit Vlies verpackt.

So können viele Pflanzen bis zum Kälteeinbruch im Freien bleiben, und es bedeutet weniger Stress für sie, als sie jetzt schon ins Haus zu holen.

Überwinterungstypen

Rosen, Hortensien und Lorbeer können geschützt an der Hauswand gut überwintern und werden mit Vlies geschützt.

Oleander und Geranien dagegen werden besser ins Haus geholt. Dort sollten sie möglichst kühl und dunkel gehalten werden, um den Stoffwechsel zu drosseln und so Kraft zu sparen.

Mandevilla, Hibiskus und Zitruspflanzen dagegen brauchen einen hellen Ort mit kühlen Nächten, damit sie nicht so viel ihrer Reserven verbrauchen.

Das kann ein kalter Flur oder auch ein unbeheiztes Schlafzimmer sein. Erst mit der Lichtzunahme gegen Ende des Winters beginnt das Wachstum, und die Pflanzen produzieren wieder mehr Energie durch Photosynthese.

Gut gerüstet für die Überwinterung

Regelmäßige Kontrollgänge durch das Winterquartier sind ratsam. Mit den Fingern kann geprüft werden, ob die Pflanzen noch ausreichend Wasser haben, mäßige Gaben sind wichtig.

Stehen die Pflanzen warm, sollte auch regelmäßig Wasser versprüht werden.

Bei trockener Luft machen sich schnell Schädlinge wie Schild- und Wollläuse breit. Sie saugen die Pflanzensäfte und schwächen die Pflanzen. Kontrollieren Sie die Temperaturen. Bei starker Kälte helfen einfache Frostwächter mit einer Kerze.

So nehmen die Pflanzen keinen Schaden. In dunklen Überwinterungsquartieren können Pflanzenlampen mit dem entsprechenden Lichtspektrum für ausreichend Beleuchtung sorgen. Zwischen den Pflanzen aufgehängte Gelbtafeln helfen, Schädlinge frühzeitig zu erkennen.

Weitere Informationen:

MDR Garten

https://www.mdr.de/mdr

-garten/pflegen/kuebelpflanzen

-ueberwintern-pflege-100.html

https://www.mdr.de/mdr

-garten/pflegen/ueberwintern/pflanzen

-frostschaeden-retten-frost-100.html

NDR - Rasch durch den Garten https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/

rasch_durch_den_garten/Winterharte

-Kuebelpflanzen-vor-Frost-schuetzen

-,rasch350.html

NDR - Ratgeber Garten:

https://www.ndr.de/ratgeber/garten/Kueb

elpflanzen-richtig

-ueberwintern,kuebelpflanzen125.html

https://www.ndr.de/ratgeber/garten/Oliv

enbaum-ueberwintern-So-uebersteht-er

-Frost-und-Schnee,olivenbaum106.html


Seite 464

Ratgeber: Morgenmagazin

Do: Wenn es gekracht hat

Im Herbst und Winter kracht es auf unseren Straßen besonders oft. Ein Verkehrsunfall ist immer ein Ereignis, das einen völlig unvorbereitet trifft, und die Regulierung von Sach- und Personenschäden kann sehr komplex sein.

Rechtsanwalt einschalten

Kommt es bei einem fremdverschuldeten Unfall zu größeren Sachschäden oder gar zu einem Personenschaden, sollte immer ein Rechtsanwalt eingeschaltet werden, um Ansprüche geltend zu machen. Nach einem Verkehrsunfall mit einem anderen Fahrzeug wird die Gegenseite durch eine Haftpflichtversicherung vertreten.

Die Versicherung verfügt über erfahrene Spezialisten. Als Geschädigter ist es daher legitim, sich ebenfalls juristischer Unterstützung zu bedienen.

Trägt der Unfallgegner die Alleinschuld am Unfall, übernimmt die gegnerische Versicherung die Anwaltskosten. Besteht eine Mitschuld oder kommt es zum Streit, hilft eine Verkehrsrechtsschutzversicherung.

Personenschaden

Bei einem Personenschaden ist es für die Schadensregulierung wichtig, die Verletzungen attestieren zu lassen.

Mögliche Schadensersatzansprüche des Verletzten sind, soweit Ansprüche nicht auf z.B. die Krankenversicherung übergegangen sind: Schmerzensgeld, Verdienstausfall, Rente, Haushaltsführungskosten u.a..

Fahrzeugschaden

Fremdverursachte kleinere Schäden am Fahrzeug (unter 1.000 Euro) sollten mittels Kostenvoranschlags einer Werkstatt beziffert bzw. sollte eine Entschädigung mittels Reparaturrechnung eingefordert werden.

Bei größeren Schäden ist es ratsam, vor Erteilung eines Reparaturauftrages einen Sachverständigen damit zu beauftragen, den Schaden zu begutachten und zu beziffern. Der Geschädigte kann einen Gutachter auswählen, ein Gutachter der gegnerischen Versicherung muss nicht akzeptiert werden.

Fahrzeugreparatur

Der Geschädigte kann sein Fahrzeug in einer Werkstatt seiner Wahl reparieren lassen, d.h. die gegnerische Versicherung darf nicht vorschreiben, in welcher Werkstatt die Reparatur erfolgen soll.

Sind die Reparaturkosten allerdings wesentlich höher als der Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges, liegt ein Totalschaden vor und die Versicherung des Unfallverursachers muss nur noch den Wiederbeschaffungswert ggf. abzüglich des Restwerts bezahlen.

Ein Fahrzeug muss aber nicht repariert werden, sondern der Schaden kann auch anhand eines Schadensgutachtens bzw. bei kleineren Schäden mit einem Kostenvoranschlag abgerechnet werden. Das gilt auch bei einer Eigenreparatur.

Hier können dann die veranschlagten Reparaturkosten als Schadensbetrag gefordert werden, allerdings in diesem Fall nur der ausgewiesene Nettobetrag der zu erwartenden Reparaturkosten.

Wertminderung

Durch einen Unfallschaden am Fahrzeug erfährt ein Auto in der Regel außer bei Bagatellschäden auch nach erfolgter Reparatur eine Wertminderung, da bei einem Weiterverkauf ein Unfallschaden angegeben werden muss. Dem Geschädigten steht gegenüber dem Unfallgegner eine Entschädigung wegen Wertminderung zu.

Das gilt aber in der Regel nur bei neueren Fahrzeugen.

Nutzungsausfall/Mietwagen

Für den Zeitraum einer Unfallreparatur in einer Werkstatt steht dem Geschädigten für die Zeit ohne sein Fahrzeug eine sogenannte Nutzungsausfallentschädigung zu. Wer auf ein Auto angewiesen ist, kann statt einer Nutzungsausfallentschädigung auch einen Ersatzwagen für die Zeit der Reparatur anmieten.

Um die Mietwagenkosten in voller Höhe ersetzt zu bekommen, sollte das Fahrzeug eine "Klasse" kleiner sein.

Bei einem gleichwertigen Fahrzeug wird oftmals nur ein Teil erstattet, denn die gegnerische Versicherung zieht in der Regel sogenannte ersparte Aufwendungen für das eigene Fahrzeug ab. Der Geschädigte muss sich aber verschiedene Mietwagenangebote einholen und ein günstiges wählen.

Weitere Informationen:

- ADAC:

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/

unfall-schaden-panne/unfall/was-tun-

nach-unfall/

- Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins e.V.:

https://www.verkehrsanwaelte.de/unfall/

unfall-1x1/

- Polizeipräsidium München:

https://www.polizei.bayern.de/verkehr/

verkehrsrecht/005377/index.html


Seite 471

ARD Buffet: Rezepte

Mo: Sauerkraut-Süppchen

Von Andreas Schweiger für 4 Personen

Dauer: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Feine Küche, Leichte Küche, Vegetarisch

Schnelle Küche

Zutaten für die Suppe:

100 g Petersilienwurzel, 100 g Lauch, 1/2 Fenchelknolle,1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, 3 EL Olivenöl, 200 ml Weißwein, 3 Prisen Salz, 300 ml Gemüsefond, (ggf. auch etwas mehr), 150 g Sauerkraut, 100 ml Apfelsaft, 100 ml Haferdrink (natur; oder Sahne), 1 Apfel

Für die Quarkcreme:

100 g Magerquark, 1 EL Pflanzenöl, 1 TL Honig, 1 Prise Salz, 2 getrocknete Apfelringe, 1 Apfel, 6 Walnusskernhälften, 3 Zweige Petersilie, etwas Pfeffer aus der Mühle, 2 Scheiben Pumpernickel

Petersilienwurzel, Lauch und Fenchel putzen bzw. schälen, waschen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebel abziehen und fein würfeln.

Olivenöl in einem Suppentopf erhitzen, das vorbereitete Gemüse darin etwa 3 Minuten hell andünsten. Gemüse mit Weißwein ablöschen und salzen.

Mit dem Gemüsefond auffüllen und etwa 15 Minuten zugedeckt sacht köcheln lassen. Inzwischen für die Quarkcreme Quark, Öl, Honig und etwas Salz glatt verrühren.

Getrocknete Apfelringe in feine Würfel schneiden. Apfel waschen, ggf. schälen, entkernen und reiben. Getrocknete Apfelstückchen und geriebenen Apfel unter die Quarkcreme rühren. Von den Walnüssen 2 Hälften fein hacken und zugeben.

Petersilie abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein schneiden.

Petersilie unter die Quarkcreme rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sauerkraut, Apfelsaft und Haferdrink zum Gemüsefond geben, kurz erhitzen und alles kräftig mixen. Apfel waschen, trockenreiben, halbieren und entkernen. Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden.

Zum Servieren die Pumpernickelscheiben halbieren, Quarkcreme darauf anrichten. Mit den übrigen Walnüssen garnieren. Suppe und Apfelwürfel in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Pumpernickel dazu reichen.

Tipp: Als Einlage für die Suppe eignen sich auch getrocknete in Würfel geschnittene Apfelringe.

Pro Portion: 425 kcal/ 1780 kJ, 30 g Kohlenhydrate, 9 g Eiweiß, 26 g Fett


Seite 472

ARD Buffet: Rezepte

Di: Rindergulasch

Von Antonina Müller für 4 Personen

Dauer: 4 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel

Heimatküche, Feine Küche

Zutaten für das Rindergulasch:

800 g Rinderwade (ausgelöst), 500 g Zwiebeln, etwas Pflanzenöl zum Braten, 2 EL Mehl, 750 ml Rotwein (Kochwein), trocken (ersatzweise Fleischbrühe), 1 EL Tomatenmark, etwas Salz, Pfeffer und Kümmel (gemahlen)

Für die Herzoginkartoffeln:

500 g Kartoffeln, mehligkochend,

weiter:

etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss, 3 Eigelb (Größe M),40 g Butter, 60 ml Milch

Für das Gulasch das Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden.

In einem Schmortopf etwas Öl erhitzen. Die Fleischwürfel darin nach und nach scharf anbraten. Auf einen Teller geben und warm halten. Nochmals etwas Öl im Topf erhitzen, die Zwiebeln darin unter Wenden andünsten. Das Mehl überstäuben.

Unter Rühren anschwitzen (eine Einbrenne herstellen). Unter weiterem Rühren mit Rotwein ablöschen. Tomatenmark einrühren.

Das Fleisch wieder in den Schmorfond geben. Kümmel, etwas Salz und Pfeffer hinzufügen. Bei schwacher bis mittlerer Hitze mindestens 3 Stunden köcheln lassen, gelegentlich durchrühren. Je länger das Fleisch schmort, desto mürber wird es.

Für die Kartoffelbeilage Kartoffeln waschen, mit Schale in leicht gesalzenem Wasser zugedeckt weich garen.

Kartoffeln abgießen, im Topf dann nochmals auf die heiße Herdplatte stellen und offen gut ausdampfen lassen. Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse in eine Rührschüssel pressen.

Zur Kartoffelmasse 2 Eigelb, Butter und 40 ml Milch geben, alles glatt verrühren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Kartoffelmasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben.

Masse mit etwas Abstand zueinander in Rosetten auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Übriges Eigelb und Milch verquirlen, die Kartoffelrosetten damit dünn bestreichen.

Herzoginkartoffeln im heißen Backofen ca. 15 Minuten goldbraun backen. Das Gulasch nach Belieben offen bis zur gewünschten Konsistenz einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gulasch und Herzoginkartoffeln anrichten.

Pro Portion: 735 kcal/ 3170 kJ, 33 g Kohlenhydrate, 52 g Eiweiß, 32 g Fett


Seite 473

ARD Buffet: Rezepte

Mi: Herbstgemüse mit Linsensauce

Von Jacqueline Amirfallah für 4 Pers.

Dauer: 45 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Feine Küche, Vegetarisch, Heimatküche

Zutaten für das Gemüse:

500 g Speisekürbis (z.B. Hokkaido oder Muskatkürbis), 500 g Kartoffeln, fest kochend, 300 g Petersilienwurzel, 2 gelbe Bete-Knollen, 2 rote Zwiebeln, 1 Stange Lauch, 1 Bio-Zitrone, etwas Salz, 2 EL Olivenöl, 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen

Für die Linsensauce:

300 g rote Linsen, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Olivenöl, 700 ml Gemüsebrühe, etwas Salz

Für das Gemüse den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Kürbis waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen, Kürbis in ca. 5 mm dünne Spalten schneiden. Kartoffeln waschen, schälen, der Länge nach achteln. Petersilienwurzeln und gelbe Bete waschen, schälen. Petersilienwurzeln der Länge nach vierteln, gelbe Bete in ca. 5 mm dicke Spalten schneiden.

Rote Zwiebel schälen ebenfalls in 5 mm dicke Spalten schneiden. Lauch putzen, waschen, der Länge nach vierteln und dann in ca. 8 cm lange Stücke schneiden. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben, den Saft auspressen.

Das Gemüse auf ein Backblech oder in einen Bräter geben. Leicht salzen, das Olivenöl darüber gießen und vermengen. Kreuzkümmel und etwas Zitronenschale hinzufügen, alles gut vermengen. Gemüse im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 25-30 Minuten garen.

Zwischendurch öfter wenden, damit das Gemüse gleichmäßig bräunt. Für die Linsensauce die Linsen auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und grob schneiden.

1/3 vom Olivenöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch darin anschwitzen. Die roten Linsen dazugeben, die Gemüsebrühe angießen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann etwa 2 EL Linsen für die Dekoration herausnehmen und beiseite stellen. Die restlichen Linsen noch weitere 5 Minuten kochen.

Zu den Linsen im Topf das restliche Olivenöl geben und mit dem Stabmixer pürieren. Zum Schluss die Sauce mit dem Salz abschmecken.

Die beiseite gestellten Linsen in eine Pfanne geben und kurz rösten. Zum Servieren das Ofengemüse auf Teller verteilen, die gerösteten Linsen darüber streuen. Die Sauce angießen und servieren.

Pro Portion: 645 kcal/ 2700 kJ, 63 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß, 33 g Fett


Seite 474

ARD Buffet: Rezepte

Do: Wirsing-Kartoffelstampf

Von Christian Henze für 4 Personen

Dauer: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Schnelle Küche, Heimatküche

Zutaten für die Frikadellen:

2 Semmeln vom Vortag, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 Stängel glatte Petersilie, 3 EL Butterschmalz, 500 g gemischtes Rinder- und Schweinehackfleisch, 1 TL scharfer Senf, 2 Eier, 2 Msp. edelsüßes Paprikapulver, etwas Salz und schwarzer Pfeffer

Für den Stampf:

600 g Wirsing, 2 Schalotten, 3 Knoblauchzehen, 2 EL Butter, 100 ml Gemüsebrühe, 300 ml Milch (3,5 % Fett), 500 g mehlig kochende Kartoffeln, etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle, 6 getrocknete Tomaten, 1/2 TL Oregano (gerebelt), 3 EL Olivenöl

Für die Frikadellen Semmeln in eine Schüssel geben, mit etwas warmem Wasser übergießen und 15 Minuten quellen lassen. Währenddessen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauchzehe schälen und ebenfalls fein würfeln.

Petersilie abbrausen, trocken schütteln und hacken. 1/3 vom Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln sowie Knoblauch darin glasig anschwitzen. Dann die Petersilie zugeben, untermischen und alles abkühlen lassen.

Für den Stampf den Strunk vom Wirsing entfernen, Wirsing in feine Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Schalotten und Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln.

Butter in einem Topf aufschäumen, Schalotten und Knoblauch darin glasig anschwitzen.

Dann Wirsingstreifen dazugeben und kurz anbraten. Wirsing mit Gemüsebrühe ablöschen und die Flüssigkeit etwa um die Hälfte einkochen lassen. Milch zugießen und abgedeckt 10-15 Minuten köcheln lassen, bis der Wirsing weich ist.

Inzwischen die Kartoffeln schälen, in etwa 1 cm kleine Stücke schneiden und in Salzwasser garkochen.

Für die Frikadellen die eingeweichten Semmeln gut ausdrücken und das Wasser abgießen.

Abgekühlte Zwiebelmischung, Hackfleisch, Senf und Eier zu den ausgedrückten Semmeln geben, kräftig mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und zu einem gebundenen Fleischteig verarbeiten.

Mit angefeuchteten Händen 8 Frikadellen aus der Hackmasse formen. Restliches Butterschmalz in einer großen Pfanne aufschäumen und die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun braten.

Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden, mit dem Oregano zum Wirsing geben und mit Salz würzen.

Kartoffeln abgießen, ebenfalls zum Wirsing geben und alles mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Olivenöl einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wirsing-Kartoffel-Stampf auf Teller geben und die Frikadellen darauf anrichten.

Pro Portion: 895 kcal/ 3750 kJ, 39 g Kohlenhydrate, 38 g Eiweiß, 65 g Fett


Seite 475

ARD Buffet: Rezepte

Fr: Reh-Geschnetzeltes mit Rösti

Von Sören Anders für 4 Personen

Dauer: 45 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Heimatküche, Feine Küche

Zutaten für die Rösti:

600 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend, etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle, 2 EL Butterschmalz

Für das Reh-Geschnetzelte:

600 g Rehkeule, (pariert, ohne Knochen), 1 rote Zwiebel, 200 g Champignons,1 Bund Schnittlauch, etwas Pflanzenöl zum Braten, 50 g Speckwürfel,

weiter:

250 ml Sahne, etwas Salz, etwas Pfeffer, 2 EL Preiselbeeren (aus dem Glas)

Die Kartoffeln in einem Topf mit Salzwasser etwa halb garkochen, anschließend pellen und etwas abkühlen lassen. Für das Geschnetzelte das Rehfleisch trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Die Champignons säubern und in dünne Scheiben schneiden. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden.

Das Bratöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Fleischscheiben darin in etwa 4 Portionen kurz von beiden Seiten anbraten, nicht salzen! Fleisch dann auf einen Teller geben, warmhalten.

Anschließend die Speckwürfel im Bratfett in der Pfanne auslassen. Zwiebeln und Champignons zugeben und goldbraun anrösten. Dann mit der Sahne ablöschen und alles offen bei mittlerer Hitze sämig einkochen und abschmecken.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln auf der groben Reibe raspeln, mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen. Kartoffelspäne als kleine Rösti in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun und knusprig ausbacken.

Die vorgebratenen Fleischscheiben unter die Pilzsauce mischen, kurz erhitzen und das Geschnetzelte abschmecken.

Geschnetzeltes auf Teller verteilen, jeweils 1 TL Preiselbeeren darauf geben und mit Schnittlauch überstreuen. Die kleinen Rösti dazu reichen.

Pro Portion: 620 kcal/ 2580 kJ, 23 g Kohlenhydrate, 41 g Eiweiß, 40 g Fett


Seite 476

A la Carte: Die Köche

Die Köche und Köchinnen im Porträt

Tag für Tag kommen im ARD Buffet neue Gerichte auf den Tisch. Dabei lassen sich die Profi-Köche über die Schulter gucken und geben Tipps und Tricks für die Zubereitung.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen einige der Köche im Kurzporträt vor. Mit dabei sind Jacqueline Amirfallah, Jörg Sackmann, Sören Anders, Tarik Rose, Andreas Schweiger, Christian Henze, Rainer Klutsch, Antonina Müller und Kevin von Holt.

Porträt: Jacqueline Amirfallah

Sie wollte das Geheimnis der guten Küche entdecken und begann deshalb nach ihrem Studium der Soziologie eine zweite Ausbildung zur Köchin. In verschiedenen Häusern, u.a. dem renommierten Sterne-Restaurant "Im Schiffchen" in Düsseldorf erweiterte sie nach der Lehre ihr Wissen.

Ihr liegen gute Produkte aus der Region sehr am Herzen. Diese kann man zu saisonalen Köstlichkeiten verarbeitet im Apex (trinken + essen) in Göttingen genießen. Dort lässt die Köchin ihre Gäste immer mal wieder am Zauber ihrer orientalischen Heimatküche teilhaben.

Porträt: Sören Anders

Schon als Dreijähriger verkündete Sören Anders: "Ich werde Koch!". Er hielt Wort und erlernte bei Größen wie Jörg Sackmann und Helmut Thieltges sein Können.

Mit 24 Jahren erhält er den ersehnten MICHELIN-Stern - und ist zu dem Zeitpunkt Deutschlands jüngster Sternekoch. Daneben hat er für seine Kochkunst viele andere Auszeichnungen erhalten. 2012 übernahm er als Küchenchef das Restaurant "Klenerts auf dem Turmberg". Seit 2013 ist er im "Anders auf dem Turmberg" Geschäftsführer. Er begeistert mit seiner regionalen Küche.

Porträt: Christian Henze

Christian Henzes kulinarische Laufbahn begann 1985 im Hotel List in Hohenschwangau, wo er seine Kochlehre absolvierte. Anschließend arbeitete er in verschiedenen Sternerestaurants.

Als Privatkoch von Gunther Sachs bekochte Christian Henze jahrelang Prominente aus aller Welt. 1995 machte er sich erfolgreich selbstständig und wurde in seinem Restaurant "Landhaus Henze" zum damals jüngsten Sternekoch Deutschlands gekürt.

Heute ist Christian Henze breit aufgestellt: Er ist Kochschul-Inhaber, Restaurant-Betreiber und Fernsehkoch.

Porträt: Kevin von Holt

Seine Leidenschaft für das Kochen entdeckte Kevin von Holt früh, mit 15 Jahren machte der sein erstes Schulpraktikum. Nachdem er 1999 seine Kochausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, arbeitete er in erstklassigen Restaurants in ganz Europa. Später studiert Kevin von Holt und macht seinen Abschluss als Betriebswirt.

Seit 2008 ist er selbständig und gründet mit Kev's Kitchen, eine Agentur für Koch- und Genussevents. 2010 eröffnet er zudem eine Kochschule.

Porträt: Rainer Klutsch

Wenn Rainer Klutsch aus Stuttgart kocht, dann nimmt er sich Zeit. Für ihn gibt es kaum eine Tätigkeit, bei der die Zeit so stillzustehen scheint, wie beim Kochen.

Er interpretiert traditionelle Gerichte durch seine Ideen zeitgemäß und neu, ohne den Grundgeschmack zu verfälschen. Für Rainer Klutsch stehen traditionelle Kochtechniken und Gerichte im Mittelpunkt, die er respektvoll in die heutige Zeit integriert. Sein Kochstil ist geprägt durch die Böhmisch-Österreichische sowie die Französische Küche.

Porträt: Antonina Müller

Antonina Müller machte ihre Ausbildung zur Köchin im Restaurant "CALLA" in Bad Wörishofen. Über renommierte Schweizer Grandhotels wie das "Dolder Grand Hotel" in Zürich und das "Palace" in Luzern führte sie ihr Weg 2013 in die Dominikanische Republik. Die Patisserie wurde ihre Leidenschaft, die Verbindung der europäischen und karibischen Küche ihr Spezialgebiet.

2016 kehrte sie mit viel neuem Wissen und Erfahrung im Gepäck zurück nach Bad Wörishofen, wo sie seit 2018 als Küchenchefin das Restaurant "CALLA" leitet.

Porträt: Tarik Rose

Tarik Rose ist Chefkoch des Restaurants "Engel" auf der Landeanlage Teufelsbrück in Hamburg. Der Charakter seiner Küche ist ehrlich, klar und intensiv im Aroma, aber doch schon mal kühner und kreativer. Qualität und Frische der Produkte genießen oberste Priorität.

Schon zuhause bei seiner Familie in Kiel stand Tarik als kleiner Junge mit seinem Großvater gerne am Herd und brutzelte etwas für die Familie. Qualität und präzise Handwerkskunst, das liebt er an seinem Beruf.

Porträt: Jörg Sackmann

Seine viel gelobte, mit einem Michelin- Stern und zahlreichen weiteren Preisen ausgezeichnete Kochkunst überzeugt durch Perfektion bis ins Detail und einen kreativen Umgang mit Produkten.

Gelernt hat dies der Hotelierssohn Jörg Sackmann unter anderem bei großen Lehrmeistern wie Harald Wohlfahrt und Eckhard Witzigmann. Deren Leidenschaft für die Kochkunst haben auch bei Jörg Sackmann Spuren hinterlassen. Wieder zurück im elterlichen Betrieb im Gourmetdorf Baiersbronn wollte er mehr als nur Jägerschnitzel.

Porträt: Andreas Schweiger

Andi Schweiger absolvierte seine Ausbildung im "Restaurant Fallert" in Sasbachwalden. Schon bald zog es ihn nach Stuttgart, wo er seine Arbeit in Vincent Klinks "Restaurant Wielandshöhe" fortsetzte.

Andreas Schweiger wollte die Welt entdecken und immer neue Kochkünste erlernen. Er erhielt ein Engagement in London und kochte im "Hotel Dorchester" Im "Hotel Mandarin Oriental" in München eröffnete er 2006 dann auch sein eigenes Restaurant. Seit 2013 führt er in seiner bayerischen Wahlheimat seine eigene Kochschule.


Seite 480

Deutschlandradio

Deutschlandradio-Die drei Programme    
Denken - Fühlen - Wissen               
 
Programmvorschau                       
Deutschlandfunk                     481
Deutschlandfunk Kultur              482
Deutschlandfunk Nova                483
 
Empfangsmöglichkeiten                  
UKW Deutschlandfunk/Dlf Kultur      484
 
DAB+, Satellit, Internet               
für alle Programme                  485
 
Deutschlandradio-Die drei Programme    
Denken - Fühlen - Wissen               
 
Hörerservice                           
Tel.: 0221 345 - 1831                  
E-Mail:                                
hoererservice(at)deutschlandradio.de   
 
Telefonservice unter folgenden Nummern 
0221 345 - 29911  Nachrichten          
0221 345 - 29916  Presseschau
0221 345 - 29918  Seewetterbericht     
 
Der Seewetterbericht im Radio          
Täglich um 01:05, 06:40 und 18:10 Uhr  
auf DokDeb, empfangbar über DAB+,      
Satellit und Live-Stream.              

