Rechtschreibprüfung

Seitenbereich: 100 | 200 | 300 | 400 | 500 | 600 | 700 | 800 | Alles

Alles: 100 - 899

Seite 104

tagesschau: Nachrichten

EuGH: Polen muss Bußgeld zahlen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat Polen im Konflikt um die umstrittene Justizreformen angewiesen, der EU-Kommission täglich eine Million Euro Zwangsgeld zu zahlen.

Das Land habe eine EuGH-Entscheidung zu den Reformen nicht umgesetzt, begründete das Gericht seinen Beschluss. Dies sei aber nötig, um ernsthaften Schaden von der EU abzuwenden.

Im Juli hatte der EuGH die polnische Disziplinarkammer für Richter für unvereinbar mit EU-Recht erklärt.


Seite 105

tagesschau: Nachrichten

Ampel wohl für Aus der Notlage

SPD, Grüne und FDP sind sich offenbar einig, die Pandemie-Notlage Ende November auslaufen zu lassen und durch eine Übergangsregelung zu ersetzen, die laut Medienberichten bis zum 20. März kommenden Jahres gelten soll.

Die Regelung sieht demnach vor, dass die Länder weiterhin bestimmte Corona- Schutzmaßnahmen durchsetzen können - zum Beispiel die Maskenpflicht und 2G- oder 3G-Regeln.

Auch der vereinfachte Zugang zur Grundsicherung und die Corona-Arbeitsschutzverordnung sollen verlängert werden.


Seite 106

tagesschau: Nachrichten

Lehrer:Rückkehr zur Maskenpflicht

Der Deutsche Lehrerverband hat die bundesweite Rückkehr zur Maskenpflicht an Schulen gefordert.

Verbands-Präsident Meidinger sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, es gelte "unter allen Umständen", Schulschließungen zu vermeiden. Vor allem an Grundschulen müsse wieder Maske im Klassenzimmer getragen werden.

Meidinger verwies auf die steigenden Infektionszahlen in Deutschland sowie die Tatsache, dass Kinder unter zwölf Jahren nicht geimpft werden können.


Seite 107

tagesschau: Nachrichten

RKI meldet 23.212 Neuinfektionen

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist deutlich angestiegen. Das Robert Koch-Institut gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Morgen mit 118,0 an.

Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 23.212 Neuinfektionen. Vor einer Woche hatte der Wert bei 17.015 Ansteckungen gelegen.

Deutschlandweit wurden den neuen Angaben zufolge binnen 24 Stunden 114 Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 92 Todesfälle gewesen.


Seite 108

tagesschau: Nachrichten

Anklage gegen Bolsonaro empfohlen

Ein Ausschuss des brasilianischen Senats hat für eine Anklageerhebung gegen Präsident Bolsonaro wegen dessen Corona-Politik gestimmt.

Sieben der elf Ausschussmitglieder billigten formell einen Untersuchungsbericht, in dem die Anklage unter anderem wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verlangt wird.

Anklageerhebungen durch die Staatsanwaltschaft werden darin auch gegen 77 weitere Beschuldigte verlangt, darunter mehrere Minister und Ex-Minister sowie drei Söhne Bolsonaros.


Seite 109

tagesschau: Nachrichten

NRW: Wüst neuer Ministerpräsident

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen hat den bisherigen Verkehrsminister Wüst zum neuen Ministerpräsidenten gewählt.

Im ersten Wahlgang stimmten 103 Abgeordnete für den 46-jährigen CDU-Politiker, sagte Landtagspräsident Andre Kuper. 90 Abgeordnete stimmten gegen ihn. Die Regierungsfraktionen von CDU und FDP haben 100 der 199 Sitze im Landtag.

Wüst tritt damit die Nachfolge von Laschet an, der in die Bundespolitik wechselt. Bereits am Samstag wurde Wüst zum neuen CDU-Chef von NRW gewählt.


Seite 110

tagesschau: Nachrichten

Regierung: Weniger BIP-Wachstum

Die Bundesregierung rechnet für 2021 laut Bundeswirtschaftsminister Altmaier nur noch mit einem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 2,6 Prozent.

"Das Wachstum wird in diesem Jahr geringer ausfallen, als wir uns das alle vorgestellt haben", sagte Altmaier im ARD-Morgenmagazin. Hauptgründe seien die Folgen der Pandemie sowie Lieferengpässe und Rohstoffknappheit.

Im April hatte die Bundesregierung noch mit einem Plus von 3,5 Prozent gerechnet. Für 2022 erwartet der scheidende Minister Altmaier jedoch einen Boom.


Seite 111

tagesschau: Nachrichten

SPD, Grüne und FDP klären Details

Rund einen Monat nach der Bundestagswahl verhandeln Arbeitsgruppen von SPD, Grünen und FDP seit dem Vormittag über ein künftiges Regierungsbündnis.

In insgesamt 22 thematischen Gruppen von "Arbeit" bis "Wirtschaft" wollen Fachpolitikerinnen und -politiker der drei Parteien Details ihrer geplanten künftigen Regierungsarbeit aushandeln. Bis zum 10. November sollen Positionen erarbeitet und dann von den Hauptverhandlern endgültig geklärt werden.

Bis Ende November soll ein Koalitionsvertrag vorgelegt werden.


Seite 112

tagesschau: Nachrichten

PIK: Verluste durch Wetterextreme

Überflutungen, Dürren und Wirbelstürme könnten die Lieferketten der Weltwirtschaft empfindlicher treffen, als bislang angenommen.

Wenn sich verschiedene Wetterextreme überlagerten, seien die Verluste in der gesamten vernetzten Weltwirtschaft im Durchschnitt um 20 Prozent höher als die Verluste durch die einzelnen Ereignisse zusammen, teilte das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) mit.

Die Forscher sprachen von einer beunruhigenden Entwicklung.


Seite 113

tagesschau: Nachrichten

Scholz setzt auf Gaskraftwerke

Beim geplanten klimafreundlichen Umbau der Energieerzeugung setzt SPD-Kanzlerkandidat Scholz auf Gaskraftwerke.

Das machte Scholz bei seinem Auftritt auf dem Kongress der Gewerkschaft IG BCE deutlich. Als Übergangstechnologie sei man auf Gaskraftwerke angewiesen. Er verwies auf den erhöhten Strombedarf der Industrie infolge der Energiewende.

Gleichzeitig müssten Stromnetze und die erneuerbaren Energien ausgebaut werden. Oberstes Ziel ist dem wahrscheinlich nächsten Bundeskanzler zufolge, eine Versorgungslücke zu verhindern.


Seite 114

tagesschau: Nachrichten

Ukraine setzt Kampfdrohne ein

Trotz eines Verbots hat die Ukraine im umkämpften Osten des Landes erstmals offiziell eine - von der Türkei gelieferte - Kampfdrohne eingesetzt.

"Mit dem Ziel, den Feind zur Feuereinstellung zu zwingen, wurde auf Befehl des Oberkommandierenden eine Bayraktar- Drohne eingesetzt", teilten die Streitkräfte in Kiew mit.

Zuvor seien Stellungen in Donezk mit schwerer Artillerie beschossen worden, hieß es. Ein Soldat wurde Armeeangaben zufolge getötet und einer weiterer verletzt.


Seite 115

tagesschau: Nachrichten

Berufungsverfahren gegen Assange

In London hat das Berufungsverfahren im Fall des in Großbritannien inhaftierten WikiLeaks-Gründers Assange begonnen.

Assange konnte nicht teilnehmen. Er bekomme eine höhere Medikamentendosis und fühle sich nicht in der Lage, die Anhörung zu verfolgen, so sein Anwalt. Die US-Behörden fechten ein Urteil an, in dem ein britisches Gericht die Auslieferung Assanges an die USA mit Verweis auf ein Suizidrisiko verboten hatte.

Assange wird vorgeworfen, geheimes Material von US-Militäreinsätzen veröffentlicht zu haben.


Seite 116

tagesschau: Nachrichten

Mehr Gefahr durch Terrorismus

Der Verfassungsschutz sieht eine zunehmende Gefahr unter anderem durch Extremisten und Kriminelle.

"Die Bedrohungslage durch Terrorismus, Extremismus und Spionage, insbesondere durch Cyberangriffe, ist für Deutschland nach wie vor auf einem sehr hohen und weiter wachsenden Niveau", sagte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV), Haldenwang.

Es gelte, die Widerstandskraft der Demokratie zu stärken, erklärte Haldenwang in der Sitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums.


Seite 117

tagesschau: Nachrichten

Geldwäsche-Verdacht:Razzia in NRW

In Nordrhein-Westfalen hat es in zahlreichen Städten eine Razzia gegen mutmaßliche Geldwäscher gegeben.

Am Morgen seien 250 Einsatzkräfte in Köln, Düsseldorf, Essen und weiteren Städten ausgerückt. Insgesamt durchsuchten die Ermittler 49 Objekte, darunter Wohn- und Geschäftsräume.

Es werde gegen 46 Beschuldigte wegen des Verdachts der Geldwäsche in besonders schweren Fällen ermittelt, teilten das Landeskriminalamt und die Kölner Staatsanwaltschaft mit. Zuvor hatte die "Bild" berichtet.


Seite 130

tagesschau: DeutschlandTrend

Bild passend zur News

Seite 131

tagesschau: DeutschlandTrend

Bild passend zur News

Seite 132

tagesschau: DeutschlandTrend

Bild passend zur News

Seite 133

tagesschau: DeutschlandTrend

Bild passend zur News

Seite 135

Nachrichten: Überblick

Aus aller Welt

Baldwin erschießt Kamerafrau am Set136
"SeaWatch 3" darf Hafen anlaufen137
NYC mit neuer Aussichtsplattform138
Hoch bringt die Sonne zurück139
Deutlich weniger Verkehrstote140
NRW: Neue Wege bei Kindesmissbrauch141
Explosion in Schießpulver-Fabrik142
Petito: Leiche von Freund entdeckt143
Fünf Monate Haft wegen Missbrauchs144

Wissen und Umwelt

Uni Marburg ehrt Türeci und Sahin145
Biontech: Neue Studie zu "Booster"146
Meer: Plastikmüll-Fänger im Einsatz147
Schweineniere am Menschen erprobt148
Einbeere ist Blume des Jahres 2022149


Seite 136

Aus aller Welt: Nachrichten

Klimaschutz: Mehrheit für Steuer

Die große Mehrheit der Deutschen hält den Klimawandel und seine Folgen für die größte Herausforderung der Menschheit in diesem Jahrhundert und 72 % finden, dass er sich auch auf ihren Alltag auswirkt. Im Kampf gegen den Klimawandel würden sechs von zehn Deutschen eine Steuer auf Produkte und Dienstleistungen begrüßen, die am stärksten zur Erderwärmung beitragen. Das ergab eine Umfrage der Europäischen Entwicklungsbank (EIB).

88 % der Deutschen sind demnach für eine Garantie von mindestens fünf Jahren für Elektro- oder Elektronikgeräte.


Seite 137

Aus aller Welt: Nachrichten

55 Mio. ohne ausreichenden ÖPNV

Nur 27 Millionen Bundesbürgern steht in Großstädten und Metropolregionen einer Studie zufolge ein sehr guter öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) zur Verfügung. Für 55 Millionen Menschen, die im Umland oder im ländlichen Raum wohnen, ist das Angebot deutlich geringer und oft nicht ausreichend. Das geht aus einer Mobilitätsstudie der Deutschen Bahn-Tochter ioki hervor.

Zwar gebe es in Deutschland ein dichtes Netz von 230.000 Haltestellen für Bus und Bahnen. Doch weniger als die Hälfte würde auf dem Land stündlich oder häufiger bedient.


Seite 138

Aus aller Welt: Nachrichten

Mehr Frauen in Führungsetage

Mehr Frauen als sonst haben in diesem Jahr den Sprung in die Topetage börsennotierter Unternehmen in Deutschland geschafft. Zum 1.September gab es 25 Vorstandsfrauen mehr als im Vorjahr, so die gemeinnützige Allbright-Stiftung. Es sei der bislang größte jährliche Zuwachs in den 160 Unternehmen der Dax- Familie. Noch nie seien so viele Frauen für die Führungsetage rekrutiert worden

Der Anteil der Top-Managerinnen stieg um 3,3 Prozentpunkte auf 13,4 %. In den Vorständen der Unternehmen aus Dax, MDax und SDax saßen demnach 93 Frauen 603 Männern gegenüber.


Seite 139

Aus aller Welt: Nachrichten

New York: Treppenlauf zurück

Nach einer Zwangspause in der Corona- Pandemie sind erstmals wieder rund 200 Teilnehmer des legendären Treppenlaufs im New Yorker Empire State Building die 1576 Stufen des Wolkenkratzers hochgerannt. Am schnellsten schaffte das Wai Ching Soh aus Malaysia, er war nach 10 Minuten und 46 Sekunden am Ziel.

2019 war Soh noch Zweiter geworden, damals brauchte er fast 30 Sekunden länger. Bei den Frauen kam Cindy Harris nach 14 Minuten und einer Sekunde am schnellsten oben an. Die US-Amerikanerin war 2019 Dritte geworden.


Seite 140

Aus aller Welt: Nachrichten

Festgefahrene Schiffe wieder frei

Zwei auf dem Rhein in Baden-Württemberg festgefahrene Schiffe sind wieder frei. Wie die zuständige Wasserschutzpolizei im rheinland-pfälzischen Germersheim am Dienstagabend mitteilte, konnte ein havariertes Tankmotorschiff freigeschleppt werden, nachdem die Hälfte der Diesel-Ladung auf ein anderes Schiff abgepumpt worden sei.

Anschließend sei ein festgefahrenes Fahrgastschiff freigeschleppt worden. Wegen erforderlicher Baggerarbeiten bleibe der Rhein am Mittwoch weiterhin auf rund 25 Kilometern für den Schiffsverkehr gesperrt.

Auf dem Rhein bei Germersheim haben sich zwei Schiffe festgefahren. Die Wasserstraße ist derzeit für den Schiffsverkehr gesperrt. In der Nacht zum Dienstag fuhr sich ein mit Diesel beladenes Tankmotorschiff fest, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei sagte.

Nur rund hundert Meter entfernt hatte sich am späten Sonntagabend bei dichtem Nebel schon ein Fahrgastschiff festgefahren. Grund für den Unfall war offenbar eine "nautische Fehleinschätzung" des Kapitäns. 90 Menschen saßen auf dem Schiff fest. Am Dienstag holte die DLRG die Fahrgäste an Land.


Seite 141

Aus aller Welt: Nachrichten

Tutzinger Löwe für Habermas

Die Evangelische Akademie Tutzing hat den Philosophen und Soziologen Jürgen Habermas mit dem "Tutzinger Löwen" ausgezeichnet. Man würdige sein "Eintreten für die Gleichheit aller und die Freiheit jedes Einzelnen sowie für die Demokratie", hieß es. Die Auszeichnung ist nicht dotiert.

Der 92-Jähige ist bei einer Tagung über sein Werk derzeit zu Gast am Starnberger See. Vor Habermas haben die Bronzeplastik des Tutzinger Löwen unter anderem der Politiker Helmut Kohl, der Regisseur Oliver Stone und Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu erhalten.


Seite 142

Aus aller Welt: Nachrichten

USA: Pässe für diverse Geschlechter

Die USA haben erstmals einen Pass für einen Menschen ausgestellt, der sich weder als weiblich noch als männlich einstuft. In dem Ausweis wird ein "X" als Geschlechtszuschreibung vermerkt, wie das Außenministerium in Washington mitteilte. Diese Option soll es ab Anfang 2022 gemeinhin für intersexuelle Menschen, jene mit nichtbinärer Geschlechtsidentität sowie geschlechtsnonkonforme Personen geben.

Die US-Sondergesandte für LGBTQ-Rechte, Jessica Stern, sprach von einem historischen und feierlichen Schritt.


Seite 143

Aus aller Welt: Nachrichten

Jeder Vierte im Bundestag unter 40

Der neue Bundestag ist im Schnitt zwei Jahre jünger als der alte. Der Frauenanteil stieg von 30,7 auf 34,8 %. Das geht aus der Statistik des Bundeswahlleiters nach Vorlage des endgültigen Wahlergebnisses hervor.

Das Durchschnittsalter liegt jetzt bei 47,3 Jahren. Nach der Wahl 2017 waren es 49,4 Jahre gewesen. Gemessen an der Größe des Parlaments, das von 709 auf 736 Abgeordnete anwuchs, ist nun jeder vierte Bundestagspolitiker unter 40 (26,2 %, 2017: 17,9 %). Jüngste Abgeordnete ist die 23-jährige Emilia Fester, ältester Alexander Gauland (80).


Seite 144

Aus aller Welt: Nachrichten

Bundestag: Tribüne für Verweigerer

Bei der konstituierenden Sitzung des Bundestags am Dienstag haben 23 Abgeordnete die wegen Corona geltende 3G- Regelung nicht akzeptiert. Die Parlamentarier, die alle von der AfD waren, nahmen deshalb auf einer eigens für sie reservierten Tribüne Platz. Prominente AfD-Vertreter wie Fraktionschefin Alice Weidel hielten sich an die Regelung.

Die Fraktionen hatten zuvor gemeinsam beschlossen, dass unten im Plenarsaal nur Abgeordnete sitzen durften, die geimpft, genesen oder getestet sind. Im Gegenzug galten dort keine Abstandsregeln, so dass alle 736 Platz fanden.


Seite 145

Wissen+Umwelt: Nachrichten

Jeder 3. Flug durch Zug ersetzbar

Etwa jeder dritte europäische Kurzstreckenflug (29%) lässt sich nach Untersuchungen von Greenpeace schon heute durch eine Zugfahrt von unter sechs Stunden ersetzen. Für weitere 15% bestehen direkte Nachtzugverbindungen. In der von Greenpeace beauftragten Studie wurden die 150 in der EU am meisten geflogenen Kurzstrecken und die Top-250- Flüge in der EU plus Schweiz, Norwegen und Großbritannien mit bereits bestehenden Bahnverbindungen abgeglichen.

Kurzstreckenflüge sind laut Greenpeace etwa zwölfmal so klimaschädlich wie vergleichbare Bahnfahrten.


Seite 146

Wissen+Umwelt: Nachrichten

Müdigkeit nach Zeitumstellung

Etwa jedem dritten Menschen in Deutschland hat die Zeitumstellung schon einmal zu schaffen gemacht. 30% der Befragten gaben in einer repräsentativen Studie des Forsa-Instituts im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit an, schon einmal körperliche oder psychische Probleme gehabt zu haben. 70% verneinten dies.

Besonders oft als Problem genannt wurden Müdigkeit oder Schlappheit (80%), Einschlafprobleme oder Schlafstörungen (67%) und eine schlechtere Konzentration (42%).


Seite 147

Wissen+Umwelt: Nachrichten

Sieben Waldrappen nach Spanien

Sieben seltene Waldrappen sind aus dem Tierpark Berlin zur Wiederansiedlung nach Südspanien gebracht worden. Bis die Vögel Ende Dezember an der Atlantikküste freigelassen werden sollen, gewöhnen sich die Tiere im Zoobotánico Jerez an die neue Umgebung. Ein Teil der Vögel wird mit GPS-Sender ausgerüstet.

Weitere fünf Brutpaare leben derzeit im Berliner Tierpark. In Zoos und Tierparks weltweit sind es den Angaben nach aktuell mehr als 2000 Waldrappen. In freier Wildbahn gilt die Art in Europa mittlerweile als ausgestorben.


Seite 148

Wissen+Umwelt: Nachrichten

Jahresvogel-Wahl: Wiedehopf führt

Der auffällige Wiedehopf und die für ihre kunstvollen Lehmnester bekannte Mehlschwalbe liegen zurzeit bei der Wahl zum "Vogel des Jahres" 2022 vorne. Doch auch Steinschmätzer, Feldsperling und Bluthänfling könnten sich noch Hoffnung auf den Titel machen, teilte der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) in Berlin mit.

Noch bis zum 18.November können Bürgerinnen und Bürger im Internet unter fünf verschiedenen Arten ihren Favoriten wählen. 85.000 Menschen haben bis zur Halbzeit schon abgestimmt.


Seite 149

Wissen+Umwelt: Nachrichten

Australien: Bis 2050 klimaneutral

Wenige Tage vor dem Start der UN-Klimakonferenz COP26 in Glasgow hat Australien nun doch ehrgeizigere Klimaziele angekündigt - verzichtet aber auf gesetzliche Richtlinien dafür.

Die Regierung will den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2050 auf null reduzieren. Gesetzlich festschreiben will Premierminister Scott Morrison das aber nicht. Australien wolle das Ziel hauptsächlich durch Technologieentwicklung erreichen, erklärte er. Die Regierung wolle 20 Mrd.Australische Dollar investieren, um Technologien wie sauberen Wasserstoff erschwinglich zu machen.

Die anvisierten Reduktionsziele bis 2030 würden nicht weiter verschärft, so Morrison weiter. Diese sehen vor, die Emissionen bis dahin um 26 bis 28 % gegenüber den Werten von 2005 zu senken.

Australien ist zweitgrößter Kohle- Exporteur der Welt und hat eine der höchsten CO2-Emissionsraten pro Kopf. Morrison, der im Mai 2022 wiedergewählt werden will, ist in der Zwickmühle: Während die Landbevölkerung Maßnahmen zur Reduzierung der Emissionen ablehnt, fordern andere Teile der Bevölkerung mehr Klima- und Umweltschutz.


Seite 150

Hinweis zu Untertiteln

Untertitel im Ersten

Fast alle Sendungen im Ersten werden mit Untertiteln für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer ausgestrahlt - im ARD Text auf Seite 150 und als digitale Untertitel über Satellit. Digitale Untertitel können Sie an Ihrem Fernseher bzw. Ihrer Box oder auch über die Fernbedienung mit der Untertitel-Taste an- oder ausstellen.

Die ARD bietet außerdem so genannte HbbTV-Untertitel an, die Sie mit der Fernbedienung über die ARD-Startleiste des jeweiligen Senders aufrufen. Mit der Applikation können die Untertitel in Größe, Position und Hintergrund an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Es besteht die Möglichkeit, zwischen vier Schriftgrößen zu wählen und Untertitel wahlweise am oberen oder unteren Bildrand zu positionieren. Zudem werden drei Gestaltungsvarianten angeboten.

Fragen zum Thema Untertitel? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0331-7435 6999 (Mo-Fr 9-16 Uhr) oder info@ard-text.de


Seite 152

tagesschau: Liveblog

Liveblog zum Coronavirus

Urteil: Corona-Sondervermögen in Hessen verfassungswidrig

27.10.2021 15:34

Ein in Hessen eingerichtetes Sondervermögen zur Abfederung der finanziellen Folgen der Corona-Pandemie ist laut einem Urteil verfassungswidrig. Es steht nicht im Einklang mit der Landesverfassung, wie der hessische Staatsgerichtshof entschied. Damit gaben die Richter den Oppositionsfraktionen von SPD und FDP sowie AfD mit ihren Normenkontrollanträgen gegen die schwarz-grüne Regierungskoalition in weiten Teilen Recht.

Rasante Ausbreitung im Baltikum

27.10.2021 15:29

In den baltischen Staaten breitet sich das Coronavirus weiter rasant aus: Trotz neuer Einschränkungen erreichte in Lettland und Estland die Zahl an Neuinfektionen mit 3206 und 2025 Fällen binnen 24 Stunden den jeweils höchsten Wert seit Beginn der Pandemie. Auch in Litauen gehen die Infektionszahlen weiter nach oben. Nach Angaben der nationalen Gesundheitsbehörden wurden in Lettland in den vergangenen 14 Tagen rund 1737 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner registriert, in Estla...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Bayern kritisiert Ampel-Pläne

27.10.2021 15:25

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat die Pläne von SPD, Grünen und FDP im Bund zur künftigen Rechtslage in der Corona-Pandemie kritisiert. Es gebe weiterhin eine "Notlage von internationaler Tragweite", sagte der CSU-Politiker, der auch Vorsitzender der Gesundheitsministerkonferenz ist. "Deshalb brauchen die Länder größtmögliche Flexibilität, um auf zunehmende Infektionszahlen reagieren zu können." Es sei nicht sinnvoll, dass die Landtage künftig in ihrem Recht besch...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Schweden weitet Auffrischungen auf alle über 65 aus

27.10.2021 14:56

Schweden will weiteren Bevölkerungsgruppen eine dritte Dosis zur Auffrischung des Corona-Impfschutzes anbieten. Allen geimpften Schwedinnen und Schweden über 65 Jahre sowie Pflegekräften - insgesamt rund 1,5 Millionen Menschen - werde eine solche Auffrischdosis empfohlen, sagte Gesundheitsministerin Lena Hallengren auf einer Pressekonferenz in Stockholm.

BGH: Familienrichter können keine Corona-Maßnahmen an Schulen kippen

27.10.2021 14:15

Familiengerichte sind grundsätzlich nicht befugt, Corona-Maßnahmen an Schulen außer Kraft zu setzen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt grundsätzlich geklärt, wie die Karlsruher Richterinnen und Richter mitteilten.

Mehr als zwei Drittel des Flugangebots wiederhergestellt

27.10.2021 13:43

Mit dem Winterflugplan ab kommendem Sonntag gibt es nach Angaben der Luftverkehrswirtschaft wieder mehr als zwei Drittel des Flugangebots von vor der Corona-Krise. Das Angebot in den Flugplänen an den deutschen Flughäfen liegt gegenüber dem Vorkrisenniveau bei 68 Prozent, wie der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) mitteilte.

Merkel besorgt über Anstieg der Corona- Zahlen

27.10.2021 13:14

Kanzlerin Angela Merkel hat sich besorgt über deutlich steigende Corona- Zahlen gezeigt und mahnt zu weiter nötigen Schutzvorgaben. Für die Kanzlerin stelle sich die Frage, ab welchem Warnwert etwa bei der Krankenhausbelegung auch über zusätzliche Maßnahmen zu beraten wäre, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Auch die nun noch geschäftsführende Bundesregierung wäre in einem solchen Fall einer weiteren Zuspitzung der Lage jederzeit bereit, darüber mit den Ländern zu sprechen.

ILO: Arbeitsmarkterholung langsamer als gedacht

27.10.2021 13:04

Die Corona-Pandemie belastet die Arbeitsmärkte nach einer Analyse der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) weltweit stärker als bislang gedacht. Die Konjunkturerholung sei ungleich verteilt, das liege an den ungleichen Impfraten und finanziellen Möglichkeiten der Regierungen, sagte ILO-Chef Guy Ryder in Genf.

Studie: Corona-Reinfektion im Schnitt alle 16 Monate möglich

27.10.2021 12:37

Eine neue Studie mehrerer Universitäten in den USA kommt zu dem Schluss, dass eine Corona-Reinfektion im Schnitt alle 16 Monate möglich sein könnte. Aber heißt das, dass wir Corona und damit einhergehende Maßnahmen, Beschränkungen und Lockdowns nie überwinden werden? Eine Einschätzung von David Beck.

Nachfrage nach Psychotherapie für Kinder hat sich erhöht

27.10.2021 12:32

In der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach psychotherapeutischen Leistungen für Kinder und Jugendliche einer Erhebung zufolge gestiegen. Sie erhöhte sich im ersten Halbjahr dieses Jahres um acht Prozent gegenüber der vorpandemischen Vergleichsperiode der ersten sechs Monate 2019, wie das Zentralinstitut (Zi) für die kassenärztliche Versorgung mitteilte.

Medizinhistoriker: Aus Corona-Krise für die Klimakrise lernen

27.10.2021 12:30

Aus den Erfahrungen der Corona-Pandemie lässt sich nach Worten des Medizinhistorikers Heiner Fangerau für den Umgang mit dem Klimawandel lernen. Es brauche eine Art grundlegende Evaluation, sagte der Düsseldorfer Wissenschaftler bei einer Tagung des Deutschen Hochschulverbandes (DHV) in Bonn.

Impfquote in Deutschland liegt bei 66,4 Prozent

27.10.2021 11:54

Noch immer wird in Deutschland im Wochenschnitt rechnerisch jede Sekunde mehr als eine Person gegen das Coronavirus geimpft. Nachdem am Vortag insgesamt rund 192 000 Dosen verabreicht wurden, stieg die Quote der vollständig geimpften Bürger auf 66,4 Prozent.

Kretschmer: Pandemische Lage ist noch nicht zu Ende

27.10.2021 11:53

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer sieht die pandemische Lage von nationaler Tragweite noch nicht zu Ende. "Im Gegenteil sie gewinnt gerade wieder an Kraft und Gefährlichkeit", sagte Kretschmer der Nachrichtenagentur dpa und widersprach damit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Altmaier: Steigende Infektionszahlen Gefahr für den Aufschwung

27.10.2021 11:51

Die stark steigenden Corona- Infektionszahlen können nach den Worten von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier den Aufschwung dämpfen - auch ohne neuen Lockdown. "Wir haben vor uns einen zweiten Pandemie-Winter", sagt der CDU-Politiker in Berlin bei der Vorstellung der Herbstkonjunkturprojektionen.

Mehr Anfragen für Schuldnerberatung

27.10.2021 11:27

Immer mehr Menschen geraten laut einer Umfrage in der Pandemie in finanzielle Not. Im ersten Halbjahr 2021 verzeichneten die gemeinnützigen Schuldnerberatungsstellen in Deutschland einen deutlichen Anstieg der Anfragen nach Beratung, wie aus einer Umfrage der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Wohlfahrtsverbände hervorgeht. Bei über zwei Dritteln der Beratungsstellen erhöhte sich demnach die Anzahl der Anfragen im Vergleich zum Zeitraum vor der Pandemie. Bei fast der Hälf...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Ausschuss: Britisches Testprogramm hat Ziel verfehlt

27.10.2021 10:40

Ein Ausschuss des britischen Parlaments hat Großbritanniens Corona-Testprogramm ein vernichtendes Zeugnis ausgestellt. Das nationale Test- und Kontaktverfolgungssystem sei trotz der hohen investierten Summen daran gescheitert, die geplanten Ziele zu erreichen, sagte die Vorsitzende des Ausschusses, Meg Hillier. Bereits wenige Monate nach Ausbruch der Pandemie hatte es massive Probleme im britischen Testsystem gegeben. So mussten Menschen, die e...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Reisebranche: Noch keine Erholung in Sicht

27.10.2021 10:35

Die Corona-Krise hat die Reisebranche das zweite Jahr in Folge fest im Griff. Nach einem erneuten Umsatzeinbruch im zu Ende gehenden Tourismusjahr rechnen Veranstalter und Reisebüros damit, frühestens 2023 in etwa das Vorkrisenniveau zu erreichen. "Wir stellen uns auf ein weiteres schwieriges Jahr ein", sagte der Präsident des Reiseverbandes DRV, Nobert Fiebig anlässlich der DRV- Jahrestagung. "Ein Umsatzniveau annähernd wie vor der Pandemie wird sich wohl frühestens 2023 einstellen."

SPD, Grüne und FDP wollen Corona- Sonderlage beenden

27.10.2021 10:33

Die gesetzliche Sonderlage wegen der Corona-Pandemie soll nach Plänen der möglichen künftigen Regierungspartner SPD, Grüne und FDP zum 25. November enden. Für eine Übergangszeit bis zum 20. März 2022 soll stattdessen aber eine neue rechtliche Basis für Corona- Vorgaben geschaffen werden, wie die drei Fraktionen mitteilten. Damit sollen die Länder weiterhin "weniger eingriffsintensive" Maßnahmen anordnen können - unter anderem zu Masken oder Zugangsregeln nur für Geimpfte, Genesene und Getestete.

Ampel-Parteien: Ausgeweitetes Kinderkrankengeld auch 2022

27.10.2021 10:26

SPD, Grüne und FDP wollen die Sonderregelung beim Kinderkrankengeld auch bis in das Jahr 2022 anbieten. Mit den ausgedehnten Kinderkrankentagen (30 statt zehn für Paare und 60 statt 20 bei Alleinerziehenden) sollen die Coronabedingten Schwierigkeiten bei der Betreuung von Kindern abgemildert werden, heißt es in einem gemeinsamen Papier der drei Ampel-Parteien.

Unicef kritisiert ungleiche Impfstoff- Verteilung

27.10.2021 10:08

Unicef kritisiert die nach wie vor ungerechte Verteilung von Corona- Impfstoffen zwischen armen und reichen Ländern. Nach einer aktuellen Analyse des Forschungsinstituts Airfinity hätten die G20-Staaten pro Kopf 15-mal so viele Impfdosen gegen Covid-19 erhalten wie Länder in Subsahara-Afrika oder andere Länder mit niedrigem Einkommen, teilte das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen mit. Zudem kämen die von wohlhabenden Ländern zugesagten...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Vietnam startet Impfungen bei Schulkindern

27.10.2021 09:37

Vietnam hat mit der Impfung Minderjähriger gegen das Coronavirus begonnen. Der Schritt ist Teil einer Strategie, um die Schulen des Landes nach mehr als einem halben Jahr der Schließungen aufgrund der Corona-Pandemie wieder zu öffnen. Etwa 1500 Jugendliche zwischen 16 und 17 Jahren in Ho-Chi-Minh-Stadt gehörten zu den ersten, die die Impfungen empfingen, bevor das Programm im November im ganzen Land angeschoben werden soll, wie das Gesundheitsministerium mitteilte.

Tschechien: Infektionen binnen einer Woche fast verdoppelt

27.10.2021 09:24

In Tschechien steigen die Corona-Zahlen weiter kräftig an. Die Behörden verzeichneten mit 6274 Neuinfektionen den höchsten Wert seit dem 7. April. Damit haben sich die Zahlen in dem Land mit 10,7 Millionen Einwohnern binnen einer Woche fast verdoppelt. Auch Tschechien kämpft mit einer neuen Corona-Welle. Die Zahl der Covid-19-Patienten war bis Dienstag auf 1146 gestiegen von 249 Anfang des Monats, 166 Patienten davon befinden sich auf der Intensivs...

Weiterlesen auf tagesschau.de UKE-Mediziner: Infektionen werden deutlich steigen

27.10.2021 08:59

Der Direktor der Klinik für Intensivmedizin am Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf (UKE), Prof. Stefan Kluge, warnt vor deutlich steigenden Corona- Zahlen in den kommenden Wochen. Als Grund für den Anstieg nannte er in einem Interview der "Bild" Reiserückkehrer und die kältere Witterung. "Das wird schon deswegen eine Herausforderung, weil das Pflegepersonal immer knapper wird. Für die Versorgung von zwei Covid-Patienten brauchen wir pro Tag allein drei Pflegekräfte", sagte Kluge.

Rheinland-Pfalz: Minister rechnet mit Warnstufe 2 im November

27.10.2021 08:43

In Rheinland-Pfalz könnten nach Ansicht von Gesundheitsminister Hoch bald die Corona-Regeln wieder verschärft werden. Im Radiosender SWR Aktuell sagte der SPD-Politiker: "Wir rechnen damit, dass wir im November die Warnstufe zwei in Rheinland-Pfalz sehen können - wenn zum Beispiel die Aufnahmen in Krankenhäusern und vor allem die Intensiv- Belegung ansteigt." Deswegen beobachte das Land die Lage in den Krankenhäusern sehr genau. "Und dann wird es a...

Weiterlesen auf tagesschau.de Neuer Höchstwert an Neuinfektionen in Bulgarien

27.10.2021 07:20

Bulgarien verzeichnet mit 6813 Corona- Neuinfektionen einen neuen Höchstwert. Zudem meldeten die Behörden binnen 24 Stunden 124 Todesfälle in Verbindung mit dem Virus. Erst am Vortag war mit 243 Todesfällen ein Rekord registriert worden. Bulgarien macht eine vierte Corona-Welle schwer zu schaffen, das Gesundheitssystem ist überlastet. Die Zahl der Corona-Patienten in den Kliniken stieg zuletzt auf mehr als 7300. Die Impfskepsis in dem EU-Land ...

Weiterlesen auf tagesschau.de Videosprechstunden nehmen stark zu

27.10.2021 07:19

In der Corona-Krise haben ärztliche Beratungen per Videosprechstunde stark zugenommen. Im ersten Halbjahr 2021 gab es bei Praxen von Ärzten und Psychotherapeuten mehr als 2,25 Millionen solcher digitalen Kontakte, wie eine Auswertung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) ergab. Vor der Pandemie waren im ganzen Jahr 2019 keine 4000 Videosprechstunden abgerechnet worden. Die größte Nachfrage gab es demnach im April 2020 mit fast 604.000 Videosprechstunden. In ...

Weiterlesen auf tagesschau.de Menschen kaufen weniger Pflegeprodukte

27.10.2021 07:14

In der Corona-Zeit mit den diversen Lockdowns haben viele Menschen in Deutschland weniger Kosmetik- und Pflegeprodukte gekauft. "Die Anlässe zum Stylen fielen bei Millionen Menschen einfach weg", sagt die Analystin Yvonne Hornung vom Marktforschungsunternehmen Nielsen IQ. Seit Ausbruch der Corona- Pandemie seien viele Absatzmärkte bei Kosmetika deutlich eingebrochen, wohl auch weil Partys und Ausgehen am Abend oder Sport vielfach weggefallen seien.

Australien plant schärfere Restriktionen für Ungeimpfte

27.10.2021 07:05

Das Leben in Australien wird für Ungeimpfte immer komplizierter. In der Metropole Melbourne und dem Rest des Bundesstaats Victoria gilt künftig: Sobald dort 90 Prozent der Bürger vollständig geimpft sind, dürfen Ungeimpfte nur noch Geschäfte betreten, die unverzichtbar fürs tägliche Leben sind - also etwa Supermärkte und Drogerien. Dabei sei es den Inhabern der Geschäfte vorbehalten, für die Einhaltung der Regel zu sorgen.

Ampel-Parteien: Vorschlag für neue Corona-Rechtsbasis

27.10.2021 07:07

In der Debatte um die künftige Rechtsgrundlage für Corona-Maßnahmen wie Masken und Kontaktregeln bis in den Winter wollen SPD, Grüne und FDP heute gemeinsame Vorschläge vorlegen. Sie sollen auf eine "geordnete Beendigung" der "epidemischen Lage von nationaler Tragweite" abzielen, die der Bundestag vorerst bis Ende November festgestellt hat.

STIKO-Chef zurückhaltend bei Impfung für Kinder ab fünf Jahren

27.10.2021 06:51

Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (STIKO), Thomas Mertens, steht Corona-Impfungen für Kinder ab fünf Jahren zurückhaltend gegenüber. "Je geringer die Krankheitslast in einer Gruppe, umso sicherer muss die Impfung sein", sagte Mertens der "Rheinische Post". Für eine abwägende Entscheidung zu einer Empfehlung müssten erwartbare positive Effekte - klinisch oder psychosozial - für die Kinder und mögliche Restrisiken bei im Wachstum befindlichen Kindern "möglichst einigermaßen quantitativ fassbar" sein.

US-Beratergremium: Impfungen für Kinder ab fünf

27.10.2021 06:46

Ein Beratergremium der US- Arzneimittelbehörde FDA hat sich für eine Notfallzulassung des Corona- Impfstoffes von BioNTech/Pfizer für Kinder zwischen fünf und elf Jahren ausgesprochen. Die Empfehlung ist nicht bindend, die FDA folgt den Fachleuten aber in der Regel. Eine endgültige Entscheidung der FDA wird noch in dieser Woche erwartet. Im Anschluss muss sich formell auch noch die Gesundheitsbehörde CDC damit befassen. Eine Imp...

Weiterlesen auf tagesschau.de Lehrerverband fordert bundesweite Rückkehr zur Maskenpflicht

27.10.2021 06:41

Angesichts steigender Corona-Zahlen bei Kindern und Jugendlichen und eines fehlenden Impfstoffs für Kinder unter zwölf Jahren hat der Deutsche Lehrerverband (DL) bundesweit die Wiedereinführung der Maskenpflicht an Schulen gefordert.

Auch ungeimpfte Spieler bei Australien Open zugelassen

27.10.2021 06:00

Der australische Ministerpräsident Scott Morrison erklärt, dass nun auch nicht geimpfte Tennisspieler zu den Australian Open im Januar einreisen dürften, wenn sie sich einer zweiwöchigen Quarantäne unterziehen. Damit gilt für die Spieler eine Ausnahmeregelung: Ballkinder, Fans und Schiedsrichter benötigen einen Impfnachweis. Die Nummer eins der Herren, Novak Djokovic, hatte vergangene Woche geäußert, möglicherweise nicht an dem Turnier teil...

Weiterlesen auf tagesschau.de RKI meldet 23.212 Neuinfektionen - Inzidenz bei 118,0

27.10.2021 05:17

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist deutlich angestiegen. Das Robert Koch-Institut gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Morgen mit 118,0 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 113,0 gelegen, vor einer Woche bei 80,4. Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 23.212 Neuinfektionen. Vor einer Woche hatte der Wert bei 17.015 Ansteckungen gelegen. Deutschland...

Weiterlesen auf tagesschau.de Ärzte dürfen Behandlung nicht von 3G- Regel abhängig machen

27.10.2021 05:17

Immer wieder machen Arztpraxen die 3G- Regel zur Voraussetzung für medizinische Behandlungen. Dem Bundesgesundheitsministerium zufolge ist dies nicht rechtens. "Vertragsärzte sind verpflichtet, Patientinnen und Patienten zu behandeln. Die Behandlung dürfen sie nicht von der Einhaltung der 3G-Regel abhängig machen", so ein Sprecher des Ministeriums gegenüber der Zeitung "Welt". Die Kassenärztliche Bundesvereinigung weist darauf hin, dass...

Weiterlesen auf tagesschau.de Der Liveblog vom Dienstag zum Nachlesen

27.10.2021 05:17

Weitere Textseiten:

Streit um Justizreformen

EuGH: Polen muss täglich eine Million Euro Zwangsgeld zahlen 104

Weitere Textseiten:

Corona-Pandemie

Ampel: Übergangsregelung soll wohl Pandemie-Notlage ersetzen 105
Lehrerverband fordert Rückkehr zur Maskenpflicht 106
RKI meldet 23.212 Neuinfektionen / Inzidenz bei 118,0 107
Brasilianischer Senatsausschuss empfiehlt Anklage gegen Bolsonaro 108
Liveblog zur Corona-Krise 152

Seite 156

Wirtschaft: Nachrichten

Einfuhrpreise steigen stark

Der Preisauftrieb in Deutschland bleibt hoch. Im September stiegen die Preise von importierten Gütern zum Vorjahresmonat um 17,7%, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das ist der höchste Zuwachs seit der zweiten Ölkrise 1981. Im Monatsvergleich stiegen die Preise um 1,3%.

Getrieben wird die Preisentwicklung vor allem durch Energie. In diesem Bereich waren die Einfuhren mehr als doppelt so teuer wie vor einem Jahr. Die Erdgaspreise erhöhten sich mit gut 170% besonders stark. Erdöl verteuerte sich um rund 75%.


Seite 157

Wirtschaft: Nachrichten

Deutsche Wirtschaft setzt mehr um

Die deutsche Wirtschaft hat zum Sommerausklang mehr Umsatz gemacht. Im September nahm die gewerbliche Wirtschaft 1,2% mehr ein als im Vormonat, so das Statistische Bundesamt. Der Umsatz lag damit um 13,6% über dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland. Im August hatte es noch ein Minus von 0,9% gegeben.

Berechnet wird dieser Indikator auf Basis der Umsatzsteuer-Voranmeldungen aus den Bereichen Industrie, Bau, Handel, Dienstleister, Energie- und Wasserversorgung.


Seite 158

Wirtschaft: Nachrichten

Trotz Inflation mehr Konsumlaune

Die Verbraucher gehen trotz rasant steigender Preise mit wachsender Kauflust ins Weihnachtsgeschäft. Die Nürnberger GfK-Marktforscher prognostizieren in ihrem Konsumklimabarometer für November einen Anstieg um 0,5 auf 0,9 Punkte. Einen besseren Wert gab es zuletzt im April 2020.

Wie erhöhte Inflation und zunehmende Kauflust zusammenpassen, erläutert GfK- Experte Rolf Bürkl so: "Die Bundesbürger erwarten offenbar noch weitere Preissteigerungen. Deshalb halten sie es für ratsam, Anschaffungen vorzuziehen,um noch höhere Preise zu vermeiden"


Seite 159

Wirtschaft: Nachrichten

Deutsche Bank mit Quartalsgewinn

Die Deutsche Bank hat im abgelaufenen Jahresviertel trotz höherer Kosten und Einbußen im Investmentbanking den fünften Quartalsgewinn in Folge erwirtschaftet. Deutschlands größtes Geldhaus verdiente unter dem Strich - nach Abzug von Zinsen für Nachranganleihen - einen Gewinn von 194 Mio.Euro.

Das ist ein Plus von 7% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und mehr als die Analysten im Schnitt erwartet hatten. Es ist schon einige Jahre her, dass die Bank fünf Gewinnquartale in Folge ausweisen konnte.


Seite 160

Wirtschaft: Nachrichten

BASF hebt Jahresziele erneut an

Die Geschäfte des weltgrößten Chemiekonzerns BASF laufen dank einer guten Nachfrage und höheren Preisen weiterhin rund. Für das Gesamtjahr wird das Unternehmen optimistischer. Für 2021 erwartet BASF nun einen Umsatz zwischen 76 und 78 Mrd.Euro, wie der Dax-Konzern in Ludwigshafen mitteilte. Zuvor war BASF von Erlösen von 74 bis 77 Mrd. Euro ausgegangen.

Auch auf der Ergebnisseite wird das Unternehmen zuversichtlicher. Der operative Gewinn vor Steuern, Zinsen (Ebit) und Sondereinflüssen soll nun 7,5 bis 8,0 Mrd.Euro erreichen.


Seite 161

Wirtschaft: Nachrichten

Angebot im Winterflugplan ausgebaut

Die Luftverkehrsbranche überwindet in Deutschland langsam die Corona-Krise. In dem ab Sonntag geltenden Winterflugplan der Flughäfen sind 68% des Flugprogramms aus der Vorkrisenzeit wiederhergestellt, wie aus einer Auswertung des Branchenverbandes BDL hervorgeht.

Im vergangenen Winter hatten die Fluggesellschaften ihr Angebot aufgrund der Reisebeschränkungen wegen der Pandemie deutlich zurückgefahren. Besonders große Lücken im Vergleich zum Stand von 2019/2020 sind noch bei den innerdeutschen Verbindungen sowie im Verkehr in die Region Asien-Pazifik zu finden.


Seite 162

Wirtschaft: Nachrichten

Reisebranche weiter angespannt

Die Corona-Krise hat die Reisebranche weiterhin fest im Griff. Nach einem erneuten Umsatzeinbruch im zu Ende gehenden Tourismusjahr rechnen Veranstalter und Reisebüros damit, frühestens 2023 in etwa das Vorkrisenniveau zu erreichen. "Wir stellen uns auf ein weiteres schwieriges Jahr ein", sagte der Präsident des Reiseverbandes DRV, Nobert Fiebig.

Für das Ende Oktober auslaufende Reisejahr 2020/2021 rechnet der DRV mit einem Umsatzrückgang gegenüber dem Vor- Corona-Jahr 2019 von 69% oder fast 12 Mrd.Euro bei Veranstalterreisen.


Seite 163

Wirtschaft: Nachrichten

Coca-Cola wächst kräftig

Der Getränkeriese Coca-Cola hat sich im 3.Quartal weiter von der Corona-Pandemie erholt. Für das Gesamtjahr wird Konzernchef James Quincey nun trotz deutlich gestiegener Rohstoffpreise etwas zuversichtlicher. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll 2021 um 15 bis 17% zulegen nach 1,95 US-Dollar im vergangenen Jahr, wie der Konzern in Atlanta mitteilte. Bislang hatte Quincey bestenfalls 15% in Aussicht gestellt.

Der Umsatz wuchs im Berichtszeitraum verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 16% auf 10 Mrd.Dollar (8,6 Mrd.Euro).


Seite 164

Wirtschaft: Nachrichten

General Motors mit Gewinneinbruch

Der Halbleitermangel in der Autoindustrie hat dem größten US-Hersteller General Motors einen starken Gewinneinbruch eingebrockt. Im 3.Quartal verdiente der Konzern unterm Strich 2,4 Mrd.Dollar (2,1 Mrd.Euro) und damit über 40 % weniger als vor einem Jahr. Der Umsatz sank um rund ein Viertel auf 26,8 Mrd.Dollar.

Wegen der Computerchip-Engpässe sei das Quartal schwierig gewesen, sagte Konzernchefin Barra in einem Brief an die Aktionäre. Doch GM sei insgesamt gut aufgestellt und gehe weiter davon aus, seine Jahresziele zu erreichen.


Seite 165

Verbraucher: Nachrichten

Ladenetz größte Hürde für E-Autos

Für den nächsten Autokauf ziehen einer Umfrage zufolge derzeit 17% der Autofahrer in Deutschland "mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Auto mit vollelektrischem Antrieb in Betracht". Allerdings sei für 32% der Befragten die Verfügbarkeit von öffentlichen Ladestationen "absolut kaufentscheidend", für weitere 34% "sehr wichtig", teilte die Unternehmensberatung AlixPartners mit.

Größte Sorge beim Kauf eines Elektroautos ist für 45% die fehlende Ladeinfrastruktur. 40% sorgten sich um die Reichweite, 18% um die Sicherheit der Batterietechnik.


Seite 166

Verbraucher: Nachrichten

Uni-Besuch: Selbsttest reicht nicht

Ungeimpfte Studierende in Rheinland- Pfalz, die an Präsenzveranstaltungen ihrer Hochschule teilnehmen wollen, müssen einen anerkannten negativen Coronatest vorweisen. Ein Selbsttest reicht nicht aus, entschied das Verwaltungsgericht Mainz. Der Test muss von geschultem Personal vorgenommen werden.

Ein Student einer Hochschule in Bingen wollte in einem Eilantrag gegen diese Regel vorgehen, weil sie seiner Ansicht nach zu unzumutbaren Belastungen führe. Dadurch könne er zur Aufgabe des Studiums gezwungen werden. Das Gericht lehnte den Antrag ab. (AZ: 1 L 787/21.MZ)


Seite 167

Verbraucher: Nachrichten

Alnatura-Erdmandeln zurückgerufen

Die Bio-Supermarktkette Alnatura hat Erdmandeln zurückgerufen. Bei den gemahlenen Alnatura-Erdmandeln mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 22.März 2022 und 20.Mai 2022 seien in einer Probe Salmonellen nachgewiesen worden, teilte eine Sprecherin des Unternehmens mit Sitz in Darmstadt mit. Die Ware sei aus dem Verkauf genommen worden.

Salmonellen können Magen-Darm-Erkrankungen auslösen. Käufer der Erdmandeln sollten diese deshalb vorsorglich nicht mehr essen und können Produkte mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten in die jeweiligen Märkte zurückbringen.


Seite 168

Neu ab Oktober 2021 (MDR)

Corona-Bürgertests kostenpflichtig

Ab dem 11.Oktober werden die sogenannten Bürgertests auf das Coronavirus für die meisten kostenpflichtig.

Gratis bleiben sie nur für Menschen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung gibt, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können und für Kinder unter 12 Jahren. Für 12- bis 17-Jährige und Schwangere bleiben die Tests bis Jahresende kostenfrei. Ein negatives Testergebnis müssen alle vorlegen, die nicht geimpft oder genesen sind, wenn in einer Einrichtung die 3-G-Regel gilt, z.B. in Kinos oder Restaurants ab einer bestimmten Inzidenz.

Digitale Krankschreibung kommt

Der gelbe Schein, der bei einer Krankschreibung dem Arbeitgeber und der Krankenversicherung vorzulegen ist, hat ausgedient. Er wird durch die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) abgelöst.

Ab 1. Oktober sind Ärztinnen und Ärzte verpflichtet, die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung den Krankenkassen direkt und digital zu übermitteln. Zur Vorlage für den Arbeitgeber erhalten Versicherte zunächst noch weiterhin einen Ausdruck, aber in vereinfachter Form. Ab Juli 2022 soll die Übermittlung komplett digital sein.

Aus für Abo-Fallen in Verträgen

Ab 1. Oktober schützt das "Gesetz für faire Verbraucherverträge" Kunden besser vor langen Vertragslaufzeiten und langen Kündigungsfristen.

Wird die Kündigung für Handyvertrag, Fitnessstudio, Streamingdienst und Co. vergessen, soll sich der Vertrag nicht automatisch um ein weiteres Jahr verlängern, sondern monatlich kündbar sein. Strom- und Gasverträge dürfen nicht mehr nur allein am Telefon abgeschlossen werden. Hier wird ein Nachweis in Textform verlangt. Außerdem muss künftig für Telefonwerbung eine Einwilligung des Kunden vorliegen.

Inkassogebühren sinken

Ab Oktober greifen gesetzliche Änderungen beim Inkassorecht, die die Gebühren für Verbraucher um etwa 20 Prozent senken sollen.

Verbesserungen gibt es z.B. für Schuldner, die bereits nach der ersten Mahnung zahlen. Für sie gilt nur noch ein Gebührensatz von 0,5 statt wie bisher im Schnitt 1,1. Bei Forderungen bis 50 Euro soll die Gebühr auf 18 bis 36 Euro gedeckelt werden. Im Regelfall soll die Geschäftsgebühr, die für die Einziehung einer unbestrittenen Forderung geltend gemacht werden kann, auf einen Satz von 0,9 beschränkt werden.

Verlängerung der Überbrückungshilfe

Für von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen wird die "Überbrückungshilfe III" nochmals ausgedehnt: Sie endet nun Ende Dezember.

Antragsberechtigt sind nach wie vor Unternehmen mit coronabedingten Umsatzeinbußen von mindestens 30 Prozent. Die Förderbedingungen bleiben weitgehend gleich. Verlängert wird auch die "Neustarthilfe Plus" für Soloselbständige. Für den Zeitraum Oktober bis Dezember können Soloselbstständige, deren Umsatz coronabedingt noch immer eingeschränkt ist, zusätzlich bis zu 4.500 Euro Unterstützung vom Bund erhalten.


Seite 169

Neu ab Oktober 2021 (MDR)

Besserer Preisvergleich beim Tanken

Für Kunden soll künftig besser vergleichbar sein, welches Produkt beim Tanken wie viel kostet.

So müssen Tankstellen eine Übersicht anbieten, die zeigt, welche Kosten etwa für Benzin, Diesel, Strom, Erdgas und Wasserstoff auf 100 Kilometer anfallen. Bisher war der direkte Kostenvergleich schwierig, weil der Preis in unterschiedlichen Einheiten (Liter/Kilogramm/Kilowattstunden/Kubikmeter) angegeben wurde. Die Vorgabe gilt für Tankstellen mit mehr als sechs Mehrproduktzapfsäulen. Die Übersicht soll z.B. an den Zapfsäulen angebracht sein.

Verschärfter Umgang mit Stalking

Die Hürden für die strafrechtliche Verfolgung von Stalking werden herabgesetzt. Bisher musste ein "beharrliches" Nachstellen nachgewiesen werden, das zu "schwerwiegenden" Beeinträchtigungen im Alltag des Opfers führt. Die Begrifflichkeiten wurden auf "wiederholtes" Nachstellen, das "nicht unerheblich" beeinträchtigt, geändert.

Zudem wird Cyberstalking als Straftat gesetzlich erfasst. Dazu zählen z.B. unerlaubte Zugriffe auf fremde Konten, und auch das unbefugte Anlegen von Accounts im Namen anderer Personen mit der Absicht, diesen zu schaden.

Steuererklärung nicht vergessen

Wegen der Coronapandemie wurde die Abgabefrist für Steuererklärungen für 2020, die ohne Hilfe einer Steuerberatung erstellt wurden, bis 31. Oktober verlängert. Weil das ein Sonntag bzw. Reformationstag ist, muss die Erklärung am 1.November beim Finanzamt vorliegen. Wo Allerheiligen ein Feiertag ist, gilt der 2.November.

Steuerpflichtige, die einen Steuerberater hinzuziehen, haben bis 31.Mai 2022 Zeit.

Sommerzeit endet

In der Nacht zum 31.Oktober endet die diesjährige Sommerzeit und es gilt wieder die "normale" Mitteleuropäische Zeit (MEZ).

Am Sonntag um 3 Uhr morgens werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt - die Nacht ist also eine Stunde länger.


Seite 171

Wetter: Deutschland

Deutschland heute

Heute Abend in der Mitte und im Süden teils locker bewölkt oder wolkenlos, teils zäher Nebel oder Hochnebel. Nach Norden und Nordosten hin dichte Wolken und noch etwas Regen oder Nieseln möglich.

Nachts öfter leicht bewölkt bis klar und verbreitet trocken, im Verlauf vermehrt Bildung von Nebel und Hochnebel. Im Nordosten anfangs noch dichtere Bewölkung und stellenweise etwas Nieseln. Tiefstwerte in der Nordhälfte 12 bis 4, in der Südhälfte +7 bis -2 Grad. Zu den Küsten hin mäßiger bis frischer Südwest- bis Südwind.


Seite 172

Wetter: Deutschland

Deutschland morgen

Morgen in der Mitte und im Süden nach zum Teil zäher Auflösung von Nebel und Hochnebel viel Sonnenschein, oftmals wolkenlos, in manchen Flussniederungen in Süddeutschland zum Teil ganztägig neblig-trüb. Im Norden nach örtlichem Frühnebel überwiegend sonnig.

Höchstwerte um 10 Grad am Bodensee bis 18 Grad am Niederrhein, bei längerem Nebel nur um 7 oder 8 Grad.

Schwacher bis mäßiger Wind aus meist Süd bis Südost, an der Nordsee und in den Hochlagen der Mittelgebirge mitunter frischer südlicher Wind.


Seite 173

Wetter: Deutschland

Deutschland nächste Tage

Freitag bis Dienstag

Am Freitag nach teils zäher Nebel- oder Hochnebelauflösung sonnig und trocken. In den sonnigen Regionen mitunter sehr mild.

Am Samstag nach örtlichem Nebel in der Osthälfte freundlich, im Westen wolkiger und später örtlich etwas Regen.

Am Sonntag allgemein mehr Wolken, teils auch Regen, im Osten und Südosten noch Aufheiterungen, mild.

Am Montag und Dienstag zeitweise Regen oder Schauer, dabei langsam kälter.

FrSaSoMoDi
Norden
Tiefstwerte6910117°C
Höchstwerte1616161312°C
Westen
Tiefstwerte81111108°C
Höchstwerte1816181312°C
Osten
Tiefstwerte45697°C
Höchstwerte1414161313°C
Süden
Tiefstwerte22485°C
Höchstwerte1014161111°C

Seite 174

Wetter: Deutschland

Wochenendwetter Samstag

Im Osten freundlich, im Westen wolkig

Am kommenden Samstag liegt Deutschland zwischen einem Hochdruckgebiet über Südosteuropa und einem Tiefkomplex im Westen Europas.

So ist es besonders in der Osthälfte nach Auflösung etwaigem Nebel freundlich und trocken, im Westen ziehen zeitweise dichtere Wolken durch und es kann hier stellenweise etwas regnen.

Bei maximal 13 bis 18 Grad weht schwacher bis mäßiger, im Norden und Westen teils frischer, meist südlicher Wind, auch starke Böen sind möglich.

Wochenendwetter Sonntag

Im Westen Regen, im Osten trocken

Am kommenden Sonntag zieht ein Tiefausläufer von Westen in die Mitte Deutschlands, der Osten und Südosten verbleibt unter Hochdruckeinfluss.

So zeigt sich nach möglichem Nebel im Osten und Südosten neben Wolken auch die Sonne und es bleibt hier oftmals trocken. Sonst dominieren dichtere Wolken, die etwas Regen bringen können.

Die Höchstwerte liegen bei 13 bis 18 Grad. Dazu weht schwacher bis mäßiger, im Bergland und an der Nordsee teils frischer Wind aus Süd bis Südost.


Seite 175

Wetter: Deutschland

Mittwoch, 15:00 Uhr

Aachenfast wolkenlos16°C
Berlinwolkig13°C
Bremennach Regen15°C
Cottbusbedeckt13°C
Dresdenbedeckt13°C
Düsseldorfwolkig17°C
Erfurtwolkig13°C
Essenstark bewölkt16°C
Fichtelb/Erzgleicht bewölkt9°C
Frankfurt/Mleicht bewölkt16°C
Freiburgfast wolkenlos14°C
Göttingenstark bewölkt14°C
Greifswaldstark bewölkt15°C
Hamburgleichtes Nieseln14°C
Hannoverstark bewölkt16°C
Helgolandstark bewölkt15°C
Hofbedeckt10°C
Köln/Bonnleicht bewölkt17°C
Konstanzfast wolkenlos13°C
Leipzigwolkig14°C
Magdeburgstark bewölkt15°C
Münchenfast wolkenlos14°C
Nürnbergleicht bewölkt14°C
Oberstdorfwolkenlos14°C
Osnabrückwolkig15°C
Passaufast wolkenlos13°C
Rostockbedeckt15°C
Saarbrückenleicht bewölkt14°C
Schleswigkaum Niederschl.14°C
Schwerinbedeckt14°C
Stuttgartfast wolkenlos15°C
Trierbedeckt11°C
Würzburgstark bewölkt14°C
Zugspitzefast wolkenlos1°C

Seite 178

Unwetterwarnungen

Keine Warnungen


Seite 179

Wetter: Deutschland

Wetterextreme vom 26.10.

Am niederschlagsreichsten (l/qm)
Bordelum (SH) ..................  24,3
Wagersrott (SH) ................  13,7
Satrup (SH) ....................  13,0
Eggebek (SH) ...................   9,3
 
Am windigsten (km/h / Bft)
List/Sylt (SH) .................  76/9
Helgoland (SH) .................  57/7
Büsum (SH) .....................  55/7
Arkona (MV) ....................  52/7
Am kältesten (°C)
München-Flughafen (BY) .........  -3,1
Waldmünchen (BY) ...............  -2,0
Schorndorf-Knöbling (BY) .......  -1,7
Straubing (BY) .................  -1,5
 
Am wärmsten (°C)
Ohlsbach (BW) ..................  17,6
Bad Kreuznach (RP) .............  17,3
Andernach (RP) .................  17,2
Köln-Bonn (NW) .................  17,1
 
Am sonnigsten (Stunden)
Weilerswist-Lommersum (NW) .....   7,3
Andernach (RP) .................   7,1
Bad Kreuznach (RP) .............   7,0
Nürburg/Barweiler (RP) .........   5,7

Seite 180

Wetter: Archiv

Mittwoch - Wetter vor 1 Jahr

Berlin........ min 6,9°C  max 13,1°C
               31 Minuten Sonne
               trocken
 
Düsseldorf.... min 8,8°C  max 13,3°C
               50 Minuten Sonne
               0,5 Liter/Quadratmeter
 
Hamburg....... min 7,6°C  max 12,6°C
               3,2 Stunden Sonne
               0,4 Liter/Quadratmeter
 
München....... min   4°C  max 11,1°C
               1,4 Stunden Sonne
               1,6 Liter/Quadratmeter
 

Mittwoch - Wetter vor 5 Jahren

Berlin........ min 4,2°C  max  11°C
               keine Sonne
               0,1 Liter/Quadratmeter
 
Düsseldorf.... min 8,3°C  max 13,2°C
               keine Sonne
               0,0 Liter/Quadratmeter
 
Hamburg....... min 6,6°C  max 13,8°C
               2 Minuten Sonne
               0,4 Liter/Quadratmeter
 
München....... min 5,2°C  max 12,1°C
               2,8 Stunden Sonne
               trocken
 

Mittwoch - Wetter vor 10 Jahren

Berlin........ min 8,2°C  max 13,9°C
               1,0 Stunden Sonne
               trocken
 
Düsseldorf.... min 4,9°C  max 15,8°C
               4,0 Stunden Sonne
               trocken
 
Hamburg....... min 3,1°C  max 13,6°C
               6,1 Stunden Sonne
               trocken
 
München....... min 4,1°C  max 11,5°C
               keine Sonne
               trocken
 

Seite 182

Wetter: International

Mittwoch, 15:00 Uhr MESZ

Amsterdamstark bewölkt15°C
Athenwolkig18°C
Bangkokleicht bewölkt30°C
Budapestwolkig15°C
Buenos Aireswolkenlos24°C
Dakarwolkig30°C
Hongkongleicht bewölkt26°C
Istanbulwolkig15°C
Johannesburgstark bewölkt20°C
Kairofast wolkenlos31°C
Lissabonleicht bewölkt22°C
Londonstark bewölkt17°C
Los Angeleswolkenlos12°C
Madridfast wolkenlos20°C
Mallorcastark bewölkt23°C
Marseillefast wolkenlos20°C
Mexiko Stadtwolkig25°C
Miamiwolkig26°C
Moskaubedeckt7°C
Mumbaiwolkenlos34°C
Nairobiwolkig26°C
New Yorkbedeckt14°C
Parisfast wolkenlos16°C
Pekingfast wolkenlos21°C
Romwolkig20°C
Salvador/BahiaRegenschauer24°C
Stockholmleichtes Nieseln11°C
Sydneyleicht bewölkt18°C
Tel Avivleicht bewölkt25°C
Tokiostark bewölkt14°C
Tunisnach Schauer21°C
Vancouverwolkig10°C
Warschaustark bewölkt14°C
Wienleicht bewölkt15°C

Seite 183

Wetter: International

Nordwest- und Nordeuropa: 
 
Amsterdam 
Do. Sonnenschein, 16°C
Fr. locker bewölkt, 17°C
Kopenhagen 
Do. leicht bewölkt, 13°C
Fr. einz. Wolken, 13°C
London 
Do. Auflock., 18°C
Fr. Schauer, 15°C
Oslo 
Do. bedeckt, 13°C
Fr. wolkenreich, 12°C
Stockholm 
Do. st. bewölkt, 13°C
Fr. locker bewölkt, 14°C
 
Spanien: 
 
Alicante 
Do. heiter/wolkig, 23°C
Fr. locker bewölkt, 23°C
Barcelona 
Do. leicht bewölkt, 19°C
Fr. locker bewölkt, 21°C
Gran Canaria (Playa del Ingles) 
Do. heiter, 25°C
Fr. leicht bewölkt, 25°C
Mallorca (Palma) 
Do. leicht bewölkt, 22°C
Fr. heiter/wolkig, 23°C
Teneriffa (Santa Cruz) 
Do. heiter, 25°C
Fr. heiter, 26°C
 

Seite 184

Wetter: International

Frankreich: 
 
Avignon 
Do. einz. Wolken, 21°C
Fr. wenig Sonne, 20°C
Biarritz 
Do. viel Sonne, 23°C
Fr. wenig Regen, 21°C
Nizza/Cannes 
Do. heiter, 20°C
Fr. teils wolkig, 21°C
Paris 
Do. viel Sonne, 19°C
Fr. kurze Schauer, 19°C
Straßburg 
Do. locker bewölkt, 15°C
Fr. wenig Sonne, 15°C
 
Italien: 
 
Florenz 
Do. einz. Wolken, 18°C
Fr. gering bewölkt, 19°C
Gardasee (Sirmione) 
Do. gering bewölkt, 19°C
Fr. heiter, 18°C
Rimini 
Do. einz. Wolken, 15°C
Fr. leicht bewölkt, 15°C
Rom 
Do. viel Sonne, 21°C
Fr. leicht bewölkt, 21°C
Venedig 
Do. Sonnenschein, 18°C
Fr. viel Sonne, 17°C
 

Seite 185

Wetter: International

Österreich/Schweiz: 
 
Bern 
Do. heiter/wolkig, 16°C
Fr. heiter/wolkig, 16°C
Innsbruck 
Do. sonnig, 17°C
Fr. viel Sonne, 18°C
Salzburg 
Do. zeitw. heiter, 12°C
Fr. heiter, 16°C
Wien 
Do. gering bewölkt, 14°C
Fr. einz. Wolken, 15°C
Zürich 
Do. heiter/wolkig, 12°C
Fr. heiter/wolkig, 13°C
 
Türkei/Griechenland: 
 
Alanya 
Do. viel Sonne, 26°C
Fr. viel Sonne, 26°C
Antalya 
Do. Sonnenschein, 26°C
Fr. sonnig, 25°C
Istanbul 
Do. locker bewölkt, 15°C
Fr. heiter, 16°C
Kreta (Heraklion) 
Do. etwas Regen möglich, 20°C
Fr. locker bewölkt, 20°C
Mykonos 
Do. einz. Wolken, 20°C
Fr. einz. Wolken, 19°C
 

Seite 186

Wetter: International

Lettland/Polen/Tschechien/Russland: 
 
Krakau 
Do. viel Sonne, 15°C
Fr. einz. Wolken, 14°C
Moskau 
Do. kaum Regen, 11°C
Fr. st. bewölkt, 11°C
Prag 
Do. leicht bewölkt, 13°C
Fr. viel Sonne, 13°C
Riga 
Do. dichte Wolken, 13°C
Fr. Auflock., 15°C
St. Petersburg 
Do. bedeckt, 9°C
Fr. wenig Sonne, 13°C
 
Östliche Adria bis Schwarzes Meer: 
 
Belgrad 
Do. gering bewölkt, 14°C
Fr. sonnig, 18°C
Dubrovnik 
Do. sonnig, 19°C
Fr. Sonnenschein, 19°C
Goldstrand (Varna) 
Do. heiter, 16°C
Fr. wenig Sonne, 15°C
Kerkyra 
Do. Sonnenschein, 23°C
Fr. einz. Wolken, 22°C
Pula 
Do. sonnig, 18°C
Fr. viel Sonne, 18°C
 

Seite 191

Sonnenaufgang und -untergang

Mittwoch, 27.10.

Berlin07:5317:45
Düsseldorf08:1718:15
Gran Canaria08:0919:21
Hamburg08:1017:56
Helsinki08:3017:36
London07:4617:43
München07:5118:03
New York07:2017:58
Palma de Mallorca08:1218:53
Tokyo05:5916:50

Mondphase

abnehmend, vor Halbmond

Biowetter

Am Donnerstag sorgt ein Hochdruckgebiet bei Ungarn für freundliches Wetter.

Besonders im Süden von Deutschland sollten Rheumatiker in den Frühstunden mit Muskel- und Gelenkschmerzen rechnen. Andere wetterbedingte Beschwerden halten sich dagegen meist in Grenzen. Sehr empfindliche Personen können im Tagesverlauf jedoch leichte Kopfschmerzen verspüren.

Ansonsten sollte das sonnige Wetter für Aktivitäten im Freien genutzt werden.


Seite 192

Wetter: Schifffahrt

Pegelstände in cm / 27.10., 06:00 Uhr  
 
Elbe                                   
 Usti.............. liegt nicht vor    
 Schöna............  185 (-  3)        
 Dresden...........  167 (+ 27)        
 Torgau............  146 (+  7)        
 Wittenberg /L.....  170 (unverändert) 
 Dessau............  149 (-  1)        
 Barby.............  124 (-  5)        
 Magdeburg.........  117 (unverändert) 
 Rothensee.........  177 (unverändert) 
 Niegripp..........  286 (+  1)        
 Tangermünde.......  207 (+  7)        
 Wittenberge.......  192 (+  6)        
 Dömitz............  119 (+  2)        
 Hohnstorf.........  440 (+  6)        
                        - ohne Gewähr -
Pegelstände in cm / 27.10., 06:00 Uhr  
 
Saale                                  
 Halle-Trotha......  163 (-  6)        
 Calbe.............  352 (- 14)        
 
Oder                                   
 Eisenhüttenstadt..  222 (+  1)        
 Frankfurt......... liegt nicht vor    
 Kienitz...........  248 (-  4)        
 Hohensaaten Ost AP  317 (-  4)        
            West AP  117 (+  9)        
Weser                                  
 Hann.-Münden......  126 (-  3)        
 Karlshafen........  109 (-  4)        
 Hameln............  112 (-  1)        
 Porta Westfalica..  144 (-  5)        
                        - ohne Gewähr -
Pegelstände in cm / 27.10., 05:00 Uhr  
 
Rhein:                                 
 Konstanz..........  311 (unverändert) 
 Basel-Rheinhalle..  513 (+  4)        
 Karlsruhe-Maxau...  381 (+  8)        
 Mannheim..........  148 (-  8)        
 Worms.............   60 (-  5)        
 Mainz.............  176 (-  1)        
 Oestrich..........   94 (-  2)        
 Bingen............  101 (-  1)        
 Kaub..............   83 (-  4)        
 Koblenz...........   88 (-  9)        
 Andernach.........  101 (-  9)        
 Oberwinter........   75 (-  8)        
 Bonn..............  149 (-  8)        
 Köln..............  146 (-  9)        
                        - ohne Gewähr -
Pegelstände in cm / 27.10., 05:00 Uhr  
 
Rhein:                                 
 Düsseldorf........  109 (- 11)        
 Ruhrort...........  243 (- 14)        
 Wesel.............  195 (- 12)        
 Rees .............  140 (- 12)        
 Emmerich..........   93 (- 11)        
 Lobith (7 Uhr)...  758 (- 10)        
 
Neckar:                                
 Plochingen .......  158 (+  5)        
 Gundelsheim.......  214 (-  1)        
 
Saar:                                  
 St.Arnual.........  200 (-  1)        
 Fremersdorf.......  202 (-  1)        
                        - ohne Gewähr -
Pegelstände in cm / 27.10., 05:00 Uhr  
 
Main:                                  
 Trunstadt.........  154 (-  2)        
 Schweinfurt.......  210 (+  5)        
 Würzburg..........  150 (-  9)        
 Steinbach.........  129 (+  3)        
 Obernau...........   93 (+  2)        
 Frankfurt.........  150 (-  1)        
 Raunheim..........  125 (-  4)        
Lahn:                                  
 Leun..............  143 (-  4)        
 Kalkofen..........  178 (-  1)        
Mosel:                                 
 Trier.............  228 (+  1)        
 Ruwer.............  222 (+  1)        
 Cochem............  223 (unverändert) 
                        - ohne Gewähr -
Pegelstände in cm / 27.10., 05:00 Uhr  
 
Ruhr:                                  
 Hattingen.........  126 (unverändert) 
 
Main-Donau-Kanal:                      
 Bamberg...........  250 (-  4)        
 Riedenburg........  408 (+  6)        
 
Donau:                                 
 Oberndorf.........  164 (-  1)        
 Schwabelweis......  288 (+  1)        
 Pfelling..........  284 (-  6)        
 Hofkirchen........  215 (-  2)        
 Passau-Donau......  417 (+  6)        
 
                        - ohne Gewähr -

Seite 193

Wetter: Schifffahrt

VORHERSAGE vom: 26.10.2021 10:00  Uhr  
alles gerundete Prognosen für 06:00 Uhr
                        (Angaben in cm)
 ELBE      28.10. 29.10. 30.10. 31.10.
Dresden       160    160     -      -  
Torgau        175    170    170     -  
Wittenberg    180    200    195    195 
Dessau        145    170    170    170 
Aken          130    145    155    150 
Barby         120    130    140    140 
Magdeburg S   115    115    125    125 
Niegripp      280    280    300    300 
Tangermünde   215    215    215    225 
Wittenberge   200    205    205    210 
Dömitz        130    140    145    140 
Neu Darchau   185    190    200    205 
Boizenburg    115    120    125    135 
                        - ohne Gewähr -
VORHERSAGE vom: 26.10.2021 10:00  Uhr  
alles gerundete Prognosen für 06:00 Uhr
                        (Angaben in cm)
 
 SAALE     28.10. 29.10. 30.10. 31.10.
H.-Trotha U   165     -      -      -  
Bernburg UP   120     -      -      -  
Calbe UP      355    355     -      -  
 
 HAVEL    
Havelberg     185    185    185    190 
 
                        - ohne Gewähr -
Vorhersage/Abschätzung  (Angaben in cm)
VORHERSAGE vom: 27.10.2021 16:00  Uhr  
 
           27.10. 28.10. 28.10. 29.10. 
           07:00  07:00  19:00  07:00  
           (Uhr)  (Uhr)  (Uhr)  (Uhr)  
 RHEIN    
 
Oestrich   95     91     89     89    
 Kaub       83     81     78     78    
Koblenz    89     88     85     83    
 Köln      146    143    142    140    
 D'dorf    110    105    104    103    
 Ruhrort   244    236    235    233    
Emmerich   91     87     85     84    
 
                        - ohne Gewähr -

Seite 194

Wetter: Schifffahrt

Fahrrinnen und Tauchtiefen             
Stand in cm / 27.10., 06:00 Uhr        
- ohne Gewähr -
Elbe von Schöna bis:         a   b     
 Dresden............... 
 Riesa.................213            
 Elstermündung......... 
 Saalemündung..........
 Einfahrt I-Hafen MD... 
 Niegripp..............
 Mühlenholz............ 
 Dömitz................
 Lauenburg............. 
Verbindungskanal vom Hebewerk bis:     
 Hafen-Trennungsdamm...
 Ausfahrt zur Elbe..... 
 
Fahrrinnenund Tauchtiefen             
Stand in cm / 27.10., 06:00 Uhr        
- ohne Gewähr - 
Saale von Halle bis:         a   b   c 
 Calbe................. 
 Mündung...............
Oder von Ratzdorf bis:                 
 Frankfurt............. 133 134     134
 Warthe-Mündung........
 Hohensaaten........... 
 Widuchova.............128     176 254
UHW von Havelberg bis:                 
 Bahnitz............... 
 Plaue.................
 
HFW:                   
 
Schifffahrtssperrungen   Stand: 27.10. 
 
Aktuell liegen keine Informationen     
über Sperrungen vor.                   
 

Seite 204

Fußball: DFB-Pokal

Gladbach fordert die Bayern

Mit dem Topspiel zwischen Gladbach und den Bayern geht am Abend die 2.Pokalrunde zu Ende. In der Liga trennten sich beide Teams 1:1. Zwei weitere Erstliga-Duelle stehen an: Der VfB Stuttgart erwartet den 1.FC Köln und Aufsteiger Bochum den FC Augsburg. Union Berlin ist beim Drittligisten Waldhof Mannheim gefordert.

Am Dienstag hatte 1860 München im Traditionsduell die höherklassigen Schalker aus dem Wettbewerb geworfen. Ansonsten gab es keine Überraschungen. Dortmund, Leipzig, Hertha, Mainz und Hoffenheim kamen eine Runde weiter.


Seite 205

Fußball: DFB-Pokal

DFB-Pokal: 2.Runde

Mittwoch, 27.Oktober          18.30 Uhr 
Waldh.Mannheim - Union Berlin -:- (-:-)
VfL Bochum - FC Augsburg .... -:- (-:-)
Dynamo Dresden - FC St.Pauli  -:- (-:-)
B.Leverkusen - Karlsruher SC  -:- (-:-)
 
                              20.45 Uhr
Bor.M'gladbach - Bay.München  live ARD
Hannover 96 - Fort.Düsseldorf -:- (-:-)
Jahn Regensburg-Hansa Rostock -:- (-:-)
VfB Stuttgart - 1.FC Köln ... -:- (-:-)
 
Achtelfinale, 18./19.Januar
Viertelfinale, 1./2.März
Halbfinale, 19./20.April 
Finale, 21.Mai 2022

Seite 206

Fußball: DFB-Pokal

Bor.M'gladbach - Bay.München -:- (-:-)

2.Runde: Mittwoch, 20.45 h (ARD Live)
 
Voraussichtliche Aufstellungen
 
Gladbach: Sommer - Scally, Ginter, 
Elvedi, Bensebaini - Zakaria, Koné - 
Hofmann, Stindl, Plea - Embolo 
(Trainer: Hütter)
 
München: Neuer - Pavard, Süle, 
Upamecano, Davies - Kimmich, Sabitzer - 
Gnabry, Müller, Sané - Lewandowski 
(Trainer: Toppmöller i.V.)
 
Schiedsrichter:
Zuschauer:

Seite 207

Fußball: DFB-Pokal

BVB, Leipzig, Hertha und TSG weiter

Titelverteidiger Borussia Dortmund, RB Leipzig, Hertha BSC und TSG Hoffenheim sind mit Pflichtsiegen ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Der BVB gewann dank zweier Tore von Thorgan Hazard gegen Zweitliga-Schlusslicht Ingolstadt. Die Leipziger siegten glanzlos mit 1:0 beim Regionalligisten SV Babelsberg. Auch Hertha BSC mühte sich gegen den Viertligisten Preußen Münster lange. Hoffenheim setzte sich gegen den Zweitligisten Holstein Kiel durch.

Eine kleine Überraschung gelang Drittligist 1860 München, der Schalke 04 durch ein 1:0 aus dem Wettbewerb warf.


Seite 208

Fußball: DFB-Pokal

Freiburg und HSV nach Elferkrimi weiter

Joker Marcus Ingvartsen hat FSV Mainz 05 erstmals seit vier Jahren wieder ins Achtelfinale des DFB-Pokals geschossen und Arminia Bielefeld einen weiteren sportlichen Tiefschlag versetzt. Der Däne traf in der 114. Minute zum 3:2 nach Verlängerung.

Erst im Elfmeterschießen setze der SC Freiburg gegen den VfL Osnabrück seine Erfolgsserie auch im DFB-Pokal fort. (3:2). Torhüter Uphoff hielt 3 Elfer. Nachsitzen musste auch der Hamburger SV: Die Hanseaten zitterten sich nach einem rasanten Zweitliga-Duell mit 4:2 gegen den 1.FC Nürnberg weiter.


Seite 209

Fußball: DFB-Pokal

DFB-Pokal: 2.Runde, Dienstag

Preußen Münster - Hertha BSC  1:3 (1:1)
0:1 Jovetic (3.), 1:1 Deters (41.),  
Belfodil (79.), 1:3 Richter (83.)
Rot: Remberg (Münster/45.+2/Schwalbe)
 
SV Babelsberg - RB Leipzig .. 0:1 (0:1)
0:1 Szoboszlai (45.+1)
1860 München - Schalke 04 ... 1:0 (1:0)
1:0 Lex (5.)
Rot: Thiaw (Schalke/48./Notbremse)
 
Hoffenheim - Holstein Kiel .. 5:1 (2:0)
1:0 Van den Bergh (3./ET), 2:0 Wahl 
(32./ET), 2:1 Neumann (47.), 3:1  
Stiller (59.), 4:1 Dabbur (72.), 5:1 
Bruun Larsen (84.)
Bor.Dortmund - FC Ingolstadt. 2:0 (0:0)
1:0 Hazard (72.), 2:0 Hazard (81.)
 
Osnabrück - Freiburg. iE 2:3 (0:1,1:1)
0:1 Grifo (33.), 1:1 Gugganig (90.+7), 
2:1 Klaas (109.), 2:2 K.Schlotterbeck 
(120.)
Gelb-Rot: Simakala (117./Osnabrück)
 
Nürnberg -Hamburger SV iE 2:4 (0:1,1:1)
0:1 David (45.), 1:1 Duman (59.)
 
Mainz 05 - A.Bielefeld nV 3:2 (0:1,2:2)
0:1 Okugawa (3.), 1:1 Burkardt (53.), 
2:1 Onisiwo (59.), 2:2 Klos (89.), 3:2 
Ingvartsen (115.)

Seite 210

Sport: Fußball

Hernández muss Haft nicht antreten

Lucas Hernández vom FC Bayern muss in Spanien doch nicht ins Gefängnis. Ein Strafgericht in Madrid gab einer Berufungsklage der Anwälte des 25 Jahre alten Franzosen statt. Die Strafe wurde zur Bewährung für 4 Jahre ausgesetzt. Zudem verhängte das Gericht eine Geldstrafe von rund 96.000 Euro.

Hernández war wegen des Verstoßes gegen ein Kontaktverbot gegenüber seiner heutigen Ehefrau im Dezember 2019 zu 6 Monaten Haft verurteilt worden. 2017 mussten beide nach einem Streit wegen häuslicher Gewalt 31 Tage gemeinnützige Arbeit ableisten.


Seite 211

Sport: Fußball

Eintracht-Legende Nickel gestorben

Eintracht Frankfurt trauert um Vereinsikone Bernd Nickel. Der frühere Mittelfeldspieler der Hessen starb am Mittwochmorgen nach langer Krankheit im Alter von 72 Jahren. "Mit Bernd Nickel verlieren wir eine der ganz großen Identifikationsfiguren des Vereins", sagte Präsident Peter Fischer.

Zwischen 1968 und 1983 absolvierte Nickel 426 Bundesliga-Spiele für die Eintracht 3drei Triumphen im DFB-Pokal gewann "Dr.Hammer", wie ihn die Fans wegen seines harten Schusses nannten, mit den Frankfurtern 1980 auch den UEFA-Pokal.


Seite 212

Sport: Fußball

Goldene Sportpyramide für Neid

Die frühere Bundestrainerin Silvia Neid erhält die "Goldene Sportpyramide". Sie bekommt die Auszeichnung für ihr Lebenswerk am 24.November in Berlin. Das Preisgeld beträgt 25.000 Euro. Die 57- jährige 111-malige Nationalspielerin war von 2005 bis 2016 Bundestrainerin und feierte mit dem DFB-Team 2016 in Rio de Janeiro den Olympiasieg.

Carli Lloyd verabschiedet sich

Nach 316 Länderspielen hat sich eine der besten Fußballerinnen von der großen Bühne verabschiedet: Carli Lloyd (39) absolvierte beim 6:0 gegen Südkorea in Saint Paul/Minnesota ihren letzten Auftritt im US-Nationaltrikot.


Seite 213

Sport: Fußball

Australischer Profi outet sich

Der australische Profi Josh Cavallo vom Erstligisten Adelaide United hat sich als homosexuell geoutet. "Ich bin Fußballer, und ich bin stolz, schwul zu sein", sagte der 21-jährige Nationalspieler in einem Video-Statement. Er hofft, mit seinem Coming-out andere Menschen und Fußballer zu ermutigen.

Dortmund hofft auf Moukoko und Malen

Bei Dortmund entspannt sich vor dem Spiel am Samstag gegen Köln die Personallage. Youssoufa Moukoko (Muskelfaserriss) ist wieder fit. Auch Angreifer Donyell Malen, der im Pokal gegen Ingolstadt wegen eines Magen-Darm-Infekts gefehlt hatte, kehrt zurück.


Seite 214

Fußball: WM-Qualifikation

Frauen: EM-Auslosung am Donnerstag

Die deutschen Fußballerinnen blicken am Donnerstag gespannt nach Manchester. Bei der Auslosung der Vorrunden-Gruppen für die EM im kommenden Juli in England werden die Gegner für die Mannschaft von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg ermittelt. Das DFB-Team ist mit Titelverteidiger Niederlande und Frankreich in Topf 1 gesetzt.

Schalke: Thiaw für 2 Spiele gesperrt

Nach dem Pokal-Aus von Schalke 04 muss Verteidiger Malick Thiaw lange auf seinen nächsten Einsatz im warten. Der 20- Jährige wurde nach seiner Roten Karte im Spiel bei Drittligist 1860 München (0:1) für 2 Pokal-Spiele gesperrt.


Seite 215

Fußball: England

Liga-Cup: Chelsea besiegt Southampton

Der FC Chelsea ist ins Viertelfinale des englischen Liga-Cups eingezogen. Allerdings mühte sich der Tabellenführer der Premier League zu einem 4:3 im Elfmeterschießen gegen Southampton. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Havertz (44.) hatte das Londoner Team von Trainer Thomas Tuchel in Führung gebracht, Ché Adams glich für die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl aus (47.). Im Elfmeterschießen verwandelte Reece James den Treffer des Tages

Der FC Arsenal setzte sich gegen Leeds United mit 2:0 durch. Edward Nketiah (55.) und Calum Chambers (69.) trafen.


Seite 216

Sport: Tennis

Wien: 1.Runde oben (1,8 Mio.Euro)

Stefano Tsitsipas (GRI/1) -
 Grigor Dimitrov (BUL) ........ -:- -:-
Dusan Lajovic (SRB) -
 Frances Tiafoe (USA) ......... -:- -:-
Gael Monfils (FRA) -
 Lorenzo Musetti (ITA) ........ -:- -:-
Fabio Fognini (ITA) -
 Diego Schwartzman (ARG) ...... -:- -:-
Casper Ruud (NOR/4) -
 Lloyd Harris (RSA) ........... 7:5 7:6
Lorenzo Sonego (ITA) -
 Dominik Koepfer (GER) ........ 6:4 6:3
Denis Novak (AUT) - 
 Gianluca Mager (ITA) ......... -:- -:-
Jannik Sinner (ITA) -
 Reilly Opelka (USA) .......... 6:4 6:2

Wien: 1.Runde unten (1,8 Mio.Euro)

Andy Murray (GBR) -
 Hubert Hurkacz (POL/5) ... 6:4 6:7 6:3
Carlos Alcaraz (ESP) -
 Daniel Evans (GBR) ........... 6:4 6:3
Nikoloz Basilaschwili (GEO) -
 Pablo Carreno Busta (ESP). 7:5 4:6 6:3
Matteo Berrettini (ITA/3) -
 Alexei Popyrin (AUS) ......... 7:6 6:3
Felix Auger-Aliassime (CAN/6) -
 Ricardas Berankis (LTU) ...... 6:3 6:2
Cameron Norrie (GBR) -
 Marton Fucsovics (HUN) ....... 7:6 6:1
Alex de Minaur (AUS) -
 Kevin Anderson (RSA) ......... 6:3 7:6
Alexander Zverev (GER/2) -
 Filip Krajinovic (SRB) ....... 6:2 7:5
 

Seite 217

Sport: Tennis

Australian Open: Keine Ungeimpften

Der australische Bundesstaat Victoria hat sein klares Nein für die Einreise ungeimpfter Tennisprofis zu den Australian Open bekräftigt. "Wir werden keine Ausnahmegenehmigung beantragen. Damit ist das Problem im Grunde gelöst", sagte Victorias Premierminister Daniel Andrews.

Friedsam in Cluj gescheitert

Anna-Lena Friedsam ist beim Turnier in Cluj (ROU) im Achtelfinale ausgeschieden. Sie unterlag der an Nr.8 gesetzten Ukrainerin Angelina Kalinina mit 2:6 und 2:6.


Seite 218

Sport: Basketball

Bayern-Coup, Alba verliert knapp

Der deutsche Basketball-Pokalsieger Bayern München hat in der EuroLeague nach einem Coup vor dem deutschen Königsklassen-Duell bei Alba Berlin das Momentum auf seiner Seite. Die Bayern feierten gegen den zuvor ungeschlagenen Titelkandidaten Armani Mailand mit einem 83:77-Triumph ihren 2.Sieg nacheinander in der kontinentalen Eliteklasse.

Die Basketballer von Alba Berlin verloren bei Olympiakos Piräus dagegen mit 83:87. In einem spannenden Spiel waren allen voran zu viele vergebene Chancen entscheidend für die knappe Niederlage. >> 657


Seite 219

Sport: Eishockey

DEL erhöht Corona-Testaufkommen

Aufgrund der massiven Corona-Probleme mit Team-Quarantänen und zahlreichen Spielabsagen zieht die Deutsche Eishockey Liga (DEL) Konsequenzen und verschärft ihre Teststrategie. Vom 1.November an werde die Zahl der Tests erhöht, teilte die DEL mit. Schnelltests sind dann nicht mehr ausreichend.

Für Nicht-Geimpfte sind dann drei PCR- Tests in der Woche verpflichtend. Für Geimpfte oder Genesene ist ein PCR-Test pro Woche erforderlich,sofern ungeimpte Spieler oder Offizielle zum Kader gehören. Bisher mussten nur nicht geimpfte Profis permanent getestet werden.


Seite 220

Sport: Boxen

WM: Deutscher Protest ohne Erfolg

Für den deutschen Boxer Silvio Schierle bleibt es bei der Niederlage in seinem ersten WM-Kampf in Belgrad. Der Protest des deutschen Teams nach der knappen 2:3-Wertung gegen den Tadschiken Schabbos Negmatullojew im Halbschwergewicht (bis 80 kg) wurde abgewiesen.

Beide Boxer hatten je eine Runde gewonnen. Die dritte war weitgehend ausgeglichen. "Silvio war aktiver und hat mehr geschlagen, der Tadschike hatte wohl die klareren Treffer", sagte Trainer Michael Timm. Nach 4 Auftritten des 13 Boxer starken Teams warten die Deutschen auf den ersten Sieg.


Seite 221

Sport: Doping

Wada: Massive Verstöße in der Ukraine

Die ukrainische Anti-Doping-Agentur hat Athleten des Landes nach Erkenntnissen der Wada jahrelang vor bevorstehenden Tests gewarnt und Meldedaten gefälscht. Beweise dafür, dass die NADC bereits seit 2012 gegen den internationalen Standard für Testverfahren verstoßen hat, haben Ermittlungen im Rahmen der 2019 gestarteten "Operation Hercules" ergeben.

Ukrainische Athleten und Trainer seien unmittelbar vor Dopingkontrollen angerufen und so gewarnt worden - dies ist ein gravierender Verstoß gegen die gültigen Testvorschriften.


Seite 222

Sport: Kurznachrichten

Bob: Melbardis beendet Karriere

Der lettische Bob-Olympiasieger Oskars Melbardis hat sein Karriereende verkündet. Lettlands bester Bobpilot war im Sommer zum zweiten Mal am Rücken operiert worden. Er gewann 2014 in Sotschi die Goldmedaille im Viererbob und holte auch Bronze im Zweierbob. Beide Medaillen wurden ihm nach der Disqualifikation der russischen Schlitten 2019 nachträglich zuerkannt.

Handball: Melsungen holt Kalarasch

Die MT Melsungen hat Kreisläufer Gleb Kalarasch vom HBW Balingen-Weilstetten verpflichtet. Der 2,05 m große Russe soll den Ausfall des Ex-Europameisters Finn Lemke kompensieren.


Seite 249

Sport: Abseits

FCI-Fans stehlen Pokal-Kopie

Fans aus Ingolstadt haben nach der Niederlage ihres Vereins in Dortmund eine Nachbildung des DFB-Pokals aus der Kneipe eines ehemaligen Fußballprofis gestohlen. Die vier Verdächtigen wurden nach einer trickreichen Fahndung der Polizei allerdings noch in der Stadt erwischt. "Die gute Nachricht: Der Pott bleibt in Dortmund", bilanzierten die Ermittler.

Die Nachbildung ist laut Polizei mehrere Tausend Euro wert. Die Taxizentrale gab wertvolle Hinweise. Streifenbeamte passten das Quartett ab und stellten den Pokal sicher.


Seite 251

Fußball: Bundesliga

Modeste beschert Köln Punkt im Derby

Bayer Leverkusen hat einen Derby-Sieg beim 1.FC Köln noch aus der Hand gegeben und wichtige Punkte auf das Top- Duo Bayern München und Borussia Dortmund eingebüßt. Die Leverkusener mussten nach einer 2:0-Führung mit einem 2:2 zufrieden sein und haben nach neun Spieltagen 17 Punkte auf dem Konto.

Ein spätes Tor rettete auch dem VfB Stuttgart gegen Union Berlin ein 1:1. Der VfL Bochum holte nach kampfstarker Leistung den Sieg gegen die Eintracht, die beim VfL-2:0 einen Elfer vergab.


Seite 252

Fußball: Bundesliga

Freitag, 29.Oktober, 20.30 Uhr
Samstag, 30.Oktober, 15.30 Uhr
Samstag, 30.Oktober, 18.30 Uhr
Sonntag, 31.Oktober, 15.30 Uhr
Sonntag, 31.Oktober, 17.30 Uhr

Seite 253

Fußball: Bundesliga

Pl.TeamSp.GUVTorePkt
1.Bay.München971133:822
2.Bor.Dortmund970225:1521
3.SC Freiburg954014:619
4.B.Leverkusen952223:1417
5.Union Berlin944113:1016
6.RB Leipzig942320:914
7.FSV Mainz 05941412:913
8.1.FC Köln934215:1613
9.VfL Wolfsburg94149:1213
10.Hertha BSC940511:2112
11.Hoffenheim932417:1511
12.B.M'gladbach932410:1211
13.VfB Stuttgart924314:1510
14.VfL Bochum93157:1610
15.Ein.Frankfurt91539:148
16.FC Augsburg91355:186
17.Arm.Bielefeld90545:145
18.Greuth.Fürth90186:241

Seite 254

Fußball: Bundesliga

FSV Mainz 05 - FC Augsburg

4:1 (3:0)

Tore: 1:0 Onisiwo (10.), 2:0 Bell (15.)

3:0/4:1 Burkardt (26./72), 3:1 Zeqiri

(69.)

Mainz: Zentner - Bell, Hack, Niakhaté - Widmer (82.Brosinski), Kohr, Caricol - Lee (64.Barreiro), Boetius (76.Stöger) - Onisiwo (82.Szalai), Burkardt (76.Ingvartsen)

Augsburg: Gikiewicz - Gumny (46.Strobl), Gouweleeuw, Oxford - Caligiuri (84.Bazee), Maier, Gruezo, Iago - Cordova (46.Zeqiri), Vargas (84. Framberger) - Hahn (73.Pedersen)

Schiedsrichter: Hartmann Z: 19.400


Seite 255

Fußball: Bundesliga

FSV Mainz 05 - FC Augsburg .. 4:1 (3:0)

Mainz startete aggressiv. Bei einer flachen Hereingabe von Silvan Widmer patzte der Augsburger Abwehrspieler Robert Gumny und trat am Ball vorbei. Der hinter ihm lauernde Onisiwo nahm das Geschenk an, legte sich den Ball zurecht und ließ FCA-Torwart Rafal Gikiewicz keine Abwehrchance.

Gute Kombinationen, hohes Tempo, frühes Stören, das Kennzeichen des Mainzer Spiels. Verteidiger Bell schob den Ball im Stile eines Weltklasse-Stürmers Torwart Gikiewicz zwischen den Beinen hindurch ins Tor. Burkardt entschied mit seinen zwei Toren die Partie.


Seite 256

Fußball: Bundesliga

Bay.München - TSG Hoffenheim

4:0 (2:0)

Tore: 1:0 Gnabry (16.), 2:0 Lewandowski (30.), 3:0 Choupo-Moting (82.), 4:0 Coman (87.)

München: Neuer - Pavard, Upamecano, Hernandez (46.Süle), O.Richards - Sabitzer (76.Tolisso), Kimmich - Gnabry (76.Sané), Müller (65.Choupo-Moting), Musiala (69.Coman) - Lewandowski

Hoffenheim: Baumann - Posch, Grillitsch, C.Richards - Akpoguma (26. Rutter), Raum - Geiger (83. Stiller), Samassekou (57.Rudy) - Bruun Larsen (57.Skov)- Kramaric, Bebou (82.Adamyan)

S: Jöllenbeck Z: 60.000


Seite 257

Fußball: Bundesliga

Bay.München - TSG Hoffenheim 4:0 (2:0)

Bayern gewinnt auch ohne den erkrankten Nagelsmann auf der Bank. Aus der Küche gab der Coach seine Anweisungen an Ersatzchef Toppmöller. Lewandowski vergab eine Großchance (2.), dann war der VAR gegen die Anerkennung eines Gnabry-Tores. Kurz darauf zählte aber das 1:0 des Nationalspielers, Musiala hatte ihn angespielt. Dann traf Lewandowski aus der Ferne in den Winkel - Saisontor Nr. 10. Baumann klärte später gegen den Polen und nach der Pause gegen Gnabry.

Am Ende trafen auch die Joker Choupo- Moting und Coman beim FCB-Sieg. Bebou hatte die einzige TSG-Chance (50.).


Seite 258

Fußball: Bundesliga

RB Leipzig - Greuther Fürth

4:1 (0:1)

Tore: 0:1 Hrgota (44./FE), 1:1 Poulsen (47.), 2:1 Forsberg (53./FE), 3:1 Szoboszlai (65.), 4:1 Nvovoa (88.)

Leipzig: Gulacsi - Mukiele, Orban, Gvardiol - Henrichs (46.Simakan), Haidara, Kampl (46.Poulsen), Angelino - Nkunku (85.Nvovoa), Forsberg (64.Szoboszlai) - Silva (64.Adams)

Fürth: Funk - Meyerhöfer, Bauer, Viergever, Willems (72.Itter, 82.Abiama) - Griesbeck, Christiansen - Leweling, Dudziak (82.Barry) - Itten, Hrgota (72.Tillman)

S: Dingert Zuschauer: 24.758


Seite 259

Fußball: Bundesliga

RB Leipzig - Greuther Fürth . 4:1 (0:1)

Fürth war im Mittelfeld giftig in den Zweikämpfen und kam über die Flügel gut durch. Hrgota verwandelte einen umstrittenen Strafstoß sicher.

In Hälfte 2 war RB leidenschaftlicher, u.a.war Poulsen für Kampl im Spiel, was sich auszahlte. Sekunden nach Wiederanpfiff fand der Ball im Getümmel den Dänen, der aus halbrechter Position traf. Kurz darauf holte er einen Elfmeter heraus, als ihn Meyerhöfer im Strafraum zu Fall brachte; Forsberg traf präzise links unten. RB war nun im Spiel, der eingewechselte Szoboszlai erhöhte nach schöner Kombination.


Seite 260

Fußball: Bundesliga

VfL Wolfsburg - SC Freiburg

0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Lienhart (28.), 0:2 Höler (68.)

Wolfsburg: Casteels - Mbabu, Lacroix, Brooks, Otavio (56.Philipp) - Guilavogui (56.Lukebakio), Vranckx - Baku, Arnold, Steffen (80.F.Nmecha) - L.Nmecha

Freiburg: Flekken - Gulde (69.Schade), Lienhart, N.Schlotterbeck - Kübler, M.Eggestein, Höfler, Günter - Jeong (78.Demirovic), Grifo - Höler (78.Petersen)

S: Welz Zuschauer: 11.000


Seite 261

Fußball: Bundesliga

VfL Wolfsburg - SC Freiburg . 0:2 (0:1)

Die Anfangsphase gehörte klar den Freiburgern, die mit präzisem Passspiel die Platzherren schlecht aussehen ließen. Das Führungstor durch Lienhart aus kurzer Distanz war verdient. Einzig Nmecha sorgte hin und wieder für Wolfsburger Gefahr. Die Zuschauer pfiffen die Platzherren zur Pause aus.

10 Minuten nach Wiederbeginn brachte VfL-Coach van Bommel Philipp und Lukebakio, aber mehr als eine wachsende Feldüberlegenheit ergab sich daraus nicht. Ein Tor von Lukas Nmecha (61.) wurde wegen Handspiels nicht anerkannt. Höler sorgte für die Entscheidung.


Seite 262

Fußball: Bundesliga

Arm.Bielefeld - Bor.Dortmund

1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Can (30./FE), 0:2 Hummels (45.), 0:3 Bellingham (73.), 1:3 Klos (86.)

Bielefeld: Ortega - Brunner (46.Ramos), Pieper, Nilsson, Fernandes (64.Wimmer), Prietl, Kunze, Laursen (74.Czyborra) - Schöpf, Hack (74.Krüger) - Serra (46.Klos)

Dortmund: Kobel (46.Hitz) - Pongracic, Akanji, Hummels (88.Maloney) - Wolf, Can (76.Witsel), Hazard - Bellingham, Brandt (76.Reinier) - Malen (66.Tigges), Reus

S: Brand Z: 25.000 (ausverkauft)


Seite 263

Fußball: Bundesliga

Arm.Bielefeld - Bor.Dortmund 1:3 (0:2)

BVB-Coach Marco Rose setzte als Vertreter für den mehrere Wochen fehlenden Haaland wie erwartet auf Malen, der engagiert startete und Arminia-Keeper Ortega gleich zweimal prüfte (6./8.). Auf der Gegenseite vergaben Hack und Serra gute Chancen (10./18.). Cans Elfer-Tor nach einem Foulspiel an Malen sorgte bei den Gästen dann für etwas Lockerheit. Reus hätte bei einem Abpraller erhöhen müssen (35.), Hummels machte es dann besser (45.).

In Hälfte 2 schalteten die Gäste etwas zurück und hatten Glück,als Ramos (54.) per Kopf und Wimmer (68.) vergaben.


Seite 264

Fußball: Bundesliga

Hertha BSC - Bor.M'gladbach

1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Richter (40.)

Hertha: Schwolow - Pekarik, Boyata, M.Dardai (80.Tousart), Plattenhardt - Ascacibar - Richter (61.Maolida), Darida (61.Ekkelenkamp), Serdar (80.Gechter), Mittelstädt - Piatek (74.Selke)

Gladbach: Sommer - Beyer, Elvedi, Bensebaini - Scally, Zakaria, Koné (74.Herrmann), Netz (46.Neuhaus) - Hofmann, Stindl (46.Plea) - Embolo

Schiedsrichter: Cortus

Zuschauer: 25.000


Seite 265

Fußball: Bundesliga

Hertha BSC - Bor.M'gladbach . 1:0 (1:0)

Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach lieferten sich von Beginn an ein intensives Spiel mit besseren Chancen für die Gäste. Nach schnellen Passfolgen mit Stindl verpasste Embolo mit dem Schuss übers Gehäuse die Führung. BMG war gefährlicher, doch Herthas Richter machte mit der ersten Chance per Seitfallzieher das Tor.

Auch die zweite Hälfte war geprägt von vielen Fouls und Unterbrechungen. In der Schlussphase drängte Gladbach auf den Ausgleich, Hertha verteidigte mit viel Leidenschaft und brachte die Führung über die Zeit.


Seite 266

Fußball: Bundesliga

1.FC Köln - Bayer Leverkusen

2:2 (0:2)

Tore: 0:1 Schick (16.), 0:2 Bellarabi (17.), 1:2/2:2 Modeste (63./82.)

Köln: T.Horn - Schmitz (79.Schindler), Kilian, Czichos, Hector - Özcan, Ljubicic - Duda (77.Andersson), Kainz (79.Thielmann) - Modeste, Uth (90.+2 Schaub)

Leverkusen: Hradecky - Frimpong, Kossounou, Tah, Hincapie (46.Bakker) - Andrich, Demirbay - Bellarabi (37.Adli), Wirtz (77.Palacios), Diaby (77.Tapsoba) - Schick (86.Alario)

S: Zwayer Zuschauer: 49.600


Seite 267

Fußball: Bundesliga

1.FC Köln - Bayer Leverkusen 2:2 (0:2)

Bayer ging zielstrebig zur Sache: Den ersten Schuss von Schick hielt Kölns Torhüter Horn sicher fest (4.). Den zweiten Versuch setzte der Ex-Kölner Wirtz neben das Tor (7.). Dann spitzelte Schick den Ball an Horn vorbei ins Tor. Zwei Minuten später landete die Kugel vor Bellarabis Füßen, der aus kurzer Distanz einnetzte. Frimpong traf in der Folge nur die Latte (25.).

Nach der Pause lief Köln zunächst immer wieder in Konter, Horn war gegen Wirtz zur Stelle (62.). Dann sorgte Modeste freistehend am langen Pfosten noch einmal für Spannung, und traf dann erneut.


Seite 268

Fußball: Bundesliga

VfB Stuttgart - Union Berlin

1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Awoniyi (32.), 1:1 Faghir (90.+3)

Gelb-Rot: Karazor (58./wdh.Foul)

Stuttgart: Bredlow - Mavropanos, Ito, Kempf (71.Didavi) - Karazor, Sosa - Nartey (56.Mangala), Endo - Coulibaly (82.Förster), Führich (82.Klimowicz) - Al Ghaddioui (56.Faghir)

Union: Luthe - Jaeckel, Knoche, Baumgartl - Trimmel, Prömel, R.Khedira, (65.Öztunali) Gießelmann - Haraguchi (90.Möhwald) - Awoniyi (75.Behrens), Becker (83.Voglsammer)

S.: Badstübner Zuschauer: 32.595


Seite 269

Fußball: Bundesliga

VfB Stuttgart - Union Berlin 1:1 (0:1)

Sheraldo Becker, der Torjäger Max Kruse ersetzte und erstmals seit neun Monaten wieder in der Startelf stand, bediente Sturmpartner Awoniyi ideal an der Strafraumgrenze, dieser traf per Direktschuss ins lange Eck. Das Tor tat dem Spiel gut, die Begegnung nahm Fahrt auf. Der VfB machte sich aber das Leben schwer. Atakan Karazor sah innerhalb von 35 Sekunden zweimal die Gelbe Karte und brachte die Stuttgarter in Unterzahl und schwächte ihren Schwung.

Union machte in Halbzeit zwei nur noch das Nötigste und fing Sekunden vor dem Abpfiff folgerichtig den Ausgleich.


Seite 270

Fußball: Bundesliga

VfL Bochum - Eintr.Frankfurt

2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Blum (3.), 2:0 Polter (90.+2)

Riemann hält HE von Paciencia (11.)

Bochum: Riemann - Gamboa (89.Bella- Kotchap), Masovic, Lampropoulos, Danilo Soares - Losilla - Löwen (81. Stafylidis), Rexhbecaj - Asano (81.Antwi-Adjej), Blum (67.Holtmann) - Polter

Frankfurt: Trapp - Tuta, Hasebe, Hinteregger, Touré (75.Hrustic) - Sow, (75.Hauge) Jakic (45.Rode) - Kostic, Kamada - Borré, Paciencia (29.Lammers)

S.: Fritz Zuschauer: 19.510


Seite 271

Fußball: Bundesliga

VfL Bochum - Eintr.Frankfurt 2:0 (1:0)

Blum traf nach einem starken Steckpass von Takuma Asano zum frühen 1:0 für die engagierten Gastgeber. Frankfurt musste sich kurz schütteln und kam schnell zur großen Ausgleichschance: Polter verursachte einen Handelfmeter, zu dem Paciencia antrat, doch VfL-Keeper Manuel Riemann war in der richtigen Ecke und entschärfte den schwachen Versuch des Portugiesen.

Das Spiel blieb auch in der zweiten Halbzeit jederzeit spannend. Daichi Kamada scheiterte noch am Innenpfosten (86.). Sebastian Polter ließ mit der Entscheidung das Ruhrstadion beben.


Seite 272

Fußball: BL Live-Ticker

-

90. Min., Bochum : Frankfurt, 2:0

Fazit:Der VfL Bochum feiert! Der Revierklub gewinnt verdient mit 2:0 gegen Frankfurt, holt dadurch den zweiten Sieg in Serie und zieht in der Tabelle an den Hessen vorbei. Nach dem Seitenwechsel hat die Eintracht viel versucht und ist regelmäßig angelaufen. Allerdings kamen dabei zu wenige ernstzunehmende Möglichkeiten heraus. Kamada scheiterte zwar am Pfosten, aber ansonsten musste die Heimelf nicht wirklich zittern. Die Bochumer hatten durch einige gute Konter sogar deutlich mehr und vor allem die besseren Gelegenhei-

90. Min., Bochum : Frankfurt, 2:0

Spielende

90. Min., Bochum : Frankfurt, 2:0

Tooor für VfL Bochum, 2:0 durch Sebastian Polter Das Stadion bebt! Die Gastgeber sind auch in der Nachspielzeit mit ganz vielen Mann in der gegnerischen Hälfte, um einen Einwurf an der rechten Eckfahne zuzustellen. Frankfurt kriegt den Ball einfach nicht weg. Stattdessen erobert Danilo Soares das Leder zentral vor dem Strafraum und bedient Stafylidis, der noch an Trapp scheitert. Der Abpraller landet rechts im Strafraum bei Polter, der sich die Chance nicht nehmen lässt und das Ding mit rechts an zwei SGE-Verteidigern

90. Min., Bochum : Frankfurt, 2:0

Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4

90. Min., Bochum : Frankfurt, 2:0

Antwi-Adjei verpasst die Entscheidung! Eine SGE-Ecke kann Bochum klären und sogar kontern. Holtmann leitet in der eigenen Hälfte auf Antwi-Adjei weiter und der hat plötzlich die gesamte gegnerische Hälfte frei vor sich. Der 27- Jährige läuft halbrechts mit Tempo auf Trapp zu und scheitert am Keeper, der das kurze Eck gut zumacht.

89. Min., Bochum : Frankfurt, 2:0

Das Geburtstagskind geht vom Platz und wird zurecht lautstark gefeiert, da er Kosti? komplett unter Kontrolle hatte. Für Gamboa kommt Bella-Kotchap.

89. Min., Bochum : Frankfurt, 2:0

Einwechslung bei VfL Bochum: Armel Bella-Kotchap

89. Min., Bochum : Frankfurt, 2:0

Auswechslung bei VfL Bochum: Cristian Gamboa

87. Min., Bochum : Frankfurt, 2:0

Kamada scheitert am Aluminium! Hasebe eröffnet mit einem weiteren wunderschönen langen Pass, den Kamada links im Strafraum stark verarbeitet. Der Japaner tanzt noch seinen Gegenspieler aus und schlenzt dann auf das lange Eck. Der Schuss klatscht aber nur an den rechten Innenpfosten und kann danach geklärt werden.

85. Min., Bochum : Frankfurt, 2:0

Zwei gute VfL-Möglichkeiten innerhalb von kürzester Zeit! Holtmann schüttelt Tuta auf links wieder einfach ab und findet Rexhbeçaj im Rückraum. Der Mittelfeldspieler verzieht aus 14 Metern aber völlig. Wenig später haut Antwi- Adjei den Ball rechts von der Strafraumlinie aufs Tordach.

83. Min., Bochum : Frankfurt, 2:0

Es laufen bereits die letzten zehn Minuten. Das frühe 1:0 des Revierklubs hat noch immer Bestand. Gelingt der Eintracht noch der späte Ausgleich oder holt der VfL den zweiten Sieg in Folge? Die Schlussphase wird Aufschluss darüber geben.


Seite 273

Fußball: Bundesliga

Torjäger

10 Tore Robert Lewandowski (München) 
 
 9 Tore Erling Haaland (Dortmund)
 
 8 Tore Patrik Schick (Leverkusen)
 
 7 Tore Taiwo Awoniyi (Union)
 
 6 Tore Serge Gnabry (München)
        Anthony Modeste (Köln)
 
 4 Tore Jonathan Burkardt (Mainz)
        Moussa Diaby (Leverkusen)
        Emil Forsberg (Leipzig)
        Christopher Nkunku (Leipzig)
        Florian Wirtz (Leverkusen)

Gesperrt am 10.Spieltag

 
Rot Marcus Thuram (Gladbach)
   (1 Spiel auf Bewährung bis 21.12.)
 
Gelb-Rot
Atakan Karazor (Stuttgart)
 
Gelb
Moussa Diaby (Leverkuseh/5.)
 

Seite 274

Fußball: Bundesliga

10.Spieltag

Freitag, 29.Oktober           20.30 Uhr 
Hoffenheim - Hertha BSC ..... -:- (-:-) 
 
Samstag, 30.Oktober           15.30 Uhr 
Bor.Dortmund - 1.FC Köln .... -:- (-:-) 
B.Leverkusen - VfL Wolfsburg. -:- (-:-) 
Union Berlin - FC Bayern ...  -:- (-:-) 
SC Freiburg - Greuther Fürth. -:- (-:-) 
Arm.Bielefeld - FSV Mainz 05. -:- (-:-)
                              18.30 Uhr 
E.Frankfurt - RB Leipzig .... -:- (-:-) 
 
Sonntag, 31.Oktober           15.30 Uhr 
FC Augsburg - VfB Stuttgart . -:- (-:-) 
                              17.30 Uhr 
Bor.M'gladbach - VfL Bochum . -:- (-:-)

11.Spieltag

Freitag, 5.November           20.30 Uhr 
Mainz 05 - Bor.M'gladbach ... -:- (-:-) 
Samstag, 6.November           15.30 Uhr 
Bayern München - SC Freiburg. -:- (-:-) 
VfL Wolfsburg - FC Augsburg . -:- (-:-) 
VfB Stuttgart - Arm.Bielefeld -:- (-:-) 
VfL Bochum - TSG Hoffenheim . -:- (-:-) 
                              18.30 Uhr 
RB Leipzig - Bor.Dortmund ... -:- (-:-) 
Sonntag, 7.November           15.30 Uhr 
Hertha BSC - Bay.Leverkusen . -:- (-:-) 
                              17.30 Uhr 
1.FC Köln - Union Berlin .... -:- (-:-)
                              19.30 Uhr
Greuther Fürth - E.Frankfurt. -:- (-:-)
 

12.Spieltag

Freitag, 19.November          20.30 Uhr 
FC Augsburg - Bayern München. -:- (-:-) 
 
Samstag, 20.November          15.30 Uhr 
Bor.Dortmund - VfB Stuttgart. -:- (-:-) 
B.Leverkusen - VfL Bochum ... -:- (-:-) 
Bor.M'gladbach - Greuth.Fürth -:- (-:-) 
TSG Hoffenheim - RB Leipzig . -:- (-:-) 
Arm.Bielefeld - VfL Wolfsburg -:- (-:-)
                              18.30 Uhr 
Union Berlin - Hertha BSC ... -:- (-:-) 
 
Sonntag, 21.November          15.30 Uhr 
SC Freiburg - Eintr.Frankfurt -:- (-:-) 
                              17.30 Uhr 
FSV Mainz 05 - 1.FC Köln .... -:- (-:-)
Freitag, 26.November          20.30 Uhr 
VfB Stuttgart - FSV Mainz 05. -:- (-:-) 
 
Samstag, 27.November          15.30 Uhr 
VfL Wolfsburg - Bor.Dortmund. -:- (-:-) 
Hertha BSC - FC Augsburg .... -:- (-:-) 
1.FC Köln - Bor.M'gladbach .. -:- (-:-) 
VfL Bochum - SC Freiburg .... -:- (-:-) 
Greuth.Fürth - TSG Hoffenheim -:- (-:-)
                              18.30 Uhr 
Bayern München - A.Bielefeld. -:- (-:-) 
 
Sonntag, 28.November          15.30 Uhr 
E.Frankfurt - Union Berlin .. -:- (-:-) 
                              17.30 Uhr 
RB Leipzig - Bay.Leverkusen . -:- (-:-)

Seite 275

Fußball: 2.Bundesliga

St.Pauli weiter auf Erfolgskurs

Mit seinem 5.Sieg in Serie hat der FC St.Pauli die Tabellenführung verteidigt. Das Team von Trainer Schultz gewann mit 4:0 gegen den FC Hansa Rostock und ist mit sechs Heimerfolgen außerdem bestes Heimteam der Liga.