Seite 481

Deutschlandfunk: Programm

02:10Andruck - Das Magazin für Politische Literatur
02:57Sternzeit
03:00Nachrichten
03:05Weltzeit
03:30Forschung aktuell
03:52Kalenderblatt
04:00Nachrichten
04:05Radionacht Information
05:00Nachrichten
05:05Informationen am Morgen
05:30Nachrichten
05:35Presseschau
06:00Nachrichten
06:30Nachrichten
06:35Morgenandacht
06:40WM aktuell
06:50Interview
07:00Nachrichten
07:05Presseschau
07:15Interview
07:30Nachrichten
07:35Wirtschaftsgespräch
07:54WM aktuell
08:00Nachrichten
08:10Interview
08:30Nachrichten
08:35Wirtschaft
08:37Kultur und Wissenschaft
08:50Presseschau
09:00Nachrichten
09:05Kalenderblatt
09:10Europa heute
09:30Nachrichten
09:35Tag für Tag
10:00Nachrichten
10:08Sprechstunde
10:30Nachrichten
11:00Nachrichten
11:30Nachrichten
11:35Umwelt und Verbraucher
11:55Verbrauchertipp
12:00Nachrichten
12:10Informationen am Mittag
12:30Nachrichten
12:40WM aktuell
12:50Internationale Presseschau
13:00Nachrichten
13:30Nachrichten
13:35Wirtschaft am Mittag
13:56Wirtschaftspresseschau
14:00Nachrichten
14:10Deutschland heute
14:30Nachrichten
14:35Campus & Karriere

Seite 482

Dlf Kultur: Programm

01:05Tonart
02:00Nachrichten
03:00Nachrichten
04:00Nachrichten
05:00Nachrichten
05:05Studio 9
05:30Nachrichten
05:50Aus den Feuilletons
06:00Nachrichten
06:20Wort zum Tage
06:30Nachrichten
07:00Nachrichten
07:20Politisches Feuilleton
07:30Nachrichten
07:40Interview
08:00Nachrichten
08:30Nachrichten
08:50Buchkritik
09:00Nachrichten
09:05Im Gespräch
10:00Nachrichten
10:05Lesart
11:00Nachrichten
11:05Tonart
11:30Musiktipps
11:40Chor der Woche
11:45Rubrik: Klassik
12:00Nachrichten
12:05Studio 9 - Der Tag mit ...
13:00Nachrichten
13:05Länderreport
14:00Nachrichten
14:05Kompressor
14:30Kulturnachrichten
15:00Nachrichten
15:05Tonart
15:30Musiktipps
15:40Live Session
16:00Nachrichten
16:30Kulturnachrichten
17:00Nachrichten
17:05Studio 9
17:30Kulturnachrichten
18:00Nachrichten
18:30Weltzeit
19:00Nachrichten
19:05Zeitfragen
19:30Zeitfragen. Feature
20:00Nachrichten
20:03Konzert
22:00Nachrichten
22:03Feature
23:00Nachrichten
23:05Fazit

Seite 483

Dlf Nova: Programm

00:00Deutschlandfunk Nova
06:00Nachrichten
06:30Deutschlandfunk Nova
06:30Nachrichten
07:00Nachrichten
07:30Nachrichten
08:00Nachrichten
08:30Nachrichten
09:00Nachrichten
09:30Nachrichten
10:00Deutschlandfunk Nova
10:00Nachrichten
10:30Nachrichten
11:00Nachrichten
11:30Nachrichten
12:00Nachrichten
12:30Nachrichten
13:00Deutschlandfunk Nova
13:00Nachrichten
13:30Nachrichten
14:00Nachrichten
14:30Nachrichten
15:00Nachrichten
15:30Nachrichten
16:00Nachrichten
16:30Nachrichten
17:00Deutschlandfunk Nova
17:00Nachrichten
17:30Nachrichten
18:00Nachrichten
18:30Nachrichten
19:00Deutschlandfunk Nova
19:00Nachrichten
20:00Nachrichten
21:00Nachrichten
22:00Eine Stunde Film
22:00Nachrichten
23:00Deutschlandfunk Nova
23:00Nachrichten
00:00Deutschlandfunk Nova
06:00Nachrichten
06:30Deutschlandfunk Nova
06:30Nachrichten
07:00Nachrichten
07:30Nachrichten
08:00Nachrichten
08:30Nachrichten
09:00Nachrichten
09:30Nachrichten
10:00Deutschlandfunk Nova
10:00Nachrichten
10:30Nachrichten
11:00Nachrichten
11:30Nachrichten

Seite 484

Deutschlandradio: Empfang

Ultrakurzwelle (UKW)
AACHEN KARLSHOEHE102.7-
ALTENBURG-97.3
ANKLAM107.4-
ANSBACH92.7102.7
ASCHAFFENBURG-94.8
ASSLAR-97.3
AUERBACH94.5-
AUGSBURG97.8100.0
AURICH101.8106.9
BAD CAMBERG-88.6
BAD DUEBEN-99.4
BAD OEYNHAUSEN93.9-
BAD REICHENHALL-92.6
BAD TOELZ87.893.2
BADEN BADEN-107.9
BAERENSTEIN ERZGEBIRGE-104.3
BARTH100.3-
BECKUM91.5-
BERCHTESGADEN91.6103.4
BERGEN SOLTAU89.3-
BERLIN97.789.6
BIBERACH100.5-
BIELEFELD95.5106.2
BINGEN-106.3
BISCHOFSHEIM103.3-
BITBURG-95.3
BLAUEN105.1-
BONN-98.9
BONN/BAD GODESBERG89.1-
BOOSSEN97.392.7
BREMEN107.1100.3
BREMERHAVEN103.4106.2
BROCKEN-97.4
BROTJACKLRIEGEL100.1-
BUNGSBERG-103.1
BUNGSBERG EUTIN101.9-
CASEKOW105.2-
CHAM-101.4
CHEMNITZ97.0-
CHEMNITZ STADT-106.3
COTTBUS-90.8
COTTBUS STADT88.6-
CUXHAVEN-107.7
CUXHAVEN OTTERNDORF101.6-
DAMME95.497.5
DARMSTADT-98.2
DEMMIN89.8106.2
DEQUEDE-96.9
DESSAU107.1-
DOEBELN-101.3
DRESDEN97.393.2
EIFEL BAERBELKREUZ-106.1
EILENBURG-92.0
EISENACH106.5-
EISENHUETTENSTADT100.2-
EMDEN-93.4
ERFURT103.1-
ESCHWEGE100.6-
FLENSBURG103.392.1
FRANKFURT-91.2
FREIBERG-100.7
FREIBURG STADT-90.6
FRITZLAR-96.0
FULDA-90.7
GARDING102.3101.7
GERA94.393.6
GIESSEN-107.5
GOETTINGEN101.0-
GOTHA94.0-
GR. FELDBERG/TS.98.7-
GREIFSWALD104.396.9
GRIMMA-91.6
GRONAU-94.6
GUEBY-105.0
GUESTROW106.0-
HAMBURG88.789.1
HANAU-107.7
HANN MUENDEN98.5-
HANNOVER94.0-
HEIDE104.492.2
HEIDELBERG WEST106.5-
HEIDENHEIM94.0100.8
HEILBRONN91.397.3
HELPTERBERG96.597.1
HENSTEDT ULZBURG-105.5
HERGISDORF103.8-
HERINGSDORF98.4107.1
HERZBERG94.5-
HEUSENSTAMM-99.8
HOEGL100.3-
HOEHBECK102.2-
HOF-89.3
HOFGEISMAR106.9-
HOHE LINIE-101.3
HORNISGRINDE106.3-
HOYERSWERDA-89.7
HUSUM-101.0
IDAR-OBERSTEIN89.594.7
ILMENAU99.9-
INGOLSTADT107.088.6
INSELSBERG-97.2
ITZEHOE102.297.5
JENA104.5-
JENA KERNBERGE-98.2
JEVER-89.0
KAISERSLAUTERN100.298.1
KASSEL92.7-
KAUFBEUREN-107.3
KIEL-104.7
KLEVE-90.1
KOBLENZ99.8105.3
KOELN91.3-
KONSTANZ-94.5
KORBACH92.8-
LANDSBERG 690.3107.9
LANGENBERG-96.5
LAUENBURG-95.8
LEBACH-107.9
LEER-91.5
LEIPZIG96.6-
LEIPZIG STADT-100.4
LEMGO92.288.9
LENNESTADT-96.9
LIMBURG-105.1
LINGEN102.091.6
LINGEN 2-102.9
LINZ-98.3
LOEBAU99.5103.0
LOERRACH-95.0
LORCH-90.2
LUDWIGSBURG94.1-
LUDWIGSHAFEN-97.3
LUEBBECKE HEIDBRINK-97.7
LUENEBURG-97.9
MAGDEBURG102.0-
MAINZ-KASTEL-107.2
MARBURG-93.3
MAYEN STADT100.8-
MEPPEN-100.7
MICHELSTADT100.5107.2
MOLBERGEN-95.5
MOSELTAL-106.2
MUEHLHAUSEN107.0-
MUENCHEN101.796.8
MUENSTER STADT104.597.5
NEUKLOSTER90.6-
NEUMUENSTER-107.8
NEUNKIRCHEN-105.0
NEUSTRELITZ97.9-
NORDEN-105.3
NORDHAUSEN96.4-
NORDHELLE102.7-
NORDHORN-97.1
NUERNBERG90.1105.6
OBERSTDORF92.096.5
OCHSENKOPF100.3-
OLDENBURG-102.8
OLPE-96.3
OLSBERG-106.1
OSCHATZ-96.1
OSNABRUECK101.8-
PADERBORN94.5-
PASSAU-97.7
PFORZHEIM DILLWEISSENSTEIN89.295.2
PFRONTEN96.5-
PIRMASENS HUSTERHOEHE106.194.4
POESSNECK89.2-
PRUEM95.4-
PULSNITZ-106.7
REGENSBURG95.5-
RENDSBURG-95.2
RHINOW-103.7
RIBNITZ DAMGARTEN102.1-
RIMBERG91.3-
ROEBEL102.490.0
ROSENHEIM97.296.2
ROSENHEIM 297.7-
ROSTOCK TOITENWINKEL97.396.7
ROTTWEIL STADT106.0-
RUEGEN104.0101.4
SAALFELD98.7-
SAARBRUECKEN WINTERBERG90.1107.5
SAARBURG104.6-
SAARBURG STADT-105.3
SAARLOUIS-96.3
SCHWAEBISCH GMUEND-95.9
SCHWAEBISCH HALL95.8-
SCHWERIN106.395.3
SEESEN88.0-
SIEGEN94.2100.2
SONDERSHAUSEN101.9-
SONNEBERG-94.2
STADTHAGEN106.1-
STEINFURT-91.0
STRALSUND89.392.1
STRAUBING-88.7
STUTTGART-87.9
STUTTGART MUENSTER96.0-
SUEDERLUEGUM-104.2
SUHL98.8-
TECKLENBURG-101.1
TORFHAUS103.5-
TORGAU-101.1
TRABEN TRARBACH88.7106.2
TRAUNSTEIN-88.3
TRIER-94.3
TUEBINGEN93.999.4
UELZEN107.597.1
ULM103.591.5
UNNA104.4-
VISSELHOEVEDE-88.8
VOELKLINGEN-88.6
WARBURG106.6-
WAREN91.3-
WARENDORF107.2-
WEIDEN-103.7
WEIMAR 2089.7-
WEISSWASSER-97.7
WESEL102.8-
WESTERLAND90.3103.9
WITTENBERG89.3107.7
WITTHOH100.6-
WOERTH-96.6
WUERZBURG100.3101.3
WUPPERTAL91.0-
ZEITZ-91.8
ZWICKAU-104.6

Seite 485

Deutschlandradio: Empfang

Digital über DAB+, Internet und
Satellit sowie im Kabelnetz.

DAB+

Deutschlandradio sendet die Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova digital im bundesweiten DAB+ Kanal 5C. DAB+ Geräte sind im Fach- und Online-Handel ab 40 Euro erhältlich.

www.digitalradio.de

bietet ein breites Informationsangebot zu DAB+, darunter eine individuelle Empfangsprognose und eine umfangreiche

Geräteübersicht.

Satellit

Empfang über Astra, 19,2° Ost, im Bouquet von ZDFvision (DVB-S). Transponder 11,9535 GHz horizontal Symbolrate: 27500, FEC 3/4 Sendersuchlauf genügt in der Regel.

Kabel

Die Kabelbetreiber speisen ZDFvision im DVB-C-Format ein. Dadurch können alle Programme digital per Fernseher oder DVB-C-Empfangsbox gehört werden.

Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Kultur sind oft zusätzlich analog per UKW eingespeist. Über Frequenzen informiert der Kabelbetreiber.

Internet

Im Internet bieten wir unsere Programme als Live-Stream oder zum Nachhören im mp3- und ogg-Format an. Im Internet-Browser starten Sie den Stream direkt von den Homepages: www.deutschlandfunk.de
www.deutschlandfunkkultur.de
www.deutschlandfunknova.de Bei Internet-Radiogeräten erklärt

die Bedienungsanleitung, wie Radiostationen gefunden und als Favorit gespeichert werden. Auf Smartphones und Tablets können verschiedene Apps genutzt werden. Nachrichten zu jederzeit bietet unsere App DLF24.


Seite 489

Fernsehen: Ausland

Deutsche Welle

Die mediale Stimme Deutschlands

Der Auftrag: Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandssender Deutschlands. In journalistischer Unabhängigkeit vermittelt die DW ein umfassendes Deutschlandbild, stellt Ereignisse und Entwicklungen dar, greift deutsche und andere Sichtweisen auf. So fördert der Sender das Verständnis zwischen den Kulturen und Völkern. Und schafft zugleich einen Zugang zur deutschen Sprache, zum Alltag und zur Mentalität der Menschen hierzulande.

Die mediale Stimme Deutschlands

Das Medienangebot: Den gesetzlichen Auftrag erfüllt die Deutsche Welle mit Fernsehen, Hörfunk und Internet. DW steht für ein profundes, verlässliches Informationsangebot in 30 Sprachen - TV auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch. Flaggschiff ist das englischsprachige TV-Programm. Die DW ist Mitglied der ARD und arbeitet eng mit den öffentlich-rechtlichen Sendern zusammen.

Die mediale Stimme Deutschlands

Das Publikum: DW Made for minds. So lautet der Claim der DW. Der deutsche Auslandssender wendet sich insbesondere an globale Entscheider, an Menschen, die Einfluss auf die Meinungsbildung haben. In autoritären Staaten an jene, die sich aktiv für Demokratie, Freiheitsrechte und Fortschritt einsetzen. Die deutschsprachigen Angebote richten sich an Deutsch sprechende Menschen im Ausland, an Deutschlehrende und Deutschlernende.

Die mediale Stimme Deutschlands

Die Verbreitung: Die DW setzt zunehmend auf mobilen Empfang und Social Media, darüber hinaus auf ein dichtes Satellitennetz, rund 4.000 Distributionspartner und auf das Internet. Die DW-App bietet alle aktuellen Inhalte in 29 Sprachen. Unter dw.com sind Audio- und Videoformate on-Demand, als Podcast und mobil zu empfangen. Auch über Kurzwelle sind einzelne Programme weiterhin in Afrika und Teilen Asiens zu hören.

Die mediale Stimme Deutschlands

Die DW Akademie: Sie ist Deutschlands führende Organisation für internationale Medienentwicklung. Seit 50 Jahren professionalisiert die DW Akademie Medienschaffende und Medienmanager. Nachhaltige Medienförderung umfasst auch ein interkulturelles Medientraining. Der Masterstudiengang International Media Studies verknüpft die Disziplinen Medien und Entwicklung, Journalismus, Kommunikationswissenschaften und Medienmanagement.

Die mediale Stimme Deutschlands

Das Unternehmen: Die Deutsche Welle ist öffentlich-rechtlich organisiert und wird aus Steuermitteln des Bundes finanziert. Intendant ist Peter Limbourg. In der DW-Zentrale Bonn und am Standort Berlin arbeiten rund 3.000 festangestellte und freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 60 Nationen.

www.dw.com


Seite 501

Fußball: 3. Liga

1860 verpasst Sprung auf Rang drei

Mitfavorit 1860 München hat zum Jahresabschluss die Rückkehr in die Aufstiegszone verpasst. Beim 1:1 gegen den formstarken Aufsteiger Rot-Weiss blieben die Löwen nach zuvor drei Pleiten zum vierten Mal nacheinander sieglos und überwintern mit zwei Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz.

RWE hingehen vergrößerte durch sein siebtes Spiel nacheinander ohne Niederlage seinen Vorsprung auf die Abstiegszone auf sechs Zähler und klopft an der Tür zur oberen Tabellenhälfte an.


Seite 502

Fußball: 3.Liga

Freitag, 13.Januar, 19.00 Uhr

FSV Zwickau - VfB Oldenburg
-:- (-:-)

Samstag, 14.Januar, 14.00 Uhr

Wehen Wiesb. - SV Elversberg
-:- (-:-)
VfL Osnabrück - Viktoria Köln
-:- (-:-)
SVW Mannheim - 1860 München
-:- (-:-)
RW Essen - Hallescher FC
-:- (-:-)
Saarbrücken - MSV Duisburg
-:- (-:-)
Freiburg II - SC Verl
-:- (-:-)

Sonntag, 15.Januar, 13.00 Uhr

Dyn.Dresden - SV Meppen
-:- (-:-)

Sonntag, 15.Januar, 14.00 Uhr

Sp.Bayreuth - B.Dortmund II
-:- (-:-)

Montag, 16.Januar, 19.00 Uhr

FC Ingolstadt - Erzgeb.Aue
-:- (-:-)

Seite 503

Fußball: 3.Liga

SpGUVTorePkt
1.SV Elversberg17132242:1441
2.1.FC Saarbrücken1796227:1333
3.SV Wehen Wiesbaden1794433:2031
4.FC Ingolstadt1794424:1431
5.SC Freiburg II1794421:1931
6.1860 München1793530:2030
7.Viktoria Köln1776427:2027
8.Waldhof Mannheim1782723:2926
9.Dynamo Dresden1765624:2023
10.VfL Osnabrück1764729:2722
11.MSV Duisburg1764719:2022
12.SC Verl1764723:2522
13.RW Essen1757524:2722
14.Bor.Dortmund II1753913:2318
15.Hallescher FC1744924:2616
16.VfB Oldenburg1744921:3316
17.FSV Zwickau1744915:2716
18.Erzgebirge Aue1735916:2614
19.SV Meppen1727816:3013
20.SpVgg Bayreuth17341011:2913

Seite 504

Fußball: 3.Liga

17.Spieltag

1860 München - RW Essen ..... 1:1 (0:0) 
1:0 Vrenezi (75./FE), 1:1 Bastians 
(90.+1)
 
VfB Oldenburg - SVW Mannheim  1:1 (1:0) 
1:0 Seegert (41./ET), 1:1 Bahn (88.)
 
Viktoria Köln - Sp.Bayreuth . 2:1 (0:1) 
0:1 Ziereis (45.+1), 1:1 Sontheimer 
(68.), 2:1 Stehle (69.)
Gelb-Rot: Zejnullahu (Bayreuth/47./wdh. 
Foul)
 
B.Dortmund II - Erzgeb.Aue .. 0:1 (0:0) 
0:1 Schikora (46.)
 
SV Elversberg - Freiburg II . 3:0 (2:0) 
1:0 Woltemade (23.), 2:0 Rochelt (30.)
3:0 Jacobsen (74./FE)
 
MSV Duisburg - FC Ingolstadt  0:1 (0:0) 
0:1 Brackelmann (58.)
 
SV Meppen - VfL Osnabrück ... 0:3 (0:1) 
0:1 Simakala (42./FE), 0:2 Simakala 
(51.), 0:3 Wulff (69.)
 
Hallescher FC - Saarbrücken . 1:2 (0:0) 
0:1 Grimaldi (74.), 0:2 Uaferro (76.)
1:2 Steczyk (80.)
Gelb-Rot: Landgraf (Halle/61./gr.Foul)
 
SC Verl - Wehen Wiesb. ...... 1:1 (0:1) 
0:1 Corboz (44./ET), 1:1 Sapina 
(67./FE)
 
Dyn.Dresden - FSV Zwickau ... 0:0 

Seite 505

Fußball: 3.Liga Live-Ticker

-

90. Min., 1860 - RW Essen, 1:1

Fazit:Rot-Weiß Essen erkämpft sich einen Punkt beim TSV 1860 München! Nachdem das Spiel leistungsgerecht mit 0:0 in die Pause ging, kam München aktiver aus der Kabine, wirkte agiler und ging nach 75 Minuten per Strafstoß verdient in Führung. In der Schlussphase ließen sich die Löwen zu sehr in die Defensive fallen und RWE konnte noch einmal Druck aufbauen. Dieser mündete im späten Ausgleich von Bastians, der nicht unverdient ist. 1860 München überwintert so nur auf dem sechsten Platz, RWE bleibt im gesicherten Tabellenmittelfeld auf Rang 13.

90. Min., 1860 - RW Essen, 1:1

Spielende

90. Min., 1860 - RW Essen, 1:1

Noch ist hier nicht Schluss: Vrenezi flankt von der rechten Seite ins Zentrum, der Ball ist aber zu hoch und segelt an Freund und Feind vorbei ins aus.

90. Min., 1860 - RW Essen, 1:1

Tooor für Rot-Weiss Essen, 1:1 durch Felix Bastians In der Nachspielzeit fällt doch noch der Ausgleich für Rot- Weiß! Tarnat führt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld aus und findet den durchgestarteten und sträflich freien Bastians. Hiller kommt zu zögerlich aus dem Tor heraus, sodass der Verteidiger kein Problem hat, den Ball ins leere Tor zu schädeln.

89. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Sascha Voelcke

89. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Isaiah Young

87. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Ennali wird auf der halbrechten Position in den Lauf geschickt. Aus spitzem Winkel versucht es der Flügelspieler und scheitert an Hiller. Querlegen wäre in dieser Aktion wohl die bessere Lösung gewesen.

86. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Einwechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig

86. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex

86. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Einwechslung bei TSV 1860 München: Daniel Wein

86. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Auswechslung bei TSV 1860 München: Marius Wörl

85. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Holzweiler versucht es aus 17 Metern halbrechter Position, doch der Eingewechselte verfehlt das Tor um knapp einen Meter. Der Ball segelt über den Kasten von Hiller.

84. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Lange Bälle segeln nun in den Strafraum der Münchener, die erst einmal bereinigt werden können. An der Strafraumkante zieht Berlinski clever einen Freistoß aus aussichtsreicher Position.

82. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Immer wieder bekommt der TSV Einwürfe und Eckbälle zugesprochen und hält so RWE weit weg vom eigenen Tor. Die Uhr tickt nun für die Münchener.

81. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Dabrowski reagiert umgehend und bringt zwei erfahrene Kräfte auf den Rasen. An der Grundordnung ändert der Trainer aber noch nichts.

80. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Clemens Fandrich

80. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Björn Rother

80. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Kevin Holzweiler

80. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Oguzhan Kefkir

77. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Die Torflaute der Münchener ist gebrochen! RWE muss nun offensiver werden und darf sich nicht mehr nur auf Konter beschränken.

75. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Gelbe Karte für Felix Herzenbruch (Rot- Weiss Essen) Der Ersatzspieler beschwert sich zu vehement beim Schiedsrichter und wird verwarnt.

76. Min., 1860 - RW Essen, 1:0

Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Albion Vrenezi Vrenezi nimmt sich der Sache an und schießt hoch ins linke Eck, Golz ist zwar in der richtigen Ecke, springt aber nicht hoch genug.

75. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Elfmeter für die Löwen! Bär behauptet den Ball gegen zwei Verteidiger im Strafraum clever. Dann springt der Ball zu Lex, der den Ball sieben Meter vor dem Tor annehmen will und von Rother am Fuß getroffen wird. Zurecht gibt es Strafstoß!

74. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Lawrence Ennali

74. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Felix Götze

74. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Lannert holt den Hammer raus. Der Rechtsverteidiger ist 20 Meter vor dem Tor eingerückt, erhält den Ball und zieht mit dem zweiten Kontakt ab. Der stramme Rechtsschuss zischt nur knapp am linken Torpfosten vorbei.

72. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Mittlerweile ist die Partie ausgeglichen. Die Löwen haben mehr Ballbesitz, schaffen es aber nicht mit Wucht vor das Tor der Essener zu gelangen. Rot- Weiß verteidigt leidenschaftlich und setzt über lange Bälle nach vorne immer wieder Akzente.

69. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Gelbe Karte für Niklas Tarnat (Rot- Weiss Essen) Der Sechser kommt gegen Deichmann deutlich zu spät und zieht diesem das Standbein weg. Klare Sache!

68. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Rieder sucht aus dem linken Halbfeld Bär mit einer Flanke, die er aber etwas zu hoch ansetzt. Die Hereingabe landet im Toraus.

66. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Mit einem langen Diagonalball wird Bastians auf die Reise geschickt, der am linken Strafraumeck flach ins Zentrum flankt - Morgalla hat aufgepasst und klärt zur Ecke, die Sechzig blocken kann.

64. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Einwechslung bei TSV 1860 München: Marcel Bär

64. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Auswechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher

64. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Gelbe Karte für Felix Götze (Rot-Weiss Essen) Der Essener Mittelfeldspieler checkt rüde Lex im Mittelfeld um und sieht die Gelbe Karte.

63. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Wörl wurschtelt sich auf der linken Außenbahn durch und will Vrenezi tief in die Schnittstelle schicken. Der Flügelspieler hat aber nicht damit gerechnet und so trudelt der Pass ins Toraus.

60. Min., 1860 - RW Essen, 0:0

Vrenezi bringt eine Ecke von der linken Seite, die am Elfmeterpunkt Verlaat vor die Füße fällt. Der Abwehrchef schließt mit einem Flachschuss ab, der von einem Abwehrbein entschärft wird.