Auch Jahn Regensburg mischt nach dem 3:1 gegen Hannover 96 im Spitzentrio mit und bleibt punktgleich mit Schalke, das mit dem 3:0 gegen Dynamo Dresden vorgelegt hatte. Werder Bremen kam beim Tabellen-16. Sandhausen zu einem glücklichen 2:2 in der Nachspielzeit.


Seite 276

Fußball: 2.Bundesliga

Freitag, 29.Oktober, 18.30 Uhr
Samstag, 30.Oktober, 13.30 Uhr
Samstag, 30.Oktober, 20.30 Uhr
Sonntag, 31.Oktober, 13.30 Uhr

Seite 277

Fußball: 2.Bundesliga

Pl.TeamSp.GUVTorePkt
1.FC St.Pauli1181227:1025
2.J.Regensburg1164124:1222
3.Schalke 041171320:1122
4.1.FC Nürnberg1156016:721
5.SC Paderborn1153322:1318
6.Hamburger SV1146118:1318
7.Darmstadt 981152425:1417
8.Karlsruher SC1144317:1516
9.F.Düsseldorf1143417:1715
10.Werd.Bremen1143416:1715
11.Heidenheim1143412:1715
12.Dyn.Dresden1141613:1513
13.Hansa Rostock1132611:1911
14.Hannover 96113268:1611
15.Holstein Kiel1124511:2110
16.SV Sandhausen1123611:239
17.Erzgeb.Aue111468:187
18.FC Ingolstadt111287:255

Seite 278

Fußball: 2.Bundesliga

SC Paderborn - Hamburger SV

1:2 (1:1)

Tore: 0:1 Heyer (5.), 1:1 Platte (38.), 1:2 Doyle (90.+4)

Paderborn: Huth - Yalcin (63.Pröger), Hünemeier, van der Werff, Collins - Mehlem, Schallenberg - Schuster, Justvan (85.Thalhammer) -– Platte (71. Srbeny), Michel

Hamburg: Heuer Fernandes - Heyer, David, Schonlau, Leibold (46.Muheim) - Reis (46.Kinsombi), Meffert - Kittel (90.Doyle) - Jatta, Glatzel (90.+6 Vuskovic), Alidou (73.Wintzheimer)

S: Schlager Z: 13.000 (ausverkauft)


Seite 279

Fußball: 2.Bundesliga

SC Paderborn - Hamburger SV 1:2 (1:1)

Ein furioser Beginn bescherte dem auf drei Positionen veränderten HSV mit dem ersten sehenswerten Angriff den Führungstreffer. Zunächst traf Alidou bei seinem Startelf-Debüt nur den Pfosten, ehe Heyer von der Strafraumgrenze mit seinem 5.Saisontor das 1:0 für die Gäste erzielte. Dann scheiterte der starke Alidou (23.) an SCP-Torhüter Huth.

Paderborn kam in der intensiven Partie bei einer der ersten guten Offensivaktionen zum Ausgleich durch Platte. Der HSV vergab noch einige gute Möglichkeiten, ehe der eingewechselte Doyle in der Nachspielzeit zum Sieg traf.


Seite 280

Fußball: 2.Bundesliga

Erzgeb.Aue - FC Ingolstadt

1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Sijaric (63.)

Rot: Fandrich (89./unsportl.Verhalten)

Aue: Männel - Barylla, Gonther, Bussmann, Strauß - Fandrich, Schreck - Kühn (60.Hochscheidt), Zolinski (53. Sijaric) - Nazarov (84.Trujic), Jonjic

Ingolstadt: Buntic - Heinloth, Antonitsch, Keller, Gaus - Cavadias - Bilbija (80.Beister), Stendera, Linsmayer (60.Röhl) - Eckert Ayensa (35.Kaya), Kutschke

Schiedsrichter: Winter

Zuschauer: 6000


Seite 281

Fußball: 2.Bundesliga

Erzgeb.Aue - FC Ingolstadt .. 1:0 (0:0)

Das Duell der gemeinsam mit Hannover schwächsten Offensivteams der Liga war lange die befürchtet zähe Angelegenheit. Zwar hatte Aue bereits in der 3.Minute eine Großschanze durch Zolinski, der aus spitzem Winkel an FCI-Keeper Buntic scheiterte. Das blieb aber einziges Highlight vor der Pause.

Erst in der 58.Spielminute sorgte Fandrich mit einem Schuss knapp am Gäste-Tor vorbei für die nächste Gefahr. Insgesamt verdient fiel dann die Führung der Hausherren, nachdem Ingolstadt den Ball im Spielaufbau vertändelt hatte.


Seite 282

Fußball: 2.Bundesliga

Holstein Kiel - Darmstadt 98

1:1 (1:1)

Tor: 1:0 Mühling (37./HE), 1:1 L.Pfeiffer (41.)

Kiel: Dähne - Neumann, Wahl, Thesker - Reese (85.Skrzybski), Erras, Kirkeskov (57.van den Bergh) - Mühling, Porath (57.Holtby) - Pichler (85.Fridjonsson), Bartels (70.Mees)

Darmstadt: Schuhen - Bader, P.Pfeiffer, Isherwood, Holland - Kempe, Schnellhardt (75.Celic), Berko (66.Karic), Honsak (90.Seydel) - Tietz, L.Pfeiffer

Schiedsrichter: Alt

Zuschauer: 7004


Seite 283

Fußball: 2.Bundesliga

Holstein Kiel - Darmstadt 98 1:1 (1:1)

Nach dem enttäuschenden 1:1 bei Tabellenschlusslicht FC Ingolstadt in der Vorwoche war Kiel gegen Darmstadt in den ersten 40 Minuten die konzentriertere Mannschaft und belohnte sich vor 7004 Zuschauern mit der Führung vom Punkt durch Mühling.

Das Tor gab Kiel allerdings keinerlei Sicherheit, im Gegenteil. Darmstadt drückte und fand Lücken, noch vor dem Seitenwechsel schloss Pfeiffer aus zentraler Position eine schöne Kombination zum Ausgleich ab. Nach dem Seitenwechsel hatten beide Teams ihre Gelegenheiten zum Siegtor.


Seite 284

Fußball: 2.Bundesliga

F.Düsseldorf - Karlsruher SC

3:1 (1:1)

Tore: 1:0 Heise (10./ET), 1:1 Wanitzek (22.), 2:1 Klarer (51.),3:1 Narey (62.)

Düsseldorf: Kastenmeier - Zimmermann, Klarer, Oberdorf, Hartherz - Bodzek, Sobottka (90.Sieben), Tanaka (71.Piotrowski) - Narey (90.Shipnoski), Peterson (79.Klaus) - Hennings (71.Bozenik)

Karlsruhe: Kuster - Thiede (78.van Rhijn), Gordon (88.Irorere), Kobald, Heise - Gondorf - Choi (78.Kother), Wanitzek - Kaufmann (63.Cueto), Lorenz (64.Schleusener) - Hofmann

S: Brych Z: 22.458


Seite 285

Fußball: 2.Bundesliga

F.Düsseldorf - Karlsruher SC 3:1 (1:1)

Die Gastgeber begannen stark. Nach einem Ballverlust des KSC stürmte Peterson auf das Tor der Gäste zu, seinen Querpass lenkte Heise ins eigene Tor. Sechs Minuten später scheiterte Peterson an Torhüter Kuster. Die Gäste taten sich schwer, glichen aber mit ihrer ersten Offensivaktion aus. Wanitzeks Schuss wurde für Torhüter Kastenmeier unhaltbar abgefälscht. Später scheiterte Hofmann aber am Keeper (39.)

Nach der Pause übernahm wieder die Fortuna das Kommando. Klarer traf kurios zur erneuten Führung. Narey erhöhte nach einem starken Konter.


Seite 286

Fußball: 2.Bundesliga

1.FC Nürnberg - Heidenheim

4:0 (1:0)

Tor: 1:0 Möller Daehli (45.), 2:0 Shuranov (52.), 3:0 Geis (66.), 4:0 Malone (89.ET)

Nürnberg: Mathenia - Valentini (87.Fischer), Schindler, Sörensen, Handwerker - Geis - Krauß, Tempelmann (88.Nürnberger) - Möller Daehli (82.Duman) - Dovedan (82.Schleimer), Shuranov (82.Schäffler)

Heidenheim: Müller - Hüsing, Mainka, Theuerkauf - Rittmüller (77.Pick), Schöppner (69.Kerschbaumer), Mohr - Burnic (69.Geipl), Leipertz (60.Malone) - Kleindienst, Schimmer (60.Kühlwetter)

S: Siewer Z: 23.056


Seite 287

Fußball: 2.Bundesliga

1.FC Nürnberg - Heidenheim .. 4:0 (1:0)

Beide Teams agierten zunächst aus einer stabilen Defensive heraus. Erst kurz vor der Pause wurde es interessant. Zunächst rettete FCN-Torhüter Mathenia gegen Schimmer, fünf Minuten später sorgte Möller-Daehli mit einem Fernschuss für die Führung der Gastgeber.

Heidenheim startete nach dem Rückstand offensiver in den zweiten Durchgang und wurde ausgekontert. Schuranov erhöhte für die Franken. Gäste-Coach Schmidt brachte danach frische Offensivkräfte, Nürnberg agierte aber weiterhin stabil. Geis sorgte mit einem sehenswerten Freistoß für die Entscheidung.


Seite 288

Fußball: 2.Bundesliga

Schalke 04 - Dynamo Dresden

3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Ouwejan (20.), 2:0 Bülter (78.), 3:0 Kaminski (90.+4)

Schalke: Fraisl - Thiaw, Itakura, Kaminski - Ranftl, Ouwejan - Palsson - Zalazar (82.Flick), Mikhailov (65. Latza) - Terodde, Bülter (90.Pieringer)

Dresden: Broll - Becker (64. Giorbelidze), Sollbauer (82.Mai), Aidonis, Löwe (46.Kade) - Stark (71. Herrmann) - Akoto - Will, Schröter - Mörschel (46.Sohm) - Daferner

S: Jablonski Z: 54.526 (ausverkauft)


Seite 289

Fußball: 2.Bundesliga

Schalke 04 - Dynamo Dresden . 3:0 (1:0)

Dresden spielte durchaus auf Schalke mit, aber die Königsblauen gewannen dann doch deutlich. Zalazar traf nach Terodde-Zuspiel den Pfosten (20.). Ouwejan ging dann im Strafraum mit Wucht und Willen zum Ball und versenkte ihn dicht neben dem Pfosten.

Nach der Pause kam Dynamo noch besser ins Spiel, ohne aber ganz große Chancen zu kreieren: Sohms Kopfball nach einer Ecke parierte S04-Keeper Fraisl stark (63.). Auf der anderen brachte Ouwejan die Ecke und Bülter köpfte den Ball ins lange Eck zur Entscheidung. Kaminski köpfte nach Freistoß auch noch das 3:0.


Seite 290

Fußball: 2.Bundesliga

FC St.Pauli - Hansa Rostock

4:0 (2:0)

Tore: 1:0 Irvine (12.), 2:0 Kyereh (18.), 3:0 Burgstaller (62.), 4:0 Makienok (78.)

St.Pauli: Vasilj - Zander (69.Dzwigala), Ziereis, Medic (77.Lawrence), Paqarada (69.Ritzka) - Irvine, Aremu, Hartel - Kyereh (83.Amenyido), Dittgen - Burgstaller (77. Makienok)

Rostock: Kolke - Meißner, Fröde, Roßbach - Neidhart (70.Riedel), Rother, Behrens (78.Bahn), Meier - Omladic (61.Munsy) - Schumacher (61.Duljevic), Verhoek (61.Mamba)

S: Osmers Z: 22.006


Seite 291

Fußball: 2.Bundesliga

FC St.Pauli - Hansa Rostock . 4:0 (2:0)

Gleich mit der 1.Chance durfte Pauli jubeln, Irvine drückte eine Hereingabe von Zander per Kopf über die Linie. Kurz darauf setzte sich Paqarada über links durch und flankte in den Strafraum, wo Kyereh per Kopf einnetzte. Dittgen (23.) und Zander (42.) scheiterten an Hansa-Torwart Kolke.

Nach der Pause wurde Burgstallers Treffer (50.) durch den VAR wegen Abseits zurückgenommen. Kurz darauf aber drosch er den Ball zu seinem 10.Saisontor ins Netz. In der Schlussphase kam Makienok für Burgstaller, der 20 Sekunden nach seiner Einwechselung ebenfalls traf.


Seite 292

Fußball: 2.Bundesliga

Jahn Regensburg - Hannover 96

3:1 (2:0)

Tore: 1:0 Singh (17.), 2:0 Boukhalfa (22.), 2:1 Kerk (55.), 3:1 Zwarts (90.+2)

Regensburg: Meyer - Saller, Elvedi, Breitkreuz, Wekesser - Beste (90.+1 Nachreiner), Besuschkow (90.+2 Guwara), Boukhalfa (75.Zwarts), Singh (75.Faber)- Albers, Makridis (62.Gimber)

Hannover: Hansen - Muroya (85.Weydandt), Franke, Börner, Hult - Frantz (46.Kaiser), Trybull (37.Beier), Ondoua - Muslija (46.Kerk), Hinterseer, Maina (46.Stolze)

S: Waschitzki Z: 8462


Seite 293

Fußball: 2.Bundesliga

Jahn Regensburg - Hannover 96 3:1 (2:0)

Die erste Hälfte ging an den Jahn, der durch Bayern-Leihgabe Singh nach Doppelpass mit Saller in Führung ging. Nach einem missglückten Klärungsversuch bedrängte Boukhalfa 96-Keeper Hansen hart und schaffte es irgendwie, den fallenden Ball im Tor unterzubringen.

Vor allem durch die Hereinnahmen von Stolze und Kerk erhöhte sich der Druck der Gäste. Eine Freistoß-Hereingabe von Kerk landete ohne von einem weiteren Angreifer berührt zu werden im Jahn- Tor. Ein Eckball von Kerk segelte eine Viertelstunde später gegen den Pfosten. Hannover hoffte, bis Joker Zwarts traf.


Seite 294

Fußball: 2.Bundesliga

SV Sandhausen - Werder Bremen

2:2 (1:1)

Tore: 0:1 Rapp (12.), 1:1 Testroet (29./FE), 2:1 Testroet (84.), 2:2 Füllkrug (90.+2)

Sandhausen: Drewes - Diekmeier, Höhn, Schirov, Okoroji - Ajdini, Sicker (57.Esswein), Zenga, Ritzmaier (90.+5 Diakhite) - Bachmann, Testroet (86.Soukou)

Bremen: Zetterer - Agu, Veljkovic, Mai, Friedl - Rapp (68.Dinkci), Gruev - Bittencourt (77.Schönfelder), Schmid, Schmidt (57.Füllkrug) - Duksch

S: Ittrich Z: 7252


Seite 295

Fußball: 2.Bundesliga

SV Sandhausen - Werder Bremen 2:2 (1:1)

Werder hatte in der turbulenten ersten Hälfte Riesenglück, dass die Gastgeber zahlreiche dicke Möglichkeiten fahrlässig vergaben. Die Freude über Rapps Führungstor vermiesten sich die Norddeutschen selbst, den Elfmeter zum Ausgleich ermöglichte Mai mit einem katastrophalen Aufbaufehler.

Der nach seiner Suspendierung eingewechselte Füllkrug bewahrte Werder vor einer ganz bitteren Niederlage und erzielte in der Nachspielzeit den wichtigen Treffer. Kurz darauf hatte er sogar das Siegtor auf dem Fuß, traf aber nur den Pfosten.


Seite 296

Fußball: 2.BL Live-Ticker

-

90. Min., Sandhausen : Werder, 2:2

Fazit: Sandhausen und Werder Bremen trennen sich am Ende durchaus leistungsgerecht in ihrem ersten Pflichtspielduell mit 2:2, was beiden Teams grundsätzlich nicht so richtig weiterhilft. Zunächst kamen beide Mannschaften sehr nervös aus der Kabine und spielten in erster Linie auf Fehlervermeidung, ehe praktisch aus dem Nichts ein offener Schlagabtausch entbrannte, in dem von einem Tor vors andere ging. Bei Chancen im Minutentakt ließen beide Offensivreihen viel liegen, ehe Testroet dann die Führung für die Kurpfälzer

90. Min., St. Pauli : Rostock, 4:0

Fazit: Schluss am Millerntor, der FC St. Pauli bezwingt den FC Hansa Rostock klar mit 4:0. Nach dem Seitenwechsel legten die Elbstädter los wie die Feuerwehr. Nach einem Abseitstor sowie einem Pfostentreffer war es Burgstaller, der nach etwas mehr als einer gespielten Stunde die Entscheidung besorgte. Anschließend war die Kogge nur noch darum bemüht, nicht noch höher zu verlieren - vergeblich. Makienok schoss nach einer Ecke das 4:0. Insgesamt geht das Ergebnis auch in dieser Höhe in Ordnung. Der Aufsteiger war nach dem

90. Min., Regensburg : Hannover, 3:1

Fazit:Dann ist Schluss! Am Ende behält Regensburg die drei Punkte daheim und schlägt Hannover 96 am 11. Spieltag mit 3:1! Allerdings kamen die Niedersachsen wie ausgewechselt aus der Kabine und zogen beinahe über die gesamte zweite Hälfte ein Powerplay auf. Vor allem Kerk war ein ständiger Aktivposten und traf auch per Freistoß zum zwischenzeitlichen 2:1 (55.). In der Folge gingen die Hannoveraner aber zu fahrlässig mit den sich bietenden Torchancen um. So sorgte Zwarts in der Nachspielzeit für die Entscheidung, als er einen Kon-

90. Min., Sandhausen : Werder, 2:2

Spielende

90. Min., Sandhausen : Werder, 2:2

Gelbe Karte für Milo? Veljkovi? (Werder Bremen)

90. Min., Sandhausen : Werder, 2:2

Werder ans Aluminium! Beim fälligen Freistoß flankt Ducksch die Kugel scharf auf den zweiten Pfosten, wo Füllkrug sich mit viel Willenskraft in die Flanke wirft und die Kugel mit dem Außenrist aufs Tor zieht. Drewes ist am kurzen Eck geschlagen, aber das Leder wird vom Aluminium gestoppt. Riesendusel für Sandhausen!

90. Min., Sandhausen : Werder, 2:2

Einwechslung bei SV Sandhausen: Oumar Diakhité

90. Min., Sandhausen : Werder, 2:2

Auswechslung bei SV Sandhausen: Marcel Ritzmaier

90. Min., St. Pauli : Rostock, 4:0

Spielende

90. Min., Regensburg : Hannover, 3:1

Spielende

90. Min., Sandhausen : Werder, 2:2

Gelbe Karte für Aleksandr Zhirov (SV Sandhausen) Bremen will mehr und greift über rechts an. Millimeter vor der Strafraumgrenze stoppt Zhirov diesen Angriff und ist mit Gelb richtig gut bedient.

90. Min., Regensburg : Hannover, 3:1

Tooor für Jahn Regensburg, 3:1 durch Joël Zwarts Die Entscheidung! Zwarts wird im Konter von der rechten Seite auf die Reise geschickt und setzt sich mit gutem Körpereinsatz gegen Hult durch. So kann der Joker alleine auf Hansen zulaufen und versenkt den Ball aus 12 Metern trocken links unten im Eck!


Seite 297

Fußball: 2.Bundesliga

Torjäger

11 Simon Terodde (Schalke)
10 Guido Burgstaller (St.Pauli)
 8 Sven Michel (Paderborn)
   Luca Pfeiffer (Darmstadt)
   Phillip Tietz (Darmstadt)
 6 Robert Glatzel (Hamburger SV)
   Rouwen Hennings (Düsseldorf)
   John Verhoek (Rostock)
 5 Christoph Daferner (Dresden)
   Marvin Ducksch (Hannover/Bremen)
   Moritz Heyer (Hamburger SV)
   Philipp Hofmann (Karlsruhe)
   Felix Platte (Paderborn)
 4 Max Besuschkow (Regensburg)
   Marius Bülter (Schalke)
   Tim Kleindienst (Heidenheim)
   Kai Pröger (Paderborn)

Gesperrt am 12.Spieltag

Rot
Soufiane Messeguem (Aue/noch 1 Spiel)
Edgar Prib (Fortuna/noch 2 Spiele)
Clemens Fandrich (Aue/noch ohne Urteil)
 
Gelb-Rot
----
 
Gelb
Tim Leibold (Hamburger SV/5.)
 

Seite 298

Fußball: 2.Bundesliga

12.Spieltag

Freitag, 29.Oktober           18.30 Uhr 
Darmstadt 98 - 1.FC Nürnberg. -:- (-:-) 
Heidenheim - Schalke 04 ... . -:- (-:-) 
 
Samstag, 30.Oktober           13.30 Uhr 
Werder Bremen . FC St.Pauli . -:- (-:-) 
Hannover 96 - Erzgebirge Aue. -:- (-:-) 
Dyn.Dresden - SV Sandhausen . -:- (-:-) 
                              20.30 Uhr 
Hamburger SV - Holstein Kiel. -:- (-:-) 
 
Sonntag, 31.Oktober           13.30 Uhr 
Karlsruher SC - SC Paderborn. -:- (-:-) 
Hansa Rostock - F.Düsseldorf. -:- (-:-) 
FC Ingolstadt - J.Regensburg. -:- (-:-)
 

13.Spieltag

Freitag, 5.November           18.30 Uhr 
Holstein Kiel - Dyn.Dresden . -:- (-:-) 
1.FC Nürnberg - Werd.Bremen . -:- (-:-) 
 
Samstag, 6.November           13.30 Uhr 
F.Düsseldorf - Hannover 96 .. -:- (-:-) 
SC Paderborn - FC Ingolstadt. -:- (-:-) 
J.Regensburg - Hansa Rostock. -:- (-:-) 
                              20.30 Uhr 
Karlsruher SC - Hamburger SV. -:- (-:-) 
 
Sonntag, 7.November           13.30 Uhr 
Schalke 04 - Darmstadt 98 ... -:- (-:-) 
FC St.Pauli - SV Sandhausen . -:- (-:-) 
Erzgeb.Aue - FC Heidenheim .. -:- (-:-)
 

14.Spieltag

Freitag, 19.November          18.30 Uhr 
Hannover 96 - SC Paderborn .. -:- (-:-) 
SV Sandhausen - 1.FC Nürnberg -:- (-:-) 
 
Samstag, 20.November          13.30 Uhr 
Hamburger SV - J.Regensburg . -:- (-:-) 
Darmstadt 98 - FC St.Pauli .. -:- (-:-) 
Hansa Rostock - Erzg.Aue .... -:- (-:-) 
                              20.30 Uhr 
Werder Bremen - Schalke 04 .. -:- (-:-) 
 
Sonntag, 21.November          13.30 Uhr 
Heidenheim - Holstein Kiel .. -:- (-:-) 
Dyn.Dresden - F.Düsseldorf .. -:- (-:-) 
FC Ingolstadt - Karlsruher SC -:- (-:-)
 
Freitag, 26.November          18.30 Uhr 
F.Düsseldorf - Heidenheim ... -:- (-:-) 
J.Regensburg - Dynamo Dresden -:- (-:-) 
 
Samstag, 27.November          13.30 Uhr 
Schalke 04 - SV Sandhausen .. -:- (-:-) 
Karlsruher SC - Hannover .... -:- (-:-) 
Erzgeb.Aue - Darmstadt 98 ... -:- (-:-) 
                              20.30 Uhr 
Holstein Kiel - Werder Bremen -:- (-:-) 
 
Sonntag, 28.November          13.30 Uhr 
Hamburger SV - FC Ingolstadt. -:- (-:-) 
SC Paderborn - Hansa Rostock. -:- (-:-) 
1.FC Nürnberg - FC St.Pauli . -:- (-:-)

Seite 309

Das Erste: Mi 27.10.21

05:30 - 09:00 Uhr
ARD-Morgenmagazin 16:9/UT
  • Konjunkturprognose 2022: Peter Alt­maier stellt Konjunkturprognose vor
  • NRW-Ministerpräsident: Hendrik Wüst wird neuer NRW-Ministerpräsident
  • Corona aktuell: Booster-Impfung - Auffrischungsimpfung wird gut ange­nommen und von der Stiko empfohlen
  • MOMA-Reporter: Neu im Bundestag - un­terwegs mit zwei jungen Abgeordneten
  • 60 Jahre deutschtürkisches Anwerbe­abkommen: Hunderttausende Arbeiter kamen ab 1961 aus der Türkei hierher
  • Service: Die innere Uhr; Tipps zur Biorhythmus-Unterstützung; Serviceinformationen >> 460

Gesprächsgäste:

  • Werner Cassel, Schlafmediziner der Uniklinik Marburg,Thema "innere Uhr", ab 5.50 Uhr Service-Dauergast
  • Taylan Güzel, Enkelkind einer Einwan­dererfamilie, zu "60 Jahre deutschtürkisches Abkommen" (6.10/8.35 Uhr)
  • Jürgen Zastrow, Kassenärztliche Ver­einigung Nordrhein, Thema "Booster- Impfungen" (6.35 Uhr/7.35 Uhr)
  • Peter Altmaier, CDU, Bundeswirt­schaftsminister, Thema "Konjunktur­prognose" (7.05 Uhr)
  • Jessica Rosenthal, Juso-Bundesvorsit­zende,zur "Altersvorsorge" (8.05 Uhr)


Seite 310

Das Erste: Mi 27.10.21

20:00 - 20:15 Uhr
Tagesschau 16:9/UT

Die Themen liegen zurzeit noch nicht vor.

Aktuelle Tagesschau-Meldungen >> 101

Gebärdendolmetscher*in: tagesschau24 Internet: www.tagesschau.de



Seite 311

Das Erste: Mi 27.10.21

21:35 - 21:42 Uhr
Tagesthemen 16:9/UT

Die Themen liegen zurzeit noch nicht vor.

Meinung: Gigi Deppe, SWR, zu EuGH-Urteil gegen Polen

Moderation: Ingo Zamperoni



Seite 312

Das Erste: Mi 27.10.21

13:00 - 14:00 Uhr
ZDF-Mittagsmagazin 16:9/UT

Geplante Themen:

  • Koalitionsverhandlungen starten: Komplexe Themen in Gruppenarbeit
  • Die Wut der Jugend: Was vom Tunesischen Frühling bleibt
  • Einzigartiges Projekt in Uganda: Wie Musik verbindet
  • Im Gespräch: Sönke Wortmann, Autor - Der Filmemacher spricht über sein erstes Buch

Moderation: Mirjam Meinhardt



Seite 313

Das Erste: Mi 27.10.21

23:45 - 00:05 Uhr
Nachtmagazin 16:9/UT

Die Themen liegen zurzeit noch nicht vor.



Seite 314

Das Erste: Mi 27.10.21

09:05 - 09:55 Uhr
Live nach Neun 16:9/UT
  • Ein neues "Fremdeln" oder alles wieder normal?
  • Riesen-Weihnachtsbaum in Crange
  • Verspannungskiller: Was hilft wirklich?
  • Verwirrung beim Glühlampenkauf – Dank neuer Siegel: Inse Ewen zu Gast
  • Seniorinnen erfinden Rätselspaß gegen "Verblödung"
  • Weihnachten im Schuhkarton
  • Wochenserie: Wer braucht noch Bar­geld? (Teil 3)
  • Lübecker Freimaurer öffnen die Türen ihrer Loge


Seite 315

Das Erste: Mi 27.10.21

12:15 - 13:00 Uhr
ARD-Buffet 16:9/UT
Moderation: Evelin König
  • Rezept: Gefüllte Spitzkohlrollen von Jacqueline Amirfallah
  • Leben: Rheuma: Ernährung gegen schmerzende Gelenke - Fragen beant­wortet die Ernährungswissenschaft­lerin Barbara Bjarnason; E-Mail: studio@ardbuffet.de
  • Leben: Was brauchen unsere heimische Tiere im Winterquartier? Tipps gibt der Naturschützer Carsten Weber
  • Einfach genial: Lampen aus Kürbissen mit der Kürbiskünstlerin Yesim Erdem

Zusatzinformationen/Rezepte >> 371/470



Seite 316

Das Erste: Mi 27.10.21

14:10 - 15:00 Uhr
Rote Rosen (3438) 16:9/UT

Leo trifft im Krankenhauspark zufällig auf Katrin. An ihrer offenen, herz­lichen Art findet er gleich Gefallen.

Florian muss Katrin notgedrungen geste­hen, dass sie sieben Jahre im Koma lag. Katrin ist völlig vor den Kopf gestoßen und muss das erst einmal verkraften.

Britta hofft, dass Hendrik doch Lust auf einen Einzug ins Rosenhaus bekommen hat. Als er sich von Thomas die leer­stehende Wohnung zeigen lässt, ent­schließt er sich, Britta mit einem Ein­zug ins Rosenhaus zu überraschen.



Seite 317

Das Erste: Mi 27.10.21

15:10 - 16:00 Uhr
Sturm der Liebe (3705) 16:9/UT

Es gelingt Robert und Michael, Lia zu überzeugen, sich einer psychiatrischen Begutachtung zu unterziehen. Als sie dann das Ergebnis erfahren, sind sie schockiert ...

Da Gerry nichts von Max' und Eriks Be­trugsversuch wusste, wertet Werner sei­ne Leistung bei der theoretischen Platzreifeprüfung als "knapp genügend". Gerry feiert mit Vanessa, Florian und Maja seine bestandene Prüfung. Dabei ist er sehr gerührt darüber, dass alle sich so für ihn freuen.



Seite 318

Das Erste: Mi 27.10.21

16:10 - 17:00 Uhr
Verrückt nach Meer 16:9/UT
Ein Panama-Hut aus Ecuador Dokumentationsserie, D 2020

Für eine Kostprobe Zuckerwasser zieht es die Passagiere Iris und René tief in den ecuadorianischen Regenwald, wo eine freundliche Eselin für den süßen Trop­fen tapfer ihre Kreise zieht.

Während die Schwestern Maren und Kirs­ten staunen, wie lange man auf einen Strohhut der Extraklasse warten muss, fasst der Flottenchefkoch Fritz Pichler auf dem Fischmarkt von Manta einen wah­ren Koloss ins Auge.



Seite 319

Das Erste: Mi 27.10.21

17:15 - 18:00 Uhr
Brisant 16:9/UT
  • Spektakulärer Prozess um dramatischen Unfall: Vier Menschen tot, weil Auto­fahrer nicht auf seinen Arzt hörte?
  • Posse oder Skandal?: Hamburgs Innen­senator u.der Streit um ein Graffiti
  • Klimax – die neue BRISANT-Rubrik: Was wir mit Lebensmitteln für das Klima tun können
  • Erneut Termine abgesagt: Sorgen um den Gesundheitszustand der Queen
  • Mit Marianne Rosenberg, René Kollo und Eloy de Jong: Wie Art Garfunkel jr. die Songs seines Vaters wieder aufleben lässt Moderation: Mareile Höppner

Internet: www.brisant.de



Seite 320

Das Erste: Mi 27.10.21

18:00 - 18:50 Uhr
Wer weiß denn sowas? 16:9/UT

Die beiden Rätselmeister Bernhard Hoecker und Elton stellen sich erneut ungewöhnlichen Fragen von Moderator Kai Pflaume. Sie spielen im Team mit jeweils einem prominenten Studiogast. Dabei gilt es, Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.

Zu Gast im Studio sind heute die Sport­moderatorin Ulrike von der Groeben und der Sportjournalist Alexander von der Groeben. Die Spielregeln >> 374



Seite 321

Das Erste: Mi 27.10.21

18:50 - 19:45 Uhr
Rentnercops 16:9/AD/UT
Die lieben Kollegen (D, 2020)

Als die Chefin eines Pharmaunternehmens erdrosselt in ihrem Auto aufgefunden wird, deuten zunächst alle Indizien hin auf den Ehemann der Ermordeten. Ob die Beweislage für dessen Überführung reicht? Edwin und Günther ermitteln.

Währenddessen schlägt sich der Polizei­anwärter Hui Ko damit herum, dem Wunsch des Polizeipräsidenten nachzugehen und alle offenen Fälle genderneutral umzu­formulieren, was Günter ausgiebig mit seiner Familie beim Abendessen diskutiert.


 

Edwin BremerTilo Prückner
Günter HoffmannPeter Lerchbaumer
Vicky AdamKatja Danowski
Dr. Rosalind SchmidtHelene Grass
Hui KoAaron Le
PolizeipräsidentMichael Prelle
Hannah GeregSwetlana Schönfeld
Heidrun HoffmannVerena Plangger
TinaIsabelle Barth
HannoChristian Hockenbrink
Regie:Thomas Durchschlag
Buch:Julia Thürnagel


Seite 322

Das Erste: Mi 27.10.21

09:55 - 10:45 Uhr
Verrückt nach Meer 16:9/UT
Der Teufelsgeiger von Danzig

Polen: Während die Passagiere Petra und Matthias bei einem kaschubischen Teuf­elsgeiger böse Seelen vertreiben, ver­suchen die Moderatorin Kiona und der Sänger Markus Schimpp im Grand Hotel von Zoppot bei einer süßen Sünde den Geist von Greta Garbo zu beschwören!

Auch die Freundinnen Trang und Maike sind im Auftrag des guten Geschmacks unterwegs und suchen in Danzig nach Polens bestem Bier.



Seite 324

Das Erste: Mi 27.10.21

20:15 - 21:35 Uhr
Sportschau 16:9/UT
DFB-Pokal, 2.Hauptrunde

Bor.Mönchengladbach - Bayern München 1.Halbzeit Anpfiff: 20.30 Uhr

Reporter: Tom Bartels Experte: Bastian Schweinsteiger Moderation: Alexander Bommes

Übertragung aus Mönchengladbach

Aktuelle Sportmeldungen >> ab 200 Sportsendungen im Ersten >> 394

Internet: www.sportschau.de/fussball



Seite 325

Das Erste: Mi 27.10.21

21:42 - 23:45 Uhr
Sportschau 16:9/UT
DFB-Pokal, 2.Hauptrunde

Bor.Mönchengladbach - Bayern München 2.Halbzeit

Reporter: Tom Bartels Experte: Bastian Schweinsteiger Moderation: Alexander Bommes

Übertragung aus Mönchengladbach

Aktuelle Sportmeldungen >> ab 200 Sportsendungen im Ersten >> 394

Internet: www.sportschau.de/fussball


Zusammenfassungen folgender Spiele:

  • SV Waldhof Mannheim - Union Berlin
  • VfL Bochum - FC Augsburg
  • Bayer 04 Leverkusen - Karlsruher SC
  • Dynamo Dresden - FC St.Pauli
  • SSV Jahn Regensburg - Hansa Rostock
  • VfB Stuttgart - 1.FC Köln
  • Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf

Moderation: Alexander Bommes

Aktuelle Sportmeldungen >> ab 200 Sportsendungen im Ersten >> 394



Seite 327

Das Erste: Mi 27.10.21

00:05 - 01:38 Uhr
Donna Leon - Nobiltà 16:9/UT
Fernsehfilm, D 2002

Als in der Umgebung von Venedig die halb verweste Leiche eines jungen Man­nes gefunden wird, rollt Commissario Brunetti einen zwei Jahre alten Entfüh­rungsfall wieder auf. Das Opfer Roberto Lorenzoni gehörte einer der reichsten und mächtigsten Adelsfamilien der Stadt an.

Bei seinen Recherchen stößt Brunetti auf einen Sumpf der Gier und des Has­ses: Die "Nobilta" - die vornehme Ge­sellschaft - ist nicht mehr das, was sie einmal war ...


 

Guido BrunettiJoachim Krol
Paola BrunettiBarbara Auer
Chiara BrunettiLaura-Charlotte Syniawa
Raffi BrunettiPatrick Diemling
Vice-Questore PattaMichael Degen
Signorina ElettraAnnett Renneberg
Sergente VianelloKarl Fischer
Regie:Sigi Rothemund
Buch:Ralf Hertwig, Kathrin Richter

Die im Adelsmilieu angesiedelte Verfil­mung entfaltet wirkungsvoll eine Atmo­sphäre schleichenden Verfalls.


Seite 329

Das Erste: Mi 27.10.21

01:40 - 03:13 Uhr
Bornholmer Straße 16:9/AD/UT
Die unglaubliche, aber wahre Geschichte von Harald Schäfer

9.November 1989: Günther Schabowski verkündet, dass alle DDR-Bürger ab so­fort die Reisefreiheit erhalten. Harald Schäfer, Leiter des Grenzübergangs Bornholmer Straße, erfährt dies durch eine Fernsehübertragung in der Kantine. Schäfer ist befremdet, denn er ist überzeugt von seinem Staat, der DDR.

Als sich immer mehr ausreisewillige DDR-Bürger an seinem Grenzübergang sam­meln, hat Harald Schäfer ein Problem, denn alle Vorgesetzten sind abgetaucht!


 

Harald SchäferCharly Hübner
Ulrich RotermundMilan Peschel
Peter ArndtRainer Bock
Burkhard SchönhammerMax Hopp
Jens RamboldFrederick Lau
Axel HoffmannLudwig Trepte
Michael KrügerRobert Gallinowski
Regie:Christian Schwochow
Buch:Heide und Rainer Schwochow

Der Film basiert auf der wahren Geschichte von Harald Jäger, der am 9.11.1989 tausende DDR-Bürger nach West-Berlin hinüberließ.


Seite 331

Das Erste: Mi 27.10.21

03:15 - 04:05 Uhr
Verrückt nach Meer 16:9/UT
Ein Panama-Hut aus Ecuador Dokumentationsserie, D 2020

Für eine Kostprobe Zuckerwasser zieht es die Passagiere Iris und René tief in den ecuadorianischen Regenwald, wo eine freundliche Eselin für den süßen Trop­fen tapfer ihre Kreise zieht.

Während die Schwestern Maren und Kirs­ten staunen, wie lange man auf einen Strohhut der Extraklasse warten muss, fasst der Flottenchefkoch Fritz Pichler auf dem Fischmarkt von Manta einen wah­ren Koloss ins Auge.



Seite 332

Das Erste: Mi 27.10.21

04:05 - 04:35 Uhr
Europamagazin 16:9/UT
  • Frankreich: Fluchtroute Ärmelkanal
  • Zypern: Rückkehr in die Geisterstadt Varosha
  • Transnistrien: Der Retortenclub Tiraspol Sheriff
  • Schweiz: Schwieriger Umgang mit Kunst
  • Spanien: Die Gestrandeten von Ceuta

Moderation: Hendrike Brenninkmeyer



Seite 340

Das Erste: Do 28.10.21

05:30 - 09:00 Uhr
ARD-Morgenmagazin 16:9/UT
  • Intensivpflege-Mangel: Viele Inten­siv-Betten sind wegen Personalmangel gesperrt
  • Tariflöhne und Inflation: Die stei­gende Inflation stellt Gewerkschaften und Arbeitgeber vor Herausforderungen
  • Corona aktuell - Situation der Inten­sivstationen: Ein Gespräch mit dem Intensivmediziner Prof.Uwe Janssen

  • MOMA-Reporter - Hygiene im Schul­betrieb: An einer Kölner Schule sorgt Carola Hack für eine sauberes Toilet­tenumfeld
  • Musik: Lina Maly - Die Sängerin stellt ihr neues Album "Nie zur selben Zeit" vor
  • Service: Der neue Bußgeldkatalog; Zusatzinfos ab 05.45 Uhr >>


Seite 341

Das Erste: Do 28.10.21

09:05 - 09:55 Uhr
Live nach Neun 16:9/UT
  • "Wie läuft es mit Corona?, Gast Julia Polke
  • Rausgemobbt - wenn Vermieter kreativ werden
  • Salat: Frischer geht's immer
  • "Handwerkermangel" - Gast: Hans-Werner Eschrich
  • Firmen sind bei Planung von Weih­nachtsfeiern noch vorsichtig
  • Raus ins Leben: Produktion Grab­schmuck für Allerheiligen
  • Welche Feuerlöscher sind im privaten Haushalt sinnvoll?
  • Wochenserie: Wer braucht noch Bar­geld? Teil 4
  • Aktbilder gegen Raser


Seite 342

Das Erste: Do 28.10.21

09:55 - 10:45 Uhr
Verrückt nach Meer 16:9/UT
Auf Bernsteinsuche in Estland Dokumentationsserie, D 2017

Für Kreuzfahrtpassagier Matthias wird im litauischen Klaipeda aus Vergangen­heit plötzlich Gegenwart.

Während die Passagierin Maike im Trüben nach Bernstein fischt, entdeckt Kapitän Hansen im Meeresmuseum von Tallinn das Leben unter der Meeresoberfläche.

An Bord sorgt ein exklusives Abendessen für Platzprobleme. Der Flottenchef Fritz Pichler macht Nägel mit Köpfen - er zerlegt einfach seine Küche!



Seite 343

Das Erste: Do 28.10.21

12:15 - 13:00 Uhr
ARD-Buffet 16:9/UT
Moderation: Evelin König
  • Rezept: Risoni-Nudeln mit Hacksteak von Antonina Müller
  • Leben: Jetzt Blumenzwiebeln setzen - Tipps gibt die Gartenbauingenieurin Heike Boomgaarden; E-Mail: studio@ardbuffet.de
  • einfach schön: Herbstkur nach Hildegard von Bingen mit der Heilpraktikerin Melanie Wenzel

Zusatzinformationen/Rezepte >> 371/470



Seite 344

Das Erste: Do 28.10.21

13:00 - 14:00 Uhr
ZDF-Mittagsmagazin 16:9/UT

Die Themen liegen zurzeit noch nicht vor.



Seite 345

Das Erste: Do 28.10.21

14:10 - 15:00 Uhr
Rote Rosen (3439) 16:9/UT

Katrin genießt es, ihre Familie um sich zu haben und wundert sich, dass ihr Bruder Michi sie im Koma gepflegt hat und nicht ihr Mann Florian. Leo bewirbt sich um die Wohnung im Ro­senhaus. Um seine Chancen zu erhöhen, schwindelt er etwas bei seiner Berufs­angabe. Außerdem sucht er nach der Frau auf der Parkbank, in die er sich ver­liebt hat ...

Gunter findet, in seinem neu ausgestat­teten Hotel fehlen Bilder der Lünebur­ger Heide.



Seite 346

Das Erste: Do 28.10.21

15:10 - 16:00 Uhr
Sturm der Liebe (3706) 16:9/UT

Rosalie verhilft Lia zu einem Unter­schlupf in einer Hütte, doch die beiden bemerken nicht, dass sie von Ariane be­obachtet werden.

Erik schenkt Florian und Maja Ein­trittskarten für einen Wildtierpark, und die beiden beschließen, sie sofort einzulösen.

Alfons und Hildegard haben sich damit abgefunden, nicht zum Sommerfest der Nachbarn eingeladen zu werden ...



Seite 347

Das Erste: Do 28.10.21

16:10 - 17:00 Uhr
Verrückt nach Meer 16:9/UT
Pisco, Paso und Peru (D, 2020)

Paso-Party! Nicht nur auf dem Pferde­rücken machen die Passagierinnen Maren, Kirsten und Iris in Trujillo eine gute Figur, sondern auch beim anmutigen Marinera-Tanz.

Ihr Mitstreiter René hingegen fühlt sich beim schwungvollen Hüftkreisen wie Balu, der Bär.

Die Sandsurferin Laura unterschätzt den heißen Wüstenboden, doch ein echter Ka­valier erweist sich als Held des Tages.



Seite 348

Das Erste: Do 28.10.21

18:50 - 19:45 Uhr
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte 16:9/AD/UT
Zusammenhalt (D, 2021)

Dr.Ben Ahlbeck hat er eine lang geplan­te OP vor sich: Tilly Lehmann leidet unter einer Gesichtslähmung und hat daher keine Mimik, was aus der wort­gewandten, klugen Frau eine Außenseite­rin gemacht hat. Doch Matteo wird krank und Ben ist auf sich gestellt.

Dr.Leyla Sherbaz lernt heute eine ganz besondere Person kennen: ihre Schwie­germutter Anne-Charlotte Ahlbeck. Ob die beiden unterschiedlichen Frauen ei­nen Zugang zueinander finden?


 

Florian OsterwaldLion Wasczyk
Tilly LehmannJunoh Zobel
Holger LehmannEckhard Preuß
Anne-Charlotte AhlbeckKatja Weitzenböck
Dr.Leyla SherbazSanam Afrashteh
Dr.Matteo MoreauMike Adler
Ben AhlbeckPhilipp Danne
Dr.Elias BährStefan Ruppe
Julia BergerMirka Pigulla
Regie:Steffen Mahnert
Buch:Laura Wagner


Seite 350

Das Erste: Do 28.10.21

20:15 - 21:45 Uhr
Charlotte Link - Die Suche (1/2) 16:9/AD/UT
Fernsehfilm, D 2021

Nachdem eine 14-jährige Schülerin seit zwei Jahren vermisst und eine andere 14-Jährige tot aufgefunden wird, wird plötzlich die in dieses Muster passende Amelie vermisst. Die Eltern bitten ver­zweifelt die Scotland-Yard-Beamtin Kate Linville um Hilfe.

Die erfahrene Scotland-Yard-Ermittle­rin Kate Linville übernimmt den Fall. Sie gibt sich als Journalistin aus und taucht in eine Verbrechensserie ein, die ihresgleichen sucht.


 

Kate LinvilleHenny Reents
Caleb HaleLucas Gregorowicz
Deborah GoldsbyMilena Dreissig
Jason GoldsbyAlexander Perkins
David ChaplandBen Braun
Brandan SaundersChristoph Glaubacker
Amelie GoldsbyCharlotte Lorenzen
Regie:Till Franzen
Buch:Till Franzen, Benjamin Benedict und Charlotte Link

2.Teil folgt am 30.Oktober um 20.15 Uhr im Ersten.DonnerstagsKrimis>>450


Seite 352

Das Erste: Do 28.10.21

21:45 - 22:15 Uhr
Monitor 16:9
Moderation: Georg Restle

Geplante Themen:

  • Radikaler Neuanfang: Wohin steuert die CDU?
  • Gefangen in Kabul: Das absurde Verhalten einer deutschen Ausländerbehörde
  • "MONITOR Nachgefragt": Illegale Pushbacks durch Europas Schattenarmee

Monitor im Internet: www.monitor.de E-Mail-Adresse: monitor@wdr.de


Wiederholungen am Donnerstag: 23.35 Uhr: tagesschau24 (ARD digital)

Wiederholungen am Freitag: 05.00 Uhr: Das Erste 09.10 Uhr: WDR 10.30 Uhr: tagesschau24 (ARD digital) 20.15 Uhr: tagesschau24 (ARD digital)

Wiederholung am Samstag: 17.30 Uhr: tagesschau24 (ARD digital)

Diskutieren Sie weiter bei Facebook: www.facebook.com/monitor.wdr



Seite 354

Das Erste: Do 28.10.21

22:50 - 23:35 Uhr
extra 3 16:9/UT
mit Christian Ehring

Die Themen liegen zurzeit noch nicht vor.



Seite 355

Das Erste: Do 28.10.21

23:35 - 00:20 Uhr
Sträter 16:9/UT
Comedy-Show mit Torsten Sträter

Heute zeigt Das Erste auf seinem Comedy- und Satire-Sendeplatz am späten Donnerstagabend eine neue Folge der Personality-Show "Sträter".

Zu Gast im Harbour Club in Köln-Mülheim sind die Moderatorin Ruth Moschner, die sich für Torsten Sträter ein ganz be­sonderes Outfit angezogen hat, und Stand-up Comedian Maxi Gstettenbauer. Ebenfalls mit dabei ist Comedian Tino Bomelino, der dem Gastgeber eine kuri­ose Sammlung von Feel-Bad-Produkten präsentiert, die niemand haben will.


In der Rubrik "Kammanommakucken" mit Filmen, "diemannommakuckenkann" stellt Sträter "Shining" vor und outet sich als Stephen-King-Fan. Darüber hinaus lässt sich er diesmal über "eine der schlimmsten Furunkeln im Untenrum der Sprache" aus, nämlich über die Abkür­zung: asap.

In einem neuen Film aus der Reihe "Sträter sucht Heim" sieht man Sträter beim Gemüseanbau auf dem Land - nichts für schwache Nerven.



Seite 357

Das Erste: Do 28.10.21

02:15 - 03:45 Uhr
Commissario Laurenti - Totentanz 16:9/UT
Fernsehfilm, D 2009

Commissario Laurenti erfährt von einer Staatsanwältin, dass sein Erzfeind, der kroatische Mafioso Viktor Drakic, einen Killer auf ihn angesetzt hat. Zunächst schenkt Laurenti der Warnung keine grö­ßere Beachtung - er hat genug mit einer Reihe mysteriöser Morde zu tun, die of­fenbar mit einem Fall von schwerer In­dustriespionage in Verbindung stehen.

Noch ahnt er nicht, dass Drakic auch hinter den Verbrechen steckt. Erst als Laurenti knapp einem Attentat entgeht, wird ihm der Ernst der Lage bewusst ...


 

Proteo LaurentiHenry Hübchen
Laura LaurentiBarbara Rudnik
Livia LaurentiSophia Thomalla
Marco LaurentiSergej Moya
MariettaCatherine Flemming
Antonio SgubinFlorian Panzner
Viktor DrakicChristopher Buchholz
Regie:Ulrich Zrenner
Buch:Thorsten Näter

Vor der pittoresken Kulisse Triests er­zählt der fünfte Film der Reihe, eine knallharte Geschichte um den ebenso ei­genwilligen wie sympathischen Ermittler


Seite 371

Das Erste: Sendungen

12.15 - 13.00 Uhr
ARD-Buffet: Leben und genießen

Redaktionsadresse für Anregungen

und Kritik

SWR Funkhaus Baden-Baden

FS ARD-Buffet, 76522 Baden-Baden

Tel.: 07221 929-24274 und

07221 929-26406

Sendung im Netz: mediathek.daserste.de

Für Fragen zum Service-Thema:

E-Mail: studio@ard-buffet.de

Für das Buffet-Gewinnspiel:

Tel. 0180 229 1245

(6 ct./Anruf, mobil max.42 ct./Min.)

Mitmachen beim Telefon-Gewinnspiel von "ARD-Buffet" kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist, mit Ausnahme folgender Personen:

- Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südwestrundfunks und anderer ARD- Rundfunkanstalten.

- Anrufer, die Powerdialer und/oder computergestützte Wählprogramme verwenden oder versuchen, sich durch sonstige technische Manipulationen einen Vorteil zu verschaffen.

Weiterhin sind vom Telefon-Gewinnspiel ausgeschlossen:

Frühere Gewinner eines Preises beim ARD-Buffet müssen für die nächsten vier Wochen Pause von der Teilnahme machen.

Zur Teilnahme nicht berechtigte Personen haben keinen Anspruch auf den Gewinn.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Aktuelle Kochrezepte

täglich ab 10.00 Uhr >> ab 470


Seite 372

Das Erste: Programm

Spielregeln (1)
Quizduell (Mo-Do, 18.00 Uhr)

Sie können live gegen die Studiokandidaten spielen, während das "Quizduell" im Ersten läuft. Ihre Antwort fließt in die Antwort von "Team Deutschland" ein. Die von "Team Deutschland" am häufigsten gewählte Antwort zählt.

Um mitzuspielen, benötigen Sie die neueste Version der App "Quizduell im Ersten". Wie Sie die App herunterladen können sowie ausführliche Spielregeln erfahren Sie auf der Sendungs-Homepage:

http://www.daserste.de/unterhaltung/quiz-show/

quizduell/spielregeln/index.html

Spielregeln (2) Quizduell (Mo-Do, 18.00 Uhr)

"Quizduell" ist die interaktive TV-Show zur gleichnamigen mobilen App-Version. Im Studio treten zwei Kandidaten gegen die Nutzer der Smartphone-App Quizduell (dem so genannten "Team Deutschland"), die zu Hause spielen, an und haben die Möglichkeit, Geld zu gewinnen.

Zu Beginn der Sendung ermitteln die Kandidaten im Studio in einer "Powerrunde", um welchen Betrag sie spielen. Je mehr richtige Antworten das Rateteam in der vorgegebenen Zeit gibt, desto höher ist der mögliche Gewinn.

Spielregeln (3) Quizduell (Mo-Do, 18.00 Uhr)

Anschließend messen sich die Kandidaten mit dem "Team Deutschland", bestehend aus App-Nutzern zu Hause vor dem Fernseher, die sich für die Sendung freischalten lassen müssen. Diese Nutzer zu Hause müssen in bis zu sechs Themengebieten jeweils drei Fragen beantworten. Die Antwortmöglichkeit, die die meisten Nutzer gewählt haben, gilt als Tipp des gesamten Teams.

Zunächst beantworten die App-Nutzer die Fragen. Anschließend geben die Studiokandidaten ihren Tipp ab.

Spielregeln (4) Quizduell (Mo-Do, 18.00 Uhr)

Gewinnt nach sechs Runden das Studioteam, wird der Gewinn unter den zwei Kandidaten geteilt. Bei einem Sieg von "Team Deutschland" werden neun App- Spieler und ein Mitspieler im Studiopublikum ausgelost, die sich den Gewinnbetrag teilen.

Alle App-Spieler haben die gleichen Chancen auf den Gewinn - es ist unerheblich, wie viele Fragen jeder Spieler beantwortet hat und ob die Antworten richtig waren.

Spielregeln (5) Quizduell (Mo-Do, 18.00 Uhr)

Das ist neu in der aktuellen Staffel: Alle App-Mitspieler werden im Studio durch einen Teamkapitän vertreten, der täglich wechselt. Er entscheidet, ob er das Mehrheitsvotum der App-Spieler übernimmt oder es überstimmt.

So kann sich der Teamkapitän für die App-Spieler als Glücksfall, aber auch als Unglücksrabe erweisen. Ein gegnerisches Team, bestehend aus zwei Prominenten und unterstützt durch das Studiopublikum, versucht, "Team Deutschland" und seinem Kapitän den Gewinn abzujagen.

Spielregeln (6) Quizduell (Mo-Do, 18.00 Uhr)

Wer live mitspielen und mitgewinnen möchte, kann sich die "Quizduell im Ersten"-App kostenlos bei Google Play, im Windows Phone Store oder im App Store herunterladen.

Quizduell mit Jörg Pilawa,

Mo-Do, 18.00 - 18.50 Uhr im Ersten

Spielregeln (7) - "Quizduell-Olymp": (Fr, 18.00 und 18.50 Uhr)

Für den "Quizduell-Olymp" gelten die folgenden Spielregeln (Stand 13.7.18):

Zwei Prominente treten gegen drei Spieler vom "Quizduell-Olymp" an, die im Studio das "Team Deutschland" vertreten.

Während die vorher aufgezeichnete Sendung ausgestrahlt wird, fließen die Ergebnisse der Zuschauer - anders als in den Live-Sendungen "Quizduell" - nicht in die Sendung ein. Stattdessen zählt für das "Team Deutschland" das Ergebnis der drei "Olymp"-Spieler im Studio.

Spielregeln (8) - "Quizduell-Olymp": (Fr, 18.00 und 18.50 Uhr)

Um zu gewinnen, müssen die Stars in sechs Runden drei superschlaue "Quizduell"-Profis schlagen. Ein Wissenswettkampf David gegen Goliath - die Stars gegen den "Quizduell-Olymp".

Es geht um Wissen und Nervenstärke, aber auch um die Einschätzung der Gegner und die Bereitschaft zu zocken. Im Finale am Ende jeder Show heißt es für die siegreichen Kandidaten zunächst: doppelt oder halb.

Trotzdem können Zuschauer in der "Quizduell im Ersten"-App mitspielen.


Seite 373

Das Erste: Programm

Spielregeln
Meister des Alltags (Mo-Fr)

Muss Nussschokolade 30 Prozent Nüsse enthalten? Sollte man im Spätherbst noch Obstbäume beschneiden? Und halten Kondome im Gefrierfach besonders lange?

Diese oder ähnliche Fragen stellt Moderator Florian Weber in seinem SWR- Wissensquiz und testet damit die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten.

Es treten in "Meister des Alltags" an: Moderator Guido Cantz und Schauspielerin Alice Hoffmann gegen das Team von Comedian Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Zu Beginn jeder Spielrunde darf ein Team aus zwei Kategorien auswählen - ohne zu wissen, welche Fragen sich dahinter verbergen. Zu jeder Frage gibt es fünf Antwortoptionen, die nach richtig oder falsch sortiert werden.

Das jeweilig spielende Rateteam darf sich beratschlagen, aber wenn Moderator Florian Weber den Countdown auslöst, bleiben nur noch 10 Sekunden Zeit für die Entscheidung. Sind die Antworten gesetzt, löst Florian Weber sie auf. Pro richtig sortierter Antwort erhält das Team 100 Euro.

In der Finalrunde geht es um Schnelligkeit. Je ein Kandidat aus jedem Team tritt im Finale gegeneinander an. Florian Weber stellt nacheinander drei alltagsnahe Aussagen vor, wie zum Beispiel "Aufgewärmter Spinat ist giftig", und die Promis müssen sich jeweils innerhalb von fünf Sekunden für "richtig" oder "falsch" entscheiden.

In der Finalrunde gibt es für jede richtige Antwort 200 Euro. Besonderer Anreiz: Die erspielte Summe wird beim Siegerteam verdoppelt!


Seite 374

Das Erste: Programm

Spielregeln
Wer weiß denn sowas? (Mo-Fr)

Jeweils durch einen prominenten Gast unterstützt, stellen sich Bernhard Hoecker und Elton den unglaublichen, amüsanten und überraschenden Fragen von Moderator Kai Pflaume. Dabei gilt es, Spannendes und skurrile Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu beantworten, um so möglichst viel Geld zu erspielen.