Seite 506

Fußball: 3.Liga

Torjäger

9 Tore Luca Schnellbacher (Elversberg)
8 Tore Ahmet Arslan (Dresden)
       Ivan Prtajin (Wiesbaden)
       Jannik Rochelt (Elversberg)
       Ba-Muaka Simakala (Osnabrück)
       Vincent Vermeij (Freiburg)
7 Tore Sebastian Jacob (Saarbrücken)
6 Tore Tobias Bech (Ingolstadt)
       Benedict Hollerbach (Wiesbaden)
       Fynn Lakenmacher (1860 München)
       A.Nollenberger (Bayreuth)
       Marvin Pourié (Meppen)
       Tom Zimmerschied (Halle)
 

Seite 507

Fußball: 3.Liga

Saison 2022/23: 18.Spieltag

Freitag, 13.Januar            19.00 Uhr
FSV Zwickau - VfB Oldenburg.. -:- (-:-)
 
Samstag, 14.Januar            14.00 Uhr 
W.Wiesbaden - SV Elversberg.. -:- (-:-) 
VfL Osnabrück - Viktoria Köln -:- (-:-) 
SW Mannheim - 1860 München... -:- (-:-) 
RW Essen - Hallescher FC..... -:- (-:-)
Saarbrücken - MSV Duisburg... -:- (-:-) 
SC Freiburg II - SC Verl..... -:- (-:-) 
 
Sonntag, 15.Januar            13.00 Uhr 
Dynamo Dresden - SV Meppen... -:- (-:-) 
                              14.00 Uhr 
Sp.Bayreuth - B.Dortmund II.. -:- (-:-) 
Montag, 16.Januar             19.00 Uhr 
FC Ingolstadt - Erzgeb.Aue... -:- (-:-) 

Saison 2022/23: 19.Spieltag

Freitag, 20.Januar            19.00 Uhr
Viktoria Köln - Saarbrücken.. -:- (-:-)
 
Samstag, 21.Januar            14.00 Uhr 
Erzgebirge Aue - Sp-Bayreuth. -:- (-:-) 
1860 München - FSV Zwickau... -:- (-:-) 
SV Elversberg - FC Ingolstadt -:- (-:-) 
B.Dortmund II - VfL Osnabrück -:- (-:-)
SV Meppen - SC Freiburg II... -:- (-:-) 
SC Verl - RW Essen........... -:- (-:-) 
 
Sonntag, 22.Januar            13.00 Uhr 
VfB Oldenburg - Dy.Dresden... -:- (-:-) 
                              14.00 Uhr 
Hallescher FC - W.Wiesbaden.. -:- (-:-) 
Montag, 23.Januar             19.00 Uhr 
MSV Duisburg - SVW Mannheim.. -:- (-:-)

Saison 2022/23: 20.Spieltag

Freitag, 27.Januar            19.00 Uhr
SV Elversberg - RW Essen..... -:- (-:-)
 
Samstag, 28.Januar            14.00 Uhr 
Erzgeb.Aue - SC Freiburg II.. -:- (-:-) 
MSV Duisburg - VfL Osnabrück. -:- (-:-) 
SV Meppen - VfB Oldenburg.... -:- (-:-) 
Hallescher FC - FSV Zwickau.. -:- (-:-)
SC Verl - Saarbrücken........ -:- (-:-) 
Sp.Bayreuth - FC Ingolstadt.. -:- (-:-) 
 
Sonntag, 29.Januar            13.00 Uhr 
Viktoria Köln - SVW Mannheim. -:- (-:-) 
                              14.00 Uhr 
B.Dortmund II - W.Wiesbaden.. -:- (-:-) 
Montag, 30.Januar             19.00 Uhr 
1860 München - Dynamo Dresden -:- (-:-) 

Seite 508

Fußball: Bundesliga Frauen

Freitag, 02.Dezember, 19.15 Uhr

Hoffenheim - Bay.München
0:4 (0:1)

Samstag, 03.Dezember, 13.00 Uhr

VfL Wolfsburg - E.Frankfurt
5:0 (3:0)

Samstag, 03.Dezember, 16.00 Uhr

SC Freiburg - MSV Duisburg
4:1 (0:1)

Sonntag, 04.Dezember, 13.00 Uhr

B.Leverkusen - Turb.Potsdam
3:0 (1:0)
SV Meppen - 1.FC Köln
1:0 (0:0)

Sonntag, 04.Dezember, 16.00 Uhr

SGS Essen - Werder Bremen
0:0

Seite 509

Fußball: Bundesliga Frauen

SpTorePkt
1.VfL Wolfsburg932:527
2.Bay.München924:322
3.E.Frankfurt920:1320
4.SC Freiburg925:1718
5.Hoffenheim919:1816
6.B.Leverkusen915:1412
7.SV Meppen98:912
8.MSV Duisburg99:1710
9.1.FC Köln910:179
10.SGS Essen97:257
11.Werder Bremen95:163
12.Turb.Potsdam95:251

Seite 510

Fußball: RL Nord

Freitag, 02.Dezember, 20.00 Uhr

Kickers Emden - VfB Lübeck
0:6 (0:2)

Samstag, 03.Dezember, 13.00 Uhr

Hamburger SV II - TSV Havelse
2:1 (0:1)
Hannover 96 II - BSV Rehden
3:1 (2:1)

Sonntag, 04.Dezember, 13.00 Uhr

Bremer SV - Weiche Flensburg
4:0 (3:0)

Sonntag, 04.Dezember, 14.00 Uhr

VfV 06 Hildesheim - FC Teutonia Ottensen
abgesagt
Holstein Kiel II - Atlas Delmenhorst
4:0 (1:0)
Phönix Lübeck - Blau-Weiß Lohne
0:0
Eintracht Norderstedt - SSV Jeddeloh
3:1 (1:1)

Sonntag, 04.Dezember, 15.00 Uhr

SV Drochtersen/Assel - Werder Bremen II
2:2 (0:1)

Seite 511

Fußball: RL Nord

SpTorePkt
1.VfB Lübeck2044:1444
2.Hamburger SV II2048:3038
3.Hannover 96 II2047:3038
4.SSV Jeddeloh2039:3532
5.Eintracht Norderstedt1935:2730
6.SV Drochtersen/Assel2034:2630
7.Weiche Flensburg2035:3230
8.Blau-Weiß Lohne2040:3627
9.Phönix Lübeck1929:2927
10.Werder Bremen II1832:3226
11.FC Teutonia Ottensen1931:3426
12.Holstein Kiel II2036:2925
13.Atlas Delmenhorst2032:3925
14.BSV Rehden2024:2924
15.VfV 06 Hildesheim1926:3023
16.TSV Havelse2029:3221
17.Bremer SV2029:3721
18.FC St.Pauli II2026:4418
19.Kickers Emden2016:677

Seite 512

Fußball: RL Nordost

Freitag, 02.Dezember, 19.00 Uhr

TeBe Berlin - Lichtenberg47
2:0 (2:0)
Vikt.Berlin - Meuselwitz
2:0 (2:0)

Samstag, 03.Dezember, 13.00 Uhr

BFC Dynamo - Altglienicke
2:1 (1:1)
Hertha BSC II - Berliner AK
abgesagt

Samstag, 03.Dezember, 14.00 Uhr

Babelsberg 03 - FC CZ Jena
0:1 (0:0)

Sonntag, 04.Dezember, 13.00 Uhr

G.Halberstadt - BSG Chemie
abgesagt
RW Erfurt - Energ.Cottbus
2:2 (0:1)
Greifswald - Luckenwalde
1:1 (0:0)

Sonntag, 04.Dezember, 14.00 Uhr

Lok Leipzig - Chemnitzer FC
abgesagt

Seite 513

Fußball: RL Nordost

SpTorePkt
1.RW Erfurt1536:1331
2.Energ.Cottbus1536:1530
3.Berliner AK1425:1228
4.Chemnitzer FC1427:1327
5.BSG Chemie1426:1927
6.Lok Leipzig1427:1826
7.Babelsberg 031525:1925
8.FC CZ Jena1520:1124
9.Altglienicke1533:2223
10.BFC Dynamo1521:1823
11.Greifswald1520:1917
12.Vikt.Berlin1515:2117
13.Hertha BSC II1422:3017
14.Meuselwitz1516:3215
15.Lichtenberg471513:3013
16.Luckenwalde1514:2311
17.TeBe Berlin1512:497
18.G.Halberstadt1410:343

Seite 514

Fußball: RL West

Freitag, 02.Dezember, 12.00 Uhr

Schalke 04 II - 1.FC Köln II
5:0 (3:0)

Freitag, 02.Dezember, 19.30 Uhr

Fortuna Köln - RW Ahlen
2:1 (2:0)

Samstag, 03.Dezember, 14.00 Uhr

K.-Marienborn - SV Straelen
2:1 (0:1)
RW Oberhausen - M'gladbach II
1:0 (0:0)
1.FC Düren - Alem.Aachen
1:1 (1:1)
Düsseldorf II - 1.FC Bocholt
0:0
Preuß.Münster - Wiedenbrück
2:0 (0:0)
Wuppertal.SV - Wattenscheid
4:2 (2:0)
Rödinghausen - SV Lippstadt
1:2 (0:2)

Seite 515

Fußball: RL West

SpTorePkt
1.Preußen Münster1950:2044
2.Wuppertaler SV1835:2134
3.Bor.Mönchengladbach II1932:2233
4.Alemannia Aachen1930:2233
5.Kaan-Marienborn1928:2731
6.Schalke 04 II1940:2430
7.SV Lippstadt 081933:3330
8.RW Oberhausen1932:3229
9.SV Rödinghausen1932:1928
10.Fortuna Köln1822:2626
11.SC Wiedenbrück1928:2323
12.Fortuna Düsseldorf II1932:3923
13.1.FC Düren1923:3423
14.1.FC Bocholt1827:4020
15.1.FC Köln II1927:4120
16.RW Ahlen1829:3619
17.SG Wattenscheid 091927:5115
18.SV Straelen1912:299

Seite 516

Fußball: RL Südwest

Samstag, 03.Dezember, 14.00 Uhr

Bahlinger SC - SSV Ulm 1846
0:0
Eintr.Trier - VfB Stuttg.II
0:5 (0:1)
Wormat.Worms - FCA Walldorf
0:1 (0:1)
Hoffenheim II - K.Offenbach
3:1 (1:0)
FSV Frankfurt - FC Homburg
1:1 (0:0)
SGV Freiberg - TSG Balingen
1:3 (0:1)
Fulda-Lehnerz - VfR Aalen
5:0 (3:0)
Mainz 05 II - Steinbach
1:1 (0:0)
RW Koblenz - Hessen Kassel
2:1 (1:0)

Seite 517

Fußball: RL Südwest

SpTorePkt
1.SSV Ulm 18461935:1242
2.TSV Steinbach1943:2335
3.TSG Balingen1928:1935
4.Kickers Offenbach1936:2234
5.FC Homburg1837:2333
6.TSG Hoffenheim II1738:2832
7.SG Barockstadt Fulda-Lehnerz1932:2428
8.VfB Stuttgart II1931:2328
9.FSV Frankfurt1931:2727
10.FSV Mainz 05 II1932:3127
11.Bahlinger SC1921:2826
12.FC Astoria Walldorf1927:3925
13.SGV Freiberg1922:3518
14.Hessen Kassel1817:3016
15.Wormatia Worms1917:3216
16.VfR Aalen1924:3215
17.Eintracht Trier1917:3613
18.RW Koblenz1912:3610

Seite 518

Fußball: RL Bayern

Samstag, 03.Dezember, 14.00 Uhr

Illertissen - TSV 1896 Rain
3:2 (2:0)
Türkg.München - TSV Aubstadt
1:0 (1:0)
DJK Vilzing - Gr.Fürth II
abgesagt
Aschaffenburg - FC Bayern II
3:2 (1:0)
Unterhaching - W.Burghausen
abgesagt
Schweinfurt - Heimstetten
2:0 (0:0)
TSV Buchbach - Augsburg II
1:4 (0:1)
FC Pipinsried - 1.FC Nürnb.II
abgesagt
VfB Eichstätt - Hankofen-H.
abgesagt
SpVgg Ansbach - Würzburger K.
abgesagt

Seite 519

Fußball: RL Bayern

SpTorePkt
1.SpVgg Unterhaching2352:2157
2.Würzburger Kickers2371:2254
3.Viktoria Aschaffenburg2442:3040
4.1. FC Nürnberg II2246:2539
5.Türkgücü München2230:2536
6.Bayern München II2352:3835
7.TSV Aubstadt2338:3433
8.Wacker Burghausen2233:2831
9.FC Augsburg II2447:4431
10.1. FC Schweinfurt 052340:3930
11.SpVgg Ansbach2338:4630
12.DJK Vilzing2231:4629
13.TSV 1896 Rain2427:3727
14.TSV Buchbach2438:5227
15.FV Illertissen2333:4827
16.Hankofen-Hailing2226:4226
17.SpVgg Greuther Fürth II2325:3925
18.VfB Eichstätt2236:4324
19.FC Pipinsried2325:4422
20.SV Heimstetten2331:5815

Seite 520

Fußball: Auslandsligen


Seite 521

Fußball: Auslandsligen

Spiele der europäischen Top-Teams

Sonntag, 13.November            
ITA Juventus Turin-Lazio Rom. 3:0 (1:0)
1:0/2:0 Kean (43./54.), 3:0 Milik (89.)
 
ITA AC Mailand - AC Florenz.. 2:1 (1:1)
1:0 Leao (2.), 1:1 Barak (28.), 
2:1 Milenkovic (90.+2/ET)
 
ENG FC Fulham-Manchester Utd. 1:2 (0:1)
0:1 Eriksen (14.), 1:1 James (62.), 
1:2 Garnacho (90.+3)
 
ITA Atal.Bergamo - In.Mailand 2:3 (1:1)
1:0 Lookman (25./FE). 1:1/1:2 Dzeko 
(36./56.), 1:3/2:3 Palomino (62.,ET/
77.)
                          
FRA Paris St.G. - AJ Auxerre. 5:0 (1:0)
1:0 Mbappe (11.), 2:0 Soler (51.), 
3:0 Hakimi (57.), 4:0 Sanches (81.), 
5:0 Ekitike (84.)
 

Seite 522

Fußball: England

Samstag, 29.Oktober, 16.00 Uhr

Cryst.Palace - Southampton
1:0 (1:0)

Montag, 26.Dezember, 13.30 Uhr

FC Brentford - Tottenham H.
-:- (-:-)

Montag, 26.Dezember, 16.00 Uhr

Cryst.Palace - FC Fulham
-:- (-:-)
FC Everton - Wolverhampton
-:- (-:-)
Southampton - Brighton&Hove
-:- (-:-)
Leicester C. - Newcastle Utd
-:- (-:-)

Montag, 26.Dezember, 18.30 Uhr

Aston Villa - FC Liverpool
-:- (-:-)

Montag, 26.Dezember, 21.00 Uhr

FC Arsenal - West Ham Utd
-:- (-:-)

Dienstag, 27.Dezember, 18.30 Uhr

FC Chelsea - Bournemouth
-:- (-:-)

Dienstag, 27.Dezember, 21.00 Uhr

ManUnited - Nottingham F.
-:- (-:-)

Mittwoch, 28.Dezember, 21.00 Uhr

Leeds Utd. - ManCity
-:- (-:-)

Seite 523

Fußball: England

PlTeamSpTorePkt
1.FC Arsenal1433:1137
2.Manchester City1440:1432
3.Newcastle Utd.1529:1130
4.Tottenham Hotspur1531:2129
5.Manchester United1420:2026
6.FC Liverpool1428:1722
7.Brighton & Hove Albion1423:1921
8.FC Chelsea1417:1721
9.FC Fulham1524:2619
10.FC Brentford1523:2519
11.Crystal Palace1415:1819
12.Aston Villa1516:2218
13.Leicester City1525:2517
14.AFC Bournemouth1518:3216
15.Leeds Utd.1422:2615
16.West Ham United1512:1714
17.FC Everton1511:1714
18.Nottingham Forest1511:3013
19.FC Southampton1513:2712
20.Wolverhampton Wanderers158:2410

Seite 524

Fußball: Spanien

Donnerstag, 29.Dezember, 17.00 Uhr

FC Girona - Rayo Vallecano
-:- (-:-)

Donnerstag, 29.Dezember, 19.15 Uhr

Betis Sevilla - Athletic Bilbao
-:- (-:-)

Donnerstag, 29.Dezember, 21.30 Uhr

Atletico Madrid - FC Elche
-:- (-:-)

Freitag, 30.Dezember, 17.00 Uhr

FC Getafe - Real Mallorca
-:- (-:-)

Freitag, 30.Dezember, 19.15 Uhr

Celta Vigo - FC Sevilla
-:- (-:-)
FC Cadiz - UD Almeria
-:- (-:-)

Freitag, 30.Dezember, 21.30 Uhr

Real Valladolid - Real Madrid
-:- (-:-)

Samstag, 31.Dezember, 14.00 Uhr

FC Barcelona - Espanyol Barcelona
-:- (-:-)

Samstag, 31.Dezember, 16.15 Uhr

Real Sociedad - CA Osasuna
-:- (-:-)
FC Villarreal - FC Valencia
-:- (-:-)

Seite 525

Fußball: Spanien

PlTeamSpTorePkt
1.FC Barcelona1433:537
2.Real Madrid1433:1435
3.Real Sociedad1419:1726
4.Athletic Bilbao1424:1424
5.Atletico Madrid1421:1424
6.Betis Sevilla1417:1224
7.CA Osasuna1416:1423
8.Rayo Vallecano1420:1622
9.FC Villarreal1415:1021
10.FC Valencia1422:1519
11.Real Mallorca1413:1319
12.Real Valladolid1413:2117
13.FC Girona1420:2216
14.UD Almeria1416:2216
15.FC Getafe1412:2014
16.Espanyol Barcelona1416:2212
17.Celta Vigo1414:2612
18.FC Sevilla1413:2211
19.FC Cadiz149:2611
20.FC Elche1410:314

Seite 526

Fußball: Italien

Mittwoch, 04.Januar, 12.30 Uhr

US Salernitana - AC Mailand
-:- (-:-)
Sassuolo Calcio - Sampdoria Genua
-:- (-:-)

Mittwoch, 04.Januar, 14.30 Uhr

Spezia Calcio - Atalanta Bergamo
-:- (-:-)
FC Turin - Hellas Verona
-:- (-:-)

Mittwoch, 04.Januar, 16.30 Uhr

AS Rom - FC Bologna
-:- (-:-)
US Lecce - Lazio Rom
-:- (-:-)

Mittwoch, 04.Januar, 18.30 Uhr

US Cremonese - Juventus Turin
-:- (-:-)
AC Florenz - AC Monza
-:- (-:-)

Mittwoch, 04.Januar, 20.45 Uhr

Inter Mailand - SSC Neapel
-:- (-:-)
Udinese Calcio - FC Empoli
-:- (-:-)

Seite 527

Fußball: Italien

PlTeamSpTorePkt
1.SSC Neapel1537:1241
2.AC Mailand1529:1533
3.Juventus Turin1524:731
4.Lazio Rom1526:1130
5.Inter Mailand1534:2230
6.Atalanta Bergamo1522:1527
7.AS Rom1518:1427
8.Udinese Calcio1524:1724
9.FC Turin1516:1721
10.AC Florenz1518:2019
11.FC Bologna1520:2519
12.US Salernitana1519:2417
13.FC Empoli1512:1917
14.AC Monza1516:2216
15.Sassuolo Calcio1515:2216
16.US Lecce1514:1715
17.Spezia Calcio1514:2613
18.US Cremonese1511:267
19.Sampdoria Genua156:276
20.Hellas Verona1512:295

Seite 528

Fußball: Frankreich

Mittwoch, 28.Dezember, 15.00 Uhr

AC Ajaccio - Angers SCO
-:- (-:-)
ES Troyes - FC Nantes
-:- (-:-)

Mittwoch, 28.Dezember, 17.00 Uhr

AJ Auxerre - AS Monaco
-:- (-:-)

Mittwoch, 28.Dezember, 19.00 Uhr

Clermont Foot - OSC Lille
-:- (-:-)

Mittwoch, 28.Dezember, 21.00 Uhr

Paris Saint-Germain - Racing Straßburg
-:- (-:-)
Stade Brest - Olympique Lyon
-:- (-:-)

Donnerstag, 29.Dezember, 17.00 Uhr

FC Lorient - Montpellier HSC
-:- (-:-)

Donnerstag, 29.Dezember, 19.00 Uhr

Stade Reims - Stade Rennes
-:- (-:-)

Donnerstag, 29.Dezember, 21.00 Uhr

OGC Nizza - RC Lens
-:- (-:-)
Olympique Marseille - FC Toulouse
-:- (-:-)

Seite 529

Fußball: Frankreich

PlTeamSpTorePkt
1.Paris SG1543:941
2.RC Lens1526:1036
3.Stade Rennes1531:1431
4.O.Marseille1526:1330
5.FC Lorient1526:2128
6.AS Monaco1529:2127
7.OSC Lille1527:2326
8.Olymp.Lyon1523:1821
9.OGC Nizza1515:1720
10.Clermont Foot1519:2319
11.Stade Reims1516:2117
12.FC Toulouse1520:2716
13.ES Troyes1526:3114
14.Montpellier1524:2914
15.FC Nantes1517:2413
16.Stade Brest1516:2813
17.AJ Auxerre1514:3113
18.AC Ajaccio1514:2412
19.Rac.Straßburg1517:2611
20.Angers SCO1515:348

Seite 530

Fußball: Auslandsligen

Torschützen Topligen 2022/23

England
18  Erling Haaland (ManCity)
12  Harry Kane (Tottenham Hotspur)
10  Ivan Toney (Brentford)
 9  Aleksandar Mitrovic (Fulham)
    Rodrigo Moreno (Leeds United) 
 8  Miguel Almiron (Newcastle)
 
Spanien 
13  Robert Lewandowski (FC Barcelona)
 8  Borja Iglesias (Betis Sevilla)
    Vedat Muriqi (Mallorca)
 7  Iago Aspas (Celta Vigo)
    Joselu (Espanyol Barcelona)
 
Italien
 9  Victor Osimhen (SSC Neapel)
 8  Marko Arnautovic (Bologna)
  Lautaro Martinez (Inter Mailand)
    Ademola Lookman (Atalanta Bergamo)
    M'Bala Nzola (Spezia Calcio)
 
Frankreich
12  Kylian Mbappé (Paris SG)
11  Neymar (Paris SG)
10  Terem Moffi (FC Lorient)
 9  Jonathan David (Lille)
    Alexandre Lacazette (Lyon)
 

Seite 531

Fußball: Niederlande

Freitag, 06.Januar

Twente Enschede - FC Emmen
-:- (-:-)

Samstag, 07.Januar

RKC Waalwijk - SC Heerenveen
-:- (-:-)
AZ Alkmaar - Vitesse Arnhem
-:- (-:-)
Fortuna Sittard - GAE Deventer
-:- (-:-)
PSV Eindhoven - Sparta Rotterdam
-:- (-:-)

Sonntag, 08.Januar

FC Utrecht - Feyenoord Rotterdam
-:- (-:-)
NEC Nijmegen - Ajax Amsterdam
-:- (-:-)
Cambuur Leeuwarden - FC Volendam
-:- (-:-)
Excelsior Rotterdam - FC Groningen
-:- (-:-)
PlTeamSpTorePkt
1.Feyenoord Rotterdam1435:1333
2.Ajax Amsterdam1444:1730
3.PSV Eindhoven1442:2030
4.AZ Alkmaar1425:1629
5.Twente Enschede1424:927
6.Sparta Rotterdam1425:1624
7.FC Utrecht1423:2124
8.SC Heerenveen1416:1323
9.NEC Nijmegen1419:1617
10.RKC Waalwijk1425:2817
11.GAE Deventer1421:2415
12.Fortuna Sittard1418:2515
13.Vitesse Arnhem1417:3013
14.Excelsior Rotterdam1416:3713
15.FC Groningen1417:2912
16.FC Emmen1413:2711
17.Cambuur Leeuwarden149:228
18.FC Volendam1413:396

Seite 532

Fußball: Belgien

Freitag, 23.Dezember

RFC Seraing - KAS Eupen
-:- (-:-)
KAA Gent - Standard Lüttich
-:- (-:-)
KV Mechelen - Cercle Brügge
-:- (-:-)

Montag, 26.Dezember

Club Brügge - OH Leuven
-:- (-:-)
RU St.Gilloise - KV Oostende
-:- (-:-)
KV Kortrijk - KRC Genk
-:- (-:-)
RSC Charleroi - RSC Anderlecht
-:- (-:-)

Dienstag, 27.Dezember

Sint-Truidense VV - Zulte Waregem
-:- (-:-)
KVC Westerlo - Royal Antwerpen FC
-:- (-:-)
PlTeamSpTorePkt
1.KRC Genk1745:1546
2.RU St.Gilloise1735:2236
3.Royal Antwerpen FC1730:1735
4.Club Brügge1734:2033
5.KAA Gent1732:1830
6.KVC Westerlo1734:3026
7.Standard Lüttich1624:2225
8.OH Leuven1730:2625
9.Cercle Brügge1724:2425
10.Sint-Truidense VV1717:1923
11.RSC Anderlecht1625:2020
12.RSC Charleroi1622:2919
13.KV Mechelen1624:3018
14.KV Oostende1720:3717
15.KAS Eupen1724:3816
16.Zulte Waregem1723:4013
17.KV Kortrijk1714:3312
18.RFC Seraing1716:3311

Seite 533

Fußball: Österreich

Freitag, 10.Februar

Sturm Graz - Rapid Wien
-:- (-:-)

Samstag, 11.Februar

Red Bull Salzburg - Austria Lustenau
-:- (-:-)
Wolfsberger AC - WSG Tirol
-:- (-:-)

Sonntag, 12.Februar

SV Ried - TSV Hartberg
-:- (-:-)
SCR Altach - Linzer ASK
-:- (-:-)
Austria Wien - Austria Klagenfurt
-:- (-:-)
PlTeamSpTorePkt
1.Red Bull Salzburg1633:939
2.Sturm Graz1626:1133
3.Linzer ASK1630:2127
4.Rapid Wien1625:1824
5.WSG Tirol1627:2624
6.Austria Klagenfurt1626:2921
7.Austria Wien1625:2520
8.Austria Lustenau1623:2818
9.Wolfsberger AC1629:3417
10.SCR Altach1620:3415
11.SV Ried1612:2413
12.TSV Hartberg1616:3311

Seite 534

Fußball: Schweiz

Samstag, 21.Januar

FC Luzern - FC Zürich
-:- (-:-)
Grasshoppers Zürich - Young Boys Bern
-:- (-:-)

Sonntag, 22.Januar

FC Sion - FC Lugano
-:- (-:-)
FC St.Gallen - FC Basel 1893
-:- (-:-)
FC Winterthur - Servette Genf
-:- (-:-)
PlTeamSpTorePkt
1.Young Boys Bern1635:935
2.Servette Genf1619:1825
3.FC St.Gallen1633:2424
4.FC Lugano1626:2623
5.FC Basel 18931621:1721
6.FC Luzern1624:2420
7.Grasshoppers Zürich1628:3020
8.FC Sion1622:2820
9.FC Winterthur1613:3116
10.FC Zürich1613:2712

Seite 535

Fußball: Portugal

Mittwoch, 28.Dezember

GD Chaves - FC Famalicao
-:- (-:-)
Sporting Lissabon - Pacos de Ferreira
-:- (-:-)
FC Vizela - Vitoria Guimaraes
-:- (-:-)
Rio Ave FC - Maritimo Madeira
-:- (-:-)
Portimonense - Casa Pia AC
-:- (-:-)
Sporting Braga - Benfica Lissabon
-:- (-:-)
GD Estoril - Boavista Porto
-:- (-:-)
Gil Vicente - CD Santa Clara
-:- (-:-)
FC Porto - FC Arouca
-:- (-:-)
PlTeamSpTorePkt
1.Benfica Lissabon1337:737
2.FC Porto1331:929
3.Sporting Braga1329:1228
4.Sporting Lissabon1326:1525
5.Casa Pia AC1313:1023
6.Vitoria Guimaraes1314:1323
7.Portimonense1312:1419
8.GD Chaves1313:1619
9.FC Arouca1314:1919
10.Rio Ave FC1316:1818
11.Boavista Porto1314:2317
12.GD Estoril1314:1816
13.FC Vizela1311:1315
14.CD Santa Clara1311:1313
15.FC Famalicao1311:1811
16.Gil Vicente1311:219
17.Maritimo Madeira138:276
18.Pacos de Ferreira137:262

Seite 536

Fußball: Türkei

Sonntag, 25.Dezember

Antalyaspor - Ankaragücü
-:- (-:-)
Ümraniyespor - Basaksehir FK
-:- (-:-)
Galatasaray Istanbul - Istanbulspor
-:- (-:-)
Trabzonspor - Fenerbahce Istanbul
-:- (-:-)
Gaziantep FK - Besiktas Istanbul
-:- (-:-)
Adana Demirspor - Karagümrük
-:- (-:-)
Kasimpasa Istanbul - Sivasspor
-:- (-:-)
Konyaspor - Alanyaspor
-:- (-:-)
Hatayspor - Giresunspor
-:- (-:-)
PlTeamSpTorePkt
1.Fenerbahce Istanbul1336:1429
2.Galatasaray Istanbul1221:924
3.Adana Demirspor1324:1424
4.Konyaspor1416:924
5.Basaksehir FK1319:1524
6.Kayserispor1420:1523
7.Trabzonspor1319:1623
8.Besiktas Istanbul1225:1622
9.Alanyaspor1419:2417
10.Gaziantep FK1319:1916
11.Antalyaspor1219:2116
12.Giresunspor1313:2015
13.Kasimpasa Istanbul1311:2215
14.Hatayspor1312:2214
15.Karagümrük1324:2713
16.Ankaragücü1316:2113
17.Sivasspor1413:1911
18.Istanbulspor1312:268
19.Ümraniyespor1315:247

Seite 537

Fußball: Griechenland

Mittwoch, 21.Dezember

AEK Athen - PAS Lamia
-:- (-:-)
Asteras Tripolis - NFC Volos
-:- (-:-)
Ionikos Nikea - Panathinaikos Athen
-:- (-:-)
APO Levadiakos - Aris Saloniki
-:- (-:-)
OFI Heraklion - Atromitos Athen
-:- (-:-)
Panetolikos Agrinio - PAOK Saloniki
-:- (-:-)
PAS Ioannina - Olympiakos Piräus
-:- (-:-)
PlTeamSpTorePkt
1.Panathinaikos Athen1324:437
2.AEK Athen1323:529
3.Olympiakos Piräus1318:825
4.PAOK Saloniki1319:1025
5.NFC Volos1321:1924
6.Aris Saloniki1320:1121
7.Panetolikos Agrinio1316:1516
8.Atromitos Athen1314:1515
9.Asteras Tripolis1311:1413
10.OFI Heraklion1310:2110
11.PAS Lamia136:209
12.PAS Ioannina1312:289
13.APO Levadiakos137:177
14.Ionikos Nikea1310:247

Seite 538

Fußball: Schottland

Samstag, 17.Dezember

FC Aberdeen - Celtic Glasgow
-:- (-:-)
Heart of Midlothian - FC Kilmarnock
-:- (-:-)
FC Livingston - Dundee United
-:- (-:-)
FC Motherwell - FC St.Mirren
-:- (-:-)
Glasgow Rangers - Hibernian Edinburgh
-:- (-:-)
Ross County - St.Johnstone
-:- (-:-)

Dienstag, 20.Dezember

FC Aberdeen - Glasgow Rangers
-:- (-:-)

Mittwoch, 21.Dezember

Celtic Glasgow - FC Livingston
-:- (-:-)
Heart of Midlothian - FC St.Mirren
-:- (-:-)
PlTeamSpTorePkt
1.Celtic Glasgow1550:1342
2.Glasgow Rangers1534:1433
3.FC Aberdeen1529:2325
4.FC Livingston1515:2023
5.Heart of Midlothian1524:2521
6.St.Johnstone1619:2121
7.FC St.Mirren1517:2321
8.Hibernian Edinburgh1618:2320
9.FC Motherwell1620:2217
10.Ross County1613:2615
11.FC Kilmarnock1612:2715
12.Dundee United1617:3112

Seite 539

Fußball: Dänemark

Sonntag, 19.Februar

Bröndby IF - AC Horsens
-:- (-:-)
Aalborg BK - Aarhus GF
-:- (-:-)
Odense BK - Randers FC
-:- (-:-)
Lyngby BK - FC Nordsjaelland
-:- (-:-)
Viborg FF - FC Midtjylland
-:- (-:-)
Silkeborg IF - FC Kopenhagen
-:- (-:-)
PlTeamSpTorePkt
1.FC Nordsjaelland1729:1335
2.Viborg FF1725:1632
3.FC Kopenhagen1728:2027
4.Silkeborg IF1727:2524
5.Odense BK1723:2524
6.Randers FC1723:2624
7.FC Midtjylland1724:2223
8.Aarhus GF1719:1822
9.AC Horsens1722:2222
10.Bröndby IF1723:2821
11.Aalborg BK1717:2814
12.Lyngby BK1715:328

Seite 540

Fußball: Polen

Freitag, 18.November

Lechia Danzig - Gornik Zabrze
2:1 (0:1)

Freitag, 27.Januar

Miedz Legnica - Radomiak Radom
-:- (-:-)
Stal Mielec - Lech Posen
-:- (-:-)

Samstag, 28.Januar

KS Cracovia - Gornik Zabrze
-:- (-:-)
Lechia Danzig - Wisla Plock
-:- (-:-)
Legia Warschau - Korona Kielce
-:- (-:-)
Piast Gliwice - Jagiellonia Bialystok
-:- (-:-)
Slask Breslau - Zaglebie Lubin
-:- (-:-)
Warta Posen - Rakow Czestochowa
-:- (-:-)
Widzew Lodz - Pogon Stettin
-:- (-:-)
PlTeamSpTorePkt
1.Rakow Czestochowa1735:1241
2.Legia Warschau1724:1932
3.Widzew Lodz1722:1729
4.Pogon Stettin1729:2529
5.Wisla Plock1729:2428
6.Lech Posen1620:1528
7.Stal Mielec1725:2227
8.KS Cracovia1718:1225
9.Warta Posen1718:1625
10.Radomiak Radom1721:2323
11.Slask Breslau1717:2221
12.Gornik Zabrze1726:2820
13.Jagiellonia Bialystok1725:2618
14.Lechia Danzig1718:3017
15.Zaglebie Lubin1713:2717
16.Piast Gliwice1718:2216
17.Korona Kielce1717:2613
18.Miedz Legnica1618:2712

Seite 541

Fußball: Tschechien

Samstag, 28.Januar

FC Trinity Zlin - Banik Ostrava
-:- (-:-)
Slavia Prag - FK Jablonec
-:- (-:-)
Bohemians Prag 1905 - FK Teplice
-:- (-:-)
Sigma Olmütz - Sparta Prag
-:- (-:-)
Viktoria Pilsen - Hradec Kralove
-:- (-:-)
FK Mlada Boleslav - FC Zbrojovka Brünn
-:- (-:-)
Slovan Liberec - FK Pardubice
-:- (-:-)
1.FC Slovacko - Dynamo Budweis
-:- (-:-)
PlTeamSpTorePkt
1.Viktoria Pilsen1634:1039
2.Slavia Prag1651:1437
3.Sparta Prag1630:1532
4.Sigma Olmütz1625:1824
5.Hradec Kralove1619:1923
6.FK Mlada Boleslav1626:2422
7.Bohemians Prag 19051627:2922
8.1.FC Slovacko1620:2722
9.Slovan Liberec1621:2121
10.Banik Ostrava1626:2420
11.FC Zbrojovka Brünn1627:3420
12.FK Teplice1623:3519
13.Dynamo Budweis1617:3018
14.FK Jablonec1622:2716
15.FC Trinity Zlin1615:3012
16.FK Pardubice1613:3910

Seite 551

Fußball: Pokalwettbewerbe

DFB-Pokal der Männer: Achtelfinale

Dienstag, 31.Januar
SC Paderborn - VfB Stuttgart .. 18.00 h
Union Berlin - VfL Wolfsburg .. 20.45 h
Mittwoch, 1.Februar
RB Leipzig - TSG Hoffenheim ... 18.00 h
FSV Mainz 05 - Bay.München  20.45 h/ARD
Dienstag, 7.Februar
SV Sandhausen - SC Freiburg ... 18.00 h
Eintr.Frankfurt - Darmstadt 20.45 h/ARD
Mittwoch, 8.Februar
1.FC Nürnberg - Fort.Düsseldorf 18.00 h
VfL Bochum - Bor.Dortmund . 20.45 h/ZDF
 
Viertelfinale: 4./5.April 2023
Halbfinale: 2./3.Mai 2023
Finale: 3.Juni 2023 in Berlin

Seite 552

Fußball: Pokalwettbewerbe

DFB-Pokal der Frauen: Viertelfinale

Dienstag, 28.Februar 2023, 18.00 h
1.FC Köln - VfL Wolfsburg ... -:- (-:-)
RB Leipzig - SGS Essen ...... -:- (-:-)
Carl Zeiss Jena - SC Freiburg -:- (-:-)
TSG Hoffenheim - B.München  20.30 h/ARD
 
Achtelfinale: 19./20.November
Leipzig - E.Frankfurt ....... 2:1 (0:1)
SGS Essen - Bremen .......... 1:0 (0:0)
Jena - Sand ................. 4:2 (1:2)
Duisburg - Bayern ........... 0:7 (0:2)
Hoffenheim - Leverkusen ..... 3:0 (1:0)
Freiburg - Meppen ........... 1:0 (1:0)
Potsdam - Köln .......... nV. 1:2 (0:0)
Nürnberg - Wolfsburg ........ 0:6 (0:3)
Halbfinale: 15./16.April 2023
Finale in Köln: 18.Mai 2023
 

Seite 553

Fußball: Pokalwettbewerbe

Champions League: Achtelfinale

Hinspiele 
Dienstag, 14.Februar, 21.00 Uhr
Paris St.Germain - Bayern München 
AC Mailand - Tottenham Hotspur
 
Mittwoch, 15.Februar, 21.00 Uhr
FC Brügge - Benfica Lissabon
Borussia Dortmund - FC Chelsea
 
Dienstag, 21.Februar, 21.00 Uhr
FC Liverpool - Real Madrid
Eintracht Frankfurt - SSC Neapel
 
Mittwoch, 22.Februar, 21.00 Uhr
RB Leipzig - Manchester City
Inter Mailand - FC Porto
Rückspiele
Dienstag, 7.März, 21.00 Uhr
Benfica Lissabon - FC Brügge
FC Chelsea - Borussia Dortmund
 
Mittwoch, 8.März, 21.00 Uhr
Bayern München - Paris St.Germain
Tottenham Hotspur - AC Mailand
 
Dienstag, 14.März, 21.00 Uhr
Manchester City - RB Leipzig
FC Porto - Inter Mailand
 
Mittwoch, 15.März, 21.00 Uhr
Real Madrid - FC Liverpool
SSC Neapel - Eintracht Frankfurt

Seite 554

Fußball: Pokalwettbewerbe

Frauen-CL: Gruppe A

Donnerstag, 08.Dezember, 18.45 Uhr

KS Vllaznia - Paris SG
-:- (-:-)

Donnerstag, 08.Dezember, 21.00 Uhr

Real Madrid - FC Chelsea
-:- (-:-)

Freitag, 16.Dezember, 18.45 Uhr

KS Vllaznia - FC Chelsea
-:- (-:-)

Freitag, 16.Dezember, 21.00 Uhr

Paris SG - Real Madrid
-:- (-:-)
1.FC Chelsea311:09
2.Paris SG35:14
3.Real Madrid32:24
4.KS Vllaznia30:150

Frauen-CL: Gruppe B

Donnerstag, 08.Dezember, 18.45 Uhr

VfL Wolfsburg - AS Rom
-:- (-:-)

Donnerstag, 08.Dezember, 21.00 Uhr

SKN St.Pölten - Slavia Prag
-:- (-:-)

Freitag, 16.Dezember, 18.45 Uhr

AS Rom - SKN St.Pölten
-:- (-:-)

Freitag, 16.Dezember, 21.00 Uhr

VfL Wolfsburg - Slavia Prag
-:- (-:-)
1.VfL Wolfsburg37:17
2.AS Rom36:47
3.SKN St.Pölten34:83
4.Slavia Prag30:40

Frauen-CL: Gruppe C

Mittwoch, 07.Dezember, 18.45 Uhr

Olympique Lyon - FC Zürich
-:- (-:-)

Mittwoch, 07.Dezember, 21.00 Uhr

Arsenal WFC - Juventus FC
-:- (-:-)

Donnerstag, 15.Dezember, 18.45 Uhr

Juventus FC - FC Zürich
-:- (-:-)

Donnerstag, 15.Dezember, 21.00 Uhr

Arsenal WFC - Olympique Lyon
-:- (-:-)
1.Arsenal WFC39:37
2.Juventus FC34:25
3.Olympique Lyon35:64
4.FC Zürich31:80

Frauen-CL: Gruppe D

Mittwoch, 07.Dezember, 18.45 Uhr

FC Rosengard - Benfica Lissabon
-:- (-:-)

Mittwoch, 07.Dezember, 21.00 Uhr

Bayern München - FC Barcelona
-:- (-:-)

Donnerstag, 15.Dezember, 18.45 Uhr

FC Rosengard - Bayern München
-:- (-:-)

Donnerstag, 15.Dezember, 21.00 Uhr

Benfica Lissabon - FC Barcelona
-:- (-:-)
1.FC Barcelona316:19
2.Bayern München35:66
3.Benfica Lissabon33:123
4.FC Rosengard32:70

Seite 555

Fußball: Pokalwettbewerbe

Europa League: Zwischenrunde

Donnerstag, 16.Februar        
Barcelona - Manchester United.. 18.45 h
Schachtar Donezk - Stade Rennes 18.45 h
Ajax Amsterdam - Union Berlin.. 18.45 h
RB Salzburg - AS Rom........... 18.45 h
Juventus Turin - FC Nantes..... 21.00 h
Sp.Lissabon - FC Midtjylland... 21.00 h
Bayer Leverkusen - AS Monaco... 21.00 h
FC Sevilla - PSV Eindhoven..... 21.00 h
 
Rückspiele: 23.Februar
 
Für das Achtelfinale qualifiziert:
SC Freiburg, FC Arsenal, Fenerbahce 
Istanbul, Real Betis, Union Saint-
Gilloise, Real Sociedad, Feyenoord 
Rotterdam, Ferencvaros Budapest

Seite 556

Fußball: Pokalwettbewerbe

Conference League: Zwischenrunde

Donnerstag, 16.Februar
FK Karabach Agdam - KAA Gent
Trabzonspor - FC Basel          
Lazio Rom - CFR Cluj          
FK Bodö/Glimt - Lech Posen        
SC Braga - AC Florenz        
AEK Larnaca - FK Dnipro         
Sheriff Tiraspol - Partizan Belgrad  
Ludogorez Rasgrad - RSC Anderlecht 
 
Rückspiele: 23.Februar
 
Für das Achtelfinale qualifiziert:
Istanbul Basaksehir, West Ham United, 
FC Villarreal, OGC Nizza, AZ Alkmaar, 
Djurgardens, Sivasspor, Sl.Bratislava

Seite 562

Fußball: Pokalwettbewerbe

WM in Katar: Gruppe A

Sonntag, 20.November, 17.00 Uhr

Katar - Ecuador
0:2 (0:2)

Montag, 21.November, 17.00 Uhr

Senegal - Niederlande
0:2 (0:0)

Freitag, 25.November, 14.00 Uhr

Katar - Senegal
1:3 (0:1)

Freitag, 25.November, 17.00 Uhr

Niederlande - Ecuador
1:1 (1:0)

Dienstag, 29.November, 16.00 Uhr

Ecuador - Senegal
1:2 (0:1)
Niederlande - Katar
2:0 (1:0)
1.Niederlande32105:17
2.Senegal32015:46
3.Ecuador31114:34
4.Katar30031:70

WM in Katar: Gruppe B

Montag, 21.November, 14.00 Uhr

England - Iran
6:2 (3:0)

Montag, 21.November, 20.00 Uhr

USA - Wales
1:1 (1:0)

Freitag, 25.November, 11.00 Uhr

Wales - Iran
0:2 (0:0)

Freitag, 25.November, 20.00 Uhr

England - USA
0:0

Dienstag, 29.November, 20.00 Uhr

Iran - USA
0:1 (0:1)
Wales - England
0:3 (0:0)
1.England32109:27
2.USA31202:15
3.Iran31024:73
4.Wales30121:61

Seite 563

Fußball: Pokalwettbewerbe

WM in Katar: Gruppe C

Dienstag, 22.November, 11.00 Uhr

Argentinien - Saudi-Arabien
1:2 (1:0)

Dienstag, 22.November, 17.00 Uhr

Mexiko - Polen
0:0

Samstag, 26.November, 14.00 Uhr

Polen - Saudi-Arabien
2:0 (1:0)

Samstag, 26.November, 20.00 Uhr

Argentinien - Mexiko
2:0 (0:0)

Mittwoch, 30.November, 20.00 Uhr

Saudi-Arabien - Mexiko
1:2 (0:0)
Polen - Argentinien
0:2 (0:0)
1.Argentinien32015:26
2.Polen31112:24
3.Mexiko31112:34
4.Saudi-Arabien31023:53

WM in Katar: Gruppe D

Dienstag, 22.November, 14.00 Uhr

Dänemark - Tunesien
0:0

Dienstag, 22.November, 20.00 Uhr

Frankreich - Australien
4:1 (2:1)

Samstag, 26.November, 11.00 Uhr

Tunesien - Australien
0:1 (0:1)

Samstag, 26.November, 17.00 Uhr

Frankreich - Dänemark
2:1 (0:0)

Mittwoch, 30.November, 16.00 Uhr

Australien - Dänemark
1:0 (0:0)
Tunesien - Frankreich
1:0 (0:0)
1.Frankreich32016:36
2.Australien32013:46
3.Tunesien31111:14
4.Dänemark30121:31

Seite 564

Fußball: Pokalwettbewerbe

WM in Katar: Gruppe E

Mittwoch, 23.November, 14.00 Uhr

Deutschland - Japan
1:2 (1:0)

Mittwoch, 23.November, 17.00 Uhr

Spanien - Costa Rica
7:0 (3:0)

Sonntag, 27.November, 11.00 Uhr

Japan - Costa Rica
0:1 (0:0)

Sonntag, 27.November, 20.00 Uhr

Spanien - Deutschland
1:1 (0:0)

Donnerstag, 01.Dezember, 20.00 Uhr

Costa Rica - Deutschland
2:4 (0:1)
Japan - Spanien
2:1 (0:1)
1.Japan32014:36
2.Spanien31119:34
3.Deutschland31116:54
4.Costa Rica31023:113

WM in Katar: Gruppe F

Mittwoch, 23.November, 11.00 Uhr

Marokko - Kroatien
0:0

Mittwoch, 23.November, 20.00 Uhr

Belgien - Kanada
1:0 (1:0)

Sonntag, 27.November, 14.00 Uhr

Belgien - Marokko
0:2 (0:0)

Sonntag, 27.November, 17.00 Uhr

Kroatien - Kanada
4:1 (2:1)

Donnerstag, 01.Dezember, 16.00 Uhr

Kanada - Marokko
1:2 (1:2)
Kroatien - Belgien
0:0
1.Marokko32104:17
2.Kroatien31204:15
3.Belgien31111:24
4.Kanada30032:70

Seite 565

Fußball: Pokalwettbewerbe

WM in Katar: Gruppe G

Donnerstag, 24.November, 11.00 Uhr

Schweiz - Kamerun
1:0 (0:0)

Donnerstag, 24.November, 20.00 Uhr

Brasilien - Serbien
2:0 (0:0)

Montag, 28.November, 11.00 Uhr

Kamerun - Serbien
3:3 (1:2)

Montag, 28.November, 17.00 Uhr

Brasilien - Schweiz
1:0 (0:0)

Freitag, 02.Dezember, 20.00 Uhr

Serbien - Schweiz
2:3 (2:2)
Kamerun - Brasilien
1:0 (0:0)
1.Brasilien32013:16
2.Schweiz32014:36
3.Kamerun31114:44
4.Serbien30125:81

WM in Katar: Gruppe H

Donnerstag, 24.November, 14.00 Uhr

Uruguay - Südkorea
0:0

Donnerstag, 24.November, 17.00 Uhr

Portugal - Ghana
3:2 (0:0)

Montag, 28.November, 14.00 Uhr

Südkorea - Ghana
2:3 (0:2)

Montag, 28.November, 20.00 Uhr

Portugal - Uruguay
2:0 (0:0)

Freitag, 02.Dezember, 16.00 Uhr

Ghana - Uruguay
0:2 (0:2)
Südkorea - Portugal
2:1 (1:1)
1.Portugal32016:46
2.Südkorea31114:44
3.Uruguay31112:24
4.Ghana31025:73

Seite 566

Fußball: Pokalwettbewerbe

Nations League 2022/2023

Final Four (14. bis 18.Juni 2023)
Kroatien, Spanien, Italien, Niederlande
 
Aufstieg in Liga A: Schottland, Israel, 
Bosnien und Herzegowina, Serbien
Abstieg in Liga B: Österreich, 
Tschechien, England, Wales
 
Aufstieg in Liga B: Türkei, 
Griechenland, Kasachstan, Georgien
Abstieg in Liga C: Russland, Rumänien, 
Armenien, Schweden
 
Aufstieg in Liga C: Lettland, Estland
Abstiegs-Playouts: Litauen, Zypern, 
Belarus, Gibraltar

Seite 571

ARD Text: Extra

Aktuelle Zahlen wieder am Dienstag

Da laut Information des Robert Koch- Instituts (RKI) am Wochenende weniger Testungen, Labordiagnostik, Meldungen und Übermittlungen stattfinden, ist die Aussagekraft der tagesaktuellen Berichterstattung der Neuinfektionen am Wochenende und zu Beginn der Woche eingeschränkt. Am Wochenende ist die Übermittlung durch Gesundheitsämter gesetzlich nicht verpflichtend.

Daher werden die Coronazahlen auf den folgenden Seiten derzeit nur Dienstag bis Samstag aktualisiert.


Seite 572

ARD Text: Extra

Covid-19-Infektionen in Deutschland

Stand: 3.Dezember 2022, 00.00 Uhr
 
Fälle gesamt ...... 36.557.861  +27.841
Aktive Fälle .......   536.900  +18.000
Covid-19-Todesfälle .. 158.198  +    89
Zahl der Genesenen  35.862.800  + 9.800
 
Fälle gesamt / Neuinfektionen / Tote
Bd.-Württemb.. 4.903.262 + 2.392 18.252
Bayern........ 6.546.146 + 2.077 27.149
Berlin........ 1.366.214 + 1.435  5.148
Brandenburg... 1.062.490 + 1.291  6.193
Bremen........   287.057 +   588    889
Hamburg.......   779.609 +   747  3.267
Hessen........ 2.796.257 + 1.477 11.712
Mecklenburg-V.   676.850 +   868  2.589
 
Stand: 3.Dezember 2022, 00.00 Uhr
 
Fälle gesamt ...... 36.557.861  +27.841
Aktive Fälle .......   536.900  +18.000
Covid-19-Todesfälle .. 158.198  +    89
Zahl der Genesenen  35.862.800  + 9.800
 
Fälle gesamt / Neuinfektionen / Tote
Niedersachsen. 3.608.659 + 4.903 11.825
Nordr.-Westf.. 7.557.352 + 6.705 29.120
Rheinland-Pfz. 1.687.709 +   937  6.561
Saarland......   470.474 +   272  1.979
Sachsen....... 1.902.091 +   971 16.381
Sachsen-Anhalt   927.962 +   853  6.050
Schleswig-Hst. 1.122.119 + 1.900  3.159
Thüringen.....   863.610 +   425  7.924
Quelle: Robert Koch-Institut

Seite 573

ARD Text: Extra

Covid-19-Infektionen in Deutschland

Stand: 3.Dezember 2022, 00.00 Uhr
 
Fälle auf 100.000 EW / 7-Tage-Inzidenz
Baden-Württemberg ............. 125,1
Bayern ........................ 107,6
Berlin ........................ 228,2
Brandenburg ................... 338,4
Bremen ........................ 338,5
Hamburg ....................... 218,2
Hessen ........................ 164,3
Mecklenburg-Vorpommern ........ 333,6
Niedersachsen ................. 399,9
Nordrhein-Westfalen ........... 240,5
Rheinland-Pfalz ............... 138,4
Saarland ...................... 213,5
Sachsen ....................... 175,2
 
Stand: 3.Dezember 2022, 00.00 Uhr
 
Fälle auf 100.000 EW / 7-Tage-Inzidenz
Sachsen-Anhalt ................ 255,0
Schleswig-Holstein ............ 244,8
Thüringen ..................... 127,7
 
Inzidenz bundesweit:   207,0
 
Stärkst betroffene Landkreise (Inzid.)
LK Uelzen .....................   768,6
LK Lüchow-Dannenberg ..........   594,2
LK Schaumburg .................   593,9
LK Stade ......................   582,1
LK Wolfenbüttel ...............   491,5
 
Quelle: Robert Koch-Institut

Seite 574

ARD Text: Extra

Covid-19: Infektionen weltweit

Stand: 3.Dezember 2022, 7.30 Uhr
 
Letzte 28 Tage  bestätigte Fälle / Tote
Gesamt Welt .... 12.166.080      39.003
Japan ..........  2.481.632       3.016
Südkorea .......  1.459.962       1.315
USA ............  1.249.129       8.665
Frankreich .....  1.034.655       1.816
China ..........    852.571         328
Italien ........    846.069       2.297
Deutschland ....    734.090       3.663
Taiwan .........    505.423       1.332
Brasilien ......    488.483       1.742
Australien .....    330.872         461
 
Quelle: Johns Hopkins Universität
 

Seite 575

ARD Text: Extra

Die Entwicklung der Fallzahlen

                    Gesamt        Tote
Deutschland (RKI)
Sa., 03.12.     36.557.861     158.198
Fr., 02.12.     36.530.020     158.109
Do., 01.12.     36.499.600     157.943
Mi., 30.11.     36.463.485     157.791
Di., 29.11.     36.419.717     157.657
Sa., 26.11.     36.373.164     157.495
Fr., 25.11.     36.348.477     157.388
Do., 24.11.     36.318.461     157.114
 
Weltweit (JHU)
Sa., 03.12.    644.793.288   6.639.932
Fr., 02.12.    644.004.706   6.637.755
Do., 01.12.    643.257.096   6.634.937
Mi., 30.11.    642.725.941   6.633.345
Di., 29.11.    641.658.548   6.631.987

Seite 576

ARD Text: Extra

Impfquoten der Bundesländer

Datenstand: 2.Dezember 2022
 
Gesamtzahl bundesweit / Impfquote in %
 
Erstimpfung    64.823.183 +    529 77,9
 
Grundimmun.    63.509.268          76,3
 
1.Auffrischung 52.020.647 +  4.077 62,5
 
2.Auffrischung 11.684.157 + 57.620 14,0
 
Die Daten werden Dienstag bis Freitag 
aktualisiert.
 