Der Weg dahin führt über eine große, interaktive Spielewand mit zwölf Kategorien, die Fragen verbergen wie zum Beispiel: "Was ist das Besondere an einem finnischen Reisepass?"

Die Antworten werden den Zuschauern in amüsanten Einspielfilmen präsentiert oder, falls notwendig, greift Moderator Kai Pflaume auch selbst in den Experimentierkasten, um die Frage live im Studio aufzulösen.

Bei den Sendungen im Vorabendprogramm und bei den XXL-Ausgaben können die Zuschauer auch per ARD-Quiz-App live mitspielen.

Mehr im Internet:

http://www.daserste.de/unterhaltung/quiz- show/wer-weiss-denn-sowas/downloadquiz-app100.html


Seite 375

Das Erste: Programm

Spielregeln
Gefragt - Gejagt

"Gefragt - Gejagt" (Originaltitel "The Chase") ist ein Quiz, bei dem vier Kandidaten gegen ein Superhirn, den "Jäger" antreten. In der ersten Runde bauen die Kandidaten einzeln eine Spielsumme auf, die sie in der zweiten Runde gemeinsam gegen den "Jäger" verteidigen, um ins Finale einzuziehen.

Runde 1: Schnellraterunde

Jeder Kandidat muss innerhalb von 60 Sekunden so viele Fragen wie möglich beantworten. Für jede richtige Antwort gibt es 500 Euro. Der Geldgewinn ist die Grundlage für die nächste Runde.

Runde 2: Wer wagt, gewinnt

Das erspielte Geld muss verteidigt werden. Die Summe wird auf einem aus sieben Feldern bestehenden Spielfeld auf dem fünften Feld eingeloggt. Jäger und Kandidat bewegen sich mit jeder richtigen Antwort nach unten Richtung Feld 1.

Der Jäger bietet dem Kandidaten einen geringeren und einen höheren Geldbetrag zum Spielen an. Wählt der Kandidat die geringere Summe, verschafft er sich einen kleinen Vorsprung. Bei der höheren Summe ist die Gefahr größer, vom Jäger geschnappt zu werden.

Runde 2 (Fortsetzung)

Erreicht der Kandidat als Erster das untere Ende des Spielfeldes, wandert der erspielte Betrag in die Teamkasse. Wird der Kandidat vom Jäger geschnappt, verliert der Kandidat seinen Einsatz und scheidet aus.

In dieser Runde müssen Multiple-Choice- Fragen beantwortet werden. Die Spieler haben für das Einloggen der Antwort fünf Sekunden Zeit. Wird die Frage nicht beantwortet, oder loggen sich die Spieler zu spät ein, wird die Frage als falsch gewertet.

Runde 3: Finale

Im Finale treten die verbliebenen Kandidaten im Team gegen den Jäger an und verteidigen das bisher erspielte Geld. Sie müssen innerhalb von zwei Minuten so viele Fragen wie möglich beantworten. Wer meint, die Antwort zu kennen, buzzert. Ist die Antwort richtig, gibt es einen Punkt. Pro verbliebenen Kandidaten gibt es zusätzlich einen Punkt.

Der Jäger muss innerhalb von zwei Minuten die gleiche Punktzahl erreichen, um zu gewinnen. Dann verliert das Kandidatenteam sein Geld.

Runde 3: Finale (Fortsetzung)

Wenn der Jäger falsch antwortet, wird die Zeit gestoppt. Dann bekommt das Kandidatenteam die Chance, diese Frage zu beantworten. Ist die Antwort richtig, wird dem Jäger ein Punkt abgezogen. Danach startet die Uhr wieder, die Finalrunde geht weiter.

Beantworten die Kandidaten mehr Fragen als der Jäger richtig, haben sie ihre Teamkasse verteidigt und teilen den Gewinn untereinander auf.

Vor der Sendung haben die Kandidaten einen von zwei verschlossenen Umschlägen signiert. Dieser enthält die Fragen für ihr Finale. Der andere Umschlag enthält die Finalfragen für den Jäger. Im Anschluss an die Aufzeichnung wird der gezogene Umschlag vor den Kandidaten geöffnet und die Fragen mit den im Finale gespielten Fragen abgeglichen.

Bei prominenten Kandidaten teilt sich der Gewinn durch die Anzahl der Finalisten für ihre Charity-Projekte. Verlieren sie, bekommen sie einen kleinen Betrag als Trostpreis für die Projekte.


Seite 376

Das Erste: Programm

Neue Spielregeln (1)
Das Quiz mit Jörg Pilawa

Seit Folge 57 gelten neue Spielregeln: Zunächst treten zwei Quiz-Teams gegeneinander an. Das Gewinnerteam spielt schließlich in einer Hauptrunde am Gewinnbaum um bis zu 50.000 Euro.

1.Runde: Die Qualifikationsrunde

Zwei Teams treten im direkten Duell gegeneinander an. Ihnen werden so lange Multiple-Choice-Fragen gestellt, bis ein Team 7 Punkte hat. Zuerst werden die Antworten präsentiert, dann kommt die Frage. Die Teams haben jeweils zehn Sekunden Zeit, um zu antworten. Hierbei können sie sich leise beraten.

Neue Spielregeln (2) Das Quiz mit Jörg Pilawa

Das Team, welches innerhalb der zehn Sekunden schneller richtig antwortet, erhält einen Punkt. Nur wenn die Antwort des schnelleren Teams falsch ist, wird geschaut, was das andere Team geantwortet hat. Wenn es richtig ist, erhält dieses Team den Punkt.

Das Team, das zuerst 7 Punkte erspielt hat, tritt in der Hauptrunde an. Das unterlegene Team verabschiedet sich aus dem Spiel.

Neue Spielregeln (3) Das Quiz mit Jörg Pilawa

2.Runde: Der Gewinnbaum

Das Team, das die Qualifikationsrunde gewinnt, erwartet ein zwölfstufiger Gewinnbaum mit Multiple-Choice-Fragen. Jede Frage hat jeweils vier Antwortalternativen. Mit jeder richtig beantworteten Frage steigt das Team zur nächsthöheren Gewinnstufe auf. Das Quiz startet beim niedrigsten Wert.

Der höchste Geldbetrag wird gewonnen, wenn alle zwölf Fragen (ohne Fehler) richtig beantwortet werden. Bei einem Fehler ist das Spiel vorbei.

Spielregeln (4) Das Quiz mit Jörg Pilawa

Die Stufen des Gewinnbaums:

1.) 100 Euro

2.) 500 Euro

3.) 1.000 Euro

4.) 2.000 Euro

5.) 3.000 Euro

6.) 5.000 Euro

7.) 7.500 Euro

8.) 10.000 Euro

9.) 15.000 Euro

10.) 20.000 Euro

11.) 30.000 Euro

12.) 50.000 Euro

Neue Spielregeln (5) Das Quiz mit Jörg Pilawa

Die Sicherheitsstufe

Zu Beginn legt das Team zwei persönliche Sicherheitsstufen am Gewinnbaum fest. Erreicht das Team eine Sicherheitsstufe, ist ihm dieser Geldbetrag als Gewinn garantiert.

Wird im weiteren Verlauf ein Fehler gemacht, fällt das Team nur auf diese Sicherheitsstufe zurück und gewinnt den Geldbetrag. Macht das Team einen Fehler, bevor es die erste Sicherheitsstufe erreicht hat, geht es mit null Euro.

Neue Spielregeln (6) Das Quiz mit Jörg Pilawa

Das Spiel mit den Vetos

Jede Frage wird abwechselnd von einem Teammitglied beantwortet. Ist eine Antwort eingeloggt, fragt Jörg Pilawa, ob der Mitspieler bei dieser Antwort mitgeht oder ob er ein Veto setzt. Dem Team stehen insgesamt vier Vetos zur Verfügung, von denen der Mitspieler auswählen kann, welches Veto er nutzt:

3 x Veto: Der Mitspieler wählt eine andere Antwort aus.

1 x Tausch-Veto: Der Mitspieler tauscht die Frage und sein Partner bekommt auf gleicher Gewinnstufe eine neue Frage.

Neue Spielregeln (7) Das Quiz mit Jörg Pilawa

Freiwilliger Ausstieg

Das Team kann das Spiel jederzeit freiwillig verlassen und mit dem bis dahin erspielten Geldbetrag aussteigen, sofern eine Frage noch nicht gezeigt wurde. Erscheint eine Frage auf dem Monitor, gibt es kein Zurück mehr, dann muss die Frage gespielt werden.

Im März und April gibt es mehrere Folgen mit prominenter Doppelbesetzung.

Mehr dazu >> 450

"Das Quiz mit Jörg Pilawa",

mo.-fr., 16.10 - 17.00 Uhr, Das Erste


Seite 377

Das Erste: Kirche+Religion

Samstag, 30.10.

23.50 - 23.55 Uhr

Das Wort zum Sonntag

spricht Gereon Alter, Essen

Sonntag, 31.10.

10.00 - 11.00 Uhr

Evangelischer Gottesdienst zum Reformationstag

aus der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde in Bremen-Aumund

Sonntag, 31.10/01.11.

01.40 - 03.30 Uhr

Luther

Spielfilm, D 2003

Montag, 01.11.

10.00 - 11.00 Uhr

Katholischer Gottesdienst zu Allerheiligen mit Abt Albert Dölken O.Praem aus der Prämonstratenser Abtei in Duisburg-Hamborn

Freitag, 05.11.

20.15 - 21.45 Uhr

Familie ist ein Fest

Spielfilm, D 2021

Samstag, 06.11.

23.50 - 23.55 Uhr

Das Wort zum Sonntag

spricht Pastorin Annette Behnken, Loccum


Seite 379

Programm: Service

Nutzerhinweise und Erklärung
der verwendeten Symbole

UT   = VT-Untertitel für Hörbehinderte
       über Videotext-Tafel 150
AD   = Audiodeskription (Hörfilm),
       Bildbeschreibung auf separater
       Tonspur 
4:3  = 4-zu-3-Bildformat
db   = Dolby-Tonqualität
HD   = High-Definition-Format 
       (hochauflösend, im 16:9-Format,
       Standard-Ausstrahlung)
sw   = Schwarzweiß-Film
OmU  = Originalsprache mit Untertiteln
!    = TV-Tipps

Seite 388

Service: Tatort-Filmmusik

Tatort - Blind Date

(Sendung vom 24.10.2021)

Die Antwoord: Baby's on Fire

Roman Raithel, Amber Davis, Cyril Sorongon: Never Had Remix

Die weitere Filmmusik wurde eigens für den Tatort von Oli Biehler komponiert und ist nicht im Handel erhältlich.

Vor- und Abspannmusik stammt von Klaus Doldinger.


Seite 396

Das Erste: Internet

Das Erste Mediathek

Haben Sie eine Sendung im Ersten verpasst? Möchten Sie einen Beitrag noch einmal sehen? In der Das Erste Mediathek stehen Ihnen der Livestream und Sendungen des Ersten als Video zur Verfügung. Einfach, übersichtlich und kostenfrei.

Online unter www.DasErste.de/mediathek

Auch auf Smart TV (red button / HbbTV)

Sie wollen mit einem Blick auch Sendungen der übrigen ARD-Programme erfassen und abspielen können? Programm und Mediatheken aller ARD-Sender finden Sie unter programm.ard.de

programm.ard.de - der Programmführer

programm.ard.de bietet neben der Programmvorschau aller ARD-Sender die Möglichkeit, mit Filter- und Suchfunktionen Ihr individuelles Fernsehprogramm zusammenzustellen. Lassen Sie sich Wiederholungstermine anzeigen oder per Newsletter über Programm-Highlights und von Ihnen vorgemerkte Sendungen informieren. Natürlich kostenlos und unverbindlich.

Ob Trailer-, Mediatheks- oder Livestreamverknüpfung - mit programm.ard.de sind Sie aktuell informiert und verpassen nie wieder Ihre Wunschsendung!

Fernsehen unterwegs: Das Erste als App

In der Das Erste App gibt es den Livestream sowie alle Videos und Programminfos für Smartphones & Tablets. Die neue Version steht in den Stores von Apple, Google, Amazon (auch für den Fire TV Stick), Windows Phone/ 8 und Blackberry zum kostenlosen Download bereit. Auch ohne App unter m.daserste.de zu erreichen.

Neu ist der Rückspul-Button für den Livestream. Wer eine Sendung zu spät eingeschaltet hat, kann im Livebild bis zu 30 Minuten zurückgehen.


Seite 398

Das Erste: Barrierefreiheit

TXT-Untertitel und Gebärdensprache

Untertitel ermöglichen gehörlosen und schwerhörigen Zuschauern einen barrierefreien Zugang zum Fernsehprogramm. Sie leisten auch beim Erlernen der deutschen Sprache oder bei öffentlichen Fernsehübertragungen gute Dienste.

Alle Erstsendungen im Ersten werden mit Untertiteln ausgestrahlt und können z.T. auch in der Mediathek des Ersten abgerufen werden. Im ARD-Text sind diese Sendungen mit UT markiert und können auf Seite 150 aufgerufen werden.

Weitere Informationen zu Untertiteln: http://www.daserste.de/barrierefrei

Gebärdensprach-Einblendungen

Die ARD baut ihr Angebot an Sendungen mit Gebärdensprach-Einblendungen aus. Die Sendungen "hart aber fair", "Anne Will", alle Brennpunkte und "ARD extra" werden über HbbTV und im Internet live mit Gebärdensprache ausgestrahlt.

Sofern Sie über einen internetfähigen Fernseher verfügen, können Sie mittels rotem Knopf (Red Button) auf der Fernbedienung die HbbTV-Funktion der ARD anwählen und diese Sendungen über die Startleiste aufrufen. Voraussetzung ist ein HbbTV-fähiges Empfangsgerät (Smart-TV oder Set-Top-Box), das mit dem Internet verbunden ist.

Magazine mit Gebärdensprache

In der Mediathek des Ersten stehen zahlreiche Sendungen mit Gebärdenspracheinblendungen zur Verfügung. So steht die 20.00-Uhr-Tagesschau, die Phoenix mit Gebärdensprachdolmetscher- Einblendungen sendet, täglich in der Mediathek zur Verfügung.

Außerdem werden die politischen Magazine im Ersten mit Gebärden versehen und in dieser Fassung in den Mediatheken bereitgestellt (Kontraste, Monitor, Panorama, Fakt, report München, report Mainz) sowie die Sendungen Wissen macht Ah! und Die Sendung mit der Maus.

UT, AD und GS bei programm.ard.de

Weitere Sendungen mit Gebärdenspracheinblendungen finden Sie in der ARD- Mediathek bzw. den Mediatheken der Landesrundfunkanstalten.

Auf der Seite http://programm.ard.de/ können Sie sich in der Programmvorschau

anzeigen lassen, welche Sendungen in der ARD mit Untertiteln, Audiodeskription oder Gebärdenspracheinblendungen ausgestrahlt werden. Unter der Startseitenrubrik "mehr" werden Programmtipps für Sendungen mit Untertiteln gegeben und Auflistungen von Sendungen mit Audiodeskription (Hörfilme) und Gebärdensprache angezeigt.


Seite 399

Das Erste: Neu im Programm

 
     Aktuelle Programmergänzungen
 
       liegen zurzeit nicht vor.

Seite 401

Kultur: Kalenderblatt

"Viel von sich reden kann auch ein Mittel sein, sich zu verbergen."

Friedrich Wilhelm Nietzsche


Seite 402

Kalenderblatt

Mittwoch, 27. Oktober

43. Kalenderwoche / 300.Tag des Jahres
Noch 65 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Skorpion
Namenstag: Manfred, Wolfhard, Christa, Klara, Sabina
Sonnenaufgang: 08:07 Uhr
Sonnenuntergang: 18:04 Uhr
Mondaufgang: 22:15 Uhr
Monduntergang: Morgen 15:31 Uhr

Seite 403

Kalenderblatt

Geburtstage: 27.Oktober
1978 Vanessa Mae (Violinistin)
Ein Wunderkind, das die Mutter für die Karriere schlug. Später nahm sie sich Freiheiten, modelte und fuhr professionell (wenn auch wenig erfolgreich) Skirennen
1963 Farin Urlaub (Musiker)
Als es Anfang der 80er-Jahre darum ging, sich Künstlernamen auszudenken, fiel dem "Ärzte"-Sänger Jan Vetter sein Lieblingshobby ein: "Fahr in Urlaub"
1940 John Gotti (Mafioso)
Sechs Jahre lang jagte ihn das FBI: 1992 war das Glück von "Teflon Don" aufgebraucht (+10.6.2002)
1939 John Cleese (Komiker)
Perfekt spielte er den gehemmt-steifen Upper-Class-Engländer. "Fawlty Towers" mochte er übrigens lieber als "Monty Python"
1937 Peter Lustig (Fernsehmoderator)
Der gelernte Rundfunktechniker und Bhagwan-Anhänger wurde bekannt als Moderator der Kindersendung "Pusteblume/Löwenzahn" (+23.2.2016)
1932 Sylvia Plath (Schriftstellerin)
Erst nach ihrem Freitod wurde die Autorin in den 70ern ("Die Glasglocke") zur Kultfigur in den USA (+11.2.1963)
1925 Ruth Stephan (Schauspielerin)
Sie brachte das Wirtschaftswunderland an der Seite von Heinz Erhardt und Theo Lingen zum Lachen (+8.8.1975)
1914 Dylan Thomas (Dichter)
Der Folksänger Bob Zimmerman lieh sich seinen Vornamen aus. Thomas' Leben war geprägt von Geldnot und Alkoholsucht (+9.11.1953)
1858 Theodore Roosevelt (US-Präsident)
Er soll sich bei einer Jagd geweigert haben, einen Bären zu erlegen. Alle hörten von "Teddy bear" und die Fa.Steiff in Deutschland hatte den "Teddybär" (+6.1.1919)
1760 August N.v.Gneisenau (General)
Zusammen mit Scharnhorst gilt er als der große Heeresreformer in preußischen Diensten (+23.8.1831)
1728 James Cook (Entdecker)
Zweimal segelte der Brite rund um die Erde, entdeckte Inseln und erstellte Seekarten. Die 3.Weltumsegelung endete für ihn auf Hawaii, wo er erstochen wurde (+14.2.1779)

Seite 404

Kalenderblatt

Todestage: 27.Oktober
2018 Ingo Insterburg (Kabarettist)
Das Vorbild für Otto und Karl Dall liebte "ein Mädchen aus Mainz, die war gar keins", "ein Mädchen aus Elba, die liebte sich selber" und zum Schluss "ein Mädchen auf dem Mars, ja das war's" (*6.4.1934)
2013 Lou Reed (Musiker)
Sein Hit "Walk on the Wild Side" brach Sex-Tabus. Mit der Band "The Velvet Underground" machte er neue Rock-Musik (*2.3.1942)
2012 Hans Werner Henze (Komponist)
Er schuf mit Ingeborg Bachmann die Opern "Der junge Lord" und "Der Prinz von Homburg" (*1.7.1926)
2008 Heinz Krügel (Fußballtrainer)
Mit dem 1.FC Magdeburg gewann er 1974 den Europapokal der Pokalsieger. Das 2:0 gegen den AC Mailand war eine Überraschung (*24.4.1921)
1989 Heinz Meynhardt (Tierforscher)
Man nannte ihn "Wildschwein ehrenhalber", er galt weltweit als Experte für Sus scrofa (*21.4.1935)
1968 Lise Meitner (Physikerin)
Die Österreicherin lieferte Otto Hahn die Theorie zu seinen Kernspaltungsversuchen, den Nobelpreis aber bekam er (*7.11.1878)
1964 Willi Bredel (Schriftsteller)
Sein Hauptthema: Klassenkampf. Der Roman "Die Prüfung" war eine der ersten Darstellungen der Zustände in einem deutschen KZ und erschütterte das Ausland (*2.5.1901)
1959 Alfred Büchi (Ingenieur)
Moderne Dieselmotoren sähen ohne ihn anders aus: Der Schweizer bekam das Patent für den Turbolader (*11.7.1879)
1895 Adele Spitzeder (Betrügerin)
Mit ihrer "Spitzederschen Privatbank" prellte die geborene Berlinerin ihre Kunden um viel Geld (*9.2.1832)
1858 Ida Pfeiffer (Reiseschriftstell.)
Mit 44 Jahren ging sie auf Reisen, ritt Kamele in Ägypten, jagte Tiger in Indien. Leserinnen liebten ihre Abenteuer (*14.10.1797)

Seite 405

Kalenderblatt

Historische Daten: 27.Oktober
2017 Nach fast vier Jahrzehnten stellt Air Berlin den Flugbetrieb ein
2013 Sebastian Vettel wird zum 4.Mal in Folge Formel-1-Weltmeister
1998 Gerhard Schröder mit 351 von 665 gültigen Stimmen zum siebten deutschen Bundeskanzler gewählt
1994 Freie Wahlen in Mosambik nach einem über 15 Jahre andauernden Bürgerkrieg
1991 Seligsprechung des kath. Priesters Adolph Kolping. Er gründete den Sozialverband Kolpingwerk
1991 Erste freie und demokratische Parlamentswahlen in Polen
1986 Monika Böttcher (geb.Weimar) wegen Mordverdachts an ihren Töchtern verhaftet. 1988 zu lebenslanger Haft verurteilt, 1997 freigesprochen, 1999 erneut verurteilt
1971 Der Staat Kongo heißt jetzt Zaire / Umbenennung wird 1997 nach Mobutus Sturz rückgängig gemacht
1966 Die Koalition aus CDU/CSU und FDP zerbricht. Grund: Uneinigkeiten über den Bundeshaushalt
1961 Krise am Grenzübergang Checkpoint Charlie: Nach Streitigkeiten bei einer Passkontrolle stehen sich sowjetische und US-Panzer 16 Stunden lang gegenüber
1957 Gründung des "Bundes der Vertriebenen" als Dachverband
1956 Bundesrepublik und Frankreich schließen Luxemburger Vertrag: Saarland wird zum 10.Bundesland
1934 "Langer Marsch" beginnt: Rund 90.000 kommunistische Kämpfer ziehen sich nach Zentralchina zurück
1904 In New York geht der erste U-Bahn- Streckenabschnitt in Betrieb
1901 In Paris findet der erste Raub statt, bei dem ein Auto zur Flucht benutzt wird
1806 Napoleons Truppen ziehen in Berlin ein
1682 USA: Stadt Philadelphia gegründet

Seite 406

Kalenderblatt

Gedenk- und Feiertage: 27.Oktober

Welttag des audiovisuellen Erbes

Viele alte Filme sind verloren. Die bewegten Bilder konnten zur Zeit ihrer Entstehung nicht archiviert werden oder wurden erst später als bedeutend erkannt. Die UNESCO setzt sich für die Sicherung von Film- und Fernsehmaterial als Teil des kulturellen Erbes ein.

Unter Federführung der Deutschen Kinemathek Berlin greifen bundesweit Archive, Museen und Stiftungen den Welttag auf. Am 27.Oktober verabschiedete die UN-Kulturorganisation ihre Empfehlung zum Schutz und Erhalt bewegter Bilder.

Turkmenistan: Nationalfeiertag

Gefeiert wird die Ausrufung der Republik am 27.Oktober 1991. Zuvor hatte das Volk in einem Referendum für die Abspaltung von der Sowjetunion gestimmt. Seit 1894 bestimmten die Russen über das Land am Kaspischen Meer.

St.Vincent und Grenadinen: Feiertag

Im 18.Jhd.trat Frankreich die Karibik- Inseln an Großbritannien ab. Sklaven, die für die Zuckerrohrplantagen aus Afrika geholt wurden, stellten die Bevölkerungsmehrheit. Später kamen Arbeiter aus Indien und Einwanderer aus Portugal hinzu. 1979 wurde das Land unabhängig.


Seite 408

Katholische Kirche

Gebet

Barmherziger Gott,

deine Kirche kann nicht bestehen

ohne dich,

sie lebt allein von deiner Gnade.

Reinige und festige sie

und führe sie mit starker Hand.

Amen.

Klimaschutzbericht der Bischöfe

Die katholische Kirche in Deutschland hat ihren ersten Klima- und Umweltschutzbericht vorgelegt. "Wir nehmen unsere Verantwortung für die Schöpfung ernst", so Umweltbischof und Münsteraner Weihbischof Rolf Lohmann. Die Kirche habe den Auftrag, "das gemeinsame Haus zu hüten und zu bewahren".

Auch nach Ansicht des neuen Vorsitzenden der Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der Bischofskonferenz, Bischof Heiner Wilmer, erwarten Politik, Wirtschaft und Gesellschaft das Engagement der Kirche zu den drängenden Fragen der Zeit.


Seite 409

Evangelische Kirche

Herrnhuter Losungen

Losung:

Preiset mit mir den HERRN und lasst uns miteinander seinen Namen erhöhen!

(Psalm 34,4)

www.losungen.de

Lehrtext:

Auf alle Gottesverheißungen ist in Jesus Christus das Ja; darum sprechen wir auch durch ihn das Amen, Gott zur Ehre.

(2.Korinther 1,20)

www.losungen.de


Seite 411

Kultur: Nachrichten

Yücel neuer PEN-Vorsitzender

Der Journalist Deniz Yücel ist zum neuen Vorsitzenden der Schriftstellervereinigung PEN Deutschland gewählt worden. Er gewann die Wahl bei einer Mitgliederversammlung in der Paulskirche in Frankfurt am Main, wie das PEN- Zentrum auf Twitter mitteilte. Der 48- Jährige selbst schrieb, er fühle sich "sehr geehrt".

Die bisherige Vorsitzende der Organisation, die Schriftstellerin Regula Venske, hatte im Vorfeld angekündigt, nicht mehr zu kandidieren. Sie hatte der Organisation seit 2017 vorgestanden.


Seite 412

Kultur: Nachrichten

Bachfest in Eisenach

Fünf Stunden Musik von Johann Sebastian Bach am Stück: Dieses und andere Angebote locken bis Sonntag nach Eisenach. Konzerte mit Kompositionen von Johann Sebastian Bach stehen beim fünften Bachfest auf dem Programm, für das die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde verantwortlich ist.

Das Fest, das größtenteils am Taufstein Bachs in der Georgenkirche stattfindet, widmet sich dem Jubiläum "500 Jahre Bibelübersetzung". An den Festtagen sollen Texte des Alten und Neuen Testaments im Werk von Johann Sebastian Bach zu hören sein.


Seite 413

Kultur: Nachrichten

Bode-Museum wirft Blick auf Frauen

Das Berliner Bode-Museum wirft einen kritischen Blick auf die Darstellung von Frauen in der eigenen Sammlung. Im Rahmen der Ausstellungsreihe "Der zweite Blick" richtet das Museum eine Route zu Objekten ein, die Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit der Rolle der Frau von der Antike bis in die Neuzeit bieten. Dabei gehe es um deren Wahrnehmung und die künstlerische Umsetzung der auf Frauen bezogenen Bildthemen.

Auf dem von Sonntag an begehbaren Museumspfad geht es demnach um die Geschichten hinter den Objekten, die Frauen darstellen.


Seite 414

Kultur: Nachrichten

Bonn zeigt Sammlung Hoffmann

Die Bundeskunsthalle in Bonn präsentiert ab Freitag zeitgenössische Kunst aus der Schenkung Sammlung Hoffmann. Unter dem Titel "Adam, Eva und die Schlange" sind bis zum 13.Februar 130 Arbeiten von 75 Künstlerinnen und Künstlern zu sehen. Gezeigt werden Gemälde, Fotografien, Zeichnungen, Skulpturen, Installationen und Videos.

Darunter sind Arbeiten von Monica Bonvicini, Isa Genzken, Ernesto Neto, Frank Stella, Wolfgang Tillmans, Günther Uecker und Andy Warhol.


Seite 415

Kultur: Nachrichten

Hofer Filmtage eröffnet

In einem gut gefüllten Kinosaal sind die 55.Hofer Filmtage mit der skurrilen Komödie "Das schwarze Quadrat" von Peter Meister eröffnet worden.Bis Sonntag werden in der oberfränkischen Stadt insgesamt 134 Filme gezeigt, davon 69 Lang- und 51 Kurzfilme. Tickets werden etwa für die Hälfte der Plätze in den Kinos verkauft, außerdem gibt es wie im vergangenen Jahr ein Streamingangebot.

"Zwischen uns" von Max Fey feiert Weltpremiere, "Los(ge)lassen" von Brigitte Drodtloff Deutschlandpremiere. Die Hofer Filmtage haben sich seit 1967 als Talentschmiede etabliert.


Seite 416

Kultur: Nachrichten

"Onkel Krischan" Kahlert gestorben

Sein Gesicht war im "Tatort" zu sehen, seine größte Rolle hatte er in einer Heimatserie: Der Schauspieler Hans Kahlert ist tot. Wie der Norddeutsche Rundfunk mitteilte, starb Kahlert am Montag im Alter von 87 Jahren in Hamburg. Seit 2005 stand er in der beliebten NDR-Regionalserie "Neues aus Büttenwarder" als Onkel Krischan vor der Kamera.

Kahlert hatte Auftritte in mehreren "Tatort"-Episoden, unter anderem mit den TV-Kommissaren Klaus Schwarzkopf und Manfred Krug. Ebenso war er im "Großstadtrevier" Nebendarsteller.


Seite 417

Kultur: Nachrichten

Hahn-Preis an Maler Bowling

Der 87 Jahre alte Maler Frank Bowling erhält den Wolfgang-Hahn-Preis 2022. Gastjurorin Zoé Whitley begründete die Wahl damit, dass er die Möglichkeiten des abstrakten Malens neu abgesteckt habe. Bowling stammt aus Guyana, sein Werk ist international in über 50 Sammlungen vertreten.

Der Preis wird jährlich von der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig in Köln vergeben. Das Preisgeld fließt in den Erwerb eines Werks des Preisträgers für das Museum. Rosemarie Trockel, Isa Genzken und Pipilotti Rist hatten ihn ebenfalls schon erhalten.


Seite 418

Kultur: Nachrichten

Jüdische Kulturtage in Berlin

Die 34.Jüdischen Kulturtage Berlin laden vom 6. bis 18.November zu insgesamt 37 Veranstaltungen ein. Im Gedenkjahr "1.700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland" sei es das Ziel gewesen, die ganze Bandbreite jüdischer Kultur zu präsentieren, erklärten die Veranstalter von der Jüdischen Gemeinde.

Auf dem Programm stehen unter anderem Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen und ein Religious Poetry Slam an insgesamt 13 Spielorten. Zum Auftakt werden unter anderem der Klezmer-Klarinettist Giora Feidman und Andrej Hermlin mit seiner Swingband erwartet.


Seite 419

Kultur: Nachrichten

Kunst aus Dresden in Bonn zu sehen

Rund 150 Werke zeitgenössischer Kunst aus den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sind von Freitag an in der Bundeskunsthalle Bonn zu Gast. Die Gemälde, Fotografien, Zeichnungen, Skulpturen und Installationen gehören zur Privatsammlung von Erika und Rolf Hoffmann. Diese befindet sich als Schenkung seit 2018 in Dresden.

Die Kunstwerke sind bis zum 13.Februar 2022 in Bonn in der Ausstellung "Adam, Eva und die Schlange" zu sehen. Die Präsentation offenbart laut SKD "überraschende Korrespondenzen zwischen Werken".


Seite 421

Leute: Nachrichten

Gauck empfand psychischen Druck

Altbundespräsident Joachim Gauck hat seine Amtszeit von 2012 bis 2017 teilweise als psychisch belastend empfunden. "Ich musste Gesetze unterschreiben, die ich selbst nicht vollständig verstanden hatte - da musste ich mich erst mit Verfassungsjuristen besprechen", sagte der 81-Jährige der Illustrierten "Bunte". Auch gebe es "Situationen, in denen man Fehler macht oder sich verplappert".

Er sei im ersten Jahr seiner Amtszeit sehr zurückhaltend und demütig gewesen. "Danach fand ich meine Rolle, aber es war ein starker psychischer Druck..."


Seite 422

Leute: Nachrichten

Charlène fliegt zurück nach Monaco

Die nach Gesundheitsproblemen und einer komplizierten Operation monatelang in Südafrika festsitzende Fürstin Charlène von Monaco kann bald wieder zu ihrer Familie zurückkommen. "Sie wird in den kommenden zwei Wochen zurückkehren", sagte die Sprecherin ihrer Stiftung, Chantell Wittstock, der dpa in Johannesburg und betonte: "Sie erholt sich und wurde wieder fit fürs Fliegen erklärt".

Die Fürstin hatte sich erst Anfang des Monats unter Vollnarkose einer vierstündigen Operation unterziehen müssen.


Seite 423

Leute: Nachrichten

Brambach hat das Sächseln im Blut

Das Sächseln von Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel im Dresdner "Tatort" liegt Schauspieler Martin Brambach im Blut. "Es kommt wieder hoch", sagte der 53-Jährige der dpa. Er ist gebürtiger Dresdner, hat die ersten sechs Lebensjahre dort gelebt "und da so gesächselt, dass ich in Berlin, als ich in die Schule kam,gehänselt wurde".

Er habe sich als Kind sehr bemühen müssen, den Dialekt abzulegen. "Aber ich war jeden Sommer bei Verwandten in Halle, Opa, Tante, Cousin, daher ist mir zumindest der anhaltinische Zungenschlag sehr im Ohr geblieben",sagte er.


Seite 424

Leute: Nachrichten

Klum stimmt sich auf Halloween ein

Model Heidi Klum stimmt sich mit Zombie-Videos und Gruseleffekten schon seit Wochen auf Halloween ein, doch wegen der Corona-Pandemie fällt wohl auch in diesem Jahr ihre traditionelle Kostümfeier aus. Derzeit plane sie keine Halloween-Party, teilte das Management der Deutschen mit.

Schon im Vorjahr war die übliche Feier mit Promi-Gästen in aufwendigen Kostümen ausgefallen, stattdessen hatte Klum am 31.Oktober ein Grusel-Video auf Instagram veröffentlicht, für das sie auch ihre als Mumien verkleideten Kinder sowie Ehemann Tom Kaulitz einspannte.


Seite 425

Leute: Nachrichten

Robert Huth macht Pilotenschein

Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Robert Huth erfüllt sich seinen Traum vom Fliegen und macht einen Pilotenschein. "Fliegen war schon immer mein Ding. Ich will einen kleinen Zweisitzer fliegen, keine Boeing oder einen Airbus", sagte der 37-Jährige bei SPOX und Goal: "Ich bin als Kind nicht viel geflogen, habe aber gerne in den Himmel geschaut und Flugzeuge beobachtet. Seitdem interessiere ich mich dafür."

Wegen Corona und den dadurch geltenden Bestimmungen musste Huth zunächst eine Pause mit den Flugstunden einlegen.


Seite 426

Leute: Nachrichten

Queen nimmt wieder Termin wahr

Queen Elizabeth II. hat den ersten offiziellen Termin nach ihrer ärztlich verordneten Ruhepause absolviert. Die britische Königin empfing in Schloss Windsor den koreanischen Botschafter zu einer virtuellen Audienz per Videoschalte, wie die Nachrichtenagentur PA meldete.

In der vergangenen Woche hatte die 95- Jährige eine Reise nach Nordirland abgesagt und eine Nacht für medizinische Tests im Krankenhaus verbracht. Dem royalen Kalender zufolge will sie in der kommenden Woche einen Empfang auf der Weltklimakonferenz in Glasgow besuchen.


Seite 427

Leute: Nachrichten

Andrew: Gericht ordnet Aussagen an

Im Verfahren gegen den britischen Prinzen Andrew müssen alle Aussagen bis zum 15.Juli 2022 abgeschlossen sein. Das ordnete Richter Lewis Kaplan in New York an, wie die britische Nachrichtenagentur PA meldete.

Es wird erwartet, dass sowohl der Sohn von Königin Elizabeth II. als auch die Klägerin Virginia Giuffre unter Eid aussagen werden. Die US-Amerikanerin wirft dem 61-Jährigen vor, sie vor gut 20 Jahren als Teenager sexuell missbraucht zu haben, und fordert Schadenersatz. Der Royal weist die Vorwürfe kategorisch zurück.


Seite 428

Leute: Nachrichten

Spears kritisiert ihre Familie

US-Sängerin Britney Spears hat ihre Angehörigen erneut scharf auf Instagram kritisiert. "Diese Nachricht ist für meine Familie...", schrieb sie. Sie sei es leid, Ausflüge und Verabredungen zum Mittagessen für "geliebte Personen" zu organisieren, wenn diese unzuverlässig seien. Das sei demütigend.

Den Text beendete sie mit den Worten: "Ich weiß, dass die Vormundschaft bald zu Ende ist, aber ich will immer noch Gerechtigkeit! Ich bin nur 5 Fuß und 4 Zoll (1,62 m) groß und habe mein ganzes Leben lang die größere Person gespielt ... wisst ihr, wie schwer das ist?".


Seite 429

Leute: Nachrichten

Maradona-Anwalt klagt Ärzte an

Der frühere Anwalt des verstorbenen Fußballidols Diego Maradona hat die Behandlungsmethoden der Ärzte scharf kritisiert. "Es wurden Fehler gemacht, sie haben den armen Kerl vollgepumpt und vollgepumpt, bis sein Herz explodierte", sagte Matias Morla Reportern nach seiner Zeugenaussage im Rahmen der staatsanwaltlichen Untersuchung zum Tod des Argentiniers in San Isidro.

Maradona war am 25.November 2020 im Alter von 60 Jahren nach einem Herzinfarkt verstorben. Ein siebenköpfiges medizinisches Team hatte sich in seinem Privathaus um ihn gekümmert.


Seite 431

Medien: Nachrichten

Youtube & Co. vor US-Senat

Nach scharfer Kritik am Internetriesen Facebook haben sich auch Verantwortliche der Onlinedienste Tiktok, Snapchat und Youtube im US-Senat kritischen Fragen stellen müssen. Bei einer Ausschuss-Anhörung ging es insbesondere um den Schutz von Kindern.

"Ihre Verteidigung ist: 'Wir sind nicht Facebook'", sagte der Vorsitzende des Senats-Unterausschusses für Verbraucherschutz, der demokratische Senator Richard Blumenthal. "Anders zu sein als Facebook ist keine Verteidigung. Diese Messlatte liegt zu niedrig."


Seite 432

Medien: Nachrichten

Infokonsum vermehrt auf Plattformen

Internetplattformen und Suchmaschinen spielen in Deutschland beim Konsum von Informationen und für die Meinungsbildung eine zunehmend stärkere Rolle. Zu dieser Einschätzung kommt der Vielfaltsbericht der Landesmedienanstalten, der zum Branchentreffen Medientage München veröffentlicht wurde.

Demnach informieren sich rund 33 Mio. Menschen an einem Durchschnittstag, indem sie die Dienste etwa von Google und Facebook nicht nur als Kontakthersteller nutzen, sondern Informationen direkt auf den Diensten wahrnehmen. Das sind 46 % der Bevölkerung ab 14 Jahren.


Seite 433

Medien: Nachrichten

Verfahren gegen "KenFM" eingestellt

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat das Verfahren gegen das Onlineangebot "KenFM" des Publizisten Ken Jebsen eingestellt. Das teilte eine MABB-Sprecherin dem epd mit. Hintergrund ist, dass das Angebot seit rund drei Monaten nicht mehr existiert. Nutzer werden auf die Seite "apolut.net" umgeleitet, bei der Jebsen nicht im Impressum steht.

Nach dem neuen Medienstaatsvertrag können redaktionelle Online-Angebote, die geschäftsmäßig betrieben werden, von Landesmedienanstalten reguliert werden - etwa wenn Verstöße gegen die journalistische Sorgfaltspflicht vorliegen.


Seite 434

Medien: Nachrichten

Free Media Awards: Belarus im Fokus

Die Free Media Awards für unabhängigen Journalismus in Osteuropa gehen in diesem Jahr an Journalistinnen und Medien aus Belarus. Die Auszeichnungen werden am Montag in Hamburg überreicht, wie die "Zeit"-Stiftung ankündigte.

Ausgezeichnet werden die Gerichts- Reporterin Katsjaryna Barisewitsch und die mittlerweile blockierte Webseite TUT.by; der von der Regierung aufgelöste belarusische Journalistenverband BAJ, Natalia Lubnieuskaja sowie Katsyaryna Andreyeva und Darya Chultsova, die für ihre Berichterstattung zu Haftstrafen verurteilt wurden.


Seite 435

Medien: Nachrichten

Bayern: Grünes Licht für Übernahme

Die Verlagsgesellschaft Passau darf sämtliche Anteile an der Mittelbayerischen Medien Holding erwerben. Die Übernahme sei aus wettbewerblicher Sicht unbedenklich, teilte Bundeskartellamts-Präsident Andreas Mundt mit. Die Verbreitungsgebiete der Zeitungen überlappten sich "nur marginal", so dass nicht von einem Wettbewerbsverhältnis auszugehen sei.

Die Verlagsgesellschaft Passau verlegt insbesondere die "Passauer Neue Presse" und den "Donaukurier" im Großraum Ingolstadt. Die "Mittelbayerische Zeitung" erscheint im Großraum Regensburg.


Seite 436

Medien: Nachrichten

Sport1 und DSV zeigen neues Magazin

"Ski und Berge - Das DSV-Magazin" - unter diesem Namen bringen der Deutsche Skiverband und Sport1 den Wintersport auf die Bildschirme. Der Verband und der Spartensender haben eine Content- Partnerschaft geschlossen, in der die Print-Marke in die Sozialen Medien und mit einer eigenen Sendung ins TV kommt.

Moderatorin Ruth Hofmann empfängt ab 19.November die Stars des deutschen Skisports. Bei der Premiere trifft sie den aktuell verletzten Kitzbühel-Sieger Josef Ferstl. Das Magazin wolle den Wintersport in seiner ganzen Vielfalt beleuchten, hieß es.


Seite 437

Medien: Nachrichten

"Polizeiruf 110" bekommt Briefmarke

Die Krimireihe "Polizeiruf 110" bekommt zum 50.Jubiläum eine Briefmarke. Die 95-Cent-Marke erscheint am 2.November, wie die Deutsche Post mitteilte. Die Marke zeigt das Logo der Fernsehserie über einer Helikopterflugszene, die wiederum mit einer Stadtsilhouette überblendet ist. Dahinter ist das Testbild abgebildet, das bis in die 90er Jahre den Sendeschluss anzeigte.

Die erste "Polizeiruf 110"-Folge wurde am 27.Juni 1971 im DDR-Fernsehen ausgestrahlt, sozusagen als Gegenentwurf zum westdeutschen "Tatort", der ein Jahr vorher auf Sendung gegangen war.


Seite 438

Medien: Nachrichten

Mehr Haushalte schauen TV im Netz

Immer mehr Haushalte in Deutschland schauen Fernsehen nicht mehr über den Weg Kabel oder Satellit, sondern nutzen dafür das Internet. Die Zahl der Nutzer ist im Vergleich zu den klassischen Empfangswegen zugleich weiterhin klein. Inzwischen verzichten 1,8 Millionen Haushalte auf Empfangswege wie Kabel, Satellit, Terrestrik oder auch IPTV vollständig und verbinden ihren Fernseher stattdessen nur mit dem Internet.

Bei IPTV wird zwar auch ein Internetzugang benötigt, für das Angebot ist zugleich ein Zusatzgerät nötig und es ist auf den Fernseher fokussiert.


Seite 439

Medien: Nachrichten

ARD und ZDF mit Ski-Weltcup-Paket

SportA, die Sportrechteagentur von ARD/ZDF, hat mit der Agentur Infront einen Vertrag über die Übertragungsrechte am Ski-Weltcup geschlossen.

Beide Sender sichern sich damit bis einschließlich 2025/2026 die medialen Verwertungsrechte für Deutschland an über 200 FIS-Weltcup-Veranstaltungen pro Saison. Dazu zählen Top-Events wie das alpine Ski-Weltcup-Finale 2021/2022 in Courchevel, Skispringen am Holmenkollen oder Skifliegen in Planica. Der Abschluss des Vertrages steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der jeweils zuständigen Gremien.


Seite 441

Das Erste: Service

Zuschauerredaktion

Wer Fragen zum ARD-Gemeinschaftsprogramm hat und Informationen über Sendungen des Ersten Deutschen Fernsehens oder die ARD sucht, ist hier an der richtigen Adresse.

Die Redaktion ist der heiße Draht für Kritik, Fragen und Wünsche an das Gemeinschaftsprogramm der ARD:

Zuschauerredaktion Das Erste

Arnulfstraße 42, 80335 München

Telefon: 089 55 89 44-0

(täglich 9 - 22 Uhr)

FAX: 089 5900-24070

Kontakt über: https://www.daserste.de


Seite 442

Das Erste: Service

Ticket-Service

So kommen Sie an Eintrittskarten für 
ARD-Unterhaltungs- und Talk-Shows:
 
Anne Will 
Tel.: 030 31166-660 (Agentur)
Mo.-Fr. 10.00 - 14.00 Uhr
 
Verstehen Sie Spaß
0180 5929500 (Mo.-Fr. 9.00-18.30 h)
(14 ct./Min., mobil max. 42 ct./Min.)
(Zuschauertelefon, abhängig vom 
Veranstaltungsort)
So kommen Sie an Eintrittskarten für 
ARD-Unterhaltungs- und Talk-Shows:
 
Karten für Feste der Volksmusik
Kontakt / Postanschrift
MDR Zuschauerservice
04360 Leipzig
 
Tigerenten Club
70150 Stuttgart
Hotline: 0180 3929123 
(9 ct./Min., mobil ggf. abweichend)
Fax: 0711 9294330
www.tigerentenclub.de

Seite 443

Das Erste: Service

Mitschnitt-Service

Hessischer Rundfunk 
Archivservice 
60222 Frankfurt
Tel.: 069 155-3394 (montags bis 
      donnerstags 10.00-12.00 Uhr) 
Fax:  069 155-3392 
E-Mail: archivservice@hr.de
www.hr-online.de
 
Radio Bremen
Bremedia GmbH Mitschnittservice
Diepenau 10 / 28195 Bremen
Tel.: 0421 2463-4817
E-Mail: mitschnittservice@bremedia - 
        produktion.de
www.radiobremen.de
Mitteldeutscher Rundfunk
Telepool GmbH
Mitschnitt-Service
Altenburger Str. 9
04275 Leipzig
Tel.: 0341 3500 3606 (Mo-Do 09.00-12.00
      und 14.00-17.00 Uhr) 
Fax:  0341 3500 3630
E-Mail: service@telepool.de
 
KI.KA
Zuschauerredaktion
99081 Erfurt
E-Mail: kika@kika.de
Westdeutscher Rundfunk
WDR mediagroup dialog GmbH 
Mitschnittservice 
Ludwigstr. 2-6, 50677 Köln
Tel.: 0221 2035 1133
Fax:  0221 2035 4057 40
www.wdr-mediagroup.com/mitschnitt
 
Rundfunk Berlin-Brandenburg
(einschl. ARTE und SR)
Programmvertrieb
Kaiserdamm 80/81, 14057 Berlin 
Tel.: 030 97993-84956 
Fax:  030 97993-84959 
E-Mail: mitschnitt@rbb-media.de
 

Seite 444

26.10.2021

Einschaltquoten

Marktanteile in % 
             MA Tag    MA Monat 
             26.10.   01.-26.10.
ARD           11,9       11,3
ZDF           13,8       14,4
Dritte        12,8       13,7
RTL            6,8        6,8
SAT.1          5,4        5,4
PRO7           3,4        3,8

ab 3 J.
Quelle: AGF/GfK; Marktstandard TV


Seite 445

26.10.2021

Einschaltquoten

Das Erste Top Ten     Beginn  Mio.  %
 1. In aller Freundsch 20:59  5,04 17,5
 2. Tagesschau         20:00  4,83 16,6
 3. In aller Freundsch 20:16  4,55 15,5
 4. Tagesthemen        21:43  3,26 12,4
 5. Wer weiß denn sowa 17:58  2,91 16,2
 6. DFB-Pokal: 2. Haup 22:00  2,68 15,2
 7. WaPo Bodensee      18:50  2,26  9,6
 8. Börse vor acht     19:54  1,89  6,9
 9. Wetter vor acht    19:49  1,55  5,8
10. Wissen vor acht -  19:44  1,37  5,3

Quelle: AGF/GfK; Marktstandard TV


Seite 446

26.10.2021

Einschaltquoten

Vormittag                    Mio.   %
05:30 Morgenmagazin          0,38 10,3
09:00 Tagesschau             0,63 13,6
09:05 Live nach Neun         0,52 11,5
09:55 Verrückt nach Meer     0,40  8,3
10:45 Tagesschau             0,31  6,0
11:00 Bundestag live: Der
      neue Bundestag - die
      erste Sitzung          0,53  8,2

Quelle: AGF/GfK; Marktstandard TV


Seite 447

26.10.2021

Einschaltquoten

Nachmittag                   Mio.   %
13:00 ZDF-Mittagsmagazin     0,67  8,1
13:01 heute Xpress           0,73  9,0
14:00 Tagesschau             0,74  8,8
14:10 Rote Rosen             1,06 11,8
15:00 Tagesschau             1,07 11,4
15:10 Sturm der Liebe        1,24 12,3
16:00 Sportschau: Studio     1,03  8,5
16:03 Sportschau: Qualifika-
      tionsspiel zur FIFA
      Frauenfußball-WM
      Deutschland - Israel   1,14  9,0
 
18:00 Wer weiß denn sowas?   2,91 16,2
18:50 WaPo Bodensee          2,26  9,6
19:45 Wissen vor acht -
      Natur                  1,37  5,3
19:50 Wetter vor acht        1,55  5,8
19:55 Börse vor acht         1,89  6,9

Quelle: AGF/GfK; Marktstandard TV


Seite 448

26.10.2021

Einschaltquoten

Abend                        Mio.   %
20:00 Tagesschau             4,83 16,6
20:15 In aller Freundschaft  4,55 15,5
21:00 In aller Freundschaft  5,04 17,5
21:45 Tagesthemen            3,26 12,4
22:00 Sportschau: DFB-Pokal,
      2.Hauptrunde           2,68 15,2
23:54 Uwe Seeler - Einer von
      uns                    1,30 14,3
00:24 Nachtmagazin           0,67 10,2
00:45 In aller Freundschaft  0,31  6,0
01:28 In aller Freundschaft  0,26  6,6
02:12 Tagesschau             0,21  6,2
02:15 Eva über Bord          0,14  4,9

Quelle: AGF/GfK; Marktstandard TV


Seite 451

Das Erste: Neues

ARD-Themenwoche "Stadt.Land.Wandel"

Unter dem Motto "Stadt.Land.Wandel -– Wo ist die Zukunft zu Hause?" beschäftigt sich die 16.ARD-Themenwoche vom 7. bis 13.November 2021 unter Federführung des Bayerischen Rundfunks intensiv mit der Veränderung der Lebensverhältnisse in Deutschland und möglichen Antworten darauf.

Zahlreiche Landstriche in Deutschland sehen sich unterschiedlichsten Herausforderungen gegenüber: Ganze Wirtschaftszweige brechen weg, junge Menschen verlassen die strukturschwache Heimat, Häuser in ländlichen Gebieten stehen leer und zerfallen.

In den Städten wird der Wohnraum zum Spekulationsobjekt, der Klimawandel beeinflusst ganze Erwerbszweige und vieles mehr.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen und Probleme zu lösen, sind Dörfer, Städte und Regionen fortwährend gezwungen umzudenken und neue Wege zu gehen. Unterschiedliche Lebensbedingungen, das oftmals fehlende gegenseitige Verständnis und damit die Gefahr einer gesellschaftlichen Spaltung sind in den Fokus der öffentlichen Debatte gerückt.

Die Corona-Pandemie und deren wirtschaftliche und soziale Folgen hat diese Tendenz noch einmal verstärkt. Deutschland scheint immer weniger ein Land mit gleichwertigen Lebensverhältnissen zu sein.

Anlass genug, dass sich die 16. ARD- Themenwoche "Stadt.Land. Wandel" vom 7. bis 13.November intensiv mit der Frage beschäftigt, wie die Transformation gelingen kann, um die vielfältigen anstehenden Aufgaben in unserem Land zu meistern.

Zu den Themenfeldern gehören etwa die Zukunft der Erwerbsarbeit, Zugang zu Bildungseinrichtungen und zum Gesundheitssystem, bezahlbares Wohnen, Barrierefreiheit und die Akzeptanz von Vielfalt. Auch die Frage nach zukunftsfähigen Mobilitätssystemen und ein gerechter Ausbau der digitalen Infrastruktur werden behandelt.

Außerdem gibt es zahlreiche Beispiele, wie sich jede und jeder Einzelne dafür engagieren kann, das Zuhause und die Umgebung lebenswert zu erhalten.

Während der ARD-Themenwoche widmen sich Das Erste, die ARD Mediathek, die Dritten Fernsehprogramme, ARD alpha,phoenix sowie KiKa und die Hörfunkprogramme der ARD-Landesrundfunkhäuser vergangenen und aktuellen Transformationsprozessen.

Sie schauen zurück auf Veränderungen von Lebensräumen und beschreiben Herausforderungen,die uns in naher Zukunft treffen werden. Sie suchen nach Antworten auf Fragen, wie beispielsweise die Digitalisierung helfen kann, die Arbeit in Stadt und Land zu verbessern, um dem Ziel gleichwertiger Lebensverhältnisse näher zu kommen.

Weitere Themen sind Fragen, wie die soziale und medizinische Versorgung auf dem Land auch in Zukunft sichergestellt werden kann, mit welchen Konzepten Ballungsräume entlastet und Gentrifizierung sowie Zersiedelung verhindert werden können.

In der ARD-Mediathek wird eine eigene Sendestrecke mit innovativen Onlinefirst-Programmen und Archiv-Schätzen angeboten, die den Wandel von Stadt und Land darstellen. Einen Programmkalender mit dem Angebot aller ARD-Anstalten zur ARD-Themenwoche finden Sie hier: www.programm.ard.de/themenwoche-2021

Im Rahmen der Themenwoche fragt ARD Text seine Zuschauerinnen und Zuschauer "Wie sieht die Zukunft in Stadt und Land aus?" Die interessantesten Antworten auf diese Fragen werden im ARD Text veröffentlicht.

Alle Sendungen zur Themenwoche sind im Programmteil ab Seite 300 extra mit einem gelben Sternchen gekennzeichnet. Eine Übersicht aller Themenwoche- Beiträge der Sender Das Erste, ONE und Tagesschau24 befindet sich auf ARD- Text-Seite 378.


Seite 452

Das Erste: Neues

Neue "DonnerstagsKrimi"-Saison

Mit Charlotte Link - Die Suche (1/2) setzt Das Erste am 28.Oktober um 20.15 Uhr die neue "DonnerstagsKrimi"-Saison fort.

Im Zweiteiler kehrt die Scotland-Yard- Ermittlerin Kate Linville in ihre ostenglische Heimat zurück und gerät in eine rätselhafte Verbrechensserie. Die herbstliche Küstenregion und das menschenleere Hochmoor bieten die Naturkulisse für einen abgründigen Psychothriller nach der gleichnamigen Bestsellervorlage der Kate-Linville-Reihe von Charlotte Link.

"DonnerstagsKrimi": "Die Suche"

Henny Reents als Kate Linville und Lucas Gregorowicz als Chefinspektor Caleb Hale beeindrucken in den Rollen der Ermittlerfiguren, die auf unterschiedliche Weise nach verschwundenen Teenagerinnen und einem mutmaßlichen Killer suchen.

Hintergründig angelegte Charaktere, mysteriöse Zusammenhänge und ein dramatischer Showdown zeichnen den spannungsgeladenen Psychothriller des Regisseurs Till Franzen nach einem Drehbuch von Benjamin Benedict, Till Franzen und Charlotte Link aus.

"DonnerstagsKrimi": "Die Suche"

Die Dreharbeiten fanden von Oktober bis Dezember 2020 im englischen Leeds und dem malerischen Scarborough in der Grafschaft North Yorkshire an der Nordsee statt. "Charlotte Link - Die Suche" ist eine Produktion der UFA Fiction im Auftrag der ARD Degeto für die ARD.

"Charlotte Link - Die Suche", Teil 1 am Donnerstag, den 28.Oktober, 20.15 Uhr, Teil 2 am Samstag, den 30.Oktober, um 20.15 Uhr im Ersten

Beide Teile sind seit dem 25.Oktober online first in der ARD-Mediathek zu sehen. Mehr zur ARD-Mediathek >> 396

Neue "DonnerstagsKrimis"

4.November um 20.15 Uhr

Entführt - Der Usedom-Krimi

11.November um 20.15 Uhr

Ungebetene Gäste - Der Usedom-Krimi

18.November um 20.15 Uhr

Der lange Abschied - Der Usedom-Krimi

25.November um 20.15 Uhr

Der Flensburg-Krimi: Der Tote am

Strand

Neue "DonnerstagsKrimis"

Bis zum Jahresende können sich die Zuschauer*innen auf neue Filme der Reihen "Wolfsland" und "Der Zürich-Krimi" freuen. Für das "Nord bei Nordwest"- Trio wird es trotz allem weihnachtlich.

Alle "DonnerstagsKrimis" sind schon zwei Tage vor der Ausstrahlung in der Mediathek abrufbar.


Seite 453

Das Erste: Neues

Neue Folgen vom "Browser Ballett"

Neuer Titel, aber genauso böse wie früher: Als "Browser Ballett Satire" in Serie meldet sich das Erfolgsformat in neuem Gewand als Samstagabendsendung ab 30.Oktober um 23.40 Uhr mit acht Folgen im Ersten zurück - als rasante Sitcom über den turbulenten Arbeitsall-tag zweier Late-Night-Hosts, gespielt von Schlecky Silberstein und Luise von Finckh.

ONE und die ARD-Mediathek starten bereits am Donnerstag, den 28.Oktober mit zwei Folgen. Mehr >> 396

Die Zuschauerinnen und Zuschauer folgen in den acht neuen Folgen einer völlig chaotischen TV-Redaktion hinter die Kulissen des Showbusiness und werden Zeuginnen und Zeugen von Skandalen, Verleumdungen und Liebeswirren. Und wenn es ausnahmsweise mal gut laufen sollte, funken Promis dazwischen.

In der ersten Folge zeigt zum Beispiel Klaas Heufer-Umlauf, dass Frauen ihm einfach nicht widerstehen können. Dazu kommen die satirischen Einspieler, die das "Browser Ballett" bekannt gemacht haben.