Quelle: Robert Koch-Institut

Seite 577

ARD Text: Extra

Erläuterungen zur Darstellung

Im Corona-Teil des ARD Textes sind auf den Seiten 572 und 573 die Bundesländer alphabetisch sortiert - wie es das RKI macht, von dem wir die Werte beziehen. Das Angebot auf 573 erfasst die Inzidenzwerte (Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner). Auf der Seite 574 werden die weltweiten Infektionszahlen in einem 28-Tage-Zeitraum ausgewiesen.

Die Impfquoten weisen wir auf der Seite 576 aus. Wir beziehen die Zahlen vom Robert Koch-Institut. Sie werden gegen Mittag aktualisiert.

Glossar: Zahlen und Institute

Aktualisierung Fallzahlen: Die Datenübermittlung zu Neuinfektionen findet am Wochenende nur eingeschränkt statt, die Aussagekraft ist gering. Wir erneuern unsere Corona-Seiten aktuell dienstags bis samstags (Impfquoten Di-Fr.).

Anzahl der Fälle: Labor-bestätigte Infektionen, die dem Robert Koch-Institut täglich übermittelt werden. Die weltweiten Fälle werden für die vergangenen 28 Tage ausgewiesen.

Genesene: Schätzwert; berücksichtigt die Angaben zum Erkrankungsbeginn und zum Aufenthalt in einem Krankenhaus.

Glossar: Zahlen und Institute

Grundimmunisiert: Darunter fallen alle Personen, die Zweitimpfungen mit Moderna, BioNTech, AstraZeneca, Novavax und Janssen oder eine Impfung vor oder nach Genesung erhalten haben.

Impfungen: Die Anzahl der Impfungen werden so dargestellt, wie sie das RKI für den jeweiligen Tag ausweist. Dabei fließen auch Nachmeldungen und Datenkorrekturen ein,so dass sich Abweichungen in den Differenzen ergeben können.

Inzidenz: Anzahl der neu auftretenden Erkrankungen innerhalb einer Woche berechnet auf 100.000 Einwohner.

Glossar: Zahlen und Institute

Johns-Hopkins-Universität (JHU): Die Uni in Baltimore/USA nutzt Quellen wie die WHO, das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten sowie private Anbieter.

Robert Koch-Institut (RKI): Oberste deutsche Seuchenschutzbehörde. An sie melden die Bundesländer Daten zu den bestätigten Covid-19-Fällen, die sie wiederum von den 400 Gesundheitsämtern erhalten haben. Das RKI veröffentlicht einmal am Tag die aktuellen und elektronisch ermittelten Zahlen mit Stand von Mitternacht.


Seite 581

Gewinnzahlen: Lotto Samstag

48. Woche / 03.12.22

6 aus 49

41029414245

Superzahl

7

Gewinnquoten (in EUR)

6-er+Sunbesetzt
6-er8.198.127,90
5-er+S12.320,00
5-er5.594,50
4-er+S191,90
4-er65,00
3-er+S19,60
3-er12,90
2-er+S6,00
Spiel 77:5621037
Super 6:776709
Jackpot Klasse 1:27.000.000,00EUR
Jackpot Spiel 77:300.000,00EUR
- ohne Gewähr -

Seite 582

Gewinnzahlen: Lotto Mittwoch

48. Woche / 30.11.22

6 aus 49

1210324243

Superzahl

8

Gewinnquoten (in EUR)

6-er+Sunbesetzt
6-erunbesetzt
5-er+S14.116,90
5-er5.191,60
4-er+S240,80
4-er62,20
3-er+S24,60
3-er12,40
2-er+S6,00
Spiel 77:4238911
Super 6:738040
Jackpot Klasse 1:24.000.000,00EUR
Jackpot Spiel 77:3.000.000,00EUR
- ohne Gewähr -

Seite 583

Eurojackpot

Freitag, 02.12.2022

Gewinnzahlen

612254849

Eurozahlen

1112

Gewinnklassen

1(5+2)unbesetzt
2(5+1)1x3.162.954,90EUR
3(5+0)10x114.878,10EUR
4(4+2)27x7.018,10EUR
5(4+1)518x457,20EUR
6(3+2)1.168x223,00EUR
7(4+0)1.887x100,40EUR
8(2+2)16.380x36,80EUR
9(3+1)23.660x28,50EUR
10(3+0)87.006x16,90EUR
11(1+2)83.250x16,90EUR
12(2+1)330.607x14,50EUR

Eurojackpot

Dienstag, 29.11.2022

Gewinnzahlen

916323746

Eurozahlen

712

Gewinnklassen

1(5+2)unbesetzt
2(5+1)unbesetzt
3(5+0)9x70.553,10EUR
4(4+2)8x13.092,30EUR
5(4+1)388x337,40EUR
6(3+2)643x223,90EUR
7(4+0)941x111,30EUR
8(2+2)9.755x34,20EUR
9(3+1)16.322x22,80EUR
10(3+0)39.878x17,70EUR
11(1+2)52.493x16,80EUR
12(2+1)239.441x11,00EUR
- ohne Gewähr -

Seite 584

Gewinnzahlen: Toto

Ergebniswette vom 02.-06.Dezember

01 Ghana - Uruguay (WM) ............. 2
02 Südkorea - Portugal (WM) ......... 1
03 Serbien - Schweiz (WM) ........... 2
04 Kamerun - Brasilien (WM) ......... 1
05 Niederlande - USA (WM) ........... 1
06 Argentinien - Australien (WM) .... 1
07 Frankreich - Polen (WM) .......... 1
08 England - Senegal (WM) ........... 1
09 Japan - Kroatien (WM) ............ -
10 Brasilien - Südkorea (WM) ........ -
11 Marokko - Spanien (WM) ........... -
12 Portugal - Schweiz (WM) .......... -
13 FC Granada - Dep.Alaves .......... 1
 
Gewinnquoten vom 26.-29.November
 1.          94.606,60 2.        809,30
 3.              42,90 4.          6,70

Auswahlwette 29.November

6 aus 45 
7  18  22  24  31  36
 
Zusatzspiel: 41
 
Gewinnquoten vom 29.November
 
Gewinnklasse 1 ....           unbesetzt
Gewinnklasse 2 ....           unbesetzt
Gewinnklasse 3 ....            1.479,30
Gewinnklasse 4 ....               53,60
Gewinnklasse 5 ....               22,70
Gewinnklasse 6 ....                5,30
Jackpot Klasse 1 ..          645.940,30
Jackpot Klasse 2 ..            5.917,30
Jackpot Klasse 3 ..                  --
- ohne Gewähr -

Seite 585

Gewinnzahlen: NKL

149.Lotterie / 2.Klasse
 
Klassik-Jackpot-Ziehung vom 25.11.2022
 
Der Klassik-Jackpot der 2. Klasse be-
trug 12 Millionen. In der Vorziehung 
wurde die Ziffer 7 gezogen. Gemäß Teil 
1 § 8 Abs. 3 der Amtlichen Lotteriebe-
stimmungen ist der Jackpot deshalb auf 
die 3. Klasse übertragen worden.
 
Der Klassik-Jackpot der 3. Klasse be-
trägt dadurch 14 Millionen. Die Ziehung 
findet am 23. Dezember 2022 statt.
149. Lotterie / 2. Klasse
 
Bonus-Jackpot-Ziehung vom 25.11.2022
 
Im Bonus-Jackpot der 2. Klasse befanden 
sich 10 Millionen. Da in der Vorziehung 
die Ziffer 2 gezogen wurde, ist der 
Jackpot gemäß Teil 1 § 8 Abs. 4 der 
Amtlichen Lotteriebestimmungen auf die 
3. Klasse übertragen worden.
 
Der Bonus-Jackpot der 3. Klasse beläuft 
sich deshalb auf 15 Millionen. Die Zie-
hung findet am 23. Dezember 2022 statt.
149.Lotterie / 3. Klasse
Tägliche Ziehung, 1 Million Euro 
 
Mittwoch, 30.11.2022:   1.334.056
 
Samstag, 03.12.2022:    0.184.235
 
Montag, 05.12.2022:     0.226.454
149. Lotterie / 2. Klasse
Tägliche Ziehung
Endziffern/Losnummern je 10.000 Euro:
Dienstag, 29.11.2022
-.-29.803  -.-59.885  -.-68.197
0.072.410  0.075.159  0.387.525
0.871.460  1.139.217  1.961.237
2.112.742  2.346.023  2.461.775
2.983.730
 
149. Lotterie / 3. Klasse
Sonntag, 4.12.2022
-.-23.286  -.-57.122  -.-87.708  
0.088.262  0.093.858  0.214.226  
0.445.463  0.500.824  0.638.088  
0.889.559  1.373.543  2.178.556
2.951.356
149. Lotterie / 3. Klasse
Hauptziehung, Freitag, 02.12.2022
 
Losnummer 1 Million Euro:
2.746.015
Losnummer 100.000 Euro:
0.865.767  2.945.875
 
Endziffer je 10.000 Euro:
-.-29.872
Endziffer je 1.000 Euro:
-.--1.221
Endziffern je 160 Euro:
-.---.-01  -.---.-09  -.---.-24
-.---.-35  -.---.-52  -.---.-72
-.---.-85  -.---.250  -.---.325
-.---.680  -.---.897  -.---.960 
149. Lotterie / 3. Klasse
Sachgewinnziehung, Freitag, 02.12.2022
 
Folgende Losnummern gewinnen jeweils 
einen Volkswagen ID.5 im Wert von 
49.000 Euro:
0.023.667 O  0.065.060 M  0.077.119 J
0.101.999 B  0.123.493 L  0.172.610 J
0.190.638 D  0.226.356 B  0.240.761 P
0.263.064 D  0.264.249 A  0.289.142 A
0.295.995 D  0.303.564 I  0.310.389 G
0.355.452 O  0.373.945 H  0.406.968 J
0.434.408 F  0.440.072 O  0.491.895 L
0.505.689 B  0.523.680 O  0.677.562 F
0.682.393 E  0.687.474 L  0.781.348 H
0.801.942 P  0.849.744 P  0.872.528 G
0.902.631 K  0.905.788 C  0.935.660 L
149. Lotterie / 3. Klasse
Sachgewinnziehung, Freitag, 02.12.2022
 
Folgende Losnummern gewinnen jeweils 
einen Volkswagen ID.5 im Wert von 
49.000 Euro:
0.987.033 A  0.991.874 B  0.999.221 P
1.008.043 F  1.047.049 F  1.052.207 J
1.062.965 M  1.111.662 K  1.114.280 H
1.166.355 D  1.173.405 P  1.177.073 H
1.211.780 G  1.234.287 O  1.255.868 A
1.256.959 D  1.259.622 O  1.280.450 B
1.318.050 J  1.321.634 G  1.327.787 B
1.354.755 H  1.364.488 B  1.380.080 A
1.493.745 E  1.524.339 A  1.582.072 K
1.585.693 C  1.596.464 H  1.627.203 B
1.646.179 H  1.651.972 H  1.666.219 C
149. Lotterie / 3. Klasse
Sachgewinnziehung, Freitag, 02.12.2022
 
Folgende Losnummern gewinnen jeweils 
einen Volkswagen ID.5 im Wert von 
49.000 Euro:
1.670.591 C  1.716.531 B  1.719.100 F
1.724.539 C  1.752.679 H  1.768.935 C
1.814.097 B  1.817.146 J  1.883.028 J
1.893.205 O  1.926.701 G  1.933.185 I
1.940.837 P  1.955.258 C  1.956.550 L
2.011.339 P  2.011.865 G  2.037.129 C
2.073.962 I  2.077.123 M  2.117.996 G
2.120.177 E  2.148.048 J  2.177.241 C
2.194.466 L  2.202.011 G  2.227.513 I
2.247.179 C  2.298.062 D  2.308.458 A
2.332.290 F  2.338.776 B  2.349.727 K
149. Lotterie / 3. Klasse
Sachgewinnziehung, Freitag, 02.12.2022
 
Folgende Losnummern gewinnen jeweils 
einen Volkswagen ID.5 im Wert von 
49.000 Euro:
2.358.378 N  2.364.329 K  2.457.000 C
2.462.158 B  2.468.388 L  2.487.622 P
2.505.119 J  2.531.322 M  2.620.462 P
2.650.019 P  2.655.879 P  2.666.237 A
2.677.333 L  2.714.711 E  2.754.427 H
2.824.224 C  2.835.526 O  2.837.391 I
2.838.969 P  2.854.612 A  2.899.113 F
2.902.714 M  2.921.064 O  2.931.823 J
2.984.290 J  2.988.467 J
149. Lotterie / 3. Klasse
Millionen-Joker-Ziehung
Freitag, 02.12.2022
 
Losnummern 1 Million Euro:
0.003.395  0.083.586  0.540.476
0.600.728  0.761.983  0.796.498
0.849.518  1.050.268  1.106.129
1.490.110  1.588.274  1.834.215
1.891.288  1.893.647  1.920.721
1.959.148  2.091.688  2.152.827
2.178.095  2.186.325  2.272.622
2.305.052  2.370.940  2.666.578
2.729.548
149. NKL-Lotterie
Extra-Joker, Ziehung der 3. Runde
Montag, 05.12.2022
 
Rente über 10 Jahre monatl. 1.000 Euro:
1.897.630
 
einen Betrag in Höhe von 20 Euro:
-.---.231
160. NKL-Rentenlotterie
Montag, 05.12.2022
 
Rente über monatl. 1.000 Euro:
0.986.404
 
Rente über monatl. 500 Euro:
1.185.491  2.428.991
 
Gewinnauszahlung mit Superlos über 10 
Jahre, mit Basislos über 5 Jahre.
 
 

- ohne Gewähr -

Seite 586

Gewinnzahlen: SKL

Euro-Joker / 5.000 Euro stündlich

01.00 Uhr: 1.998.212

02.00 Uhr: 1.699.456

03.00 Uhr: 1.254.503 (gestern)

04.00 Uhr: 0.358.320 (gestern)

05.00 Uhr: 2.465.631 (gestern)

06.00 Uhr: 1.543.709 (gestern)

07.00 Uhr: 1.646.012 (gestern)

08.00 Uhr: 1.623.381 (gestern)

09.00 Uhr: 0.194.265 (gestern)

10.00 Uhr: 1.461.513 (gestern)

11.00 Uhr: 2.028.058 (gestern)

12.00 Uhr: 2.450.671 (gestern)

13.00 Uhr: 0.412.824 (gestern)

14.00 Uhr: 1.587.075 (gestern)

15.00 Uhr: 0.252.343 (gestern)

16.00 Uhr: 1.143.007 (gestern)

17.00 Uhr: 0.422.526 (gestern)

18.00 Uhr: 2.751.704 (gestern)

19.00 Uhr: 2.448.553 (gestern)

20.00 Uhr: 1.909.203 (gestern)

21.00 Uhr: 2.058.229 (gestern)

22.00 Uhr: 1.229.374 (gestern)

23.00 Uhr: 1.414.196 (gestern)

24.00 Uhr: 0.770.922 (gestern)

SKL Euro Joker
Tägliche Renten- und Geldgewinne
 
Losnummern 10 Jahre mtl. 1.000 Euro:
Mittwoch, 30.11.2022:     0.127.030
Donnerstag´, 01.12.2022:  0.173.551
Freitag, 02.12.2022:      0.167.907
Samstag, 03.12.2022:      0.809.313
Sonntag, 04.12.2022:      2.151.335
 
Losnummern je 50.000 Euro:
Mittwoch, 30.11.2022:     1.249.240
Donnerstag, 01.12.2022:   0.266.213
Freitag, 02.12.2022:      0.895.024
Samstag, 03.12.2022:      0.770.829
Sonntag, 04.12.2022:      1.259.889
SKL Euro Joker
Tägliche Renten- und Geldgewinne
Sonntag, 04.12.2022
 
Losnummer 10 Jahre monatl. 2.000 Euro:
0.080.680
 
SKL Euro Joker
Tägliche Renten- und Geldgewinne
Sonntag, 04.12.2022
Endziffern/Losnummern je 20 Euro:
-.---.-84  -.---.143  -.---.161
-.---.204  -.---.375  -.---.492
-.--0.012  -.--2.192  -.--3.902
-.--5.381  -.--5.719  -.--7.782
-.-07.698  -.-12.746  -.-13.680 
-.-29.057  -.-52.176  -.-96.985
0.062.191  0.162.855  0.238.962
0,421.648  0.581.864  0.757.219
0.858.774  0.933.603  0.939.003
1.248.331  1.349.225  1.772.782 
1.999.238  2.162.292  2.300.819
2.395.759  2.404.986  2.479.793
2.677.281  2.897.514
152.Lotterie / 1.Klasse
Das Millionenspiel
1 Million Euro an folgenden Tagen:
 
Freitag, 02.12.2022:     0.918.490
 
Sonntag, 4.12.2022:      0.320.157
152.Lotterie / 1.Klasse
SKL Millionen-Montag
Montag, 05.12.2022
 
Losnummern je 1 Million Euro:
0.389.770  0.792.111  1.208.217
1.550.173  1.577.515  2.562.177
152.Lotterie / 1.Klasse
SKL Millionenspiel, Samstag, 03.12.2022
 
Losnummer 1 Million Euro:  2.014.010
 
Losnummer 100.000 Euro:    1.238.641
 
Losnummer 50.000 Euro:     0.483.802
 
Losnummer 10.000 Euro:     1.473.608
 
Endziffer je 1.000 Euro:   -.--5.565
 
Endziffer je 300 Euro:     -.---.-64
 
SKL Traum-Joker, Montag, 05.12.2022
 
Losnummer 50.000 Euro:    1.851.276
 
Losnummern je 5.000 Euro:
1.442.310  1.505.336  1.580.858
2.138.297  2.144.308  2.461.176
2.685.945  2.737.757  2.983.125
 
Endziffern je 500 Euro: 
-.-70.295  -.-84.925  -.-93.636
 
Endziffern je 50 Euro:
-.--6.748  -.--6.891  -.--7.197
 
Endziffern je 5 Euro:
-.---.316  -.---.722  -.---.848
- ohne Gewähr -

Seite 587

Gewinnzahlen: Glücksspirale

Wochenziehung

48. Woche / 03.12.22

Los-Endziffern / Gewinn

4.............10,00EUR
91.............25,00EUR
458.............100,00EUR
0.121.............1.000,00EUR
67.550.............10.000,00EUR
342.026.............100.000,00EUR
358.798.............100.000,00EUR

Sofort-Rente: 10.000,00 Euro monatlich:

4.275.609

Angaben ohne Gewähr

Seite 588

ARD Gewinnzahlen

Deutsche Fernsehlotterie

Wochenziehung vom 04.12.2022

Endziffern Gewinne
8.593.034 5.000,00 Euro
1.294.928 5.000,00 Euro
1.424.261 10.000,00 Euro
3.334.022 10.000,00 Euro
1.455.539 100.000,00 Euro
- ohne Gewähr -

Bekanntgabe vom 13.11.2022

Hauptziehung, Gewinnzahl: 854.288
Endziffern Anzahl Gewinn
1. 854.288 1x 1.000.000,00
2. 54.288 18x 51.053,00
3. 4.288 198x 500,00
4. 288 2.053x 200,00
5. 88 20.365x 10,00

Euro-Sofortrente Endziffer: 0.799.447

von bis zu 5.000,- Euro monatlich

Weitere Informationen und Losbestellungen unter der gebührenfreien Service-Nummer 08000-411411, über Internet www.fernsehlotterie.de
- ohne Gewähr -

Bekanntgabe vom 04.12.2022

Prämienziehung Mega-Los
Gewinnzahlen Gewinne
9.043.707 1.000.000,- Euro
355.174 100.000,- Euro
66.002 10.000,- Euro
9.976 1.000,- Euro
46 10,- Euro
- ohne Gewähr -

Deutsche Fernsehlotterie

Das MEGA-LOS

Wöchentliche Prämienziehung

- Geldgewinne von 10,- bis 1 Mio.Euro

Hauptziehung

- alle 6 Wochen Geldgewinne von 10,- bis 1 Million Euro

- monatliche Sofort-Rente von bis zu 5.000,- Euro

Wochenziehungen

- jede Woche Geldgewinne in den Staffelungen 100.000 / 10.000 und 5.000 Euro.

Aus Gründen des Datenschutzes werden nur die Endziffern bekannt gegeben.


Seite 589

Gewinnzahlen: ARD

Deutsche Fernsehlotterie

Frühlings-Sonderverlosung 2022
Sonntag, 01.05.2022
 
Monatliche Sofortrente 5.000 Euro:
0.761.514
 
Losnummern je einen VW Golf Style 
eHybrid:
1.064.916  1.194.316  1.478.182
1.567.014  2.825.518  3.306.134
3.382.386  4.528.314  5.148.552
6.449.550  6.685.389  7.835.881
8.497.915  8.786.477  9.220.248
Frühlings-Sonderverlosung 2022
Sonntag, 01.05.2022
 
Losnummern je 10.000 Euro:
0.014.214  0.151.135  0.162.553
0.169.753  0.222.019  0.314.536
0.341.153  0.442.268  0.468.751
0.536.585  0.633.840  0.637.813
0.729.788  0.784.572  1.014.981
1.015.617  1.051.445  1.071.197
1.182.804  1.201.897  1.552.234
1.685.638  1.734.652  1.858.615
2.035.797  2.182.325  2.234.835
2.274.805  2.275.576  2.333.490
2.525.497  2.538.560  3.054.116
3.121.980  3.193.988  3.282.955
Frühlings-Sonderverlosung 2022
Sonntag, 01.05.2022
 
Losnummern je 10.000 Euro:
3.456.322  3.526.469  3.636.599
3.961.542  4.044.852  4.068.008
4.339.700  4.587.114  4.714.764
4.756.071  4.990.258  5.044.088
5.107.059  5.108.451  5.119.078
5.183.205  5.443.127  5.533.505
5.534.995  5.663.772  5.979.306
6.104.401  6.194.263  6.307.963
6.436.916  6.460.025  6.575.764
6.594.414  6.638.031  6.754.019
6.843.448  6.990.341  7.050.034
7.094.666  7.186.522  7.338.316
Frühlings-Sonderverlosung 2022
Sonntag, 01.05.2022
 
Losnummern je 10.000 Euro:
7.718.961  7.777.770  7.785.693
7.913.847  8.063.009  8.095.989
8.361.945  8.366.915  8.404.591
8.414.423  8.434.522  8.451.723
8.496.181  8.611.313  8.646.226
8.851.724  8.860.034  8.927.810
9.120.171  9.193.927  9.304.194
9.376.506  9.424.272  9.486.680
9.602.048  9.713.514  9.831.821
9.929.394

Seite 595

Sportschau: Tor des Monats

Tor des Monats November

Tel.: 01371 - 36 900-X (plus Ziffer

des jeweiligen Tores)

(14 ct/Anruf)

Ausführliche Teilnahmebedingungen unter

www.sportschau.de

Teilnahmeschluss: 17.12.2022, 19.00 Uhr

Gewinnspielpreis:

Mit caravaning-info.de ein Reisemobil im Wert von 40.000 Euro.

Mindestalter für Teilnahme: 18 Jahre

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Tor 1

Lukas Podolski, Górnik Zabrze (Auswärtsspiel) am 05.11.22 im Spiel der polnischen Ekstraklasa gegen Pogon Stettin in der 73. Minute zum 1:4 Endstand.

Tor 2

Nina Lührßen, Werder Bremen (Heimspiel) am 26.11.22 im Spiel der Frauen- Bundesliga gegen den SC Freiburg in der 26. Minute zum 1:0, Endstand 1:2.

Tor 3

Ruben Reisig, SGV Freiberg (Heimspiel) am 19.11.22 im Spiel der Regionalliga Südwest gegen die SG Barockstadt Fulda- Lehnerz in der 38. Minute zum 2:0, Endstand 3:1.

Tor 4

Benno Schmitz, 1. FC Köln (Heimspiel) am 09.11.22 im BL Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen in der 30. Minute zum 1:0, Endstand 1:2.

Tor 5

Armindo Sieb, SpVgg Greuther Fürth (Auswärtsspiel) am 06.11.22 im Spiel der 2. BL gegen Eintracht Braunschweig in der 41. Minute zum 0:1 Endstand.