Bisher sezierte das mit dem Grimme- Preis ausgezeichnete Satire-Format gesellschaftliche Probleme bei funk, dem Content-Netzwerk von ARD und ZDF. 2020 lief dann erstmals eine Folge im Ersten. Jetzt kommt "Browser Ballett - Satire in Serie" erneut in die ARD- Mediathek und ins Fernsehen, diesmal mit acht Folgen.

Schlecky Silberstein: "Unser Ziel war eine Mischung aus 'Wetten, dass ...?', 'Eine schrecklich nette Familie' und 'Hamlet'. Und das ist uns verdammt nochmal gelungen! Unser Publikum darf sich also auf Überraschungen freuen."

Luise von Finckh: "Satire ist unfassbar wichtig - gerade in diesen Zeiten. Ich bin froh, nun Teil des 'Browser Balletts' zu sein, um die Zuschauerinnen und Zuschauer zum Lachen und vielleicht auch zum Nachdenken bringen zu können.

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen: "Satire-Fans können sich freuen: Das preisgekrönte 'Browser Ballett' geht in Serie! Damit schlägt die Sendung noch höhere Wellen, nicht nur im Netz, sondern jetzt auch regelmäßig im Fernsehen. Das verspricht gebündelte Kreativität, geballten kritischen Humor und eine Portion Nachdenklichkeit."

In den neuen Folgen sieht sich der opportunistische Moderator Schlecky Silberstein am Ziel seiner Träume: Star einer Late-Night-Show im Hauptprogramm. Doch er hat die Rechnung ohne die ambitionierte Co-Moderatorin Luise Stark (Luise von Finckh) gemacht, die für ihn nur eine nervige Weltverbesserin ist.

Schlecky sieht sich als Gesicht der Show auf roten Teppichen, umringt von Frauen und schwimmend in einem Geldspeicher. Luise hingegen will die Bühne der Show nutzen, um ihre politischen Ansichten, Recherchen und Visionen einem großen Publikum mitzuteilen.

Pech für beide, dass sie scheitern - immer wieder. Entweder macht ihnen die Redaktionsleiterin Anna Mahoro (Anna Dushime) mit Kompromissen, die niemanden glücklich machen, einen Strich durch die Rechnung, oder sie müssen sich mit den Ideen des "quotengeilen" Senderchefs (Jonas Hien) herumschlagen, die meist an der Grenze des guten Geschmacks und der Legalität kratzen.

Auch das Privatleben der beiden Showmaster steht dem chaotischen Arbeitsalltag in nichts nach: Missglückte Dates, Streit mit der Familie und Suchtprobleme sind an der Tagesordnung.

Neuzugang Luise von Finckh war bisher u.a. in Produktionen wie "Deutschland '89", der "Fack ju Göhte"-Reihe und der internationalen Serie "Vienna Blood" zu sehen.

Hauptdarsteller Schlecky Silberstein ist auch Teil des Autorenteams, das aktuell für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Bestes Buch Unterhaltung" nominiert ist. Headautor und Regisseur ist Raphael Selter. Weitere Autoren der neuen Staffel sind Jan Krebs, Gaston Stabiszewski, Katrin Wöller, Christina Schlag, Tim Kleinebudde und Marc Faesser.

Produziert wird die Serie von der Steinberger Silberstein GmbH aus Berlin im Auftrag des NDR und in Kooperation mit funk. Produzent ist David Steinberger, Redaktionsleiterin Anna Dushime, Herstellungsleiterin Nicole Kreyßel und Producerin Hala Khalid. Die Redaktion des NDR haben Dominique Ziesemer, Christian Sieh und Jasmin Wenkemann inne.

"Browser Ballett - Satire in Serie": 8 Folgen ab 30.10. samstags um 23.40 Uhr im Ersten; online first ab 28.10. in der ARD-Mediathek und am 28.10. als Doppelfolge ab 20.15 Uhr in ONE


Seite 454

Das Erste: Neues

Die Kinderserie "Racko" ist zurück

"Racko - Ein Hund für alle Fälle" ist wieder da: Das Erste sendet seit dem 17.Oktober 13 neue Folgen sonntags in Doppelpack ab 08.35 Uhr hintereinander. Alle Folgen sind in der ARD-Mediathek abrufbar, die erste Staffel mit 13 Folgen bereits seit 5.September.

In der zweiten Staffel der Geschichte einer wunderbaren Freundschaft zwischen dem Mischlingshund Racko (eigentlich "Chewakka") und dem jungen Schüler Flori (gespielt von den Zwillingen Leon und Lino de Greiff) wird endlich das Geheimnis um den Vater von Flori und die Entführung von Racko gelüftet!

"Racko": Neue Staffel mit 13 Folgen

Der "Hund für alle Fälle" führt einmal mehr die Familie Wiesner zusammen, kräftig unterstützt von Floris Freundin Fee (Joline Letizia Schwärzler). Und dann kommt ein "Neuer" nach Hollerberg: Sebastian (Niko Jungman). Doch hinter seiner schroffen Fassade verbirgt sich ein sensibler und witziger Junge.

Generation Z in der oberbayerischen Idylle: Fee hat beschlossen, den Planeten zu retten - oder zumindest den kleinen Teil, der vor ihrer Haustüre liegt. Ein geplanter Sportpark auf der alten Mühlwiese wird mit viel Fantasie bekämpft ...

"Racko": Neue Staffel mit 13 Folgen

Auch das Schultheater bringt viel Aufregung und Sebastian erweist sich nicht nur auf der Bühne als guter Schauspieler. Zwei Influencer bringen das Leben auf dem Wiesnerhof durcheinander und machen Theres zu einem Instagram-Modell. Racko findet eine alte Scherbe, die in Hollerberg alles auf den Prüfstand stellt. Als plötzlich Sebastian verschwindet, kann nur einer helfen ...

Es passiert viel in Hollerberg, in der Welt der Kinder und in der der Erwachsenen. Auf eines kann sich Flori aber immer verlassen: auf seine Freunde, seine Familie und seinen treuen Hund.

Mehr über "Racko"

Chewakka ("Racko") ist ca.sechs Jahre alt und wohl ein Mischling aus Deutschem Schäferhund und Berger de Picard. Seit 2015 lebt er auf Renate Hiltls Filmtier-Ranch. Der aufgeschlossene Hund liebt es, im Mittelpunkt zu stehen - die besten Eigenschaften für einen guten Schauspieler!

Regie führte Uli Möller, die Drehbücher stammen von Konstantin Ferstl und Nicole Walter Lingen. Die Redaktion haben Dr.Stefanie Baumann und Birgitta Kaßeckert (beide BR).

"Racko": Die Zwillinge im Interview

Auf die Frage, wie es funktioniert, sich als Zwillinge die Rolle des Flori zu teilen, antwortet Leon de Greiff: "Als Kind darf nur immer maximal 5 Stunden am Set sein. Deshalb haben wir uns halbtäglich abgewechselt: Einer von uns wurde morgens zwischen 07.00 und 9.00 Uhr abgeholt, der andere mittags und beim Mittagessen war "Abklatsch".

Wir haben zusammen mit der Crew gegessen und die Drehszenen mit unserem Kindercoach Inga Helfrich und Regisseur Uli Möller besprochen. Inga hat dann mit uns den Text geübt."

"Racko": Die Zwillinge im Interview

Lino de Greiff kommentiert: "Wir konnten wir uns beim Textlernen helfen und uns über alles gut unterhalten. Das war super. Am Set schreibt jemand extra auf, mit welcher Hand wir z.B. die Tür aufgemacht haben, damit der andere das für den Anschluss wusste."

Leon de Greiff ergänzt: "Wir sehen uns in der Serie echt ähnlich, weil unsere Gesichter auch noch extra gleich geschminkt wurden. Dadurch können wir uns manchmal selbst nicht mehr auseinanderhalten. Das ist echt richtig witzig."

"Racko": Neue Staffel mit 13 Folgen

Die Kinderserie ist eine Produktion des Filmbüros Münchner Freiheit (Produzent: Ernst Geyer) unter Federführung des Bayerischen Rundfunks für Das Erste.

"Racko - Ein Hund für alle Fälle": 2.Staffel mit 13 Folgen seit 17.Oktober sonntags in Doppelfolgen im Ersten


Seite 455

Das Erste: Neues

Die allerbeste Klasse Deutschlands

Welche Schulklasse holt sich die Quizkrone der 14.Staffel und wird in diesem Jahr "Die beste Klasse Deutschlands"? Seit dem 8.Oktober kämpfen 16 Klassen jeden Freitag um 19.30 Uhr im KiKA um den Einzug ins große Superfinale am Samstag, den 30.Oktober, um 10.00 Uhr im Ersten.

In der 90-minütigen Show gibt es wieder viele Überraschungen und Stargäste. Mit dabei sind Enie van de Meiklokjes, Nico Santos, Marti Fischer, Bürger Lars Dietrich und Lisa & Lena. Es moderieren Clarissa Corrêa da Silva und Tobias Krell.

Jetzt mit zwei Staffeln im Jahr

Seit 2008 rufen der KiKA und die ARD Schulklassen deutschlandweit zu diesem einzigartigen Wissenswettbewerb auf. Ab sofort gibt es jedes Jahr eine doppelte Dosis "Die beste Klasse Deutschlands": In einer Herbst- und einer Frühjahrsstaffel warten knifflige Fragen, faszinierende Experimente und viele interessante Studiogäste auf die hochmotivierten Schulklassen.

Vieles ist neu: das Studio, erstmals in Erfurt, das Studio-Design, das Spielekonzept und die Moderatoren.

Neue Gastgeber und ein Spielsystem

Clarissa Corrêa da Silva und Tobias Krell freuen sich auf 16 Schulklassen, von denen vier im Superfinale um den Titel kämpfen. Das neue Spielsystem mit vielen technischen Raffinessen wie dem bespielbaren LED-Boden sorgt für actiongeladene Studio-Duelle und jede Menge Spaß.

"Die beste Klasse Deutschlands" ist eine Produktion von Bavaria Entertainment für KiKA und Das Erste.

"Die beste Klasse Deutschlands": Finale im Ersten am 30.Oktober um 10.00 Uhr


Seite 456

Das Erste: Neues

"Großstadtrevier": Neue Staffel

Am 8.November 2021 starten um 18.50 Uhr neun neue "Großstadtrevier"-Folgen rund um das PK 14 im Ersten.

Dass im "Großstadtrevier" immer wieder brisante Themen zum Tragen kommen, beweist die Serie seit fast 35 Jahren. So auch mit der Folge "Endlose Liebe", mit der die 34.Staffel in den zweiten Ausstrahlungsblock startet. Mit einem Gastauftritt von Tessa Mittelstaedt und ihrem Lebenspartner Matthias Komm als Ehepaar Stöver geht es in "Endlose Liebe" um häusliche Gewalt. Egon Stöver misshandelt seine wehrlose Frau Vivian physisch wie psychisch.

"Großstadtrevier": Thema Rassismus

Nicht nur für die Polizeibeamten Daniel Schirmer (Sven Fricke) und Lukas Petersen (Patrick Abozen) ist ihre Machtlosigkeit schwer zu ertragen,auch Vivians Schwester möchte dem Leid ein Ende setzen - und greift zu drastischen Mitteln

Drastische Mittel wenden auch zwei Kollegen einer anderen Wache bei Lukas Petersen an, als sie ihn in zivil nachts auf der Straße aufgreifen. Ihre Handlungen sind rassistisch motiviert, was Lukas nicht nur extrem verstört,sondern auch in einen Konflikt bringt: Soll er die Polizisten anzeigen, damit aber seine anstehende Beförderung riskieren?

"Gro0stadtrevier": Neuer Ermittler

Die Folge "Königs Tochter" wird die erste von vorerst fünf sein, in denen Wolfram Grandezka als verdeckter Ermittler Robert Sehlmann aus Berlin ins PK 14 einzieht - ausgerechnet in das frühere Büro von Dirk Matthies.

Nicht nur das schmeckt Harry Möller (Maria Ketikidou) überhaupt nicht: Sie traut dem Kollegen nicht über den Weg. Sehlmann steckt tief in der Drogenszene - für einen Ermittler womöglich zu tief ...

9 neue Folgen "Großstadtrevier" ab 8.11. montags um 18.50 Uhr im Ersten.


Seite 457

Das Erste: Neues

Wintersportsaison 2021/22 startet

Mit einem frühen Start in den Weltcupwinter der alpinen Skirennfahrer am Wochenende eröffnet am 24.Oktober auch Das Erste die neue Wintersportsaison.

Der alpine Ski-Weltcup beginnt im österreichischen Sölden. Am Samstag (10.00/13.15 Uhr im "Sportschau"-Livestream und Ticker) geht es für die Frauen um die ersten Weltcuppunkte, am Sonntag ab 13.00 Uhr die Zusammenfassung des 1.Laufs und danach der 2.Lauf im Ersten. Die Männer sind am Sonntag ab 10.00 Uhr im "Sportschau"-Livestream zu sehen.Aus Chur überträgt die "Sportschau" den Freestyle-Auftakt im Ersten.

Neue Gesichter im ARD-Wintersport

Mit der neuen Wintersportsaison kommen auch zwei neue Gesichter ins Erste: Lea Wagner moderiert ab Dezember mit ARD- Experte Sven Hannawald die Skisprung- Übertragungen im Ersten. Die 26-Jährige ist seit 2018 in der Sportredaktion des SWR regelmäßig als Reporterin und Moderatorin im Einsatz.

Im Biathlon verstärkt Arnd Peiffer das Expertenteam der "Sportschau" im Ersten: Der Olympiasieger wird von Dezember an im Wechsel mit Kati Wilhelm bei den ARD-Biathlonübertragungen die Leistungen seiner früheren Teamkolleginnen und -kollegen analysieren.

ARD und ZDF sichern Sportrechte

SportA, die Sportrechteagentur von ARD/ZDF, hat mit der Agentur Infront einen Vertrag über die Übertragungsrechte am Ski-Weltcup geschlossen. Die öffentlich-rechtlichen Sender sichern sich damit von 2021/2022 bis einschl. 2025/2026 die medialen Verwertungsrechte für Deutschland an mehr als 200 FIS-Weltcupveranstaltungen pro Saison.

Die Vereinbarung umfasst die Frauen- und Männer-Wettbewerbe in den Disziplinen Ski alpin, Skispringen, Langlauf, Nordische Kombination, Freestyle, Ski Cross und Snowboard - unter anderem in Frankreich, Norwegen und Italien.

ARD/ZDF:Ski-Highlights an Top-Orten

Zu diesem Wintersportpaket zählen Top- Veranstaltungen wie das alpine Ski- Weltcup-Finale 2021/2022 im französischen Courchevel, Skispringen am legendären Holmenkollen in Oslo oder Skifliegen in Planica/Slowenien. Der Vertrag beinhaltet neben den TV-Rechten auch umfassende Verwertungsmöglichkeiten auf Social Media und anderen digitalen Plattformen sowie für den Hörfunk.

Der Abschluss des Vertrages steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der bei den Rundfunkanstalten jeweils zuständigen Gremien.


Seite 458

Das Erste: Neues

Grandioses Staffelfinale

Ein doppeltes Happy End bildet den emotionalen Schlusspunkt der aktuellen Staffel "Rote Rosen": Mona (Jana Hora- Goosmann) und Tatjana (Judith Sehrbrock), die beide vom gleichen Mann in seinem Doppelleben betrogen wurden, haben ihr eigenes Glück gefunden und sind Freundinnen geworden.

Nach einigen Startschwierigkeiten des historischen Hochzeitsbusses feiern sie nun ausgelassen auf Gut Flickenschild ihre Doppelhochzeit - Mona mit Jens (Martin Luding) und Tatjana mit Paul (Leander Lichti).

Doppelhochzeit mit Stargast

Die größte Überraschung steht ihnen in Folge 3434 (Sendetermin voraussichtlich am Donnerstag, 21.Oktober) jedoch noch bevor. Mona ist überwältigt, dass ihr größter Wunsch in Erfüllung geht: Stargast des Abends ist keine Geringere als Marianne Rosenberg, die zum Fest mit ihrem neuen Song "Im Namen der Liebe" aufwartet.

Der Songtext trifft Monas Lebensmotto ganz genau: "Unser Traum ist kein Traum, im Namen der Liebe. Wir sind wir, wir sind hier, wir sind nicht allein."

Ab in die neue Serienstaffel

Während die doppelte Traumhochzeit auf Gut Flickenschild mit der Abreise beider Paare in ihre neue Heimat Bremen ausklingt, kämpft im Lüneburger Krankenhaus Katrin Zeese (Nicole Ernst) nach siebenjährigem Koma, in das sie durch eine schwere Rauchvergiftung gefallen war, um ihre Zukunft.

Ihr Mann Florian (Stefan Plepp) hatte die Hoffnung aufgegeben und Katrins beste Freundin Anke (Anne Brendler) geheiratet - sehr zur Verzweiflung von Tochter Mia (Leonie Beuthner). Nur Physiotherapeut Leo (Daniel Hartwig) steht bedingungslos zu Katrin.

Nichts ist mehr, wie es einmal war

Aber darf er seine Gefühle für die neue Patientin zulassen? Katrin muss sich eingestehen, dass nichts mehr in ihrem Leben so sein kann, wie es einmal war. Aber ein neues, aufregendes Leben und eine neue Liebe warten auf sie.

Nicole Ernst ist als Katrin Zeese die neue Hauptdarstellerin der 19.Staffel "Rote Rosen" mit 180 weiteren Folgen voraussichtlich ab Mitte Oktober 2021 im Ersten.

Ein neues Kapitel

Voraussichtlich am Dienstag, 19.Oktober 2021, schlägt die Daily Novela "Rote Rosen" mit Folge 3432 ihr 19.Kapitel auf: Im Lüneburger Krankenhaus erwacht die Patientin Katrin Zeese, gespielt von Nicole Ernst, nach sieben Jahren aus dem Koma. Aber die Welt ist eine andere - im Kleinen wie im Großen.

Katrins Ehemann Florian (Stefan Plepp) hat eine neue Familie mit ihrer einst besten Freundin Anke (Anne Brendler) gegründet. Die jüngste Tochter Mia (Leonie Beuthner) ist in ihrer neuen Umgebung entfremdet.

Nach dem Koma zurück ins Leben

Die ältere Tochter Franzi (Sofie Junker) ist bei der Marine und hat den Kontakt nach Hause auf ein Minimum reduziert. Das geliebte Haus ist abgebrannt, Katrins Berufsträume zerplatzt. Nur ihr Bruder Michi (Oliver Clemens), der sie im Koma betreute, und ihr Physiotherapeut Leo (Daniel Hartwig) stehen bedingungslos zu ihr - auch wenn Leo Gefühle für seine Patientin nicht zulassen darf.

Katrin wähnt sich in einem Albtraum. Doch sie ist eine Kämpferin. Sie will sich ihr Leben zurückholen, ihre Liebe, ihre Familie, ihr Glück.

Neue Mitkämpfer für Merle

In einer weiteren neuen Rolle spielt Edelgard Hansen die engagierte Seelsorgerin Dörte Reichard, die an der Seite von Merle (Anja Franke) für ein umweltfreundliches Lüneburg eintritt. Marc Schöttner hat als attraktiver Önologe Philip Durant im Hotel "Drei Könige" eingecheckt.

Weiterhin im Hauptcast der "Roten Rosen" sind Brigitte Antonius, Claus- Dieter Clausnitzer, Katja Frenzel, Maria Fuchs, Antonia Jungwirth, Jerry Kwarteng, Thore Lüthje, Hakim-Michael Meziani, Jelena Mitschke, Lara-Isabelle Rentinck, Arne Rudolf, Hermann Toelcke.

Produktionsdaten

"Rote Rosen" ist eine Produktion der Studio Hamburg Serienwerft (Produzent: Jan Diepers) im Auftrag der ARD für Das Erste. Die Redaktion haben Meibrit Ahrens und Thilo Voggenreiter (beide NDR).

"Rote Rosen", werktags um 14.10 Uhr in Das Erste und bereits am Vortag in der ARD Mediathek (3 Monate verfügbar)


Seite 459

Das Erste: Neues

"Sturm der Liebe": Neuer Darsteller

Ende November 2021 stößt Matthias Zera zum Cast der Erfolgstelenovela "Sturm der Liebe" - weltgewandt, stilvoll und sportlich. Ab Folge 3728 (voraussichtlich am 29.November) ist er in der Rolle des Henning von Thalheim in der Dailysoap der Bavaria zu sehen.

Als am "Fürstenhof" ein neuer Sommelier gesucht wird, zögert Constanze (Sophia Schiller) keine Sekunde und verschafft ihrem Cousin Henning, zu dem sie ein sehr enges Verhältnis hat, den Posten. Bei seiner Ankunft begegnet er einer alten Bekannten und schnell wird klar: Henning hat sich sehr verändert!

"Sturm der Liebe" mit Sommelier

Henning genießt einen guten Ruf als renommierter Sommelier und geht in seiner Arbeit mit Leidenschaft auf. Er ist ein attraktiver Mann und interessiert sich für Sport, gesunde Ernährung und die schönen Künste.

Doch das war nicht immer so: In Teenagerzeiten war Henning ein dicklicher und langweiliger Nerd! Als Shirin am "Fürstenhof" auf ihn trifft, ist sie sofort hin und weg. Doch dann wird ihr bewusst, wer da vor ihr steht: es ist "Dickie", für den Shirin früher so gar nichts übrighatte. Wird es ihr gelingen, Henning zu erobern?

Matthias Zera in "Sturm der Liebe"

"Für ein tägliches Format zu drehen, macht mir große Freude. Man ist gefordert, lernt unglaublich viel und arbeitet permanent an der Figur und an sich selbst", so Matthias Zera über sein Engagement bei "Sturm der Liebe".

Über seine Rolle verrät er: "Henning wurde in der Kindheit oft schlecht behandelt. Durch harte Arbeit an sich selbst und seinem beruflichen Erfolg hat er sich ein neues, starkes Selbstbewusstsein erarbeitet, ja, im wahrsten Sinne des Wortes, antrainiert."

"Sturm der Liebe": Neuer Darsteller

Matthias Zera absolvierte sein Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg- Schule in München. Es folgten zahlreiche Theaterproduktionen wie "1984", "Kleiner Mann was nun?" und "Bunbury". Dem Fernsehpublikum wurde er durch seine Rollen in "Tatort Münster: Wer du wirklich bist", "The Mallorca Files" und "Unter Freunden stirbt man nicht" bekannt.

Mehr zur Telenovela im Internet:

http://www.daserste.de/unterhaltung/soaps- telenovelas/sturm-der-liebe

"Sturm der Liebe", werktags um 15.10 Uhr in Das Erste


Seite 461

Ratgeber: Morgenmagazin

Mo: Kurzsichtigkeit

Kurzsichtigkeit, Myopie genannt, kann eine angeborene oder erworbene Fehlsichtigkeit sein.

Kurzsichtige sehen weiter entfernte Gegenstände undeutlich und verschwommen, erkennen nahe Objekte jedoch problemlos. Die Anzahl der Kurzsichtigen nimmt weltweit zu. In Deutschland ist Schätzungen zufolge mindestens jeder Vierte kurzsichtig. Eine Kurzsichtigkeit kann durch das Tragen einer Brille oder Kontaktlinsen problemlos ausgeglichen bzw. korrigiert werden. Die Kurzsichtigkeit wird eher selten operiert. Gemessen wird sie in Dioptrien.

Starren auf den Bildschirm fördert Kurzsichtigkeit

Durch den Lockdown, Homeschooling und die Kontaktbeschränkungen starren wir alle in dieser Corona-Pandemie noch häufiger als ohnehin schon auf Bildschirme, Tabletts und Mobiltelefone. Durch die ständige Fokussierung auf Objekte im Nahbereich fehlt unseren Augen der Weitblick.

Reduzieren lässt sich das Risiko für Kurzsichtigkeit, indem man nicht zu lange auf einen Gegenstand im Nahbereich schaut.

Dabei ist es unabhängig, ob es sich um ein Smartphone oder ein spannendes Buch handelt. Entscheidend ist die Entfernung und dass der Betrachter regelmäßig aufblickt, damit das Auge den Nahbereich verlässt und der Blick in die Ferne schweifen kann.

Kinderaugen leiden

Anders als bei Erwachsenen, können lange Bildschirmzeiten bei Kindern tatsächlich zu Kurzsichtigkeit führen. Das legt auch eine Studie aus China nahe: Mehr als 120.000 Schulkinder im Alter von 6 bis 13 Jahren wurden beobachtet.

Bei den Sechsjährigen waren etwa dreimal so viele Kinder kurzsichtig wie noch vor wenigen Jahren. Bei den Siebenjährigen war die Kursichtigkeit doppelt so hoch, bei den achtjährigen Kindern 1,4-mal höher.

Nach den Zahlen des Zentralverbands der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) wächst der Anteil der Brillenträger stetig. 41,1 Millionen Erwachsene ab 16 Jahren tragen in Deutschland eine Brille. Im Jahr 1952 lag der Anteil in Westdeutschland bei 43 Prozent, im Jahr 2019 waren es schon 66,6 Prozent.

Risiko reduzieren

Längere Aufenthalte im Freien reduzieren das Risiko für Kurzsichtigkeit, weil Tageslicht das weitere Wachstum des Augapfels hemmt. In Zimmern beträgt die Lichtstärke im Durchschnitt 300 bis 500 Lux, im Freien dagegen an einem hellen Sommertag rund 100.000 Lux.

Ebenfalls nimmt das Risiko für Kurzsichtigkeit ab, wenn nicht zu lange und zu nah auf einen Gegenstand geschaut wird, der 30 Zentimeter oder weniger entfernt ist. Dabei ist es unerheblich, ob es sich dabei um ein Tablet, Computer, oder Buch handelt.

Entscheidend ist die Entfernung und dass der Betrachter regelmäßig aufblickt, damit das Auge den Nahbereich verlässt und der Blick in die Ferne schweifen kann.

Ebenfalls hilfreich: Eine gute Beleuchtung am (häuslichen) Arbeitsplatz.

Weitere Informationen

Planet Wissen, Gut sehen, wie unsere Augen gesund bleiben

https://www1.wdr.de/mediathek/video-

atropin-gegen-kurzsichtigkeit-100.html

Planet Wissen, Gut sehen

https://www1.wdr.de/mediathek/av/video-

die-sehkraft-veraendert-sich-im-laufe-

des-lebens-100.html

Daily Quarks, Podcast

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/

daily-quarks/audio-warum-der-lockdown-

kurzsichtig-macht-100.html

MDR-Ratgeber, Gesundheit

https://www.mdr.de/ratgeber/gesundheit/

handys-computer-homeoffice-bildschirme-

augen-kurzsichtig-welttag-sehen-

100.html

MDR Wissen

https://www.mdr.de/wissen/kinder-

kurzsichtiger-nach-corona-100.html

NDR Visite

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/

visite/Kurzsichtigkeit-Wie-effektiv-

ist-das-Augenlasern,visite19950.html

Br24, Führt der Lockdown zu mehr Kurzsichtigkeit bei Kindern? 04.03.2021

https://www.br.de/nachrichten/wissen/

zu-viel-zeit-mit-dem-smartphone-ist-

schlecht-fuer-kinderaugen,R4BnXqO

tagesschau.de, Homeoffice und Homeschooling: Kurzsichtigkeit als Corona-Folge? 08.02.2021

https://http://www.tagesschau.de/wirtschaft/

unternehmen/kurzsichtigkeit-als-corona-

folge-101.html

Studie aus China

https://jamanetwork.com/journals/

jamaophthalmology/fullarticle/2774808


Seite 462

Ratgeber: Morgenmagazin

Di: Steigende Energiepreise

Die Preise für Diesel, Benzin, Heizöl und Erdgas steigen immer weiter. Damit verbunden auch der Strompreis. Einige Energieversorger haben inzwischen sogar ihre Neukunden-Akquise eingestellt. Durch mehr Stromeffizienz, eine clevere Nutzung von Heizenergie und der richtigen Dämmung kann jeder selbst Energie und damit bares Geld sparen.

Richtig heizen und lüften

Die Heizung herunterzudrehen ist die einfachste Art, Energie und Geld zu sparen: Jedes Grad weniger senkt die Heizkosten um 6 Prozent.

Die optimale Raumtemperatur liegt in Wohnräumen bei 20 bis 22 °C, in der Küche bei 18 bis 19 und im Schlafzimmer bei 17 bis 18 °C. In der Nacht sollte die Temperatur um vier Grad abgesenkt werden. Tiefer allerdings nicht.

Digitale Heizungsventile können bis zu 15 Prozent Heizkosten sparen. Sie werden einfach anstelle der alten Ventile aufgeschraubt und können teilweise auch mit dem Smartphone gesteuert werden. Auch richtiges lüften spart Heizkosten. Kurzes und kräftiges Stoßlüften mit weit geöffnetem Fenster- oder Türflügel

Dabei die Heizkörperventile schließen! Das Fenster nicht zum Lüften kippen, weil das Heizenergie verschwendet und zur Schimmelbildung führen kann!

Tipp: Beim Verlassen von Haus oder Wohnung Heizkörper ein paar Grad herunter drehen, aber NICHT ganz ausmachen. Die Wände kühlen sonst zu sehr ab. Der Wasserdampf in der Luft kondensiert und es können sich Feuchtigkeitsschäden und Schimmel bilden. Diese Gefahr droht besonders in Schlafräumen! Schlafzimmer grundsätzlich immer ein wenig beheizen!

Effiziente Heizungstechnik

Fast alle Wohngebäude benötigen seit 2008 einen Energieausweis. Damit wird der jährliche Energieverbrauch für Heizung und Warmwasser angegeben.

Rund 70 Prozent des Verbrauchs in den eigenen vier Wänden entfallen auf Heizung und Warmwasser. Wichtig ist daher eine Effiziente Heizungstechnik. So kann sich der Einbau einer neuen Heizungspumpe oder der Umstieg auf eine komplett andere Heiztechnik lohnen. Alternative Heizungsanlagen sind sparsam und werden sogar vom Staat gefördert.

Wer nicht gleich in eine neue Heizung investieren möchte, oder zur Miete wohnt, kann etwaige Wärmeverluste auch durch das nachträgliche Isolieren von freiliegenden Heizungsrohren (oft in Altbauten) bewirken. Entsprechende Dämmung zum Überstülpen gibt es im Baumarkt.

Befinden sich die Heizkörper in Nischen unter den Fenstern, geht aufgrund der dahinterliegenden dünneren Wände, viel Heizenergie verloren. Diese Wärmeverluste können durch das Anbringen einer Dämmplatte auf der Innenseite der Außenwand verhindert werden.

Das erforderliche Material dafür gibt es ebenfalls im Baumarkt.

Tipp: Wenn die Heizung "gluckert", oder nur schlecht warm wird, kann Luft im Rohrsystem sein, was Energie kostet. Die Heizkörper entlüften kann jeder mit einem Entlüftungsschlüssel aus dem Baumarkt: Aufdrehen und sobald Wasser fließt, Ventil wieder schließen. Eventuell muss dann im Heizungskeller Wasser nachgefüllt werden. Wenn die Heizung rauscht, ist sie meist falsch eingestellt. Dann sollte ein Fachmann die Anlage überprüfen!

Gebäude dämmen

Für das Beheizen von Altbauten wird bis zu fünfmal so viel Energie benötigt als bei Neubauten. Durch fachgerechtes Modernisieren kann der Energiebedarf allerdings auf Neubau-Niveau oder sogar darüber hinaus gesenkt werden.

Die Förderbedingungen sind derzeit so gut wie noch nie. Für die Umsetzung von Maßnahmen gibt es Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen durch die Bundesförderung Energieeffiziente Gebäude (BEG) die bis zu 55% der Kosten tragen.

Beginnen sollte man mit einer Energieberatung - auch diese wird mit bis zu 80% gefördert.

Tipp: Die Dämmung der obersten Geschoß- und Kellerdecke bringen viel und können einfach und schnell durchgeführt werden. Sie werden als Einzelmaßnahmen mit 20% gefördert. Auch die Dämmung der Heizungsverteilleitung und der Einsatz von Hocheffizienzpumpen bringt viel und kostet wenig.

Sparsamer Wasserverbrauch

Das Aufheizen von Wasser für Küche und Bad erfordert viel Energie.

Wird das Wasser in einem Haushalt durch die Heizung erwärmt, können die Kosten für Warmwasser bis zu 15 Prozent des gesamten Heizenergieverbrauchs ausmachen. Wird das Wasser elektrisch erhitzt, macht das durchschnittlich sogar mehr als ein Viertel des gesamten Stromverbrauchs aus.

Wer seinen Warmwasserverbrauch senkt, reduziert sowohl den Wasserals auch den Energieverbrauch. Duschen, anstatt zu baden, spart etwa zwei Drittel Wasser und Energie. Allerdings nur, wenn die Dusche nicht länger als zehn Minuten dauert!

Wer beim Einseifen und Shampoonieren das Wasser nicht durchlaufen lässt, reduziert den Wasser- und Energieverbrauch um die Hälfte. Moderne Sparduschköpfe verbrauchen im Vergleich zu herkömmlichen bis zu 60 Prozent Wasser, ohne dass Sie beim Duschen auf Komfort verzichten müssen.

Tipp: Der Verbrauch für die Toilettenspülung kann mit modernen Spülkästen halbiert werden. Die Stopptasten sind auch als Nachrüstsätze für fünf bis zehn Euro erhältlich. Durchflussmengenregler reduzieren den Wasserverbrauch an Duschköpfen und Beckenarmaturen.

Sie können für fünf bis acht Euro pro Zapfstelle nachgerüstet werden.

Strom sparen

Das Einzige was wir über unseren Stromverbrauch von den Energieversorgern erfahren, ist, wie viele Kilowattstunden wir im abgelaufenen Abrechnungszeitraum verbraucht haben. Wie sich der Gesamtverbrauch auf die einzelnen Bereiche wie beispielsweise TV/Audio, Kühlen oder Beleuchtung verteilt bleibt in der Regel offen. Der "Stromcheck für Haushalte" der EnergieAgentur.NRW bietet die Möglichkeit alle wichtigen Bereiche zu analysieren.

Ein Online-Rechner berücksichtigt nicht nur die Geräteausstattung, sondern auf Wunsch auch die individuellen Nutzungsgewohnheiten. Wer seine letzte Stromrechnung zur Hand nimmt, sieht sofort, wie gut er mit seinem Stromverbrauch im "Nachbarschaftsvergleich" dasteht, wie sich im Haushalt der Stromverbrauch auf die einzelnen Anwendungsbereiche verteilt und wo welche Sparpotenziale schlummern. So kann dann gezielt optimiert werden.

Unterhaltungselektronik

TV, PC & Co. machen heute bis zu 25% der Stromkosten im Haushalt aus.

Das sind durchschnittlich in einem Single-Haushalt etwa 150 Euro und in einem Vier-Personen-Haushalt bereits über 300 Euro pro Jahr.

Das Einsparpotenzial durch energieeffiziente Geräte liegt bei bis zu 75 Prozent. Rund 60 Euro pro Jahr lassen sich allein durch Vermeidung von Stand-by- Verlusten einsparen, denn viele Geräte haben keinen "echten" Ausschalter und verbrauchen auch dann Strom, wenn sie vermeintlich ausgeschaltet sind. Hier hilft eine abschaltbare Steckdosenleiste.

Tipp: Computer bei Arbeitspausen von mehr als 30 Minuten vollständig ausschalten.

Kühlen und Gefrieren

Bei Kühl- und Gefriergeräten fallen selbst kleine Unterschiede im Stromverbrauch ins Gewicht. Der Austausch von Altgeräten, die älter als zehn Jahre sind, kann sich daher lohnen. Bei einem Kühl- und Gefriergerät verursacht ein höherer Verbrauch von 100 Kilowattstunden in 15 Jahren etwa 400 Euro zusätzliche Stromkosten.

Grundsätzlich rechnet sich bei einem Minderverbrauch von nur 0,1 kWh pro Tag ein Geräte-Mehrpreis von über 100 Euro. Auch der Standort entscheidet über den Verbrauch.

Tipp: Kühl- und Gefriergeräte in möglichst kühler Umgebung aufstellen und die Nähe zum Herd oder Heizkörper sowie direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Kochen und Backen

Ein Elektroherd verursacht durchschnittlich 10 Prozent der Stromkosten im Haushalt.

Langkochende Gerichte in einem Schnellkochtopf zubereiten, spart die Hälfte der Zeit und 30 Prozent Strom. Auch die richtige Topfgröße spart Energie, denn jeder Zentimeter, den der Topf kleiner als die Herdplatte ist, führt zu 20 bis 30 Prozent Mehrverbrauch. Ein gekippter Topfdeckel verbraucht die doppelte Energiemenge, gar kein Deckel sogar die dreifache.

Tipp: Backöfen mit Selbstreinigungsfunktion (Pyrolyse) können mehr als sechs Kilowattstunden Strom verbrauchen.

Einmal reinigen frisst so viel Energie, wie eine 10-Watt-LED-Lampe 25 Tage lang brennen zu lassen. Besser also den Backofen selbst reinigen.

Waschen und Trocknen

Moderne Wasch- und Trockengeräte sparen Strom- und Wasser! Ein 20 Liter höherer Wasserverbrauch verursacht in 15 Jahren Mehrkosten von rund 400 Euro. Ein Waschgang mit 65°C statt mit 95°C spart etwa 30 Prozent Strom. Der Verzicht auf die Vorwäsche weitere 20 bis 30 Prozent. Auf Wäschetrockner entfallen im Schnitt über 10 Prozent des gesamten Stromverbrauchs.

Je nach Effizienz und Alter des Trockners kann ein einziger Trockengang bis zu 1,50 Euro kosten.

Je trockener die Wäsche in den Trockner kommt, desto weniger Energie wird zum Trocknen benötigt. Daher die Wäsche vorher möglichst gut schleudern. Wird mit 1.600 statt mit 900 Umdrehungen geschleudert, führt das zu einer Stromeinsparung von 25 Prozent beim Trocknen. Moderne Wärmepumpen-Wäschetrockner sind erheblich energiesparender, weil sie einen Teil der Energie zurückgewinnen.

Zuschüsse vom Staat

Viele Maßnahmen zur Energieeinsparung oder zur Anwendung Erneuerbarer Energien werden vom Staat gefördert. Das Förder.Navi der EnergieAgentur.NRW bietet Informationen zu dauerhaft angebotenen Förderprogrammen. Hier gibt es eine Förderprogrammübersicht:

https://foerdernavi.energieagentur.nrw/

Weitere Informationen:

EnergieAgentur.NRW

https://www.energieagentur.nrw/

klimaschutz/haushalt

Energie-Kompetenz-Zentrum

www.lernraum-ekozet.de

Verbraucherzentrale NRW: Energiespartipps

https://www.verbraucherzentrale.nrw/

wissen/energie

Verbraucherzentrale NRW: Förderprogamme

https://www.verbraucherzentrale.nrw/

wissen/energie/foerderprogramme

Energiesparende Haushaltsgeräte

https://www.ecotopten.de/


Seite 463

Ratgeber: Morgenmagazin

Mi: Die innere Uhr

Es gibt sie wirklich - die innere Uhr. Sie bestimmt, ob es uns leichtfällt, früh aufzustehen oder ob wir bis spät in die Nacht konzentriert arbeiten können.

Es gibt zwei chronobiologische Typen, die beschreiben, wie unsere innere Uhr tickt: Sogenannte Lerchen stehen früh auf, halten am Abend aber nicht so lange durch. Bei "Eulen" ist es umgekehrt. Je nachdem, ob die Uhr auf Sommer- oder Winterzeit umgestellt wird, leiden mal die einen, mal die anderen etwas mehr.

Doch eins haben alle gemeinsam: Ihre innere Uhr wird aus dem Takt gebracht. Und das kann Folgen haben.

Wer auf die Dauer gegen seine innere Uhr lebt, hat häufiger Depressionen, ist emotional weniger stabil, kann sich nicht gut konzentrieren, schläft schlechter und wird in der Folge schneller krank.

Wachliegen und Grübeln

Die Umstellung von Sommerauf Winterzeit setzt besonders den "Lerchen" zu.

Sie wachen zu ihrer gewohnten Uhrzeit auf und stellen mitunter fest, dass es noch mitten in der Nacht ist. Viele Menschen tendieren in so einer Situation zum Grübeln. Negative Gedanken machen sich breit, an Schlaf ist dann erst recht nicht mehr zu denken.

"Unsere Vorfahren hatten in der Nacht Angst, von einem Säbelzahntiger gefressen zu werden" erklärt Psychologe Werner Cassel. Dieses ständige auf der Hut sein, tragen auch wir heute noch in uns mit dem Unterschied, dass uns die viele Arbeit, oder ein Konflikt mit einem Familienmitglied wachliegen lässt.

So klappt schlafen

Für "Lerchen" hat er deshalb zwei Tipps: In den Tagen vor der Uhrzeitumstellung sollten Menschen, die wissen, dass sie früh wach werden, sich am Abend viel Licht aussetzen. Der Experte rät beim Fernsehen schauen oder lesen auf dem Sofa zu "ganz ungemütlichem grellem Licht".

So könnte die Produktion des Schlafhormons Melatonin hinausgezögert werden. "Lerchen" könnten sich so schon einmal daran gewöhnen, länger wach zu bleiben und dann hoffentlich auch länger zu schlafen.

Guter Schlaf fange außerdem beim Zähneputzen an. "In den meisten Wohnungen ist es im Bad am hellsten". Wenn man dann müde dorthin schlurfe, um sich fertig für's Bett zu machen, sei - zack - die Müdigkeit mit dem grellen Licht schnell verflogen. Besser sei es deshalb, die Zähne zu putzen, bevor man es sich zum Beispiel auf dem Sofa bequem mache oder eben nur mit wenig Beleuchtung die Zähne zu putzen.

Und dann die wichtigste Regel und zugleich größte Herausforderung: Nicht versuchen einzuschlafen. "Das klappt nie", meint der Schlafmediziner.

Er rät dazu, eine gemütliche Atmosphäre mit gedämmtem Licht zu schaffen und zu lesen, oder ein Hörbuch zu hören. "Die Gedanken auf eine Reise schicken funktioniert, an nichts zu denken aber nicht."

Weitere Informationen

Folgen für die Gesundheit - Leben gegen die innere Uhr, br Wissen, 17.06.2020

https://www.br.de/wissen/

chronobiologie-gesundheit-folgen-

innere-uhr-biorhythmus-schlaf-100.html

Chronobiologie - So tickt unsere innere Uhr, br.de, 29.03.2021

https://www.br.de/nachrichten/wissen/

zeitumstellung-so-tickt-die-innere-

uhr,R6p0pqn

Zeitumstellung - So funktioniert unsere innere Uhr, dw.com, 28.03.2020

https://www.dw.com/de/zeitumstellung-

so-funktioniert-unsere-innere-uhr/a-

48065653


Seite 464

Ratgeber: Morgenmagazin

Do: Spielemesse

Nach pandemiebedingter Pause starten heute wieder die Internationalen Spieletage mit 600 Ausstellern aus 41 Nationen in Essen. Die Spiel’21 ist die weltgrößte Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele auf der jedes Jahr Tausende von Neuheiten gezeigt werden. Wegen der Corona-Pandemie fand die Messe im vergangenen Jahr nur virtuell, im Internet, statt.

Pandemie führt zu Spiele-Boom

Ob Karten, Würfel oder Brettspiele - nie war das Interesse größer als in der Pandemie.

Während Restaurants, Bars oder Kinos geschlossen hatten, fanden immer mehr Menschen Spaß an Gesellschaftsspielen. Insgesamt kletterten die Umsätze der Spieleindustrie im letzten Jahr um 21 Prozent auf rund 650 Millionen Euro. Gefragt sind vor allem Kommunikations- und Rätsel-Spiele.

Auch Solo-Spiele und Spiele mit Solomodus-Variante stehen hoch im Kurs. Ebenso Rätsel- und Krimispiele.

Die Neuheiten auf der Spielemesse

Der KOSMOS Spieleverlag präsentiert zur SPIEL mit Redcliff Bay Mysteries ein kooperatives Detektivspiel von Martin Kallenborn und Matthias Prinz. Die Spielenden ermitteln in vier spannenden Fällen im beschaulichen Örtchen Redcliff Bay.

Leichte Regeln und ein Einführungsspiel sorgen für einen schnellen Einstieg und liefern Krimispaß für 1-5 Spieler ab 12 Jahren.

Zum Auftakt der interaktiven APP gestützten Audio-Mystery-Rätsel der Spielreihe ECHOES von Ravensburger gibt es zur SPIEL '21 die drei mysteriösen Fälle DIE TÄNZERIN, DER COCKTAIL und DER MIKROCHIP. Wenn die Spieler mithilfe der APP die einzelnen Spielkarten scannen, erhalten sie wertvolle Hinweise und müssen die Geschehnisse in die richtige Reihenfolge bringen, um das Rätsel gemeinsam zu lösen. Für 1-6 Spieler, ab 14 Jahren.

Sogenannte "Kennerspiele", in denen es keinen Glücksfaktor gibt, sind für immer mehr junge Menschen von Interesse.

Bei KOSMOS erscheint Die Rote von Shei S. und Isra C. Dabei schlüpfen die Spielenden in die Rollen von Baumeistern des 16. Jahrhunderts. Es gilt, die rote Basilius-Kathedrale in Moskau zu errichten. Viele Variationsmöglichkeiten garantieren dabei einen hohen Wiederspielwert.

Das Kinderspiel Dodo (KOSMOS) von Marco Teubner und Frank Bebenroth enthält ein Ei, das rollt. Es wird in Essen mit dem Deutschen Kinderspiel-Preis 2021 ausgezeichnet.

Schnelligkeit und Zusammenarbeit ist in diesem Spiel gefragt, um das kullernde Wackel-Ei, das unglücklicherweise aus dem Nest gefallen ist und eine steile Klippe hinunterrollt, sicher an den Fuß des Berges zu bringen. Für 2-4 Spieler ab 6 Jahren.

ESPRESSO DOPIO ist ein ideales Geschenk für alle Kaffeefans, denn es beinhaltet drei Espressotassen-Sets, deren Einzelteile im Laufe des Spiels ständig neu platziert werden, um Aufgabenkarten zu erfüllen. Für 1-2 Spieler ab 8 Jahren.

BLAZE (Verlag Heidelbär) basiert auf dem weltweit bekannten russischen Kartenspiel "Durak". Ständig wechselnde Allianzen zwischen den Spielern, die auf äußerst raffinierte und ungewöhnliche Art versuchen, ihre Karten loszuwerden, machen das zu einem besonderen Spielerlebnis. Für 3-5 Spieler ab 10 Jahren.

Weitere Informationen

Internationale Spieltage SPIEL '21

14. bis 16. Oktober 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr

17. Oktober 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Tickets für die SPIEL ’21 sind ausschließlich online verfügbar:

https://www.spiel-

messe.com/de/besucher/eintritt-und-

oeffnungszeiten/


Seite 465

Ratgeber: Morgenmagazin

Fr: Ran an die Gartenschere

Seit dem 1. Oktober sind die gesetzlichen Einschränkungen für den Rückschnitt von Gehölzen für die nächsten fünf Monate ausgesetzt. Das heißt, die verholzenden Gartenpflanzen können nun verjüngt werden. Einzige Ausnahme: Für stammbildende Gehölze gelten die Bestimmungen des jeweiligen Baumschutzes, der den Vorgaben der örtlichen Behörden unterliegt.

Schnittiges Gerät

In diesem Jahr ist das Grün üppig gewachsen und endlich kann der Dschungel wieder in Form gebracht werden.

Dabei kommen verschiedene Schneidgeräte zum Einsatz: Von der Säge und Astschere für dicke verholzte Zweige, über Heckenscheren für formale Hecken und Einfassungen, bis hin zu den Handgeräten für Rosen und Stauden. Wichtig ist, dass die Geräte scharf und die Schnittflächen gereinigt sind. Anhaftende Harzreste und Pflanzensäfte wirken sich nachteilig auf den Schnitt aus und sollten entfernt werden.

Vor jedem Wechsel zur nächsten Pflanze sollten die Schnittflächen gereinigt werden, um die Übertragung von Krankheiten zu vermeiden.

Rosenrückschnitt im Herbst

Rosen haben jetzt meist ausgeblüht und alles Unschöne und Störende kann eingekürzt werden. Die Fruchtansätze sollten jedoch stehen bleiben, da sie eine wichtige Nahrungsquelle für Vögel und Kleinsäugetiere im Garten sind.

Kranke Pflanzenteile müssen entfernt werden. Die Erreger nutzen sonst die Rosen zum Überwintern und sorgen für eine Infektion der jungen Triebe im Frühling. Daher sollte mit dem Schnitt auch alles heruntergefallene Laub entfernt und im Müll entsorgt werden.

Zum Abschluss können die Rosen angehäufelt werden, damit hat die Basis einen guten Winterschutz.

Stauden schneiden und stehen lassen

Im Staudenbeet kann jetzt durchgeputzt werden. Stauden mit immergrünem Laub, schönen Fruchtständen oder späten Blüten bleiben für die Winterbilder erhalten. Pflanzen, die sich durch Samen vermehren und lästig ausbreiten, sollten kräftig zurück geschnitten werden. Gräser, die im Winter auseinanderfallen, werden zusammen gebunden, um das Herz der Pflanze vor Nässe zu schützen.

Auch bei den Stauden kommen Krankheiten vor, die durch Rückschnitt an der Überwinterung gehindert werden: Mehltau findet sich häufig bei Phlox, Astern und Indianernesseln, Blattfleckenkrankheiten an Christ- und Pfingstrosen.

Klare Kante für die Hecke

Hecken und Einfassungen werden jetzt so weit zurückgeschnitten, dass sie in Form kommen und nicht von Jahr zu Jahr mehr Platz einnehmen.

Bei den großlaubigen, immergrünen Arten (z.B. Kirschlorbeer) macht der Schnitt per Hand Sinn, um hässliche Schnittstellen bei den Blättern zu vermeiden, da diese im Winter nicht überwachsen werden. Kleinlaubige bzw. laubabwerfende Pflanzen werden mit der klassischen Motorheckenschere geschnitten, dicke Äste werden sauber mit der Astschere entfernt.

Mit Hilfe einer roten Schnur wird vor dem Schnitt die Höhe der Heckenkante festgelegt. Diese Linie sorgt für eine gerade Kante.

Die Hecke sollte unten immer ein bisschen breiter sein als oben. So kann das Licht gut eingefangen werden und die Hecke verkahlt nicht im unteren Bereich.

Weitere Informationen

NDR Ratgeber Garten:

https://www.ndr.de/ratgeber/garten/

Welche-Pflanzen-werden-im-Herbst-

geschnitten,herbstrueckschnitt100.html

https://www.ndr.de/ratgeber/garten/

zierpflanzen/Gesetz-Wann-darf-ich-

meine-Hecke-

schneiden,heckeschneiden100.html

MDR Garten:

https://www.mdr.de/mdr-garten/pflegen/

stauden-wann-pflanzen-teilen-vermehren-

duengen-schneiden-100.html

BR Wir in Bayern:

https://www.br.de/br-

fernsehen/sendungen/wir-in-

bayern/service/baum-straeucher-schnitt-

schneiden-pflanzen-tipps-modery100.html

NABU-Naturschutzbund Deutschland e.V.:

https://www.nabu.de/umwelt-und-

ressourcen/oekologisch-leben/balkon-

und-garten/pflege/giftfrei/pflegen/

24775.html


Seite 470

A la Carte: Übersicht


Seite 471

ARD Buffet: Rezepte

Mi: Gefüllte Spitzkohlrollen

Von Jacqueline Amirfallah für 4 Pers.

Dauer: 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: leicht

Heimat-Küche, Leichte Küche

Zutaten für den Teig:

80 g Basmatireis, etwas Salz, 80 g rote Linsen, 1 Spitzkohl (ca. 1,2 - 1,5 kg), 2 EL Butterschmalz, 1 rote Chili, 1 EL Rosinen, 1 rote Zwiebel, etwas Kurkuma, etwas Kreuzkümmel (Cumin), je 3 Zweige Koriander, Minze und Dill, etwas Öl, 1 Zitrone, 40 ml Gemüsebrühe, 2 Knoblauchzehen, 300 g griechischer Joghurt (10% Fett),etwas Sumach (orient.Gewürz)

Für den Reis etwas Wasser in einem Topf aufkochen, leicht salzen. Den Reis abspülen und ins kochende Salzwasser geben und ca. 8 Minuten kochen, dann abgießen, abspülen, auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Die Linsen in einem Topf mit gesalzenem Wasser ca. 4 Minuten garen, auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Vom Spitzkohl die groben äußeren Blätter entfernen, dann 12 Blätter abnehmen. Die Kohlblätter in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser blanchieren.

Sobald sie weich sind, herausnehmen, abtropfen lassen. Blätter halbieren, dabei die Blattrippe heraustrennen. Blätter gut trocken tupfen. Restlichen Spitzkohl halbieren, den Strunk entfernen und Spitzkohl fein schneiden.

In einer Pfanne die Hälfte vom Butterschmalz erhitzen, fein geschnittenen Spitzkohl zugeben, leicht salzen und braten.

Chili abwaschen, der Länge nach halbieren, die Kerne ausstreichen und das Fruchtfleisch fein schneiden. Rosinen grob hacken.

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einer Pfanne restliches Butterschmalz erhitzen, Zwiebel darin anbraten, mit Kurkuma und Kreuzkümmel würzen und anschwitzen.

Koriander, Minze und Dill abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden. Von den Kräutern jeweils 1 EL für den Joghurtdip beiseite stellen.

Restliche Kräuter mit Reis, Linsen, gebratenem Spitzkohl, Chili, gebratenen Zwiebeln und Rosinen gründlich vermengen. Mit Salz abschmecken.

Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.

Die Füllung am besten in einen Spritzbeutel ohne Tülle (die Lochöffnung sollte ca. 1,5 cm groß sein) geben. Die Kohlblätter nebeneinander auslegen, jeweils etwas Füllung auf die Kohlblätter aufspritzen, die Seiten einklappen und die Kohlblätter aufrollen.

Eine Auflaufform mit Olivenöl bepinseln, die gefüllten Kohl-Rollen einlegen. Von der Zitrone den Saft auspressen.

Zitronensaft mit Gemüsebrühe vermischen, mit Salz abschmecken und über die Kohl-Rollen träufeln. Im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten garen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen, fein schneiden und mit den beiseite gestellten Kräutern unter den Joghurt mischen. Mit Salz abschmecken.

Die gegarten Kohlrouladen aus der Form nehmen, auf Teller geben, mit etwas Sumach bestreuen. Den Joghurtdip dazu servieren. Dazu passt Fladenbrot.

Pro Portion: 410 kcal/ 1700 kJ, 42 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß, 18 g Fett


Seite 472

ARD Buffet: Rezepte

Do: Rotkohlsalat mit Quitte

Von Andi Schweiger für 4 Personen

Dauer: 45 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Heimatküche, Vegetarisch, Leichte Küche

Zutaten für den Rotkohlsalat:

500 g Rotkohl, 2 EL Zucker, etwas Salz, 4 EL Orangensaft, 3 EL Waldhonig, 1 TL Feigensenfsauce (aus dem Glas), 4 EL Balsamico, 6 EL Olivenöl

Für die Quitten:

2 reife Quitten, 1 EL Butter, 100 ml Weißwein (ersatzweise Apfelsaft), etwas Salz

Für die Kartoffelküchlein:

500 g vorwiegend festkochende Kartoffeln, 2 Eiweiß, etwas Salz, 3 EL Rapsöl

Für den Rotkohlsalat die äußeren Blätter und den Strunk des Kohls entfernen. Den Rotkohl mit dem Gemüsehobel oder einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden. Rotkohlstreifen in eine große Schüssel geben, mit Zucker und etwas Salz würzen, durchmischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Zwischendurch die Kohlstreifen öfter durchkneten.

Für die Orangenvinaigrette den Orangensaft in einem Topf leicht erwärmen.

Honig, Feigensenfsauce, Balsamico und eine Prise Salz unterrühren. Den Topf vom Herd ziehen und das Olivenöl mit dem Schneebesen unterrühren. Den marinierten Rotkohl mit den Händen etwas ausdrücken und mit der Orangenvinaigrette mischen.

Die Quitten waschen, schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und in nicht zu dicke Spalten schneiden. Diese nach Belieben tournieren. In einem Topf Butter schmelzen und die Quittenspalten darin goldbraun anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen, salzen und zugedeckt ca. 15 Minuten gar schmoren lassen.

Für die Kartoffelküchlein die Kartoffeln waschen, schälen, fein reiben. Kartoffelraspel in ein sauberes Küchentuch geben und gut ausdrücken. Dann die Kartoffelraspel in eine Schüssel geben. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz zu einem steifen Schnee schlagen. Den Eischnee unter die Kartoffelraspel heben.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel kleine Kleckse von der Kartoffelmasse hineingeben. Jeweils etwas flach drücken und die Kartoffelküchlein auf jeder Seite etwa 1 Minute goldbraun braten.

Falls nötig, zum Schluss noch einen Deckel auflegen und die Küchlein noch kurz garen.

Kurz vor dem Anrichten den Rotkohlsalat nochmal abschmecken, auf die Teller geben, die Quittenspalten darauflegen und die Kartoffelküchlein dazugeben.

Pro Portion: 480 kcal/ 2010 kJ, 48 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 26 g Fett


Seite 473

ARD Buffet: Rezepte

Fr: Short Ribs mit Süßkartoffel

Von Tarik Rose für 4 Personen

Dauer: 3 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht

Feine Küche, Asia- & Weltküche

Zutaten für die Short Rips:

2 Zwiebeln, 1 Pastinake, 2 Karotten, 2 EL Pflanzenöl zum Braten, 1,6 kg Short Ribs (Rinder Brustkern/Brustrippen), etwas Salz, 3 EL Tomatenmark, 200 g geschälte und gewürfelte Tomaten aus der Dose, 250 ml Rotwein, 1 l dunkler Bratenfond, 1/2 Chilischote, 5 g frischer Ingwer, 80 ml Sojasauce, 1 TL Honig, 1 Spritzer Balsamico

Für den Süßkartoffelstampf:

800 g Süßkartoffeln, etwas Salz, 3 EL Olivenöl, 1/2 TL Chiliflocken, 1 Spritzer Zitronensaft, 1 TL Honig, 1/2 Koriander (oder glatte Petersilie)

Für den Salat:

2 Mini-Römersalate, etwas Salz, 1 EL Zitronensaft, 1 TL Senf, 2 EL Olivenöl, 1 TL Honig, etwas Pfeffer aus der Mühle

Zwiebeln, Pastinake und Karotten schälen und würfeln. In einem Schmortopf Öl erhitzen. Die Short Ribs salzen und danach von allen Seiten im heißen Öl anbraten.

Anschließend herausnehmen und das gewürfelte Gemüse in den Schmortopf geben und Farbe nehmen lassen. Tomatenmark zufügen und unterrühren, mit den gewürfelten Tomaten auffüllen. Den Schmoransatz mit Rotwein ablöschen und sämig einkochen lassen. Dann Bratenfond dazugeben und etwas einkochen.

Den Backofen auf 120 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

In der Zwischenzeit Chili abwaschen, halbieren, die Kerne ausstreichen und das Fruchtfleisch fein schneiden. Ingwer schälen und fein schneiden.

Etwas Chili, Ingwer und Sojasauce zum Schmorfond geben. Dann die Short Ribs wieder in den Schmortopf einlegen, im vorgeheizten Ofen ca. 2 Stunden schmoren.

Anschließend den Schmortopf aus dem Ofen nehmen, die Ofentemperatur auf 160 Grad Ober- und Unterhitze erhöhen.

Die Süßkartoffeln waschen, der Länge nach halbieren, in eine Auflaufform geben, salzen und mit etwas Olivenöl bestreichen. In den vorgeheizten Ofen geben und ca. 25 Minuten weich garen.

Das gegarte Fleisch aus dem Fond nehmen und diesen durch ein Sieb gießen. Den Fond etwas einkochen. Das Schmorgemüse aufheben, es kann separat serviert werden oder zum Binden der Schmorsauce verwendet werden.

Die gegarten Süßkartoffeln mit einem Löffel aus der Schale streichen und mit Chiliflocken, 2 EL Olivenöl, Zitronensaft und evtl. etwas Honig zerstampfen und mit Salz abschmecken. Koriander abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen fein schneiden und untermischen.

Die Salate im Ganzen waschen, gut abtropfen, der Länge nach halbieren und salzen. Dann in einer heißen Grillpfanne kurz von beiden Seiten braten. Zitronensaft, Senf, Olivenöl, Honig, eine Prise Salz und Pfeffer vermischen. Salat mit dem Dressing beträufeln.

Die eingekochte Schmorsauce mit etwas Honig und einem Spritzer Balsamico abschmecken, das Fleisch wieder einlegen. Short Ribs mit der Sauce anrichten, Süßkartoffelstampf und Römersalat dazu reichen.

Pro Portion: 1420 kcal/ 5950 kJ, 82 g Kohlenhydrate, 88 g Eiweiß, 78 g Fett


Seite 474

ARD Buffet: Rezepte

Mo: Kürbis-Wirsing-Lasagne

Von Sybille Schönberger für 4 Personen

Dauer: 1,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht

Pasta, Heimatküche

Zutaten:

1 kg Hokkaido-Kürbis, 4 EL Rapsöl, 2 TL Currypulver, 1 Prise Chilipulver, 10 zarte Wirsingblätter, etwas Salz, 100 g Baby-Spinat, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 5 g Ingwer, 2 Zweige Thymian, 300 ml Gemüsebrühe, 100 g Ricotta, 100 g Mascarpone, 1 Prise Muskat, etwas Pfeffer aus der Mühle, 1 EL Butter, 12 Lasagneplatten, 150 g Feta

Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis waschen, trocknen, halbieren, den Strunk abschneiden und die Kerne mit einem Esslöffel entfernen. Die Kürbishälften in schmale Spalten schneiden und in eine flache Schale geben. Die Hälfte vom Rapsöl mit Currypulver und Chilipulver mischen, über die Kürbisspalten gießen und die Kürbisstücke mit den Händen durchmischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Kürbisspalten darauf verteilen.

Den Kürbis anschließend für etwa 30 Minuten im vorgeheizten Ofen garen, bis er fast weich ist.

In der Zwischenzeit die zarten Wirsingblätter gut waschen und abtropfen lassen. In einem Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Wirsingblätter darin etwa 3 Minuten blanchieren. Dann in Eiswasser abschrecken, abtropfen und trockentupfen. Den Strunkansatz herausschneiden.

Den Baby-Spinat waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Den Ingwer schälen und auf einer Reibe fein reiben. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. In einer Pfanne restliches Rapsöl erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen. Knoblauch und Ingwer zugeben, kurz anschwitzen, dann die Pfanne vom Herd ziehen.

Die Gemüsebrühe mit Ricotta und Mascarpone verrühren. Zwiebel-Knoblauch-Ingwer-Mischung, Muskat und Thymian-Blätter dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Lasagne- Form mit Butter einfetten und etwas Sauce auf dem Boden verteilen.

Dann eine Schicht Lasagneblätter einlegen. Darauf eine Lage Wirsing schichten, etwas Spinat und einige Kürbisspalten darauf verteilen. Mit etwas Sauce begießen. Übriges Gemüse, Nudelplatten und Sauce nach und nach einschichten. Mit einer Lage Gemüse abschließen und die restliche Sauce darüber gießen.

Den Feta würfeln und darüberstreuen. Die Lasagne im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten garen. Vor dem Anschneiden kurz ruhen lassen.

Pro Portion: 665 kcal/ 2785 kJ, 60 g Kohlenhydrate, 23 g Eiweiß, 38 g Fett


Seite 475

ARD Buffet: Rezepte

Di: Mangold-Röllchen mit Maronen

Von Martin Gehrlein für 4 Personen

Dauer: 2 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel

Feine Küche, Vegetarisch

Zutaten für die Bratkartoffeln:

700 g Kartoffeln (festkochend), etwas Salz und Pfeffer, 1 Zwiebel, 2 EL Butterschmalz

Zutaten für die Mangold-Röllchen:

1 EL Sesamsamen, 1 EL Mohnsamen, 1/2 Brötchen vom Vortag, 100 g gegarte Maronen (Esskastanien, vakuumiert), 4 EL Butter, 2 Möhren, 8 Mangold-Stiele

weiter:

1 Knoblauchzehe, etwas Salz und Pfeffer, 1 EL Brombeerkonfitüre (Glas), 1 Zwiebel, 1 EL Sonnenblumenöl, 1 Lorbeerblatt, 100 ml Weißwein (trocken), 250 ml Gemüsebrühe, etwas flüssiger Honig

zusätzlich:

etwas Küchengarn

Die Kartoffeln gründlich waschen und in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Anschließend die gekochten Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und schälen.

Kartoffeln gut abkühlen lassen oder noch besser am Vortag kochen. Für die Röllchen Sesam und Mohn in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett rösten, auf einen Teller geben.

Das Brötchen in feine Würfel schneiden. Maronen ebenfalls würfeln. In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen, die Brotwürfel und Maronen darin unter Wenden knusprig rösten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Möhren putzen, schälen und fein würfeln. Mangold putzen, die Stiele von den Blättern schneiden. Mangold waschen, trocken tupfen. Mangoldstiele fein schneiden.

Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 EL Butter in der Pfanne erhitzen. Knoblauch, Möhrenwürfel und Mangoldstiele darin unter Wenden andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt mit noch leichtem Biss garen.

Inzwischen die Mangoldblätter in reichlich kochendem Salzwasser kurz blanchieren, herausnehmen, in eiskaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Jeweils 2 Mangoldblätter etwas überlappend auf Küchenpapier ausbreiten.

Für die Füllung Maronen, Sesam, Mohn und Brotbrösel unter die Mangoldstiele mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Konfitüre abschmecken. Die Füllung auf den Mangoldblättern verteilen, Seiten etwas über die Füllung klappen. Die Mangoldblätter fest aufrollen und mit Küchengarn fixieren. Zwiebel abziehen, in feine Spalten schneiden.

Öl und Rest Butter in einem flachen Schmortopf erhitzen, die Zwiebelspalten und Lorbeer darin anbraten. Dann die Zwiebeln im Topf etwas beiseiteschieben. Mangold-Röllchen mit in den Topf geben und unter Wenden anbraten.

Dann mit Wein ablöschen, die Flüssigkeit fast vollständig einkochen lassen. Dann Brühe angießen, mit Salz, Pfeffer und etwas Honig würzen. Die Rouladen zugedeckt ca. 20 Minuten sacht schmoren. Die gepellten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln darin unter Wenden goldbraun und knusprig braten.

Zwiebel abziehen, fein würfeln, zu den Kartoffeln geben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Röllchen aus dem Schmorfond heben und kurz warm stellen. Fond nach Belieben etwas einkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Röllchen wieder einlegen, zugedeckt noch kurz ziehen lassen.

Röllchen und etwas Schmorfond anrichten. Die Bratkartoffeln dazu reichen.

Pro Portion: 535 kcal/ 2230 kJ, 47 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 33 g Fett


Seite 476

A la Carte: Die Köche

Die Köche und Köchinnen im Porträt

Tag für Tag kommen im ARD Buffet neue Gerichte auf den Tisch. Dabei lassen sich die Profi-Köche über die Schulter gucken und geben Tipps und Tricks für die Zubereitung.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen einige der Köche im Kurzporträt vor. Mit dabei sind Jacqueline Amirfallah, Jörg Sackmann, Sören Anders, Michael Kempf, Otto Koch, Martina Kömpel, Theresa Baumgartner, Christina Richon, Ali Güngörmüs, Vincent Klink, Rainer Klutsch und Cynthia Barcomi.

Porträt: Amirfallah und Anders

Jacqueline Amirfallah

Nach der Ausbildung zur Köchin erweiterte sie unter anderem in dem renommierten Sterne-Restaurant "Im Schiffchen" in Düsseldorf ihr Wissen.

Sören Anders

Schon als Dreijähriger wollte Sören Anders Koch werden. Er hielt Wort. Mit 24 Jahren erhielt er den ersehnten Michelin-Stern. Sören Anders begeistert mit seiner regionalen Küche gepaart mit ungewöhnlichen Aromen.

Porträt: Sackmann und Klink

Jörg Sackmann

Seine viel gelobte, mit dem Michelin- Stern und zahlreichen weiteren Preisen ausgezeichnete Kochkunst überzeugt durch Perfektion bis ins Detail und einem kreativen Umgang mit Produkten.

Vincent Klink

Er zählte zu den ersten Anhängern der Nouvelle Cuisine, lebt noch in dieser Tradition, hat aber daraus seine regionale und klassische Küche entwickelt.

Porträt: Koch und Kempf

Otto Koch

Nach verschiedenen Anstellungen im In- und Ausland eröffnete Koch 1974 das Restaurant "Le Gourmet" in München.1976 bekam er dann seinen ersten Stern, auf den zahlreiche weitere Auszeichnungen folgten.

Michael Kempf

Der talentierte Oberschwabe hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt. Sternegekrönte Häuser wie das Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe prägten seinen Kochstil. Dieser zeichnet sich aus durch die Liebe zum Produkt und überraschende Aromenkombinationen.

Porträt: Rose/Baumgärtner/Barcomi

Tarik Rose

Der Charakter seiner Küche ist ehrlich, klar und intensiv im Aroma. Qualität und Frische der Produkte genießen oberste Priorität.

Theresa Baumgärtner

Frische Zutaten, Kreativität, jede Menge Freude am Tun - das ist die Welt von Foodbloggerin und Kochbuchautorin Theresa Baumgärtner.

Cynthia Barcomi

Sie backte gegen das Heimweh. Es waren die Rezepte ihrer amerikanischen Großmutter. Die Wahlberlinerin machte ihre Leidenschaft zum Beruf und schrieb auch zahlreiche Back- und Kochbücher.

Porträt: Klutsch und Richon

Rainer Klutsch

Den besten Tafelspitz und das beste Schnitzel in Stuttgart gibt es bei Rainer Klutsch. In seinen Kochkursen kann man viel über die traditionelle Küche mit regionalen Zutaten lernen. Beeinflusst von der böhmischen Küche seiner Oma mag Rainer Klutsch es altmodisch beim Essen.

Christina Richon

kocht und backt mit Leidenschaft. Als Kochbuch- und Rezeptautorin liebt sie besonders die Kreation von Rezepten. Ihre Art zu Kochen nennt sie selbst "Kulinarische Aromatherapie".

Porträt: Kömpel und Güngörmüs

Martina Kömpel

Als Studentin der Theaterwissenschaften zog sie nach Paris. Von Freunden erhielt sie viel Lob für ihre Kochkünste und machte ihr Hobby zum Beruf. Jetzt hat sie im ländlichen Zentralfrankreich ein Restaurant und genießt es mit frischen regionalen Produkten zu kochen.

Ali Güngörmüs

In Anatolien aufgewachsen, kam mit 10 Jahren nach München. Dort absolvierte er später eine Kochlehre, wurde mit einem Michelinstern ausgezeichnet. Ali Güngörmüs arbeitet in seinem Restaurant kreativ mit exotischen Gewürzen.


Seite 480

Deutschlandradio

Deutschlandradio-Die drei Programme    
Denken - Fühlen - Wissen               
 
Programmvorschau                       
Deutschlandfunk                     481
Deutschlandfunk Kultur              482
Deutschlandfunk Nova                483
 
Empfangsmöglichkeiten                  
UKW Deutschlandfunk/Dlf Kultur      484
 
DAB+, Satellit, Internet               
für alle Programme                  485
 
 
Deutschlandradio-Die drei Programme    
Denken - Fühlen - Wissen               
 
Hörerservice                           
Tel.: 0221 345 - 1831                  
E-Mail:                                
hoererservice(at)deutschlandradio.de   
 
Telefonservice unter folgenden Nummern 
0221 345 - 29911  Nachrichten          
0221 345 - 29916  Presseschau
0221 345 - 29918  Seewetterbericht     
 
Der Seewetterbericht im Radio          
Täglich um 01:05, 06:40 und 18:10 Uhr  
auf DokDeb, empfangbar über DAB+,      
Satellit und Live-Stream.              

Seite 481

Deutschlandfunk: Programm

15:05Corso - Kunst & Pop
15:30Nachrichten
15:35@mediasres
16:00Nachrichten
16:10Büchermarkt
16:30Nachrichten
16:35Forschung aktuell
17:00Nachrichten
17:05Wirtschaft und Gesellschaft
17:30Nachrichten
17:35Kultur heute
18:00Nachrichten
18:10Informationen am Abend
18:40Hintergrund
19:00Nachrichten
19:05Kommentar
19:15Zur Diskussion
20:00Nachrichten
20:10Aus Religion und Gesellschaft
20:30Lesezeit
21:00Nachrichten
21:05Querköpfe
22:00Nachrichten
22:05Spielweisen
22:50Sport aktuell
23:00Nachrichten
23:10Das war der Tag
23:53Presseschau
23:57National- und Europahymne
00:00Nachrichten
00:05Deutschlandfunk Radionacht
00:05Fazit
01:00Nachrichten
01:05Kalenderblatt
01:10Hintergrund
01:30Tag für Tag
02:00Nachrichten
02:05Kommentar
02:10Zur Diskussion
02:57Sternzeit
03:00Nachrichten
03:05Weltzeit
03:30Forschung aktuell
03:52Kalenderblatt
04:00Nachrichten
04:05Radionacht Information
05:00Nachrichten
05:05Informationen am Morgen
05:30Nachrichten
05:35Presseschau
06:00Nachrichten
06:30Nachrichten
06:35Morgenandacht
06:50Interview

Seite 482

Dlf Kultur: Programm

15:05Tonart
15:30Musiktipps
15:40Live Session
16:00Nachrichten
16:30Kulturnachrichten
17:00Nachrichten
17:05Studio 9
17:30Kulturnachrichten
18:00Nachrichten
18:30Weltzeit
19:00Nachrichten
19:05Zeitfragen. Kultur und Geschichte
19:30Zeitfragen. Feature
20:00Nachrichten
20:03Konzert
21:30Alte Musik
22:00Nachrichten
22:03Kriminalhörspiel
23:00Nachrichten
23:05Fazit
23:30Kulturnachrichten
23:50Kulturpresseschau
00:00Nachrichten
00:05Neue Musik
01:00Nachrichten
01:05Tonart
02:00Nachrichten
03:00Nachrichten
04:00Nachrichten
05:00Nachrichten
05:05Studio 9
05:30Nachrichten
05:50Aus den Feuilletons
06:00Nachrichten
06:20Wort zum Tage
06:30Nachrichten
07:00Nachrichten
07:20Politisches Feuilleton
07:30Nachrichten
07:40Interview
08:00Nachrichten
08:30Nachrichten
08:50Buchkritik
09:00Nachrichten
09:05Im Gespräch
10:00Nachrichten
10:05Lesart
11:00Nachrichten
11:05Tonart
11:30Musiktipps
11:45Rubrik: Weltmusik
12:00Nachrichten
12:05Studio 9 - Der Tag mit ...
13:00Nachrichten

Seite 483

Dlf Nova: Programm

15:00Nachrichten
15:30Nachrichten
16:00Nachrichten
16:30Nachrichten
17:00Nachrichten
17:30Nachrichten
18:00Update
18:00Nachrichten
19:00Nachrichten
20:00Deep Talk
20:00Nachrichten
21:00Ab 21
21:00Nachrichten
22:00Nachrichten
23:00Nachrichten
00:00Soundtrack
00:00Nachrichten
06:00Nachrichten
06:30Hielscher oder Haase
06:30Nachrichten
07:00Nachrichten
07:30Nachrichten
08:00Nachrichten
08:30Nachrichten
09:00Nachrichten
09:30Nachrichten
10:00Grünstreifen
10:00Nachrichten
10:30Nachrichten
11:00Nachrichten
11:30Nachrichten
12:00Nachrichten
12:30Nachrichten
13:00Nachrichten
13:30Nachrichten
14:00Nachrichten
14:30Nachrichten
15:00Nachrichten
15:30Nachrichten
16:00Nachrichten
16:30Nachrichten
17:00Nachrichten
17:30Nachrichten
18:00Update
18:00Nachrichten
19:00Nachrichten
20:00Achtsam — Mit Main Huong und Diane
20:00Nachrichten
21:00Ab 21
21:00Nachrichten
22:00Nachrichten
23:00Nachrichten

Seite 484

Deutschlandradio: Empfang

Ultrakurzwelle (UKW)
AACHEN KARLSHOEHE102.7-
ALTENBURG-97.3
ANKLAM107.4-
ANSBACH92.7102.7
ASCHAFFENBURG-94.8
ASSLAR-97.3
AUERBACH94.5-
AUGSBURG97.8100.0
AURICH101.8106.9
BAD CAMBERG-88.6
BAD DUEBEN-99.4
BAD OEYNHAUSEN93.9-
BAD REICHENHALL-92.6
BAD TOELZ87.893.2
BADEN BADEN-107.9
BAERENSTEIN ERZGEBIRGE-104.3
BARTH100.3-
BECKUM91.5-
BERCHTESGADEN91.6103.4
BERGEN SOLTAU89.3-
BERLIN97.789.6
BIBERACH100.5-
BIELEFELD95.5106.2
BINGEN-106.3
BISCHOFSHEIM103.3-
BITBURG-95.3
BLAUEN105.1-
BONN-98.9
BONN/BAD GODESBERG89.1-
BOOSSEN97.392.7
BREMEN107.1100.3
BREMERHAVEN103.4106.2
BROCKEN-97.4
BROTJACKLRIEGEL100.1-
BUNGSBERG-103.1
BUNGSBERG EUTIN101.9-
CASEKOW105.2-
CHAM-101.4
CHEMNITZ97.0-
CHEMNITZ STADT-106.3
COTTBUS-90.8
COTTBUS STADT88.6-
CUXHAVEN-107.7
CUXHAVEN OTTERNDORF101.6-
DAMME95.497.5
DARMSTADT-98.2
DEMMIN89.8106.2
DEQUEDE-96.9
DESSAU107.1-
DOEBELN-101.3
DRESDEN97.393.2
EIFEL BAERBELKREUZ-106.1
EILENBURG-92.0
EISENACH106.5-
EISENHUETTENSTADT100.2-
EMDEN-93.4
ERFURT103.1-
ESCHWEGE100.6-
FLENSBURG103.392.1
FRANKFURT-91.2
FREIBERG-100.7
FREIBURG STADT-90.6
FRITZLAR-96.0
FULDA-90.7
GARDING102.3101.7
GERA94.393.6
GIESSEN-107.5
GOETTINGEN101.0-
GOTHA94.0-
GR. FELDBERG/TS.98.7-
GREIFSWALD104.396.9
GRIMMA-91.6
GRONAU-94.6
GUEBY-105.0
GUESTROW106.0-
HAMBURG88.789.1
HANAU-107.7
HANN MUENDEN98.5-
HANNOVER94.0-
HEIDE104.492.2
HEIDELBERG WEST106.5-
HEIDENHEIM94.0100.8
HEILBRONN91.397.3
HELPTERBERG96.597.1
HENSTEDT ULZBURG-105.5
HERGISDORF103.8-
HERINGSDORF98.4107.1
HERZBERG94.5-
HEUSENSTAMM-99.8
HOEGL100.3-
HOEHBECK102.2-
HOF-89.3
HOFGEISMAR106.9-
HOHE LINIE-101.3
HORNISGRINDE106.3-
HOYERSWERDA-89.7
HUSUM-101.0
IDAR-OBERSTEIN89.594.7
ILMENAU99.9-
INGOLSTADT107.088.6
INSELSBERG-97.2
ITZEHOE102.297.5
JENA104.5-
JENA KERNBERGE-98.2
JEVER-89.0
KAISERSLAUTERN100.298.1
KASSEL92.7-
KAUFBEUREN-107.3
KIEL-104.7
KLEVE-90.1
KOBLENZ99.8105.3
KOELN91.3-
KONSTANZ-94.5
KORBACH92.8-
LANDSBERG 690.3107.9
LANGENBERG-96.5
LAUENBURG-95.8
LEBACH-107.9
LEER-91.5
LEIPZIG96.6-
LEIPZIG STADT-100.4
LEMGO92.288.9
LENNESTADT-96.9
LIMBURG-105.1
LINGEN102.091.6
LINGEN 2-102.9
LINZ-98.3
LOEBAU99.5103.0
LOERRACH-95.0
LORCH-90.2
LUDWIGSBURG94.1-
LUDWIGSHAFEN-97.3
LUEBBECKE HEIDBRINK-97.7
LUENEBURG-97.9
MAGDEBURG102.0-
MAINZ-KASTEL-107.2
MARBURG-93.3
MAYEN STADT100.8-
MEPPEN-100.7
MICHELSTADT100.5107.2
MOLBERGEN-95.5
MOSELTAL-106.2
MUEHLHAUSEN107.0-
MUENCHEN101.796.8
MUENSTER STADT104.597.5
NEUKLOSTER90.6-
NEUMUENSTER-107.8
NEUNKIRCHEN-105.0
NEUSTRELITZ97.9-
NORDEN-105.3
NORDHAUSEN96.4-
NORDHELLE102.7-
NORDHORN-97.1
NUERNBERG90.1105.6
OBERSTDORF92.096.5
OCHSENKOPF100.3-
OLDENBURG-102.8
OLPE-96.3
OLSBERG-106.1
OSCHATZ-96.1
OSNABRUECK101.8-
PADERBORN94.5-
PASSAU-97.7
PFORZHEIM DILLWEISSENSTEIN89.295.2
PFRONTEN96.5-
PIRMASENS HUSTERHOEHE106.194.4
POESSNECK89.2-
PRUEM95.4-
PULSNITZ-106.7
REGENSBURG95.5-
RENDSBURG-95.2
RHINOW-103.7
RIBNITZ DAMGARTEN102.1-
RIMBERG91.3-
ROEBEL102.490.0
ROSENHEIM97.296.2
ROSENHEIM 297.7-
ROSTOCK TOITENWINKEL97.396.7
ROTTWEIL STADT106.0-
RUEGEN104.0101.4
SAALFELD98.7-
SAARBRUECKEN WINTERBERG90.1107.5
SAARBURG104.6-
SAARBURG STADT-105.3
SAARLOUIS-96.3
SCHWAEBISCH GMUEND-95.9
SCHWAEBISCH HALL95.8-
SCHWERIN106.395.3
SEESEN88.0-
SIEGEN94.2100.2
SONDERSHAUSEN101.9-
SONNEBERG-94.2
STADTHAGEN106.1-
STEINFURT-91.0
STRALSUND89.392.1
STRAUBING-88.7
STUTTGART-87.9
STUTTGART MUENSTER96.0-
SUEDERLUEGUM-104.2
SUHL98.8-
TECKLENBURG-101.1
TORFHAUS103.5-
TORGAU-101.1
TRABEN TRARBACH88.7106.2
TRAUNSTEIN-88.3
TRIER-94.3
TUEBINGEN93.999.4
UELZEN107.597.1
ULM103.591.5
UNNA104.4-
VISSELHOEVEDE-88.8
VOELKLINGEN-88.6
WARBURG106.6-
WAREN91.3-
WARENDORF107.2-
WEIDEN-103.7
WEIMAR 2089.7-
WEISSWASSER-97.7
WESEL102.8-
WESTERLAND90.3103.9
WITTENBERG89.3107.7
WITTHOH100.6-
WOERTH-96.6
WUERZBURG100.3101.3
WUPPERTAL91.0-
ZEITZ-91.8
ZWICKAU-104.6

Seite 485

Deutschlandradio: Empfang

Digital über DAB+, Internet und
Satellit sowie im Kabelnetz.

DAB+

Deutschlandradio sendet die Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova digital im bundesweiten DAB+ Kanal 5C. DAB+ Geräte sind im Fach- und Online-Handel ab 40 Euro erhältlich.

www.digitalradio.de

bietet ein breites Informationsangebot zu DAB+, darunter eine individuelle Empfangsprognose und eine umfangreiche

Geräteübersicht.

Satellit

Empfang über Astra, 19,2° Ost, im Bouquet von ZDFvision (DVB-S). Transponder 11,9535 GHz horizontal Symbolrate: 27500, FEC 3/4 Sendersuchlauf genügt in der Regel.

Kabel

Die Kabelbetreiber speisen ZDFvision im DVB-C-Format ein. Dadurch können alle Programme digital per Fernseher oder DVB-C-Empfangsbox gehört werden.

Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Kultur sind oft zusätzlich analog per UKW eingespeist. Über Frequenzen informiert der Kabelbetreiber.

Internet

Im Internet bieten wir unsere Programme als Live-Stream oder zum Nachhören im mp3- und ogg-Format an. Im Internet-Browser starten Sie den Stream direkt von den Homepages: www.deutschlandfunk.de
www.deutschlandfunkkultur.de
www.deutschlandfunknova.de Bei Internet-Radiogeräten erklärt

die Bedienungsanleitung, wie Radiostationen gefunden und als Favorit gespeichert werden. Auf Smartphones und Tablets können verschiedene Apps genutzt werden. Nachrichten zu jederzeit bietet unsere App DLF24.


Seite 489

Fernsehen: Ausland

Deutsche Welle

Die mediale Stimme Deutschlands

Der Auftrag: Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandssender Deutschlands. In journalistischer Unabhängigkeit vermittelt die DW ein umfassendes Deutschlandbild, stellt Ereignisse und Entwicklungen dar, greift deutsche und andere Sichtweisen auf. So fördert der Sender das Verständnis zwischen den Kulturen und Völkern. Und schafft zugleich einen Zugang zur deutschen Sprache, zum Alltag und zur Mentalität der Menschen hierzulande.

Die mediale Stimme Deutschlands

Das Medienangebot: Den gesetzlichen Auftrag erfüllt die Deutsche Welle mit Fernsehen, Hörfunk und Internet. DW steht für ein profundes, verlässliches Informationsangebot in 30 Sprachen - TV auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch. Flaggschiff ist das englischsprachige TV-Programm. Die DW ist Mitglied der ARD und arbeitet eng mit den öffentlich-rechtlichen Sendern zusammen.

Die mediale Stimme Deutschlands

Das Publikum: DW Made for minds. So lautet der Claim der DW. Der deutsche Auslandssender wendet sich insbesondere an globale Entscheider, an Menschen, die Einfluss auf die Meinungsbildung haben. In autoritären Staaten an jene, die sich aktiv für Demokratie, Freiheitsrechte und Fortschritt einsetzen. Die deutschsprachigen Angebote richten sich an Deutsch sprechende Menschen im Ausland, an Deutschlehrende und Deutschlernende.

Die mediale Stimme Deutschlands

Die Verbreitung: Die DW setzt zunehmend auf mobilen Empfang und Social Media, darüber hinaus auf ein dichtes Satellitennetz, rund 4.000 Distributionspartner und auf das Internet. Die DW-App bietet alle aktuellen Inhalte in 29 Sprachen. Unter dw.com sind Audio- und Videoformate on-Demand, als Podcast und mobil zu empfangen. Auch über Kurzwelle sind einzelne Programme weiterhin in Afrika und Teilen Asiens zu hören.

Die mediale Stimme Deutschlands

Die DW Akademie: Sie ist Deutschlands führende Organisation für internationale Medienentwicklung. Seit 50 Jahren professionalisiert die DW Akademie Medienschaffende und Medienmanager. Nachhaltige Medienförderung umfasst auch ein interkulturelles Medientraining. Der Masterstudiengang International Media Studies verknüpft die Disziplinen Medien und Entwicklung, Journalismus, Kommunikationswissenschaften und Medienmanagement.

Die mediale Stimme Deutschlands

Das Unternehmen: Die Deutsche Welle ist öffentlich-rechtlich organisiert und wird aus Steuermitteln des Bundes finanziert. Intendant ist Peter Limbourg. In der DW-Zentrale Bonn und am Standort Berlin arbeiten rund 3.000 festangestellte und freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 60 Nationen.

www.dw.com


Seite 501

Fußball: 3. Liga

Lautern verpasst Aufstiegsplatz

Der 1.FC Kaiserslautern hat den 5.Sieg in Folge und damit den Sprung auf den Aufstiegssplatz verpasst, Duisburg bremste unter dem neuen Trainer Hagen Schmidt vorerst seine Talfahrt.

Das Spiel wurde überschattet von der Verletzung von Felix Götze. Der 23-Jährige war im Kopfballduell mit Duisburgs Feltscher zusammengeprallt. Er blieb zunächst reglos liegen und musste vom Platz getragen werden. Nach Spielende in der Kabine war er aber wieder ansprechbar, sagte FCK-Sprecher Roßkopf.


Seite 502

Fußball: 3.Liga

Freitag, 29.Oktober, 19.00 Uhr

Viktoria Köln - FC Magdeburg
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober, 14.00 Uhr

SVW Mannheim - Saarbrücken
-:- (-:-)
FSV Zwickau - TSV Havelse
-:- (-:-)
1860 München - Freiburg II
-:- (-:-)
Hallescher FC - MSV Duisburg
-:- (-:-)
Braunschweig - Wehen Wiesb.
-:- (-:-)
Vikt.Berlin - B.Dortmund II
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 13.00 Uhr

SV Meppen - Türkgücü Mün.
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 14.00 Uhr

FC K'lautern - Kick.Würzburg
-:- (-:-)

Montag, 01.November, 19.00 Uhr

SC Verl - VfL Osnabrück
-:- (-:-)

Seite 503

Fußball: 3.Liga

Pl.TeamSp.GUVTorePkt
1.1.FC Magdeburg1391326:1328
2.Eintracht Braunschweig1365223:1423
3.1.FC Saarbrücken1356221:1621
4.VfL Osnabrück1363416:1121
5.Waldhof Mannheim1255218:1020
6.Bor.Dortmund II1362520:1620
7.1.FC Kaiserslautern1354418:919
8.Viktoria Berlin 18891353523:1718
9.SV Wehen Wiesbaden1353520:1818
10.Hallescher FC1346321:2018
11.SV Meppen1353516:2018
12.Türkgücü Mün.1353515:1918
13.FSV Zwickau1337315:1616
14.SC Verl1344523:2516
15.SC Freiburg II1344511:1816
16.1860 München1228211:1214
17.MSV Duisburg1341816:2213
18.Viktoria Köln1334615:2113
19.Würzburger Kickers132568:1711
20.TSV Havelse13211010:327

Seite 504

Fußball: 3.Liga

13.Spieltag

Montag, 25.Oktober      
MSV Duisburg - FC K'lautern . 1:1 (0:1)
0:1 Tomiak (44.), 1:1 Wunderlich 
(82./ET)
 
Sonntag, 24.Oktober           
B.Dortmund II - Viktoria Köln 0:1 (0:1) 
0:1 Buballa (27.)
 
TSV Havelse - Braunschweig .. 0:4 (0:1) 
0:1 Consbruch (25.), 0:2 Schultz (66.),
0:3 Lauberbach (69.), 0:4 Müller (88.)
 
Rote Karte: Jaeschke (TSV/grobes 
Foul/52.)
 
 
Samstag, 23.Oktober           
FC Magdeburg - Vikt.Berlin .. 1:0 (1:0) 
1:0 Krempicki (4.)
 
Wehen Wiesb. - SV Meppen .... 3:4 (1:2) 
1:0 Thiel (31.), 1:1 Ballmert (36.), 
1:2 Koruk (41./FE), 1:3 Stanic (49./ET)
2:3 Lankford (51.), 2:4 Tankulic (78.),
3:4 Brumme (90.+1)
 
SVW Mannheim - FSV Zwickau .. 1:1 (0:0) 
1:0 Höger (68.), 1:1 Baumann (75.)
 
Saarbrücken - 1860 München .. 1:1 (0:0) 
0:1 Biankadi (58.), 1:1 Schmidt 
(81./HE)
 
Samstag, 23.Oktober           
 
Freiburg II - SC Verl ....... 3:2 (3:1) 
1:0 Ontuzans (16.), 1:1 Petkov (20.),
2:1 Engelhardt (37.), 3:1 Rosenfelder 
(41.), 3:2 Putaro (59.)
 
Kick.Würzburg - Türkgücü Mün. 2:1 (0:0)
1:0 Kraulich (55.), 2:0 Pourie (79.),
2:1 Türpitz (90.)
 
Freitag, 22.Oktober            
VfL Osnabrück - Hallescher FC 0:0

Seite 505

Fußball: 3.Liga Live-Ticker

-

90. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Fazit: Nach drei Niederlagen in Serie gelingt dem MSV Duisburg unter ihrem neuen Trainer Hagen Schmidt, sich gegen formstarke Lauterer im eigenen Stadion ein Unentschieden zu erkämpfen. Und das geht auch insofern in Ordnung, als dass die Roten Teufel in Durchgang eins etwas besser waren und mit 1:0-Führung in die Kabine gingen, während die Zebras in der zweiten Halbzeit mutiger auftraten und noch zum Ausgleich kamen (82.). Doch die Partie steht letztlich unter dem Eindruck der hoffentlich nicht ganz so schwerwiegenden Kopfverletzung von

90. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Spielende

90. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Gelb-Rote Karte für Daniel Hanslik (1. FC Kaiserslautern) Hanslik steigt mit mächtig Armeinsatz in ein Kopfballduell mit Bouhaddouz — und das wohlgemerkt im gegnerischen Sechzehner. Da bleibt dem Schiedsrichter keine andere Wahl, als Gelb zu zeigen. Für den Sündenbock ist es die zweite am heutigen Abend, dementsprechend fliegt er vom Platz.

90. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Es ist im übrigen keine Nachspielzeit angezeigt worden, doch es läuft bereits die vierte Minute oben drauf.

90. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Götze wird nach seinem Kopfzusammenprall mit Feltscher mit der Trage vom Platz geschleppt unter Applaus der Zuschauer. Auch von unserer Seite wünschen wir gute Besserung!

89. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Dominik Schad

89. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Mike Wunderlich

89. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jean Zimmer

89. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Felix Götze

86. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Schrecksekunde im Stadion! Götze geht zu Boden und liegt regungslos auf dem Rasen. Der Notarzt eilt zur Hife heran. 84. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1 Einwechslung bei MSV Duisburg: Dominic Volkmer

84. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Auswechslung bei MSV Duisburg: Niko Bretschneider

82. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Mike Wunderlich (Eigentor) Duisburg schafft tatsächlich den Ausgleich! Über links trägt der MSV den Ball nach vorne. Bouhaddouz spielt Pusch den Ball perfekt in den Sechzehner und dieser legt nochmal nach rechts zu Frey. Aus kurzer Distanz scheitert er zunächst flach an Raab, doch von da springt die Kugel zu Wunderlich, der sie unglücklich ins eigene Tor bugsiert.

80. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Hercher tankt sich auf dem rechten Flügel durch und flankt auf den kurzen Pfosten. Die Kugel landet genau auf dem Kopf von Redondo, doch dieser köpft deutlich rechts am Aluminium vorbei.

79. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Für die Schlussoffensive bringt Schmidt nun zwei neue Akteure. Bouhaddouz und Hettwer ersetzen Ademi und Bakir positionsgetreu.

78. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1

Einwechslung bei MSV Duisburg: Julian Hettwer 78. Min., Duisburg : K'lautern, 1:1 Auswechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir


Seite 506

Fußball: 3.Liga

Torjäger (Stand: 25.Oktober)

8 Tore Michael Eberwein (Halle) 
       Gustav Nilsson (Wiesbaden)
 
7 Tore Orhan Ademi (Duisburg)
 
6 Tore Baris Atik (Magdeburg)
       Tolcay Cigerci (Vikt.Berlin)
       Adriano Grimaldi (Saarbrücken)
       Marc Heider (Osnabrück)
 
5 Tore Minos Gouras (Saarbrücken)
       Lukas Petkov (Verl)
       Leandro Putaro (Verl)
       Luca Schuler (Magdeburg)
       Philip Türpitz (Türgücü)
 

Seite 507

Fußball: 3.Liga

14.Spieltag

Freitag, 29.Oktober           19.00 Uhr 
Viktoria Köln - FC Magdeburg  -:- (-:-) 
Samstag, 30.Oktober           14.00 Uhr 
SVW Mannheim - Saarbrücken .. -:- (-:-) 
FSV Zwickau - TSV Havelse ... -:- (-:-) 
1860 München - Freiburg II .. -:- (-:-) 
Hallescher FC - MSV Duisburg  -:- (-:-) 
Braunschweig - Wehen Wiesb. . -:- (-:-) 
Vikt.Berlin - B.Dortmund II . -:- (-:-) 
Sonntag, 31.Oktober           13.00 Uhr 
SV Meppen - Türkgücü Mün. ... -:- (-:-) 
                              14.00 Uhr
FC K'lautern - Kick.Würzburg  -:- (-:-) 
Montag, 01.November           19.00 Uhr 
SC Verl - VfL Osnabrück ..... -:- (-:-)
 

15.Spieltag

Freitag, 05.November          19.00 Uhr 
Türkgücü Mün. - Viktoria Köln -:- (-:-) 
Samstag, 06.November          14.00 Uhr 
Freiburg II - SVW Mannheim .. -:- (-:-) 
VfL Osnabrück - 1860 München  -:- (-:-) 
MSV Duisburg - Vikt.Berlin .. -:- (-:-) 
TSV Havelse - Hallescher FC . -:- (-:-) 
Saarbrücken - FC K'lautern .. -:- (-:-) 
B.Dortmund II - SV Meppen ... -:- (-:-) 
Sonntag, 07.November          13.00 Uhr 
Wehen Wiesb. - FSV Zwickau .. -:- (-:-) 
                              14.00 Uhr
FC Magdeburg - SC Verl ...... -:- (-:-) 
Montag, 08.November           19.00 Uhr 
Kick.Würzburg - Braunschweig  -:- (-:-) 

Seite 518

Fußball: Bundesliga Frauen

Freitag, 05.November, 19.15 Uhr

VfL Wolfsburg - E.Frankfurt
-:- (-:-)

Samstag, 06.November, 13.00 Uhr

SGS Essen - Bay.München
-:- (-:-)

Sonntag, 07.November, 13.00 Uhr

Werder Bremen - SC Sand
-:- (-:-)
CZ Jena - Hoffenheim
-:- (-:-)

Sonntag, 07.November, 16.00 Uhr

B.Leverkusen - 1.FC Köln
-:- (-:-)
Turb.Potsdam - SC Freiburg
-:- (-:-)

Billa (12.) brachte Hoffenheim in Führung, Roord (54.) glich für Wolfsburg aus. Ein Eigentor von Oberdorf (82.) sorgte für die Entscheidung pro TSG.


Seite 519

Fußball: Bundesliga Frauen

Pl.TeamSp.TorePkt
1.Bay.München626:415
2.B.Leverkusen613:315
3.E.Frankfurt613:515
4.VfL Wolfsburg615:413
5.Hoffenheim69:713
6.Turb.Potsdam614:712
7.SGS Essen65:85
8.SC Freiburg69:124
9.1.FC Köln64:164
10.Werder Bremen62:194
11.CZ Jena62:162
12.SC Sand61:121

Seite 520

Fußball: RL Nord Gr.Nord

Freitag, 29.Oktober, 19.00 Uhr

Weiche Flensburg - Holstein Kiel II
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober, 13.00 Uhr

Phönix Lübeck - Heider SV
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 14.00 Uhr

FC St.Pauli II - Eintracht Norderstedt
-:- (-:-)
Altona 93 - VfB Lübeck
-:- (-:-)
FC Ottensen - SV Drochtersen/Assel
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Holstein Kiel II1227:1326
2.Weiche Flensburg1127:1225
3.FC Ottensen1222:924
4.SV Drochtersen/Assel1214:1220
5.FC St.Pauli II1217:1815
6.VfB Lübeck1119:1314
7.Eintracht Norderstedt1220:1913
8.Hamburger SV II1115:1912
9.Phönix Lübeck1116:2611
10.Heider SV1212:288
11.Altona 931212:325

Mittwoch, 27.Oktober, 18.00 Uhr

Werder Bremen II - Hannover 96 II
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober, 14.00 Uhr

VfB Oldenburg - Hannover 96 II
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober, 15.00 Uhr

SSV Jeddeloh - LSK Hansa
-:- (-:-)
FC Oberneuland - BSV Rehden
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 14.00 Uhr

VfV 06 Hildesheim - Atlas Delmenhorst
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.VfB Oldenburg1125:629
2.Werder Bremen II1028:721
3.Hannover 96 II1015:1016
4.Atlas Delmenhorst1115:1416
5.VfV 06 Hildesheim1117:2613
6.BSV Rehden1118:2012
7.SSV Jeddeloh1111:2011
8.HSC Hannover119:1811
9.LSK Hansa1111:1410
10.FC Oberneuland117:2110

Seite 521

Fußball: RL Nordost

Mittwoch, 27.Oktober, 19.00 Uhr

TeBe Berlin - G.Halberstadt
-:- (-:-)
Lichtenberg47 - VfB Auerbach
-:- (-:-)
FC CZ Jena - Energ.Cottbus
-:- (-:-)

Freitag, 29.Oktober, 19.00 Uhr

Altglienicke - Hertha BSC II
-:- (-:-)
Berliner AK - BSG Chemie
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober, 13.00 Uhr

VfB Auerbach - Opt.Rathenow
-:- (-:-)
FC Eilenburg - SV Tasmania
-:- (-:-)
Lok Leipzig - Lichtenberg47
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 13.00 Uhr

Energ.Cottbus - Babelsberg 03
-:- (-:-)
G.Halberstadt - Meuselwitz
-:- (-:-)
Fürstenwalde - Luckenwalde
-:- (-:-)
TeBe Berlin - BFC Dynamo
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 14.05 Uhr

FC CZ Jena - Chemnitzer FC
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Berliner AK 071427:1334
2.BFC Dynamo1535:1433
3.FC Lok Leipzig1435:1030
4.FC CZ Jena1429:1130
5.VSG Altglienicke1529:1529
6.SV Babelsberg 031525:1727
7.FSV Luckenwalde1524:1026
8.Chemnitzer FC1523:1723
9.Energ.Cottbus1333:1222
10.Chemie Leipzig1517:1622
11.TeBe Berlin1317:2317
12.Germania Halberstadt1423:3016
13.Lichtenberg 471415:2114
14.SV Tasmania Berlin1416:3614
15.Hertha BSC II1416:2513
16.Union Fürstenwalde1524:4112
17.ZFC Meuselwitz1514:2910
18.VfB Auerbach1415:3910
19.Optik Rathenow1513:279
20.FC Eilenburg1510:348

Seite 522

Fußball: RL West

Mittwoch, 27.Oktober, 14.00 Uhr

1.FC Köln II - Rödinghausen
2:3 (2:2)

Mittwoch, 27.Oktober, 19.30 Uhr

SF Lotte - RW Oberhausen
-:- (-:-)
Düsseldorf II - RW Essen
-:- (-:-)

Freitag, 29.Oktober, 19.00 Uhr

Preuß.Münster - Schalke 04 II
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober, 14.00 Uhr

RW Ahlen - M'gladbach II
-:- (-:-)
Rödinghausen - SF Lotte
-:- (-:-)
Wegberg-Beeck - Bonner SC
-:- (-:-)
VfB Homberg - SV Lippstadt
-:- (-:-)
Fortuna Köln - Uerdingen
-:- (-:-)
Wuppertal.SV - Wiedenbrück
-:- (-:-)
SV Straelen - 1.FC Köln II
-:- (-:-)
RW Essen - Alem.Aachen
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 14.00 Uhr

Düsseldorf II - RW Oberhausen
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.RW Essen1229:1027
2.Wuppertaler SV1322:926
3.Fortuna Köln1322:1026
4.Preußen Münster1325:1225
5.RW Oberhausen1221:922
6.1.FC Köln II1332:2122
7.SC Wiedenbrück1215:822
8.Fortuna Düsseldorf II1224:1521
9.Bor.Mönchengladbach II1319:1320
10.SV Lippstadt 081324:2320
11.SV Rödinghausen1315:1720
12.SV Straelen1316:1918
13.RW Ahlen1320:2615
14.Schalke 04 II1313:2013
15.Alemannia Aachen1312:2010
16.Bonner SC1315:2510
17.Wegberg-Beeck1311:2110
18.SF Lotte118:199
19.VfB Homberg136:227
20.KFC Uerdingen 05139:396

Seite 523

Fußball: RL Südwest

Dienstag, 26.Oktober, 16.00 Uhr

FC Gießen - K.Offenbach
0:3 (0:1)
Bahlinger SC - Hoffenheim II
1:0 (1:0)

Dienstag, 26.Oktober, 19.00 Uhr

TSG Balingen - RW Koblenz
1:1 (1:0)
Schott Mainz - FCA Walldorf
3:1 (2:0)
VfB Stuttg.II - FSV Frankfurt
1:1 (0:1)
VfR Aalen - SSV Ulm 1846
1:3 (1:1)
FK Pirmasens - Hessen Kassel
1:2 (1:1)

Mittwoch, 27.Oktober, 19.00 Uhr

Großaspach - FC Homburg
-:- (-:-)
Steinbach - SV Elversberg
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.SSV Ulm 18461430:1930
2.FSV Mainz 05 II1424:1930
3.Kickers Offenbach1424:829
4.SV Elversberg1332:1327
5.TSV Steinbach1321:1027
6.FC Homburg1418:2023
7.Bahlinger SC1412:1222
8.Hessen Kassel1418:1621
9.TSG Hoffenheim II1422:1818
10.VfB Stuttgart II1426:2318
11.VfR Aalen1417:2518
12.FSV Frankfurt1520:2216
13.RW Koblenz1414:1916
14.Großaspach1319:2115
15.FK Pirmasens1513:2015
16.TSG Balingen1417:3314
17.Schott Mainz1516:2412
18.FC Gießen1411:2012
19.FC Astoria Walldorf1417:2912

Seite 524

Fußball: RL Bayern

Freitag, 29.Oktober, 19.00 Uhr

FC Bayern II - Augsburg II
-:- (-:-)
Unterhaching - TSV Aubstadt
-:- (-:-)

Freitag, 29.Oktober, 19.30 Uhr

FC Memmingen - Heimstetten
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober, 14.00 Uhr

Aschaffenburg - Illertissen
-:- (-:-)
FC Pipinsried - 1.FC Nürnb.II
-:- (-:-)
Schalding-H. - W.Burghausen
-:- (-:-)
TSV Rosenheim - Gr.Fürth II
-:- (-:-)
SpVg.Bayreuth - TSV Rain
-:- (-:-)
VfB Eichstätt - SC Eltersdorf
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Bayern München II1861:2141
2.SpVgg Bayreuth1847:2141
3.1. FC Schweinfurt 051859:2335
4.Wacker Burghausen1946:2835
5.TSV Buchbach1934:1734
6.FV Illertissen1937:2232
7.TSV Aubstadt1836:2132
8.FC Augsburg II1936:3326
9.SpVgg Unterhaching1733:3425
10.Viktoria Aschaffenburg1924:3025
11.VfB Eichstätt1926:3724
12.SV Heimstetten1825:3221
13.FC Pipinsried1826:3821
14.SC Eltersdorf1727:3620
15.1. FC Nürnberg II1926:3019
16.FC Memmingen1927:4319
17.SV Schalding-Heining1920:3917
18.TSV 1896 Rain1917:4517
19.SpVgg Greuther Fürth II1827:4116
20.TSV 1860 Rosenheim1814:5710

Seite 526

Fußball: Italien

Dienstag, 26.Oktober, 18.30 Uhr

Spezia Calcio - CFC Genua 1893
1:1 (0:0)
FC Venedig - US Salernitana
1:2 (1:0)

Dienstag, 26.Oktober, 20.45 Uhr

AC Mailand - FC Turin
1:0 (1:0)

Mittwoch, 27.Oktober, 18.30 Uhr

Juventus Turin - Sassuolo Calcio
-:- (-:-)
Sampdoria Genua - Atalanta Bergamo
-:- (-:-)
Udinese Calcio - Hellas Verona
-:- (-:-)

Mittwoch, 27.Oktober, 20.45 Uhr

Cagliari Calcio - AS Rom
-:- (-:-)
FC Empoli - Inter Mailand
-:- (-:-)
Lazio Rom - AC Florenz
-:- (-:-)

Donnerstag, 28.Oktober, 20.45 Uhr

SSC Neapel - FC Bologna
-:- (-:-)

Seite 527

Fußball: Italien

Pl.TeamSp.TorePkt
1.AC Mailand1023:928
2.SSC Neapel919:325
3.Inter Mailand924:1218
4.AS Rom916:916
5.AC Florenz913:1215
6.Juventus Turin913:1115
7.Atalanta Bergamo915:1115
8.Lazio Rom919:1714
9.FC Empoli914:1812
10.FC Bologna915:1912
11.FC Turin1012:1111
12.Sassuolo Calcio912:1211
13.Hellas Verona921:1811
14.Udinese Calcio911:1310
15.Sampdoria Genua913:179
16.Spezia Calcio1012:238
17.FC Venedig108:178
18.US Salernitana1010:227
19.CFC Genua 18931015:227
20.Cagliari Calcio911:206

Seite 528

Fußball: Spanien

Dienstag, 26.Oktober, 19.00 Uhr

Deportivo Alaves - FC Elche
1:0 (0:0)

Dienstag, 26.Oktober, 21.00 Uhr

Espanyol Barcelona - Athletic Bilbao
1:1 (1:0)

Dienstag, 26.Oktober, 21.30 Uhr

FC Villarreal - FC Cadiz
3:3 (1:2)

Mittwoch, 27.Oktober, 19.00 Uhr

Real Mallorca - FC Sevilla
-:- (-:-)
Rayo Vallecano - FC Barcelona
-:- (-:-)

Mittwoch, 27.Oktober, 20.00 Uhr

Betis Sevilla - FC Valencia
-:- (-:-)

Mittwoch, 27.Oktober, 21.30 Uhr

Real Madrid - CA Osasuna
-:- (-:-)

Donnerstag, 28.Oktober, 19.00 Uhr

Celta Vigo - Real Sociedad
-:- (-:-)

Donnerstag, 28.Oktober, 20.00 Uhr

FC Granada - FC Getafe
-:- (-:-)

Donnerstag, 28.Oktober, 21.30 Uhr

UD Levante - Atletico Madrid
-:- (-:-)

Seite 529

Fußball: Spanien

Pl.TeamSp.TorePkt
1.Real Sociedad1014:921
2.Real Madrid924:1120
3.FC Sevilla916:620
4.Betis Sevilla1015:1118
5.Atletico Madrid913:818
6.CA Osasuna1014:1318
7.Athletic Bilbao1010:617
8.Rayo Vallecano1017:1216
9.FC Barcelona915:1015
10.Espanyol Barcelona1111:1114
11.FC Valencia1015:1313
12.FC Villarreal1013:1012
13.Real Mallorca109:1512
14.FC Elche118:1310
15.Celta Vigo1010:1210
16.Deportivo Alaves105:139
17.FC Cadiz1110:188
18.FC Granada97:137
19.UD Levante109:185
20.FC Getafe103:162

Seite 530

Fußball: England

Samstag, 30.Oktober, 13.30 Uhr

Leicester C. - FC Arsenal
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober, 16.00 Uhr

FC Burnley - FC Brentford
-:- (-:-)
FC Liverpool - Brighton&Hove
-:- (-:-)
ManCity - Cryst.Palace
-:- (-:-)
Newcastle Utd - FC Chelsea
-:- (-:-)
FC Watford - Southampton
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober, 18.30 Uhr

Tottenham H. - ManUnited
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 15.00 Uhr

Norwich City - Leeds Utd.
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 17.30 Uhr

Aston Villa - West Ham Utd
-:- (-:-)

Montag, 01.November, 21.00 Uhr

Wolverhampton - FC Everton
-:- (-:-)

Seite 531

Fußball: England

Pl.TeamSp.TorePkt
1.FC Chelsea923:322
2.FC Liverpool927:621
3.Manchester City920:420
4.West Ham United916:1017
5.Brighton & Hove Albion99:915
6.Tottenham Hotspur99:1315
7.Manchester United916:1514
8.FC Everton915:1414
9.Leicester City915:1514
10.FC Arsenal910:1314
11.Wolverhampton Wanderers99:913
12.FC Brentford911:912
13.Aston Villa913:1510
14.FC Watford912:1710
15.Crystal Palace911:149
16.FC Southampton98:128
17.Leeds Utd.98:167
18.FC Burnley97:154
19.Newcastle Utd.911:204
20.Norwich City92:232

Seite 532

Fußball: Frankreich

Mittwoch, 27.Oktober, 21.00 Uhr

OGC Nizza - Olympique Marseille
-:- (-:-)

Freitag, 29.Oktober, 21.00 Uhr

Paris Saint-Germain - OSC Lille
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober, 17.00 Uhr

FC Metz - AS St.Etienne
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober, 21.00 Uhr

Olympique Lyon - RC Lens
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 13.00 Uhr

Angers SCO - OGC Nizza
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 15.00 Uhr

Girondins Bordeaux - Stade Reims
-:- (-:-)
Montpellier HSC - FC Nantes
-:- (-:-)
Racing Straßburg - FC Lorient
-:- (-:-)
ES Troyes - Stade Rennes
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 17.00 Uhr

Stade Brest - AS Monaco
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober, 20.45 Uhr

Clermont Foot - Olympique Marseille
-:- (-:-)

Seite 533

Fußball: Frankreich

Pl.TeamSp.TorePkt
1.Paris SG1124:1028
2.RC Lens1120:1221
3.OGC Nizza1020:719
4.O.Marseille1018:1118
5.Stade Rennes1116:918
6.Angers SCO1117:1317
7.FC Nantes1116:1217
8.AS Monaco1117:1417
9.Olymp.Lyon1118:1616
10.OSC Lille1114:1615
11.FC Lorient1112:1415
12.Rac.Straßburg1118:1614
13.Montpellier1118:1913
14.Clermont Foot1114:2213
15.ES Troyes1111:1512
16.Stade Reims1112:1411
17.Gir.Bordeaux1113:229
18.Stade Brest1112:206
19.FC Metz1112:266
20.AS St.Etienne1111:255

Seite 534

Fußball: Niederlande

Samstag, 30.Oktober

PSV Eindhoven - Twente Enschede
-:- (-:-)
Heracles Almelo - Ajax Amsterdam
-:- (-:-)
SC Heerenveen - Vitesse Arnheim
-:- (-:-)
AZ Alkmaar - PEC Zwolle
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

Sparta Rotterdam - Feyenoord Rotterdam
-:- (-:-)
NEC Nijmegen - FC Groningen
-:- (-:-)
RKC Waalwijk - Cambuur Leeuwarden
-:- (-:-)
FC Utrecht - Willem II Tilburg
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Ajax Amsterdam1037:225
2.PSV Eindhoven1022:1721
3.FC Utrecht1021:1120
4.Feyenoord Rotterdam925:1319
5.Willem II Tilburg1014:1218
6.Vitesse Arnheim1010:1716
7.Twente Enschede1016:1315
8.NEC Nijmegen1012:1714
9.SC Heerenveen1012:1613
10.GAE Deventer1013:1913
11.AZ Alkmaar919:1512
12.Cambuur Leeuwarden1018:2512
13.RKC Waalwijk1013:1510
14.Heracles Almelo911:1510
15.FC Groningen1010:1510
16.Fortuna Sittard99:179
17.Sparta Rotterdam108:187
18.PEC Zwolle104:174

Seite 535

Fußball: Belgien

Freitag, 29.Oktober

KV Oostende - KV Mechelen
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober

RSC Charleroi - KAS Eupen
-:- (-:-)
Standard Lüttich - KV Kortrijk
-:- (-:-)
K.Beerschot V.A. - RFC Seraing
-:- (-:-)
Sint-Truidense VV - Club Brügge
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

Zulte Waregem - KRC Genk
-:- (-:-)
Cercle Brügge - Royal Antwerpen FC
-:- (-:-)
RSC Anderlecht - OH Leuven
-:- (-:-)
KAA Gent - RU St.Gilloise
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.RU St.Gilloise1227:1325
2.Club Brügge1221:1423
3.Royal Antwerpen FC1222:1621
4.KAS Eupen1223:1720
5.KV Mechelen1221:2120
6.RSC Anderlecht1225:1620
7.RSC Charleroi1222:1420
8.KV Kortrijk1215:1418
9.KAA Gent1221:1317
10.KRC Genk1221:2017
11.KV Oostende1216:2017
12.Sint-Truidense VV1213:1815
13.Standard Lüttich1213:2015
14.Zulte Waregem1219:2613
15.OH Leuven1215:2013
16.RFC Seraing1216:2412
17.Cercle Brügge1213:199
18.K.Beerschot V.A.129:272

Seite 536

Fußball: Türkei

Freitag, 29.Oktober

Trabzonspor - Rizespor
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober

Kasimpasa - Malatyaspor
-:- (-:-)
Altay Izmir - Sivasspor
-:- (-:-)
Hatayspor - Besiktas
-:- (-:-)
Konyaspor - Fenerbahce
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

Kayserispor - Karagümrük
-:- (-:-)
Alanyaspor - Göztepe Izmir
-:- (-:-)
Galatasaray - Gaziantep FK
-:- (-:-)