Seite 651

Eishockey: DEL

Sonntag, 04.Dezember, 13.30 Uhr

Frankfurt - Berlin
V 2:1 (0:0 0:0 1:1)

Sonntag, 04.Dezember, 14.00 Uhr

Düsseldorf - Schwenningen
P 4:3 (0:1 0:2 3:0)
Straubing - Wolfsburg
P 5:4 (1:2 0:1 3:1)
Bietigheim - Bremerhaven
V 2:1 (0:0 1:0 0:1)

Sonntag, 04.Dezember, 16.30 Uhr

Augsburg - Nürnberg
3:1 (1:1 2:0 0:0)
Ingolstadt - Iserlohn
1:2 (1:1 0:1 0:0)

Dienstag, 06.Dezember, 19.30 Uhr

Köln - Schwenningen
-:- (-:- -:- -:-)

Donnerstag, 08.Dezember, 19.30 Uhr

Wolfsburg - München
-:- (-:- -:- -:-)

Seite 652

Eishockey: DEL

1.EHC München2689:5559
2.Adler Mannheim2581:6248
3.ERC Ingolstadt2572:5545
4.Straubing Tigers2685:8144
5.Kölner Haie2482:6540
6.Grizzlys Wolfsburg2676:7143
7.Pinguins Bremerhaven2672:6741
8.Löwen Frankfurt2570:7337
9.Iserlohn Roosters2570:8135
10.Düsseldorfer EG2570:7035
11.Nürnberg Ice Tigers2675:8636
12.Schwenninger Wild Wings2557:6231
13.Augsburger Panther2449:6727
14.Eisbären Berlin2568:8327
15.Bietigheim Steelers2554:9219

Tabellenberechnung nach Punktequotient


Seite 654

Basketball: Bundesliga/M

Freitag, 02.Dezember

Mitteld.BC - Bonn
74:91

Dienstag, 06.Dezember

München - Oldenburg
-:-

Freitag, 09.Dezember

Würzburg - Frankfurt
-:-

Samstag, 10.Dezember

Ulm - Crailsheim
-:-
Ludwigsburg - Göttingen
-:-
Heidelberg - Braunschweig
-:-
Berlin - Bayreuth
-:-

Seite 655

Basketball: Bundesliga/M

TeamSpieleKörbePunkte
1.Bonn8723:59914:2
2.München8670:59614:2
3.Berlin7636:56612:2
4.Ludwigsburg8734:68912:4
5.Oldenburg8681:63912:4
6.Göttingen7604:6128:6
7.Hamburg8669:6748:8
8.Rostock8719:7518:8
9.Chemnitz6533:5386:6
10.Heidelberg7603:6506:8
11.Crailsheim8702:7376:10
12.Ulm8701:6966:10
13.Würzburg8689:7176:10
14.Bamberg8667:6706:10
15.Braunschweig7529:5774:10
16.Mitteld.BC8698:7564:12
17.Bayreuth8633:6724:12
18.Frankfurt8619:6712:14

Sortierung nach Sieg-/Spiel-Quotienten


Seite 656

Basketball: Bundesliga/F

Sonntag, 04.Dezember

Saarlouis - P.Osnabrück
81:66
Rheinl.Lions - Alba Berlin
62:75
TK Hannover - BC Marburg
76:64
USC Freiburg - Nördlingen
62:76
RS Keltern - Lions MBC
67:59
TeamSpieleKörbePunkte
1.Rheinl.Lions7517:42312:2
2.RS Keltern8614:54412:4
3.TK Hannover8622:53812:4
4.Nördlingen8545:52810:6
5.Alba Berlin7480:4908:6
6.Saarlouis7479:5008:6
7.P.Osnabrück7474:4496:8
8.Herner TC7419:4654:10
9.USC Freiburg7478:5694:10
10.Lions MBC7400:5012:12
11.BC Marburg7452:4732:12

Seite 657

Basketball: Euroleague

Saison 2022/23

Donnerstag, 8.Dezember
Panathinaikos - Olimpia Mailand . --:--
Alba Berlin - Fenerbahce Istanbul --:--
Maccabi Tel Aviv - Valencia ..... --:--
Partizan Belgrad - RS Belgrad ... --:--
Real Madrid - AS Monaco ......... --:--
Freitag, 9.Dezember
Zalgir.Kaunas - Anadolu Istanbul  --:--
Olympiakos - Virtus Bologna ..... --:--
Victoria-Gasteiz - Bayern München --:--
FC Barcelona - Villeurbanne ..... --:--
 

Tabelle (Siege / Niederlagen)

 1. Fenerbahce Istanbul ......    9   2
 2. Real Madrid ..............    8   3
 3. FC Barcelona .............    8   3
 4. AS Monaco ................    8   3
 5. Olympiakos Piräus ........    7   4
 6. Anadolu Istanbul .........    6   5
 7. Baskonia Vitoria-Gasteiz .    6   5
 8. Zalgiris Kaunas ..........    6   5
 9. Maccabi Tel Aviv .........    5   6
10. Panathinaikos Athen ......    5   6
11. Valencia Basket ..........    5   6
12. Roter Stern Belgrad ......    5   6
13. Partizan NIS Belgrad .....    4   7
14. Virtus Bologna ...........    4   7
15. FC Bayern München ........    4   7
16. Alba Berlin ..............    3   8
17. ASVEL Villeurbanne .......    3   8
18. Olimpia Mailand ..........    3   8
 

Seite 658

Handball: Bundesliga/M

Samstag, 03.Dezember

HC Erlangen - Füchse Berlin
28:30

Sonntag, 04.Dezember

HSG Wetzlar - THW Kiel
25:31
SC Magdeburg - TBV Lemgo
37:33
MT Melsungen - Bergischer HC
22:22
DHfK Leipzig - SG Flensburg
31:30
ASV Hamm - Hannover-Burg.
29:29

Donnerstag, 08.Dezember

TBV Lemgo - HSG Wetzlar
-:-
HC Erlangen - Gummersbach
-:-
HSV Hamburg - ASV Hamm
-:-

Seite 659

Handball: Bundesliga/M

1.Füchse Berlin15488:41427:3
2.THW Kiel15493:40626:4
3.Rh.-N.Löwen15500:44323:7
4.SC Magdeburg13420:36721:5
5.SG Flensburg15451:40720:10
6.MT Melsungen15416:41016:14
7.Hannover-Burg.13365:36915:11
8.HC Erlangen15455:44915:15
9.HSV Hamburg15442:44715:15
10.Gummersbach14407:40814:14
11.DHfK Leipzig15424:42914:16
12.Bergischer HC14375:38512:16
13.TBV Lemgo15433:45910:20
14.TVB Stuttgart15394:44810:20
15.HSG Wetzlar15391:4099:21
16.FA Göppingen15398:4348:22
17.GWD Minden15387:4566:24
18.ASV Hamm15378:4773:27

Seite 660

Handball: Bundesliga/F

Mittwoch, 07.Dezember

BSV Sachsen - Bor.Dortmund
-:-

Samstag, 10.Dezember

VfL Waiblingen - Union Halle
-:-
TuS Metzingen - Bensheim
-:-

Sonntag, 11.Dezember

Blomberg-Lippe - Neckarsulm
-:-
1.SG Bietigheim5179:11710:0
2.Thüringer HC6192:14110:2
3.Bor.Dortmund6193:15810:2
4.Buxtehuder SV6159:1599:3
5.Blomberg-Lippe6180:1668:4
6.VfL Oldenburg6167:1767:5
7.Bad Wildungen6175:1776:6
8.Leverkusen6175:1765:7
9.Bensheim5138:1464:6
10.TuS Metzingen6167:1764:8
11.Union Halle6150:1603:9
12.Neckarsulm4111:1242:6
13.BSV Sachsen6156:1942:10
14.VfL Waiblingen6134:2060:12

Seite 661

Handball: Europapokal

Champions League/M: Gruppenphase

Gruppe A
Mittwoch, 7.Dezember
SC Magdeburg - GOG Svendborg .... --:--
FC Porto - Paris St.Germain ..... --:--
Donnerstag, 8.Dezember
Veszprem HC - Wisla Plock ....... --:--
Dinamo Bukarest - RK Zagreb ..... --:--
 
1. Paris SG ............  8 289:252 14
2. Veszprem HC .........  8 258:240 13
3. SC Magdeburg ........  8 259:244 10
4. Din.Bukarest ........  8 246:245  9 
5. GOG Svendborg .......  8 263:266  7
6. Wisla Plock .........  8 223:236  5
7. RK Zagreb ...........  8 223:242  5
8. FC Porto ............  8 224:260  1

Champions League/M: Gruppenphase

Mittwoch, 7.Dezember
RK Celje - Elverum HH ........... --:--
Pick Szeged - Vive Kielce ....... --:--
Donnerstag, 8.Dezember
THW Kiel - HBC Nantes ........... --:--
FC Barcelona - Aalborg HB ....... --:--
 
 1. FC Barcelona ......... 8 280:232 15
 3. KS Vive Kielce ....... 8 272:249 14
 2. HBC Nantes ........... 8 281:248 12
 4. Aalborg HB ........... 8 267:261 7
 5. THW Kiel ............. 8 263:263 6
 6. Pick Szeged .......... 8 248:260 6
 7. RK Celje ............. 8 238:281 2
 8. Elverum HB ........... 8 224:279 2

Champions League/F: Gruppenphase

Gruppe A
Samstag, 3.Dezember
Banik Most - Vipers Kristiansand  21:43
Sonntag, 4.Dezember
RK Krim - HC Odense ............. 23:29
CSM Bukarest - FTC Budapest ..... 30:24
SG Bietigheim - Brest Bretagne .. 25:25
 
 1. Vipers Kristiansand .. 7 226:180 11
 2. CSM Bukarest ......... 7 221:193 11
 3. SG Bietigheim .......  7 225:180 10
 4. HC Odense ............ 7 203:182 8
 5. FTC Budapest ......... 7 195:197 7
 6. Brest Bretagne ....... 7 170:184 5
 7. Krim Ljubljana ....... 7 191:199 4
 8. DHK Banik Most ....... 7 173:289 0


Seite 662

Volleyball: Bundesliga/M

Mittwoch, 30.November

Giesen - Herrsching
3:1

Samstag, 03.Dezember

VCO Berlin - Friedrichshafen
0:3
Düren - Lüneburg
1:3

Sonntag, 04.Dezember

KönigsWusterh. - Haching München
3:2
1.Berlin824:424
2.Friedrichshafen719:517
3.Lüneburg719:717
4.Giesen817:1513
5.Herrsching815:1513
6.Düren815:1411
7.KönigsWusterh.810:206
8.Haching München85:214
9.VCO Berlin81:240

Seite 663

Volleyball: Bundesliga/F

Mittwoch, 30.November

Münster - Suhl
3:1
Schwerin - Wiesbaden
3:0
Erfurt - Aachen
2:3
Neuwied - Vilsbiburg
0:3
Potsdam - Stuttgart
3:0

Samstag, 03.Dezember

Dresden - Aachen
0:3
Wiesbaden - Münster
2:3
Suhl - Potsdam
0:3
Stuttgart - Neuwied
3:0
Vilsbiburg - Erfurt
3:2
Straubing - Schwerin
0:3

Dienstag, 06.Dezember

Dresden - Vilsbiburg
-:-
1.Potsdam721:221
2.Stuttgart718:418
3.Schwerin718:418
4.Münster715:1113
5.Dresden715:1112
6.Aachen712:1111
7.Vilsbiburg713:1311
8.Suhl711:158
9.Erfurt79:196
10.Wiesbaden710:204
11.Straubing76:184
12.Neuwied71:210

Seite 664

Volleyball: Europapokal

Champions League: Männer / Gruppe A

Mittwoch, 16.November
Montpellier - Jastrzebski ......... 1:3
Novi Sad - Friedrichshafen ........ 0:3
 
Dienstag, 29.November
Friedrichshafen - Jastrzebski ..... 1:3
 
Mittwoch, 30.November
Novi Sad - Montpellier ............ 3:1
 
 1. Jastrzebski Wegiel ...... 3  9:2  9
 2. VfB Friedrichshafen ..... 3  7:5  5
 3. Vojvodina Novi Sad ...... 3  3:7  3
 4. Montpellier VUC ......... 3  4:9  1
 

Champions League: Männer / Gruppe B

Mittwoch, 16.November
Halkbank Ankara - Berlin Volleys... 3:1
Pazardzhik - Zawiercie ............ 1:3
 
Mittwoch, 30.November
Zawiercie - Berlin Volleys......... 1:3
Hebar Pazardzhik - Halkbank Ankara  2:3
 
 1. CMC Zawiercie ........... 3  7:5  6
 2. Berlin Volleys .......... 3  7:6  5
 3. Halkbank Ankara ......... 3  7:7  5
 4. Hebar Pazardzhik ........ 3  5:9  2
 

Champions League: Männer / Gruppe E

Mittwoch, 16.November
Ljubljana - Düren ................. 3:1
Ziraat Bank Ankara - Perugia ...... 1:3
 
Dienstag, 29.November
Düren - Perugia ................... 0:3
 
Mittwoch, 30.November
Ljubljana - Ziraat Bank Ankara .... 2:3
 
 1. Sir Safety Perugia ...... 3  9:1  9
 2. ACH Volley Ljubljana .... 3  5:7  4
 3. SWD powervolleys Düren .. 3  4:7  3
 4. Ziraat Bank Ankara ...... 3  5:8  2
 

Champions League: Frauen / Gruppe C

Dienstag, 6.Dezember
Novara - Potsdam .................. -:-
 
Mittwoch, 7.Dezember
Kulübü - Belgrad .................. -:-
 
Mittwoch 21.Dezember
Belgrad - Novara .................. -:-
Potsdam - Kulüblü ................. -:-
 
 1. SC Potsdam .............. -  -:-  -
 2. VakifBank Spor Kulübü ... -  -:-  -
 2. Roter Stern Belgrad ..... -  -:-  -
 4. AGIL Volley Novara ...... -  -:-  -
 

Champions League: Frauen / Gruppe D

Dienstag, 6.Dezember
Fenerbahce -  Teneriffa La Laguna.. -:-
 
Mittwoch, 7.Dezember
Lodz - Stuttgart .................. -:-
 
Mittwoch 21.Dezember
Teneriffa La Laguna - Lodz ........ -:-
Stuttgart - Fenerbahce ............ -:-
 
 1. Fenerbahce .............. -  -:-  -
 2. MTV Stuttgart ........... -  -:-  -
 2. LKS Commercecon Lodz .... -  -:-  -
 4. CV Teneriffa La Laguna .. -  -:-  -
 


Seite 665

Hockey: Bundesliga/M

Freitag, 31.März

Ham. Polo Club - RW Köln
-:-
1.RW Köln1041:1225
2.Mannheimer HC1034:1522
3.UHC Hamburg1132:1922
4.Crefelder HTC1130:2720
5.Berliner HC1136:3019
6.Cad Alster1024:1917
7.Harvesteh. THC1022:2715
8.Uhlen. Mülheim1123:2814
9.Ham. Polo Club823:2013
10.Münchner SC1120:398
11.TSV Mannheim1118:334
12.Düsseld. HC1014:480

Seite 666

Hockey: Bundesliga/F

Samstag, 01.April

Düsseld. HC - Harvesteh. THC
-:-
1.Mannheimer HC1139:631
2.Cad Alster1129:1921
3.UHC Hamburg1123:1321
4.RW Köln1132:2521
5.Düsseld. HC1026:1320
6.Harvesteh. THC1027:1817
7.Berliner HC1118:1815
8.Großflot. THGC1117:2013
9.Bremer HC1113:3310
10.Münchner SC1119:346
11.Uhlen. Mülheim118:275
12.TSV Mannheim1114:394

Seite 667

Tischtennis: Bundesliga/M

Montag, 28.November

Fulda-Maberzell - TTC Neu-Ulm
1:3

Freitag, 02.Dezember

Saarbrücken - Werder Bremen
3:2
Zugbr.Grenzau - Mühlhausen
0:3

Samstag, 03.Dezember

TTC Neu-Ulm - FSV Mainz 05
3:2

Sonntag, 04.Dezember

Bor.Düsseldorf - Fulda-Maberzell
3:0
Grünwettersbach - Ochsenhausen
0:0
Bad Königshofen - Bergneustadt
3:2
1.Bor.Düsseldorf824:116:0
2.Saarbrücken820:1312:4
3.TTC Neu-Ulm819:1212:4
4.Ochsenhausen816:1011:5
5.Werder Bremen818:168:8
6.Bad Königshofen817:198:8
7.Grünwettersbach712:147:7
8.Mühlhausen712:146:8
9.Bergneustadt812:194:12
10.Zugbr.Grenzau812:214:12
11.Fulda-Maberzell87:204:12
12.FSV Mainz 05812:222:14

Seite 668

Tischtennis: Bundesliga/F

Samstag, 26.November

TTC Weinheim - berlin eastside
6:2

Sonntag, 27.November

SV Böblingen - TTC Weinheim
3:6
TTG Bingen - berlin eastside
1:6
TSV Langstadt - Schwabhausen
5:5

Sonntag, 04.Dezember

Schwabhausen - berlin eastside
3:6
1.TTC Weinheim733:289:5
2.berlin eastside630:208:4
3.DJK Kolbermoor630:288:4
4.SV Böblingen733:298:6
5.TSV Langstadt630:276:6
6.Schwabhausen628:295:7
7.TTG Bingen622:324:8
8.ESV Weil620:332:10

Seite 669

Tischtennis: Europapokal

Champions League: Männer/Gruppe A

Donnerstag, 17.November
Ostrov - Borussia Düsseldorf ....  1:3
 
Donnerstag, 1.Dezember
Grodz.Mazowiecki - Düsseldorf ...  2:3
 
Mittwoch, 14.Dezember
Grodz. Mazowiecki - Ostrov ......  -:-
 
Freitag, 16.Dezember
Düsseldorf - Grodz.Mazowiecki ...  -:-
 
 1. Borussia Düsseldorf .... 3  9:4  6
 2. Grodzisk Mazowiecki .... 2  5:4  3
 3. HB Ostrov .............. 3  3:9  3

Champions League: Männer/Gruppe B

Dienstag, 22.November
GV Hennebont - Mühlhausen .......  1:3
 
Dienstag, 13.Dezember
Felbermayr Wels - Mühlhausen ....  -:-
 
Sonntag, 18.Dezember
Felbermayr Wels - GV Hennebont ..  -:-
 
 1. Postsportver.Mühlhausen . 3  9:3  6
 2. GV Hennebont ............ 3  5:6  4
 3. Felbermayr Wels ......... 2  1:6  2
 

Champions League: Männer/Gruppe C

Mittwoch, 30.November                 
Sporting Lissabon - TTC Neu-Ulm .  0:3
 
Sonntag, 4.Dezember
TTC Neu-Ulm - Sporting Lissabon .  3:1
 
Dienstag, 13.Dezember            
KS Dzialdowo - TTC Neu-Ulm ....... -:-
 
1. TTC Neu-Ulm ............. 3  9:2  6
2. KS Dzialdowo ............ 2  4:3  3
3. Sporting Lissabon ......  3  1:9  3
 

Champions League: Männer/Gruppe D

Mittwoch, 23.November
Roskilde - Saarbrücken ..........  1:3
 
Sonntag, 4.Dezember
Saarbrücken - Pontoise Cergy ....  3:1
 
Donnerstag, 15.Dezember
Roskilde - Pontoise Cergy .......  -:-
 
Sonntag, 18.Dezember
Saarbrücken - Roskilde ..........  -:-
 
 1. 1.FC Saarbrücken ........ 3  9:3  6
 2. AS Pontoise Cergy ....... 3  5:7  4
 3. Roskilde Bordtennis ..... 2  2:6  2
 

Champions League: Frauen/Gruppe A

Dienstag, 29.November
Cartagena - Berlin ..............  3:0
 
Freitag, 2.Dezember
Berlin - Cartagena ..............  3:2
 
Sonntag, 4.Dezember
Cartagena - Cagliari ............  3:0
 
 1. UCAM Cartagena .......... 4 11:3  7
 2. TTC Berlin Eastside ..... 4  8:9  6
 3. ASD Quattro Mori Cagliari 4  4:11 5
 
Die Tischtennis-Frauen aus Berlin haben 
damit den Einzug ins Viertelfinale der 
Champions League gebucht.

Seite 671

Wintersport: Weltcup

Termine im Überblick

Donnerstag, 8.Dezember
 
Biathlon in Hochfilzen (AUT)
14.10 Uhr: 7,5 km Sprint/F
 
Freitag, 9.Dezember
 
Skispringen in Titisee-Neustadt (GER)
11.45 Uhr: Großschanze/M
 
Langlauf in Beitostölen (NOR)
12.00 Uhr: Sprint/M+F
 
Biathlon in Hochfilzen (AUT)
13.45 Uhr: 10 km Sprint/M
 
Freitag, 9.Dezember
 
Eisschnelllauf in Calgary (CAN)
ab 20.30 Uhr: 500 m und 3000 M/F
ab 20.30 Uhr: 1500 m, Teamverfolgung/M
 
Rodeln in Whistler (CAN)
22.00/23.30 Uhr: Einsitzer/M 
01.00/02.30 Uhr/Sa.: Einsitzer/F 
 
 

Seite 676

Wintersport: Weltcup

Biathlon: Gesamtstand/F

Stand nach 3 Rennen (04.12.)
 
 1. Lisa Vittozzi (ITA) ........... 185
 2. Julia Simon (FRA) ............. 160
 3. Hanna Öberg (SWE) ............. 144
 4. Ingrid Tandrevold (NOR) ....... 142
 5. Lisa Theresa Hauser (AUT) ..... 131
 6. Elvira Öberg (SWE) ............ 121
 7. Linn Persson (SWE) ............ 118
 8. Emma Lunder (CAN) ............. 116
 9. Vanessa Voigt (GER) ........... 114
10. Dorothea Wierer (ITA) ......... 110
11. Denise Herrmann-Wick (GER) .... 105
 
13. Anna Weidel (GER) .............  84
14. Sophia Schneider (GER) ........  82
40. Julian Fühhwirt (GER) .........  18
 

Seite 677

Wintersport: Weltcup

Biathlon: Gesamtstand/M

Stand nach 3 Rennen (04.12.)
 
 1. Johannes Thingnes Bö (NOR) .... 209
 2. Sturla H.Laegreid (NOR)  ...... 190
 3. Roman Rees (GER) .............. 155
 4. Sebast.Samuelsson (SWE) ....... 145
 5. David Zobel (GER) ............. 126
 6. Niklas Hartweg (SUI) .......... 124
 7. Martin Ponsiluoma (SWE) ....... 123
 8. Emilien Jacqelin (FRA) ........ 118
 9. Jesper Nelin (SWE) ............ 101
10. Fabien Claude (FRA) ...........  94
 
15. Benedikt Doll (GER) ...........  80
16. Justus Strelow (GER) ..........  76
18. Johannes Kühn (GER) ...........  56
21. Philipp Nawrath (GER) .........  54

Seite 678

Wintersport: Weltcup

Biathlon: Disziplinwertungen 22/23

Sprint/F: Stand nach 1 Rennen 
 1. Lisa Theresa Hauser (AUT) ...... 90
 2. Lisa Vittozzi (ITA) ............ 75
 3. Linn Persson (SWE) ............. 60
 4. Emma Lunder (CAN) .............. 50
 5. Anna Weidel (GER) .............. 45
 6. Denise Herrmann-Wick (GER) ..... 40
 
Sprint/M: Stand nach 1 Rennen
 1. Johanne Thingnes Bö (NOR) ...... 90
 2. Sturla Holm Laegreid (NOR) ..... 75
 3. Roman Rees (GER) ............... 60
 4. Sebastian Samuelsson (SWE) ..... 50
 5. Emilien Jacquelin (FRA) ........ 45
 6. Filip Fjeld Andersen (NOR) ..... 40
Einzel/F: Stand nach 1 Rennen 
 1. Hanna Öberg (SWE) ............. 90
 2. Ingrid Tandrevold (NOR) ....... 75
 3. Lisa Vittozzi (ITA) ........... 60
 4. Vanessa Voigt (GER) ........... 50
 5. Julia Simon (FRA) ............. 45
 6. Denise Herrmann-Wick (GER) .... 40
11. Sophia Schneider (GER) ........ 30
Einzel/M: Stand nach 1 Rennen 
 1. Martin Ponsiluoma (SWE) ........ 90
 2. Niklas Hartweg (SUI) ........... 75
 3. David Zobel (GER) .............. 60
 4. Roman Rees (GER) ............... 50
 5. Sebast.Samuelsson (SWE) ........ 45
 6. Sturla H.Laegreid (NOR)  ....... 40
Verfolgung/F: Stand nach 1 Rennen
 1. Julia Simon (FRA) .............  90
 2. Dorothea Wierer (ITA) .........  75
 3. Elvira Öberg (SWE) ............  60
 4. Lisa Vittozzi (ITA) ...........  50
 5. Emma Lunder (CAN) .............  45
8. Vanessa Voigt (GER) ............  34
 
Verfolgung/M: Stand nach 1 Rennen
 1. Johannes Thingnes Bö (NOR) ..... 90
 2. Sturla Holm Laegreid (NOR) ..... 75
 3. Emilien Jacquelin (FRA) ........ 60
 4. Sebastian Samuelsson (SWE) ..... 50
 5. Roman Rees (GER) ............... 45
 8. David Zobel (GER) .............. 34
12. Benedikt Doll (GER) ............ 29
Massenstart/F: Endstand nach 4 Rennen 
 1. Justine Braisaz-Bouchet (FRA)   162
 2. Elvira Öberg (SWE) ............ 160
 3. Dorothea Wierer (ITA) ......... 152
 4. Marte Olsbu Röiseland (NOR) ... 134
 5. Ingrid L.Tandrevold (NOR) ..... 120
 6. Vanessa Voigt (GER) ........... 119
 
Massenstart/M: Endstand nach 4 Rennen 
 1. Sivert Guttorm Bakken (NOR) ... 182
 2. Quentin Fillon Maillet (FRA) .. 178
 3. Vetle S.Christiansen (NOR) .... 165
 4. Sturla Holm Laegreid (NOR) .... 153
 7. Benedikt Doll (GER) ........... 123
12. Johannes Kühn (GER) ...........  99

Seite 679

Wintersport: Weltcup

Ski alpin: Gesamtstand/F

Stand nach 7 Rennen (04.12.)
 