Montag, 01.November

Giresunspor - Antalyaspor
-:- (-:-)
Basaksehir - Demirspor
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Trabzonspor1020:924
2.Hatayspor1019:820
3.Besiktas Istanbul1020:1220
4.Alanyaspor1016:1520
5.Fenerbahce Istanbul1014:1119
6.Karagümrük1016:1218
7.Konyaspor1014:917
8.Galatasaray Istanbul1015:1417
9.Altay Izmir1016:1615
10.Adana Demirspor1015:1513
11.Basaksehir FK1013:1312
12.Gaziantep FK1012:1412
13.Yeni Malatyaspor1011:1712
14.Sivasspor1014:1211
15.Kayserispor1013:1711
16.Giresunspor106:109
17.Antalyaspor1011:169
18.Göztepe Izmir109:148
19.Kasimpasa Istanbul1010:166
20.Caykur Rizespor108:224

Seite 537

Fußball: Griechenland

Samstag, 30.Oktober

Panetolikos Agrinio - Olympiakos Piräus
-:- (-:-)
PAOK Saloniki - Apollon Smyrnis
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

PAS Lamia - Atromitos Athen
-:- (-:-)
Panathinaikos Athen - OFI Heraklion
-:- (-:-)
AEK Athen - Aris Saloniki
-:- (-:-)
PAS Ioannina - Asteras Tripolis
-:- (-:-)

Montag, 01.November

Ionikos Nikea - NFC Volos
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Olympiakos Piräus712:417
2.AEK Athen716:716
3.PAOK Saloniki713:913
4.NFC Volos716:1513
5.Panathinaikos Athen714:610
6.PAS Ioannina75:59
7.Ionikos Nikea75:98
8.OFI Heraklion77:88
9.Asteras Tripolis74:68
10.Aris Saloniki710:38
11.PAS Lamia76:95
12.Panetolikos Agrinio78:155
13.Apollon Smyrnis73:125
14.Atromitos Athen73:142

Seite 538

Fußball: Portugal

Freitag, 29.Oktober

FC Arouca - CD Tondela
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober

FC Porto - Boavista Porto
-:- (-:-)
GD Estoril - Benfica Lissabon
-:- (-:-)
Sporting Lissabon - Vitoria Guimaraes
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

Maritimo Madeira - Gil Vicente
-:- (-:-)
Belenenses Lissabon - CD Santa Clara
-:- (-:-)
FC Famalicao - FC Vizela
-:- (-:-)

Montag, 01.November

Sporting Braga - Portimonense
-:- (-:-)
FC Moreirense - Pacos de Ferreira
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Benfica Lissabon920:524
2.FC Porto921:623
3.Sporting Lissabon914:423
4.GD Estoril914:718
5.Sporting Braga913:816
6.Portimonense98:614
7.Vitoria Guimaraes911:813
8.Boavista Porto911:1111
9.Pacos de Ferreira98:1110
10.Gil Vicente910:119
11.CD Tondela913:179
12.FC Vizela97:148
13.Maritimo Madeira97:117
14.FC Moreirense910:177
15.FC Famalicao910:146
16.FC Arouca98:166
17.CD Santa Clara96:186
18.Belenenses Lissabon95:125

Seite 539

Fußball: Schweiz

Samstag, 30.Oktober

FC St.Gallen - Young Boys Bern
-:- (-:-)
FC Zürich - FC Basel 1893
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

FC Sion - Grasshoppers Zürich
-:- (-:-)
FC Lausanne-Sport - FC Luzern
-:- (-:-)
FC Lugano - Servette Genf
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.FC Basel 18931126:825
2.Young Boys Bern1027:1021
3.FC Zürich1126:2021
4.Grasshoppers Zürich1119:1714
5.FC Lugano1013:1314
6.Servette Genf1118:2412
7.FC Sion1114:2412
8.FC Luzern1116:219
9.FC St.Gallen1115:269
10.FC Lausanne-Sport1114:257

Seite 540

Fußball: Österreich

Samstag, 30.Oktober

Austria Klagenfurt - FC Admira Wacker
-:- (-:-)
SCR Altach - TSV Hartberg
-:- (-:-)
SV Ried - Red Bull Salzburg
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

WSG Tirol - Austria Wien
-:- (-:-)
Sturm Graz - Wolfsberger AC
-:- (-:-)
Rapid Wien - Linzer ASK
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Red Bull Salzburg1231:734
2.Sturm Graz1228:1723
3.Wolfsberger AC1217:2018
4.Austria Wien1218:1515
5.TSV Hartberg1221:2014
6.Austria Klagenfurt1218:2014
7.Rapid Wien1217:1713
8.FC Admira Wacker1215:1613
9.SCR Altach129:1613
10.SV Ried1215:2713
11.WSG Tirol1216:2412
12.Linzer ASK1210:1610

Seite 541

Fußball: Dänemark

Sonntag, 31.Oktober

FC Nordsjaelland - Aalborg BK
-:- (-:-)
Randers FC - FC Midtjylland
-:- (-:-)
FC Kopenhagen - Vejle BK
-:- (-:-)
Viborg FF - Bröndby IF
-:- (-:-)
Sönderjysk - Silkeborg IF
-:- (-:-)

Montag, 01.November

Odense BK - Aarhus GF
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.FC Midtjylland1326:931
2.FC Kopenhagen1327:1125
3.Randers FC1317:1324
4.Aalborg BK1320:1521
5.Silkeborg IF1318:1419
6.Bröndby IF1319:1818
7.Odense BK1320:1915
8.Viborg FF1320:2115
9.Aarhus GF1310:1715
10.FC Nordsjaelland1317:2414
11.Sönderjysk138:209
12.Vejle BK1311:325

Seite 542

Fußball: Schweden

Mittwoch, 27.Oktober

IK Sirius FK - Hammarby IF
-:- (-:-)
Kalmar FF - Varbergs BoIS FC
-:- (-:-)
Malmö FF - AIK Solna
-:- (-:-)
Östersunds FK - BK Häcken
-:- (-:-)

Donnerstag, 28.Oktober

Degerfors IF - IF Elfsborg Boras
-:- (-:-)
Halmstad - Örebro SK
-:- (-:-)
IFK Göteborg - Djurgardens IF
-:- (-:-)
IFK Norrköping - Mjällby AIF
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Djurgardens IF2440:2347
2.AIK Solna2433:1947
3.Malmö FF2449:2645
4.IF Elfsborg Boras2441:2545
5.Hammarby IF2441:3340
6.IFK Norrköping2437:2939
7.Kalmar FF2429:2937
8.BK Häcken2440:3531
9.IK Sirius FK2426:4030
10.Varbergs BoIS FC2427:3029
11.IFK Göteborg2429:3328
12.Degerfors IF2427:4128
13.Mjällby AIF2423:2227
14.Halmstad2419:2326
15.Örebro SK2417:4816
16.Östersunds FK2423:4513

Seite 543

Fußball: Schottland

Mittwoch, 27.Oktober

FC Dundee - Ross County
-:- (-:-)
Hibernian Edinburgh - Celtic Glasgow
-:- (-:-)
FC Livingston - Dundee United
-:- (-:-)
FC Motherwell - FC St.Mirren
-:- (-:-)
Glasgow Rangers - FC Aberdeen
-:- (-:-)
St.Johnstone - Heart of Midlothian
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Glasgow Rangers1017:823
2.Heart of Midlothian1016:720
3.Dundee United1010:620
4.Celtic Glasgow1023:619
5.Hibernian Edinburgh1014:1215
6.FC Motherwell1012:1314
7.FC St.Mirren1013:1813
8.FC Aberdeen1011:1311
9.FC Livingston109:1510
10.St.Johnstone106:119
11.FC Dundee108:187
12.Ross County1010:223

Seite 544

Fußball: Polen

Freitag, 29.Oktober

Cracovia Krakau - Radomiak Radom
-:- (-:-)
Stal Mielec - Lech Posen
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober

Bruk-Bet Termalica - Slask Breslau
-:- (-:-)
Warta Posen - Lechia Danzig
-:- (-:-)
Gornik Zabrze - Zaglebie Lubin
-:- (-:-)
Jagiellonia Bialystok - Piast Gleiwitz
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

Wisla Plock - Wisla Krakau
-:- (-:-)
Gornik Leczna - Rakow Tschenstochau
-:- (-:-)
Legia Warschau - Pogon Stettin
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Lech Posen1227:727
2.Rakow Tschenstochau1124:1624
3.Lechia Danzig1221:1023
4.Pogon Stettin1220:1022
5.Slask Breslau1220:1420
6.Piast Gleiwitz1218:1617
7.Cracovia Krakau1219:1917
8.Radomiak Radom1215:1216
9.Stal Mielec1215:1816
10.Jagiellonia Bialystok1213:1616
11.Zaglebie Lubin1114:1816
12.Gornik Zabrze1114:1614
13.Wisla Krakau1214:2114
14.Wisla Plock1219:2113
15.Legia Warschau1011:179
16.Warta Posen128:158
17.Bruk-Bet Termalica1112:187
18.Gornik Leczna1210:306

Seite 545

Fußball: Tschechien

Mittwoch, 27.Oktober

Slavia Prag - Sigma Olmütz
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober

Bohemians Prag 1905 - MFK Karvina
abgesagt
FK Teplitz - Slovan Liberec
-:- (-:-)
Fastav Zlin - Dynamo Budweis
-:- (-:-)
Sigma Olmütz - 1.FC Slovacko
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

Banik Ostrau - Sparta Prag
-:- (-:-)
FK Mlada Boleslav - Hradec Kralove
-:- (-:-)
FK Gablonz - FK Pardubitz
-:- (-:-)
Slavia Prag - Viktoria Pilsen
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Viktoria Pilsen1223:833
2.Sparta Prag1230:1129
3.1.FC Slovacko1222:1228
4.Slavia Prag1129:1126
5.Banik Ostrau1122:1322
6.Hradec Kralove1216:1619
7.Sigma Olmütz1122:1716
8.Dynamo Budweis1217:1715
9.FK Mlada Boleslav1220:1914
10.Bohemians Prag 19051217:2612
11.Slovan Liberec129:1811
12.FK Gablonz1210:2211
13.Fastav Zlin1215:2810
14.FK Pardubitz1215:237
15.FK Teplitz129:245
16.MFK Karvina1110:214

Seite 546

Fußball: Kroatien

Samstag, 30.Oktober

Dragovoljac - HNK Sibenik
-:- (-:-)
Velika Gorica - Dinamo Zagreb
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

Slaven Belupo - Hajduk Split
-:- (-:-)
HNK Rijeka - NK Osijek
-:- (-:-)

Montag, 01.November

Istra 1961 Pula - Lokomotive Zagreb
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.HNK Rijeka1331:2027
2.NK Osijek1318:1027
3.Dinamo Zagreb1129:1024
4.Hajduk Split1216:1121
5.Lokomotive Zagreb1320:1618
6.Velika Gorica1317:1818
7.HNK Sibenik1318:2114
8.Istra 1961 Pula1215:2412
9.Slaven Belupo138:207
10.Dragovoljac1312:346

Seite 547

Fußball: Serbien

Mittwoch, 27.Oktober

Radnik Surdulica - Roter Stern Belgrad
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober

Radnicki Nis - Mladost Lucani
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

Radnicki Kragujevac - Roter Stern Belgrad
-:- (-:-)
Vozdovac Belgrad - Backa Topola
-:- (-:-)
Partizan Belgrad - Cukaricki Belgrad
-:- (-:-)

Montag, 01.November

FK Novi Pazar - Radnik Surdulica
-:- (-:-)
Proleter Novi Sad - Vojvodina Novi Sad
-:- (-:-)

Dienstag, 02.November

Kolubara Lazarevac - Spartak Subotica
-:- (-:-)
Metalac GM - Napredak Krusevac
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Partizan Belgrad1339:437
2.Roter Stern Belgrad1229:632
3.Cukaricki Belgrad1323:1325
4.Backa Topola1323:1920
5.Vojvodina Novi Sad1317:1420
6.Vozdovac Belgrad1318:1620
7.Napredak Krusevac1417:1520
8.Spartak Subotica1418:2618
9.Proleter Novi Sad1413:2617
10.Mladost Lucani1315:1614
11.Radnicki Nis1314:1814
12.Radnicki Kragujevac1316:2614
13.Kolubara Lazarevac1416:3313
14.Metalac GM1317:2112
15.Radnik Surdulica128:1410
16.FK Novi Pazar1312:288

Seite 548

Fußball: Rumänien

Freitag, 29.Oktober

FC Botosani - Farul Constanta
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober

Universitatea Craiova - CS Mioveni
-:- (-:-)
CFR Cluj - FC Voluntari
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

Gaz Metan Medias - Acad.Clinceni
-:- (-:-)
Sepsi OSK - Dinamo Bukarest
-:- (-:-)
FCSB Bukarest - Arges Pitesti
-:- (-:-)

Montag, 01.November

UTA Arad - FC Chindia
-:- (-:-)
Rapid Bukarest - FC Craiova 1948
-:- (-:-)

Donnerstag, 04.November

Farul Constanta - FCSB Bukarest
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.CFR Cluj1319:833
2.Universitatea Craiova1323:1025
3.FCSB Bukarest1223:1124
4.FC Botosani1313:924
5.FC Voluntari1317:1524
6.UTA Arad1315:823
7.Rapid Bukarest1316:1022
8.Arges Pitesti1312:721
9.Farul Constanta1215:818
10.FC Chindia138:914
11.FC Craiova 19481310:1412
12.CS Mioveni137:1712
13.Gaz Metan Medias1310:1711
14.Sepsi OSK1310:1510
15.Dinamo Bukarest1311:298
16.Acad.Clinceni139:313

Seite 549

Fußball: Russland

Freitag, 29.Oktober

Zenit St.Petersburg - Dynamo Moskau
-:- (-:-)

Samstag, 30.Oktober

Rubin Kasan - ZSKA Moskau
-:- (-:-)
Spartak Moskau - FK Rostow
-:- (-:-)
FK Krasnodar - Sowetow Samara
-:- (-:-)
Nischni Nowgorod - Lokomotive Moskau
-:- (-:-)

Sonntag, 31.Oktober

FK Ufa - Achmat Grosny
-:- (-:-)
Arsenal Tula - PFK Sotschi
-:- (-:-)
FK Chimki - Ural Jekaterinburg
-:- (-:-)
Pl.TeamSp.TorePkt
1.Zenit St.Petersburg1230:1526
2.Dynamo Moskau1220:1223
3.ZSKA Moskau1217:923
4.PFK Sotschi1218:1421
5.FK Krasnodar1222:1121
6.Lokomotive Moskau1217:1121
7.Spartak Moskau1214:1717
8.Sowetow Samara1215:1616
9.Rubin Kasan1216:1416
10.Achmat Grosny1212:1815
11.Nischni Nowgorod1213:1914
12.FK Rostow1219:2312
13.Arsenal Tula1214:2412
14.FK Chimki1211:1911
15.FK Ufa1213:1910
16.Ural Jekaterinburg125:159

Seite 551

Fußball: Pokalwettbewerbe

DFB-Pokal: 2.Runde, Männer

Dienstag, 26.Oktober
 
Preußen Münster - Hertha BSC  1:3 (1:1)
SV Babelsberg - RB Leipzig .. 0:1 (0:1)
 
1860 München - Schalke 04 ... 1:0 (1:0)
Hoffenheim - Holstein Kiel .. 5:1 (2:0)
 
Bor.Dortmund - FC Ingolstadt. 2:0 (0:0)
Osnabrück - Freiburg . iE 2:3 (0:1,1:1)
 
Nürnberg -Hamburger SV iE 2:4 (0:1,1:1)
Mainz 05 - A.Bielefeld nV 3:2 (0:1,2:2)
 
 
Mittwoch, 27.Oktober          18.30 Uhr 
Waldh.Mannheim - Union Berlin -:- (-:-)
VfL Bochum - FC Augsburg .... -:- (-:-)
Dynamo Dresden - FC St.Pauli  -:- (-:-)
B.Leverkusen - Karlsruher SC  -:- (-:-)
 
                             20.45 Uhr 
Bor.M'gladbach - Bay.München  live ARD
Hannover 96 - Fort.Düsseldorf -:- (-:-)
Jahn Regensburg-Hansa Rostock -:- (-:-)
VfB Stuttgart - 1.FC Köln ... -:- (-:-)
 
Achtelfinale, 18./19.Januar
Viertelfinale, 1./2.März
Halbfinale, 19./20.April 
Finale, 21.Mai 2022

Seite 552

Fußball: Pokalwettbewerbe

DFB-Pokal: Achtelfinale, Frauen

Samstag 30.Oktober
Karlsruher SC - CZ Jena ..... 12.00 Uhr
Bay.München - E.Frankfurt ... 13.30 Uhr
Sonntag, 31.Oktober
Werder Bremen - SC Sand ..... 12.00 Uhr
SF Siegen - Henstedt-Ulzburg. 12.00 Uhr
Turb.Potsdam - 1.FC Köln .... 13.00 Uhr
B.Leverkusen - Hoffenheim ... 15.00 Uhr
Hamburger SV - SGS Essen .... 15.00 Uhr
Montag, 1.November
SC Freiburg - VfL Wolfsburg . 15.00 Uhr
 
Das Viertelfinale wird am 7.November 
ausgelost. Die Spiele sind dann für den 
1.und 2.März 2022 angesetzt.
 

Seite 553

Fußball: Pokalwettbewerbe

Champions League: Gruppe A

Mittwoch, 03.November, 21.00 Uhr

RB Leipzig - Paris St.Germain
-:- (-:-)
Manchester City - Club Brügge
-:- (-:-)

Mittwoch, 24.November, 21.00 Uhr

Club Brügge - RB Leipzig
-:- (-:-)
Manchester City - Paris St.Germain
-:- (-:-)

Dienstag, 07.Dezember, 18.45 Uhr

RB Leipzig - Manchester City
-:- (-:-)
Paris St.Germain - Club Brügge
-:- (-:-)
1.Paris SG32106:37
2.ManCity320111:66
3.Club Brügge31114:74
4.RB Leipzig30036:110

Champions League: Gruppe B

Mittwoch, 03.November, 18.45 Uhr

AC Mailand - FC Porto
-:- (-:-)

Mittwoch, 03.November, 21.00 Uhr

FC Liverpool - Atletico Madrid
-:- (-:-)

Mittwoch, 24.November, 21.00 Uhr

Atletico Madrid - AC Mailand
-:- (-:-)
FC Liverpool - FC Porto
-:- (-:-)

Dienstag, 07.Dezember, 21.00 Uhr

FC Porto - Atletico Madrid
-:- (-:-)
AC Mailand - FC Liverpool
-:- (-:-)
1.FC Liverpool330011:59
2.Atlet.Madrid31114:44
3.FC Porto31112:54
4.AC Mailand30033:60

Seite 554

Fußball: Pokalwettbewerbe

Champions League: Gruppe C

Mittwoch, 03.November, 21.00 Uhr

Borussia Dortmund - Ajax Amsterdam
-:- (-:-)
Sporting Lissabon - Besiktas Istanbul
-:- (-:-)

Mittwoch, 24.November, 18.45 Uhr

Besiktas Istanbul - Ajax Amsterdam
-:- (-:-)

Mittwoch, 24.November, 21.00 Uhr

Sporting Lissabon - Borussia Dortmund
-:- (-:-)

Dienstag, 07.Dezember, 21.00 Uhr

Borussia Dortmund - Besiktas Istanbul
-:- (-:-)
Ajax Amsterdam - Sporting Lissabon
-:- (-:-)
1.Ajax Amsterdam330011:19
2.Bor.Dortmund32013:56
3.Sp.Lissabon31025:73
4.Besiktas30032:80

Champions League: Gruppe D

Mittwoch, 03.November, 18.45 Uhr

Real Madrid - Schachtjor Donezk
-:- (-:-)

Mittwoch, 03.November, 21.00 Uhr

Sheriff Tiraspol - Inter Mailand
-:- (-:-)

Mittwoch, 24.November, 18.45 Uhr

Inter Mailand - Schachtjor Donezk
-:- (-:-)

Mittwoch, 24.November, 21.00 Uhr

Sheriff Tiraspol - Real Madrid
-:- (-:-)

Dienstag, 07.Dezember, 21.00 Uhr

Real Madrid - Inter Mailand
-:- (-:-)
Schachtjor Donezk - Sheriff Tiraspol
-:- (-:-)
1.Sher.Tiraspol32015:46
2.Real Madrid32017:26
3.Inter Mailand31113:24
4.Schach.Donezk30120:71

Seite 555

Fußball: Pokalwettbewerbe

Champions League: Gruppe E

Dienstag, 02.November, 21.00 Uhr

Bayern München - Benfica Lissabon
-:- (-:-)
Dynamo Kiew - FC Barcelona
-:- (-:-)

Dienstag, 23.November, 18.45 Uhr

Dynamo Kiew - Bayern München
-:- (-:-)

Dienstag, 23.November, 21.00 Uhr

FC Barcelona - Benfica Lissabon
-:- (-:-)

Mittwoch, 08.Dezember, 21.00 Uhr

Bayern München - FC Barcelona
-:- (-:-)
Benfica Lissabon - Dynamo Kiew
-:- (-:-)
1.Bay.München330012:09
2.Benf.Lissabon31113:44
3.FC Barcelona31021:63
4.Dynamo Kiew30120:61

Champions League: Gruppe F

Dienstag, 02.November, 21.00 Uhr

FC Villarreal - Young Boys Bern
-:- (-:-)
Atalanta Bergamo - Manchester United
-:- (-:-)

Dienstag, 23.November, 18.45 Uhr

FC Villarreal - Manchester United
-:- (-:-)

Dienstag, 23.November, 21.00 Uhr

Young Boys Bern - Atalanta Bergamo
-:- (-:-)

Mittwoch, 08.Dezember, 21.00 Uhr

Manchester United - Young Boys Bern
-:- (-:-)
Atalanta Bergamo - FC Villarreal
-:- (-:-)
1.Man.United32016:56
2.FC Villarreal31117:54
3.Atal.Bergamo31115:54
4.Young B. Bern31023:63

Seite 556

Fußball: Pokalwettbewerbe

Champions League: Gruppe G

Dienstag, 02.November, 18.45 Uhr

VfL Wolfsburg - FC Salzburg
-:- (-:-)

Dienstag, 02.November, 21.00 Uhr

FC Sevilla - OSC Lille
-:- (-:-)

Dienstag, 23.November, 21.00 Uhr

FC Sevilla - VfL Wolfsburg
-:- (-:-)
OSC Lille - FC Salzburg
-:- (-:-)

Mittwoch, 08.Dezember, 21.00 Uhr

VfL Wolfsburg - OSC Lille
-:- (-:-)
FC Salzburg - FC Sevilla
-:- (-:-)
1.FC Salzburg32106:37
2.FC Sevilla30302:23
3.OSC Lille30211:22
4.VfL Wolfsburg30212:42

Champions League: Gruppe H

Dienstag, 02.November, 18.45 Uhr

Malmö FF - FC Chelsea
-:- (-:-)

Dienstag, 02.November, 21.00 Uhr

Juventus Turin - Zenit St. Petersburg
-:- (-:-)

Dienstag, 23.November, 21.00 Uhr

FC Chelsea - Juventus Turin
-:- (-:-)
Malmö FF - Zenit St. Petersburg
-:- (-:-)

Mittwoch, 08.Dezember, 18.45 Uhr

Juventus Turin - Malmö FF
-:- (-:-)
Zenit St. Petersburg - FC Chelsea
-:- (-:-)
1.Juventus33005:09
2.FC Chelsea32015:16
3.Zenit31024:23
4.Malmö FF30030:110

Seite 557

Fußball: Pokalwettbewerbe

Frauen-CL: Gruppe A

Mittwoch, 06.Oktober, 18.45 Uhr

Servette FC - Juventus Turin
0:3 (0:1)

Mittwoch, 06.Oktober, 21.00 Uhr

Chelsea LFC - VfL Wolfsburg
3:3 (1:2)

Mittwoch, 13.Oktober, 18.45 Uhr

VfL Wolfsburg - Servette FC
5:0 (3:0)

Mittwoch, 13.Oktober, 21.00 Uhr

Juventus Turin - Chelsea LFC
1:2 (1:1)
1.VfL Wolfsburg28:34
2.Chelsea LFC25:44
3.Juventus Turin24:23
4.Servette FC20:80

Frauen-CL: Gruppe B

Mittwoch, 06.Oktober, 18.45 Uhr

WFC Schytlobud - Real Madrid
0:1 (0:1)

Mittwoch, 06.Oktober, 21.00 Uhr

Breidablik Kopavogur - Paris St.Germain
0:2 (0:1)

Mittwoch, 13.Oktober, 18.45 Uhr

Paris St.Germain - WFC Schytlobud
5:0 (3:0)

Mittwoch, 13.Oktober, 21.00 Uhr

Real Madrid - Breidablik Kopavogur
5:0 (3:0)
1.Paris St.Germain27:06
2.Real Madrid26:06
3.WFC Schytlobud20:60
4.Breidablik Kopavogur20:70

Frauen-CL: Gruppe C

Dienstag, 05.Oktober, 18.45 Uhr

TSG Hoffenheim - HB Köge
5:0 (1:0)

Dienstag, 05.Oktober, 21.00 Uhr

FC Barcelona - Arsenal WFC
4:1 (2:0)

Donnerstag, 14.Oktober, 18.45 Uhr

HB Köge - FC Barcelona
0:2 (0:0)

Donnerstag, 14.Oktober, 21.00 Uhr

Arsenal WFC - TSG Hoffenheim
4:0 (2:0)
1.FC Barcelona26:16
2.Arsenal WFC25:43
2.TSG Hoffenheim25:43
4.HB Köge20:70

Frauen-CL: Gruppe D

Dienstag, 05.Oktober, 18.45 Uhr

BK Häcken FF - Olympique Lyon
0:3 (0:1)

Dienstag, 05.Oktober, 21.00 Uhr

Benfica Lissabon - Bayern München
0:0

Donnerstag, 14.Oktober, 18.45 Uhr

Bayern München - BK Häcken FF
4:0 (2:0)

Donnerstag, 14.Oktober, 21.00 Uhr

Olympique Lyon - Benfica Lissabon
5:0 (2:0)
1.Olympique Lyon28:06
2.Bayern München24:04
3.Benfica Lissabon20:51
4.BK Häcken FF20:70

Seite 558

Fußball: Pokalwettbewerbe

Europa League: Gruppe A

Donnerstag, 04.November, 18.45 Uhr

Olympique Lyon - Sparta Prag
-:- (-:-)
Bröndby IF - Glasgow Rangers
-:- (-:-)

Donnerstag, 25.November, 21.00 Uhr

Glasgow Rangers - Sparta Prag
-:- (-:-)
Bröndby IF - Olympique Lyon
-:- (-:-)

Donnerstag, 09.Dezember, 18.45 Uhr

Olympique Lyon - Glasgow Rangers
-:- (-:-)
Sparta Prag - Bröndby IF
-:- (-:-)
1.Olymp.Lyon33009:39
2.Sparta Prag31114:44
3.Glasg.Rangers31022:33
4.Bröndby IF30120:51

Europa League: Gruppe B

Donnerstag, 04.November, 18.45 Uhr

AS Monaco - PSV Eindhoven
-:- (-:-)
Real Sociedad San Sebastian - Sturm Graz
-:- (-:-)

Donnerstag, 25.November, 21.00 Uhr

AS Monaco - Real Sociedad San Sebastian
-:- (-:-)
PSV Eindhoven - Sturm Graz
-:- (-:-)

Donnerstag, 09.Dezember, 18.45 Uhr

Real Sociedad San Sebastian - PSV Eindhoven
-:- (-:-)
Sturm Graz - AS Monaco
-:- (-:-)
1.AS Monaco32104:27
2.Real Sociedad31204:35
3.PSV Eindhoven31117:54
4.Sturm Graz30031:60

Europa League: Gruppe C

Donnerstag, 04.November, 18.45 Uhr

Legia Warschau - SSC Neapel
-:- (-:-)

Donnerstag, 04.November, 21.00 Uhr

Leicester City - Spartak Moskau
-:- (-:-)

Mittwoch, 24.November, 16.30 Uhr

Spartak Moskau - SSC Neapel
-:- (-:-)

Donnerstag, 25.November, 21.00 Uhr

Leicester City - Legia Warschau
-:- (-:-)

Donnerstag, 09.Dezember, 18.45 Uhr

SSC Neapel - Leicester City
-:- (-:-)
Legia Warschau - Spartak Moskau
-:- (-:-)
1.Leg.Warschau32012:36
2.SSC Neapel31117:54
3.Leicester C.31116:64
4.Spart.Moskau31026:73

Seite 559

Fußball: Pokalwettbewerbe

Europa League: Gruppe D

Donnerstag, 04.November, 18.45 Uhr

Olympiakos Piräus - Eintracht Frankfurt
-:- (-:-)

Donnerstag, 04.November, 21.00 Uhr

Royal Antwerp - Fenerbahce Istanbul
-:- (-:-)

Donnerstag, 25.November, 21.00 Uhr

Olympiakos Piräus - Fenerbahce Istanbul
-:- (-:-)
Eintracht Frankfurt - Royal Antwerp
-:- (-:-)

Donnerstag, 09.Dezember, 18.45 Uhr

Fenerbahce Istanbul - Eintracht Frankfurt
-:- (-:-)
Royal Antwerp - Olympiakos Piräus
-:- (-:-)
1.Ein.Frankfurt32105:27
2.Olymp.Piräus32016:46
3.Fenerbahce30213:62
4.Royal Antwerp30123:51

Europa League: Gruppe E

Donnerstag, 04.November, 18.45 Uhr

Galatasaray Istanbul - Lokomotive Moskau
-:- (-:-)

Donnerstag, 04.November, 21.00 Uhr

Olympique Marseille - Lazio Rom
-:- (-:-)

Donnerstag, 25.November, 18.45 Uhr

Lokomotive Moskau - Lazio Rom
-:- (-:-)
Galatasaray Istanbul - Olympique Marseille
-:- (-:-)

Donnerstag, 09.Dezember, 21.00 Uhr

Lazio Rom - Galatasaray Istanbul
-:- (-:-)
Olympique Marseille - Lokomotive Moskau
-:- (-:-)
1.Galatasaray32102:07
2.Lazio Rom31112:14
3.Ol.Marseille30301:13
4.Lok.Moskau30121:41

Europa League: Gruppe F

Donnerstag, 04.November, 21.00 Uhr

Sporting Braga - Ludogorez Rasgrad
-:- (-:-)
Roter Stern Belgrad - FC Midtjylland
-:- (-:-)

Donnerstag, 25.November, 18.45 Uhr

Roter Stern Belgrad - Ludogorez Rasgrad
-:- (-:-)
FC Midtjylland - Sporting Braga
-:- (-:-)

Donnerstag, 09.Dezember, 21.00 Uhr

Sporting Braga - Roter Stern Belgrad
-:- (-:-)
Ludogorez Rasgrad - FC Midtjylland
-:- (-:-)
1.RS Belgrad32104:27
2.Sport.Braga32015:36
3.Midtjylland30213:52
4.Ludog.Rasgrad30121:31

Seite 560

Fußball: Pokalwettbewerbe

Europa League: Gruppe G

Donnerstag, 04.November, 21.00 Uhr

Bayer 04 Leverkusen - Real Betis Sevilla
-:- (-:-)
Ferencvaros Budapest - Celtic Glasgow
-:- (-:-)

Donnerstag, 25.November, 18.45 Uhr

Bayer 04 Leverkusen - Celtic Glasgow
-:- (-:-)
Real Betis Sevilla - Ferencvaros Budapest
-:- (-:-)

Donnerstag, 09.Dezember, 21.00 Uhr

Celtic Glasgow - Real Betis Sevilla
-:- (-:-)
Ferencvaros Budapest - Bayer 04 Leverkusen
-:- (-:-)
1.B.Leverkusen32107:27
2.Real B.Sevilla32108:57
3.Celtic Glasgow31025:83
4.Ferencvaros30032:70

Europa League: Gruppe H

Donnerstag, 04.November, 18.45 Uhr

KRC Genk - West Ham United
-:- (-:-)

Donnerstag, 04.November, 21.00 Uhr

Dinamo Zagreb - Rapid Wien
-:- (-:-)

Donnerstag, 25.November, 18.45 Uhr

Dinamo Zagreb - KRC Genk
-:- (-:-)
Rapid Wien - West Ham United
-:- (-:-)

Donnerstag, 09.Dezember, 21.00 Uhr

KRC Genk - Rapid Wien
-:- (-:-)
West Ham United - Dinamo Zagreb
-:- (-:-)
1.West Ham Utd.33007:09
2.Dinamo Zagreb31024:43
3.Rapid Wien31022:43
4.KRC Genk31021:63

Seite 561

Fußball: Pokalwettbewerbe

Conference League: Gruppe E

Donnerstag, 04.November, 21.00 Uhr

Slavia Prag - Maccabi Haifa
-:- (-:-)
1.FC Union Berlin - Feyenoord Rotterdam
-:- (-:-)

Donnerstag, 25.November, 18.45 Uhr

Slavia Prag - Feyenoord Rotterdam
-:- (-:-)
Maccabi Haifa - 1.FC Union Berlin
-:- (-:-)

Donnerstag, 09.Dezember, 21.00 Uhr

Feyenoord Rotterdam - Maccabi Haifa
-:- (-:-)
1.FC Union Berlin - Slavia Prag
-:- (-:-)
1.Feyenoord Rotterdam35:27
2.Maccabi Haifa31:34
3.Slavia Prag34:43
4.1.FC Union Berlin35:63

Seite 564

Fußball: WM-Qualifikation

Gruppe A

Donnerstag, 11.November, 18.00 Uhr

Aserbaidschan - Luxemburg
-:- (-:-)

Donnerstag, 11.November, 20.45 Uhr

Irland - Portugal
-:- (-:-)

Sonntag, 14.November, 20.45 Uhr

Portugal - Serbien
-:- (-:-)
Luxemburg - Irland
-:- (-:-)
1.Serbien752016:817
2.Portugal651016:416
3.Luxemburg62045:146
4.Irland61238:85
5.Aserbaidschan70164:151

Gruppe B

Donnerstag, 11.November, 18.00 Uhr

Georgien - Schweden
-:- (-:-)

Donnerstag, 11.November, 20.45 Uhr

Griechenland - Spanien
-:- (-:-)

Sonntag, 14.November, 20.45 Uhr

Spanien - Schweden
-:- (-:-)
Griechenland - Kosovo
-:- (-:-)
1.Schweden650112:315
2.Spanien641113:513
3.Griechenland62317:69
4.Georgien71154:124
5.Kosovo71154:144

Seite 565

Fußball: WM-Qualifikation

Gruppe C

Freitag, 12.November, 20.45 Uhr

Italien - Schweiz
-:- (-:-)
Nordirland - Litauen
-:- (-:-)

Montag, 15.November, 20.45 Uhr

Nordirland - Italien
-:- (-:-)
1.Italien642012:114
2.Schweiz642010:114
3.Bulgarien72236:108
4.Nordirland61235:75
5.Litauen71064:183

Gruppe D

Samstag, 13.November, 15.00 Uhr

Bosnien-H. - Finnland
-:- (-:-)

Samstag, 13.November, 20.45 Uhr

Frankreich - Kasachstan
-:- (-:-)

Dienstag, 16.November, 20.45 Uhr

Finnland - Frankreich
-:- (-:-)
Bosnien-H. - Ukraine
-:- (-:-)
1.Frankreich63308:312
2.Ukraine71609:89
3.Finnland62227:78
4.Bosnien-H.61418:77
5.Kasachstan70345:123

Seite 566

Fußball: WM-Qualifikation

Gruppe E

Samstag, 13.November, 20.45 Uhr

Belgien - Estland
-:- (-:-)
Wales - Belarus
-:- (-:-)

Dienstag, 16.November, 20.45 Uhr

Wales - Belgien
-:- (-:-)
Tschechien - Estland
-:- (-:-)
1.Belgien651021:416
2.Tschechien732212:911
3.Wales63218:711
4.Estland61148:164
5.Belarus71066:193

Gruppe F

Samstag, 09.Oktober, 18.00 Uhr

Schottland - Israel
3:2 (1:2)

Samstag, 09.Oktober, 20.45 Uhr

Färöer - Österreich
0:2 (0:1)
Rep.Moldau - Dänemark
0:4 (0:4)

Dienstag, 12.Oktober, 20.45 Uhr

Dänemark - Österreich
1:0 (0:0)
Israel - Rep.Moldau
2:1 (1:0)
Färöer - Schottland
0:1 (0:0)
1.Dänemark880027:024
2.Schottland852113:717
3.Israel841318:1513
4.Österreich831411:1410
5.Färöer81164:174
6.Rep.Moldau80174:241

Seite 567

Fußball: WM-Qualifikation

Gruppe G

Freitag, 08.Oktober, 20.45 Uhr

Türkei - Norwegen
1:1 (1:1)
Lettland - Niederlande
0:1 (0:1)
Gibraltar - Montenegro
0:3 (0:2)

Montag, 11.Oktober, 20.45 Uhr

Niederlande - Gibraltar
6:0 (3:0)
Norwegen - Montenegro
2:0 (1:0)
Lettland - Türkei
1:2 (0:0)
1.Niederlande861129:619
2.Norwegen852115:617
3.Türkei843119:1515
4.Montenegro832311:1111
5.Lettland81258:135
6.Gibraltar80083:340

Gruppe H

Freitag, 08.Oktober, 20.45 Uhr

Russland - Slowakei
1:0 (1:0)
Zypern - Kroatien
0:3 (0:1)
Malta - Slowenien
0:4 (0:1)

Montag, 11.Oktober, 18.00 Uhr

Zypern - Malta
2:2 (1:0)

Montag, 11.Oktober, 20.45 Uhr

Kroatien - Slowakei
2:2 (1:2)
Slowenien - Russland
1:2 (1:2)
1.Russland861113:519
2.Kroatien852113:317
3.Slowakei82429:810
4.Slowenien83149:910
5.Malta81258:175
6.Zypern81253:135

Seite 568

Fußball: WM-Qualifikation

Gruppe I

Samstag, 09.Oktober, 20.45 Uhr

Polen - San Marino
5:0 (2:0)
Ungarn - Albanien
0:1 (0:0)
Andorra - England
0:5 (0:2)

Dienstag, 12.Oktober, 20.45 Uhr

England - Ungarn
1:1 (1:1)
Albanien - Polen
0:1 (0:0)
San Marino - Andorra
0:3 (0:1)
1.England862024:320
2.Polen852125:817
3.Albanien850311:715
4.Ungarn832313:1211
5.Andorra82067:196
6.San Marino80081:320

Gruppe J

Freitag, 08.Oktober, 20.45 Uhr

Deutschland - Rumänien
2:1 (0:1)
Island - Armenien
1:1 (0:1)
Liechtenstein - Nordmazedonien
0:4 (0:1)

Montag, 11.Oktober, 20.45 Uhr

Rumänien - Armenien
1:0 (1:0)
Island - Liechtenstein
4:0 (2:0)
Nordmazedonien - Deutschland
0:4 (0:0)
1.Deutschland870123:321
2.Rumänien841311:813
3.Nordmazedon.833215:1012
4.Armenien83328:1112
5.Island822411:158
6.Liechtenstein80172:231

Seite 569

Fußball: WM-Qualifikation

Frauen: Gruppe H

Dienstag, 26.Oktober, 16.05 Uhr

Deutschland - Israel
7:0 (4:0)

Dienstag, 26.Oktober, 17.00 Uhr

Bulgarien - Portugal
0:5 (0:2)

Dienstag, 26.Oktober, 18.00 Uhr

Serbien - Türkei
2:0 (1:0)
1.Deutschland420:112
2.Portugal412:210
3.Türkei32:34
4.Serbien34:73
5.Israel30:120
6.Bulgarien30:130

Seite 571

ARD Text: Extra

Sieben-Tage-Inzidenz nun bei 118,0

Das Robert Koch-Institut meldet 23.212 neue Positiv-Tests. Das sind 6197 mehr als am Mittwoch vor einer Woche, als 17.015 Neuinfektionen gemeldet wurden. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 118,0 von 113,0 am Vortag. Der Wert gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus angesteckt haben.

114 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle binnen 24 Stunden erhöht sich auf 95.359.


Seite 572

ARD Text: Extra

Covid-19-Infektionen in Deutschland

Stand: 27.Oktober 2021, 00.00 Uhr
 
Fälle gesamt ........ 4.506.415 +23.212
Aktive Fälle .......... 174.000 +11.900
Covid-19-Todesfälle ...  95.359 +   114
Zahl der Genesenen .. 4.237.100 +11.200
 
Fälle gesamt / Neuinfektionen / Tote
Baden-Württemb.  619.212  +3.924 10.936
Bayern.........  796.336  +5.660 16.004
Berlin.........  220.199  +1.083  3.684
Brandenburg....  122.683  +  687  3.907
Bremen.........   35.012  +  125    528
Hamburg........   96.955  +  248  1.808
Hessen.........  350.041  +1.650  7.841
Mecklenburg-V..   52.367  +  328  1.231
 
Stand: 27.Oktober 2021, 00.00 Uhr
 
Fälle gesamt ........ 4.506.415 +23.212
Aktive Fälle .......... 174.000 +11.900
Covid-19-Todesfälle ...  95.359 +   114
Zahl der Genesenen .. 4.237.100 +11.200
 
Fälle gesamt / Neuinfektionen / Tote
Niedersachsen.   316.333  +1.277  6.073
Nordrhein-W... 1.000.033  +3.507 18.157
Rheinland-Pfalz  190.503  +  734  4.070
Saarland......    49.365  +  111  1.064
Sachsen.......   318.661  +2.028 10.290
Sachsen-Anhalt   110.168  +  383  3.573
Schleswig-Hol.    80.656  +  463  1.717
Thüringen.....   147.891  +1.004  4.476
Quelle: Robert Koch-Institut

Seite 573

ARD Text: Extra

Covid-19-Infektionen in Deutschland

Stand: 27.Oktober 2021, 00.00 Uhr
 
Fälle auf 100.000 EW / 7-Tage-Inzidenz
Baden-Württemberg ..... 5.577,0   148,3
Bayern ................ 6.060,3   191,3
Berlin ................ 6.009,7   125,0
Brandenburg ........... 4.847,1    95,5
Bremen ................ 5.147,8    74,0
Hamburg ............... 5.233,8    89,4
Hessen ................ 5.562,3    92,9
Mecklenburg-Vorpommern. 3.251,0    65,9
Niedersachsen ......... 3.952,5    65,3
Nordrhein-Westfalen ... 5.578,8    79,2
Rheinland-Pfalz ....... 4.648,2    78,9
Saarland .............. 5.016,8    52,9
Sachsen ............... 7.854,7   200,8
Stand: 27.Oktober 2021, 00.00 Uhr
 
Fälle auf 100.000 EW / 7-Tage-Inzidenz
Sachsen-Anhalt ........ 5.052,0   101,9
Schleswig-Holstein .... 2.770,9    61,9
Thüringen ............. 6.975,2   241,8
 
Inzidenz bundesweit:   118,0
 
Stärkst betroffene Landkreise (Inzid.)
LK Mühldorf a.Inn ............... 592,4
LK Traunstein ................... 498,6
LK Berchtesgadener Land ......... 489,1
LK Straubing-Bogen .............. 454,1
LK Miesbach ..................... 443,2
 
Quelle: Robert Koch-Institut

Seite 574

ARD Text: Extra

Covid-19: Infektionen weltweit

Stand: 27.Oktober 2021, 07.20 Uhr
 
         bestätigte Fälle        Tote
Gesamt Welt ... 244.495.116   4.963.256
USA ............ 45.609.021     738.877
Großbritannien .  8.894.843     140.253
Türkei .........  7.909.081      69.559
Frankreich .....  7.235.100     118.490
Spanien ........  5.004.143      87.238
Italien ........  4.747.773     131.904
Polen ..........  2.982.143      76.540
Niederlande ....  2.133.367      18.778
Schweiz ........    865.708      12.198
Österreich .....    804.825      11.279
Dänemark .......    381.564       2.705
 
Quelle: Johns Hopkins Universität

Seite 575

ARD Text: Extra

Die Entwicklung der Fallzahlen

                  Gesamt        Tote
Deutschland (RKI)
Mi., 27.10.    4.506.415      95.359
Di., 26.10.    4.483.203      95.245
Mo., 25.10.    4.472.730      95.117
So., 24.10.    4.466.157      95.100
Sa., 23.10.    4.452.425      95.077
Fr., 22.10.    4.437.280      94.991
Do., 21.10.    4.417.708      94.875
Mi., 20.10.    4.401.631      94.808
Weltweit (JHU)
Do., 27.10.  244.495.116   4.963.256
Di., 26.10.  244.059.001   4.954.574
Mo., 25.10.  243.657.129   4.947.967
So., 24.10.  243.355.885   4.943.347
Sa., 23.10.  242.971.075   4.938.270
Fr., 22.10.  242.482.541   4.929.545

RKI: R-Wert für Deutschland

R-Werte                         7 Tage
 Di., 26.10. ...................  1,08
 Mo., 25.10. ...................  1,17
 Fr., 22.10. ...................  1,28
 Do., 21.10. ...................  1,16
 Mi., 20.10. ...................  1,07
 Di., 19.10. ...................  1,00
 
Die Reproduktionszahl R bezeichnet die 
Anzahl der Personen, die im Durch-
schnitt von einem Fall angesteckt wer-
den. Damit eine Epidemie abflaut, muss
der Wert dauerhaft unter 1 liegen.
 
Die Daten werden montags bis freitags 
vom RKI bereitgestellt.

Seite 576

ARD Text: Extra

Impfquoten der Bundesländer

Datenstand: 27.Oktober 2021
 
Impfquote vollständig geimpft in %
Baden-Württemberg ................ 64,6
Bayern ........................... 64,2
Berlin ........................... 66,4
Brandenburg ...................... 60,2
Bremen ........................... 77,8
Hamburg .......................... 71,4
Hessen ........................... 65,5
Mecklenburg-Vorpommern ........... 64,8
Niedersachsen .................... 68,2
Nordrhein-Westfalen .............. 69,8
Rheinland-Pfalz .................. 66,3
Saarland ......................... 72,9
 
Quelle: Robert Koch-Institut
Datenstand: 27.Oktober 2021
 
Impfquote vollständig geimpft in %
Sachsen .......................... 56,5
Sachsen-Anhalt ................... 62,8
Schleswig-Holstein ............... 71,2
Thüringen ........................ 60,4
 
Gesamtzahl bundesweit/Differenz zum
Vortag/Impfquote %
Erstimpfung  57.562.198 +  39.987  69,2
Vollgeimpft  55.191.607 +  71.141  66,4
 
Quelle: Robert Koch-Institut
 
Die Daten werden werktags aktualisiert. 
 

Seite 577

ARD Text: Extra

Erläuterungen zur Darstellung

Im Corona-Teil des ARD Textes sind auf den Seiten 572 und 573 die Bundesländer alphabetisch sortiert - wie es das RKI macht, von dem wir die Werte beziehen. Auf der Seite 572 findet sich auch die Rubrik "Aktive Fälle". Sie beschreibt die Zahl der akut Betroffenen. Das Angebot auf 573 erfasst auch die Inzidenzwerte (Neuinfektionen innerhalb der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner).

Die Impfquoten der Bundesländer weisen wir auf der Seite 576 aus. Wir beziehen die Zahlen vom Robert Koch-Institut; sie werden werktäglich gegen Mittag aktualisiert.

Glossar: Zahlen und Institute

Anzahl der Fälle: Labor-bestätigte Infektionen, die dem Robert Koch-Institut täglich übermittelt werden.

Aktive Fälle: Die Zahl ergibt sich aus der Zahl der übermittelten Infektionsfälle abzüglich der Todesfälle und der geschätzten Zahl der Genesenen.

Genesene: Schätzwert; berücksichtigt die Angaben zum Erkrankungsbeginn und zum Aufenthalt in einem Krankenhaus.

Inzidenz: Anzahl der neu auftretenden Erkrankungen innerhalb einer Woche berechnet auf 100.000 Einwohner.

Glossar: Zahlen und Institute

Impfungen: Die Anzahl der Impfungen werden so dargestellt, wie sie das RKI für den jeweiligen Tag ausweist. Dabei fließen auch Nachmeldungen und Datenkorrekturen ein,so dass sich Abweichungen in den Differenzen ergeben können.

Johns-Hopkins-Universität (JHU): Universität in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland mit einem Schwerpunkt auf Medizin und Gesundheitswesen. Die Uni nutzt für die Erhebung der weltweiten Corona-Zahlen verschiedene Quellen, darunter die WHO, das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten sowie private Anbieter.

Glossar: Zahlen und Institute

Reproduktionszahl: Gibt an, wie ansteckend eine Krankheit ist, wenn noch niemand immun gegen den Erreger ist. Bei Sars-CoV-2 steckt ein Infizierter ohne Gegenmaßnahmen durchschnittlich 3 bis 4 Menschen an. Bei einem Wert 1 bleibt die Zahl der Infizierten konstant. Erst wenn die Zahl unter 1 sinkt, kommt die Pandemie zum Stillstand.

Der R-Wert wird mathematisch ermittelt. Der 7-Tage-R bildet das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab, der 4- Tage-R den Trend der Neuinfektionen vor ein bis zwei Wochen.

Glossar: Zahlen und Institute

Robert Koch-Institut (RKI): Oberste deutsche Seuchenschutzbehörde. An sie melden die Bundesländer ihre Daten zu den bestätigten Covid-19-Fällen. Die Bundesländer wiederum erhalten die Daten von den 400 Gesundheitsämtern. Das RKI veröffentlicht einmal am Tag die aktuellen und elektronisch ermittelten Zahlen mit Stand von Mitternacht.

Verzögerung am Wochenende: Nicht alle Labore testen und übermitteln die Ergebnisse an die Gesundheitsämter, auch diese wiederum melden bisweilen verzögert.


Seite 581

Gewinnzahlen: Lotto Samstag

42. Woche / 23.10.21

6 aus 49

11019222628

Superzahl

2

Gewinnquoten (in EUR)

6-er+Sunbesetzt
6-er1.305.802,80
5-er+S11.912,50
5-er3.546,20
4-er+S183,50
4-er43,10
3-er+S21,30
3-er10,00
2-er+S6,00
Spiel 77:2776219
Super 6:093940
Jackpot Klasse 1:12.000.000,00EUR
Jackpot Spiel 77:1.000.000,00EUR
- ohne Gewähr -

Seite 582

Gewinnzahlen: Lotto Mittwoch

42. Woche / 20.10.21

6 aus 49

71516243743

Superzahl

5

Gewinnquoten (in EUR)

6-er+Sunbesetzt
6-er1.897.228,60
5-er+S21.450,90
5-er5.029,00
4-er+S222,90
4-er61,80
3-er+S21,40
3-er12,30
2-er+S6,00
Spiel 77:2870652
Super 6:866814
Jackpot Klasse 1:10.000.000,00EUR
Jackpot Spiel 77:1.000.000,00EUR
- ohne Gewähr -

Seite 583

Eurojackpot

22.10.21

Gewinnzahlen

1533343843

Eurozahlen

37

Gewinnklassen

1(5+2)1x10.754.545,60EUR
2(5+1)2x910.793,50EUR
3(5)6x107.152,10EUR
4(4+2)55x3.896,40EUR
5(4+1)659x292,60EUR
6(4)1.177x127,40EUR
7(3+2)3.273x39,20EUR
8(2+2)49.168x16,00EUR
9(3+1)34.748x16,00EUR
10(3)54.617x16,00EUR
11(1+2)269.203x7,30EUR
12(2+1)514.643x7,30EUR
- ohne Gewähr -

Seite 584

Gewinnzahlen: Toto

Ergebniswette vom 30./31.Oktober

01 Borussia Dortmund - 1.FC Köln .... -
02 Bayer Leverkusen - VfL Wolfsburg . -
03 Union Berlin - Bayern München .... -
04 SC Freiburg - Greuther Fürth ..... -
05 Arminia Bielefeld - Mainz 05 ..... -
06 Eintracht Frankfurt - RB Leipzig . -
07 FC Augsburg - VfB Stuttgart ...... -
08 Borussia M'gladbach - VfL Bochum . -
09 Hamburger SV - Holstein Kiel ..... -
10 Karlsruher SC - SC Paderborn ..... -
11 Hansa Rostock - Düsseldorf ....... -
12 FC Ingolstadt - Jahn Regensburg .. -
13 Tottenham Hotspur - Manchester Utd -
 
Gewinnquoten vom 23./24.Oktober
1.           4.365,50 2.          61,00
3.               7,70 4.           2,10

Auswahlwette vom 30./31.Oktober

6 aus 45
--  --  --  --  --  --
 
Zusatzspiel: --
 
Gewinnquoten vom 23./24.Oktober
Gewinnklasse 1 ....           unbesetzt
Gewinnklasse 2 ....           unbesetzt
Gewinnklasse 3 ....              651,50
Gewinnklasse 4 ....               28,00
Gewinnklasse 5 ....                5,60
Gewinnklasse 6 ....                2,60
Jackpot Klasse 1 ..          340.831,00
Jackpot Klasse 2 ..           29.995,60
- ohne Gewähr -

Seite 585

Gewinnzahlen: NKL

147.Lotterie / 1.Klasse
 
Klassik-Jackpot-Ziehung vom 22.10.2021
 
Der Klassik-Jackpot der 1. Klasse be-
trug 10 Millionen Euro. In der Vor-
ziehung wurde die Ziffer 4 gezogen. 
Gemäß Teil 1 § 8 Abs. 3 der Amtlichen 
Lotteriebestimmungen ist der Jackpot 
deshalb auf die 2. Klasse übertragen 
worden. 
 
Der Klassik-Jackpot der 2. Klasse 
beträgt dadurch 12 Millionen Euro. Die 
Ziehung findet am 26. November 2021 
statt.
Tägliche Ziehung, 1 Million Euro 
147.Lotterie / 1.Klasse
 
Samstag, 23.10.2021:   0.530.930
 
Montag, 25.10.2021:    2.705.525
 
Mittwoch, 27.10.2021:  0.902.868
147.Lotterie / 1.Klasse
Endziffern/Losnummern je 10.000 Euro:
 
Sonntag, 24.10.2021
-.-45.478  -.-55.312  -.-96.212        
0.067.668  0.710.105  1.156.783        
2.054.706  2.233.766  2.490.667        
2.529.572  2.630.563  2.633.954    
2.981.544
 
Dienstag, 26.10.2021
-.-58.153  -.-74.089  -.-79.513
0.086.589  0.208.842  0.265.922
0.348.980  0.797.427  0.826.318
0.864.846  1.088.075  1.677.703
2.734.280
 
147. NKL-Lotterie / 1. Klasse
Hauptziehung, Freitag, 22.10.2021
 
Losnummer 1.000.000 Euro:
2.320.191
 
Losnummern je 100.000 Euro:
2.216.469  2.302.944
 
Endziffer je 10.000 Euro:
-.-36.517
 
Endziffer je 1.000 Euro:
-.--4.816
 
Endziffer je 160 Euro:
-.---.875
146. NKL-Rentenlotterie
Mittwoch, 27.10.2021
 
Rente über monatl. 1.500 Euro:
0.849.221
 
Rente über monatl. 500 Euro:
0.148.218  0.325.946  1.078.739    
1.582.338  2.143.315  2.656.459
 
Auszahlung der Gewinne mit Superlos 
über 10, mit Basislos über 5 Jahre.
 