 1. Mikaela Shiffrin (USA) .......  265
 2. Sofia Goggia (ITA) ...........  245
 3. Corinne Suter (SUI) ..........  240
    Wendy Holdener (SUI) .........  240
 5. Petra Vlhová (SVK) ...........  220
 6. Anna Swenn-Larsson (SWE) .....  180
 7. Sara Hector (SWE) ............  167
 8. Mirjam Puchner (AUT) .........  145
 9. Cornelia Hütter (AUT) ........  140
10. Ragnhild Mowinckel (NOR) .....  135
10. Thea Louise Stjernesund (NOR).  104
 
15. Lena Dürr (GER) ..............  103
24. Kira Weidle (GER) ............   82
44. Andrea Filser (GER) ..........   31
56. Emma Aicher (GER) ............   20
62. Jessica Hilzinger (GER) ......   15
 

Seite 680

Wintersport: Weltcup

Ski alpin: Gesamtstand/M

Stand nach 5 Rennen (04.12.)
 
 1. Marco Odermatt (SUI) .......... 420
 2. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) . 380
 3. Matthias Mayer (AUT) .......... 186
 4. Vincent Kriechmayr (AUT) ...... 152
 5. Daniel Hemetsberger (AUT) ..... 142
 6. Romed Baumann (GER) ........... 112
 7. James Crawford (CAN) .......... 110
 8. Alexis Pinturault (FRA) .......  93
 8. Matthieu Bailet (FRA) .........  93
 
14. Andreas Sander (GER) ..........  79
24. Dominik Schwaiger (GER) .......  42
28. Thomas Dreßen (GER) ...........  39
31. Alexander Schmid (GER) ........  32
31. Simon Jocher (GER) ............  32

Seite 681

Wintersport: Weltcup

Ski alpin: Disziplinwertungen

Slalom/M: Endstand 2021/22
 1. Henrik Kristoffersen (NOR) .... 451
 2. Manuel Feller (AUT) ........... 361
 3. Atle Lie McGrath (NOR) ........ 348
 4. Lucas Braathen (NOR) .......... 347
 5. Linus Straßer (GER) ........... 307
 6. Daniel Yule (SUI) ............. 283
 
Slalom/F: nach 3 Rennen
 1. Mikaela Shiffrin (USA) .......  245
 2. Wendy Holdener (SUI) .........  225
 3. Anna Swenn-Larsson (SWE) .....  180
 4. Petra Vlhová (SVK) ...........  170
 5. Sara Hector (SWE) ............  107
 6. Lena Dürr (GER) ..............  103
20. Andrea Filser (GER) ..........   31
Riesenslalom/M: nach 1 Rennen
 1. Marco Odermatt (SUI) .......... 100
 2. Zan Kranjec (SLO) .............  80
 3. Henrik Kristoffersen (NOR) ....  60
 4. Lucas Braathen (NOR) ..........  50
 5. Rasmus Windingstad (NOR) ......  45
 8. Alexander Schmid (GER) ........  32
 
Riesenslalom/F: nach 1 Rennen
 1. Lara Gut-Behrami (SUI) ........ 100
 2. Marta Bassino (ITA) ...........  80
 3. Sara Hector (SWE) .............  60
 4. Petra Vlhova (SVK) ............  50
 5. Katharina Liensberger (AUT) ...  45
 6. Ragnhild Mowinckel (NOR) ......  32
 
Super-G/M: Stand nach 2 Rennen
 1. Marco Odermatt (SUI) .......... 180
 1. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) . 180
 3. Matthias Mayer (AUT) ..........  86
 4. Alexis Pinturault (FRA) .......  82
 5. Vincent Kriechmayr (AUT) ......  79
 6. Andreas Sander (GER) ..........  67
 
Super-G/F: Stand nach 1 Rennen
 1. Corinne Suter (SUI) ........... 100
 2. Cornelia Hütter (AUT) .........  80
 3. Ragnhild Mowinckel (NOR) ......  60
 4. Mirjam Puchner (AUT) ..........  50
 5. Sofia Goggia (ITA).............  45
 6. Elena Curtoni (ITA) ...........  32
Abfahrt/M: nach 2 Rennen
 1. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) . 200
 2. Marco Odermatt (SUI) .......... 140
 3. Daniel Hemetsberger (AUT) ..... 104
 4. Matthias Mayer (AUT) .......... 100
 5. Beat Feuz (SUI) ...............  74
 7. Romed Baumann (GER) ...........  66
 
Abfahrt/F: nach 2 Rennen
 1. Sofia Goggia (ITA) ............ 200
 2. Corinne Suter (SUI) ........... 140
 3. Nina Ortlieb (AUT) ............ 120
 4. Mirjam Puchner (AUT) ..........  95
 5. Ilka Stuhec (SLO) .............  90
 6. Joana Haehlen (SUI) ...........  79
 7. Kira Weidle (GER) .............  60

Seite 682

Wintersport: Weltcup

Skispringen/M: Gesamtwertung

Stand nach 4 Wettbewerben (27.11.)
 
 1. Dawid Kubacki (POL) ........... 290
 2. Stefan Kraft (AUT) ............ 285
 3. Anze Lanisek (SLO) ............ 236
 4. Halvor Egner Granerud (NOR) ... 231
 5. Piotr Zyla (POL) .............. 182
 6. Manuel Fettner (AUT) .......... 148
 7. Marius Lindvik (NOR) .......... 116
 8. Daniel Tschofenig (AUT) ....... 101
 9. Daniel Andre Tande (NOR) ......  86
10. Naoki Nakamura (JPN) ..........  85
 
11. Pius Paschke (GER) ............  83
13. Markus Eisenbichler (GER) .....  72
15. Andreas Wellinger (GER) ........ 68
23. Karl Geiger (GER) .............. 54

Seite 683

Wintersport: Weltcup

Skispringen/F: Gesamtwertung

Stand nach 4 Wettbewerben (04.12.)
 
 1. Eva Pinkelnig (AUT) ........... 300
 2. Silje Opseth (NOR) ............ 247
 3. Katharina Althaus (GER) ....... 240
 4. Marita Kramer (AUT) ........... 216
 5. Anna Odine Ström (NOR) ........ 159
 6. Nika Kriznar (SLO) ............ 158
 7. Sara Takanashi (JPN) .......... 113
 8. Ema Klinec (SLO) .............. 111
 9. Frida Westman (SWE) ........... 110
10. Ursa Bogataj (SLO) ............ 109
 
13. Selina Freitag (GER) ..........  88
18. Anna Rupprecht (GER) ..........  53
19. Agnes Reisch (GER) ............  47
32. Luisa Görlich (GER) ...........  14

Seite 684

Wintersport: Weltcup

Langlauf: Gesamtstand/F

Stand nach 6 Rennen (04.12.)
 
 1. Tiril Udnes Weng (NOR) ........ 528
 2. Frida Karlsson (SWE) .......... 452
 3. Jessica Diggins (USA) ......... 411
 4. Ebba Andersson (SWE) .......... 394
 5. Emma Ribom (SWE) .............. 368
 6. Victoria Carl (GER) ........... 367
 7. Maja Dahlqvist (SWE) .......... 364
 8. Katharina Hennig (GER) ........ 355
 9. Krista Parmakoski (FIN) ....... 354
10. Heidi Weng (NOR) .............. 318
 
29. Coletta Rydzek (GER)........... 145
33. Sofie Krehl (GER) ............. 120
42. Laura Gimmler (GER) ...........  90
50. Lisa Lohmann (GER) ............  71

Langlauf: Gesamtstand/M

Stand nach 6 Rennen (04.12.)
 
 1. Paal Golberg (NOR) ............ 566
 2. Johannes Kläbo (NOR) .......... 430
 3. Federico Pellegrino (ITA) ..... 398
 4. Martin Löwström Nyenget (NOR) . 346
 5. William Poromaa (SWE) ......... 313
 6. Erik Valnes (NOR) ............. 299
 7. Hans Christer Holund (NOR) .... 294
 8. Andrew Musgrave (GBR) ......... 275
 9. Mattis Stenshagen (NOR) ....... 270
10. Michal Noval (CZE) ............ 238
 
12. Friedrich Moch (GER) .......... 222
25. Lucas Bögl (GER) .............. 149
43. Janosch Brugger (GER)..........  93
51. Albert Kuchler (GER) ..........  74

Seite 685

Wintersport: Weltcup

Nordische Kombination/M

Stand nach 5 Wettbewerben (04.12.)
 
  1. Jarl Magnus Riiber (NOR) ..... 398 
  2. Jens Luraas Oftebro (NOR)..... 350
  3. Julian Schmid (GER)........... 293
  4. Ryota Yamamoto (JPN).......... 248
  5. Matteo Baud (FRA) ............ 198
  6. Vinzenz Geiger (GER).......... 161
  7. Laurent Muhlethaler (FRA) .... 157
  8. Manuel Faißt (GER)............ 155
  9. Johannes Rydzek (GER)......... 153
 10. Marco Seidl (AUT)............. 153
 11. Stefan Rettenegger (AUT) ..... 135
 12. Jörgen Graabak (NOR) ......... 131
 
 14. Eric Frenzel (GER)............ 117
 24. Terence Weber (GER)...........  25
 

Seite 686

Wintersport: Weltcup

Nordische Kombination/F

Stand nach 2 Wettbewerben (03.12.)
 
 1. Gyda Westvold Hansen (NOR) .... 200
 2. Annika Sieff (ITA) ............ 125
 3. Ida Marie Hagen (NOR) ......... 125
 4. Nathalie Armbruster (GER) ..... 110
 4. Lisa Hirner (AUT) ............. 110
 6. Yuna Kasai (JPN) ..............  76
 7. Jenny Nowak (GER) .............  69
 8. Ema Volavsek (SLO) ............  68
 9. Haruka Kasai (JPN) ............  61
10. Veronica Gianmoena (ITA).......  44
 
15. Magdalena Burger (GER) ........  35
17. Svenja Würth (GER) ............  34
20. Maria Gerboth (GER) ...........  24
21. Cindy Haasch (GER) ............  22

Seite 687

Wintersport: Weltcup

Rodeln - Gesamtwertung

Einsitzer/F: Nach 2 Rennen (04.12.)
 1. Madeleine Egle(AUT) ........... 200
 2. Emily Sweeney (USA) ........... 170
 3. Julia Taubitz (GER) ........... 140
 4. Hannah Prock (AUT) ............ 120
 5. Merle Fräbel (GER) ............ 105
 6. Anna Berreiter (GER) ..........  94
 7. Dajana Eitberger (GER) ........  82
 
Doppelsitzer/F: Nach 2 Rennen (04.12.)
 1. Egle/Kipp (AUT) ............... 200 
 3. Vötter/Oberhofer (ITA) ........ 155
 3. Upite/Ozolina (LAT) ........... 130
 4. Degenhardt/Rosenthal (GER) .... 121
 5. Britcher/Sweeney (USA) ........ 115
 6. Falkensteiner/Huber (ITA) ..... 105 
 
Einsitzer/M: Nach 2 Rennen (04.12.)
 1. Nico Gleirscher (AUT).......... 200
 2. Wolfgang Kindl (AUT) .......... 170
 3. Dominik Fischnaller (ITA) ..... 125
 3. Jonas Müller (AUT) ............ 125
 9. Timon Grancagnolo (GER) .......  82
15. Felix Loch (Berchtesgaden) ....  26
 
Doppelsitzer/M: Nach 2 Rennen (04.12.)
 1. Müller/Frauscher (AUT) ........ 170
 2. Gatt/Schöpf (AUT) ............. 160
 3. Bots/Plume (LAT) .............. 135
 4. Steu/Koller (AUT) ............. 127
 5. Eggert/Benecken (GER) ......... 115
 6. Orlamünder/Gubitz (GER) ....... 109 
 8. Wendl/Arlt (GER) ..............  89

Seite 688

Wintersport: Weltcup

Bob - Gesamtwertung

Zweierbob/F: Stand nach 2 Wettbewerben
 1. Kim Kalicki (GER) ............. 450
 2. Laura Nolte (GER) ............. 402
 3. Kaillie Humphries (USA) ....... 400
 4. Melanie Hasler (SUI) .......... 386
 5. Bianca Ribi (CAN) ............. 368
 6. Cynthia Appiah (CAN) .......... 344
 
Zweierbob/M: Stand nach 2 Wettbewerben
 1. Francesco Friedrich (GER) ....  450
 2. Bradley Hall (GBR) ...........  420
 3. Michael Vogt (SUI) ...........  392
 4. Johannes Lochner (GER) .......  392
 5. Christoph Hafer (GER) ........  368
 6. Simon Friedli (SUI) ..........  336
Viererbob/M: Stand nach 2 Wettbewerben
 1. Francesco Friedrich (GER) ....  450
 2. Brad Hall (GBR) ..............  402
 3. Johannes Lochner (GER) .......  386
 4. Michael Vogt (SUI) ...........  376
 5. Markus Treichl (AUT) .........  360
 6. Taylor Austin (CAN) ..........  352
10. Christoph Hafer (GER) ........  200
 
Monobob/F: Stand nach 2 Wettbewerben
 1. Kaillie Humphries (USA) ......  425
 2. Cynthia Appiah (CAN) .........  410
 3. Ribi Bianca (CAN) ............  393
 4. Melanie Hasler (SUI) .........  376
 5. Lisa Buckwitz (GER) ..........  362
 6. Laura Nolte (GER) ............  360

Seite 689

Wintersport: Weltcup

Skeleton - Gesamtwertung (02.12.)

Frauen: Stand nach 2 Rennen 
 1. Hannah Neise (GER) ............ 401
 2. Mirela Rahneva (CAN) .......... 393
 3. Tina Hermann (GER) ............ 386
 4. Hallie Clarke (USA) ........... 362 
 5. Kimberley Bos (NED) ........... 352
 6. Susanne Kreher (GER) .......... 336
 7. Brogan Crowley (GBR) .......... 330
 
Männer: Stand nach 2 Rennen 
 1. Marcus Wyatt (GBR) ............ 425
 2. Seunggi Jung (KOR) ............ 420
 3. Christopher Grotheer (GER) .... 409
 4. Felix Keisinger (GER) ......... 360
 5. Axel Jungk (GER) .............. 360
 6. Austin Florian (USA) .......... 328

Seite 691

Sport: NHL Eishockey

Montag, 5.Dezember

Dallas - Minnesota ...............  5:6
Winnipeg - Anaheim ...........n.P.  5:2
Columbus - Detroit ...............  2:4
NY Islanders - Chicago ...........  3:0 
Buffalo - San Jose ................ 6:3
 

John-Jason Peterka hat sein sechstes Saisontor erzielt und mit den Buffalo Sabres das Spiel gegen die San Jose Sharks gewonnen. Beim 6:3 traf der 20 Jahre alte deutsche Nationalspieler zum zwischenzeitlichen 2:2. Für die Sabres war es der 11.Saisonsieg im 25.Spiel, die Sharks kassierten ohne den am Oberkörper verletzten Augsburger Nico Sturm die 16.Niederlage in ihrem 28.Spiel.


Seite 692

Sport: NHL Eishockey

Eastern Conference

                               Sp. Pkt.
Boston Bruins ................ 23  40
Toronto Maple Leafs .......... 26  36
Tampa Bay Lightning .......... 24  31
Detroit Red Wings ............ 24  29
Florida Panthers ............. 25  28
Montreal Canadiens ........... 24  25
Buffalo Sabres ............... 25  23
Ottawa Senators .............. 24  21
New Jersey Devils ............ 25  41
Carolina Hurricanes .......... 25  33
New York Islanders ........... 26  32
Pittsburgh Penguins .......... 25  30
New York Rangers ............. 26  27
Washington Capitals .......... 26  24
Philadelphia Flyers .......... 25  21
Columbus Blue Jackets ........ 23  18

Western Conference

                               Sp. Pkt.
Dallas Stars ................. 25  33
Winnipeg Jets ................ 23  31
Minnesota Wild ............... 24  28
Colorado Avalanche ........... 22  27
Nashville Predators .......... 23  26
St.Louis Blues ............... 24  22
Arizona Coyotes .............. 22  18
Chicago Blackhawks ........... 24  18
Vegas Golden Knights ......... 26  37
Seattle Kraken ............... 24  33
Los Angeles Kings ............ 27  30
Edmonton Oilers .............. 25  28
Calgary Flames ............... 24  25
Vancouver Canucks ............ 25  23
San Jose Sharks .............. 28  20
Anaheim Ducks ................ 26  15


Seite 693

Sport: NBA Basketball

Montag, 5.Dezember

New Orleans - Denver .......... 121:106
San Antonio - Phoenix .........  95:133
Brooklyn - Boston .............  92:103
Detroit - Memphis ............. 112:122
NY Knicks - Cleveland .........  92:81
Sacramento - Chicago .......... 110:101
Portland - Indiana ............ 116:100
Washington - LA Lakers ........ 119:130
 

Angeführt von einem überragenden Anthony Davis haben die Los Angeles Lakers den achten Sieg aus den vergangenen zehn Spielen geholt. Davis lieferte gegen die Washington Wizards 55 Punkte und 17 Rebounds ab, nur einmal in seiner Karriere hatte er zuvor eine bessere Punkteausbeute.


Seite 694

Sport: NBA Basketball

Eastern Conference

                                  S   N
Boston Celtics ................. 19   5
Milwaukee Bucks ................ 16   6
Cleveland Cavaliers ............ 15   9
Atlanta Hawks .................. 13  10
Philadelphia 76ers ............. 12  11
Indiana Pacers ................. 12  11
Toronto Raptors ................ 12  11
Brooklyn Nets .................. 13  12
Miami Heat ..................... 11  12
New York Knicks ................ 11  13
Washington Wizards ............. 11  13
Chicago Bulls ..................  9  14
Charlotte Hornets ..............  7  16
Detroit Pistons ................  6  19
Orlando Magic ..................  5  19

Western Conference

                                  S   N
Phoenix Suns ................... 16   7
New Orleans Pelicans ........... 15   8
Denver Nuggets ................. 14   9
Memphis Grizzlies .............. 14   9
Sacramento Kings ............... 13   9
Golden State Warriors .......... 13  11
Los Angeles Clippers ........... 13  11
Portland Trail Blazers ......... 13  11 
Utah Jazz ...................... 14  12
Dallas Mavericks ............... 11  11
Minnesota Timberwolves ......... 11  12
Los Angeles Lakers ............. 10  12
Oklahoma City Thunder .......... 10  13
Houston Rockets ................  6  17
San Antonio Spurs ..............  6  18

Seite 695

Sport: MLB Baseball

World Series

Sa./So., 29./30.Oktober
Houston - Philadelphia ............ 5:6
Houston - Philadelphia ............ 5:2
 
Di./Mi/Do., 1./2./3.November
Philadelphia - Houston ............ 7:0
Philadelphia - Houston ............ 0:5
Philadelphia - Houston ............ 2:3 
 
Samstag, 5.November
Houston - Philadelphia ............ 4:1
 
Playoff-Endstand (best of seven)
Houston - Philadelphia ............ 4:2

Seite 696

Sport: MLB Baseball

World Series: Astros holen Titel

Die Houston Astros haben die World Series der Major League Baseball (MLB) gewonnen. Das Team aus Texas holte gegen die Philadelphia Phillies mit einem 4:1 im 6.Spiel der Serie den 2.Titel nach 2017. Im 6.Inning sorgte Yordan Alvarez mit einem spektakulären Homerun für die Entscheidung.

Dusty Baker avancierte dabei mit 73 Jahren zum ältesten Trainer, der in einer der vier großen US-Ligen eine Meisterschaft gewann. Astros' Jeremy Pena gewann in seiner 1.Saison nicht nur den Titel, sondern wurde als dritter Rookie zum wertvollsten Spieler gewählt.


Seite 697

Sport: NFL Football

Sonntag, 4.Dezember

Atlanta - Pittsburgh ............ 16:19
Chicago - Green Bay ............. 19:28
Minnesota - NY Jets ............. 27:22
NY Giants - Washington ......n.V. 20:20
Philadelphia - Tennesee ......... 35:10
Baltimore - Denver .............. 10:9
Houston - Cleveland ............. 14:27
LA Rams - Seattle ............... 23:27
San Francisco - Miami ........... 33:17
Cincinnati - Kansas City ........ 27:24
Las Vegas - LA Chargers ......... 27:20
Dallas - Indianapolis ........... 54:19
Detroit - Jacksonville .......... 40:14
 

Amon-Ra St.Brown steuerte zum fünften Saisonsieg der Detroit Lions zwei Touchdowns bei.


Seite 698

Sport: NFL Football

American Conference

                                S  N  U
Buffalo Bills ................  9  3  0
Miami Dolphins ...............  8  4  0
New York Jets ................  7  5  0 
New England Patriots .........  6  6  0
Baltimore Ravens .............  8  4  0
Cincinnati Bengals ...........  8  4  0
Cleveland Browns .............  5  7  0
Pittsburgh Steelers ..........  5  7  0
Tennessee Titans .............  7  5  0
Indianapolis Colts ...........  4  8  1
Jacksonville Jaguars .........  4  8  0
Houston Texans ...............  1 10  1
Kansas City Chiefs ...........  9  3  0
Los Angeles Chargers .........  6  6  0
Las Vegas Raiders ............  5  7  0
Denver Broncos ...............  3  9  0

National Conference

                                S  N  U
Philadelphia Eagles .......... 11  1  0
Dallas Cowboys ...............  9  3  0
New York Giants ..............  7  4  1
Washington Commanders ........  7  5  1
Minnesota Vikings ............ 10  2  0
Detroit Lions ................  5  7  0
Green Bay Packers ............  5  8  0
Chicago Bears ................  3 10  0
Tampa Bay Buccaneers .........  5  6  0
Atlanta Falcons ..............  5  8  0
Carolina Panthers ............  4  8  0
New Orleans Saints ...........  4  8  0
San Francisco 49ers ..........  8  4  0
Seattle Seahawks .............  7  5  0
Arizona Cardinals ............  4  8  0
Los Angeles Rams .............  3  9  0

Seite 701

Wirtschaft: Marktberichte

05.12.2022, 22:20 Uhr

DAX und Dow mit Verlusten

Überraschend starke Wirtschaftsdaten aus den USA haben die Zinssorgen der Anleger verschärft. Wall Street und Nasdaq fuhren deutliche Verluste ein. Auch der DAX startete schwach in die neue Woche.


Seite 702

Wirtschaft: Marktberichte

Zinsängste neu geschürt

Überraschend starke Wirtschaftsdaten aus den USA haben die Zinssorgen der Anleger verschärft. Wall Street und Nasdaq fuhren deutliche Verluste ein. Auch der DAX startete schwach in die neue Woche. Gute Konjunkturdaten sind an der Börse wieder ein Verkaufsargument. Das hat der heutige Handelstag klar gezeigt.

Ein unerwartet starker Auftragseingang der US-Industrie und ein überraschend guter ISM-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor haben den Anlegern an den Aktienmärkten zu Wochenbeginn die Kauflaune verdorben.

05.12.2022, 22:20 Uhr

Seite 703

Wirtschaft: Marktberichte

Wall Street und Nasdaq schließen tief im Minus

Der US-Leitindex Dow Jones baute seine Verluste im Handelsverlauf weiter aus und schloss schließlich 1,4 Prozent tiefer bei 33.947 Punkten. Der marktbreite S&P 500 büßte 1,8 Prozent auf 3998 Zähler ein. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 verabschiedete sich mit einem Minus von 1,7 Prozent bei 11.239 Stellen aus dem Handel.

Gute Wirtschaftsdaten gelten in Zeiten hoher Inflation als Anzeichen, dass die US-Notenbank Fed einen größeren Spielraum für Zinserhöhungen hat - ohne die Wirtschaft zu sehr zu gefährden. Helaba-Analyst Ralf Umlauf sprach daher von einem Indiz, dass der Zins-Höhepunkt noch weiter entfernt liegen könnte als gedacht.

05.12.2022, 22:20 Uhr

Seite 704

Wirtschaft: Marktberichte

Wenn gute Wirtschaftsdaten negativ sind

Bereits am Freitag hatten überraschend robuste US-Arbeitsmarktdaten Spekulationen einen Dämpfer versetzt, die Fed könnte angesichts der jüngsten Anzeichen einer nachlassenden Inflation das Tempo und die Intensität ihrer Zinserhöhungen verringern. Es sei "fast schon eine bizarre Welt, in der gute Nachrichten schlechte Nachrichten sind", sagte Jonathan Waite, Fondsmanager bei Frost Investment Advisors.

Nächste Woche entscheiden neben der US- Notenbank Fed auch die Europäische Zentralbank und die Bank of England über ihren weiteren Zinskurs im Kampf gegen die hohe Inflation.

05.12.2022, 22:20 Uhr

Seite 705

Wirtschaft: Marktberichte

Konsolidierung im DAX ist angelaufen

Auch am deutschen Aktienmarkt überwogen heute die Verluste. Der Leitindex DAX schloss 0,6 Prozent tiefer bei 14.448 Punkten. "Der Deutsche Aktienindex tut sich weiterhin schwer damit, über die in den beiden Vorwochen erreichten Hochs bei 14.580 Punkten zu klettern", erklärte Analyst Konstantin Oldenburger vom Broker CMC Markets. "Der Deckel scheint zunächst einmal drauf." Folgerichtig richten sich die Augen der Anleger nun auf die Unterseite.

Bei 14.327 Zählern, dem Tief vom 29. November, verläuft eine wichtige Unterstützung für den deutschen Leitindex. Die Technischen Analysten von HSBC sehen in dieser Marke einen "Signalgeber in Sachen Konsolidierung, denn ein Rutsch darunter würde eine kurzfristige Topbildung vervollständigen".

05.12.2022, 22:20 Uhr

Seite 706

Wirtschaft: Marktberichte

Euro wieder unter 1,05 Dollar

Die Aussicht auf weiter steigende US- Zinsen ließ den Dollar-Index, der den Kurs des Greenback zu wichtigen Währungen widerspiegelt, heute um bis zu 0,8 Prozent auf 105,40 Punkte steigen. Parallel dazu fiel der Euro am Abend bis auf 1,0482 Dollar zurück, nachdem er noch im frühen Handel bei 1,0595 Dollar ein Fünfmonatshoch verbucht hatte.

05.12.2022, 22:20 Uhr

Seite 707

Wirtschaft: Marktberichte

Gold fällt von Vier-Monats-Hoch zurück

Für Gold-Anleger war es ein turbulenter Tag, markierte das gelbe Edelmetall doch im frühen Handel zunächst bei 1810 Dollar ein frisches Vier-Monats-Hoch, nur um am Abend bis auf 1765 Dollar abzustürzen. Gold litt unter dem im Tagesverlauf wieder anziehenden Dollar und den steigenden US-Zinserwartungen.

05.12.2022, 22:20 Uhr

Seite 708

Wirtschaft: Marktberichte

Öl wieder billiger

Der starke Dollar setzte auch die Ölpreise unter Druck. Rohöl der Sorte Brent aus der Nordsee verbilligte sich um 2,7 Prozent auf 83,07 Dollar. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI sank um 3,2 Prozent auf 77,39 Dollar .

05.12.2022, 22:20 Uhr

Seite 709

Wirtschaft: Marktberichte

Sportwagenbauer Porsche ersetzt Puma im DAX

Gut zwei Monate nach dem Börsengang zieht der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche AG in den Leitindex DAX ein. Die Aktie der Volkswagen-Tochter ersetzt dort zum 19. Dezember die Papiere des fränkischen Sportartikelkonzerns Puma, der in den Nebenwerteindex MDAX absteigt, wie die Deutsche Börse nach US-Börsenschluss mitteilte. Porsche ist an der Börse inzwischen gut 98 Milliarden Euro wert. Die Aktie hat seit dem vielbeachteten Börsengang fast 30 Prozent zugelegt.

"Wir freuen uns sehr über den schnellen, direkten Einstieg in den DAX", sagte Porsche-Finanzchef Lutz Meschke. "Unser Sprung in die Top 40 Deutschlands ist das Ergebnis unserer harten Arbeit der vergangenen Jahre."

05.12.2022, 22:20 Uhr

Seite 775

ARD Text: Wir über uns

Liedtexte im ARD Text

Dieser Service funktioniert nur im klassischen Teletext.

Drücken Sie dazu die Teletext-Taste und wählen Seite >> 775


Seite 776

ARD Text: Wir über uns

Liedtexte im ARD Text

Auf der Seite 775 zeigen wir bei ausgewählten Fernsehsendungen Liedtexte zum Mitsingen.

So funktioniert die Seite: Sie wählen zu Beginn der Sendung die Seite an. Wenn Liedtexte gesendet werden, blendet sich die Seite automatisch ein. Also nicht wundern, wenn Sie vor der Sendung nichts sehen. Fragen und Anmerkungen zu dieser Seite: info@ard-text.de


Seite 777

ARD Text: Wir über uns

ARD Text im Fernsehen

25 Zeilen zu je 40 Zeichen, sechs Farben, schwarz und weiß: So wurde der Teletext-Standard vor über 35 Jahren festgelegt.

Seit 1980 fasst ARD Text die Weltlage in kurzen Meldungen zusammen. ARD Text kann über die Videotexttaste der Fernbedienung abgerufen und im Internet und über Smartphone genutzt werden.

ARD Text ist auch für den Teletext von ONE und tagesschau24 verantwortlich sowie für viele Inhalte im ARD-alpha Videotext.


Seite 778

ARD Text: Wir über uns

ARD Text neu - mit HbbTV

Wenn Ihr TV-Gerät den Standard HbbTV unterstützt, können Sie den neuen Teletext ausprobieren. Dazu muss das Gerät nicht einmal mit dem Internet verbunden sein.

Der Aufruf funktioniert über die Teletexttaste oder über die rote Taste der Fernbedienung. Damit rufen Sie das HbbTV-Angebot der ARD auf. Unter dem Stichwort Teletext finden Sie den neuen ARD Text in einer modernen Aufmachung. Mit HbbTV können den Text an Ihre Wünsche anpassen, Farben wählen und mit der Lupenfunktion die Schriftgröße verändern.

ARD Text - auch als App

Wer den ARD Text im Internet nutzen möchte, ruft ard-text.de auf. Dort gibt es die klassischen Seiten zu sehen, 1:1 wie auf Ihrem Fernsehgerät. Bei kleineren Displays wie Smartphones werden Sie automatisch auf die ARD Text-Mobilversion http://www.ard-text.de/mobil umgeleitet.

ARD Text steht auch als App für IOS und Android zur Verfügung. Da wir nur Texte senden, ist das Datenvolumen gering. Die App ist weniger als ein 1 MB groß - für jede Menge aktueller Informationen bei geringer Bandbreite. Die Nutzer gaben uns dafür Bestnoten im Store.

ARD Text für blinde Zuschauer

Die Mobilversion www-ard-text.de/mobil wurde für die Verwendung mit Smartreadern optimiert. Falls Sie dazu Hinweise haben, freuen wir uns über eine Nachricht per Mail an:

info@ard-text.de

Nachrichten zum ARD Text gibt es auch auf Twitter. Unter @ardtext informieren wir, wenn es besondere Aktionen - wie zum Beispiel Teletextkunst - im ARD Text gibt.


Seite 779

ARD Text: Wir über uns

Kunst im Teletext

ARD Text hat ein Herz für Teletext- Kunst. Mehrfach haben wir das Internationale Teletext-Kunst-Festival ITAF im ARD Text präsentiert. Die Kunstwerke sind hier noch zu sehen: www.teletextart.com.

Im Sommer 2022 haben wir wieder Kunstwerke gezeigt, die internationale Künstlerinnen & Künstler für den Teletext erstellt haben. Die Ausstellung "Teletext ist Kunst" lief vom 1.9. bis 22.9.2022 im ARD Text und im ORF TELETEXT und wurde auch auf der ars electronica 2022 in Linz gezeigt.


Seite 781

Fernsehen: Technik

Die ARD in HD - Gutes noch besser sehen

"High Definition TV" ist ein digitaler, hochauflösender Standard, der für gestochen scharfe Bilder, satte Farben und klangvollen Ton steht. Das gesamte Programmbouquet der ARD kann in HD empfangen werden - über Satellit, IPTV und Kabel (variiert je nach Kabelbetreiber).

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über HDTV und können die Satellitenfrequenzen der ARD-Programme abrufen.

Ausführliche Informationen finden Sie auf http://www.ard-digital.de/technik/hdtv


Seite 782

Fernsehen: Technik

Wie Sie die HDTV-Angebote empfangen

Voraussetzung für den Empfang der öffentlich-rechtlichen HD-Programme sind HD-fähige Empfangsgeräte: Das sind entweder Fernseher mit integriertem HD- Receiver (IDTV) oder HD-fähige Fernseher, angeschlossen an einen externen HD-Receiver über HDMI-Kabel.

Alle HD-Angebote der ARD sind kostenfrei und unverschlüsselt zu empfangen. Auch im Kabelnetz und via IPTV kann das HD-Signal empfangen werden. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrem Anbieter, ob Ihnen das HD-Signal weitergeleitet wird.

Sie finden die HD-Programme nicht?

Empfangen Sie nach einem automatischen Sendersuchlauf Das Erste HD oder andere HD-Programme der ARD nicht, kann es daran liegen, dass das Empfangsgerät den "Netzwerksuchlauf" nicht korrekt durchgeführt hat.

Beachten Sie, dass beim Sendersuchlauf die Netzwerksuche (NIT-Suchlauf) aktiviert ist. Diese Funktion muss in einigen Fällen gesondert ausgewählt werden. Möglicherweise hat Ihr Receiver die neuen Programme am Ende der Sendeliste einsortiert.

Manueller Sendersuchlauf

Wenn Sie die neuen HD-Sender gezielt suchen wollen, müssen Sie im Sendersuchlauf-Menü (Installations-Menü) technische Parameter der neu genutzten Satelliten-Transponder, wie z.B. Frequenz, Symbolrate und Polarisation eingeben.

Ist der gewünschte Transponder nicht auswählbar, können Sie diesen neu anlegen, entsprechende Menü-Einträge lauten z.B. "benutzerdefiniert" oder "neu". Eine genaue Beschreibung finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Receivers oder auf den Internetseiten der Hersteller.


Seite 783

Fernsehen: Technik

Satelliten-Frequenzen HD

Empfangsparameter: Das Erste HD, arte HD, SWR BW HD, SWR RP HD

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 19

Downlink-Frequenz (GHz): 11,494

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: horizontal

Empfangsparameter: BR Süd HD, BR Nord HD, NDR FS NDS HD, NDR FS MV HD, NDR FS HH HD, NDR FS SH HD und PHOENIX HD

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 25

Downlink-Frequenz (GHz): 11,582

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: horizontal

Empfangsparameter: WDR HD Aachen, WDR HD Bielefeld, WDR HD Bonn, WDR HD Dortmund, WDR HD Düsseldorf, WDR HD Duisburg, WDR HD Essen, WDR HD Köln, WDR HD Münster, WDR HD Siegen, WDR HD Wuppertal

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 21

Downlink-Frequenz (GHz): 11,523

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: horizontal

Empfangsparameter: 3sat HD, KiKA HD

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 10

Downlink-Frequenz (GHz): 11,347

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: vertikal

Empfangsparameter: MDR Sachsen HD, MDR S-Anhalt HD, MDR Thüringen HD, hr- Fernsehen HD, rbb Berlin HD, rbb Brandenburg HD

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 61

Downlink-Frequenz (GHz): 10,891

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: horizontal

Empfangsparameter: SR HD, tagesschau24 HD, ONE HD, ARD-alpha, Radio Bremen TV

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 39

Downlink-Frequenz (GHz): 11,053

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: horizontal


Seite 784

Fernsehen: Technik

Satelliten-Frequenzen SD

Empfangsparameter MDR SACHSEN, MDR S- ANHALT und MDR THÜRINGEN sowie NDR Fernsehen, NDR FS MV, NDR FS HH, NDR FS NDS und NDR FS SH, rbb Berlin, rbb Brandenburg und SWR Fernsehen RP:

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 85

Downlink-Frequenz (GHz) 12,1095

Symbolrate (MSym/s) 27,500

Fehlerschutz (FEC) 3/4

Polarisation horizontal

Satelliten-Frequenzen

Empfangsparameter 3sat und KiKA sowie Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Nova:

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 77

Downlink-Frequenz (GHz) 11,9535

Symbolrate (MSym/s) 27,500

Fehlerschutz (FEC) 3/4

Polarisation horizontal

Empfangsparameter Das Erste sowie Bayerisches FS Süd und Bayerisches FS Nord, hr-fernsehen, SWR Fernsehen BW und WDR Köln:

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 71

Downlink-Frequenz (GHz) 11,8365

Symbolrate (MSym/s) 27,500

Fehlerschutz (FEC) 3/4

Polarisation horizontal

Empfangsparameter für die Regionalprogramme des WDR Bielefeld, WDR Dortmund, WDR Düsseldorf, WDR Essen, WDR Münster, WDR Siegen, SR Fernsehen sowie Radio Bremen TV:

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 101

Downlink-Frequenz (GHz) 12,4215

Symbolrate (MSym/s) 27,500

Fehlerschutz (FEC) 3/4

Polarisation horizontal

Empfangsparameter für die Regionalprogramme WDR Aachen, WDR Wuppertal, WDR Bonn, WDR Duisburg:

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 111

Downlink-Frequenz (GHz) 12,6038

Symbolrate (MSym/s) 22,000

Fehlerschutz (FEC) 5/6

Polarisation horizontal


Seite 786

Fernsehen: Technik

Auf ROT geht's los!

So smart ist HbbTV

Die rote Taste auf der Fernbedienung führt Sie zur ARD Startleiste und direkt zur ARD Mediathek, zur Sportschau, zur tagesschau, zum KiKA-Player, zum ARD Text und vielen weiteren Angeboten.

Mehr Informationen rund um die rote Taste auf ard-digital.de.


Seite 787

Fernsehen: Technik

Auf ROT geht's los!

ARD Programm

Umfassende Informationen zum laufenden TV-Programm und zu den nächsten Sendungen sowie zu verfügbaren Video-on-Demand-Inhalten aus den Mediatheken bietet die Anwendung ARD Programm.

Um die Inhalte nutzen zu können, benötigen Sie einen Smart-TV oder eine Set-Top-Box mit HbbTV-Technik mit Internetverbindung.

Mediathek

Zeitunabhängig von der TV-Ausstrahlung stehen in der ARD Mediathek zahlreiche Videos zur Verfügung: Filme, Serien, Reportagen, Dokumentationen, Musik, Sport oder Nachrichten.

Dazu die Livestreams von Das Erste, allen Dritten Programmen, ONE, ARD-alpha, 3sat, arte, KiKA, Phoenix, Deutsche Welle und tagesschau24.


Seite 788

Fernsehen: Technik

Auf ROT geht's los!

Teletext

ARD Text bietet Nachrichten, Sport- und Programminformationen rund um die Uhr. Die Farbe, Schrift- und Fenstergröße sowie die angezeigten Rubriken können Sie nach Ihren Wünschen anpassen.

Such- und Filterfunktionen helfen, Sendungen zu finden und nach Titeln, Themen oder Sendern zu sortieren.


Seite 789

Fernsehen: Technik

Auf ROT geht's los!

Replay

Mit Replay können Sie aus dem Live- Programm heraus die laufende Sendung von Beginn an neu starten.

Der Aufruf erfolgt über die ARD Startleiste oder direkt über die blaue Taste auf der Fernbedienung. Das Replay- Angebot ist über Satellit, Kabel, DVB- T2 und Internet Link Services verfügbar.

Voraussetzung für den Empfang ist ein mit dem Internet verbundener Smart-TV oder eine Set-Top-Box mit der aktuellen Version des HbbTV-Standards.


Seite 790

Index: Inhalt von A-Z


Seite 797

ARD Text: Impressum

Impressum

ARD Text ist eine Gemeinschaftseinrich- 
tung der in der Arbeitsgemeinschaft der 
öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstal-
ten der Bundesrepublik Deutschland 
(ARD) zusammengeschlossenen Rundfunk-
anstalten. ARD Text wird federführend 
von der Sitzanstalt Rundfunk Berlin-
Brandenburg (rbb) betreut. Gesetzlicher 
Vertreter: Dr. Katrin Vernau, 
Intendantin rbb. USt-Id.: DE228847705
 
Kontakt ARD Text:  
0331 7435 6999 (Anrufbeantworter)
0331 7435 6993 (Fax)
oder per Mail: info@ard-text.de
Fragen zum Fernsehprogramm der ARD:
089 5589 44-0 (tägl. 9-17 Uhr) >> 441
ARD Text Leitung
Frauke Langguth
rbb Potsdam
Marlene-Dietrich-Allee 20
14482 Potsdam
E-Mail: info@ard-text.de
http://www.ard-text.de
 
Verantwortlich für Bereich Tagesschau: 
Juliane Leopold
NDR, tagesschau.de
Verantwortlich für Bereich Programm:
Rolf Czernotzky (komm.) 
ARD Play-Out-Center, rbb Potsdam

Seite 798

Programm: Rundfunkbeitrag

Einfach und zeitgemäß

Längst können wir Fernsehsendungen auch auf dem Tablet-Computer ansehen und Radio mit dem Smartphone hören. Der geräteunabhängige Rundfunkbeitrag ist offen für den technischen Fortschritt und greift diese Entwicklung auf.

Seit August 2021 beträgt der Beitrag 18,36 Euro monatlich und deckt damit alle Programmangebote des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auf allen Verbreitungswegen ab.

Er sichert ein vielfältiges und für alle Bürgerinnen und Bürger frei zugängliches Programm.

Das müssen Bürger wissen

Für Bürgerinnen und Bürger gilt seit 2013 die einfache Regel: eine Wohnung – ein Beitrag. Egal wie viele TV-Geräte, Radios oder Computer Sie besitzen, der Rundfunkbeitrag beträgt 18,36 Euro monatlich und ist pro Wohnung nur einmal zu zahlen. Privat genutzte Kraftfahrzeuge sind mit dem Beitrag ebenfalls abgedeckt.

Leben mehrere Personen zusammen, muss sich nur eine für den Rundfunkbeitrag anmelden. Für Zweit- oder Nebenwohnungen ist eine gesonderte Anmeldung notwendig.

Befreiung

Das Beitragsmodell entlastet Menschen, die einkommensabhängig staatliche Sozialleistungen erhalten.

Wer zum Beispiel Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder Grundsicherung im Alter bekommt, kann sich auf Antrag vom Rundfunkbeitrag befreien lassen. Dafür ist ein Nachweis der betreffenden Behörde notwendig.

Empfänger von BAföG, Berufsausbildungsbeihilfe oder Ausbildungsgeld die nicht bei ihren Eltern wohnen, können mit dem entsprechenden Nachweis die Befreiung vom Rundfunkbeitrag beantragen.

Ermäßigung

Menschen mit Behinderung, denen das Merkzeichen "RF" im Schwerbehindertenausweis zuerkannt wurde, zahlen auf Antrag einen ermäßigten Beitrag von 6,12 Euro im Monat. Taubblinde Menschen und Empfänger von Blindenhilfe können sich auf Antrag befreien lassen, wenn sie den entsprechenden Nachweis erbringen.

Weitere Informationen zu Befreiung und Ermäßigung sowie das entsprechende Antragsformular finden Sie im Internet unter: www.rundfunkbeitrag.de

Einrichtungen und Unternehmen

Für Einrichtungen des Gemeinwohls und Unternehmen gelten besondere Regelungen.

Über ein Kontaktformular unter www.rundfunkbeitrag.de besteht die Möglichkeit per E-Mail, Fragen zu stellen.

Unter der Nummer 01806 9995 5510 erhalten Interessierte zudem montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr Antworten auf ihre Fragen (20 Cent pro Anruf aus den deutschen Festnetzen; maximal 60 Cent pro Anruf aus dem Mobilfunk).


Seite 803

Fußball: FIFA WM 2022

Brasilien und Kroatien kommen weiter

Rekordweltmeister Brasilien und Kroatien haben das Viertelfinale der WM erreicht. Die Südamerikaner fegten Südkorea mit 4:1 vom Platz - schon zur Pause stand es 4:0. Superstar Neymar stand wieder in der Startelf nach einer verletzungsbedingten Pause in den beiden letzten Gruppenspielen und traf einmal.

Die Kroaten hatten deutlich mehr Mühe und setzten sich erst im Elfmeterschießen gegen Deutschland-Bezwinger Japan durch. Nach 90 und nach 120 Minuten hatte es 1:1 gestanden. Livakovic parierte als erst dritter Keeper drei Schüsse in einem WM-Elfmeterschießen.


Seite 804

Fußball: FIFA WM 2022

Letzte Achtelfinal-Partien am Dienstag

Am Dienstag werden die zwei verbleibenden Tickets für das Viertelfinale vergeben. Um 16.00 Uhr (ARD) trifft zunächst Spanien auf Marokko. Die Afrikaner sind die Überraschungsmannschaft der WM und stehen erstmals seit 1986 im Achtelfinale. Die Spanier wollen gegen den vermeintlichen Underdog ihrer Favoritenstellung gerecht werden.

Im Anschluss trifft Portugal auf die Schweiz. Mit einem Sieg gegen die Eidgenossen will Portugals Altstar Cristiano Ronaldo seinen Traum vom WM-Titel am Leben erhalten. Der Ball rollt ab 20.00 Uhr (ARD).


Seite 805

Fußball: FIFA WM 2022

Japan - Kroatien ...... iE 1:3 (1:1 nV)

Achtelfinale

Tore: 1:0 Maeda (44.), 1:1 Perisic (56.)

Japan: Gonda - Tomiyasu, Yoshida, Taniguchi - Junya Ito, Endo, Morita (106. Tanaka), Nagatomo (64.Mitoma) - Doan (87.Minamino), Maeda (64.Asano), Kamada (75.Sakai)

Kroatien: Livakovic - Juranovic, Lovren, Gvardiol, Barisic - Brozovic - Modric (99.Majer), Kovacic (99.Vlasic) - Kramaric (68.Pasalic), Petkovic (62. Budimir/106.Livaja),Perisic (106.Orsic)

S: Elfath (USA)/ Z in Al-Wakrah: 42.523

Livakovic hält gegen Minamino

Vlasic trifft

Livakovic hält gegen Mitoma

Brozovic trifft

Asano trifft

Livaja schießt an den Pfosten

Livakovic hält gegen Yoshida

Pasalic trifft zum Endstand


Seite 806

Fußball: FIFA WM 2022

Japaner verzweifeln an Livakovic

Maedas Treffer war das erste japanische Tor bei dieser WM vor der Halbzeitpause. Kroatien schien das nicht wirklich hochklassige Spiel in der Folge zu entgleiten. Erste Auswechselspieler machten sich schon bereit, als Lovren einen Ball in den Strafraum schlug und Perisic ins lange Eck einköpfte.

Danach wollte Kroatien die Entscheidung erzwingen, doch Japan kämpfte mit Leidenschaft und Augenmaß. Nach einer guten Stunde ließ die Risikobereitschaft beider Teams spürbar nach. Im Elfmeterschießen parierte Livakovic erstklassig gegen Minamino, Mitoma und Yoshida.


Seite 807

Fußball: FIFA WM 2022

Brasilien - Südkorea ........ 4:1 (4:0)

Achtelfinale in Doha: 43.847 Zuschauer

1:0 Vinicius Junior (7.), 2:0 Neymar (13./FE), 3:0 Richarlison (29.), 4:0 Paqueta (36.), 4:1 Paik Seung-Ho (76.)

Brasilien: Alisson (80.Weverton) - Eder Militao (63.Dani Alves), Marquinhos, Thiago Silva, Danilo (72.Bremer) - Paqueta, Casemiro, Raphinha, Neymar (81. Rodrygo), Vinicius Junior (72.Martinelli) - Richarlison

Südkorea: Seung-Gyu Kim - Moon-Hwan Kim, Min-Jae Kim, Young-Gwon Kim, Jin- Su Kim (46.Hong Chul) - In-Beom Hwang (65.Paik Seung-Ho), Woo-Young Jung (46. Son Jun-Ho) - Jae-Sung Lee (74.Kang-In Lee), Hee Chan Hwang - Heung-Min Son - Gue-Sung Cho (82.Hwang Ui-Jo) S: Turpin (FRA)


Seite 808

Fußball: FIFA WM 2022

Brasilien siegt mit Traumfußball

Brasilien hat mit einer anfangs überragenden Effizienz Südkorea geschlagen: Raphinha passte in den Rückraum, Vinicius Junior nahm den Ball an und traf ins lange Eck. Vor Neymars Elfmetertor war Richarlison gefoult worden. Auf der Gegenseite parierte Alisson Hee-Chan Wangs Schuss (17.). Richarlison schloss eine Traumkombination mit Marquinhos und Thiago Silva zum 3:0 ab, Lucas Paquetas 4:0 nach Chip-Vorlage von Vinicius Junior war auch toll anzusehen.

Nach der Pause bekamen die Asiaten das Spiel besser ins Griff und auch Chancen: Paik Seung-Ho gelang das Ehrentor.


Seite 809

Fußball: FIFA WM 2022

Marokko - Spanien ........... -:- (-:-)

Achtelfinale, Dienstag 16.00 Uhr/ARD

Voraussichtliche Aufstellungen

Marokko: Bono - Hakimi, Aguerd, Saiss, Mazraoui - Amrabat - Ounahi, Sabiri - Ziyech, Boufal - En-Nesyri (Trainer: Regragui)

Spanien: Simon - Carvajal (Azpilicueta), Rodri, Laporte, Jordi Alba - Busquets - Gavi, Pedri - Asensio, F.Torres, Olmo (Trainer: Enrique)

Schiedsrichter: Rapallini (ARG)

Zuschauer in Ar-Rajjan:


Seite 810

Fußball: FIFA WM 2022

Legt Spanien den Schalter um?

Marokko: Die Marokkaner ließen in der Vorrunde Topteams wie Kroatien und Belgien hinter sich. Das Team von Walid Regragui strotzt nach dem Gruppensieg vor Selbstvertrauen, Bayerns Noussair Mazraoui sprach schon vom Titel. Ausgerechnet Sevilla-Torwart Bono ist nun aber angeschlagen.

Spanien: Spanien zeigte beim 1:2 gegen Japan zuletzt ungewohnte Schwächen. Einen "Kollapsmodus" dürfe sich die Mannschaft nicht mehr leisten, warnte Trainer Luis Enrique. Er könnte wieder zu seiner WM-Anfangsformation zurückkehren.


Seite 811

Fußball: FIFA WM 2022

Portugal - Schweiz .......... -:- (-:-)

Achtelfinale, Dienstag 20.00 Uhr/ARD

Voraussichtliche Aufstellungen

Portugal: Costa - Dalot, Pepe, Dias, Cancelo - B.Silva, Neves, Vitinha - Fernandes, Ronaldo, Felix (Trainer: Santos)

Schweiz: Sommer (Kobel) - Widmer, Schär, Akanji, Rodriguez - Xhaka, Freuler - Shaqiri, Sow, Vargas - Embolo (Trainer: Yakin)

Schiedsrichter: Palazuelos (MEX)

Zuschauer in Lusail:


Seite 812

Fußball: FIFA WM 2022

Schweiz will Chance nutzen

Portugal: Portugal will erstmals seit 2006 wieder in ein WM-Viertelfinale. Coach Fernando Santos setzt dafür auf die Tore des zuletzt eher schwach spielenden Cristiano Ronaldo. Mit einem weiteren Treffer kann er Eusébios nationalen WM-Torrekord einstellen (9).

Schweiz: Die Eidgenossen wirken extrem selbstbewusst und streben den ersten Viertelfinal-Einzug bei einer WM seit ihrem Heim-Turnier 1954 an. Im letzten Gruppenspiel gegen Serbien zeigten sie ihre bislang stärkste Offensivleistung in Katar. Der Gladbacher Yann Sommer dürfte ins Tor zurückkehren.


Seite 813

Fußball: FIFA WM 2022

Spielplan: Achtelfinale

Samstag, 3.Dezember
Niederlande - USA ........... 3:1 (2:0)
Argentinien - Australien .... 2:1 (1:0)
 
Sonntag, 4.Dezember
Frankreich - Polen .......... 3:1 (1:0)
England - Senegal ........... 3:0 (2:0)
 
Montag, 5.Dezember
Japan - Kroatien ...... iE 1:3 (1:1 nV)
Brasilien - Südkorea ........ 4:1 (4:0)
 
Dienstag, 6.Dezember
Marokko - Spanien... ...... 16.00 h/ARD
Portugal - Schweiz ........ 20.00 h/ARD

Seite 814

Fußball: FIFA WM 2022

Finalrunde ab Viertelfinale

Viertelfinale
Freitag, 9.Dezember
Kroatien - Brasilien......... 16.00 Uhr
Niederlande - Argentinien.... 20.00 Uhr
 
Samstag, 10.Dezember
MAR/ESP - POR/SUI ........... 16.00 Uhr
England - Frankreich......... 20.00 Uhr
 
Halbfinale
Dienstag/Mittwoch, 13./14.Dezember 
Spiel um&