 
 
 
 
 

- ohne Gewähr -

Seite 586

Gewinnzahlen: SKL

Euro-Joker / 5.000 Euro stündlich

01.00 Uhr: 1.449.769

02.00 Uhr: 2.555.401

03.00 Uhr: 2.560.863

04.00 Uhr: 2.942.276

05.00 Uhr: 2.689.047

06.00 Uhr: 1.805.304

07.00 Uhr: 2.423.911

08.00 Uhr: 0.473.082

09.00 Uhr: 1.374.413

10.00 Uhr: 1.039.823

11.00 Uhr: 1.266.800

12.00 Uhr: 2.728.992

13.00 Uhr: 1.101.358

14.00 Uhr: 0.378.212

15.00 Uhr: 2.800.009

16.00 Uhr: 0.564.115 (gestern)

17.00 Uhr: 1.474.960 (gestern)

18.00 Uhr: 2.748.706 (gestern)

19.00 Uhr: 2.709.916 (gestern)

20.00 Uhr: 1.870.942 (gestern)

21.00 Uhr: 1.255.635 (gestern)

22.00 Uhr: 2.027.479 (gestern)

23.00 Uhr: 0.325.813 (gestern)

24.00 Uhr: 0.916.108 (gestern)

SKL Euro Joker
Tägliche Renten- und Geldgewinne
 
Losnummern 10 Jahre monatl. 1.000 Euro:
Freitag, 22.10.2021:      1.614.363
Samstag, 23.10.2021:      1.284.139
Sonntag, 24.10.2021:      0.753.662
Montag, 25.10.2021:       2.731.545
Dienstag, 26.10.2021:     1.354.301
 
Losnummern je 50.000 Euro:
Freitag, 22.10.2021:      1.639.053
Samstag, 23.10.2021:      0.620.834
Sonntag, 24.10.2021:      0.584.000
Montag, 25.10.2021:       2.025.972
Dienstag, 26.10.2021:     1.057.182
SKL Euro Joker
Tägliche Renten- und Geldgewinne
Sonntag, 24.10.2021
 
Losnummer 10 Jahre mtl. 2.000 Euro:
0.894.366
 
Endziffern je 20 Euro:
-.---.-69  -.---.047  -.---.200
-.---.214  -.---.465  -.---.816
-.---.960  -.--0.814  -.--1.141
-.--2.136  -.--2.306  -.--3.424
-.--3.853  -.-01.069  -.-14.561
-.-65.134  -.-69.901  -.-88.870
-.-99.300 
 
SKL Euro Joker
Tägliche Renten- und Geldgewinne
Sonntag, 24.10.2021
 
Losnummern je 20 Euro:
0.019.762  0.047.098  0.050.356
0.113.473  0.167.348  0.269.472
0.456.763  0.714.983  0.997.744
1.089.966  1.100.588  1.160.640
1.237.773  1.247.453  1.415.603
1.537.117  1.647.248  2.241.894
2.489.734  2.706.594
 
149.Lotterie / 5.Klasse
Das Millionenspiel
1 Million Euro an folgenden Tagen:
 
Donnerstag, 21.10.2021:   1.744.293
 
Freitag, 22.10.2021:      2.424.177
 
Samstag, 23.10.2021:      0.296.758
 
Sonntag, 24.10.2021:      1.046.477
 
Dienstag, 26.10.2021:     2.588.981
 
Mittwoch, 27.10.2021:     2.322.480
 
149.Lotterie / 5.Klasse
Das MillionenspielSamstag, 23.10.2021
 
Losnummer 1.000.000 Euro:  0.296.758
 
Losnummer 100.000 Euro:    2.423.187
Losnummer 50.000 Euro:     2.851.965
Losnummer 10.000 Euro:     1.271.204
 
Losnummern je 1.000 Euro:     
-.---.261  -.---.977
 
Losnummern je 200 Euro
-.---.-10  
 
SKL Traum-Joker, Mittwoch, 27.10.2021
 
Losnummer 50.000 Euro:    0.139.251
 
Losnummern je 5.000 Euro:
0.424.801  0.591.733  0.660.370
1.893.838  2.294.868  2.443.260
2.554.042  2.569.240  2.869.635
 
Endziffern je 500 Euro: 
-.-06.116  -.-11.040  -.-42.894
 
Endziffern je 50 Euro:
-.--0.222  -.--8.386  -.--8.803
 
Endziffern je 5 Euro:
-.---.116  -.---.614  -.---.854
149.Lotterie / 5.Klasse
Millionen-Montag, Montag, 25.10.2021
 
Losnummern je 1.000.000 Euro:
0.057.526  0.068.217  0.191.672
0.673.197  0.715.815  0.757.893
0.907.682  1.072.222  1.355.263
1.567.017  1.815.720  2.183.955
2.319.817  2.492.164  2.890.746
 
Es sind keine Ergänzungszüge angefallen
- ohne Gewähr -

Seite 587

Gewinnzahlen: Glücksspirale

Wochenziehung

42. Woche / 23.10.21

Los-Endziffern / Gewinn

8.............10,00EUR
22.............25,00EUR
456.............100,00EUR
4.911.............1.000,00EUR
28.815.............10.000,00EUR
131.608.............100.000,00EUR
377.812.............100.000,00EUR

Sofort-Rente: 10.000,00 Euro monatlich:

2.179.052

Angaben ohne Gewähr

Seite 588

ARD Gewinnzahlen

Deutsche Fernsehlotterie

Wochenziehung vom 24.10.2021

Endziffern Gewinne
1.365.991 5.000,00 Euro
0.485.148 5.000,00 Euro
7.210.260 10.000,00 Euro
1.108.995 10.000,00 Euro
3.106.147 100.000,00 Euro
- ohne Gewähr -

Bekanntgabe vom 19.09.2021

Hauptziehung, Gewinnzahl: 960.513
Endziffern Anzahl Gewinn
1. 400.060 6x 233.759,00
2. 00.060 20x 47.951,00
3. 0.060 213x 500,00
4. 060 2.279x 200,00
5. 60 23.392x 10,00

Euro-Sofortrente Endziffer: 2.727.069

von bis zu 5.000,- Euro monatlich

Weitere Informationen und Losbestellungen unter der gebührenfreien Service-Nummer 08000-411411, über Internet www.fernsehlotterie.de
- ohne Gewähr -

Bekanntgabe vom 24.10.2021

Prämienziehung Mega-Los
Gewinnzahlen Gewinne
6.500.748 1.000.000,- Euro
866.757 100.000,- Euro
34.561 10.000,- Euro
1.903 1.000,- Euro
63 10,- Euro
- ohne Gewähr -

Deutsche Fernsehlotterie

Das MEGA-LOS

Wöchentliche Prämienziehung

- Geldgewinne von 10,- bis 1 Mio.Euro

Hauptziehung

- alle 6 Wochen Geldgewinne von 10,- bis 1 Million Euro

- monatliche Sofort-Rente von bis zu 5.000,- Euro

Wochenziehungen

- jede Woche Geldgewinne in den Staffelungen 100.000 / 10.000 und 5.000 Euro.

Aus Gründen des Datenschutzes werden nur die Endziffern bekannt gegeben.


Seite 589

Gewinnzahlen: ARD

Deutsche Fernsehlotterie

Frühlings-Sonderverlosung 2021
Sonntag, 02.05.2021
 
Monatliche Sofortrente 5.000 Euro:
6.154.253
 
Losnummern je Fiat 500C Hybrid:
0.176.554  0.182.634  0.656.230
0.770.837  1.145.658  1.182.790
1.620.108  1.909.369  2.172.855
2.915.487  3.724.709  4.102.232
4.212.103  4.271.928  5.263.059
5.979.284  6.007.514  7.203.627
7.238.985  7.319.629  7.320.539
8.058.684  8.179.692  9.311.073
9.465.591
Frühlings-Sonderverlosung 2021
Sonntag, 02.05.2021
 
Losnummern je 10.000 Euro:
0.052.394  0.100.052  0.102.094
0.187.785  0.368.324  0.444.299
0.455.962  0.499.275  0.569.574
0.705.196  0.779.539  0.844.816
0.863.706  0.893.967  0.905.439
0.940.502  0.964.132  0.980.355
1.026.813  1.042.819  1.069.808
1.121.306  1.325.869  1.338.002
1.389.151  1.462.174  1.478.522
1.485.472  1.611.606  1.623.589
1.629.817  1.683.902  1.689.404
1.775.282  1.847.415  2.031.484
Frühlings-Sonderverlosung 2021
Sonntag, 02.05.2021
 
Losnummern je 10.000 Euro:
2.096.932  2.103.971  2.185.343
2.464.993  2.500.720  2.534.092
2.680.818  2.856.382  2.872.130
2.898.268  2.934.757  2.945.956
3.117.620  3.133.101  3.139.966
3.152.806  3.168.986  3.188.647
3.360.121  3.563.686  3.626.398
3.647.204  3.673.634  3.685.077
3.864.466  4.085.505  4.139.954
4.146.750  4.274.634  4.487.152
4.633.830  4.635.940  4.926.369
5.042.071  5.047.122  5.080.353
Frühlings-Sonderverlosung 2021
Sonntag, 02.05.2021
 
Losnummern je 10.000 Euro:
5.262.326  5.600.025  5.690.801
5.898.631  6.020.636  6.028.158
6.744.776  6.829.087  6.893.912
7.220.706  7.504.134  7.654.233
7.809.598  7.882.521  7.958.283
7.959.533  8.008.138  8.101.995
8.143.121  8.215.457  8.277.602
8.549.049  8.558.739  8.738.562
9.003.597  9.037.577  9.446.499
9.611.762

Seite 595

Sportschau: Tor des Monats

Tor des Monats September

Tel.: 01371 - 36 900-X plus Endziffer des jeweiligen Tores

(14 ct/Anruf,Mobilfunktarif abweichend)

Ausführliche Teilnahmebedingungen unter

www.sportschau.de

Teilnahmeschluss: 23.10.2021, 19.00 Uhr

Gewinnspielpreis:

Mit caravaning-info.de ein Reisemobil im Wert von 40.000 Euro

Mindestalter für Teilnahme: 18 Jahre

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Tor 1

Erling Haaland, Borussia Dortmund, am 19.09.21 im Bundesligaspiel gegen den 1. FC Union Berlin in der 83. Minute.

Tor 2

Sentoji Ogunbiyi, Fortuna Düsseldorf, am 03.09.21 im Spiel der Amputierten- Bundesliga gegen Anpfiff Hoffenheim in der 36. Minute.

Tor 3

Baris Atik, 1. FC Magdeburg, am 12.09.21 im Spiel der 3. Liga gegen Borussia Dortmund II.

Tor 4

Armindo Sieb, Deutsche U-19 Nationalmannschaft, am 06.09.21 im Testspiel gegen England.

Tor 5

Nico Ochojski, SC Verl, am 25.09.21 im Spiel der 3. Liga gegen den TSV 1860 München.


Seite 651

Eishockey: DEL

Dienstag, 26.Oktober, 19.30 Uhr

München - Bietigheim
2:0 (0:0 0:0 2:0)

Donnerstag, 28.Oktober, 19.30 Uhr

Ingolst. - Köln
-:- (-:- -:- -:-)

Freitag, 29.Oktober, 19.30 Uhr

Berlin - Bremerh.
-:- (-:- -:- -:-)
Iserlohn - Düsseld.
abgesagt
München - Wolfsburg
-:- (-:- -:- -:-)
Straubing - Nürnberg
-:- (-:- -:- -:-)
Bietigheim - Mannheim
-:- (-:- -:- -:-)
Krefeld - Augsburg
-:- (-:- -:- -:-)

Seite 652

Eishockey: DEL

SGVTP
1.Adler Mannheim1412249:2334
2.EHC München129344:2828
3.Eisbären Berlin149548:3328
4.Grizzlys Wolfsburg159643:4026
5.Iserlohn Roosters148645:3924
6.Düsseldorfer EG137642:3822
7.Pinguins Bremerhaven157843:4121
8.Kölner Haie148645:4320
9.ERC Ingolstadt156944:5220
10.Straubing Tigers146846:4619
11.Augsburger Panther146839:5118
12.Krefeld Pinguine1551036:4916
13.Bietigheim Steelers156937:5716
14.Schwenninger Wild Wings1541131:4113
15.Nürnberg Ice Tigers134933:4413

Seite 653

Eishockey: DEL2

In eigener Sache

Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer,

ab dieser Saison können wir die DEL II nicht mehr im ARD Text anbieten, unsere Ressourcen sind leider begrenzt. Zudem bilden wir auch bei anderen Sportarten nicht die Zweitligen ab, daher bitten wir um Verständnis.

Ihr ARD Text-Team


Seite 654

Basketball: Bundesliga/M

Freitag, 29.Oktober

Hamburg - Heidelberg
-:-

Samstag, 30.Oktober

Mitteld.BC - Ludwigsburg
-:-
Ulm - Frankfurt
-:-
Crailsheim - Braunschweig
-:-
Bonn - Chemnitz
-:-

Sonntag, 31.Oktober

Würzburg - Gießen
-:-
Bayreuth - München
-:-
Göttingen - Oldenburg
-:-
Bamberg - Berlin
-:-

Dienstag, 02.November

Würzburg - München
-:-

Seite 655

Basketball: Bundesliga/M

TeamSpieleKörbePunkte
1.Bamberg5421:4048:2
2.Heidelberg5377:3528:2
3.München4329:2806:2
4.Göttingen4309:2916:2
5.Ludwigsburg5389:3866:4
6.Bonn5417:4166:4
7.Ulm5416:4026:4
8.Chemnitz5412:4116:4
9.Mitteld.BC5472:4706:4
10.Hamburg5399:3896:4
11.Berlin5400:3644:6
12.Gießen5405:3904:6
13.Crailsheim5458:4494:6
14.Braunschweig5444:4554:6
15.Bayreuth4304:3212:6
16.Würzburg4318:3702:6
17.Oldenburg5399:4192:8
18.Frankfurt5329:4290:10

Seite 656

Basketball: Bundesliga/F

Donnerstag, 28.Oktober

BG Göttingen - Herner TC
abgesagt

Samstag, 30.Oktober

Düsseldorf - Wasserburg
-:-

Sonntag, 31.Oktober

Saarlouis - SV Halle
-:-
Herner TC - TK Hannover
-:-
RS Keltern - BG Göttingen
-:-
P.Osnabrück - USC Heidelberg
-:-
Nördlingen - BC Marburg
-:-
Rheinl.Lions - USC Freiburg
-:-
Pl.TeamSp.KörbeP.
1.Rheinl.Lions6488:39512:0
2.USC Freiburg6464:40612:0
3.TK Hannover6449:3989:3
4.Herner TC5347:3078:2
5.RS Keltern6471:4697:5
6.Nördlingen6419:4096:6
7.BG Göttingen5286:2715:5
8.P.Osnabrück5277:2895:5
9.Düsseldorf6417:4464:8
10.Saarlouis6426:4394:8
11.BC Marburg4239:2792:6
12.SV Halle5301:3772:8
13.Wasserburg6406:4462:10
14.USC Heidelberg6374:4330:12

Seite 657

Basketball: Euroleague

Männer, 2021/2022

Dienstag, 26.Oktober
Olympiakos Piräus - Alba Berlin  87:83
AS Monaco - Roter Stern Belgrad  70:62
Bayern München - Olimpia Mailand 83:77
Fener.Istanbul - FC Barcelona .  74:76
Maccabi Tel Aviv - Zalg.Kaunas . 76:62
 
Mittwoch, 27.Oktober
Unics Kasan - Baskonia Vitoria   --:--
St.Petersburg - Real Madrid ...  --:--
Villeurbanne - ZSKA Moskau ....  --:--
Panathinaikos - Anadolu Efes ..  --:--
 

W / L

 1. FC Barcelona .............    6   0
 2. Olimpia Armani Mailand ...    5   1
 3. Real Madrid ..............    4   1
 4. ZSKA Moskau ..............    4   1
 5. Olympiakos Piräus ........    4   2
 6. Maccabi Tel Aviv .........    4   2
 7. ASVEL Villeurbanne .......    3   2
 8. Baskonia Vitoria-Gasteiz .    3   2
 9. Zenit St.Petersburg ......    3   2
10. AS Monaco ................    3   3
11. Fenerbahce Istanbul ......    3   3
12. RS Belgrad ...............    2   4
13. Alba Berlin ..............    2   4
14. FC Bayern München ........    2   4
15. Anadolu Istanbul .........    1   4
16. Panathinaikos Athen ......    1   4
17. Unics Kasan ..............    1   4
18. Zalgiris Kaunas ..........    0   6

Seite 658

Handball: Bundesliga/M

Donnerstag, 28.Oktober

Hannover-Burg. - GWD Minden
-:-
Rh.-N.Löwen - HBW Balingen
-:-

Samstag, 30.Oktober

Bergischer HC - DHfK Leipzig
-:-
TuS N-Lübbecke - THW Kiel
-:-

Sonntag, 31.Oktober

FA Göppingen - SG Flensburg
-:-
SC Magdeburg - HC Erlangen
-:-
TBV Lemgo - Füchse Berlin
-:-
HSG Wetzlar - TVB Stuttgart
-:-
HSV Hamburg - MT Melsungen
-:-

Seite 659

Handball: Bundesliga/M

1.SC Magdeburg8238:20416:0
2.Füchse Berlin8241:20115:1
3.THW Kiel8239:19612:4
4.HSV Hamburg9263:24511:7
5.FA Göppingen8222:22210:6
6.SG Flensburg7206:1849:5
7.TBV Lemgo7196:1828:6
8.MT Melsungen8201:2148:8
9.DHfK Leipzig7184:1767:7
10.Rh.-N.Löwen7202:2057:7
11.Bergischer HC7174:1777:7
12.HC Erlangen8202:2127:9
13.HSG Wetzlar7195:1895:9
14.Hannover-Burg.7174:1954:10
15.TuS N-Lübbecke8181:2044:12
16.TVB Stuttgart8222:2464:12
17.HBW Balingen8200:2344:12
18.GWD Minden8185:2390:16

Seite 660

Handball: Bundesliga/F

Mittwoch, 27.Oktober

Bor.Dortmund - Leverkusen
-:-

Freitag, 29.Oktober

Neckarsulm - Buchholz 08
-:-

Samstag, 30.Oktober

Buxtehuder SV - TuS Metzingen
-:-
Bensheim - Union Halle
-:-
Thüringer HC - Bad Wildungen
-:-
BSV Sachsen - Blomberg-Lippe
-:-

Sonntag, 31.Oktober

VfL Oldenburg - SG Bietigheim
-:-
Pl.TeamSp.TorePkt.
1.SG Bietigheim6207:13112:0
2.Bor.Dortmund6197:15612:0
3.TuS Metzingen6174:16310:2
4.Thüringer HC6160:1529:3
5.Buxtehuder SV5156:1298:2
6.Union Halle6165:1536:6
7.Blomberg-Lippe6166:1735:7
8.Bensheim6160:1695:7
9.Neckarsulm6192:2045:7
10.Leverkusen6149:1654:8
11.VfL Oldenburg5126:1402:8
12.BSV Sachsen6135:1712:10
13.Bad Wildungen6154:1912:10
14.Buchholz 086133:1770:12

Seite 661

Handball: Europapokal

Champions League/M: Gruppe A

Mittwoch, 27.Oktober
RK Zagreb - Montpellier HB  ..... --:--
Vardar Skopje - THW Kiel ........ --:--
Pick Szeged - Aalborg Hb ........ --:--
Donnerstag, 28.Oktober
Meschkow Brest - Elverum ........ --:--
 
 1. Aalborg Handbold .....  5 165:144 8
 2. Montpellier HB .......  5 157:146 7
 3. THW Kiel .............  5 162:155 7
 4. Pick Szeged ..........  5 149:141 6
 5. Elverum Handball .....  5 154:150 6
 6. Vardar Skopje ........  5 146:146 5
 7. RK Zagreb ............  5 125:157 1
 8. HC Meschkow Brest ....  5 141:162 0
 

Champions League/M: Gruppe B

Mittwoch, 27.Oktober
Vive Kielce - Paris SG .......... --:--
Donnerstag, 28.Oktober
Dinamo Bukarest - Veszprem HC ... --:--
FC Porto - FC Barcelona ......... --:--
SG Flensburg - Motor Saporoschje. --:--
 
 1. FC Barcelona .........  5 155:134 8
 2. KS Vive Kielce .......  5 163:148 8
 3. Veszprem HC ..........  5 150:137 8
 4. Paris Saint-Germain ..  5 166:153 5
 5. FC Porto .............  5 138:152 4
 6. HC Saporoschje ........ 5 140:156 4
 7. Dinamo Bukarest ......  5 147:161 2
 8. SG Flensburg-Handewitt  5 127:145 1
 

Champions League/F: Gruppe A

Samstag, 30.Oktober
CSM Bukarest - Brest Handball ... --:--
Buducnost - Ferencvarosi TC  .... --:--
Sonntag, 31.Oktober
Team Esbjerg - Rostow-Don ....... --:--
Bor.Dortmund  - Podravka ........ --:--
 
 1. GK Rostow-Don ........  5 137:117 8
 2. Ferencvarosi TC ......  5 137:129 8
 3. Team Esbjerg .........  5 138:124 7
 4. CSM Bukarest .........  5 139:127 6
 5. Borussia Dortmund ....  5 138:143 5
 6. Brest Bretagne HB ..... 5 139:129 4
 7. Podravka Koprivnica ..  5 135:153 2
 8. Buducnost Podgorica ..  5 112:153 0

Seite 662

Volleyball: Bundesliga/M

Samstag, 30.Oktober

KönigsWusterh. - Berlin
-:-
Haching München - Friedrichshafen
-:-
Frankfurt - Lüneburg
-:-

Sonntag, 31.Oktober

Düren - Giesen
-:-
Herrsching - Friedrichshafen
-:-
Pl.TeamSp.SätzePkt.
1.Berlin515:015
2.Frankfurt412:511
3.Düren513:109
4.Herrsching48:86
5.KönigsWusterh.410:106
6.Giesen58:125
7.Lüneburg56:124
8.Friedrichshafen45:103
9.Haching München42:121

Seite 663

Volleyball: Bundesliga/F

Freitag, 29.Oktober

Potsdam - Erfurt
-:-

Samstag, 30.Oktober

Aachen - Münster
-:-
Wiesbaden - Neuwied
-:-
Suhl - Dresden
-:-
Schwerin - Vilsbiburg
-:-
Straubing - Stuttgart
-:-
Pl.TeamSp.SätzePkt.
1.Stuttgart412:012
2.Potsdam412:311
3.Aachen411:78
4.Suhl48:67
5.Münster48:77
6.Vilsbiburg48:77
7.Wiesbaden48:85
8.Dresden47:85
9.Erfurt45:104
10.Schwerin45:113
11.Straubing43:93
12.Neuwied41:120

Seite 664

Volleyball: Europapokal

Champions League/M

Gruppe A
Wegiel Jastrzebski (POL)
VfB Friedrichshafen (GER)
Knack Roeselare (BEL)
N.N.
 
Gruppe D
Zenit St.Petersburg (RUS)
Berlin Recycling Volleys (GER)
Vojvodina Novi Sad (SRB)
N.N.
 
Die Qualifikationsrunden starteten am 
22.September. Die Gruppenphase beginnt 
am 30.November.

Champions League/F

Bei den Frauen hat sich der Dresdner SC 
als deutscher Meister direkt für die 
Gruppenphase der CEV Champions League 
Volley 2022 qualifiziert. 
 
Die Gruppenphase der Frauen startet am
23.November.
 

Seite 665

Hockey: Bundesliga/M

Feldsaison

Samstag, 30. Oktober
TSV Mannheim - Berliner HC ....... -:-
SC Frankfurt - Uhlenhorst Mülheim  -:-
Club a.d. Alster - Uhlenhorster HC -:-
Hamb. Polo Club - Harvestehude ... -:-
Mannheimer HC - Nürnberger HTC ... -:-
Rot-Weiß Köln - Düsseldorfer HC .. -:-
 
Sonntag, 31. Oktober
TSV Mannheim - Nürnberger HTC .... -:-
Uhlenhorst Mülheim - Rot-Weiß Köln -:-
Düsseldorfer HC - SC Frankfurt ... -:-
Mannheimer HC - Berliner HC ...... -:-
Uhlenhorster HC - Hamb. Polo Club  -:-
Harvestehude - Club a.d. Alster .. -:-
Staffel A
 1. Rot-Weiss Köln   9   41:12   24
 2. Hamb. Polo Club  8   39:19   19
 3. Berliner HC      9   29:20   15
 4. Club a.d. Alster 8   22:13   15
 5. TSV Mannheim     9   10:25    7
 6. SC Frankfurt     9   13:37    2
 
Staffel B
 1. Uhlenh. Mülheim  9   38:21   20
 2. Mannheimer HC    9   32:13   19
 3. Harvesthude      9   25:18   16
 4. UHC Hamburg      9   13:19    7
 5. Düsseldorfer HC  9    9:38    6
 6. Nürnberger HTC   9   12:48    3

Seite 666

Hockey: Bundesliga/F

Feldsaison

Freitag, 22. Oktober
Uhlenh.Mülheim - Rot-Weiß Köln .... 1:2
 
Samstag, 23. Oktober
Mannheimer HC - Düsseldorfer HC ... 1:0
Club a.d. Alster - Großflottb.THGC  4:0
 
Sonntag, 24. Oktober
Club Raffelberg - Düsseldorfer HC   1:5
Harvestehuder THC - Uhlenhorster HC 1:1
Mannheimer HC - Münchner SC ....... 3:0
 
Mittwoch, 27. Oktober
Harvestehude - Club a.d. Alster .. -:-
Uhlenhorster HC - Großflottbek ... -:-
Staffel A
 1. Düsseldorfer HC  9   30:7    22
 2. UHC Hamburg      9   16:16   15
 3. Rot-Weiß Köln    9   30:19   13
 4. Uhlenh. Mülheim  9    9:17    7
 5. Münchner SC      9    6:20    5
 6. Lichterfelde     9    7:36    1
 
Staffel B
 1. Mannheimer HC    8   19:4    22
 2. Club a.d. Alster 8   31:8    20
 3. Harvesthude      9   21:15   19
 4. Berliner HC      9   18:11   16
 5. Großflottbek     9   13:23    9
 6. Club Raffelberg  9    6:30    1

Seite 667

Tischtennis: Bundesliga/M

Sonntag, 31.Oktober

Saarbrücken - Zugbr.Grenzau
-:-
Grünwettersbach - TTC Neu-Ulm
-:-
Mühlhausen - Fulda-Maberzell
-:-
Bad Königshofen - Werder Bremen
-:-
Ochsenhausen - Bad Homburg
-:-
Bor.Düsseldorf - Bergneustadt
-:-
Pl.TeamSp.S.P.
1.Bor.Düsseldorf721:314:0
2.Ochsenhausen720:1012:2
3.Fulda-Maberzell718:1310:4
3.Saarbrücken718:1310:4
5.TTC Neu-Ulm713:146:8
6.Bad Königshofen715:176:8
7.Bergneustadt714:166:8
8.Mühlhausen715:186:8
9.Werder Bremen715:194:10
10.Grünwettersbach711:184:10
11.Zugbr.Grenzau710:184:10
12.Bad Homburg78:192:12

Seite 668

Tischtennis: Bundesliga/F

Sonntag, 24.Oktober

Schwabhausen - ESV Weil
6:2
TTC Weinheim - berlin eastside
2:6

Sonntag, 31.Oktober

berlin eastside - TSV Langstadt
-:-
ESV Weil - TTG Bingen
-:-

Sonntag, 07.November

TTG Bingen - DJK Kolbermoor
-:-
TTC Weinheim - ESV Weil
-:-

Samstag, 11.Dezember

TTG Bingen - TSV Langstadt
-:-
Pl.TeamSp.S.P.
1.berlin eastside318:76:0
2.Schwabhausen421:165:3
3.TTG Bingen212:24:0
4.TSV Langstadt316:114:2
5.DJK Kolbermoor312:143:3
6.ESV Weil39:162:4
7.TTC Weinheim516:282:8
8.SV Böblingen38:180:6

Seite 669

Tischtennis: Europapokal

Champions League/M

1.Runde / Gruppe B
Freitag, 17.September
Kalo-Meh - Sokah Hoboken .......... 3:2
Walter Wels - Neu-Ulm ............. 0:3
 
 1. TTC Neu-Ulm ..........  3   9:1   6
 2. SPG Walter Wels ......  3   6:6   5
 4. PTE PEAC Kalo-Meh ....  3   6:8   4
 3. TTC Sokah Hoboken ....  3   3:9   3
 
Der Gruppenerste und -zweite schaffte 
den Sprung in die 2.Runde, die ab 3.No-
vember als Gruppenphase ausgetragen 
wird. Borussia Düsseldorf und der 1.FC 
Saarbrücken TT sind dafür qualifiziert.
 

Champions League/F

Vorjahressieger TTC Berlin eastside 
steigt ab dem 3.November 2021 in die 
2.Runde des Wettbewerbs ein. 

Seite 691

Sport: NHL Eishockey

Dienstag, 26.Oktober

New Jesey - Calgary .............. 3:5
Pittsburgh - Tampa Bay ........... 1:5
Colorado - Las Vegas ............. 1:3
Nashville - San Jose ............. 3:1
Vancover - Minnesota ............. 2:3
Anaheim - Winnipeg ............... 3:4
Seattle - Montreal ............... 5:1
 

Die Seattle Kraken mit Philipp Grubauer
im Tor haben ihr 1.Heimspiel gewonnen.
Der Neuling setzte sich gegen die Mont-
real Canadians klar mit 5:1 durch.
Nationaltorhüter Grubauer überzeugte

mit 23 gehaltenen Schüssen.
 

Seite 692

Sport: NHL Eishockey

East: Atlantic / Metropolitan Division

                                Sp  Pkt
Florida Panthers ............    6  12
Buffalo Sabres ..............    6   9
Detroit Red Wings ...........    6   7
Tampa Bay Lightning .........    7   7
Boston Bruins ...............    4   6
Toronto Maple Leafs .........    7   5
Ottawa Senators .............    6   4
Montreal Canadiens ..........    7   2
Carolina Hurricanes .........    5  10
Washington Capitals .........    6  10
NY Rangers ..................    7   9
Pittsburgh Penguins .........    6   8
Columbus Blue Jackets  ......    6   8
NY Islanders ................    6   7
New Jersey Devils ...........    5   6
Philadelphia Flyers .........    4   5

West: Central / Pacific Division

                                Sp  Pkt
St.Louis Blues ..............    5  10
Minnesota Wild ..............    6  10
Winnipeg Jets ...............    6   7
Dallas Stars ................    6   6
Nashville Predators .........    7   6
Colorado Avalanche ..........    6   4
Chicago Blackhawks ..........    6   1
Arizona Coyotes .............    6   1
Edmonton Oilers .............    5  10
Calgary Flames ..............    6   9
San Jose Sharks .............    6   8
Vancouver Canucks ...........    7   7
Seattle Kraken ..............    7   5
Anaheim Ducks ...............    7   5
Vegas Golden Knights ........    6   4
Los Angeles Kings ...........    6   3

Seite 693

Sport: NBA Basketball

Dienstag, 26.Oktober

NY Knicks - Philadelphia ...... 112:99
Oaklahoma - Golden State ......  98:106
Dallas - Houston .............. 116:106
San Antonio - LA Lakers .. n.V. 121:125
Denver - Utah ................. 110:122
 

Die Dallas Mavericks mit Maximilian
Kleber haben ihre erste Heimpartie der
Saison gewonnen. Im texanischen Duell
mit den Houston Rockets um Daniel Theis
siegten die Mavericks mit 116:106.
Überragender Akteur war einmal mehr
Luka Doncic mit 26 Punkten, 14 Rebounds

und 7 Assists.
 

Seite 694

Sport: NBA Basketball

Eastern Conference

                                  S   N
Chicago Bulls ..................  4   0
New York Knicks ................  3   1
Charlotte Hornets ..............  3   1
Milwaukee Bucks ................  3   1
Miami Heat .....................  2   1
Washington Wizards .............  2   1
Atlanta Hawks ..................  2   1
Brooklyn Nets ..................  2   2
Cleveland Cavaliers ............  2   2
Boston Celtics .................  2   2
Philadelphia 76ers .............  2   2
Orlando Magic ..................  1   3
Toronto Raptors ................  1   3
Indiana Pacers .................  1   3
Detroit Pistons ................  0   3
 

Western Conference

                                  S   N
Golden State Warriors ..........  4   0
Utah Jazz ......................  3   0
Dallas Mavericks ...............  2   1
Minnesota Timberwolves .........  2   1
Memphis Grizzlies ..............  2   1
Denver Nuggets .................  2   2
Los Angeles Lakers .............  2   2
Los Angeles Clippers ...........  1   2
Sacramento Kings ...............  1   2
Portland Trail Blazers .........  1   2
Phoenix Suns ...................  1   2
New Orleans Pelicans ...........  1   3
Houston Rockets ................  1   3
San Antonio Spurs ..............  1   3
Oklahoma City Thunder ..........  0   4
 
 
Die Finals der letzten Jahre 
2021 Milwaukee Bucks (4:2 Phoenix Suns)
2020 LA Lakers (4:2 Miami Heat)
2019 Toronto Raptors (4:2 Warriors)
2018 Golden State (4:0 gegen Cleveland)
2017 Golden State (4:1 gegen Cleveland)
2016 Cleveland (4:3 gegen Golden State)
2015 Golden State (4:2 gegen Cleveland)
2014 San Antonio (4:1 Miami Heat)
2013 Miami (4:3 San Antonio Spurs)
2012 Miami (4:1 Oklahoma City Thunder)
2011 Dallas Mavericks (4:2 Miami)
2010 LA Lakers (4:3 Boston Celtic)
2009 LA Lakers (4:1 Orlando Magic)
2008 Boston Celtics (4:2 LA Lakers)
2007 San Antonio (4:0 Cleveland)
2006 Miami Heat (4:2 Dallas Mavericks)

Seite 695

Sport: MLB Baseball

World Series: Braves legen vor

Atlanta hat das 1.Spiel der MLB-Finalserie gewonnen. Die Braves siegten mit 6:2 bei den Houston Astros. Jorge Soler brachte Atlanta bereits im 1.Inning mit einem Homerun in Führung. Nach 3 Innings führten die Braves schon mit 5:0.

Dann mussten sie einen herben Verlust verkraften: Starting Pitcher Charlie Morton musste mit einem Wadenbeinbruch ausgewechselt werden, nachdem er von einem Ball getroffen wurde. Er wird auch den Rest der World Series ausfallen. Die Braves gewannen bislang 3 Mal die World Series, zuletzt 1995, die Houston Astros einmal 2017.


Seite 696

Sport: MLB Baseball

World Series

Dienstag, 26.Oktober
Houston - Atlanta ................. 2:6
 
Mittwoch, 27.Oktober
Houston - Atlanta ................. -:-
 
Freitag, 29.Oktober
Atlanta - Houston ................. -:-
 
Samstag, 30.Oktober
Atlanta - Houston ................. -:-
 
Playoff-Stand (best of seven)
Houston Astros - Atlanta Braves ... 0:1
 

Seite 697

Sport: NFL Football

Donnerstag, 21.Oktober

Cleveland - Denver .............. 17:14
 
Sonntag, 24.Oktober 
NY Giants - Carolina ............ 25:3
New England - NY Jets ........... 54:13
Tennessee - Kansas City ......... 27:3
Green Bay - Washington .......... 24:10
Miami - Atlanta ................. 28:30
Baltimore - Cincinnati .......... 17:41
LA Rams - Detroit ............... 28:19
LV Raiders - Philadelphia ....... 33:22
Arizona - Houston ............... 31:5
Tampa Bay - Chicago ............. 38:3
San Francisco - Indianapolis .... 28:30
 
Montag, 25.Oktober 
Seattle - New Orleans ........... 10:13
 

Seite 698

Sport: NFL Football

American Football Conference (O/N/S/W)

                              S   N   U
 1. Buffalo Bills ..........  4   2   0
 2. New England Patriots ...  3   4   0
 3. New York Jets ..........  1   5   0
 4. Miami Dolphins .........  1   6   0
 1. Cincinnati Bengals .....  5   2   0
 2. Baltimore Ravens .......  5   2   0
 3. Cleveland Browns .......  4   3   0
 4Pittsburgh Steelers ....  3   3   0 
 1. Tennessee Titans .......  5   2   0
 2. Indianapolis Colts .....  3   4   0
 3. Jacksonville Jaguars ...  1   5   0
 4. Houston Texans .........  1   6   0
 1. Las Vegas Raiders ......  5   2   0
 2. Los Angeles Chargers ...  4   2   0
 3. Kansas City Chiefs .....  3   4   0
 4. Denver Broncos .........  3   4   0

National Football Conference (O/N/S/W)

                              S   N   U
 1. Dallas Cowboys .........  5   1   0
 2. Washington .............  2   5   0
 3. Philadelphia Eagles ....  2   5   0
 4. New York Giants ........  2   5   0
 1. Green Bay Packers ......  6   1   0
 2. Minnesota Vikings ......  3   3   0
 3. Chicago Bears ..........  3   4   0
 4. Detroit Lions ..........  0   7   0
 1. Tampa Bay Buccaneers ...  6   1   0
 2. New Orleans Saints .....  4   2   0
 3. Atlanta Falcons ........  3   3   0
 4. Carolina Panthers ......  3   4   0 
 1. Arizona Cardinals ......  7   0   0
 2. Los Angeles Rams .......  6   1   0
 3. San Francisco 49ers ....  2   4   0
 4. Seattle Seahawks .......  2   5   0

Seite 700


Seite 701

Wirtschaft: Marktberichte

27.10.2021, 14:13 Uhr

Anleger machen Kaufpause

Nach den vergangenen guten Börsentagen deutet sich heute eine Konsolidierung der Aktienmärkte auf hohem Niveau an. Die Hauptsorge vieler Anleger gilt den Inflationssignalen, die den Markt belasten.


Seite 702

Wirtschaft: Marktberichte

Minuszeichen bleiben bestehen

Nach den vergangenen guten Börsentagen deutet sich heute eine Konsolidierung der Aktienmärkte auf hohem Niveau an. Die Hauptsorge vieler Anleger gilt den Inflationssignalen, die den Markt belasten. Knapp unter 15.700 Punkten hält sich der DAX am Mittag, was einem Tagesverlust von 0,4 Prozent entspricht. Allerdings ist die Kauflaune weiterhin gering bei den Investoren.

27.10.2021, 14:13 Uhr

Seite 703

Wirtschaft: Marktberichte

Stimmung von Unsicherheit geprägt

Die allgemeine Stimmung sei trotz der Gewinne der vergangenen Tage "von einer spürbaren Unsicherheit und Unentschlossenheit der Marktteilnehmer", gekennzeichnet, so Analyst Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel. Grund dafür seien nicht zuletzt die stark gestiegenen Renditen von Bundes- und US-Anleihen. "Dies verschärft neben dem aktuellen Inflationsdruck auch die Bedenken bezüglich ansteigender Zinsen in Europa und den USA", so Utschneider.

27.10.2021, 14:13 Uhr

Seite 704

Wirtschaft: Marktberichte

Wall Street im Zahlenregen

Überwiegend gute Geschäftszahlen hatten die Märkte in New York gestern nochmals steigen lassen. Die US-Futures deuten auf einen stabilen Start der Wall Street auch heute Nachmittag hin. Weitere Großkonzerne aus dem Dow-Jones- Index wie Coca-Cola oder McDonald's legen bereits zuvor Geschäftszahlen vor.

27.10.2021, 14:13 Uhr

Seite 705

Wirtschaft: Marktberichte

Neue Spannungen zwischen China und den USA

Die Börsen in Asien hatten am Morgen allerdings nachgegeben. Sie werden derzeit auch von einer Nachricht zum Telekom-Konzern China Telecom belastet. Wegen Sicherheitsbedenken haben die USA das Unternehmen vom US-Markt verbannt. China Telecom muss innerhalb von 60 Tagen seine Dienste in den USA einstellen, wie die Kommunikationsbehörde Federal Communications Commission (FCC) mitteilte.

Die FCC berief sich darauf, dass die Regierung in Peking das Unternehmen nutzen könne, um US-Kommunikation abzuhören oder zu stören und "Spionage und andere schädliche Aktivitäten gegen die Vereinigten Staaten durchzuführen".

27.10.2021, 14:13 Uhr

Seite 706

Wirtschaft: Marktberichte

Importpreise könnten "Kostenlawine" auslösen

Weiterhin bleibt das Thema Inflation präsent. Die deutschen Importe haben sich im September wegen deutlich höherer Preise für Öl, Gas und einige Lebensmittel wie Kaffee so stark verteuert wie seit über 40 Jahren nicht mehr. Die Einfuhrpreise stiegen um 17,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. Eine größere Zunahme gab es zuletzt im September 1981 im Zuge der zweiten Ölkrise mit 19,5 Prozent.

Experten erwarten, dass die teurer gewordenen Einfuhren auch auf die Lebenshaltungskosten der deutschen Verbraucher durchschlagen. "Diese Kostenlawine wird die Verbraucherpreis-Inflation im Oktober und November weiter nach oben treiben", so Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer.

27.10.2021, 14:13 Uhr

Seite 707

Wirtschaft: Marktberichte

Euro und Öl rutschen weiter ab

Der Euro ist am Mittag wieder unter die Marke von 1,16 Dollar gefallen und notiert inzwischen bei 1,1590 Dollar. Die Ölpreise vergrößern ihre Verluste zum Mittag. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostet 84,50 US-Dollar. Weiterhin bleiben die Ölpreise aber in der Nähe ihrer mehrjährigen Höchststände. Der Preis für die Feinunze Gold hat sich leicht auf 1789 Dollar verbilligt.

27.10.2021, 14:13 Uhr

Seite 708

Wirtschaft: Marktberichte

Bitcoin wieder unter 60.000 Dollar

Nach dem Höhenflug der vergangenen Woche rutschen die Kurse der wichtigsten Kryptowährungen heute weiter ab. Ein Bitcoin kostet derzeit knapp 59.000 Dollar. Vor wenigen Tagen noch war ein neues Rekordhoch bei 67.000 Dollar erreicht worden. Investoren hatten den Start eines Bitcoin-ETF zum Wiedereinstieg in die Cyber-Devise genutzt.

27.10.2021, 14:13 Uhr

Seite 709

Wirtschaft: Marktberichte

Deutsche Bank stellt nicht zufrieden

Immer tiefer rutschen die Papiere der Deutschen Bank bis zum Mittag. Deutschlands größtes Geldhaus erzielte im dritten Quartal unter dem Strich einen Gewinn von 194 Millionen Euro, wie es am Mittwoch mitteilte. Das ist ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und mehr als die Analysten im Schnitt erwartet hatten.

Die Ertragsprognosen der Deutschen Bank für das Gesamtjahr ließen aber ein viertes Quartal erwarten, "das schwächer als im vergangenen Jahr verläuft", so Analyst Amit Goel von der Barclays Bank. Die Deutsche Bank steckt mitten in einem umfassenden Umbau. Ganze Abteilungen wurden geschlossen, riskante Teile des Investmentbankings abgestoßen und umfassende Sparmaßnahmen angeschoben.

27.10.2021, 14:13 Uhr

Seite 771

ARD Text: Wir über uns

ARD Text im Fernsehen

25 Zeilen zu je 40 Zeichen, sechs Farben, schwarz und weiß: So wurde der Teletext-Standard vor über 35 Jahren festgelegt.

Seit 1980 fasst ARD Text die Weltlage in kurzen Meldungen zusammen. ARD Text kann über die Videotexttaste der Fernbedienung abgerufen und im Internet und über Smartphone genutzt werden.

ARD Text ist auch für den Teletext von ONE und tagesschau24 verantwortlich sowie für viele Inhalte im ARD-alpha Videotext.


Seite 772

ARD Text: Wir über uns

ARD Text - auch als App

Wer den ARD Text im Internet nutzen möchte, ruft ard-text.de auf. Dort gibt es die klassischen Seiten zu sehen, 1:1 wie auf Ihrem Fernsehgerät. Bei kleineren Displays wie Smartphones werden Sie automatisch auf die ARD Text-Mobilversion http://www.ard-text.de/mobil umgeleitet.

ARD Text steht auch als App für IOS und Android zur Verfügung. Da wir nur Texte senden, ist das Datenvolumen gering. Die App ist weniger als ein 1 MB groß - für jede Menge aktueller Informationen bei geringer Bandbreite. Die Nutzer gaben uns dafür Bestnoten im Store.

ARD Text neu - mit HbbTV

Wenn Ihr TV-Gerät den Standard HbbTV unterstützt, können Sie den neuen Teletext ausprobieren.

Die rote Taste der Fernbedienung ruft HbbTV auf, ein weiterer Druck auf die blaue Taste führt direkt zur modernen Aufmachung des klassischen Teletextes. Sie können den Text an Ihre Wünsche anpassen, Farben wählen und mit der Lupenfunktion die Schriftgröße verändern.

Teletext und Social-Media

Aktuelle Nachrichten aus dem ARD Text gibt es auch auf Twitter. ARD Text hat zwei Twitter-Accounts: Unter @ardtext gibt es Nachrichten, vor allem aus dem Bereich Sport. @ardtext777 wird für Teletwitter genutzt.

Während ausgewählter Sendungen im Ersten wie dem Tatort oder dem Polizeiruf 110 am Sonntag werden auf der ARD Textseite 777 Kommentare von Zuschauerinnen und Zuschauern eingeblendet.


Seite 773

ARD Text: Broschüre

Unser Geburtstagsgeschenk für Sie

Wir haben die wichtigsten Fakten rund um den Teletext auch in einer Broschüre zusammengestellt. Teletext-Kunst ist natürlich auch dabei.

Sie können die Broschüre per Mail oder Postkarte anfordern. Dann schicken wir Ihnen - solange der Vorrat reicht - das 30-seitige "ARD Text-Geburtstagsbuch" gerne zu. Schreiben Sie an info@ardtext.de oder ARD-Text, Marlene- Dietrich-Allee 20, 14482 Potsdam.

Datenschutzhinweis

Mit Ihrer Rückmeldung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß der rbb- Datenschutzerklärung zu. Ihre Daten werden gespeichert und spätestens nach sechs Monaten gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf der Webseite des rbb: www.rbbonline.de/datenschutz/ datenschutzerklaerung.html


Seite 774

ARD Text: Wir über uns

Der sprechende Teletext

Sie können sich den Teletext auch vorlesen lassen. Wir haben eine Anwendung entwickelt, die den Teletext zum Sprechen bringt. Derzeit geht das nur mit den Smartspeakern von Amazon.

Sagen Sie einfach: "Alexa, öffne ARD Text" und nennen Sie eine Seitennummer. Alexa liest Ihnen dann die Teletextseite vor. So ist der Teletext zum Beispiel auch für blinde Zuschauerinnen und Zuschauer bequem erreichbar. Auch für andere Plattformen möchten wir den Teletext zum Vorlesen künftig zur Verfügung stellen.

Liedtexte im ARD Text

Auf der Seite 775 zeigen wir bei ausgewählten Fernsehsendungen Liedtexte zum Mitsingen.

So funktioniert die Seite: Sie wählen zu Beginn der Sendung die Seite an. Wenn Liedtexte gesendet werden, blendet sich die Seite automatisch ein. Also nicht wundern, wenn Sie vor der Sendung nichts sehen. Fragen und Anmerkungen zu dieser Seite: info@ard-text.de


Seite 775

ARD Text: Wir über uns

Liedtexte im ARD Text


Seite 776

ARD Text: Teletwitter

So funktioniert Teletwitter

Während ausgewählter Sendungen im Ersten veröffentlicht ARD Text auf der Seite 777 Twitterkommentare der Zuschauer. Sie können diese Kommentare parallel zur Sendung mitlesen oder sich via Twitter aktiv an dem Austausch beteiligen. Sie können uns auch auf Twitter folgen: (at)ardtext777.

Die Twitterbeiträge können Sie unten auf der Seite >> 777 einblenden


Seite 777

Twitter(a)ardtext777 Fragen? > 776

Teletwitter gibt es wieder zu besonderen Ereignissen, aber nicht mehr regelmäßig jeden Sonntagabend. Bis bald!



Seite 779

ARD Text: Wir über uns

Kunst im Teletext

Der ARD Text hat ein Herz für Teletext- Kunst. Mehrfach haben wir das Internationale Teletext-Kunst-Festival ITAF im ARD Text präsentiert (www.teletextart.com).

Zu unserem 40.Geburtstag am 1.6.2020 zeigten wir Teletext-Kunst der spanischen Künstlerin Raquel Meyers. Sie war mehrfach Teilnehmerin beim Teletext Art Festival im ARD Text. Meyers definiert ihre Praxis als KYBDid über eine Technologie aus der Vergangenheit, die sich in Textzeichen und durch das Tippen auf einer Tastatur jenseits des Screens materialisiert.


Seite 781

Fernsehen: Technik

Die ARD in HD - Gutes noch besser sehen

"High Definition TV" ist ein digitaler, hochauflösender Standard, der für gestochen scharfe Bilder, satte Farben und klangvollen Ton steht. Nahezu das gesamte Programmbouquet der ARD ist in HD zu empfangen - über Satellit, IPTV und Kabel (variiert je nach Kabelbetreiber).

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über HDTV und können die Satellitenfrequenzen der ARD-Programme abrufen.

Ausführliche Informationen finden Sie auf http://www.ard-digital.de.


Seite 782

Fernsehen: Technik

Wie Sie die HDTV-Angebote empfangen

Voraussetzung für den Empfang der öffentlich-rechtlichen HD-Programme sind HD-fähige Empfangsgeräte: Das sind entweder Fernseher mit integriertem HD- Receiver (IDTV) oder HD-fähige Fernseher, angeschlossen an einen externen HD-Receiver über HDMI-Kabel.

Alle HD-Angebote der ARD sind kostenfrei und unverschlüsselt zu empfangen. Auch im Kabelnetz und via IPTV kann das HD-Signal empfangen werden. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrem Anbieter, ob Ihnen das HD-Signal weitergeleitet wird.

Sie finden die HD-Programme nicht?

Empfangen Sie nach einem automatischen Sendersuchlauf Das Erste HD oder andere HD-Programme der ARD nicht, kann es daran liegen, dass das Empfangsgerät den "Netzwerksuchlauf" nicht korrekt durchgeführt hat.

Beachten Sie, dass beim Sendersuchlauf die Netzwerksuche (NIT-Suchlauf) aktiviert ist. Diese Funktion muss in einigen Fällen gesondert ausgewählt werden. Möglicherweise hat Ihr Receiver die neuen Programme am Ende der Sendeliste einsortiert.

Manueller Sendersuchlauf

Wenn Sie die neuen HD-Sender gezielt suchen wollen, müssen Sie im Sendersuchlauf-Menü (Installations-Menü) technische Parameter der neu genutzten Satelliten-Transponder, wie z.B. Frequenz, Symbolrate und Polarisation eingeben.

Ist der gewünschte Transponder nicht auswählbar, können Sie diesen neu anlegen, entsprechende Menü-Einträge lauten z.B. "benutzerdefiniert" oder "neu". Eine genaue Beschreibung finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Receivers oder auf den Internetseiten der Hersteller.


Seite 783

Fernsehen: Technik

Satelliten-Frequenzen HD

Empfangsparameter: Das Erste HD, arte HD, SWR BW HD, SWR RP HD

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 19

Downlink-Frequenz (GHz): 11,494

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: horizontal

Empfangsparameter: BR Süd HD, BR Nord HD, NDR FS NDS HD, NDR FS MV HD, NDR FS HH HD, NDR FS SH HD und PHOENIX HD

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 25

Downlink-Frequenz (GHz): 11,582

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: horizontal

Empfangsparameter: WDR HD Aachen, WDR HD Bielefeld, WDR HD Bonn, WDR HD Dortmund, WDR HD Düsseldorf, WDR HD Duisburg, WDR HD Essen, WDR HD Köln, WDR HD Münster, WDR HD Siegen, WDR HD Wuppertal

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 21

Downlink-Frequenz (GHz): 11,523

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: horizontal

Empfangsparameter: 3sat HD, KiKA HD

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 10

Downlink-Frequenz (GHz): 11,347

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: vertikal

Empfangsparameter: MDR Sachsen HD, MDR S-Anhalt HD, MDR Thüringen HD, hr- Fernsehen HD, rbb Berlin HD, rbb Brandenburg HD

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 61

Downlink-Frequenz (GHz): 10,891

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: horizontal

Empfangsparameter: SR HD, tagesschau24 HD, ONE HD, ARD-alpha, Radio Bremen TV

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 39

Downlink-Frequenz (GHz): 11,053

Symbolrate (MSym/s): 22,000

Fehlerschutz (FEC): 2/3

Polarisation: horizontal


Seite 784

Fernsehen: Technik

Satelliten-Frequenzen SD

Empfangsparameter tagesschau24, ONE, arte, Phoenix:

Satellit Astra 1KR auf 19,2 Grad Ost

Transponder 51

Downlink-Frequenz (GHz) 10,7438

Symbolrate (MSym/s) 22,000

Fehlerschutz (FEC) 5/6

Polarisation horizontal

Empfangsparameter MDR SACHSEN, MDR S- ANHALT und MDR THÜRINGEN sowie NDR Fernsehen, NDR FS MV, NDR FS HH, NDR FS NDS und NDR FS SH, rbb Berlin, rbb Brandenburg und SWR Fernsehen RP:

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 85

Downlink-Frequenz (GHz) 12,1095

Symbolrate (MSym/s) 27,500

Fehlerschutz (FEC) 3/4

Polarisation horizontal

Satelliten-Frequenzen

Empfangsparameter 3sat und KiKA sowie Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Nova:

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 77

Downlink-Frequenz (GHz) 11,9535

Symbolrate (MSym/s) 27,500

Fehlerschutz (FEC) 3/4

Polarisation horizontal

Empfangsparameter Das Erste sowie Bayerisches FS Süd und Bayerisches FS Nord, hr-fernsehen, SWR Fernsehen BW und WDR Köln:

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 71

Downlink-Frequenz (GHz) 11,8365

Symbolrate (MSym/s) 27,500

Fehlerschutz (FEC) 3/4

Polarisation horizontal

Empfangsparameter für die Regionalprogramme des WDR Bielefeld, WDR Dortmund, WDR Düsseldorf, WDR Essen, WDR Münster, WDR Siegen sowie Radio Bremen TV:

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 101

Downlink-Frequenz (GHz) 12,4215

Symbolrate (MSym/s) 27,500

Fehlerschutz (FEC) 3/4

Polarisation horizontal

Empfangsparameter für die Regionalprogramme WDR Aachen, WDR Wuppertal, WDR Bonn, WDR Duisburg:

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 111

Downlink-Frequenz (GHz) 12,6038

Symbolrate (MSym/s) 22,000

Fehlerschutz (FEC) 5/6

Polarisation horizontal

Empfangsparameter für den Bildungskanal ARD-alpha, das Regionalprogramm SR Fernsehen sowie für alle Radioprogramme der Landesrundfunkanstalten bei ARD Digital:

Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost

Transponder 93

Downlink-Frequenz (GHz) 12,2660

Symbolrate (MSym/s) 27,500

Fehlerschutz (FEC) 3/4

Polarisation horizontal


Seite 786

Fernsehen: Technik

Auf ROT geht's los!

So smart ist HbbTV

Die rote Taste auf der Fernbedienung führt Sie zur ARD Startleiste und direkt zur ARD Mediathek, zur Sportschau, zur tagesschau, zum KiKA-Player, zum ARD Text und vielen weiteren Angeboten.

Mehr Informationen rund um die rote Taste auf ard-digital.de.


Seite 787

Fernsehen: Technik

Auf ROT geht's los!

ARD Programm

Umfassende Informationen zum laufenden TV-Programm und zu den nächsten Sendungen sowie zu verfügbaren Video-on-Demand-Inhalten aus den Mediatheken bietet die Anwendung ARD Programm.

Um die Inhalte nutzen zu können, benötigen Sie einen Smart-TV oder eine Set-Top-Box mit HbbTV-Technik mit Internetverbindung.

Mediathek

Zeitunabhängig von der TV-Ausstrahlung stehen in der ARD Mediathek zahlreiche Videos zur Verfügung: Filme, Serien, Reportagen, Dokumentationen, Musik, Sport oder Nachrichten.

Dazu die Livestreams von Das Erste, allen Dritten Programmen, ONE, ARD-alpha, 3sat, arte, KiKA, Phoenix, Deutsche Welle und tagesschau24.


Seite 788

Fernsehen: Technik

Auf ROT geht's los!

Teletext

ARD Text bietet Nachrichten, Sport- und Programminformationen rund um die Uhr. Die Farbe, Schrift- und Fenstergröße sowie die angezeigten Rubriken können Sie nach Ihren Wünschen anpassen.

Such- und Filterfunktionen helfen, Sendungen zu finden und nach Titeln, Themen oder Sendern zu sortieren.


Seite 789

Fernsehen: Technik

Auf ROT geht's los!

Replay

Mit Replay können Sie aus dem Live- Programm heraus die laufende Sendung von Beginn an neu starten.

Der Aufruf erfolgt über die ARD Startleiste oder direkt über die blaue Taste auf der Fernbedienung. Das Replay- Angebot ist über Satellit, Kabel, DVB- T2 und Internet Link Services verfügbar.

Voraussetzung für den Empfang ist ein mit dem Internet verbundener Smart-TV oder eine Set-Top-Box mit der aktuellen Version des HbbTV-Standards.


Seite 790

Index: Inhalt von A-Z


Seite 797

ARD Text: Impressum

Impressum

ARD Text ist eine Gemeinschaftseinrich- 
tung der in der Arbeitsgemeinschaft der 
öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstal-
ten der Bundesrepublik Deutschland 
(ARD) zusammengeschlossenen Rundfunk-
anstalten.
ARD Text wird federführend von der 
Sitzanstalt Rundfunk Berlin-Brandenburg 
(rbb) betreut. Gesetzliche Vertreterin: 
Patricia Schlesinger (Intendantin des 
rbb). USt-Id.: DE228847705
 
Kontakt ARD Text:  
0331 7435 6999 (Anrufbeantworter)
0331 7435 6993 (Fax)
oder per Mail: info@ard-text.de
Fragen zum Fernsehprogramm der ARD:
089 5589 44-0 (tägl. 9-22 Uhr) >> 441
ARD Text Leitung
Frauke Langguth
rbb Potsdam
Marlene-Dietrich-Allee 20
14482 Potsdam
E-Mail: info@ard-text.de
http://www.ard-text.de
 
Verantwortlich für Bereich Tagesschau: 
Juliane Leopold
NDR, tagesschau.de
Verantwortlich für Bereich Programm:
Sabine Wahrmann
ARD Play-Out-Center, rbb Potsdam

Seite 798

Programm: Rundfunkbeitrag

Einfach und zeitgemäß

Längst können wir Fernsehsendungen auch auf dem Tablet-Computer ansehen und Radio mit dem Smartphone hören. Der geräteunabhängige Rundfunkbeitrag ist offen für den technischen Fortschritt und greift diese Entwicklung auf.

Seit April 2015 beträgt der Beitrag 17,50 Euro monatlich und deckt damit alle Programmangebote des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auf allen Verbreitungswegen ab.

Er sichert ein vielfältiges und für alle Bürgerinnen und Bürger frei zugängliches Programm.

Das müssen Bürger wissen

Für Bürgerinnen und Bürger gilt seit 2013 die einfache Regel: eine Wohnung – ein Beitrag. Egal wie viele TV-Geräte, Radios oder Computer Sie besitzen, der Rundfunkbeitrag beträgt 18,36 Euro monatlich und ist pro Wohnung nur einmal zu zahlen. Privat genutzte Kraftfahrzeuge sind mit dem Beitrag ebenfalls abgedeckt.

Leben mehrere Personen zusammen, muss sich nur eine für den Rundfunkbeitrag anmelden. Für Zweit- oder Nebenwohnungen ist eine gesonderte Anmeldung notwendig.

Befreiung

Das Beitragsmodell entlastet Menschen, die einkommensabhängig staatliche Sozialleistungen erhalten.

Wer zum Beispiel Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder Grundsicherung im Alter bekommt, kann sich auf Antrag vom Rundfunkbeitrag befreien lassen. Dafür ist ein Nachweis der betreffenden Behörde notwendig.

Empfänger von BAföG, Berufsausbildungsbeihilfe oder Ausbildungsgeld die nicht bei ihren Eltern wohnen, können mit dem entsprechenden Nachweis die Befreiung vom Rundfunkbeitrag beantragen.

Ermäßigung

Menschen mit Behinderung, denen das Merkzeichen "RF" im Schwerbehindertenausweis zuerkannt wurde, zahlen auf Antrag einen ermäßigten Beitrag von 5,83 Euro im Monat. Taubblinde Menschen und Empfänger von Blindenhilfe können sich auf Antrag befreien lassen, wenn sie den entsprechenden Nachweis erbringen.

Weitere Informationen zu Befreiung und Ermäßigung sowie das entsprechende Antragsformular finden Sie im Internet unter: www.rundfunkbeitrag.de

Einrichtungen und Unternehmen

Für Einrichtungen des Gemeinwohls und Unternehmen gelten besondere Regelungen.

Über ein Kontaktformular unter www.rundfunkbeitrag.de besteht die Möglichkeit per E-Mail, Fragen zu stellen.

Unter der Nummer 01806 9995 5510 erhalten Interessierte zudem montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr Antworten auf ihre Fragen (20 Cent pro Anruf aus den deutschen Festnetzen; maximal 60 Cent pro Anruf aus dem Mobilfunk).


Seite 870

Extra: Nachrichtenleicht